Sie sind auf Seite 1von 1

Juni 2010 KW 22 Presse ECHO

Jungen Menschen ist Vorsorge zu kompliziert


Süddeutsche Zeitung 29.05.

Der Mehrheit der Jugendlichen Finanzthemen, wie aus der Be-


und jungen Erwachsenen droht fragung hervorgeht.
einer Studie zufolge Altersarmut,
weil sie die Regelungen zur Alters- Fazit: Die Studie belegt: Die
vorsorge nicht verstehen. Zwar Jugend ist die Hauptrisiko-
seien junge Menschen zur Zu- gruppe des demografischen
kunftssicherung bereit, verstehen Wandels.
aber die komplizierten Regelungen ! Ihre Vertriebschance
nicht. Die vor 10 Jahren ein-
Altersarmut bei jungen Kunden
geleitete große Reform der Alters-
verhindern.
sicherung durch mehr Eigenbe-
teiligung ist nicht bei den jungen
Leuten angekommen. Als
gravierend bewertet
Jungendforscher Hurrelmann das
ungenügende Wissen zur Alters-
vorsorge. Etwas mehr als 50 Pro-
Mit dem VBC können Sie Ihren
zent der Jugendlichen schreibe
jungen Kunden zeigen, mit
sich zwar gute bis sehr gute
welcher Versorgungslücke sie
Kenntnisse in Finanzfragen zu,
bei Rentenbeginn rechnen
jedoch traue sich nicht einmal die
müssen und wie diese Lücke zu
Hälfte der Jugendlichen bei be-
schließen ist.
trieblicher Altersvorsorge zu,
diesen Begriff auch zu erklären. So
wünschen sich auch die meisten
jungen Leute eine Stärkung in