Sie sind auf Seite 1von 4

Präambel

Die Ausrichtung der „Alpinen Ski WM 2013“ in Schladming bietet für die

gesamte Region neben der sportlichen weltweiten Aufmerksamkeit die

einmalige Chance, die Region Schladming – Dachstein gesamtheitlich,

nachhaltig zu einer der herausragenden österreichischen Top-Regionen zu

entwickeln!!!!!!

Die Begeisterungsfähigkeit der Bevölkerung,

der Optimismus der Wirtschaft,

die weltweite Aufmerksamkeit,

die politische Unterstützung

in Verbindung mit bester Kooperation der WM – Organisation soll dazu


genutzt

werden, die gesteckten Ziele -

international größte Wahl- und Gestaltungsmöglichkeit für alle


Bürger,

Wirtschaftszweige und Vereinigungen –

umzusetzen und nachhaltig für die künftigen Generationen abzusichern.

Dazu sind umfassende anspruchsvolle Maßnahmen / Aktivitäten über viele

einzelne Einfluss- und Zuständigkeitsbereiche, Querschnittinformationen


und

Querschnittmaßnahmen zwingend notwendig.

Um dies in bestmöglicher Form abzusichern, wird die „SCHLADMING


2030“-

GmbH von den Vertragsparteien gegründet.

Seite 1 / Unternehmenskonzept Schladming 2030 GmbH


Die Tätigkeit der Gesellschaft erfolgt unter dem Gesichtspunkt der

Erhöhung der

- wirtschaftlichen
- ökologischen
- sozialen Sicherheit

für die Bevölkerung der Region Schladming-Dachstein unter dem

Gesichtspunkt der langfristigen und nachhaltigen Auswirkungen.

Die Gesellschaft ist auch zentrale Anlauf-/Koordinations- und

Informationsstelle für alle direkt und indirekt mit der Alpinen Ski WM

2013 in Zusammenhang stehenden Themen und vertritt im Auftrage der

Gesellschafter nach innen und außen die regionalen Interessen.

Sie wird wirtschaftlich selbst aktiv in jenen Bereichen die von anderen

Unternehmen nicht bzw. nicht in der erforderlichen Qualität und Umfang

abgedeckt werden, sowie dann, wenn dies im Allgemeinen,

Gesamtheitlichen Interesse des zugrundegelegten Unternehmenszieles

liegt.

Seite 2 / Unternehmenskonzept Schladming 2030 GmbH


LEITBILD

1.)

Wir freuen uns, für eine nachhaltig gesicherte Zukunft unserer Region

zu arbeiten.

2.)

Die höchstmögliche Wahl- und Gestaltungsmöglichkeit für alle Bürger

im internationalen Wettbewerb zu schaffen, ist Grundelement unserer

Bemühungen.

3.)

Die Region Schladming zu einem international, vernetzten


Wirtschaftsstandort

zu entwickeln.

4.)

Die umweltschonende Weiterentwicklung unserer Kulturlandschaft und die

enge Zusammenarbeit mit der einheimischen Bevölkerung ist unser

Bestreben.

5.)

Wir fühlen uns den zukünftigen Generationen verpflichtet.

Seite 3 / Unternehmenskonzept Schladming 2030 GmbH


FIRMENSTRUKTUR

gegründet: XII 2009

Geschäftsjahr: 01. Mai - 30. April

Gesellschafter: Stadtgemeinde Schladming 33,4 %

Tourismusverband
Schladming-Rohrmoos 33,3%

Planai-Hochwurzen-Bahnen GmbH 33,3%

Da das Unternehmen, das Wohl der Gesamtregion Schladming-

Dachstein zum Ziel hat, kann zwecks besserer Zielerreichung die

Weitergabe von Teilen der Beteiligung an neue Gesellschafter

erfolgen.

Seite 4 / Unternehmenskonzept Schladming 2030 GmbH