You are on page 1of 2

www.der-neue-merker.

eu Juli 2010

Luca Tonis Lieblingsplatz in Frankfurt - Jetzt war er also da!

Luca Toni, der sympathische Stürmerstar der Bayern München ( derzeit ausgeliehen
nach Rom) und italienische Weltmeister von 2006. Photo: Astrid Schubert

Exklusiv feierte er mit einer italienischen Handelsdelegation, Prominenz aus


der Reise- und Gastroszene in seiner Lieblingslokation in der Weinbar InCantina.

Luca Toni liebt seine Heimat. Seine Region, die Emilia-Romagna genießt er gerne die
langen Strände, die historischen Bauten, das gute Essen, die herrlichen Weine mit
Begeisterung. Wenn er nicht in Sachen Fußball auf dem grünen Rasen dribbelt, ist Luca
Toni als „Genussbotschafter der Emilia-Romagna unterwegs.
Die Emiglia-Romagnia wird auch als der „Bauch Italiens“ bezeichnet. Wer kennt
nicht die herrlichen Parma-Schinken, die Öle und Käse dieser mit Köstlichkeiten
übervollen Region.
Luca Toni, der das Ursprüngliche, das Authentische liebt, ist sichtlich begeistert
von Düften, Aromen, und der Atmosphäre seiner italienischen Region.
Sympathisch, liebenswürdig und immer zu Scherzen aufgelegt so begegnete er den
Gästen an diesem besonderen Abend in der Wein- und Genußbar InCantina.

Mitgebracht hatte er auch die neue Broschüre zum Thema Wein und Gastronomie
seiner Region.
Die Mottos des Abends „Genieße deinen nächsten Sommer“ und „ Erlebe die Kultur und
Traditionen der Emilia-Romagna” beflügelten viele Gäste. Sicher werden einige davon in
diese reiche Region Italiens fahren.

Dass Giuseppe Verdi und Luciano Pavarotti auch aus der Emilia-Romagna stammen,
erwähnte Luca Toni auch im lockern Plausch mit der Presse.
Allesamt Genießer und Spezialisten für das große Drama.
Luca Toni im Fußball, Verdi und Pavarotti in der Oper.
Was sie verbindet ist die Liebe zur Emilia-Romagna.
Luca Tonis Lieblingsplatz, das Schlemmerparadies „InCantina“ am Skyper in der
Taunusstrasse 6 in Frankfurt am Main ist montags bis samstags bis 22 Uhr
geöffnet. Vielleicht gehen Sie ja mal zum Kosten. Luca Toni war jedenfalls schon da.

Dass Luca Toni auch Verdi liebt kann nicht verleugnet werden! Luca Toni mit Barbara
Röder. Photo: Astrid Schubert