Sie sind auf Seite 1von 2

Thalasso-Therapeutische Wanderungen

Gesundheit aus dem Meer – Bewegung am Meer.


Die klimatischen Reize des Nordseeheilbads Spiekeroog
zur Verbesserung der Gesundheit und Steigerung des
Wohlbefindens richtig nutzen!

Nordseeheilbad Spiekeroog

THALASSO-THERAPIEWEGE
Kennen Sie das Geheimnis Spiekeroogs? Nur sechs Kilometer vom
Festland entfernt und doch eine ganz andere Welt: Ihr Inseltraum
im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer. Weite Salzwiesen, kleine
Wäldchen, eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt – atemberau-
bende Natur umgeben von 15 Kilometer traumhaft feinem Sand-
strand laden Sie ein, den Alltag hinter sich zu lassen.

Als anerkanntes Nordseeheilbad bietet die Insel einiges für Ihr


Wohlbefinden: Regenerieren Sie Körper und Geist mit Wellness
und Thalasso im Kurmittelhaus oder werden Sie sportlich aktiv im
Meerwasserhallenbad „Schwimmdock“ und in der Mehrzweckhalle
„Sportdeck“.

Entdecken und erleben Sie die von Therapeuten ausgearbeiteten


Thalasso-Therapiewege – auch Terrainkurwege genannt – und las-

Wegbeschreibungen
sen Sie das Reizklima des Nordseeheilbads Spiekeroog positiv auf
Ihren Körper und Ihr Wohlbefinden einwirken. Die Wanderungen
verbessern durch dosiertes Aufbautraining Ihre Kondition, die stu- Nordseebad Spiekeroog GmbH
fenweise Erhöhung der Belastungs- und Leistungsfähigkeit für Herz, Kurverwaltung & Schifffahrt
Atemwege und Bewegungsapparat dienen zur Prävention und Re- Postfach 1160, 26466 Spiekeroog
habilitation. Über allem das Reizklima der Nordsee, welches nicht
nur ein ideales Abhärtungstraining ist sondern durch seine gesunde Telefon: 0 49 76 / 91 93 - 101
Luft – fast frei von Sporen, Pilzen und Allergenen überzeugt. Die Telefax: 0 49 76 / 91 93 - 213
Aerosole mit Meersalz an der Brandungszone wirken dabei wie ein E-Mail: info@spiekeroog.de © 101150 EM

natürliches Freiluftinhalatorium. Internet: www.spiekeroog.de Nordsee. Natur. Weitsicht.


d
© Varel · Tel. 0 44 51/9 60 28-0 3 d s t
r a n
N o r
1.3
Nachdruck verboten. Irrtümer vorbehalten.
Hundestrand
n d
r a
s t
B a
d e 6
5 WEG 3 Wasserkante-Ost [Länge 4,2 km]
3 6 Strandkorb-
14.5 3
vermietung
2
Aussichtspunkt
mit Bänken
Start
6
12.2
5 Kogge – Jugendhof – Aussichtsdüne „Utkieker“ – Kogge
!
! Strandhalle
3 5

! !
Strandsporthalle

Slurp
2 3 R u h e z o n e Schwierigkeitsgrad: mittel

ad
iße D ! 18.0
km/h Dauer k/cal.

Strand
3 ü nen
!
We

! !
Utkieker
2

pad
15.0

Noorde
Ev.
Jugendhof 5 5
Windbelastung: 3,9 65 min 304

rpad
Bake
pad
Tran
4 3
2
2.4
Haus Wolfgang
16.4
Seeeinfluss: 5,0 50 min 282

ün
Lese-

ert
24.1

ord
Sonneneinfluss:
pavillon
6,0 42 min 309

Noorde
Mehrzweck-

No
halle
4 Tennisplatz 3

rpad
Dünenklinik 10.5
Hallen-
4 bad FEUERWEHR
5

Wittdün
Noorderpad

d
Kinderspielhaus Startpunkt Lütt Sl

a
np
Haus urpad

Tra
Kurmittel- des Gastes 1+ 2+ 3

Up
ün haus "Kogge" 4+ 5
Wittd 1
18.5

Osten
de D
ARZT Kurverwaltung POLIZEI 14.2 10.0

d
5

rpa
Bi d`Utkiek
1

üne

Slu

d
16.0
Gartenw
eg Tranpad Friederikenweg

n
Eierscheeter-

Up de Hö

An d`nee Kark
Quellerdünenheim
4 platz

Noo
Da In d`Kamp
4 me 2 erloo
g Kaapdünenweg

Lüttpad
rderp
Bienenbelegstelle
npa
Kurpark

cht
Noord 10.5
2 18.2 d 1 13.0

ad
8.0
Süderloog
Süde
1 Achter d' Die
k Info-Stand
(März-Oktober)
rloog

Südermenss
Wüppspoor
nd
2 Weste Westerloog APOTHEKE
Haus am Meer 1
4 Rettungsschuppen
von 1862
Pollerdiek
Richelweg Schule Helle
rpad ! !
WEG 4 Alter Anleger [Länge 8,2 km]

!
!!
ahn 1 Me 16.2

spferdeb
lks
ett
Museum
Walter Requardt-Heim

Sturmeck
1 R i c h e l w i e s e n Hermann Lietz-Schule
Spiekeroog/Umwelt-
Kogge – Westend / Muschelweg – Strand / Damenpad – Kogge
Franzosenschanze R u h e z o n e I I bildungszentrum
Westend mit Café und
Sturmeck 2 (Batteriedünen) öffentlichen

5.0
4.0

Sp
Erst 3.2
Bülten O s t e r g r o e n E r s t h ö r n Toiletten
Schwierigkeitsgrad: mittel km/h Dauer k/cal.
ritt
en Fähranleger
slo S ü d e r g r o e n

Wa
ot
4 N a t i o n a l p a r k
tts
Windbelastung: 3,9 127 min 594
loo
Windkraftanlage

t
N i e d e r s ä c h s i s c h e s
N a t i o n a l p a r k
N i e d e r s ä c h s i s c h e s
W a t t e n m e e r Seeeinfluss: 5,0 098 min 553
W a t t e n m e e r Hafen 4.6
Sonneneinfluss: 6,0 082 min 603
diek

Week R u h e z o n e I
Palisaden

W e s t e r g r o e n sl oot

Lü R u h e z o n e I
tje Wattwanderungen nur mit Wattführer
oo
gdü
nen 6.8
15.9
Rettungsschuppen
von 1909
Ste
ens
loo
t
N a t i o n a l p a r k
N i e d e r s ä c h s i s c h e s WEG 5 Strand-Dünenfußweg [Länge 5,3 km]
S ü

W a t t e n m e e r
LEGENDE
d e

V o g e l b r u t g e b i e t
4 Kogge – Hauptbadestrand – Bake – Aussichtsdüne „Utkieker“ – Kogge
r d

Schillsloot
n
?
ü

e n N e e l a n d
Z E I C H E N E R K L Ä R U N G :
Schwierigkeitsgrad: schwer km/h Dauer k/cal.
og
iekero

?
rsiel-Sp

1.3

Öffentliche Toilette* !
! Aussichtsdüne Strand Windbelastung: 3,9 82 min 384

!! !!
rlinge

?
Seeeinfluss: 5,0 63 min 355
Neuha

Schutzhütte Zeltplatz Wald


R u h e z o n e I Hundestrand Gebäude (Öffentlich) Grünflächen Sonneneinfluss: 6,0 53 min 390
4
Schutzhütte
Öffentliche Telefonzelle Fährlinie Watt
Post Wanderweg Gewässer
Toilette
* Behindertengerechte Toiletten finden Sie in folgenden Toilettenanlagen: am Hauptbadestrand, am Ev. Jugendhof, im Kinderspielhaus "Trockendock",
0 100 m 500 m Alter Anleger im Haus des Gastes "Kogge" und bei der Museumspferdebahn

WEG 6 Strandweg [Länge 2,0 km]


WEG 1 Südlicher Dorfweg [Länge 3,3 km] WEG 2 Wasserkante-West [Länge 4,55 km]
Strandkorbvermietung – Holzbohlenweg – Wasserkante –
Kogge – Deich – Ostend – Kogge Kogge – Jugendhof – Westend – Kogge Strandkorbvermietung

Schwierigkeitsgrad: leicht km/h Dauer k/cal. Schwierigkeitsgrad: mittel km/h Dauer k/cal. Schwierigkeitsgrad: leicht km/h Dauer k/cal.

Windbelastung: 3,9 51 min 239 Windbelastung: 3,9 70 min 328 Windbelastung: 3,9 31 min 228
Seeeinfluss: 5,0 40 min 226 Seeeinfluss: 5,0 54 min 305 Seeeinfluss: 5,0 24 min 243
Sonneneinfluss: 6,0 33 min 243 Sonneneinfluss: 6,0 45 min 331 Sonneneinfluss: 6,0 20 min 297