Sie sind auf Seite 1von 2
Neuartiger Informationsdienstleister (Status: Co-Investoren gesucht) Projektname PAYMENT CLEARING   Rechtsform

Neuartiger Informationsdienstleister (Status: Co-Investoren gesucht)

Projektname

PAYMENT CLEARING

 

Rechtsform

GmbH

Gründungsjahr

2010

Inhaber

Geschäftsführender Gesellschafter (derzeit: 100% der Anteile) Langjährige Erfahrung in der Konzeption und dem erfolgreichen Aufbau sowie Roll-Out von innovativen Geschäftsmodellen

Branche

Informationsdienstleistung und Datenverarbeitung

 

Beschreibung/

Geschäftsgegenstand Neutrale Überwachung und transparente Dokumentation von Melde- und Zahlungsinformationen im Hinblick auf die Beitragsabführung an die Sozial- versicherung; Rückversicherung der überwachten Vorgänge

Produkt Das Unternehmen überwacht als neutrale Clearingstelle zunächst im Auftrag von Zeitarbeitsunternehmen regelmäßig deren Meldungen und Zahlungen an die Sozialversicherung und dokumentiert die Ergebnisse auf seiner Web- site für die angeschlossenen Entleih-Unternehmen sowie interessierte Dritte.

Unternehmen

Technik Die gesamte Abwicklung erfolgt über ein neuartiges Webportal, auf dem alle beteiligten Parteien (Verleiher, Entleiher und Krankenkassen als Einzugs- stellen der Sozialversicherung) arbeiten bzw. Informationen abrufen können.

Hauptnutzen Das neue Verfahren schafft erstmals Transparenz und Sicherheit im Hinblick auf die Frage, ob ein Verleiher seiner Pflicht zur Abgabe einer Meldung und Zahlung an die Sozialversicherung nachgekommen ist. Diese Information ist für Entleiher deshalb extrem wichtig, weil diese als "Sekundärschuldner" in die Haftung genommen werden, wenn ihr Verleiher keine Meldung abgibt oder nicht bezahlt. Im schlimmsten Fall bezahlt der Entleiher also doppelt. Das neue Verfahren reduziert jedoch nicht nur das Haftungsrisiko der Entlei- her massiv, sondern ist gleichzeitig auch ein neues, wertvolles Qualitätssie- gel für seriöse Verleiher, das diese im Bereich der Neu-Kundengewinnung bzw. Bestandssicherung einsetzen werden. Zusätzlich werden Aufwände und Kosten bei allen beteiligten Parteien auf ein absolutes Minimum reduziert.

Wettbewerb Das Unternehmen ist "First Mover". Wettbewerber sind derzeit nicht in Sicht.

Kundenstruktur

Im ersten Schritt: Zeitarbeitsunternehmen jeder Größenordnung

 

Umsatz- und Ergebnisentwick- lung

Jahr

1

2

3

4

5

Umsatz

186

1.495

4.629

8.568

10.379

 

EBIT

-1.050

-1

1.874

4.450

6.217

Mitarbeiter

Jahr

Mitarbeiter 4 MA > 8 MA

Ab 6/2010

ab 2011

Kapitalbedarf

1,0 Mio. EUR

Mittelbedarf / Verwendung

Umsetzung der Konzeption (5 Monate - 0,5 Mio. EUR)

Markteinführung (7 Monate - 0,5 Mio. EUR)

Marktetablierung (12 Monate - bis zu 0,75 Mio. EUR)

Sonstiges

Ein Konsortium bestehend aus drei Leadinvestoren ist nach detaillierter Prü- fung des Gesamtkonzepts bereit 70% des Kapitalbedarfs zu decken.

- Namhafter GF einer großen Zeitarbeitsfirma (gehört zu den TOP-10 in Deutschland); zusätzlich in einflussreicher Position bei einem Dachverband für Personaldienstleister

- Renommierte Unternehmensberatung ; spezialisiert auf die Zeitar- beitsbranche; allseits anerkannter Meinungsbildner

- Renommierter Software-Unternehmer in Marktführerposition; seit 1991 spezialisiert auf IT-Lösungen für Zeitarbeitsunternehmen

Das Unternehmen bietet Investoren Beteiligungsmöglichkeiten ab einem Transaktionsvolumen von 25 TSE (stille Beteiligung/Share Deal)

Ihr Ansprechpartner

Metzger&Salentin Consulting GmbH

 

Gottesweg 165 50939 Köln E-Mail info@metzger-salentin-consulting.de

Fon

+49 (0) 221- 995 2329

Fax +49 (0) 221 9952331

Web

www.metzger-salentin-consulting.de

HINWEIS:

Dieses Corporate Fact Sheet dient der kurzfristigen Einschätzung des vorgestellten Unternehmens. Die daraus abgeleiteten Erkenntnisse unterliegen der Nachprüfung durch eine exakte Überprüfung. Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung, sie entstammen ausschließlich der von den Auftraggebern überlassenen Unterlagen, sie sind freibleibend und unverbindlich.