Sie sind auf Seite 1von 1

Peter Mariotti, Fachkrankenpfleger für Innere Medizin und Intensivpflege

Durchführung Pupillenkontrolle

1. Beide Augenlider schließen

2. Gleichzeitiges Öffnen der Augenlider


Beurteilung der Pupillen bei natürlichem Lichteinfall:
 Größe der Pupillen
 Seitengleichheit

3. Augenlider erneut schließen

4. Prüfen der Pupillenreaktion bei Lichteinfall mittels Pupillenlampe

Ist eine Pupille trotz Lichteinfall erweitert und reagiert nur verzögert
auf Licht oder ist lichtstarr, dann deutet das auf ein akutes
Geschehen im Gehirn hin  es besteht LEBENSGEFAHR!

5. In Dokumentationsblatt eintragen mit Namenskürzel

Seite 1 von 1
Erstellt: 26.05.2010