Sie sind auf Seite 1von 116
Jana Ganseforth Freche Häkelminis, süße Botschaften

Jana Ganseforth

Freche Häkelminis, süße Botschaften

Abkürzungen

anschl = anschlagen arb = arbeiten

DStb = Doppelstäbchen

Fb = Farbe(n)

fM = feste Masche(n) hStb = halbe(s) Stäbchen Km = Kettmasche(n)

LL = Lauflänge

Lm = Luftmasche(n)

M = Masche(n)

Nd = Nadel

R = Reihe(n)

Rd = Runde(n) Stb = Stäbchen wdh = wiederholen

LL = Lauflänge Lm = Luftmasche(n) M = Masche(n) Nd = Nadel R = Reihe(n) Rd

TIERE IN HAUS UND HOF

4

Marly Maus

8

Siegbert Schwein

12

Schantall Schaf

16

Hermes Hund

20

Priscilla Pferd

25

Kosima Katze

28

Karla Kuh

32

Konstantin Küken

36

Emil Esel

Karla Kuh 32 Konstantin Küken 36 Emil Esel TIERE IN WALD UND WIESE 42 Miri Marienkäfer

TIERE IN WALD UND WIESE

42

Miri Marienkäfer

46

Charly Schnecke

51

Ignaz Igel

54

Benedikt Bär

58

Heribert Hase

TIERE IN AFRIKA UND ANDERSWO

65

Piet Pinguin

68

Linus Löwe

72

Annegret Affe

76

Siggi Schildkröte

80

Petterson Panda

84

Zamonius Zebra

88

Norbert Nilpferd

93

Karlos Kamel

96

Gisela Giraffe

100

Nana Nashorn

104

Edeltraut Elefant

108

So wird's gemacht

96 Gisela Giraffe 100 Nana Nashorn 104 Edeltraut Elefant 108 So wird's gemacht 112 Impressum
96 Gisela Giraffe 100 Nana Nashorn 104 Edeltraut Elefant 108 So wird's gemacht 112 Impressum

Jana Ganseforth

Jana Ganseforth Freche Häkelminis, süße Botschaften

Freche Häkelminis, süße Botschaften

Jana Ganseforth Freche Häkelminis, süße Botschaften
Jana Ganseforth Freche Häkelminis, süße Botschaften

TIERE IN HAUS

TIERE IN HAUS 2|

2|

TIERE IN HAUS 2|

UND HOF

UND HOF |3

|3

Marly Maus

Marly Maus Ich wohne: Nur in 5-Sterne-Hotels Essen: Am liebsten Käsefondue! Hobbys: Pokern Ich kann nicht

Ich wohne:

Nur in 5-Sterne-Hotels

Essen:

Am liebsten Käsefondue!

Hobbys:

Pokern

Essen: Am liebsten Käsefondue! Hobbys: Pokern Ich kann nicht ohne: Lätzchen essen Ein großes Abenteuer

Ich kann nicht ohne:

Lätzchen essen

Ein großes Abenteuer wäre für mich:

Eine Brasserie zu eröffnen

Das kann ich gut:

Katzen necken

Lätzchen essen Ein großes Abenteuer wäre für mich: Eine Brasserie zu eröffnen Das kann ich gut:

4|

Lätzchen essen Ein großes Abenteuer wäre für mich: Eine Brasserie zu eröffnen Das kann ich gut:
Lätzchen essen Ein großes Abenteuer wäre für mich: Eine Brasserie zu eröffnen Das kann ich gut:

Als Absolventin eines Schweizer Käseinternats kann ich den Satz „Ich bin hungrig!“ selbstverständlich in drei- ßig verschiedenen Sprachen sagen. Heute zum Beispiel habe ich erst lächerliche drei Hamburger, vier Stück Schokotorte, zwei Ofenkartoffeln und fünf Maiskolben zu mir genommen. Wer bitte kommt denn so durch den Tag, ohne einen Schwächeanfall zu erleiden?

Tiere in Haus und Hof » Marly Maus |5

Schwierigkeitsgrad 1

Größe

ca. 11,5 cm lang ohne Schwanz

Material

» Schachenmayr original Bravo (LL 133 m/50 g) in Hellgrau meliert (Fb 8295), 50 g

» Häkelnadel 3,0 mm

» 1 Paar Sicherheitsaugen in Schwarz, ø 7,5 mm

» Füllwatte, 15 g

» Stickgarn in Rosa, 50 cm

6|

mm » Füllwatte, 15 g » Stickgarn in Rosa, 50 cm 6| Anleitung Alle Teile, bis

Anleitung

Alle Teile, bis auf den Schwanz, in Spiralrd arb.

Körper

1. Rd: 6 fM in einen Fadenring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

6. Rd: Jede 5. fM verdoppeln (= 36 fM).

7.-10. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.

11. Rd: Jede 11. und 12. fM zusammen

abmaschen (= 33 fM).

12. Rd: Ohne Abnahmen fM häkeln.

13. Rd: Jede 10. und 11. fM zusammen

abmaschen (= 30 fM).

14. Rd: Ohne Abnahmen fM häkeln.

15. Rd: Jede 9. und 10. fM zusammen

abmaschen (= 27 fM).

16. Rd: Ohne Abnahmen fM häkeln.

17. Rd: Jede 8. und 9. fM zusammen abma-

schen (= 24 fM).

18. Rd: Ohne Abnahmen fM häkeln.

19. Rd: Jede 7. und 8. fM zusammen

abmaschen (= 21 fM).

20. Rd: Ohne Abnahmen fM häkeln.

21. Rd: Jede 6. und 7. fM zusammen

abmaschen (= 18 fM).

22. Rd: Ohne Abnahmen fM häkeln.

23. Rd: Jede 5. und 6. fM zusammen

abmaschen (= 15 fM).

24. Rd: Ohne Abnahmen fM häkeln.

Sicherheitsaugen zwischen der 22. und 23. Rd

mit 1 M Abstand zueinander befestigen.

25. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen

abmaschen (= 12 fM).

Den Körper nun stopfen.

26. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen

abmaschen (= 9 fM).

27. Rd: Jede 2. und 3. fM zusammen

abmaschen (= 6 fM). Den Faden abschneiden, das Loch an der Spitze sauber verschließen. Den Körper vorerst beiseitelegen.

abmaschen (= 6 fM). Den Faden abschneiden, das Loch an der Spitze sauber verschließen. Den Körper
Ohren (2x) 1. Rd: 6 fM in einen Fadenring arb. 2. Rd: Jede M verdoppeln

Ohren (2x)

1. Rd: 6 fM in einen Fadenring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

Das Ohr beenden. Es wird nicht gestopft. Das Ohren dort zusammenfalten, wo der Faden

zum Annähen liegt. Mit diesem Faden das zusammengedrückte Ohr mit 2-3 Stichen zusammennähen, sodass eine Muschel entsteht. Die Ohren vorerst beiseitelegen.

Schwanz

27 Lm anschl. Ab der 2. M ab Häkelnd 26 Km häkeln. Den Schwanz beenden.

Fertigstellen

Ohren oberhalb der Augen an den Körper nähen. Schwanz hinten an den Körper nähen. Optional: Mit einem 50 cm langen Stück Stickgarn in Rosa die Nase der Maus auf- sticken.

Den Herzknopf mit farblich passendem Näh- garn am Po des Tieres annähen und ein Label nach Wahl daran befestigen.

Näh- garn am Po des Tieres annähen und ein Label nach Wahl daran befestigen. Tiere in

Tiere in Haus und Hof » Marly Maus |7

Siegbert Schwein

Siegbert Schwein Ich wohne: Neben einer Apotheke Essen: Gemüsebrühe Hobbys: Homöopathie Ich kann nicht ohne: Tee

Ich wohne:

Neben einer Apotheke

Essen:

Gemüsebrühe

Hobbys:

Homöopathie

einer Apotheke Essen: Gemüsebrühe Hobbys: Homöopathie Ich kann nicht ohne: Tee zu Bett gehen Ein großes
einer Apotheke Essen: Gemüsebrühe Hobbys: Homöopathie Ich kann nicht ohne: Tee zu Bett gehen Ein großes
einer Apotheke Essen: Gemüsebrühe Hobbys: Homöopathie Ich kann nicht ohne: Tee zu Bett gehen Ein großes

Ich kann nicht ohne:

Tee zu Bett gehen

Ein großes Abenteuer wäre für mich:

Siegmund Freud persönlich zu treffen

Das kann ich gut:

Brot backen

8|

Bett gehen Ein großes Abenteuer wäre für mich: Siegmund Freud persönlich zu treffen Das kann ich
Bett gehen Ein großes Abenteuer wäre für mich: Siegmund Freud persönlich zu treffen Das kann ich

Man kann mir sagen, was man will, aber ich bin die bemitleidenswerteste Kreatur, die es gibt. Ja, wirklich! Ich leide zurzeit an so vielen Beschwerden, dass ich sie kaum aufzählen kann: Pfotenkribbeln, Nase- jucken, Magengluckern. Das einzige, was mir die Ärzte immer wieder raten, ist, mich mit Schlamm zu besudeln. Angeblich äußerst heilend! Stinkt aber grunzübel!

Tiere in Haus und Hof » Siegbert Schwein |9

Schwierigkeitsgrad 2

Größe

ca. 7 cm lang

Material

» Schachenmayr original Bravo (LL 133 m/50 g) in Melba (Fb 8322) und Rosé (Fb 8206), je 50 g

» Häkelnadel 3,0 mm

» 1 Paar Sicherheitsaugen in Schwarz, ø 7,5 mm

» Füllwatte, 20 g

Anleitung

Alle Teile, bis auf Schwanz und Nasenlöcher in Spiralrd arb.

Körper und Kopf

1. Rd (Melba): 6 fM in einen Fadenring

häkeln.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3.f M verdoppeln (= 24 fM).

5.-7. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.

8. Rd: 10 fM häkeln, die nächsten 4 fM

verdoppeln, 10 fM häkeln (= 28 fM).

9. Rd: 12 fM häkeln, die nächsten 4 fM

verdoppeln, 12 fM häkeln (= 32 fM).

10. Rd: 14 fM häkeln, die nächsten 4 fM

verdoppeln, 14 fM häkeln (= 36 fM). Die Sicherheitsaugen mit 4 M Abstand zwischen der 9. und 10. Rd befestigen. 11.-17. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.

18. Rd: Jede 5. und 6. fM zusammen

abmaschen (= 30 fM).

19. Rd: Ohne Abnahmen fM häkeln.

20. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen

abmaschen (= 24 fM).

21. Rd: Ohne Abnahmen fM häkeln.

22. Rd: Jede 3. und 4. M zusammen ab-

maschen (= 18 fM).

23. Rd: Jede 2. und 3. M zusammen ab-

maschen (= 12 fM). Nun wird der Körper gestopft!

24.
24.

Rd: Je 2 M zusammen abmaschen

(= 6 fM). Den Körper beenden, das Loch mit dem Endfaden schließen. Den Körper vorerst beiseitelegen.

10 |

abmaschen (= 6 fM). Den Körper beenden, das Loch mit dem Endfaden schließen. Den Körper vorerst
Beine (4x) 1. Rd (Melba): 6 fM in einen Fadenring häkeln. 2. Rd: Jede 2.

Beine (4x)

1. Rd (Melba): 6 fM in einen Fadenring häkeln.

2. Rd: Jede 2. M verdoppeln (= 9 fM).

3. Rd: Ohne Zunahmen fM in Rd arb.

4.-6. Rd: Ohne Zunahmen fM in Rd arb.

Bein beenden und mit Füllwatte aus- stopfen.

Ohren (2x)

1. Rd (Melba): 4 fM in einen Fadenring

häkeln.

2. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 6 fM).

3. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 8 fM).

4. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 10 fM).

5. Rd: Jede 5. fM verdoppeln (= 12 fM).

Das Ohr beenden. Es wird nicht gestopft.

Schwanz

In Melba 6 Lm anschl. Ab der 2. M ab Nd in jede Lm je 3 fM häkeln. Den Schwanz beenden. Er ringelt sich nun.

Nasenlöcher (2x)

In Rosé 5 fM in einen Fadenring arb. Das Nasenloch beenden.

Fertigstellen

Die Beine unter den Körper nähen. Die Ohren flach gedrückt seitlich an den Kopf oberhalb der Augen annähen. Den Schwanz hinten auf den Körper und die Nasenlöcher vorne auf die Schnauze nähen. Den Herzknopf mit farblich passendem Näh- garn am Po des Tieres annähen und ein Label nach Wahl daran befestigen.

garn am Po des Tieres annähen und ein Label nach Wahl daran befestigen. Tiere in Haus

Tiere in Haus und Hof » Siegbert Schwein |11

Schantall Schaf

Aus Schantalls Tagebuch: „Heute war ich auf der Wiese und habe Marko Maulwurf besucht. Bin
Aus Schantalls Tagebuch:
„Heute war ich auf der Wiese
und habe Marko Maulwurf
besucht. Bin zu dem Schluss
gekommen, dass ich unbedingt
neue Freunde brauche. Sagt
der doch, ich wäre dick. Als
ich ihm erklärte, dass es nur
an meinem flauschigen Fell
liege, ist er lachend in seinem
Hügel verschwunden. Ich
hoffe, ich finde bald neue
Freunde, die mich nehmen,
wie ich bin. Mäh.“

12 |

in seinem Hügel verschwunden. Ich hoffe, ich finde bald neue Freunde, die mich nehmen, wie ich
Ich wohne: Mutterseelenallein. Will aber in eine WG ziehen! Essen: Hobbys: Seilspringen Ich kann nicht
Ich wohne: Mutterseelenallein. Will aber in eine WG ziehen! Essen: Hobbys: Seilspringen Ich kann nicht

Ich wohne:

Mutterseelenallein. Will aber in eine WG ziehen!

Essen:

Hobbys:

Seilspringen

Ich kann nicht ohne:

Gummibärchen

Ein großes Abenteuer wäre für mich:

Eine Kreuzfahrt zu machen

Das kann ich gut:

Singen

Currywurst

für mich: Eine Kreuzfahrt zu machen Das kann ich gut: Singen Currywurst Tiere in Haus und

Tiere in Haus und Hof » Schantall Schaf |13

Schwierigkeitsgrad 2

Schlaufenstich

Körper

Größe

ca. 10 cm hoch

Material

» Schachenmayr original Bravo (LL 133 m/50 g) in Sisal meliert (Fb 8267) und Ecru (Fb 8200), je 50 g

» Häkelnadel 3,0 mm

» 1 Paar Sicherheitsaugen in Schwarz, ø 7,5 mm

» Füllwatte, 30 g

14 |

in Schwarz, ø 7,5 mm » Füllwatte, 30 g 14 | Den Faden 1x umschlagen, in

Den Faden 1x umschlagen, in die nächste M einstechen, den Mittelfinger der linken Hand auf den Faden legen, den Faden über den Finger hinweg holen und durch die M und den U auf der Nd ziehen. Den Mittelfinger aus der Schlinge ziehen, den Faden umschlagen und durch die 2 restlichen Schlingen ziehen. In die letzte M der R 1 fM ohne Schlinge arb.

Anleitung

Alle Teile in Spiralrd arb.

Den Körper in Ecru im Schlaufenstich arb. Den Faden 1x umschlagen, in die nächste M einstechen, den Mittelfinger der linken Hand auf den Faden legen, den Faden über den Finger hinweg holen und durch die M und den U auf der Nd ziehen. Den Mittelfinger aus der Schlinge ziehen, den Faden umschlagen und durch die 2 restlichen Schlingen ziehen.

In die letzte M der R 1 fM ohne Schlinge arb.

1. Rd: 6 fM in einen Fadenring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

6. Rd: Jede 5. fM verdoppeln (= 36 fM).

7.-11. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

12. Rd: Jede 5. und 6. fM zusammen

abmaschen (= 30 fM).

13. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen

abmaschen (= 24 fM).

14. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen

abmaschen (= 18 fM).

15. Rd: Jede 2. und 3. fM zusammen

abmaschen (= 12 fM). Den Körper beenden und mit Füllwatte stopfen.

Beine (4x)

1. Rd (Sisal meliert): 6 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede 2. M verdoppeln (= 9 fM).

3. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

4.-6. Rd: Ohne Zunahmen fM arb. Bein beenden und mit Füllwatte ausstopfen.

Kopf

1. Rd (Sisal meliert): 6 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Ohne Zunahmen fM in Rd arb.

6. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

7.-10. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

fM verdoppeln (= 30 fM). 7.-10. Rd: Ohne Zunahmen fM arb. 11. Rd: Jede 4. und

11. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen

abmaschen (= 24 fM).

12. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen

abmaschen (= 18 fM). 13.-16. Rd: Ohne Abnahmen fM arb. Die Sicherheitsaugen mit 2-3 M Abstand zwischen der 13. und 14. Rd anbringen.

17. Rd: Jede 2. und 3. M zusammen abmaschen

(= 12 fM).

Nun den Kopf mit Füllwatte stopfen.

18. Rd: Je 2 M zusammen abmaschen (= 6 fM).

Den Kopf beenden. Das Loch am oberen Ende mit dem Restfaden schließen.

Ohren (2x)

1. Rd (Sisal meliert): 4 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede 2. M verdoppeln (= 6 fM).

3.+4. Rd: Ohne Zunahmen fM arb. Das Ohr beenden und nicht ausstopfen.

Haare

Im Schlaufenstich häkeln.

1. Rd (Ecru): 6 fM in einen Fadenring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.

Fertigstellen

Den Kopf mit dem Körper zusammennähen. Hierbei darauf achten, dass die Schlaufen nicht mit festgenäht werden. Die Haare auf den Kopf nähen. Die Ohren seitlich in Höhe der 16. Rd an den Kopf nähen. Die Beine unter den Körper nähen, wieder darauf achten, dass die Schlaufen nicht mit festgenäht werden. Den Herzknopf mit farblich passendem Näh- garn am Po des Tieres annähen und ein Label nach Wahl daran befestigen.

Tiere in Haus und Hof » Schantall Schaf |15

Hermes Hund

Hermes Hund Ich wohne: Bei Frauchen. Wo sonst? Essen: Leberkäs’ Hobbys: Jodeln Ich kann nicht ohne:

Ich wohne:

Bei Frauchen. Wo sonst?

Essen:

Leberkäs’

Hobbys:

Jodeln

Ich kann nicht ohne:

Halsband. Niemals!

Ein großes Abenteuer wäre für mich:

Wenn ich meinen Schwanz packen könnte

Das kann ich gut:

Verstecken spielen

Ein großes Abenteuer wäre für mich: Wenn ich meinen Schwanz packen könnte Das kann ich gut:
Ein großes Abenteuer wäre für mich: Wenn ich meinen Schwanz packen könnte Das kann ich gut:

16 |

Ein großes Abenteuer wäre für mich: Wenn ich meinen Schwanz packen könnte Das kann ich gut:
Ein großes Abenteuer wäre für mich: Wenn ich meinen Schwanz packen könnte Das kann ich gut:

Hektisch? Wer ist hektisch? Also, ich bin überhaupt nicht hektisch. Obwohl ich mir manchmal un- sicher bin, was Frau- chen mir da unter die Frühstücksflo- cken mischt. Hek- tisch bin ich aber nicht. Geh’ jetzt mal rasch spazieren. Hab’ das dumpfe Gefühl, dass draußen Sensationelles geschieht und ich es ver- passe. Oh Gott, hab ich auch alles? Leine? Knochen? Frauchen kann ja nachkom- men.

Oh Gott, hab ich auch alles? Leine? Knochen? Frauchen kann ja nachkom- men. Tiere in Haus

Tiere in Haus und Hof » Hermes Hund |17

Schwierigkeitsgrad 2

Größe

ca. 9 cm lang

Anleitung

Alle Teile, bis auf den kleinen Fleck, in Spiralrd arb.

Körper

1. Rd (Weiß): 6 fM in einen Fadenring

arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

6. Rd: Jede 5. fM verdoppeln (= 36 fM).

7.-11. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

12. Rd: Jede 5. und 6. fM zusammen

abmaschen (= 30 fM).

13. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen

abmaschen (= 24 fM).

14. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen

abmaschen (= 18 fM).

15. Rd: Jede 2. und 3. fM zusammen ab-

maschen (= 12 fM). Den Körper beenden und mit Füllwatte

stopfen.

Material

» Schachenmayr original Bravo (LL 133 m/50 g) in Weiß (Fb 8224), Beige (Fb 8312) und Schwarz (Fb 8226), je 50 g

» Häkelnadel 3,0 mm

» 1 Paar Sicherheitsaugen in Schwarz, ø 7,5 mm

» Füllwatte, 25 g

» Stickgarn in Schwarz , 50 cm

Beine (4x)

1. Rd: 6 fM in einen Fadenring arb.

2. Rd: Jede 2. M verdoppeln (= 9 fM).

3. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

4.-6. Rd: Ohne Zunahmen fM arb. Bein beenden und mit Füllwatte ausstopfen. Bein 1: In Weiß arb.

Bein 2: In Beige arb. Bein 3: Je 3 Rd in Beige und Weiß arb. Bein 4: Je 3 Rd in Schwarz und Weiß arb. Das Bein beenden.

Kopf 1. Rd (Weiß): 6 fM in einen Fadenring arb. 2. Rd: Jede M verdoppeln
Kopf
1. Rd (Weiß): 6 fM in einen Fadenring
arb.
2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).
3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).
4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).
5. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

18 |

fM). 3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM). 4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln

6. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

7.-10. Rd (Beige): Ohne Zunahmen fM arb.

11. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen

abmaschen (= 24 fM).

12. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen

abmaschen (= 18 fM). 13.-16. Rd: Ohne Abnahmen fM arb. Die Sicherheitsaugen mit 2-3 M Abstand zwischen der 16. und 17. Rd anbringen.

17. Rd: Jede 2. und 3. M zusammen abmaschen

(= 12 fM).

Nun den Kopf mit Füllwatte stopfen.

18. Rd: Je 2 M zusammen abmaschen (= 6 fM).

Den Kopf beenden. Das Loch am oberen Ende

mit dem Restfaden schließen.

Ohren (2x)

1. Rd (Weiß): 6 fM in einen Fadenring

arb.

2. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 9 fM).

3. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 12 fM).

4.+5. Rd (Beige): Farbwechsel zu Beige.

Ohne Zunahmen fM häkeln.

6. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen ab-

maschen (= 9 fM). 7.-11. Rd: Ohne Abnahmen fM häkeln. Das Ohr beenden. Es wird nicht gestopft.

Das zweite Ohr in Schwarz arb.

Schwanz

1. Rd (Schwarz): 6 fM in einen Fadenring

arb.

2.-4. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.

5. Rd (Weiß): Fb-Wechsel zu Weiß. Die 1. fM

verdoppeln, 5 fM (= 7 fM).

6. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.

7. Rd: Die 1. fM verdoppeln, 6 fM (= 8 fM).

8. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.

Den Schwanz beenden. Nicht stopfen.

Zunahmen fM häkeln. Den Schwanz beenden. Nicht stopfen. Flecken (2x) Je 1 Fleck in Schwarz und

Flecken (2x)

Je 1 Fleck in Schwarz und Beige.

1. Rd: 6 fM in einen Fadenring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

Den großen Fleck beenden.

Kleiner Fleck (2x)

Je 1 Fleck in Schwarz und Beige arb. 6 fM in einen Fadenring arb. Den kleinen Fleck beenden.

Fertigstellen

Die Beine fest stopfen und unter den Körper nähen. Den Schwanz hinten auf den Körper nähen. Erst den großen Fleck hinten auf den Körper nähen, dann den kleinen Fleck halb über den großen Fleck aufnähen. Die Ohren seitlich an den Kopf oberhalb der Augen annähen. Nun den Kopf auf den Hals setzen und festnähen. Mit schwarzem Stickgarn die Nase und den Mund des Hundes sticken. Den Herzknopf mit farblich passendem Näh- garn am Po des Tieres annähen und ein Label nach Wahl daran befestigen.

Tiere in Haus und Hof » Hermes Hund |19

Priscilla Pferd

Priscilla Pferd Ich wohne: Über einem Coiffeur Essen: Chili Pommes Hobbys: Karate Ich kann nicht ohne:

Ich wohne:

Über einem Coiffeur

Essen:

Chili Pommes

Hobbys:

Karate

Über einem Coiffeur Essen: Chili Pommes Hobbys: Karate Ich kann nicht ohne: Kamm & Schaumfestiger Ein
Über einem Coiffeur Essen: Chili Pommes Hobbys: Karate Ich kann nicht ohne: Kamm & Schaumfestiger Ein

Ich kann nicht ohne:

Kamm & Schaumfestiger

Ein großes Abenteuer wäre für mich:

An einem Pferderennen teilzunehmen – aber ohne Reiter, bitte!

Das kann ich gut:

Elvis imitieren

20 |

wäre für mich: An einem Pferderennen teilzunehmen – aber ohne Reiter, bitte! Das kann ich gut:
wäre für mich: An einem Pferderennen teilzunehmen – aber ohne Reiter, bitte! Das kann ich gut:

Exzentrik muss man raus lassen. Als heißblü- tiges Wildpferd bekäme ich vermutlich sonst noch Magenprobleme. Man wird doch noch buckeln dürfen, sobald ein Schmetterling einen schief anguckt oder eine dreiste Stubenfliege auf meinem Pferdepopo Sonne tankt? Tja, unge- zähmt gefall’ ich mir nun mal am besten und meine wallende Mähne sieht im Wind einfach blendend aus.

Tiere in Haus und Hof » Priscilla Pferd |21

Schwierigkeitsgrad 3

Größe

ca. 10 cm lang

Material

» Schachenmayr original Bravo (LL 133 m/50 g) in Dunkelbraun (Fb 8281), Sisal meliert (Fb 8267) und Ecru (Fb 8200), je 50 g

» Häkelnadel 3,0 mm

Anleitung

Alle Teile, bis auf Hals und Schwanz, in Spiralrd arb.

Körper

1. Rd (Sisal meliert): 6 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

» 1 Paar Sicherheitsaugen in Schwarz, ø 7,5 mm

30 fM). » 1 Paar Sicherheitsaugen in Schwarz, ø 7,5 mm » Füllwatte, 25 g »

» Füllwatte, 25 g

» Stickgarn in Braun, 50 cm

22 |

6. Rd: Jede 5. fM verdoppeln (= 36 fM).

7.-11. Rd: Ohne Zunahmen fMd arb.

12. Rd: Jede 5. und 6. fM zusammen

abmaschen (= 30 fM).

13. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen

abmaschen (= 24 fM).

14. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen

abmaschen (= 18 fM).

15. Rd: Jede 2. und 3. fM zusammen

abmaschen (= 12 fM). Den Körper beenden und mit Füllwatte stopfen.

Beine (4x)

1. Rd (Dunkelbraun): 6 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede 2. M verdoppeln (= 9 fM).

3. Rd: Ohne Zunahmen fMd arb.

4.-6. Rd (Sisal meliert): Ohne Zunahmen fM arb. Bein beenden und mit Füllwatte ausstopfen.

Kopf

1. Rd (Ecru): 6 fM in einen Fadenring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

6. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

7.-10. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

Dabei in der 10. Rd zu Sisal meliert wechseln.

11. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen

abmaschen (= 24 fM).

12. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen

abmaschen (= 18 fM).

13.-16. Rd (Sisal meliert): Ohne Abnahmen fM arb. Die Sicherheitsaugen mit 2-3 M Abstand zwischen der 13. und 14. Rd anbringen.

17. Rd: Jede 2. und 3. M zusammen abmaschen

(= 12 fM). Nun den Kopf mit Füllwatte stopfen.

18. Rd: Je 2 M zusammen abmaschen (= 6 fM).

Den Kopf beenden. Das Loch am oberen Ende

mit dem Restfaden schließen.

Hals

In Sisal meliert 12 Lm anschl und mit 1 Km zur Rd schließen.

1. Rd: 1 Lm, 12 fM arb und mit 1 Km zur Rd

schließen (= 12 fM).

2. Rd: 1 Lm, jede 4. fM verdoppeln und mit

1 Km zur Rd schließen (= 15 fM).

Den Hals beenden. Er wird nach dem Annähen an den Körper gestopft.

Ohren (2x)

1. Rd (Sisal meliert): 4 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede 2. M verdoppeln (= 6 fM).

3.+4. Rd: Ohne Zunahmen fM arb. Das Ohr beenden und nicht ausstopfen.

Schwanz

In Sisal meliert 7 Lm anschl. Ab der 2. M ab Nd

6 fM arb.

Den Schwanz beenden. In Dunkelbraun 4 Fäden à 10 cm Länge ab- schneiden, einzeln durch das Schwanzende fädeln und festziehen. Auf gewünschte Länge stutzen.

Mähne

Komplette Mähne im Schlaufenstich häkeln (siehe Seite 14).

1. Rd (Dunkelbraun): 6 fM in einen Fadenring

arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

Ab nun in Reihen weiterarb.

4. R: 3 fM häkeln, dann das Häkelstück

wenden. 5.-8. R: 1 Lm, 3 fM häkeln, Häkelstück wenden.

Die Mähne beenden, den Faden lang lassen für das Annähen und abschneiden.

Fertigstellen

Die Beine unter den Körper nähen. Den Hals auf den Körper setzen, fixieren und leicht stopfen, dann festnähen. Den Schwanz hinten auf den Körper nähen. Die Ohren seitlich in Höhe der 16. Rd an den Kopf nähen. Die Mähne wie folgt annähen: Das runde Teil zwischen den Ohren anlegen, das längliche Teil den Hals hinunter. Fest annähen. Den Kopf auf den Hals setzen und festnähen. Den Herzknopf mit farblich passendem Näh- garn am Po des Tieres annähen und ein Label nach Wahl daran befestigen.

Tiere in Haus und Hof » Priscilla Pferd |23

Ich wohne: Vorwiegend auf den dem Schoß anderer Leute Essen: Fluffige Waffeln Hobbys: Stricken –

Ich wohne:

Vorwiegend auf den dem Schoß anderer Leute

Essen:

Fluffige Waffeln

Hobbys:

Stricken – am liebsten Decken!

Fluffige Waffeln Hobbys: Stricken – am liebsten Decken! Ich kann nicht ohne: Kuscheln Ein großes Abenteuer

Ich kann nicht ohne:

Kuscheln

Ein großes Abenteuer wäre für mich:

In einen Freizeitpark zu fahren

Das kann ich gut:

Minigolfen

ohne: Kuscheln Ein großes Abenteuer wäre für mich: In einen Freizeitpark zu fahren Das kann ich
ohne: Kuscheln Ein großes Abenteuer wäre für mich: In einen Freizeitpark zu fahren Das kann ich

24 |

ohne: Kuscheln Ein großes Abenteuer wäre für mich: In einen Freizeitpark zu fahren Das kann ich

Kosima

Katze

Ich glaube, wenn mich in den nächsten zwei Minuten niemand kuschelt, fall’ ich in Ohnmacht. Keinen blassen Schimmer, wie alle Welt das aushält: den gan- zen Tag im Büro arbeiten – ganz ohne Knuddeleinheiten. Das ist doch ein Maunzwahnsinn! Schlecht für die Gesundheit ist es obendrein. Wenn alle mehr kuscheln würden, wäre vieles einfacher.

ist es obendrein. Wenn alle mehr kuscheln würden, wäre vieles einfacher. Tiere in Haus und Hof

Tiere in Haus und Hof » Kosima Katze |25

Schwierigkeitsgrad 2

Anleitung

Körper

Größe

ca. 10 cm hoch

Material

» Schachenmayr original Bravo (LL 133 m/50 g) in Hellgrau meliert (Fb 8295) und Mittelgrau meliert (Fb 8319), je 50 g

» Häkelnadel 3,0 mm

» 1 Paar Sicherheitsaugen in Schwarz, ø 7,5 mm

» Füllwatte, 25 g

» Stickgarn in Schwarz und Rosa, je 50 cm

26 |

25 g » Stickgarn in Schwarz und Rosa, je 50 cm 26 | Alle Teile in

Alle Teile in Spiralrd arb.

1. Rd (Hellgrau meliert): 6 fM in einen

Fadenring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

6. Rd: Jede 5. fM verdoppeln (= 36 fM).

7.-11. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

12. Rd: Jede 5. und 6. fM zusammen

abmaschen (= 30 fM).

13. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen

abmaschen (= 24 fM).

14. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen

abmaschen (= 18 fM).

15. Rd: Jede 2. und 3. fM zusammen

abmaschen (= 12 fM). Den Körper beenden und mit Füllwatte

stopfen.

Beine (4x)

1. Rd (Hellgrau meliert): 6 fM in einen

Fadenring arb.

2. Rd: Jede 2. M verdoppeln (= 9 fM).

3. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

4.-6. Rd: Ohne Zunahmen fM arb. Bein beenden und mit Füllwatte aus-

stopfen.

Kopf

1. Rd (Hellgrau meliert):

6 fM in einen Fadenring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Jede 8. fM verdoppeln (= 27 fM).

Die Sicherheitsaugen mit 2-3 M Abstand zwischen der 5. und 6. Rd anbringen.

6.-9. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

10. Rd: Jede 8. und 9. M zusammen ab-

maschen (= 24 fM).

11. Rd: Jede 3. und 4. M zusammen ab-

maschen (= 18 fM).

12. Rd: Jede 2. und 3. M zusammen ab-

maschen (= 12 fM). Den Kopf beenden und mit Füllwatte ausstopfen.

Ohren (2x)

1. Rd (Mittelgrau meliert): 6 fM in einen

Fadenring arb.

2. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 9 fM).

3. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 12 fM).

Das Ohr beenden. Nicht stopfen.

Schwanz

1. Rd (Mittelgrau meliert): 4 fM in einen

Fadenring arb.

2. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 6 fM).

3.+4. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln. 5.-15. Rd (Hellgrau meliert): Ohne Abnah- men fM häkeln. Den Schwanz beenden. Nicht stopfen.

Fertigstellen

Die Ohren oben auf den Kopf nähen. Mit rosa Stickgarn die Nase aufsticken. Mit schwarzem Stickgarn die Schnurrhaare seitlich der Nase einknüpfen. Kopf und Körper zusammen- nähen. Die Beine unter den Körper nähen.

Den Schwanz hinten an den Körper nähen. Den Herzknopf mit farblich passendem Näh- garn am Po des Tieres annähen und ein Label nach Wahl daran befestigen.

Tiere in Haus und Hof » Kosima Katze |27

Karla Kuh

Karla Kuh Ich wohne: Auf dem schönsten Planeten Essen: Ich kann nicht ohne: Gute Laune essen,

Ich wohne:

Auf dem schönsten Planeten

Essen:

Ich kann nicht ohne:

Gute Laune essen, sonst gibt’s Bauchschmerzen

Frischer Graseintopf

Hobbys:

Ballett

Ein großes Abenteuer wäre für mich:

Zu wissen, wie viele Kuh- flecken ich tatsächlich habe

Das kann ich gut:

Unter Wolken duschen

wäre für mich: Zu wissen, wie viele Kuh- flecken ich tatsächlich habe Das kann ich gut:
wäre für mich: Zu wissen, wie viele Kuh- flecken ich tatsächlich habe Das kann ich gut:

28 |

wäre für mich: Zu wissen, wie viele Kuh- flecken ich tatsächlich habe Das kann ich gut:

Ist die Welt nicht einfach hinreißend? Ob Sonne oder Regen, trockener Hafer oder saftiges Gras, mir ist das – platt gesprochen – schnuppe. Man muss ja schließlich flexibel bleiben, wenn es um Mahlzeiten oder Wetterlagen geht. Mit mir Genussfachkuh sollte man sich allerdings nicht vergleichen: Ich könnte mir sogar eine Matschsuppe bei Donner und Hagelschlag schön muuuhen.

Tiere in Haus und Hof » Karla Kuh |29

Schwierigkeitsgrad 2

Größe

ca. 9 cm hoch

Anleitung

Alle Teile, bis auf den Schwanz, in Spiral- rd arb.

Körper

1. Rd (Weiß): 6 fM in einen Fadenring

arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

6. Rd: Jede 5. fM verdoppeln (= 36 fM).

7.-11. Rd: Ohne Zunahmen fM arb. 12. Rd: Jede 5. und 6. fM zusammen

abmaschen (= 30 fM).

13. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen

abmaschen (= 24 fM).

14. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen

abmaschen (= 18 fM).

15. Rd: Jede 2. und 3. fM zusammen

abmaschen (= 12 fM). Den Körper beenden und mit Füllwatte stopfen.

Material

» Schachenmayr original Bravo (LL 133 m/50 g) in Weiß (Fb 8224), Rosé (Fb 8206), Schwarz (Fb 8226) und Beige (Fb 8312), je 50 g

» Häkelnadel 3,0 mm

» 1 Paar Sicherheitsaugen in Schwarz, ø 7,5 mm

» Füllwatte, 25 g

Beine (4x)

1. Rd (Beige): 6 fM in einen Fadenring arb.

2. Rd: Jede 2. M verdoppeln (= 9 fM).

3. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

4.-6. Rd (Weiß): Ohne Zunahmen fM arb. Bein beenden und mit Füllwatte ausstopfen.

3. Rd: Ohne Zunahmen fM arb. 4.-6. Rd (Weiß): Ohne Zunahmen fM arb. Bein beenden und

30 |

3. Rd: Ohne Zunahmen fM arb. 4.-6. Rd (Weiß): Ohne Zunahmen fM arb. Bein beenden und
Kopf 1. Rd (Rosé): 6 fM in einen Fadenring arb. 2. Rd: Jede M verdoppeln
Kopf
1. Rd (Rosé): 6 fM in einen Fadenring arb.
2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).
3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).
4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).
5. Rd: Ohne Zunahmen fM in Rd arb.
6. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).
7.-10. Rd (Weiß): Ohne Zunahmen fM arb.
11. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen ab-
maschen (= 24 fM).
12. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen ab-
maschen (= 18 fM).

13.-16. Rd: Ohne Abnahmen fM arb. Die Sicherheitsaugen mit 2-3 M Abstand zwischen der 16. und 17. Rd anbringen.

17. Rd: Jede 2. und 3. M zusammen abmaschen

(= 12 fM).

Nun den Kopf mit Füllwatte stopfen.

18. Rd: Je 2 M zusammen abmaschen (= 6 fM).

Den Kopf beenden. Das Loch am oberen Ende

mit dem Restfaden schließen.

Hörner (2x)

1. Rd (Beige): 4 fM in einen Fadenring arb.

2. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 6 fM).

Das Horn beenden. Es muss nicht gestopft werden.

Ohren (2x)

1 Ohr in Weiß, 1 Ohr in Schwarz arb.

1. Rd: 4 fM in einen Fadenring arb.

2. Rd: Jede 2. M verdoppeln (= 6 fM).

3.+4. Rd: Ohne Zunahmen fM arb. Das Ohr beenden und nicht ausstopfen.

Schwanz

In Weiß 7 Lm anschl. Ab der 2. M ab Nd 6 fM arb. Den Schwanz beenden. In Schwarz 4 Fäden à 10 cm Länge abschnei- den, einzeln durch das Schwanzende fädeln und festziehen. Auf gewünschte Länge stutzen.

Flecken (8x)

In Schwarz 6 fM in einen Fadenring arb. Den Fleck beenden.

Fertigstellen

Die Beine fest stopfen und unter den Körper nähen. Den Schwanz hinten auf den Körper nähen. Die Ohren seitlich in Höhe der 16. Rd an den Kopf nähen. Die Hörner zwischen den Ohren auf den Kopf nähen. Den Kopf auf die Öffnung des Körpers nähen. Die Flecken auf dem Körper verteilen und festnähen. Den Herzknopf mit farblich passendem Näh- garn am Po des Tieres annähen und ein Label nach Wahl daran befestigen.

Tiere in Haus und Hof » Karla Kuh |31

Konstantin Küken

Konstantin Küken Ich wohne: Bei ganz tollen Hennen Essen: Zuckerwatte Hobbys: Basketball Ich kann nicht ohne:

Ich wohne:

Bei ganz tollen Hennen

Essen:

Zuckerwatte

Hobbys:

Basketball

Ich kann nicht ohne:

Sahnebonbons

Ein großes Abenteuer wäre für mich:

Einen dreifachen Looping zu schaffen

Das kann ich gut:

Stolpern … und wieder aufstehen

Abenteuer wäre für mich: Einen dreifachen Looping zu schaffen Das kann ich gut: Stolpern … und

32 |

Abenteuer wäre für mich: Einen dreifachen Looping zu schaffen Das kann ich gut: Stolpern … und

Gib Acht, Welt! Hier kom- me ich, der Meister des Spiels. Ob couragiert oder schlichtweg naiv, das ist noch nicht ganz geklärt, aber ich bin auf alle Fälle ein Draufgänger bei allen Spielereien: Mau-Mau, Kniffel, Ei-Weitwurf, egal was. Denn ich bin die perfekte Kombination aus gnadenloser Niedlichkeit und minimaler Aufmerksam- keitsspa … oh, ein Vogel!

Tiere in Haus und Hof » Konstantin Küken |33

Schwierigkeitsgrad 1

Größe

ca. 11 cm hoch

Material

» Schachenmayr original Bravo (LL 133 m/50 g) in Löwenzahn (Fb 8336) und Aprikose (Fb 8323), je 50 g

» Häkelnadel 3,0 mm

» 1 Paar Sicherheitsaugen in Schwarz, ø 7,5 mm

» Füllwatte, 25 g

34 |

in Schwarz, ø 7,5 mm » Füllwatte, 25 g 34 | Anleitung Alle Teile in Spiralrd

Anleitung

Alle Teile in Spiralrd arb.

Körper

1. Rd (Löwenzahn): 6 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

6.-12. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

13. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen ab-

maschen (= 24 fM).

13. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen

abmaschen (= 18 fM).

15. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

16. Rd: Jede 2. und 3. M zusammen abma-

schen (= 12 M). Den Körper mit Füllwatte ausstopfen und beenden.

Füße (2x)

1. Rd (Aprikose): 6 fM in einen Fadenring

arb.

2. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 9 fM).

3. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 12 fM).

4. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 15 fM).

5. Rd: Jede 5. fM verdoppeln (= 18 fM).

Den Fuß beenden. Er wird nicht gestopft.

Flügel (2x)

1. Rd (Löwenzahn): 6 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 15 fM).

4. Rd: Jede 5. fM verdoppeln (= 18 fM).

5. Rd: Jede 6. fM verdoppeln (= 21 fM).

6. Rd: Jede 7. fM verdoppeln (= 24 fM). 7.+8. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln. 9. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen abmaschen (= 18 fM).

10. Rd: Jede 2. und 3. fM zusammen

abmaschen (= 12 fM).

11. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen

abmaschen (= 9 fM). Flügel beenden. Er wird nicht gestopft.

Kopf

1. Rd (Löwenzahn): 6 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Jede 8. fM verdoppeln (27 fM).

Die Sicherheitsaugen zwischen der 6. und

7. Rd mit 5 M Abstand anbringen. 6.-9. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

10. Rd: Jede 8. und 9. fM zusammen

abmaschen (= 24 fM).

11. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen

abmaschen (= 18 fM).

12. Rd: Jede 2. und 3. fM zusammen

abmaschen (= 12 fM). Den Kopf beenden und mit Füllwatte ausstopfen.

Schnabel

1. Rd (Aprikose): 4 fM in einen Fadenring

arb.

2. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 6 fM).

3. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 8 fM).

Den Schnabel beenden und stopfen.

Schwanz

1. Rd (Löwenzahn): 6 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 9 fM).

3. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 12 fM).

Den Schwanz beenden und mit Füllwatte ausstopfen.

12 fM). Den Schwanz beenden und mit Füllwatte ausstopfen. Fertigstellen Die Füße flach drücken und an

Fertigstellen

Die Füße flach drücken und an der offenen Seite zusammennähen. Den Kopf stopfen. Den Schnabel zwischen die Augen nähen. Kopf und Körper zusammennähen. Die Flügel seitlich an den Körper nähen. Die Füße unter den Körper nähen. Den Schwanz hinten an

den Körper nähen, sodass das Küken alleine stehen kann. Den Herzknopf mit farblich passendem Näh- garn am Po des Tieres annähen und ein Label nach Wahl daran befestigen.

Tiere in Haus und Hof » Konstantin Küken |35

Emil Esel

Emil Esel Ich wohne: Hobbys: In meiner Fantasie Backen Essen: Griespudding 36 | Ich kann nicht

Ich wohne:

Hobbys:

In meiner Fantasie

Backen

Esel Ich wohne: Hobbys: In meiner Fantasie Backen Essen: Griespudding 36 | Ich kann nicht ohne:

Essen:

Griespudding

Hobbys: In meiner Fantasie Backen Essen: Griespudding 36 | Ich kann nicht ohne: Blume im Haar

36 |

In meiner Fantasie Backen Essen: Griespudding 36 | Ich kann nicht ohne: Blume im Haar Ein

Ich kann nicht ohne:

Blume im Haar

Ein großes Abenteuer wäre für mich:

Zaubern zu können

Das kann ich gut:

Tagträumen

Ich kann nicht ohne: Blume im Haar Ein großes Abenteuer wäre für mich: Zaubern zu können
Wofür andere Geld in Hülle und Fülle zum Fenster rausschmeißen, das schaff ich für umme.

Wofür andere Geld in Hülle und Fülle zum Fenster rausschmeißen, das schaff ich für umme. Florenz, Nizza, Oxford und Hongkong gondle ich an nur einem Tag ab. Zwischendurch drehe ich noch ein paar Runden um die Venus oder verkrümel mich ins Nimmer- land. Und das alles, ohne meine Blumenwiese zu verlassen. Das die Macht des Träumens ja immer wieder unterschätzt wird, ist mir ein Rätsel. Die besten Reisen sind Traumreisen.

Tiere in Haus und Hof » Emil Esel |37

13.

Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen

13. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen Schwierigkeitsgrad 3 Größe ca. 11 cm lang Material

Schwierigkeitsgrad 3

Größe

ca. 11 cm lang

Material

» Schachenmayr original Bravo (LL 133 m/50 g) in Weiß (Fb 8224), Mittelgrau meliert (Fb 8319), Hellgrau meliert (Fb 8295) und Holz meliert (Fb 8197), je 50 g

» Häkelnadel 3,0 mm

» 1 Paar Sicherheitsaugen in Schwarz, ø 7,5 mm

» Füllwatte, 20 g

38 |

in Schwarz, ø 7,5 mm » Füllwatte, 20 g 38 | Anleitung Alle Teile, bis auf

Anleitung

Alle Teile, bis auf Hals, Haare und Schwanz, in Spiralrd arb.

Körper

1. Rd (Hellgrau meliert): 6 fM in einen

Fadenring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

6. Rd: Jede 5. fM verdoppeln (= 36 fM).

7.-11. Rd: Ohne Zunahmen fM arb. 12. Rd: Jede 5. und 6. fM zusammen abmaschen (= 30 fM).

abmaschen (= 24 fM).

14. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen

abmaschen (= 18 fM).

15. Rd: Jede 2. und 3. fM zusammen

abmaschen (= 12 fM). Körper beenden und mit Füllwatte stopfen.

Beine (4x)

1. Rd (Holz meliert): 6 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede 2. M verdoppeln (= 9 fM).

3. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

4.-6. Rd (Hellgrau meliert): Ohne Zunahmen fM arb. Bein beenden und mit Füllwatte ausstopfen.

Kopf

1. Rd (Weiß): 6 fM in einen Fadenring

arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

6. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

7.-10. Rd: Ohne Zunahmen fM arb. Dabei in der 9. Rd zu Hellgrau meliert wechseln.

11. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen

abmaschen (= 24 fM).

12. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen

abmaschen (= 18 fM). 13.-16. Rd: Ohne Abnahmen fM arb.

Die Sicherheitsaugen mit 2-3 M Abstand zwischen der 13. und 14. Rd anbringen.

17. Rd: Jede 2. und 3. M zusammen abmaschen

(= 12 fM).

Nun den Kopf mit Füllwatte stopfen.

18. Rd: Je 2 M zusammen abmaschen (= 6 fM).

Den Kopf beenden. Das Loch am oberen Ende mit dem Restfaden schließen.

Hals

In Hellgrau meliert 12 Lm anschl und mit

1 Km zur Rd schließen.

1. Rd: 1 Lm, 12 fM arb und mit 1 Km zur Rd

schließen (= 12 fM).

2. Rd: 1 Lm, jede 4. fM verdoppeln und mit

1 Km zur Rd schließen (= 15 fM).

Den Hals beenden. Er wird nach dem Annähen an den Körper gestopft.

Das Ohr beenden. Es wird nicht gestopft.

In einer anderen Farbe 4 Fäden à 10 cm Länge abschneiden, einzeln durch das Schwanzende fädeln und festziehen. Auf gewünschte Länge stutzen.

Haare

1. Rd (Mittelgrau meliert): 6 fM im Schlaufen-

stich (siehe Seite 14) in einen Fadenring, mit

1 Km zur Rd schließen. Dann in R weiterhäkeln.

2. R: 1 Lm, 2 fM, wenden.

3.-8. R: 1 Lm, 2 fM, wenden.

Die Haare beenden.

Fertigstellen

Die Beine fest stopfen und unter den Körper nähen. Den Schwanz hinten auf den Körper nähen. Die Ohren leicht gewölbt an den Kopf oberhalb der Augen annähen. Die Haare zwischen den Ohren annähen. Den Hals auf den Körper setzen, fixieren und festnähen. Den Kopf auf den Hals setzen und festnähen. Den Herzknopf mit farblich passendem Nähgarn am Po des Tieres annähen und ein Label nach Wahl daran befestigen.

Schwanz Ohren (2x) 1. Rd (Hellgrau meliert): 6 fM in einen Faden- In Hellgrau meliert
Schwanz
Ohren (2x)
1. Rd (Hellgrau meliert): 6 fM in einen Faden-
In Hellgrau meliert 7 Lm anschl.
Ab der 2. M ab Nd 6 fM arb.
Den Schwanz beenden.
ring arb.
2. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.
3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 9 fM).
4.-7. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.
8. Rd: Jede 2. und 3. fM zusammen abmaschen
(= 6 fM).

Tiere in Haus und Hof » Emil Esel |39

TIERE IN WALD

TIERE IN WALD 40 |

40 |

TIERE IN WALD 40 |

UND WIESE

UND WIESE |41

|41

Miri Marienkäfer

Miri Marienkäfer Ich wohne: In der Reichweite meines Fitnessstudios Essen: Pfannkuchen Hobbys: Rollschuhfahren Ich kann

Ich wohne:

In der Reichweite meines Fitnessstudios

Essen:

Pfannkuchen

Hobbys:

Rollschuhfahren

Ich kann nicht ohne:

Sonnencreme … werd’ schnell rot

Ein großes Abenteuer wäre für mich:

Mit dem Wohnmobil in Urlaub zu fahren

Das kann ich gut:

Spaghetti kochen

rot Ein großes Abenteuer wäre für mich: Mit dem Wohnmobil in Urlaub zu fahren Das kann

42 |

rot Ein großes Abenteuer wäre für mich: Mit dem Wohnmobil in Urlaub zu fahren Das kann
Es wird Zeit, dass ich mal mit einem langjährigen Gerücht aufräume: Also, ich bin nicht

Es wird Zeit, dass ich mal mit einem langjährigen Gerücht aufräume: Also, ich bin nicht süß, außerdem sind meine Punk- te alles andere als niedlich, und ich bringe auch kein Glück. Ich will mich bloß in Ruhe sonnen. So! Wenn ich den erwische, der sich diese Angelegenheit mit „Marienkäfer sind Glücks- bringer“ zusammengereimt hat, dann lernt der aber mal meine Flügelpunkte kennen.

Tiere in Wald und Wiese » Miri Marienkäfer |43

Schwierigkeitsgrad 1 Größe ca. 5 cm lang Material » Schachenmayr original Bravo (LL 133 m/50

Schwierigkeitsgrad 1

Größe

ca. 5 cm lang

Material

» Schachenmayr original Bravo (LL 133 m/50 g) in Feuer (Fb 8221), Weiß (Fb 8224) und Schwarz (Fb 8226), je 50 g

» Häkelnadel 3,0 mm

» 1 Paar Sicherheitsaugen in Schwarz, ø 7,5 mm

» Füllwatte, 20 g

44 |

in Schwarz, ø 7,5 mm » Füllwatte, 20 g 44 | Anleitung Panzer, Bauch und Kopf

Anleitung

Panzer, Bauch und Kopf in Spiralrd arb.

Panzer

1. Rd (Feuer): 6 fM in einen Fadenring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

6. Rd: Jede 5. fM verdoppeln (= 36 fM).

7. Rd: Jede 6. fM verdoppeln (= 42 fM).

8.-11. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

Den Panzer beenden.

Bauch

1. Rd (Schwarz): 6 fM in einen Fadenring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

6. Rd: Jede 5. fM verdoppeln (= 36 fM).

7. Rd: Jede 6. fM verdoppeln (= 42 fM).

Den Bauch beenden.

Fühler (2x)

In Schwarz 7 Lm anschl.

1. R: Ab der 2. M ab Nd 6 Km arb.

Fühler beenden.

Kopf

1. Rd (Schwarz): 6 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 6. fM verdoppeln (= 21 fM).

5.+6. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.

7. Rd: Jede 6. und 7. fM zusammen ab- maschen (= 18 fM).

8. Rd: Jede 2. und 3. fM zusammen ab-

maschen (= 12 fM). Den Kopf beenden und mit Füllwatte ausstopfen.

Augen (2x)

In Weiß 6 fM in einen Fadenring arb und mit 1 Km zur Rd schließen. Auge beenden. Die Sicherheitsaugen durchstecken und von hinten sichern.

Punkte (6x)

In Schwarz 6 fM in einen Fadenring arb und mit 1 Km zur Rd schließen. Den Punkt beenden.

Fertigstellen

Bauch und Panzer zusammennähen, kurz vor dem Verschließen stopfen. Den Kopf an den Körper nähen. Die Augen vorne auf den Kopf nähen. Die Fühler oberhalb der Augen an den Kopf nähen. Die Flecken auf dem roten Panzer verteilt aufnähen. Den Herzknopf mit farblich passendem Näh- garn am Po des Tieres annähen und ein Label nach Wahl daran befestigen.

Tiere in Wald und Wiese » Miri Marienkäfer |45
Tiere in Wald und Wiese » Miri Marienkäfer |45

Charly Schnecke

Charly Schnecke Ich wohne: In meiner eigenen Zeitzone Essen: Veggie Pizza Hobbys: Schnulzen lesen Ich kann

Ich wohne:

In meiner eigenen Zeitzone

Essen:

Veggie Pizza

wohne: In meiner eigenen Zeitzone Essen: Veggie Pizza Hobbys: Schnulzen lesen Ich kann nicht ohne: Lesebrille

Hobbys:

Schnulzen lesen

Ich kann nicht ohne:

Lesebrille

Ein großes Abenteuer wäre für mich:

Rückwärts zu kriechen

Das kann ich gut:

Schach spielen

ohne: Lesebrille Ein großes Abenteuer wäre für mich: Rückwärts zu kriechen Das kann ich gut: Schach

46 |

ohne: Lesebrille Ein großes Abenteuer wäre für mich: Rückwärts zu kriechen Das kann ich gut: Schach
ohne: Lesebrille Ein großes Abenteuer wäre für mich: Rückwärts zu kriechen Das kann ich gut: Schach
ohne: Lesebrille Ein großes Abenteuer wäre für mich: Rückwärts zu kriechen Das kann ich gut: Schach
Eile mit Weile, hat mein Opi immer gesagt, und das gilt auch heute noch. Habe

Eile mit Weile, hat mein Opi immer gesagt, und das gilt auch heute noch. Habe kürzlich erst wieder gehört, dass es da eine neumodische Erscheinung gibt, von der man süchtig werden kann: „Stress“ oder so ähnlich hieß diese Teufelei. Pfui! Gegen solche modernen Leiden hilft nur die gute Portion Zeit. Die liegt ja überall herum. Man braucht sie nur aufzunehmen.

Tiere in Wald und Wiese » Charly Schnecke|47

Schwierigkeitsgrad 2

Anleitung

Kopf

Größe

ca. 7 cm lang

Material

» Schachenmayr original Bravo (LL 133 m/50 g) in Sisal meliert (Fb 8267), Marone (Fb 8334), und Ecru (Fb 8200), je 50 g

» Häkelnadel 3,0 mm

» 1 Paar Sicherheitsaugen in Schwarz, ø 7,5 mm

» Füllwatte, 20 g

48 |

in Schwarz, ø 7,5 mm » Füllwatte, 20 g 48 | Alle Teile, bis auf die

Alle Teile, bis auf die Fühler, in Spiralrd arb.

Körper

1. Rd (Ecru): 6 fM in einen Fadenring arb.

2. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 9 fM).

3. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 12 fM).

4. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 15 fM).

5.-18. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln. Den Körper nicht stopfen, sondern flachdrücken

und beenden.

1. Rd (Ecru): 6 fM in einen Fadenring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Ohne Zunahmen fM in Rd arb.

6. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

7.-10. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

11. Rd: Jede 4. und 5. M zusammen ab-

maschen (= 24 fM).

12. Rd: Jede 3. und 4. M zusammen ab-

maschen (= 18 fM). 13.-16. Rd: Ohne Abnahmen fM häkeln. Die Sicherheitsaugen mit 2-3 M Abstand

zwischen der 13. und 14. Rd anbringen.

17. Rd: Jede 2. und 3. M zusammen abmaschen (= 12 fM). Nun den Kopf

17. Rd: Jede 2. und 3. M zusammen abmaschen

(= 12 fM).

Nun den Kopf mit Füllwatte stopfen.

18. Rd: Je 2 M zusammen abmaschen (= 6 fM).

Den Kopf beenden. Das Loch am oberen Ende

mit dem Restfaden schließen.

Schneckenhaus

Das Schneckenhaus mit Sisal beginnen und in jeder Rd die Farbe wechseln! Beim Fb-

Wechsel die letzte M der einen Fb schon mit der neuen Fb abmaschen, damit ein exakter Übergang entsteht.

1. Rd (Sisal): 6 fM in einen Fadenring

arb.

2. Rd (Marone): Weiterarb und jede M

verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

6. Rd: Jede 5. fM verdoppeln (= 36 fM).

7.-11. Rd: Ohne Zunahmen fM in Rd arb.

12. Rd: Jede 5. und 6. fM zusammen

abmaschen (= 30 fM).

13. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen

abmaschen (= 24 fM).

14. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen

abmaschen (= 18 fM).

15. Rd: Jede 2. und 3. fM zusammen

abmaschen (= 12 fM). Den Körper beenden und mit Füllwatte stopfen.

Fühler (2x)

In Ecru 7 Lm anschl. Ab der 2. Lm ab Nd 6 Km häkeln. Fühler beenden.

Fertigstellen

Den Körper mit dem Schneckenhaus zusam- mennähen, hierbei das Loch am unteren Teil des Hauses mit dem Körper verdecken. Den Kopf oberhalb des am Schneckenhaus festge- nähten Körpers an Haus und Körper annähen.

Die Fühler in der 17. Rd des Kopfes auf den Kopf nähen. Den Herzknopf mit farblich passendem Näh- garn am Po des Tieres annähen und ein Label nach Wahl daran befestigen.

Tiere in Wald und Wiese » Charly Schnecke |49

Bloß. Keine. Bewegung. Ich pupse schnell bei Aufregung. Die meisten erwarten, dass ich mich zusammenrolle,

Bloß. Keine. Bewegung. Ich pupse schnell bei Aufregung. Die meisten erwarten, dass ich mich zusammenrolle, aber die haben ja keine Ahnung wie stickig das unter meinen Stacheln werden kann. Deswegen pupse ich lieber. Die zwei Meter Weg zum Apfelbaum sind schließlich lebens- gefährlich. Aber ich knabbere nun mal so gern an den matschigen Äpfeln. Yummy. Komisch, dass die niemand haben will.

50 |

Aber ich knabbere nun mal so gern an den matschigen Äpfeln. Yummy. Komisch, dass die niemand

Ignaz Igel

Ignaz Igel Ich wohne: Dort, wo mich niemand findet. Niemals! Essen: Äpfel, extramehlig Hobbys: Briefmarken sammeln

Ich wohne:

Dort, wo mich niemand findet. Niemals!

Essen:

Äpfel, extramehlig

Hobbys:

niemand findet. Niemals! Essen: Äpfel, extramehlig Hobbys: Briefmarken sammeln Ich kann nicht ohne: Pudelmütze

Briefmarken sammeln

Essen: Äpfel, extramehlig Hobbys: Briefmarken sammeln Ich kann nicht ohne: Pudelmütze (Hervor- ragend, um sich

Ich kann nicht ohne:

Pudelmütze (Hervor- ragend, um sich darunter zu verstecken!)

Ein großes Abenteuer wäre für mich:

Den Apfelbaum auf der Nachbarwiese zu erreichen

Das kann ich gut:

Lauschen

Tiere in Wald und Wiese » Ignaz Igel |51

Schwierigkeitsgrad 2

Anleitung

Bauch

Größe

ca. 5 cm lang

Material

» Schachenmayr original Bravo (LL 133 m/50 g) in Dunkelbraun (Fb 8281) und Ecru (Fb 8200), je 50 g

» Häkelnadel 3,0 mm

» 1 Paar Sicherheitsaugen in Schwarz, ø 7,5 mm

» Füllwatte, 20 g

Alle Teile in Spiralrd arb.

Rücken

1. Rd (Dunkelbraun): 6 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

6. Rd: Jede 5. fM verdoppeln (= 36 fM).

7. Rd: Jede 6. fM verdoppeln (= 42 fM).

8.-11. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

Den Panzer beenden.

1. Rd (Ecru): 6 fM in einen Fadenring

arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

6. Rd: Jede 5. fM verdoppeln (= 36 fM).

7. Rd: Jede 6. fM verdoppeln (= 42 fM).

Den Bauch beenden.

(= 30 fM). 6. Rd: Jede 5. fM verdoppeln (= 36 fM). 7. Rd: Jede 6.

52 |

(= 30 fM). 6. Rd: Jede 5. fM verdoppeln (= 36 fM). 7. Rd: Jede 6.

Kopf

1. Rd (Ecru): 6 fM in einen Fadenring

arb.

2. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 9 fM).

3. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 12 fM).

4. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.

5. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 15 fM).

6. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.

7. Rd: Jede 5. fM verdoppeln (= 18 fM).

8.+9. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln. Die Sicherheitsaugen mit 4 M Abstand zwischen der 5. und 6. Rd anbringen. Den Kopf beenden und stopfen.

Fertigstellen

Bauch und Rücken zusammennähen, kurz vor dem Verschließen stopfen. Den Kopf an den Körper nähen. Für die Stacheln 210 ca. 5 cm lange Fäden in Dunkelbraun zuschneiden und diese um jede fM des Rückens knüpfen. Mit schwarzem Stickgarn die Nase vorne auf dem Kopf aufsticken. Den Herzknopf mit farblich passendem Näh- garn am Po des Tieres annähen und ein Label nach Wahl daran befestigen.

Näh- garn am Po des Tieres annähen und ein Label nach Wahl daran befestigen. Tiere in

Tiere in Wald und Wiese » Ignaz Igel |53

Benedikt Bär Ich wohne: Direkt neben meinem Imker Essen: Müsli mit Honigmilch Hobbys: Bienenzucht Ich

Benedikt Bär

Benedikt Bär Ich wohne: Direkt neben meinem Imker Essen: Müsli mit Honigmilch Hobbys: Bienenzucht Ich kann

Ich wohne:

Direkt neben meinem Imker

Essen:

Müsli mit Honigmilch

Hobbys:

Bienenzucht

Ich kann nicht ohne:

Mein Schmusekissen

Ein großes Abenteuer wäre für mich:

Eine Brieffreundschaft mit einem Eisbären

Das kann ich gut:

Den Abwasch machen

großes Abenteuer wäre für mich: Eine Brieffreundschaft mit einem Eisbären Das kann ich gut: Den Abwasch

54 |

großes Abenteuer wäre für mich: Eine Brieffreundschaft mit einem Eisbären Das kann ich gut: Den Abwasch
großes Abenteuer wäre für mich: Eine Brieffreundschaft mit einem Eisbären Das kann ich gut: Den Abwasch
großes Abenteuer wäre für mich: Eine Brieffreundschaft mit einem Eisbären Das kann ich gut: Den Abwasch

Na gut, manchmal veräpple ich mich selbst. In einem Moment hab ich mich im Griff und im nächsten steck ich – Schwuppdiwupp – kopfüber im nächsten Honigfass. Dann schlürfe ich, was das Zeug hält. Mal ehrlich, eine süße Sucht wie diese ist doch kaum zu überwinden, oder? Aber ich gebe mein Bärenbestes. Nur noch einen Schluck, dann hör’ ich auf … für heute.

Bärenbestes. Nur noch einen Schluck, dann hör’ ich auf … für heute. Tiere in Wald und

Tiere in Wald und Wiese » Benedikt Bär |55

Schwierigkeitsgrad 1

Anleitung

4.+5. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.

Größe

ca. 7 cm lang

Material

Alle Teile, bis auf den Schwanz, in Spiral-

6.

Rd: 6 fM, 3x die nächste fM verdoppeln,

rd arb.

6

fM (= 18 fM).

7.

Rd: 6 fM, 2x die nächste fM verdoppeln,

Kopf und Körper

2

fM, 2x die nächste fM verdoppeln, 6 fM

1. Rd: 6 fM in einen Fadenring arb.

(= 22 fM).

» Schachenmayr original Bravo (LL 133 m/50 g) in Marone (Fb 8334), 50 g 2.
»
Schachenmayr original
Bravo (LL 133 m/50 g) in
Marone (Fb 8334), 50 g
2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).
8.
3. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 15 fM).
6
» Häkelnadel 3,0 mm
9.
» 1 Paar Sicherheitsaugen
in Schwarz, ø 7,5 mm
6
» Füllwatte, 20 g
14.
3
15.
8
(= 36 fM).
21.
abmaschen (= 30 fM).
56 |

Rd: 6 fM, 2x die nächste fM verdoppeln,

fM, 2x die nächste fM verdoppeln, 6 fM (= 26 fM).

Rd: 8 fM, 2x die nächste fM verdoppeln,

fM, 2x die nächste fM verdoppeln, 8 fM

(= 30 fM). 10.-13. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln. Sicherheitsaugen zwischen der 7. und 8. Rd

jeweils hinter der 2. und vor der 3. Zunahme feststecken.

Rd: 10 fM, die nächste fM verdoppeln,

fM, die nächsten 2 fM verdoppeln, 3 fM,

die nächste fM verdoppeln, 10 fM (= 34 fM).

Rd: 12 fM, die nächste fM verdoppeln,

fM, die nächste fM verdoppeln, 12 fM

16.-20. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.

Rd: Jede 5. und 6. fM zusammen

22. Rd: Ohne Abnahmen fM häkeln. 23. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen abmaschen

22. Rd: Ohne Abnahmen fM häkeln.

23. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen

abmaschen (= 24 fM).

24. Rd: Ohne Abnahmen fM häkeln.

25. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen

abmaschen (= 18 fM).

26. Rd: Jede 2. und 3. fM zusammen

abmaschen (= 12 fM). Den Körper nun fest stopfen.

27. Rd: Je 2 fM zusammen abmaschen (= 6 fM).

Den Kopf beenden. Das Loch am hinten Ende

mit dem Restfaden schließen.

Beine (4x)

1. Rd: 6 fM in einen Fadenring arb.

2. Rd: Jede 2. M verdoppeln (= 9 fM).

3. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

4.-6. Rd: Ohne Zunahmen fM arb. Bein beenden und mit Füllwatte ausstopfen.

Ohren (2x)

1. Rd: 6 fM in den Fadenring häkeln.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.

Das Ohr beenden. Es wird nicht gestopft.

Schwanz

9 Lm anschl. Ab der 2. M ab Nd 8 Km auf die Lm häkeln. Den Schwanz beenden und genug Faden zum Annähen lassen. Den Schwanz zur Hälfte falten und mit dem Faden zusammen- nähen.

Fertigstellen

Die Beine fest stopfen und unter den Körper nähen. Den Schwanz hinten auf den Körper nähen. Die Ohren erst zur Hälfte knicken, sodass ein Halbkreis entsteht. Dann diese noch einmal knicken, sodass ein Viertelkreis entsteht, und halbrund oberhalb der Augen an den Körper nähen. Den Herzknopf mit farblich passendem Näh- garn am Po des Tieres annähen und ein Label nach Wahl daran befestigen.

Tiere in Wald und Wiese » Benedikt Bär |57

Heribert Hase

Heribert Hase Ich wohne: Im kreativen Chaos Essen: Ich kann nicht ohne: Gute-Nacht-Geschichte einschlafen Ein großes

Ich wohne:

Im kreativen Chaos

Essen:

Ich kann nicht ohne:

Gute-Nacht-Geschichte

einschlafen

Ein großes Abenteuer wäre für mich:

Einmal zur Milchstraße zu fliegen

Das kann ich gut:

Origamikraniche falten

Möhrenbraten

Hobbys:

Sudoku

für mich: Einmal zur Milchstraße zu fliegen Das kann ich gut: Origamikraniche falten Möhrenbraten Hobbys: Sudoku

58 |

für mich: Einmal zur Milchstraße zu fliegen Das kann ich gut: Origamikraniche falten Möhrenbraten Hobbys: Sudoku

Wo ein Problem ist, da gibt es auch eine Lösung. Wäre doch gelacht, wenn die Möhren von Bauer Humpe vor meinem listigen Hasenverstand sicher wären. Wenn ich Möhren will, dann hol’ ich mir Möhren. Jawohl! Ich mach’ nur lieber erst einen Schlachtplan und falte noch ein paar Origamitiere – zur Beruhigung. Aber morgen, morgen hol ich mir die Möhren! Ganz sicher!

Tiere in Wald und Wiese » Heribert Hase |59

Schwierigkeitsgrad 3

Größe

ca. 15 cm hoch

Material

» Schachenmayr original Bravo (LL 133 m/50 g) in Ecru (Fb 8200) und Weiß (Fb 8224), je 50 g

» Häkelnadel 3,0 mm

» 1 Paar Sicherheitsaugen in Schwarz, ø 7,5 mm

» Füllwatte, 34 g

60 |

in Schwarz, ø 7,5 mm » Füllwatte, 34 g 60 | Anleitung Alle Teile in Spiralrd

Anleitung

Alle Teile in Spiralrd arb.

Körper

1. Rd (Ecru): 6 fM in einen Fadenring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

6.-8. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

9. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen ab-

maschen (= 24 fM). 10.+11. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

12. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen

abmaschen (= 18 fM). 13.+14. Rd: Ohne Zunahmen fM in Rd arb. 15.+16. Rd: 1 fM, 6 Km, 3 fM, 1 hStb, 1 Stb, 2 DStb, 1 Stb, 1 hStb, 2 fM arb.

17. Rd: 18 fM arb.

Den Körper mit Füllwatte ausstopfen und

beenden.

Beine (2x)

1. Rd (Ecru): 6 fM in einen Fadenring

arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4.+5. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln. Das Bein beenden und stopfen.

Kopf

1. Rd (Ecru): 6 fM in einen Fadenring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

6. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM). 7.-10. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

11. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen

abmaschen (= 24 fM).

12. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen

abmaschen (= 18 fM). 13.-16. Rd: Ohne Abnahmen fM arb.

Die Sicherheitsaugen mit 2-3 M Abstand zwischen der 13. und 14. Rd anbringen.

17. Rd: Jede 2. und 3. M zusammen abmaschen

(= 12 fM).

Nun den Kopf mit Füllwatte stopfen.

18. Rd: Je 2 M zusammen abmaschen (= 6 fM).

Den Kopf beenden. Das Loch am oberen Ende

mit dem Restfaden schließen.

Ohren (2x)

1. Rd (Ecru): 6 fM in Fadenring häkeln.

2. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 9 fM).

4. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.

5. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 12 fM).

6.-8. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.

9. Rd: Jede 5. und 6. fM zusammen ab-

maschen (= 10 fM).

10. Rd: Ohne Abnahmen fM häkeln.

11. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen

abmaschen (= 8 fM).

12.+13. Rd: Ohne Abnahmen fM häkeln. Das Ohr flach drücken, nicht stopfen.

Füße (2x)

1. Rd (Ecru): 6 fM in einen Fadenring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3.+4. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.

5. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen ab-

maschen (= 9 fM).

6.+7. Rd: Ohne Abnahmen fM häkeln.

Den Fuß flach zusammendrücken, nicht

stopfen.

Arme (2x)

1. Rd (Ecru): 6 fM in einen Fadenring

arb. 2.-8. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln. Den Arm nicht stopfen.

Bauch

1. Rd (Weiß): 6 fM in einen Fadenring

arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

Den Bauch nicht stopfen.

Schwanz

1. Rd (Weiß): 6 fM in einen Fadenring

arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.

4. Rd: Je 2 fM zusammen abmaschen

(= 6 fM). Den Schwanz stopfen.

Fertigstellen

Die Ohren oben auf den Kopf nähen. Den Kopf mit dem Körper zusammennähen. Die Beine seitlich unten an den Körper nähen. Die Füße vorne an die Beine nähen, sodass die Figur alleine stehen kann. Die Arme seitlich an den Körper nähen. Den Schwanz hinten an den Körper nähen. Den Bauch vorne auf den Kör- per nähen. Optional: In Weiß eine Nase auf den Kopf sticken! Den Herzknopf mit farblich passendem Näh- garn am Po des Tieres annähen und ein Label nach Wahl daran befestigen.

Tiere in Wald und Wiese » Heribert Hase |61

TIERE IN AF UND

TIERE IN AF UND 62 |

62 |

TIERE IN AF UND 62 |

RIKA

ANDERSWO

RIKA ANDERSWO |63

|63

Ich wohne: In einem 50 m 2 -Iglu Essen: Fischstäbchen Hobbys: Synchronschwimmen Ich kann nicht
Ich wohne: In einem 50 m 2 -Iglu Essen: Fischstäbchen Hobbys: Synchronschwimmen Ich kann nicht

Ich wohne:

In einem 50 m 2 -Iglu

Essen:

Fischstäbchen

Hobbys:

Synchronschwimmen

Ich kann nicht ohne:

Wärmflasche ins Bett

64 |

Ich kann nicht ohne: Wärmflasche ins Bett 64 | Ein großes Abenteuer wäre für mich: Einmal

Ein großes Abenteuer wäre für mich:

Einmal um die Welt zu schwimmen (aber nur mit Schwimmflügeln)

Das kann ich gut:

Abenteuer wäre für mich: Einmal um die Welt zu schwimmen (aber nur mit Schwimmflügeln) Das kann

Bauchtanzen

Abenteuer wäre für mich: Einmal um die Welt zu schwimmen (aber nur mit Schwimmflügeln) Das kann
Piet Pinguin Die Gegend, in der ich wohne, mag vielleicht eisig kalt sein, aber durch

Piet

Pinguin

Die Gegend, in der ich wohne, mag vielleicht eisig kalt sein, aber durch meine Pinguinadern fließt das feurige Blut eines lateinamerikanischen Salsatän- zers. Auch meine tagelangen Schollenwalzer sind legendär. Da schmilzt mir schon mal das Eis unter den Flossen weg. Aber der beste Tanz von allen ist sowieso der traditionelle Pin- guintanz: Aneinander kuscheln und im Kreis watscheln.

Pin- guintanz: Aneinander kuscheln und im Kreis watscheln. Tiere in Afrika und Anderswo » Piet Pinguin

Tiere in Afrika und Anderswo » Piet Pinguin |65

Schwierigkeitsgrad 1

Größe

ca. 11 cm hoch

Material

» Schachenmayr original Bravo (LL 133 m/50 g) in Löwenzahn (Fb 8336), Schwarz (Fb 8226) und Weiß (Fb 8224), je 50 g

» Häkelnadel 3,0 mm

» 1 Paar Sicherheitsaugen in Schwarz, ø 7,5 mm

» Füllwatte, 25 g

in Schwarz, ø 7,5 mm » Füllwatte, 25 g 66 | Anleitung Alle Teile in Spiralrd

66 |

in Schwarz, ø 7,5 mm » Füllwatte, 25 g 66 | Anleitung Alle Teile in Spiralrd

Anleitung

Alle Teile in Spiralrd arb.

Körper

1. Rd (Schwarz): 6 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

6.-12. Rd: 30 fM häkeln.

13. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen

abmaschen (= 24 fM).

14. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen

abmaschen (= 28 fM).

15. Rd: 18 fM häkeln.

16. Rd: Jede 2. und 3. fM zusammen

abmaschen (= 12 fM). Den Körper mit Füllwatte stopfen und beenden.

(= 12 fM). Den Körper mit Füllwatte stopfen und beenden. Bauch 1. Rd (Weiß): 6 fM

Bauch

1. Rd (Weiß): 6 fM in einen Fadenring

arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

Den Bauch beenden.

Flügel (2x)

1. Rd (Schwarz): 6 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4.+5. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.

6. Rd: Jede 2. und 3. fM zusammen ab-

maschen (= 12 fM). 7.-11. Rd: Ohne Abnahmen fM häkeln. Die Flügel beenden. Sie werden nicht

gestopft.

Füße (2x)

1. Rd (Löwenzahn): 6 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3.-5. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln. Den Fuß beenden. Er wird nicht gestopft.

Kopf

1. Rd (Schwarz): 6 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Jede 8. fM verdoppeln (27 fM).

6.-9. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

10. Rd: Jede 8. und 9. fM zusammen

abmaschen (= 24 fM).

11. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen

abmaschen (= 18 fM).

12. Rd: Jede 2. und 3. fM zusammen abmaschen (= 12 fM). Den Kopf beenden und mit Füllwatte ausstopfen.

Schnabel

1. Rd (Löwenzahn): 6 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.

Den Schnabel beenden. Der Schnabel wird nicht gestopft.

Augen (2x)

1. Rd (Weiß): 6 fM in einen Fadenring

arb.

2. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 9 fM).

Das Auge beenden.

Schwanz

1. Rd (Schwarz): 6 fM in einen Fadenring

arb.

2. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 9 fM).

3. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 12 fM).

Den Schwanz beenden und mit Füllwatte

ausstopfen.

Fertigstellen

Die Sicherheitsaugen durch die Mitte der weißen Augenteile stechen, dann beides zusammen auf den Kopf stecken und vom Inneren des Kopfes sichern. (Alternativ die Sicherheitsaugen auf die Augenteile stecken und von hinten sichern, dann erst die Augen- teile auf den gestopften Kopf nähen.) Den Kopf stopfen. Den Schnabel zwischen die Augen nähen. Kopf und Körper zusammennä- hen. Die Flügel seitlich an den Körper nähen. Den Bauch vorne auf den Körper nähen. Die Füße unter den Körper nähen. Den Schwanz

hinten an den Körper nähen, sodass der Pinguin alleine stehen kann. Den Herzknopf mit farblich passendem Nähgarn am Po des Tieres annähen und ein Label nach Wahl daran befestigen.

am Po des Tieres annähen und ein Label nach Wahl daran befestigen. Tiere in Afrika und

Tiere in Afrika und Anderswo » Piet Pinguin |67

Linus Löwe

Linus Löwe Ich wohne: Über einem Blumenladen Essen: Crême brûlée mit Himbeeren Hobbys: Dichten Ich kann

Ich wohne:

Über einem Blumenladen

Essen:

Crême brûlée mit Himbeeren

Hobbys:

Dichten

Ich kann nicht ohne:

Baskenmütze diskutieren

Ein großes Abenteuer wäre für mich:

Eine Oper zu besuchen

Das kann ich gut:

Philosophen zitieren

diskutieren Ein großes Abenteuer wäre für mich: Eine Oper zu besuchen Das kann ich gut: Philosophen

68 |

diskutieren Ein großes Abenteuer wäre für mich: Eine Oper zu besuchen Das kann ich gut: Philosophen

Weshalb versteht mich keiner? Ich bin ein Löwe und blut- rünstig. Dass ich dem Mond gelegentlich ein oder zwei Gedichte widme, macht mich doch nicht weniger gefährlich. Und diese glühenden weißen Punkte am nächtlichen Him- melszelt, die zwingen einen gerade dazu, ihnen eine Sere- nade zu singen. Aber im Her- zen bin ich eine mordsmäßige Killermaschine. Grrr.

Tiere in Afrika und Anderswo » Linus Löwe |69

Schwierigkeitsgrad 3

Anleitung

7.-11. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

Größe

ca. 11 cm lang

Alle Teile, bis auf den Schwanz, in Spiralrd arb.

Körper

1. Rd (Löwenzahn): 6 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

Material

» Schachenmayr original Bravo (LL 133 m/50 g) in Löwenzahn (Fb 8336), Weiß (Fb 8224) und Marone (Fb 8334), je 50 g

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM). 4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln
3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).
4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).
5. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).
6. Rd: Jede 5. fM verdoppeln (= 36 fM).

» Häkelnadel 3,0 mm

» 1 Paar Sicherheitsaugen in Schwarz, ø 7,5 mm

» Füllwatte, 25 g

70 |

12. Rd: Jede 5. und 6. fM zusammen

abmaschen (= 30 fM).

13. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen

abmaschen (= 24 fM).

14. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen

abmaschen (= 18 fM).

15. Rd: Jede 2. und 3. fM zusammen

abmaschen (= 12 fM). Den Körper beenden und mit Füllwatte stopfen.

Beine (4x)

1. Rd (Löwenzahn): 6 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede 2. M verdoppeln (= 9 fM).

3. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

4.-6. Rd: Ohne Zunahmen fM arb. Bein beenden und mit Füllwatte ausstopfen.

Kopf

1. Rd (Löwenzahn): 6 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

6. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

7.-10. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

11. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen

abmaschen (= 24 fM). Sicherheitsaugen zwischen der 10. und 11. Rd

mit 2-3 M Abstand voneinander anbringen.

12. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen

abmaschen (= 18 fM). Fb-Wechsel zu Weiß in der 14. Rd.

13.-16. Rd: Ohne Abnahmen fM arb.

17. Rd: Jede 2. und 3. M zusammen abmaschen

(= 12 fM).

4.

Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

Nun den Kopf mit Füllwatte stopfen. 18. Rd: Je 2 M zusammen abmaschen (= 6 fM). Den Kopf beenden. Das Loch am oberen Ende mit dem Restfaden schließen. Sicherheitsaugen zwischen der 11. und 12. Rd mit ca. 4 M Abstand zueinander anbringen. Achtung: Das schmalere Ende des Kopfes ist die Schnauze, das breite Ende ist der Kopf!

Ohren (2x)

1. Rd (Löwenzahn): 6 fM in einen Fadenring arb.

2. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 9 fM).

3. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 12 fM).

Das Ohr beenden. Nicht stopfen.

Mähne

In Marone komplett im Schlaufenstich (siehe Seite 14) arb. 25 Lm anschl.

1. R: Ab 2. Lm ab Häkelnd 24 fM häkeln.

2.+3. R: 1 Lm, 24 fM häkeln. Die Mähne beenden, den Faden lang lassen

und abschneiden.

Haare

In Marone komplett im Schlaufenstich arb.

1. Rd: 6 fM in einen Fadenring häkeln.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

5. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

6. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.

Die Haare beenden, den Faden lang lassen.

Schwanz

7 Lm in Löwenzahn anschl. Ab der 2. M ab Nd 6 fM arb. Den Schwanz beenden. In Marone 4 Fäden à 10 cm Länge abschnei- den, einzeln durch das Schwanzende fädeln und festziehen. Auf gewünschte Länge stutzen.

Fertigstellen

Die Haare auf die breite Seite des Kopfes nähen. Ohren halbrund vor die Haare an den Kopf nähen. Die Mähne von Ohr zu Ohr un- terhalb des Kinns entlang an den Kopf nähen. Kopf und Körper zusammennähen. Die Beine unter den Körper nähen. Den Schwanz hinten an den Körper nähen. Mit schwarzem Stick- garn die Nase auf das weiße Ende des Kopfes sticken. Den Herzknopf mit farblich passendem Näh- garn am Po des Tieres annähen und ein Label nach Wahl daran befestigen.

Tiere in Afrika und Anderswo » Linus Löwe |71

Annegret Affe

72 |

Annegret Affe 72 |
Ich wohne: Hinter der Bühne in der Garderobe Essen: Bananensplit Hobbys: Schlagzeug spielen Ich kann
Ich wohne: Hinter der Bühne in der Garderobe Essen: Bananensplit Hobbys: Schlagzeug spielen Ich kann

Ich wohne:

Hinter der Bühne in der Garderobe

Essen:

Bananensplit

Hobbys:

Schlagzeug spielen

Ich kann nicht ohne:

Espresso wach werden

Ein großes Abenteuer wäre für mich:

Einmal beim Yoga still zu sitzen

Das kann ich gut:

Marathon laufen

Ernst sein? Still sitzen? Pfff, was für eine Zeitverschwendung. Was soll denn mein Publikum denken, wenn ich gelangweilt auf der Bühne kauere? Das muss nur so Zack-Zack-Zack. Rolle rückwärts und ein Witz und ein Salto und noch ’ne Pointe hinterher. Die Bühne muss beben, die Leute müssen auf dem Boden liegen vor Lachen. Sonst mag ich kein Affe mehr sein.

auf dem Boden liegen vor Lachen. Sonst mag ich kein Affe mehr sein. Tiere in Afrika

Tiere in Afrika und Anderswo » Annegret Affe |73

Schwierigkeitsgrad 2

Größe

ca. 11 cm lang

Material

» Schachenmayr original Bravo (LL 133 m/50 g) in Natur Tweed (Fb 02) und Beige (Fb 8312), je 50 g

» Häkelnadel 3,0 mm

» 1 Paar Sicherheitsaugen in Schwarz, ø 7,5 mm

Anleitung

Alle Teile in Spiralrd arb.

9. Rd: Jede 4. und 5. fM zusammen ab-

maschen (= 24 fM). 10.+11. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

12. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen

abmaschen (= 18 fM).

13.+14. Rd: Ohne Zunahmen fM arb. 15.+16. Rd: 1 fM, 6 Km, 3 fM, 1 hStb, 1 Stb, 2 DStb, 1 Stb, 1 hStb, 2 fM arb.

17. Rd: 18 fM arb.

Den Körper mit Füllwatte ausstopfen und beenden.

Körper

1. Rd (Beige): 6 fM in einen Fadenring

arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

6.-8. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

Arme (2x) » Füllwatte, 20 g 1. Rd (Natur Tweed): 6 fM in einen Faden-
Arme (2x)
» Füllwatte, 20 g
1. Rd (Natur Tweed): 6 fM in einen Faden-
» Stickgarn in Schwarz,
Rest
ring arb.
2. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 9 fM).
3.+4. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.
5.-15. Rd (Beige): Fb-Wechsel zu Beige.
Ohne Zunahmen fM häkeln.
Den Arm beenden und leicht stopfen.
74 |

Beine (2x)

1. Rd (Natur Tweed): 6 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 9 fM).

3.+4. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln. 5.-10. Rd (Beige): Ohne Zunahmen fM häkeln.

Kopf

1. Rd (Natur Tweed): 6 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 18 fM).

4. Rd: Jede 3. fM verdoppeln (= 24 fM).

5. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

6. Rd: Jede 4. fM verdoppeln (= 30 fM).

7.-10. Rd: Ohne Zunahmen fM arb.

11. Rd (Beige): Jede 4. und 5. fM zusammen

abmaschen (= 24 fM).

12. Rd: Jede 3. und 4. fM zusammen ab-

maschen (= 18 fM). 13.-16. Rd: Ohne Abnahmen fM arb. Die Sicherheitsaugen mit 2-3 M Abstand

zwischen der 13. und 14. Rd anbringen.

17. Rd: Jede 2. und 3. M zusammen abmaschen

(= 12 fM).

Nun den Kopf mit Füllwatte stopfen.

18. Rd: Je 2 M zusammen abmaschen (= 6 fM).

Den Kopf beenden. Das Loch am oberen Ende mit dem Restfaden schließen.

Ohren (2x)

1. Rd (Natur Tweed): 6 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede M verdoppeln (= 12 fM).

3.+4. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.

5. Rd: Je 2 fM zusammen abnehmen (= 6 fM).

Das Ohr beenden, genug Faden zum Annähen lassen. Nicht stopfen.

Schwanz

1. Rd (Natur Tweed): 4 fM in einen Faden-

ring arb.

2. Rd: Jede 2. fM verdoppeln (= 6 fM).

3. Rd: Ohne Zunahmen fM häkeln.

4.-20. Rd (Beige): Ohne Abnahmen fM häkeln. Den Schwanz beenden. Nicht stopfen.

Fertigstellen

Die Ohren seitlich am Kopf annähen. Kopf und Körper zusammennähen.

Die Arme seitlich an den Körper nä- hen. Die Beine seitlich unten an den Körper nähen. Den Schwanz hinten an den Körper nähen. Mit schwarzem Stickgarn die Nasenlöcher und die Schnauze aufsticken. Den Herzknopf mit farblich passendem Nähgarn am Po des Tieres annähen und ein Label nach Wahl daran befestigen.

Tiere in Afrika und Anderswo » Annegret Affe |75

Siggi Schildkröte

Siggi Schildkröte Ich wohne: Unter strengster Geheimhaltung Essen: Cheeseburger Hobbys: Paintball Ich kann nicht ohne:

Ich wohne:

Unter strengster Geheimhaltung

Essen:

Cheeseburger

Hobbys:

Paintball