You are on page 1of 1

World-ofBeagle

NEWS
Bild des Monats
Aktuelle Wahl:
WM Fußball Beagle
Vom 11.Juni bis zum 13.Juni 2010 feiert die WOB City ein großes Barbecue im
schönen Mähring im Bayerischen Wald.
Jeder Beaglefefreund ist herzlich Willkommen (natürlich auch mit anderen
Hunderassen)! Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und alle sehen dem
Ereignis freudig entgegen. Weitere Info´s gibt’s hier >>

Zur Abstimmung >>


Beagle Nachwuchs Sommer, Sonne, Hitzschlag
im Mai Zum Hitzschlag kommst es meistens, wenn der Hund Schweiz, Dänemark,
Twister im heißen Auto gelassen wird oder in der Sonne Italien oder doch an
ungeschützt angebunden wurde. Der Hund sollte an die Ostsee?
heißen Tagen nur mitgenommen werden wenn es Hilfreiche Reisetipps
unbedingt nötig ist. von Beagler´n für
Anzeichen Beagler, findet Ihr
Unruhe, starkes hecheln, erhöhte Körpertemperatur bis hier >>
hin zum Schock, evtl. Bewusstlosigkeit
Maßnahmen
Hund an einen kühlen Ort bringen, viel frische Luft,
Hund mit Wasser besprühen: erst die Pfoten, dann den
Bauch und zuletzt den Kopf
Max Trinkwasser anbieten evtl. nasses kaltes Tuch oder
Kühlakku in den Nacken Weitere 1. Hilfe Tipps >>

Giftwarnungen:
Großraum Wermelskirchen, Leverkusen, Köln und Pulheim
Hunde (und wahrscheinlich auch Katzen ) erkranken plötzlich und ohne einer klaren
tierärztlichen Diagnose schwer. Die Tierärzte gehen bei den betroffenen Tieren von einem
schweren viralen Infekt aus, können aber auch Vergiftungen nicht gänzlich ausschließen.
Patty Allerdings keine Köder etc., sondern von unbekannten Umweltgiften, die über den Weg des
Grasfressens und/oder Wasseraufnahme in stehenden Gewässern oder Bächen erfolgt sein
könnte.
Symptome können sein :
· Plötzliches hohes Fieber
· Erbrechen und/oder Durchfall, evtl. blutig
· Teilnahmslosigkeit
· Kolliken ( aufgegaster Magen-Darm-Trakt )
Cooky · Fellverlust
· Aufgeblähter, harter Bauch
· Unruhe, Hescheln
· Hautirritationen, Jucken
· Blasse Schleimhäute

Es müssen nicht alle diese Symptome auftreten.


Sollten Sie eine oder mehrer Symptome bei Ihrem Tier beobachten, suchen Sie bitte
UMGEHEND Ihren Tierarzt auf. Bei Verdacht auf Vergiftung sollte auch UMGEHEND
Vitamin K verabreicht werden.