Sie sind auf Seite 1von 1

Aufruf an die deutsche Luftwaffe

Wir, das deutsche Volk, fordern die Verteidiger unseres Landes


auf, ihrem Auftrag gerecht zu werden und gegen die Vergiftung
unseres Landes einzuschreiten. Sie wissen, daß die sogenannten
Chemtrails real sind, und Sie haben Anweisung, nicht darüber zu
reden. Ihr Auftrag ist aber, Gefahren für Ihr Land, die aus der Luft
kommen, abzuwenden. Bislang bekamen Sie Befehle von Mächten,
die möglicherweise andere Prioritäten haben.
Am 8. Mai 2005 jährt sich das Ende des zweiten Weltkriegs durch
die Siegermächte zum 60. Mal. Ein guter Zeitpunkt, die Eingriffe in
unsere Freiheit und Gesundheit zu beenden.
Wir fordern Sie auf, ab dem 9. Mai Flieger, die chemische
Substanzen in den Himmel ausbringen, zunächst per Funk
anzusprechen und zum Beenden aufzufordern und, sollte das nicht
erfolgen, die ersten Flugzeuge aufzubringen. Dies sollte nach
Möglichkeit mit friedlichen Mitteln geschehen, aber ein absolut
deutliches Zeichen setzen.
Auch wenn die Befehle Ihrer Vorgesetzten anders lauten sollten, da
Sie in der Befehlskette unter fremden Einfluß stehen, bekommen Sie
Ihren Auftrag zur Landesverteidigung letztlich vom deutschen Volk
(oder moderner, der Bevölkerung.)
Bitte verbreiten Sie diesen Aufruf über Ihre Luftwaffenverteiler,
damit er in einer konzertierten Aktion vonstatten gehen kann.
Wenn Ihnen Ihr Beruf, nämlich Ihr Land gegen schädliche
Eingriffe zu verteidigen, wirklich ernst ist, haben Sie auch das Recht,
Befehle zu verweigern, die Ihnen die Erfüllung dieses Auftrags
verbieten wollen, da die Aufgabenstellung eindeutig Ihrem Auftrag
und Ihrer Ehre als Soldaten entspricht.
Ebenso können die Sprühflugzeuge natürlich rechtzeitig ihre
Aktionen beenden, so daß kein Eingreifen nötig sein wird. Die Zeit, in
der wir jede Schädigung unserer Freiheit und Gesundheit weiterhin
still hinnehmen, ist nach 60 Jahren endgültig abgelaufen.
Stichtag ist der 9. Mai, an dem die Vergiftung unseres Himmels
beendet wird!