Sie sind auf Seite 1von 1

Mai 2010 KW 20 Presse ECHO

Altersvorsorge: Bloß nicht auf Papa hören


Capital Investor 14.05.

Der Nachwuchs wendet sich bei „Die Notwenigkeit der zusätzlichen


Fragen zur Altersvorsorge am Vorsorge wird anerkannt, aber
liebsten an die Eltern. Das ist fatal, man weiß nicht, wie man das um-
denn deren Tipps sind oft von setzen kann“, erklärt er. Bei
gestern. Die jungen Leute, die jetzt Fragen zur Altersvorsorge sind
die ersten Schritte in den Beruf Papa und Mama Ansprechpartner
machen, müssen aufgrund der Nummer eins. Ob das klug ist, ist
drastischen Kürzungen künftiger fraglich, denn die wenigsten Eltern
Renten privat versorgen, wenn sie sind Finanzexperten.“ Jugend-
im Alter nicht darben wollen. Und liche wollen anschauliche und
die Jungen wissen das:„80 Prozent nachvollziehbare
sagen, Wer nicht privat vorsorgt, Informationen aus einer
ist im Alter arm“, sagt der glaubwürdigen Quelle.
renommierte Jugendforscher Klaus
Hurrlemann.

! Ihre Vertriebschance
Mit dem VBC haben Sie das
gewünschte System den
jungen Leuten das passenden
und individuelle Altersvor-
sorgekonzept zu erstellen.
Einfach und bedarfsorientiert.