Sie sind auf Seite 1von 11

node

tendenzen beobachten

#20

0 1 I m pr essu m
0 2 M edi zi n : Cogn i t ive Enhancement
0 5 I n t e r view:FairMusic
0 8 K u l t ur: Glokali tät des Clubtanzes
1 0 A uf z u gw i sse n
node20 I Editorial I 01

Redaktion: Editorial
Ji-Hun Kim
Jan-Peter Wulf

Layout:
Barbara Hanff

Kontakt:
node.contact@gmail.com

Web:
http://nodeland.org

Liebe node-Leserin, lieber node-Leser,

willkommen zur ersten node im Jahr 2008. Und weil es so Tonträger, markieren, ob die Künstler in gerechter Weise
kalt und trüb da draußen ist, geht es diesmal um Drogen, an den Erträgen des Verkaufs beteiligt werden. Den Initiator
Musik und Tanzen. Klingt gut, was? von FairMusic, Peter Rantasa, haben wir dazu interviewen
Im Ernst: In allen drei Bereichen zeichnen sich interessante können.
Tendenzen ab. Cognitive Enhancement, Mental Boost, Der dritte Beitrag stellt fest: Jugendkulturen können nicht
Mind Doping, Smart Drugs… unter diesen Stichworten tun nur kommerzialisiert werden, sie können auch gleich so
sich im Bereich der Drogen aktuell ganz neue Welten auf: Statt auf die Welt kommen. Beispiel: Tecktonik™, der neue
eines hedonismusgetriebenen Konsums oder der Einnahme Tanzstil, geboren in den Banlieues von Paris undsoweiter.
zur körperlichen Ertüchtigung, der ganze Sportbranchen Ob das dann jedoch gedeiht, wie vom Retortenpapa des
definiert, geht es hierbei um mentale Fitness. Wie immer Hypes gewünscht, ist fraglich. Lesen Sie Die Glokalität
stammen die Wirkstoffe aus der klinischen Anwendung und des Clubtanzes mit einer schonungslosen Dechiffrierung
werden, teils in Originalform, teils als Derivat, für bessere spätkapitalistischer Verwertungsmuster.
Konzentration beim Pokern, beim Lernen für die Uni oder In den Aufzug steigen wir diesmal nicht ohne unseren
für eine bessere PowerPoint-Performance geschluckt. „Expresso“ zum Aufpumpen und die wahnwitzige Erkenntnis,
In den USA fast schon Bestandteil der gut sortierten dass kirchliche Freiheit und staatliche Verbote zu obskuren
Hausapotheke, kennen hiesige Toxikologie-Lehrbücher die Phänomenen führen, die sich hoffentlich alsbald in Rauch
kleinen Muntermacher mitunter noch gar nicht. auflösen werden.
Musik und Drogen haben sich schon immer etwas zu
sagen gehabt, aber Musik und faire Produktion? Eine neue Angenehme Lektüre wünscht wie immer
Etikettierung soll nun, egal ob physischer oder digitaler Die node-Redaktion

Berlin, Januar 2008


node20 I Medizin I 02

DOPINGGEHTINDENKOPF
Medizin

WIECOGNITIVEENHANCEMENTUND DOPINGDIE MIND


OPTION ZUMBESSERENMENSCHENVORTÄUSCHEN

Modafinil (Provigil), Adderall und Inderal waren bislang Ganz ähnlich verhält es sich mit den oben aufgeführten
nur Psychopharmakologen ein Begriff oder denjenigen, Präparaten. Beim konventionellen Körper-Doping, wie
die aus therapeutischen Gründen auf jene Medikamente mit Anabolika und anderen wird versucht, muskuläre oder
angewiesen gewesen sind. Ritalin ist da schon eher andere körperliche Eigenschaften zu manipulieren und vor
bekannt. Hier war die Diskussion vielschichtig darüber, allem zu verstärken. Beim Cognitive Enhancement geht
ob man Kinder und Jugendliche anhand solcher Drogen es vielmehr darum, unter Zuhilfenahme bestimmter Mittel
von ADHS-Symptomen befreien kann bzw. darf. Nun die optimale Leistung des Gehirns zu aktivieren. Man
scheint es so, dass diese Medikamente das Potential zur wird durch diese Mittel leider nicht schlauer, aber kann das
Lifestyledroge haben und in vielen leistungsorientierten Maximale an kognitiver Leistung eines Einzelnen versuchen
Gesellschafts- und Berufsbereichen ist es bereits abzurufen.
Usus geworden, sein Gehirn zu dopen und sich der so
genannten Mental Boosters zu bedienen. Viele Interessensgruppen
Die konsumierende Zielgruppe ist divers. So ist mittlerweile
Cognitive Enhancement in Kreisen von Piloten, klassischen Musikern, Pokerspielern,
Medizinische Evolutionen verhalten sich häufig so, dass die Forschern, Studenten und führenden Managern das
erforschten Begebenheiten sich von den ursprünglichen Nehmen von jenen Hirntunern verbreitet. An vielen US-
Intentionen ablösen, um anderen, nicht-therapeutischen amerikanischen Universitäten gehört der Konsum von Ritalin
Interessen zu dienen. Bei der Plastischen Chirurgie war vor Klausuren schon fast zum guten Ton. Methylphenidat,
der Schritt von der Wiederherstellung Kriegsversehrter des so der Name des Wirkstoffs des ADHD-Medikaments,
ersten Weltkriegs hin zu ästhetischen Brustvergrößerungen verbessere zwar das räumliche Arbeitsgedächtnis, bei Tests
schneller vollzogen, als von vielen prognostiziert. Auch in Cambridge zeigte sich jedoch, dass bei Wiederholungen
Kokain wurde Ende des 19. Jahrhunderts noch als lokales sich auch die Wartezeit der Lösungen verkürzt. Dies soll
Anästhetikum klinisch angewendet und der Gebrauch war heißen, dass die Ritalinkonsumenten weitaus fehleranfälliger
zu jener Zeit noch nicht waren als die übrigen, weil
strafbar. „ Was ungesunden Körpern helfen kann, sie die Antwortkreuze im
In letzter Zeit hat Viagra und kann die Leistung eines gesunden Test viel zu schnell setzten.
die explodierende Nachfrage Körpers nur verstärken, so die Idee In der L.A. Times im
danach gezeigt, dass nicht dahinter. “ vergangenen Dezember er-
nur impotente Altherren, klärte dazu Paul Phillips,
sondern gerade virile Männer (also diejenigen, die an und für Profi-Turnierpokerspieler, dessen bisheriges Preisgeld sich
sich „gesund“ sind) den Gebrauch der Erektionsunterstützung auf über 2,3 Millionen Dollar beläuft: „Es ist keine Frage.
in Anspruch nahmen. Was ungesunden Körpern helfen kann, Durch sie bin ich ein viel besserer Spieler geworden!“,
kann die Leistung eines gesunden Körpers nur verstärken, und meint damit den Konsum von Adderall und Provigil
so die Idee dahinter. (Modafinil). Das eine ist ein Aufmerksamkeitsdefizit-
node20 I Medizin I 03

Medikament auf Amphetaminbasis, das andere wird der Pennsylvania University mit Bromocriptin, einem
normalerweise Narkolepsiepatienten verschrieben. Gerade Parkinsonmittel, ergaben folgendes: Verabreichte man
das Spielen von Pokerturnieren, welches häufig zwölf dieses Mittel Probanden mit schlechtem Arbeitsgedächtnis,
Stunden oder mehr am Tag andauert und sich teils über so wurden zwar Erfolge erzielt, handelte es sich allerdings
eine gesamte Woche hinzieht, würde durch das Cognitive um einen Probanden mit guten kognitiven Fähigkeiten,
Enhancement positiv beeinflusst, so die Meinung des 35- so fielen die Ergebnisse unter Bromocriptin schlechter
jährigen Amerikaners. aus als sonst. Bisher entdeckte Nebenwirkungen dieser
Mittel können neben starken Kopfschmerzen auch
Drugs and… E-Musik Benommenheit, Appetitlosigkeit bis hin zu Atemstörungen
In Kreisen der klassischen Musik ist hingegen ein anderes sein (Stenoseatmung). Der Kopf des Mind-Dopers dankt es
Mittel sehr beliebt. Und zwar handelt es sich hierbei um also mit Kopfweh... welch Ironie.
das so genannte Inderal, welches ein Betablocker ist und
bei Herzpatienten angewandt wird, um Bluthochdruck und Enormes Marktpotenzial
Herzrhythmusstörungen zu kontrollieren. Inderal blockt die Dieser Trend befindet sich jedoch erst in der Anfangsphase

1 Adderal 2 Inderal 3 Ritalin

Adrenalinrezeptoren im Gehirn und bewirkt, dass z.B. vor und die mächtigen Pharmazieunternehmen sind
Auftritten zwar das Adrenalin durch den Körper fließt, jedoch einem erhöhten Umsatz nie abgeneigt. Schnelle
nicht den bekannten Rausch auslöst, der Nervosität und unter Marketingoffensiven und hoher Gewinn treiben auch die
anderem zittrige Finger hervorruft, die die Konzertmusiker Ambitionen der Medikamentenhersteller an. Dies ist kein
vorm Auftritt immens ablenken können (Lampenfieber). Geheimnis. Stephan Schleim, einer von Deutschlands
Mittlerweile wird vermutet, dass sich fast drei Viertel aller führenden Forschern im Bereich des Cognitive Enhancement,
Konzertmusiker in Nordamerika mit Hilfe von Inderal vor berichtete, das Unternehmen Cephalon, welches das
Auftritten neu zu konzentrieren versuchen. Betablocker erwähnte Narkolepsiemittel Provigil vertreibt, bemühe
haben auch in zwielichtigen Berufszweigen einen guten sich, seine Abnehmermasse wie folgt zu vergrößern:
Ruf. Drogenschmuggler nehmen solche Präparate, um bei Der in Nordamerika verantwortlichen Behörde wurde
Grenz- und Zollkontrollen das Adrenalin unter Kontrolle zu vorgeschlagen, neue Klassifikationen für Schlafstörungen
haben, um auffälliges Augenzucken und Schweißausbrüche einzuführen, darunter das Syndrom „Langschläfer“ und das
zu eliminieren. „subwakefulness syndrome“, was übersetzt wohl schlicht und
ergreifend Müdigkeit bedeutet. Die Behörde lehnte diesen
Die ethische Dimension halbseidenen Vorschlag zwar ab, in Zukunft werden jedoch
Es stellt sich die Frage: Kann man das Mind Doping noch einige „klinische Forschungsstudien“ erscheinen, die
befürworten? Ist es verwerflich, das Beste aus seinem Hirn so etwas belegen könnten. Wäre dem nicht so gewesen,
herauszuholen, wo Koffein und Baldrian in dem Sinne wäre Provigil jedem Nordamerikaner zugänglich geworden.
doch auch Doping sind? Wenn nun Feuerwehrleute oder Was nun wirklich lifestylefördernd ist oder nicht, ist schwierig
Piloten sich in brenzligen Situationen mit Provigil besser auszumachen. Ebenso, ob die Menschheit noch eine weitere
im Griff haben sollten und somit Schäden einschränken Armada von Hilfsmittelchen braucht.
können, dann spräche einiges für den Konsum. Allerdings
sind die Untersuchungen noch nicht derart fortgeschritten, Nichtschlaf als Wettbewerbsvorteil?
um zu erkennen, wie die Mittel auf gesunde Organismen Aus den medizinischen Forschungslaboren der DARPA
wirken und ob es langzeitspezifische Nebenwirkungen wurde vor kurzem eine neue Offenbarung verkündet und
gibt. Auch ist, wie am Beispiel von Ritalin deutlich wurde, hört auf den Namen Orexin A. Dies ist zwar noch nicht in
ein gewünschter Effekt nicht immer gewährleistet. Tests an Apotheken zu finden, verspricht aber der Menschheit, einem
node20 I Medizin I 04

altbekanntem und in der heutigen, leistungsorientierten Diese kommende Form der immer stärker werdenden
Zeit fast unbrauchbarem Laster den Garaus zu machen, Lifestyle-Pharmakultur wirft viele moralische Fragen auf,
nämlich dem Schlaf. Die DARPA ist die Forschungsagentur die noch längst nicht beantwortet werden können, da sie
des amerikanischen Verteidigungsministeriums und hat sich meist noch gar nicht im Diskurs befinden. Das, was in
bereits einige weltbewegende Innovationen hervorbringen Hollywood und der Literatur schon so häufig skizziert wurde
können. In den 60er Jahren entwickelte sie ein neuartiges (THX 1138, Die Insel, Soylent Green, Brave New World
Netzwerk, um die Kommunikationsstrukturen gegen atomare und unzählige weitere Beispiele), klopft bedrohlich an unsere
Anschläge resistenter zu machen. Heute kennt es jeder als Tür. Wie heißt es in einer bekannten Popkulturerzählung
das Internet. noch: „Schlafen ist Kommerz.“
Bei Orexin A handelt es sich nicht um die typischen Hallo-
Wachmacher wie Koffein oder Ephedrin, sondern um ein
natürlich vorkommendes Hormon im Gehirn. Wird Orexin A
nun nasal mit einem Spray verabreicht, sei es in der Lage,
Schlaf vollständig wiederherzustellen bzw. zu ersetzen und
ist somit von noch größerem Interesse für das US-Militär als
z.B. Provigil.
Tests mit Primaten sahen wie folgt aus: Man entzog diesen
für ca. 36 Stunden den Schlaf und verabreichte der einen
Gruppe Orexin A und der anderen ein Placebo. Zudem
gab es eine Gruppe mit ausgeschlafenen und ausgeruhten
Affen. Mit allen wurden dieselben kognitiven Tests absolviert.
Das Ergebnis: Die ausgeruhten und die Orexin A-Primaten
wiesen identische Ergebnisse auf, wobei die Placebo-
Affen große Probleme hatten, nur ansatzweise richtig zu
liegen. In dieser Studie im Journal of Neuroscience wurde
ebenso erklärt, dass PET-Scans (Positronen-Emissions-
Tomographie) gezeigt hätten, dass die Gehirne ebenfalls
„wach“ wären.
Auch zeigt das Anwenden von Orexin A ausschließlich bei
müden Organismen Wirkung. Ein normaler, wacher Körper
verfügt über ausreichend „natürliches“ Orexin. Würde
dies, Nebenwirkungen wurden bislang nicht bekannt, bei
Menschen ähnliche Ergebnisse erzielen, so kann man davon
ausgehen, dass die moderne Gesellschaft sich einem neuen
Leistungsklassenkampf konfrontiert sähe. An Universitäten
ist bereits jetzt der Unmut über die Ritalinkonsumenten
groß. Sind „normale“ Studenten im Nachteil? Wie sieht es in
der Arbeitswelt aus wenn der Provigil-Praktikant länger und
ausdauernder arbeiten kann als der Abstinenzler? Wenn
sogar der Schlaf bald gänzlich eliminiert werden könnte,
welcher Topmanager hält sich am längsten auf den Forbes-
Listen der Bestverdienenden?

1 Provigil 2 Orexin A
node20 I Interview I 05

FAIRPLAYINDERMUSIK
Interview

NEUESTANDARDSFÜRBESSERE
KÜNSTLERRECHTE

Mehr Gerechtigkeit ist en vogue. Als Teil des neuen Chic, Stichwort Radiohead: Deren Unterfangen, ihr neues Album
zu dem sich oft auch das neue ökologische Bewusstsein In Rainbows gleich selbst digital zu vermarkten, kommt da
gesellt, findet vielerorts ein kleines Umdenken im gerade recht. Mittlerweile ist nur noch die Discbox erhältlich.
Konsum statt: Shirts, Kaffee, Flugreisen, sogar das Doch kürzlich bemerkte Thom Yorke in einem Interview,
Surfen im Internet kann ökologisch oder anthropologisch dass dieser digitale, selbst geschaffene Vertriebskanal mehr
bewusst vorgenommen werden. Die Leidensfähigkeit, eingebracht habe, als alle Downloads der bisherigen Alben
die Weltverbesserer in den Achtzigern an den Tag legen zusammen. Was allerdings nicht schwierig war – denn
mussten, braucht der American Apparel-Träger heute im Künstlervertrag, den die Band seinerzeit mit der EMI
nicht mehr, wenn er seinen Fair Trade-Macchiato in ausgehandelt hatte, war eine Gewinnbeteiligung an den
einer Coffeebar im Schanzenviertel, im Westend oder digitalen Downloads gar nicht vorgesehen.
im „Bionade-Biedermeier“ des Prenzlauer Bergs trinkt. Um diese unbehaglichen Zustände nicht nur durch Inter-
Im Gegenteil: Eine bessere Welt ist käuflich, neuerdings ventionen einzelner – ein weiteres Beispiel wäre Madonnas
sogar – testweise – als Magazin. Ivy (www.ivyworld. Ausstieg bei Warner und ihre Vermarktung beim Kon-
de) versteht sich als mediales Sprachrohr für diesen zertveranstalter Live Nation, in den sie sich auch gleich
„Lifestyle für eine bessere Welt“, und bietet im Grunde eingekauft hat - auf einer breiten Ebene zu gewährleisten,
nur all das, was gängige Publikumszeitschriften bieten: hat das Musikinformationszentrum Austria, kurz MICA, jetzt
Produkte, Trends, interessante Leute. Aber eben jeweils erste Standards für fair gehandelte Musik festgelegt. Das
mit dem kleinen, unsichtbaren Siegel „das ist fair, das FairMusic-Logo soll zunächst jeder Tonträger und jeder
ist gut“ versehen. Download erhalten, der unter gerechten Bedingungen
produziert worden ist.
Das Unbehagen der Kultur
Eigentlich erstaunlich: Bei kulturellen Produkten, konkret bei Dafür wurde auch gleich ein Manifest formuliert, dessen
Musik, sieht das noch anders aus – obwohl doch gerade Punkte lauten:
diese Dinge Ausdruck der persönlichen Befindlichkeit,
ja, Weltanschauung sind? Trotz aller Umbrüche in der 1. Unbeschränkte künstlerische Freiheit in der Musik
Musikindustrie, deren Weg aus der viel zitierten Krise nur ein 2. Freier Zugang zu musikalischem Ausdruck
radikaler Umbau sein kann, wie wir im Gespräch mit Gerd 3. Festlegung (Urheber)vertragsrechtlicher Mindeststan-
Leonhard in node 12 feststellen konnten – faire Standards dards
für die Produktion gab es bislang nicht. 4. Adäquater Gebrauch von Technologie zur fairen Vertei-
Was den Ökotrend angeht: Hier gibt es erste Beispiele. lung von Tantiemen.
Auf der MIDEM 2008 sollen die Festivals Live Earth, 5. Fairness und Gerechtigkeit im Musikbusiness muss ein
Roskilde und Paléo für ihren Beitrag zum Kampf gegen Schlüsselmoment kultureller Vielfalt sein
den Klimawandel ausgezeichnet werden. Und Künstler wie 6. Volle Anerkennung des kulturellen Charakters musika-
Jose Gonzales oder Radiohead planen, ihre zukünftigen lischer Produkte, anstatt sie auf rein ökonomische Ei-
Tourneen CO2-neutral durchzuführen. genschaften zu reduzieren
node20 I Interview I 06

7. Fairness und Gerechtigkeit in Musikbusiness müssen node: Bei „fair“ kommen einem gerecht entlohnter Anbau
Normalität werden, nicht die Ausnahme bleiben von Kaffee und anderen Rohstoffen in den Sinn. Gibt es
„fairen“ Death Metal ebenso wie faire World Music? Trifft
Wie sieht nun faire Musik in der Praxis aus? Peter Rantasa, das Fairness-Konzept überhaupt für jede Musik zu?
Geschäftsführender Direktor von MICA – music austria und
Begründer des FairMusic-Konzepts war so freundlich, uns Rantasa: Grundsätzlich kann FairMusic sich nur auf die
einige Fragen dazu zu beantworten. Produktionsbedingungen konzentrieren, wie eben dargelegt,
es gibt keine ästhetische Dimension. Allerdings: Durch
node: Herr Rantasa, Sie haben mit FairMusic ein Zertifikat „quality labelling“, also Qualitätsauszeichnung, von Labels
für „gerecht“ produzierte Musik entwickelt. Wann ist Musik werden natürlich Nischenanbieter gefördert. FairMusic
fair? schmiedet eine „artist – fan coalition“, wenn also der Fan
sieht dass der Urheber einen fairen Anteil des bezahlten
Rantasa: Ausgehend von unserer Analyse der Geldes bekommt, dann stärkt dies die Bindung – und da
Musikwirtschaft können wir vier Kernpunkte festlegen, wohl eher kleinere, denn sehr große Labels die Standards
anhand derer wir diese Fairness messen können. Zum erfüllen werden, ist auf diesem Wege marginalisierte Musik
ersten sind das die Produktionsbedingungen – und zwar stärker gefördert als der Mainstream. Das aber quer durch
aus Sicht des Konsumenten. Das soll heißen: Wann alle Genres.
kann ich als Käufer davon ausgehen, dass das Geld bei
demjenigen Künstler auch ankommt, dessen Produkt ich node: Bis eine CD im Laden steht, passiert eine Menge:
erwerbe? Aktuell ist das längst nicht immer so: Im Schnitt Da hängen Studiomitarbeiter, Techniker, Mitarbeiter im
ist es ein Euro beim Kauf einer CD. Wir wollen, dass 50% CD-Werk, Vertrieb, Marketing, Promoagenturen und viele
des Erlöses des Großhandelspreises (Labelabgabepreises) weitere Menschen dran. Stehen der Künstler und sein
dem Kreativen zugeht, die andere Hälfte dem Label. Online Recht im Vordergrund oder wird die gesamte Fairness in
gilt das genauso: 50% des Erlöses eines Labels aus dem der Wertschöpfungskette berücksichtigt?
Download sollen an den Künstler gehen.
Der zweite Kernpunkt ist die künstlerische Freiheit. Wieder Rantasa: Die Angestellten in der Tonträgerindustrie sind
aus Konsumentensicht: Ich will, dass der Künstler einen meist gewerkschaftlich und arbeitsrechtlich geschützt.

1 IVY Magazin 2 Madonna 3 Fair Music Logo

authentischen Ausdruck finden kann. Er soll bestimmen, was Künstler hingegen sind meist deutlich weniger geschützt,
er spielt, wie seine Musik klingt, und nicht die Plattenfirma. da muss ich mir nur einen der üblichen Künstlerverträge
Drittens das, was man unter Weltmusik versteht: Bislang anschauen, um zu sehen, welche Rechte die Musiker
fließt das Geld in die Industrieländer, auch bei Künstlern haben oder nicht. Dennoch ist der Einbezug aller Beteiligten
aus Ländern des Südens. Faire Musik will, dass das Geld langfristig durchaus denkbar. Vieles in der Musikindustrie ist
zurückfließt. ja bereits im Umbruch, „has
Und viertens: bessere „Die vier Majors (EMI, Sony, Warner, Uni- gone through a revolution“,
Chancen für die Vielfalt. versal) haben ca. 80% Marktanteil, aber nur wie ja schon die Europäische
Die vier Majors (EMI, Sony, 20% des Repertoireanteils. Kleine Lables Kommission in einer Studie
Warner, Universal, d. Red.) sind auf dem Weltmarkt benachteiligt.“ festgestellt hat.
haben ca. 80% Marktanteil,
aber nur 20% des Repertoireanteils. Kleine Labels, die node: Wie sind die ersten Resonanzen aus der Welt der
somit 80% des Weltrepertoires verwalten, sind auf dem Labels?
Weltmarkt deutlich benachteiligt, österreichische Minilabels
beispielsweise haben global kaum Chancen. Rantasa: Die gesamte Initiative ist von gut reputierten NGOs
getragen, steht also in einem institutionellen Zusammenhang.
node20 I Interview I 07

Aber auch die kleineren Labels und IMPALA, der europäische freiwilliger Selbstverpflichtung, an die Labels weiterreichen.
Verband der Independentlabels, beschäftigen sich intensiv In diesem sind die Grundzüge des FairMusic-Ansatzes
mit dem Thema. Wir haben 2007 den ersten FairMusic niedergelegt und Firmen, die ihn unterschreiben, dürfen
Award vergeben und von allen Beteiligten, Preisträgern und dann auch das Logo führen. Wie wird das Einhalten des
Besuchern sehr positive Resonanz erhalten. Codes (selbst-)kontrolliert?

node: Alternative Urheberrechtssysteme wie Creative Rantasa: Kein Label wird freiwillig etwas unterschreiben
Commons, auf die Sie auch verweisen, erlangen zwar und sich dann nicht daran halten, das wäre ja gegen sein
eine stets wachsende Popularität, mit den konventionellen Eigeninteresse. Eine freiwillige Selbstverpflichtung ist
Verwertungssystemen wie GEMA steht dieses Prinzip kein rechtlich bindendes Instrument und es ist auch nicht
jedoch auf Kriegsfuß. Inwiefern ist Ihre Kampagne eine praktikabel, dies intensiv zu kontrollieren. Ein Selbstregulativ
Opposition zur gegebenen Kulturindustrie? Wie sehen Sie wird sein, dass sich ohnehin FairMusic Labels kein unfaires
die Möglichkeiten, dass eine von der UNESCO geförderte agieren erlauben werden können, denn würde dies öffentlich,
Idee tatsächlich praktikabel wird? dann hätten sie ein massives credibility-Problem, das kann
sich also kein Label leisten.
Rantasa: Aus meiner Sicht ist ein solides Urhebervertrags-
recht der dringlichste Punkt. Dieser fokussiert darauf, den node: Radiohead haben mit ihrem letzten Album quasi den
Künstler auch unter den gegebenen Rahmenbedingungen Weg „ich mache meine Musik selbst fair“ eingeschlagen.
besser zu stellen. Aber auch Bekämen unbekannte Acts,
der gegenwärtige Entweder- „Aus meiner Sicht ist ein solides Urhe- die selbst produzieren,
oder-Charakter der Musik- bervertragsrecht der dringlichste Punkt. auch ein FairMusic-Logo für
verwertung beschäftigt Dieser fokussiert darauf, den Künstler auch diesen Weg?
uns. Im Gegensatz zur unter den gegebenen Rahmenbeding-
GEMA oder der AKM ungen besser zu stellen.“ Rantasa: Klar. Selbstpro-
ermöglicht zum Beispiel die duzierte Künstler-CDs kön-
Niederländische Verwertungsgesellschaft Buma/Stemra nen das Logo sofort bekommen, wenn die Musiker auf uns
gleichzeitig eine Creative Commons-Nutzung der Künstler. zu kommen.
Das ist sehr fortschrittlich.
node: Letzte Frage: Wie sieht FairMusicTelevision aus?
node: Labels entwickeln sich von reinen Plattenfirmen immer
mehr hin zu Musikverlagen – gerade hat Madonna Warner Rantasa: FairMusic ist ein Pilotprojekt, das sich auch
verlassen und ist zum Konzertveranstalter Live Nation in anderen kulturellen Bereichen wird anwenden lassen
gewechselt. Wird es ein FairMusic-Logo für Konzerte, für können. Beim Musikfernsehen wird das Künstlerrecht auch
die Vermarktung von Noten, für Merchandising geben? über das Urheberrecht abgegolten, der Rest wird zwischen
Sender und Label ausgehandelt. Aktuell erleben wir ja eine
Rantasa: Am schnellsten greift das Labelling wahrscheinlich „Moralisierung der Märkte“, wie der Kulturwisschenschaftler
bei CDs und à la carte-Downloads. Es werden dafür Nico Stehr es genannt hat. Denkbar wären in diesem
konkrete Standards für Fairness formuliert, wie es sie bei Zusammenhang „fair music channels“ nur mit FMA-
Fairtrade etwa für Kaffe oder Schnittblumen gibt – und Produktionen, zum Beispiel für die LOHAS-Zielgruppe
seit kurzem neben rein agrikulturellen Produkten auch für (lifestyle of health and sustainability, d. Red.). Die Nachfrage
Fußbälle. Verlage und Konzertveranstalter werden später der LOHAS-Generation nach fairen Produkten ist ja in
aber ebenfalls hinzukommen. hohem Maße vorhanden.

node: Sie werden jetzt einen Code of Conduct, eine Art node: Herr Rantasa, vielen Dank für das Interview!

1 FairMusic Award 2007 2 Peter Rantasa 3 Radiohead


node20 I Kultur I 08

ICHMÖCHTETEILEINER
Kultur

JUGENDBEWEGUNGSEIN
ÜBERDIEGLOKALITÄTDESCLUBTANZES

Frankreich zeichnete sich in der vergangenen Zeit Boy-Elementen, Madonnas „Vogue“ und Jazz Dance
durch poppige Medieninszenierung in den hiesigen bezeichnen, bedient sich also allerlei Stilen, wildert geradezu
Schlagzeilen aus. Zunächst Herr Sarkozy mit seinem in ihnen, würde Claude Lévi-Strauss sagen.
perfektionierten Schröderismus, dem Bewusstsein, Das französische Teeniegezappel konkurriert dabei gegen
sich visuell und anderweitig zu präsentieren. Inklusive einen Stil, der geographisch ein bisschen nördlicher
Ray Ban. Konsequenterweise dann noch seine Liaison anzusiedeln ist. Der so genannte Jumpstyle war in den
und Heirat mit Eric Clapton-Ex Carla Bruni. Und nun letzten Jahren in Belgien, Holland und Nordrhein-Westfalen
auch noch das „neue“ Tanzmonster namens Tecktonik, äußerst angesagt (und ebenso durch Videoportale
das von Sat.1, FAZ und dem Liebling-Magazin als das popularisiert worden). Damit wird das Prinzip der Glokalität
neue „Subkulturen-Ding“ aus Paris präsentiert wird. deutlich. Das Management-Motto „Think Global, Act
Local“ lässt sich auch auf körperliche Jugendbewegung
In den deutschsprachigen Internetforen wird schon fleißig anwenden, denn basieren tun beide Richtungen auf den
diskutiert. Wie gehen die Schritte? Wird es nun in Deutschland klassischen Uniformitätstanzstilen, wie es schon Gabber,
auch das große Ding werden? Bei so viel Publicity schauen House, Rave und Melbourne Shuffle vorgemacht haben:
gar die medienumgarnten Die wochenendliche Re-
Jungs von Ed Banger Re- „ ... der atomisierte Raver in Nordnorwe- konvaleszenz von der pro-
cords neidisch aus der gen kann sich durch das Netz der Pariser letarischen Arbeit und die
Wäsche. Hier soll es gehen Techtonicszene(wenn es die denn gibt) dazugehörige körperliche
um die Glokalität von zugehörig fühlen. “ Disziplinierung. Bestenfalls
Tanzszenen und was den führt diese dazu, Konformität
eigentlichen Unterschied zu anderen Tanzphänomenen auszustrahlen, um als Individuum einer bassgeschwäng-
ausmacht. erten Kommunion beizuwohnen. Einfacher gesagt: Be-
Eines vorneweg: Es ist nicht der Stil selbst, denn der ist herrsche ich den Tanzstil, der am Wochenende relevant ist,
so neu leider nicht. Tecktonik hat seinen Ursprung in der bin ich Teil der Bewegung jenseits meines Standes, meiner
Pariser Diskothek Metropolis und kann sogar einen Erfinder Ausbildung, meines Kontostandes. Und dass sich da lokale
namens Cyril Blanc aufweisen, seines Zeichens Kreativ- Differenzen abzeichnen, ist nicht nur logisch, sondern führt
direktor jenes Großraumtanzschuppens. Tecktonik, auch kurz auch zu einem örtlich auszumachenden Szenebewusstsein.
TCK genannt, wurde vor allem durch Internetvideoportale Global wiederum werden sie erst durch das Neo Skilling
bekannt, angetrieben durch den Motor, den wir in node 15 als wahrgenommen – so entsteht Glokalität und der atomisierte
Neo-Skilling beschrieben haben: Ein bestimmtes Können Raver in Nordnorwegen kann sich durch das Netz der
wird durch das Internet schneller und leichter bekannt und Pariser Tecktonik-Szene (wenn es die denn gibt) zugehörig
populär, und seine virale Verbreitung führt darüber hinaus fühlen.
schnell zu Nachahmern. Die beliebtesten Clips weisen bis
zu 2 Millionen Klicks auf. Kampf der Tanzkulturen
Ähnlich der Grabenkämpfe in den USA, die zwischen
Think Global, Act Local Breakdance und Krump (alt gegen neu – east coast gegen
Den neuen Tanzsport könnte man als Bastard aus 90er- west coast) ausgefochten wurden, existieren im Netz
Loveparade-Armeverzwirbeln, Popping, Locking, B- zahlreiche Competitions wie Hardstyle vs. Jumpstyle,
node20 I Kultur I 09

Jumpstyle vs. Tecktonik, Tecktonik vs. Breakdance usw. Die Dies macht auch die Signifikanz des vermeintlich neuen
Unterschiede sind meist minimal, aber gerade das macht Trends deutlich: Zum ersten Mal wurden ein Tanz und die
den Reiz des Wettkampfes aus: Schließlich ist es ja der nahe Bezeichnung dafür (TCK/Tecktonik) markenrechtlich
stehende Gegner, der dich nach dem Prinzip der kleinsten weltweit geschützt. Dazu gehören die genannten
Differenz nervös macht. Wie beim Fußball: Das Spiel ist Compilations mit ihren stilistischen Ungereimtheiten, das
dasselbe, aber Bayern wird eben niemals Schalke sein und Logo mit dem Adler und dem rosa Herzen in der Brust und
umgekehrt, und beide werden das für ewig befürwortenswert alle weiteren Merchandisingartikel wie Schweißbänder
halten. Also: Wettkampf. und T-Shirts, die im Webshop der „offiziellen“ Webseite
Ebenfalls minimal in der Differenz: Die Klanguntermalung erstanden werden können. Hier entwächst eine Subkultur
von Jumpstyle und Hardstyle. Hier dominiert der harte, nicht aus der Musik, sondern aus einem Branding. Eine
schnelle, trötende Großhallentechno. Feine Unterschiede aufgesetzte Jugendbewegung: Identitätsangebote per
machen den Kohl hier nicht fett, denn die Musik selbst Bauchladenverkauf.
agiert weiterhin international. Der DJ reist durch die Welt, Subkulturelles Kapital, die Währung der Jugendkulturen,
der gemeine Clubgänger ist verwurzelt in seiner Heimat. Da wird dabei erst gar nicht generiert, hier geht es direkt um
ist es wichtig, die lokale Kollektivität zu affirmieren. Und das Geld. Wer Teil der Bewegung sein will, muss zahlen. Und
äußert sich vor allem durch die Tanzform. dabei erlebt das subkulturelle Kapital zwangsläufig eine
Inflation, wird wertlos. Denn: Inwiefern die virale Verbreitung
TCK: Durchkommerzialisiert über das Internet unter kapitalisierten Interessen im Geflecht
Hört man sich die Musikuntermalung der TCK-Dar- von Club (Metropolis), Marke, medialer Inszenierung,
bietungen auf YouTube an, so fällt auf, dass diese teils Hypes durch Video-Fame und ihrer Protagonisten wie
sehr divers ausfallen. Von dem bereits erwähnten harten Treaxy und Vavan sowie der bemühten, geradezu
Trancetechno, der auch für Tecktonik zum Einsatz kommt, steinzeitkapitalistischen Monopolisierung vonstatten geht,
bis hin zu knarzigen New Rave-Sounds, neuerdings in der das ist in Zeiten von Web2.0 schwerlich auszumachen.
cluborientierten Version auch Electro House genannt: alles An den Kreisen der kritischen Popinteressierten ist das
dabei. In Frankreich wurde kürzlich der vierte (!) Tecktonik- nicht vorbeigezogen: Blogs, die sich dem Anti-Tecktonik
Sampler von der EMI veröffentlicht. Und wenn Tecktonik- verschreiben, sind mindestens genauso zahlreich geworden
Papst Blanc meint, der Sound seiner Erfindung würde wie die Plattformen, welche weiterhin versuchen, TCK als
die Härte Nordeuropas mit der Nonchalance Südeuropas weltweiten Boom zu etablieren, zu globalisieren.
vereinen, so wird beim Hören deutlich, dass eine stilistische Dabei wird allerdings Tecktonik wohl bald an seine Grenzen
Konsistenz nicht auszumachen ist. Von 110 bpm bis 140 stoßen und nicht, wie geplant, weltweit die Clubs erstürmen.
bpm sind verschiedenste Stile und Tempi zu finden und im Denn wenn die neue Welt eine Aussage transportieren
Clubzusammenhang versteht es sich eigentlich von selbst, will, ist es die der Individualität. Wie individuell ein derart
dass zumindest Tempoamplituden sich im mixbaren Bereich gebrandeter Trend nun wirklich sein kann, das bleibt fürs
(+/-8) zu befinden haben. erste offen.

1 Techtoniklogo 2-3 Techtoniktanz 4 Tecktonikshop 5 Jumpstylelogo 6 Jumpstyle 7 DVD Doku zu Melbourne Shuffle
node20 I Aufzugwissen I 10

Aufzugwissen

Coffee to go, handgepresst abgerissen oder für neue Zwecke genutzt. Zum Beispiel
Die mobile Kaffeekultur hat längst die gute alte als Gastronomie, wie das Glück und Seligkeit in Bielefeld.
Provinzkonditorei erreicht, selbst hier kann man sich seinen
Das Rauchverbot sorgt jetzt dafür, dass auch umgekehrt
Kaffee zum Mitnehmen bestellen. Allerdings muss man
ein Schuh draus wird: In Kappeln in Schleswig-Holstein
das Kännchen (draußen gibt es schließlich nur Kännchen!)
(das ist da, wo Der Landarzt gedreht wurde) hat ein Wirt
wieder zurückbringen. Wem das alles zu blöd ist und wer
nämlich seine ohnehin schon ominös anmutende Spelunke
es auch nicht mehr besonders lässig findet, sich an einem
mit dem Klischeenamen Mausefalle, nach eigener
Pappbecher wahlweise das Gesicht zu verbrühen oderBeschreibung Szene Kneipe, Sports Bar, Cocktails (ist das
so lange mit dem Teil durch die Gegend zu flanieren, bis
eine Betriebsbezeichnung?), Pizzeria, Steak-House und
der Kaffee lau und deshalb nicht mehr ganz frisch ist:
Bierbörse in einem, in eine Freikirche umgewandelt. Und
Handpresso ist die Lösung. Dazu muss das Gerät wie eine
zwar die „Christlich-Jüdische Kirche Deutschlands“, die
Luftpumpe auf Druck gebracht werden, heißes Wasser aus
„das Verbrennen von Tabak als eine religiöse Handlung“,
der Thermoskanne in das Reservoir, Pad drauf und durch
ansieht. Schließlich gebe es ja auch Weihrauch bei den
das Filter pressen. Wer gerne Liegefahrrad fährt oder
Christen und Raucherstäbchen bei den Buddhisten. Klingt
solarbetriebene Teekocher für richtungsweisend hält: Guten
alles einigermaßen bescheuert und geschmacklos, ist aber
Kaffeedurst. Alle anderen: weiter die Zunge verbrennen.
effektiv: 400 Mitglieder hat die Glaubensgemeinschaft schon,
Oder vielleicht einfach mal hinsetzen und in Ruhe trinken.
und als eingetragener Verein, das machen ja viele Kneipen
www.handpresso.fr derzeit, sei der Rauch auch erlaubt, so ein Schreiben der
Staatskanzlei Kiel. Das hätte der Laden aber auch ohne
Ashes to ashes Umwege über eine derartig blödsinnige Blasphemie haben
Immer mehr Kirchen stehen leer und werden deshalb können.

1 Handpresso 2 Mausefalle