Sie sind auf Seite 1von 69

CSS Versicherung und Schweizer Alpen-Club SAC präsentieren:

Höhenflüge
50 familienfreundliche SAC-Berghütten Patronat:
Inhalt
Übersichtskarte 3 14 Bächlitalhütte 29 36 Camona da Medel 54
Höchstens am Rücken viele Kilos 4 15 Gelmerhütte 30 37 Läntahütte 55
CSS Versicherung und SAC: 16 Windegghütte 31 38 Chamanna da Tschierva 56
Familien fürs Wandern begeistern 5 39 Rifugio Saoseo 57
Mit dabei: PurePower Graubünden Zentralschweiz 32 40 Chamanna d’Es-cha 58
und Schweiz Tourismus 6 17 Glattalphütte 33 41 Chamanna digl Kesch 59
So wird das Wandern zum Vergnügen 7 18 Lidernenhütte 34 42 Chamanna da Grialetsch 60
Tipps für Ausrüstung und Verpflegung 8 19 Etzlihütte 35 43 Chamanna Tuoi 61
Sicher unterwegs sein 9 20 Treschhütte 36 44 Chamanna Lischana 62
Erlebnis Hüttenaufenthalt: 21 Leutschachhütte 37 45 Silvrettahütten 63
gut zu wissen 10 22 Kröntenhütte 38 46 Carschinahütte 64
Ideen für Spass und Spiele 12 23 Rugghubelhütte 39 47 Hundsteinhütte 65
So lesen Sie die Hüttenseite 14 24 Sewenhütte 40 48 Sardonahütte 66
25 Sustlihütte 41 49 Spitzmeilenhütte 67
Wallis – Bern 15 26 Voralphütte 42 50 Leglerhütte 68
1 Cabane du Vélan 16 27 Rotondohütte 43
2 Cabane du Mont Fort 17
3 Cabane des Dix 18 Tessin 44 Impressum
4 Turtmannhütte 19 28 Capanna Piansecco 45 Herausgeber:
CSS Versicherung, Abt. Gesundheit, Luzern, www.css.ch,
5 Schönbielhütte 20 29 Capanna Cristallina 46 und Schweizer Alpen-Club SAC, Bern, www.sac-cas.ch
6 Almagellerhütte 21 30 Capanna Basòdino 47 Redaktion: per pedes, Zürich, und SAC, Bern
7 Binntalhütte 22 31 Capanna Campo Tencia 48 Gestaltung: creadrom, Luzern
Italienische Übersetzung: Binario3, Luzern
8 Cabane des Diablerets 23 32 Capanna Adula 49
Französische Übersetzung: Sylvie Gentizon, Genf
9 Geltenhütte 24 33 Capanna Motterascio 50 Fotos: Fabrik Studios, Luzern
10 Wildhornhütte 25 34 Capanna Cadlimo 51 Hüttenbilder: Marco Volken, Zürich, und SAC, Bern
11 Lämmerenhütte 26 Hüttenkarten: Atelier G. Köhler & Co., Binningen

12 Doldenhornhütte 27 Graubünden – Ostschweiz 52


3. überarbeitete Ausgabe: Juli 2007
13 Gaulihütte 28 35 Camona da Maighels 53
Ü b e rs i c h t s k a r t e

Schaffhausen
.

.
Basel

St. Gallen
.
Zürich
.
47

Biel/Bienne
.
Luzern
. 49
Schwyz
. 46
. Bern 50
18 17 48
23
22
.Altdorf . Chur 45 44
21
. Davos 43
25 20 19
24
42
. 16
Interlaken 15 35 41
13 26 36
14 40
Lausanne 27
. 12
34 33
28 37
11 29
32 38 39
10 31
9 7 30
8
. Brig
. Sion
Bellinzona
. .
Genève . Martigny .
Locarno
4
6
2
Lugano
3 5
.

3
H ö c h s t e n s a m R ü c ke n v i e l e K i l o s
Im Uno-Jahr der Berge haben die CSS Versicherung und der Schweizer Alpen-Club
SAC erstmals Wanderwege geebnet und in einer Broschüre 20 familienfreundliche
Routen mit Übernachtungsmöglichkeit in SAC-Hütten vorgestellt. Das war 2002
und geschah unter dem Patronat von Gesundheitsförderung Schweiz. 2004 folgte die
zweite Auflage der Broschüre. Nun liegt also bereits die dritte Sammlung attraktiver
Vorschläge vor. Damit beschreiten unsere Partner – CSS Versicherung und Schweizer
Alpen-Club SAC – keineswegs ausgetretene Pfade. Im Gegenteil: Ihr Engagement
für mehr Bewegung, ausgewogene Ernährung und eine bessere Gesundheit allgemein
ist aktueller denn je. Und ganz im Sinne unseres Engagements für ein gesundes
Körpergewicht. Heute bringen in der Schweiz jeder dritte Erwachsene und bereits
jedes fünfte Kind zu viele Kilos auf die Waage.
Man kann also nicht früh genug mit einer konsequenten Gegenbewegung beginnen.
Unsere Kinder sollen gemeinsam mit ihren Eltern aktiv etwas für ihre Gesundheit
tun können. Sie sollen attraktive Gelegenheiten dazu haben, diese nutzen und dabei
früh merken, dass gesundes Verhalten enormen Spass machen und mit unvergessli-
chen Erlebnissen verbunden sein kann. Sie tun sich damit weit über den Moment
hinaus etwas Gutes. Denn in jungen Jahren ein gesundes Körpergewicht erhalten ist
massiv leichter, als später gegen Übergewicht anzukämpfen.
Schwingen Sie also den Rucksack auf den Rücken und ziehen Sie mit Ihrer Familie
los. In dieser Broschüre finden Sie 50 schöne Wanderungen mit Bergpreisen, auf
die Sie sich freuen können: Hoch oben warten gemütliche Hütten, wohl verdiente
warme Mahlzeiten und komfortable Übernachtungsmöglichkeiten auf Sie.
Integrieren Sie auch sonst genügend Bewegung in Ihren Alltag – schon 3-mal 10 Min.
Peter Burri Follath täglich haben einen positiven Effekt. Wenn Sie zudem weniger Fett und Zucker zu
Leiter Kommunikation sich nehmen, haben Sie schon einiges für Ihr gesundes Körpergewicht und Ihre
Gesundheitsförderung Schweiz Lebensqualität getan. Gesundheitsförderung Schweiz wünscht Ihnen leichtfüssige
Abstecher in höhere Regionen. Und dass Sie künftig höchstens im Rucksack zusätz-
liche Kilos mit sich tragen.
4
C S S Ve rs i c h e r u n g u n d S AC : Fa m i l i e n f ü rs Wa n d e r n b e g e i s t e r n
Gesundheit! Auf in die Schweizer Berge
Den Duft der Alpenrosen einatmen, an einem Bergbach spielen, über die Schön-
heiten der Landschaften staunen, sich in intakter Natur entspannen. Mit diesem Ziel
haben sich die CSS Versicherung und der Schweizer Alpen-Club SAC zusammen-
getan und die «Höhenflüge» initiiert. Mit den 50 ausgewählten Hüttenwanderungen
wollen wir auf den hohen Gesundheits- und Erlebniswert der Schweizer Berge auf-
merksam machen und Familien und andere Interessierte zum Wandern animieren.

Drei Partner mit gleichem Ziel


Die CSS Versicherung engagiert sich mit unterschiedlichen Gesundheitsdienst-
leistungen und Informationsunterlagen für das Wohlbefinden ihrer Versicherten.
Der Schweizer Alpen-Club SAC bringt seit über 140 Jahren bergbegeisterte Menschen
zusammen und engagiert sich für die Erhaltung der Alpen als natürlichen Lebensraum.
Gesundheitsförderung Schweiz unterstützt die Aktion «Höhenflüge» als Patronats-
partner. Menschen jeden Alters sollen für die Anliegen von Gesundheitsförderung
Schweiz sensibilisiert werden.

Familien sind gern gesehene Gäste


Wir haben für Sie 50 SAC-Hütten ausgesucht, die speziell für Familien geeignet sind.
Alle sind auf markierten Bergwanderwegen zu erreichen. Es wurde darauf geachtet,
dass die Familien abwechslungsreiche und spannende Hüttenwege vorfinden. Die
Ausgangs- und Endpunkte der Routenvorschläge sind mit öffentlichen Verkehrs-
mitteln einfach zu erreichen.

Unsere Auswahl soll Ihnen Erholung, Spannung und Entspannung, Bewegung und
Begegnung in den Bergen ermöglichen. Viel Spass!

5
M i t d a b e i : P u re Po w e r G ra u b ü n d e n u n d S c h w e i z To u r i s m u s
Saubere Energie für die kommenden Generationen
Der sorgfältige Umgang mit Energien stellt eine der grössten Herausforderungen des
21. Jahrhunderts dar – die globale Klimaerwärmung zeigt dies deutlich.
Das Bündner Stromunternehmen Rätia Energie bietet mit PurePower Graubünden
in der ganzen Schweiz ein Ökostromprodukt an, das nach den strengen Kriterien
von naturemade star hergestellt wird, dem Umweltgütesiegel für grünen Strom.

PurePower-Kundinnen und -Kunden leisten einen nachhaltigen Beitrag zur umwelt-


schonenden Stromproduktion in den sensiblen Hochalpen. Denn mit dem Grossteil
des Aufpreises wird Strom aus Sonne, Wind und Biomasse gezielt gefördert und die
Natur rund um die Wasserkraftanlagen im Puschlav ökologisch aufgewertet. Damit
gewinnen unsere Kinder und Enkelkinder mit PurePower Graubünden gleich mehr-
fach. Weitere Infos und Bestellmöglichkeit: www.REpower.ch/purepower und
Tel. 081 839 70 00.

Ferien in der Schweiz


Schweiz Tourismus ist die nationale Marketing- und Verkaufsorganisation für das
Reise-, Ferien- und Kongressland Schweiz. Sie steht ganz im Dienste des Gastes und
arbeitet intensiv mit touristischen Partnern und Anbietern in der Schweiz und ihren
Geschäftsstellen in der ganzen Welt zusammen, um den Schweiz-Gästen ein unver-
gessliches Ferienerlebnis bieten zu können.

Sie stehen im Mittelpunkt all unserer Bestrebungen! Auf www.switzerland.com fin-


den Sie alles, was Sie schon immer über die Schweiz erfahren wollten: Attraktive
Angebote, präzise Informationen jeglicher Art, traumhafte Bilder, Links zu unseren
Partnern und dazu eine einfache und unkomplizierte Buchungsplattform über Switzer-
land Travel Centre (STC), den Ferienvermittler von Schweiz Tourismus. Für eine
kostenlose, persönliche Ferienberatung kontaktieren Sie Telefon 0800 100 200 30.

6
S o w i rd d a s Wa n d e r n z u m Ve rg n ü g e n
Machen Sie die Wanderung zum Erlebnis Was ist für Kinder zumutbar?
Kinder brauchen für ihre Entwicklung Gelegenheiten, spannende Für Kinder im Kindergartenalter sollte die Länge der Tour drei
Abenteuer zu erleben und sich Erfahrungsräume selbst zu er- bis vier Stunden Wanderzeit nicht überschreiten. Schulkinder
schliessen. Eine Wanderung, verbunden mit einer Hüttenüber- sind bereits zu Tagestouren in der Lage, wenn die nötigen
nachtung, bietet dazu ideale Voraussetzungen. Nicht Leistung, Ruhepausen eingehalten werden und sie motiviert sind. Als
Gipfelziel oder Aussicht zählen, sondern Geschichten und ausser- Faustregel gilt: Normalgehzeit für Erwachsene x 1,5 = ungefähre
gewöhnliche Erlebnisse. Lebensfreude, Entspannung und Bewe- Gehzeit mit Kindern.
gung beeinflussen die Gesundheit der ganzen Familie positiv.
Wie schwierig ist der Weg zur Hütte?
Kinder planen mit Die Schwierigkeitsgrade aller Hüttenwege in dieser Broschüre
Nehmen Sie sich genug Zeit für die Planung und gliedern Sie die sind mit der neuen Bergwanderskala (T1 – T6) des SAC bewertet
Tour sorgfältig. Berücksichtigen Sie Wünsche und Ideen der (das T bedeutet Trekking).
Kinder. Gestalten Sie die Wanderung möglichst abwechslungs-
reich. Teilen Sie die eigenen Kräfte und die der Kinder gut ein. T1 steht für gut ausgebaute Wanderwege (gelb markiert), die
Informieren Sie sich im Voraus über interessante Wegabschnitte problemlos mit Kindern jeden Alters begangen werden können.
oder Sehenswürdigkeiten entlang des Weges. Planen Sie stündlich
Pausen ein und lassen Sie Spielraum für Unvorhergesehenes. T2 steht für Wege mit durchgehendem Trassee und ausgegliche-
nen Steigungen; sie sind meist weiss-rot-weiss markiert. Sie erfor-
Täglich 3-mal 10 Minuten Bewegung halten fit dern etwas Trittsicherheit und bedingen daher festes Schuhwerk
Eine Wanderung bedingt eine gewisse körperliche Fitness. Bereits wie z.B. Trekkingschuhe. Diese Hüttenwege können von Kindern
30 Minuten Bewegung täglich, aufgeteilt in 3-mal 10 Minuten, unter aufmerksamer Obhut durch die Eltern bewandert werden.
unterstützen die Leistungsfähigkeit positiv. Sie leisten damit ohne
grossen Aufwand einen wesentlichen Beitrag für Ihre Lebensqualität T3 zeichnet Wege (meist weiss-rot-weiss markiert) aus, die einzel-
und Ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden. Nehmen Sie ne ausgesetzte Stellen aufweisen können, welche mit Seilen oder
Ihre Kinder zum Spazieren, Joggen, Walken und Velofahren mit! Ketten gesichert sind. Gute Trittsicherheit und Trekkingschuhe
werden erwartet. Diese Hüttenwege setzen mehr Kontrolle durch
Informieren Sie sich über weitere Fitnesstipps auf die Erwachsenen und Verantwortungsbewusstsein bei den
www.css.ch/gesundheitstipps Kindern voraus.
7
T i p p s f ü r A u s r ü s t u n g u n d Ve r p f l e g u n g
Verhaltensregeln beachten Höhenluft macht hungrig und durstig
Wenn bei der Tourenplanung und Ausrüstung einige Verhaltens- Unsere Ernährungsberaterinnen empfehlen:
regeln beachtet werden, steht dem Wandervergnügen nichts mehr • Trinken Sie mindestens 2 – 3 Liter (Kinder je nach Alter
im Wege. Für die Tourenplanung stehen Wanderkarten, verschie- 1 – 1 1/2 Liter); geeignete Getränke sind Tee, Wasser oder ver-
dene Wanderführer und andere Fachbücher aus dem SAC-Verlag dünnte Fruchtsäfte.
und die Internet-Seite www.sac-cas.ch des SAC zur Verfügung. • Mindestens alle 2 Stunden sollte eine Zwischenmahlzeit ein-
Zu berücksichtigen sind die Fähigkeiten der Teilnehmenden und geplant werden, da bei körperlicher Anstrengung der Blutzucker-
die Wetterprognosen. spiegel sinkt. Geeignet sind frisches Obst, Dörrobst, Nüsse,
Darvida, Knäckebrot, Getreide- und Früchteriegel.
Gut beschuht ist halb gewandert! • Bei den Hauptmahlzeiten sind kohlenhydratreiche Speisen
Kinder sollten über gutes Schuhwerk verfügen. Wir empfehlen wie Nudeln oder Kartoffeln ideal, um die körpereigenen
knöchelstützende Schuhe mit rutschfesten Sohlen für kleinere Energiereserven aufzubauen.
Kinder und Kinderbergschuhe für Kinder, die überwiegend selber
wandern. Wohin mit dem Abfall?
Natur und Berge sind Teil eines empfindlichen Ökosystems. Wir
Was gehört immer in den Rucksack? sollen möglichst sparsam und sorgfältig mit den bestehenden
Das Rucksacktragen für Kinder ist nicht zwingend, da vor allem Ressourcen umgehen. Grundsatz ist: Lass nichts zurück als deine
kleinere Kinder in ihrem Bewegungsdrang eingeschränkt werden. Fussspuren, nimm nichts mit als deine Eindrücke!
Ein Kind sollte nicht mehr als 10 % des eigenen Körpergewichtes Tipps für unterwegs und auf der Hütte:
in seinem Rucksack tragen. Der Elternrucksack muss also gross • Abfälle müssen meistens mit dem Helikopter von der Hütte ins
genug sein, um auch das Gepäck der Kinder aufnehmen zu kön- Tal geflogen werden. Darum bringen Wandernde ihre Abfälle
nen. In den Rucksack gehören – auch für die Kinder – immer: selbst ins Tal und entsorgen sie dort sachgemäss.
• Regen-, Sonnen- und Kälteschutz • In den Berghütten hinter sich immer die Lichter löschen.
• Touren- und Notproviant Falls es Warmwasser hat, mit diesem sparsam umgehen.
• genügend Getränke • In der freien Natur soll das «kleine Geschäft» nie in unmittel-
• Taschenmesser, Notapotheke, Taschenlampe barer Nähe eines Fliessgewässers erledigt werden. Beim «grossen
• Ersatzwäsche Geschäft» sind die Exkremente zu vergraben oder Steine da-
• allenfalls Spielzeug, Kuscheltiere etc. rüber zu legen. Das Papier ist mitzunehmen oder an Ort zu
verbrennen, ausser natürlich bei Waldbrandgefahr. 8
Sicher unterwegs sein
Immer im Auge behalten
Beim Aufstieg laufen die Kinder am besten voraus. Damit können die Eltern ihr
Verhalten und ihre körperliche Verfassung gut im Auge behalten. Fällt der Weg,
gehen die Eltern voraus und verhindern damit das beliebte, aber ungesunde
«Wettrennen ins Tal». Wenn das Kind Angst hat, nehmen es die Eltern an die Hand.
Ebenso bei ausgesetzten Stellen.

Achtung: Wetterumsturz!
In den Bergen kann das Wetter schnell ändern. Gewitter, Nebel, Kälteeinbrüche und
Windböen können Wandernde überraschen. Ausreichende Ausrüstung ist also unbe-
dingt vonnöten. Aber auch schönes Wetter ist wegen der hohen UV-Strahlung nicht
ungefährlich. Schützen Sie darum Kopf, Haut und Augen entsprechend.

Den Mut haben, umzukehren


In steilen Passagen steigt die Gefahr, abzurutschen oder vom Steinschlag überrascht
zu werden. Wandernde halten sich möglichst kurz in diesen Gefahrenzonen auf und
bewegen sich konzentriert. Generell gilt, sich nicht unnötigen Risiken auszusetzen.
Haben Sie den Mut umzukehren, wenn etwas zu gefährlich erscheint.

Was tun, wenn trotzdem etwas passiert?


Sollten Sie trotzdem in eine Notlage geraten, gilt es, Ruhe zu bewahren. Beurteilen
Sie die Lage, sichern Sie alle Beteiligten und leisten Sie – sofern jemand verunfallt
ist – erste Hilfe. Wenn nötig, alarmieren Sie die Schweizerische Rettungsflugwacht
Rega über Tel. 1414 (im Kanton Wallis Tel. 144) oder holen Sie Hilfe.

9
Erlebnis Hüttenaufenthalt: gut zu wissen
Hütten sind keine Hotels
Die Hütten sind zwar oft grandiose Aussichtsterrassen in einer
fantastischen Bergwelt, an ihrem abgelegenen Standort können
sie den im Flachland üblichen Komfort aber nicht bieten. Äus-
serst selten stehen Doppelzimmer oder Duschen zur Verfügung,
und die Platzverhältnisse lassen bei voll belegter Hütte keine
grosse Privatsphäre zu. Die Hüttenwarte bemühen sich jedoch,
Familien mit Kindern nach Möglichkeit in kleineren Zimmern
unterzubringen. In der Regel schläft man in Mehrbettzimmern
bzw. Matratzenlagern.

Rücksicht wird vorausgesetzt


Das möglichst reibungslose Zusammenleben vieler Menschen
mit unterschiedlichen Zielen und Tagesrhythmen (Kletterer,
Wanderer, Alpinisten, Familien) auf engem Raum setzt ein gros- Spezielle Vergünstigung für CSS-Versicherte
ses Mass an Rücksichtnahme und gegenseitigem Verständnis vor- In den 50 vorgestellten SAC-Hütten profitieren CSS-Versicherte
aus. Einige wichtige Richtlinien sind in den meisten Hütten beim Vorweisen der CSS-Versichertenkarte bis Ende 2010 von
angeschlagen. den gleichen, reduzierten Tarifen wie SAC-Mitglieder.

Preisgünstig schlafen und essen Tipps für Hüttenneulinge


Die angegebenen Übernachtungspreise verstehen sich als Richt- Eine Reservation der Übernachtungsplätze wird dringend empfohlen.
preise; sie variieren je nach Saison, Zimmergrösse, Wochentag Gleichzeitig kann man sich über die aktuellen Öffnungszeiten, die
usw. und können von Jahr zu Jahr ändern. Das gilt auch für die besonders Anfang und Ende Saison witterungsabhängig sind, und
Konsumationspreise. Oftmals wird bei kleineren Kindern je nach über die auf dem Hüttenweg herrschenden Verhältnisse informieren.
Konsum abgerechnet. Übrigens: Obwohl die Menüs in den Ist man verhindert, so teilt man das mindestens einen Tag vorher
Hütten vergleichbare Angebote im Tal manchmal in Qualität und mit; die Annullation ist kostenlos. Die Hüttenwarte sind aber
meistens in Quantität übertreffen, sind die Preise oft niedriger berechtigt, eine so genannte No-show-Gebühr zu erheben, wenn
als im Tal. Sie ausbleiben, ohne Ihre Reservation abzusagen.
10
Erlebnis Hüttenaufenthalt: gut zu wissen
Hüttenfinken und Zoccoli stehen bereit Nachtruhe ab 22 Uhr
Nach Ankunft in der Hütte werden die Wanderschuhe im Schuh- Ab 22 Uhr herrscht in den meisten Hütten Nachtruhe. Die Zeit
raum ausgezogen und gegen die bereitstehenden Hüttenfinken für das Frühstück wird vom Hütten-Team am Vorabend bekannt
oder Zoccoli getauscht. Kindergrössen sind selten anzutreffen – gegeben. Es findet meist zwischen 6.30 und 8 Uhr statt, damit
leichte Hausschuhe also besser selber mitnehmen. Der Hütten- anschliessend Zeit bleibt, die Hütte wieder herzurichten, bevor
wart oder die Hüttenwartin zeigt den Neuankömmlingen ihren die nächsten Gäste eintreffen. Das heisst natürlich auch, dass
Schlafplatz. Für Kinder immer ganz wichtig: Wo schlafe ich, wer man seine sieben Sachen im Schlafraum gleich nach dem Früh-
liegt neben mir und wo haben meine Kuscheltiere ihren Platz? stück zusammenpackt, die Decken zusammenfaltet bzw. die
Nun ist der Zeitpunkt, sich ins Hüttenbuch einzutragen. Bei voll Duvets wieder herrichtet und Platz für die Putzequipe macht.
belegter Hütte geht es bereits jetzt ans Einkassieren; in der Regel
wird aber erst am nächsten Morgen abgerechnet, falls man nicht Sparsam mit Wasser und Strom
allzu früh los will. In vielen Hütten sind Sandwiches, Schokolade, Brot, Müsliriegel
usw. erhältlich. Tee für den nächsten Tag (Marschtee) ist bei
Wer das Hüttentelefon benutzen möchte, informiert den Hütten- einigen Hütten im Übernachtungspreis inbegriffen: Die Flaschen
wart und bekommt gegen einen Zuschlag von einigen Franken werden meist abends eingesammelt und stehen am Morgen
(für das Abonnement der Funk- oder Richtstrahlverbindung) gefüllt bereit. Und noch zwei Hinweise: Bitte packen Sie Ihre
die gewünschte Leitung. Nicht alle Hütten liegen nämlich im Abfälle wieder ein und gehen Sie sparsam mit Wasser und
Empfangsbereich des Mobilfunks. Elektrizität um.

Feines Znacht nach langer Wanderung Vom Klettergarten bis zur Hüttenromantik
Das Nachtessen findet um ca. 18.30 Uhr statt und besteht meis- In und um die Hütten gibt es zahlreiche Attraktionen für
tens aus einer Suppe, einer Hauptspeise und oft auch einem Familien und Kinder bei jedem Wetter. Grandiose Naturland-
Dessert. Vegetarier bringen ihre Wünsche mit Vorteil bereits bei schaften, abwechslungsreiche Wanderrouten, Klettergärten für
der Reservation oder spätestens bei Ankunft in der Hütte an. Vor Kinder, Bergseen und vieles mehr erwarten Sie. Jede Hütte ver-
einigen Jahren war es noch üblich, dass etliche Hüttenbesucher fügt zudem über Spiele und eine kleine Bibliothek.
ihr Essen selber mitbrachten. Noch heute besteht in den SAC-
Hütten kein Konsumationszwang. Die Möglichkeiten, selber zu Falls Sie noch Fragen haben, die Hüttenwartin oder der
kochen, sind aber beschränkt. Hüttenwart gibt Ihnen gerne Auskunft.
11
Ideen für Spass und Spiele
Sich gemeinsam wohlfühlen Baumtelefon
Tagesausflüge oder mehrtägige Wanderungen in den Bergen mit Spielbeschreibung: Eine Person legt ihr Ohr an die eine Seite
der Familie oder mit Freundinnen und Freunden fördern Lebens- des liegenden Baumstammes. Auf der anderen Seite wird erst nur
freude und innere Zufriedenheit. Die sozialen Kontakte mit vorsichtig gekratzt. Das wird bis zu einem Klopfen gesteigert.
anderen Menschen unterstützen das Wohlbefinden nachhaltig. Der Stamm kann so als Resonanzkörper erfahren werden.
Variante: Liegen mehrere Stämme auf einem Stapel, können
Natur, Umwelt und Kultur erleben diese als Trommeln verwendet werden.
Der Besuch einer SAC-Berghütte bietet nicht nur ein unvergess-
liches Bergerlebnis, sondern auch viele Möglichkeiten, Natur, Sagenhaftes Wandern
Umwelt und Kultur in der Hüttenumgebung kennen zu lernen. Erfinden Sie gemeinsam Geschichten oder erzählen Sie eine
Für Kinder werden die Wanderung und der Hüttenaufenthalt der vielen Sagen aus der Bergwelt. Genau das Richtige für kleine
mit Spielen oder Geschichten aus der Sagenwelt noch abwechs- Pausen.
lungsreicher. Nachfolgend einige Tipps:

Alpen-Memory Literatur und Bezugsquellen:


Vorbereitung: Sammeln Sie zehn natürliche Gegenstände «Wanderfitzig», Thomas Bachmann, Schweizer Alpen-Club SAC, Bern
(z.B. Eicheln, Tannenzapfen, Blätter, Flechten, Steine etc.) aus «Bergsteigen mit Kindern», Ruedi Meier, Schweizer Alpen-Club SAC, Bern
der Umgebung Ihrer Route, ohne dass es die anderen merken. «Das grosse Schweizer Hüttenspiel», Schweizer Alpen-Club SAC, Bern
Spielbeschreibung: Legen Sie die Gegenstände auf ein Tuch und «Globi erlebt die Bergwelt», Globi-Verlag, Zürich
bedecken Sie sie mit einem zweiten Tuch. Alle Spielenden dür- «Familien in Bewegung – Mit Kindern lesen, spielen, staunen und bewegen – Ein
Buch für Kinder und Erwachsene», Verlag Mehr Zeit für Kinder e.V., zu bestellen
fen kurz (ca. 30 Sekunden) unter das Tuch schauen, bevor sie in unter: www.css.ch/broschueren oder via css.bewegungsspiele@css.ch
der Umgebung die gleichen Gegenstände suchen.

Mühlespiel («Nüni zieh»)


Sammeln Sie 2-mal 9 ähnliche, kleinere Steine in zwei unter-
schiedlichen Farbtönen. Zeichnen Sie ein Mühlespielbrett auf
den Boden oder legen Sie es mit Steinen nach. Und los gehts!

12
In Zusammenarbeit mit den Kantonen, den Versicherern und der FMH.

Bewegen Sie Ihre Laufschuhe wieder einmal. Regelmässig bewegen, weniger Fett und weniger
Zucker essen. So kann man viel für ein gesundes Körpergewicht tun. Es braucht wenig, um viel zu verändern: gesundheitsfoerderung.ch
So lesen Sie die Hüttenseite
Zu jedem Hüttenbeschrieb finden Sie eine Reihe von Symbolen:

Name der Hütte, Anzahl Schlafplätze, Hüttenwartin oder Hüttenwart

Hüttentelefon, Internetadresse

Zeitraum der durchgehenden Bewartung im Sommer

Besonderes für Familien und Kinder

Informationen zu Verpflegungsmöglichkeiten

Preis für Übernachtung pro Person

Lage der Hütte in Landeskoordinaten und empfohlenes Kartenwerk

Hinweise zur Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel

Buchtipp

Wichtige Hinweise

Eine telefonische Reservation bei den Hüttenwartinnen und Hüttenwarten wird


dringend empfohlen. Für die Tourenplanung informieren Sie sich auch auf der
Internet-Site des SAC www.sac-cas.ch.
14
Wa l l i s – B e r n 1–16
C a b a n e d u V é l a n , 2 6 4 2 m ü. M. 1

Weder von aussen noch von innen sieht die Cabane du Vélan wie eine herkömmliche SAC-
Hütte aus. Die architektonische Perle erinnert eher an einen mit Sonnenkollektoren bestück-
ten, aus dem Fels aufragenden Schiffsrumpf als an eine herkömmliche Berghütte. Und trotz
ihres futuristischen Aussehens kann man dort alle Vorteile einer SAC-Hütte geniessen: Zum
Beispiel die wunderbare Lage gegenüber dem 4312 m hohen Fels- und Eismassiv des Grand
Combin. Für Kinder besonders interessant: das Flusswirrwarr unterhalb der Hütte, wo die
Bäche nur darauf warten, von kluger Hand gestaut zu werden.

Aufstieg: Bourg-St-Pierre – Cordonna – Cabane du Vélan, 3 1/2 Std. ab Bourg-St-Pierre,


2 1/2 Std. ab Cordonna, Schwierigkeit T2
Abstieg: Cabane du Vélan – Cordonna – Bourg-St-Pierre, 2 1/2 Std. bis Bourg-St-Pierre,
2 Std. bis Cordonna, Schwierigkeit T2
Cabane du Vélan CAS, 60 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 21.–,
Cab. F.-X. Bagnoud Hüttenwart Raymond Gay Jugendliche: CHF 14.–
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 32.–,
Petit Combin
Jugendliche: CHF 19.–, Kinder: CHF 10.–
Hüttentelefon 027 787 13 13
www.velan.ch Koordinaten 585.010/085.050
Combin de
LK 1 : 25 000 1366 Mont Vélan
Corbassière
Tournelon Wanderkarte 1 : 50 000 293 Valpelline
Bourg-St-Pierre Blanc Bewartet:
Mitte Juni bis Ende September Bus Martigny – Bourg-St-Pierre ca. 7 x täglich,
Taxi ab Orsières bis Cordonna
n
m bi Tel. 027 783 15 64, 079 217 08 27
Cordonna Grand Co Gratis Begrüssungstee für Familien; grosse
Auswahl an Gesellschaftsspielen; Gletscher in Alpinwandern Wanderziel Hütte;
Biv. Biagio Musso der Nähe; viele Bäche in Hüttennähe Hütten der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
Cab. de
Valsorey
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung;
Erwachsene: CHF 34.–, Spezialpreise für Kinder
Cabane du Vélan und Jugendliche
Rif. Chiarella
Petit Vélan

Mont Vélan

Vélan du Cab.eps
16
C a b a n e d u M o n t Fo r t , 2 4 5 7 m ü. M. 2

Die SAC-Hütten im Unterwallis sind oft nur nach längerem Anmarsch und mit einer gewis-
sen alpinistischen Erfahrung erreichbar. Die Cabane du Mont Fort bildet da eine der wenigen
Ausnahmen. Sie steht im Skigebiet der «Quatre Vallées» zwischen Verbier und Nendaz und
ist auch im Sommer durch Luftseilbahnen und leichte Wanderwege gut erschlossen. Dient
sie im Winter als rustikale und umtriebige Skihütte, so wird es im Sommer abends ruhig und
gemütlich.

Aufstieg: Verbier – Les Ruinettes – Tsarbonné oder La Chaux – Cabane du Mont Fort,
3 Std. von Verbier, 1 1/2 Std. von Les Ruinettes, Schwierigkeit T2
Abstieg: Cabane du Mont Fort – Les Ruinettes, 1 1/4 Std., Cabane du Mont Fort – Verbier,
2 1/2 Std., Schwierigkeit T2

Cabane du Mont Fort CAS, 66 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 25. –,


Siviez Hüttenwart Daniel Bruchez Jugendliche: CHF 15.–
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 32.–,
Mont Gond Jugendliche: CHF 20.–, Spezialpreise für Kinder
Hüttentelefon 027 778 13 84
www.cabanemontfort.ch und Koordinaten 587.810 / 103.570
www.cas-jaman.ch LK 1 : 25 000 1326 Rosablanche
Wanderkarte 1 : 50 000 283T Arolla
Bewartet:
Verbier Les Attelas Ende Juni bis Ende September Hinfahrt: von Martigny mit Bahn nach
Mont Le Châble und anschliessend mit dem Bus von
Gelé Ref. de Le Châble nach Verbier, stündlich.
St. Laurent Kletterrouten für Kinder; Familienzimmer; Rückfahrt: Luftseilbahn Les Ruinettes – Verbier
Les Murmeltiere rund um die Hütte; Alp mit Tel. 027 775 25 11, www.televerbier.ch
Ruinettes Mont Fort den berühmten Walliser Kampfkühen;
V Cabane du Gesellschaftsspiele Alpinwandern Wallis Weit- und Rundwande-
a rungen; Alpinwandern Schweiz von Hütte
l Mont Fort
d Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; zu Hütte; Hütten der Schweizer Alpen
e Bec des Rosses
B
Erwachsene: CHF 38.–, Ermässigungen für (alle SAC-Verlag)
a Kinder und Jugendliche; Menüs und A-la-carte-
g Rosablanche
n Gerichte Die Bergbahnen von Verbier sind normaler-
e weise von Anfang Juli bis Ende August in
s
Cab. de Louvie Betrieb.

Mont Fort du Cab.eps 17


C a b a n e d e s D i x , 2 9 2 8 m ü. M. 3

Wer bei der Staumauer Grande Dixence zuhinterst im Val d’Hérémence dem Postauto entsteigt,
steht vor einem der gigantischsten Bauwerke in den Alpen. Die 1961 erstellte, 285 Meter hohe
Staumauer gilt nach wie vor als die höchste in ganz Europa. Dem Stausee Lac des Dix entlang
führt der erste, flache Teil der Wanderroute. Am Seeende beginnt der Weg steiler anzusteigen,
überquert einige wild schäumende Bäche, bevor die Hütte auf ihrer Felskanzel auf dem weiten
Plateau zwischen Tête Noire und La Luette erreicht wird. In wenigen anderen Hütten ist man
dem Hochgebirge so nahe wie hier auf der Cabane des Dix.

Aufstieg: von der Postauto-Endstation Le Chargeur mit der Seilbahn zum Lac des Dix,
dem See entlang zum Pas du Chat und zur Cabane des Dix, 3 1/2 Std., Schwierigkeit T2
Abstieg: auf gleicher Route, 3 Std.

Cabane des Dix CAS, 150 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 21.–,
Les Haudères Hüttenwart Pierre-Antoine Sierro Jugendliche: CHF 10.–
Cabane de Le Chargeur
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 32.–,
Prafleuri Jugendliche: CHF 17.–, Kinder bis 6 Jahre: CHF 6.–
Hüttentelefon 027 281 15 23
Lac des Dix www.cabanedesdix.ch, Koordinaten 598.380/095.500
Rosablanche www.section-monte-rosa.ch LK 1 : 25 000 1346 Chanrion
Aiguilles Wanderkarte 1 : 50 000 283T Arolla
Rouges Bewartet:
Juni bis Ende September Von Sion mit dem Bus nach Dixence, Haltestelle
Ref.-Igloo des Le Chargeur, 6 – 8 Verbindungen täglich. Die
Pantalons Blancs
Pas de Luftseilbahn Dixence – Lac des Dix fährt in der
Arolla Familien erhalten Gratis-(Begrüssungs)-
Chèvres Hauptsaison alle 10 Min., Tel. 027 322 71 72,
La Luette Tee/-Sirup! Familien-Zimmer; kleiner See; www.theytaz-excursions.ch
Kletterrouten; Spiele, Bücher; Besichtigung
Cabane des Dix der Staumauer Grande Dixence, täglich Alpinwandern Wallis Weit- und Rund-
kostenlose Führungen, Tel. 027 328 43 11 wanderungen; Alpinwandern Schweiz von
Mauvoisin Cabane des
Vignettes Hütte zu Hütte; Hütten der Schweizer Alpen
Mont Blanc Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; (alle SAC-Verlag)
Pigne
de Cheilon d’Arolla
Erwachsene: CHF 34.–, Spezialpreise für
Kinder und Jugendliche je nach Alter In unmittelbarer Hüttenumgebung Kinder
beaufsichtigen, 2 Min. von der Hütte
entfernt ist gefahrloses Spielen kein Problem!

Dix des Cab.eps


18
Tu r t m a n n h ü t t e, 2 5 1 9 m ü. M. 4

Was macht eine erfolgreiche Berghütte aus? Eine sonnige Lage auf einem Wiesenplateau auf
über 2500 m mit einer imposanten Umgebung mit Gletschern und Felszacken wie aus dem
Wunderland? Eine Bergsteigerhütte, die für Familien sowie für Kletterer und Wandervögel
geeignet ist? Bei der Turtmannhütte ist all das vorhanden. Dazu kommen noch ihre gute
Erreichbarkeit in einem versteckten Walliser Seitental und eine abenteuerliche Fahrt mit
Seilbahn und Kleinbus bis fast an das Talende. Oben auf der Turtmannhütte ist man den
Sternen dann ganz nah.

Aufstieg: Oberems – Gruben – Vorder Sänntum – Turtmannhütte, 2 1/2 Std. ab Gruben;


4 Std. ab Oberems, Schwierigkeit T2
Abstieg: Turtmannhütte – Höhenweg – Brändji Oberstafel – Grüobu Mittelstafel – Gruben,
3 Std. nach Gruben; 4 1/2 Std. nach Oberems, Schwierigkeit T2

Bella Tola Turtmannhütte SAC, 74 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 21.–,


Oberems
Hüttenwarte Magdalena und Fredy Tscherrig Jugendliche: CHF 12.–
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 31.–,
Jugendliche: CHF 18.–, Kinder bis 6 Jahre: CHF 8.–
Augstbordpass Hüttentelefon 027 932 14 55
St-Luc Gruben www.turtmannhuette.ch Koordinaten 620.160/112.100
Jungu LK 1 : 25 000 1308 St. Niklaus
Hotel Wanderkarte 1 : 50 000 274T Visp
Weisshorn Bewartet:
Mitte Juni bis Ende September An-/Rückreise: Bahn bis Turtmann,
St. Niklaus Seilbahn Turtmann – Unterems – Oberems,
L’Omèn
Bus Oberems – Gruben VS Bus 15. Juni – 16. Sept.,
Roso
Über 100 Kletterrouten, speziell auch für sonst Rufbus. Extrakurse und Taxi auf Voran-
Topalih. Anfänger und Kinder; einfache Gletscher- meldung, Tel. 027 932 15 50, www.oberems.ch
Turtmann- wanderung; Tyrolienne/Seilbahn; höchster oder Transportunternehmen Ruffiner in
hütte Bergwandergipfel der Schweiz (Barrhorn Turtmann, Tel. 027 932 14 04, www.ruffiner.ch
3610 m) vor der Haustüre
Zinal Brunegghorn Alpinwandern Wanderziel Hütte; Alpin-
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; wandern Wallis Weit- und Rundwanderungen;
Cab. de Tracuit Erwachsene: CHF 37.–, Jugendliche: CHF 31.–, Alpinwandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
Bishorn Kinder: CHF 22.–; viel Hausgemachtes und Hütten der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
Frischprodukte; Achtung: super Schwarz-
Cab. d’Arpitetta
Weisshorn wäldertorte!

Turtmannhütte.eps 19
S c h ö n b i e l h ü t t e, 2 6 9 4 m ü. M. 5

Die Lage der Schönbielhütte ist einmalig: Von Gletschern links und rechts flankiert, thront
sie auf ihrem Grashügel und überblickt die Matterhorn-Nordwand und die imposanten
Zacken des Dent d’Hérens. Der Zustieg vom Schwarzsee aus führt an einigen herausgeputz-
ten Weilern vorbei zu den Seen im Vorfeld des Zmuttgletschers und folgt anschliessend der
Seitenmoräne des Gletschers. Dann einem munteren Bach mit See und Moor entlang bis
zum Plateau der Schönbielhütte. Die Schönbielhütte ist einfach eingerichtet und bietet
gemütliches Bergsteigerambiente inmitten eindrücklicher Hochgebirgslandschaft.

Aufstieg: Seilbahnstation Schwarzsee – Stafelalp – Hohle Bielen – Schönbielhütte, 3 1/4 Std.,


Schwierigkeit T2 – T3
Abstieg: Schönbielhütte – Hohle Bielen – Chalbermatten – Zmutt – Zermatt, 3 1/2 Std.,
Schwierigkeit T2 – T3
Schönbielhütte SAC, 80 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 21.50,
Hüttenwarte Jolanda und Fredy Biner Jugendliche: CHF 10.50
Cabane Zinalrothorn Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 32.50,
du Mountet Jugendliche: CHF 17.50, Kinder bis 6 Jahre: CHF 6.–
Hüttentelefon 027 967 13 54
Rothornhütte www.section-monte-rosa.ch Koordinaten 614.750/094.510
LK 1 : 25 000 1347 Matterhorn
Ober Gabelhorn Wanderkarte 1 : 50 000 283T Arolla
Berggast-
Dent Blanche Bewartet:
haus Trift
Ende Juni bis Ende September Brig - Visp - Zermatt - Bahn stündlich.
Im Sommer Fahrten mit der Dampflokomotive,
Arbenbiwak
Pointe de Zinal Info Tel. 027 921 41 36.
Zermatt Klettergarten; Murmeltiere, Gämsen, Luftseilbahn Zermatt – Furi – Schwarzsee,
Steinböcke, Adler; Gesellschaftsspiele; Info: Zermatt Bergbahnen AG, Tel. 027 966 01 01,
Zmutt
Gletscherabbrüche hautnah erleben! www.zermatt-bergbahnen.ch
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; Alpinwandern Wanderziel Hütte; Alpin-
Schönbielhütte
Erwachsene und Jugendliche: CHF 34.–, wandern Wallis Weit- und Rundwanderungen;
Schwarzsee Kinder bis 14 Jahre: nach Absprache Hütten der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
Matterhorn
Hörnlihütte
Dent d’Hérens

Schönbielhütte.eps
20
A l m a g e l l e r h ü t t e, 2 8 9 4 m ü. M. 6

Die zuhinterst im Almagellertal, an der Sonnenflanke des Weissmies gelegene Almagellerhütte


ist beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen ins Zwischbergental, Basislager für alpine Bestei-
gungen des Weissmies und hochgelegene Aussichtskanzel. Die Wanderung von Saas Almagell
führt erst durch einen Lärchenwald, dann dem Furggbach entlang. Mit jedem Schritt wächst
die Aussicht auf die Mischabelgruppe und andere Viertausender. In der Hüttenumgebung
laden grosse Felsblöcke zum Erkunden und Kraxeln ein. Die Chancen, dabei Steinwild, Adler
und andere Bergbewohner zu entdecken, sind gross.

Aufstieg: Saas Almagell – Spisswald – Almagelleralp – Almagellerhütte, 3 1/2 Std.,


Schwierigkeit T2
Abstieg: Almagellerhütte – Almagelleralp – Grundberg – Chrizbode, 3 1/2 Std.,
Schwierigkeit T2 – T3
Almagellerhütte SAC, 120 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 22.–,
Gabi Hüttenwarte Karin und Hugo Anthamatten Jugendliche: CHF 11.–
Simplon Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 39.–,
Jugendliche: CHF 16.–, Kinder bis 6 Jahre: CHF 8.–
Hüttentelefon 027 957 11 79
Fletschhorn www.almagellerhuette.ch Koordinaten 644.000/106.400
LK 1 : 25 000 1329 Saas
Saas Balen Wanderkarte 1 : 50 000 284T Mischabel
Lagginhorn Bewartet:
Ende Juni bis Ende September Hinfahrt: von Brig/Visp mit dem Bus nach
Weissmieshütte Saas Almagell (Umsteigen in Saas Grund),
Chrizbode mehrere Verbindungen stündlich.
Berghaus Hohsaas Klettergarten und Tyrolienne in Hüttennähe; Rückfahrt: Luftseilbahn Kreuzboden – Saas Grund,
Familienzimmer; Familienspiele; prächtiges Tel. 027 958 15 80, www.hohsaas.info
Weissmies Panorama auf die höchsten Berge der
Saas Grund
Schweiz! Abenteuerweg mit Hängebrücken Alpinwandern Wanderziel Hütte; Alpin-
Almagellerhütte und Leitern von der Almagelleralp nach wandern Wallis Weit- und Rundwanderungen;
Furggstalden Alpinwandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
Hütten der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
Saas Fee Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung;
Portjengrat
Saas Erwachsene und Jugendliche: CHF 32.–, Empfehlenswert ist der Hüttenbesuch
Almagell Kinder bis 12 Jahre: nach Absprache während der Woche (Montag bis Freitag).
Mittelrück

Almagellerhütte.eps
21
B i n n t a l h ü t t e, 2 2 6 5 m ü. M. 7

Die Hütte steht zuhinterst im Binntal. Von hier aus ist es eine Viertelstunde zum
Albrunpass und zur Grenze nach Italien. Das Binntal geniesst Weltruf für die ungeheure
Vielfalt an seltenen und spektakulären Mineralien. Bislang wurden zwischen Saflischpass
und Albrun 192 verschiedene Mineralarten gefunden. Vielleicht stossen Sie unverhofft auf
eine Kluft, aus der es glitzert und glänzt. Aber aufgepasst! Das Binntal ist auch äusserst
reich an guten und bösen Geistern!

Aufstieg: Binn – Fäld – Binnultini oder Brunnebiel – Freichi – Chiestafel – Binntalhütte,


2 Std. ab Brunnebiel, 3 Std. ab Fäld, 4 Std. ab Binn, Schwierigkeit T2
Abstieg: auf gleicher Route, jeweils 1/2 Std. kürzer, Schwierigkeit T2

Blinnenhorn Binntalhütte SAC, 52 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 20.–,


Rif. Bewartung durch verschiedene Jugendliche: CHF 12.–
Mores
SAC-Sektionsmitglieder Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 28.–,
Rappehorn Hohsandhorn Jugendliche: CHF 13.–,
Hüttentelefon 027 971 47 97 Spezialpreise für Kinder je nach Alter
Rif. www.cas-delemont.ch
Margaroli
Mittlebärgh. Koordinaten 665.650/136.280
LK 1 : 25 000 1270 Binntal
Ofenhorn Bewartet:
Fäld Binntal- Wanderkarte 1 : 50 000 265T Nufenenpass
Halsesee Ende Juni bis Anfang Oktober
hütte
Postauto bis Binn und Mitte Juni bis Mitte Okto-
Albrun- Biv. Conti ber von Binn weiter nach Fäld und Brunnebiel,
Bin
n horn Gefahrlose Umgebung; eintägige Strahler- Reservation obligatorisch, Tel. 027 927 76 30
exkursionen ab Fäld; Mineralienmuseum,
Info bei André Gorsatt, Tel. 079 436 65 77 Alpinwandern Wanderziel Hütte; Alpin-
wandern Wallis Weit- und Rundwanderungen;
Pizzo Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; Alpinwandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
Cervandone Erwachsene: CHF 28.–, Spezialpreise für Hütten der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
Jugendliche und Kinder (bis 6 Jahre gratis)
Alpe Dèvero

Helsenhorn Goglio

Binntalhütte.eps
22
C a b a n e d e s D i a b l e re t s, 2 4 8 5 m ü. M. 8

Es gibt zwei Varianten, um zur Cabane des Diablerets zu kommen. Bei der anspruchsvollen
steigt man von Reusch oder der Seilbahnstation Oldenegg über Entre la Reille zur Hütte
hoch. Gemütlicher ist es mit der Luftseilbahn, wo man vom Col du Pillon ausgehend bis
auf fünf Minuten an die Hütte herankommt. Die Hütte in der speziellen «Mondlandschaft»
am Massiv des Diablerets empfängt alle Gäste gleich herzlich. Das Gebiet von Entre la
Reille ist übrigens sehr wildreich. Wer entdeckt zuerst eine Gämse?

Aufstieg: Reusch – Entre la Reille – Oldenegg – Cabane des Diablerets, 5 Minuten ab


Bergstation Tête aux Chamois, Schwierigkeit T1, 4 Std. ab Reusch, Schwierigkeit T2
Abstieg: Cabane des Diablerets – Oldenegg – Entre la Reille – Reusch, 3 Std.,
Schwierigkeit T2

Cabane des Diablerets CAS, 60 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 22.–,


Gsteig Hüttenwartin Chantal Jotterand Spezialtarife für Jugendliche und Kinder
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 30.–,
Spezialtarife für Jugendliche und Kinder
Hüttentelefon 024 492 21 02, 079 519 61 56
Reusch www.cas-chaussy.ch Koordinaten 582.810/131.950
Col du Pillon
LK 1 : 25 000 1285 Les Diablerets
Wanderkarte 1 : 50 000 272T St-Maurice
Bewartet:
Les Diablerets Mitte Juni bis Mitte September Postauto von Gstaad bis Reusch oder Col du
Cabane des Pillon stündlich; Seilbahn bis Tête aux Chamois
Diablerets
Sex Rouge Rodelbahn bei Sex Rouge
Oldenhorn Alpinwandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
Col du
Sanetsch Hütten der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
Ref. de
Pierredar Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung;
Cab. de
Prarochet Erwachsene: CHF 32.–, Ermässigungen für Der Weg von Col du Pillon zur Hütte ist nur für
Les Diablerets Kinder und Jugendliche erfahrene Berggängerinnen und Berggänger
geeignet. Hütte 2007 in Renovation, Übernach-
tung problemlos möglich.
Anzeindaz Mont Gond
Derborence

Diablerets de Cab.eps 23
Sehenswürdig
G e l t e n h ü t t e, 2 0 0 3 m ü. M. 9

Die Route zur gut ausgestatteten Geltenhütte am Fusse des Wildhorns führt am Lauenensee
vorbei. Es bietet sich die Gelegenheit für alle, die den schönen Bergsee nur vom Radio her
kennen, dessen Vorzüge einmal wirklich zu erleben. Allein auch das Umfeld der Geltenhütte,
gut zwei Stunden weiter talaufwärts, steht der Naturschönheit des Lauenensees nur wenig
nach. Das Naturschutzgebiet Gelten-Iffigen, Alpweiden und Gletscher bestimmen das Bild.
Der nahe Bach lädt zum Eisbad und dank hauseigenem Kraftwerk gibts danach eine warme
Dusche.

Aufstieg: Lauenen – Lauenensee – Geltenschuss – Geltenhütte, 3 Std., ab Lauenensee 2 Std.,


Schwierigkeit T2
Abstieg: Geltenhütte – Geltenschuss – Lauenensee – Lauenen, 1 1/2 Std. zum See,
2 1/2 Std. nach Lauenen, Schwierigkeit T2
Geltenhütte SAC, 87 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 20.–,
Lauenen
Hüttenwarte Marianne und Ueli Stalder Jugendliche: CHF 10.–
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 30.–,
Jugendliche: CHF 15.–, Kinder bis 6 Jahre: gratis
Hüttentelefon 033 765 32 20
www.geltenhuette.ch Koordinaten 592.340/135.360
LK 1 : 25 000 1266 Lenk
Lauenen- Wanderkarte 1 : 50 000 263T Wildstrubel
see Rothorn Bewartet:
Ende Juni bis Anfang Oktober Postauto ab Gstaad bis Lauenen stündlich
Gsteig oder Lauenensee 5 – 7 x täglich

Wildhornhütte Alpwiesen und Bäche in nächster Nähe;


Spitzhorn grössere Wasserfälle am Hüttenweg Alpinwandern Rund um die Berner Alpen;
Alpinwandern Wanderziel Hütte; Alpin-
Geltenhütte
wandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
Wildhorn Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; Hütten der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
Erwachsene und Jugendliche: CHF 31.–,
Kinder: CHF 15.–

Arpelistock Cab. des


Audannes
Col du Sanetsch

Geltenhütte.eps
24
Wi l d h o r n h ü t t e, 2 3 0 3 m ü. M. 10

Gämsen in beachtlicher Zahl, ab und zu vielleicht ein Steinbock oder ein Adler. Murmel-
tiere mit grösster Wahrscheinlichkeit und im Bergfrühling eine Blumenpracht, die kaum zu
übertreffen ist: Edelweiss, Enzian, Arnika, Türkenbund und andere seltene Blumen gibt es
im Aufstieg von der Iffigenalp zur Wildhornhütte zu bewundern. Wem das noch nicht
genug ist, der nimmt vielleicht ein Bad im Iffigsee, versucht sich im Angeln oder sucht bei
den grossen Felsbrocken in der Hüttenumgebung nach Versteinerungen. Die klassische, aus
Naturstein und Holz gebaute SAC-Hütte wurde im Sommer 1999 umgebaut. Familien
freuen sich über den gemütlichen Aufenthaltsraum mit Bibliothek und Spielen, Matratzen-
lager und Familienzimmer.

Aufstieg: Iffigenalp – Iffigtal – Iffigsee – Wildhornhütte, 3 1/2 Std., Schwierigkeit T2 – T3


Abstieg: auf gleicher Route, 2 3/4 Std.

Lenk Wildhornhütte SAC, 96 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 18.50,


Hüttenwart Willy Romang Jugendliche CHF 10.–
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 28.–,
Jugendliche: CHF 13.–, Kinder bis 7 Jahre: gratis
Betelberg Hüttentelefon 033 733 23 82
Lauenen www.wildhornhuette.ch Koordinaten 596.100/136.430
LK 1 : 25 000 1266 Lenk
Wanderkarte 1 : 50 000 263T Wildstrubel
Bewartet:
Ende Juni bis Mitte Oktober Hinreise: Bus Spiez – Zweisimmen – Lenk halb-
stündlich, Lenk – Iffigenalp 6 Verbindungen
Lauenensee Iffigenalp täglich.
Familien erhalten Gratis-(Begrüssungs)- Rückreise bei Variante ab Lauenensee:
Tee/-Sirup! Kinderklettergarten; Wildtiere Bus ca. 8 x täglich nach Gstaad
Wildstrubel- und Versteinerungen (Fossilien) in Hütten-
Geltenhütte Wildhornhütte nähe; Aufstieg entlang See und Bach Alpinwandern Rund um die Berner Alpen;
hütte
Alpinwandern Wanderziel Hütte; Alpin-
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; wandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
Wildhorn Lac de Erwachsene: CHF 32.–, Jugendliche: CHF 22.– Verzeichnis Klettergebiete für Kinder;
Arpelistock Tseuzier bis 31.–, Kinder bis 7 Jahre: CHF 17.– Hütten der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)

Cabane des
Col du Sanetsch Audannes

Wildhornhütte.eps 25
L ä m m e re n h ü t t e, 2 5 0 1 m ü. M. 11

In der Mitte zwischen Gemmipass und Wildstrubel liegt die Lämmerenhütte auf ihrem
Aussichtsbalkon hoch über dem Lämmerenboden. Der abwechslungsreiche Aufstieg führt
mit der Luftseilbahn von Leukerbad zum Gemmipass und quert dann einige Bäche und
Flüsschen zum Lämmerensee. Das Wasser sucht sich immer neue Wege durch die Schwemm-
ebene des Lämmerenbodens; alles glitzert und blitzt. Nach dem Picknick werden nochmals
einige Wasserläufe übersprungen und dann fehlen nur noch die letzten, steilen Meter zur
Hütte. Mit etwas Geduld entdeckt man hier oft Steinböcke. Wer Lust auf Eis hat, besucht
die kalte Zunge des Wildstrubelgletschers, eine halbe Stunde von der Hütte entfernt.

Aufstieg: Gemmipass – Lämmerenboden – Lämmerenhütte, 1 3/4 Std., Schwierigkeit T2 – T3


Abstieg: Lämmerenhütte – Lämmerenboden – Daubensee – Schwarenbach – Spittelmatte –
Sunnbüel, 3 1/2 Std., Schwierigkeit T2 – T3

Kandersteg Lämmerenhütte SAC, 96 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 22.–,


Adelboden
Hüttenwarte Barbara und Christian Wäfler Jugendliche: CHF 13.–
Lohnerhütte Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 32.–,
Jugendliche: CHF 16.–, Kinder bis 6 Jahre: CHF 6.–
Unter Hüttentelefon 027 470 25 15
dem Birg Sunnbüel www.laemmerenhuette.ch Koordinaten 610.450/138.780,
LK 1 : 25 000 1267 Gemmi
Engstligenalp Wanderkarte 1 : 50 000 263T Wildstrubel
Bewartet:
Ende Juni bis Mitte Oktober Hinfahrt: von Leuk stündlich nach Leukerbad
Flueseehütte Berghotel (an Wochenenden direkte Busse Goppenstein–
Schwarenbach Leukerbad). Seilbahn Leukerbad – Gemmipass
ubel
str Hüttensee; Klettergärten; Trampolin; alle 30 Min. Tel. 027 470 18 39, www.gemmi.ch
d
Steinböcke und Murmeltiere in Hüttennähe; Rückfahrt: Seilbahn Sunnbüel – Eggeschwand/
il
W

Familienspiele; Videogerät; Familienberg- Kandersteg alle 30 Min., Tel. 033 675 81 41,
Gemmipass
Lämmeren- steigen mit Hüttenwart; Thermalbad in www.sunnbuel.ch. Anschluss mit Lokalbus von
hütte Leukerbad der Talstation zum Bahnhof Kandersteg
Wildstrubelhütte Leukerbad Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; Alpinwandern Rund um die Berner Alpen;
Erwachsene: CHF 33.–, Jugendliche: CHF 27.–, Alpinwandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
Kinder bis 6 Jahre: CHF 14.– Verzeichnis Klettergebiete für Kinder;
Cabane des Hütten der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
Violettes

Lämmerenhütte.eps 26
D o l d e n h o r n h ü t t e, 1 9 1 5 m ü. M. 12

Die Doldenhornhütte liegt wie ein Adlerhorst 700 Höhenmeter über Kandersteg. Eine eher
einfache Hütte, Romantik inklusive, die dank dem nicht zu steilen und eher kurzen Hütten-
weg eine Hütte für alle ist: Familien, Pfadfinderinnen und Pfadfinder, Wandernde und
Hochtouristen. Von hier blickt man hinunter auf den hellblauen Oeschinensee und auf
Kandersteg. Die Hütte bildet auch den Ausgangspunkt zur Hochtour auf das Doldenhorn.
Für Kinder bietet die grüne Umgebung um die Hütte viel Platz zum Spielen. Der Aufstieg
erfolgt über Oeschiwald, Bärentritt, der Abstieg über Biberg, Holzfad.

Aufstieg: Kandersteg – Oeschiwald – Biberg – Doldenhornhütte, 2 1/2 Std.,


Schwierigkeit T2
Abstieg: Doldenhornhütte – Holzfad – Filfalle – Kandersteg, 2 Std., Schwierigkeit T2

Doldenhornhütte SAC, 43 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 21.–,


Hüttenwart Ernst Müller Jugendliche: CHF 14.–
Oeschinensee Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 28.–,
Jugendliche: CHF 17.–, Kinder: CHF 5.–
Hüttentelefon 033 675 16 60, 079 604 40 59
Kandersteg www.doldenhornhuette.ch Koordinaten 619.870/148.430
LK 1 : 25 000 1247 Adelboden
Wanderkarte 1 : 50 000 263T Wildstrubel
Doldenhorn- Bewartet:
hütte Fründenhütte Anfang Juni bis ca. Ende September Bahn bis Kandersteg stündlich

Kurzweiliger Zustieg und für Kinder sehr


geeignete Hüttenumgebung Alpinwandern Wanderziel Hütte;
Hütten der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
Innerer Fisistock Doldenhorn
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung;
Erwachsene: CHF 35.–, Spezialpreise für Kurze, etwas heikle Stelle am Bärentritt
Kinder und Jugendliche

Gas
tere
tal
Balmhornhütte

Doldenhornhütte.eps 27
G a u l i h ü t t e, 2 2 0 5 m ü. M. 13

Der Weg zur Gaulihütte ist lang. Lang und schön. Die Wanderung startet in Innertkirchen
und führt über eine kleinere Stufe hinauf ins Urbachtal, dann ans hintere Ende der flachen
Rohrmatten und nach einem zünftigen Aufstieg zum Mattenalpsee und zur Hütte. Sollte der
Weg nicht schon Belohnung genug sein, so ist es sicher das Ziel. Die Hütte steht mitten in
einer wundervollen Alpenarena: in einer Landschaft mit vielen kleinen Seen, Hochmooren,
Wasserfällen. Nahe Gletscherzungen und der Aussichtspunkt oberhalb der Hütte laden zum
Abendspaziergang ein. Die Rückkehr erfolgt auf demselben Weg.

Aufstieg: Innertkirchen – Urbachtal – Mattenalpsee – Gaulihütte, 6 Std.,


ab Innertkirchen; 5 Std. ab Urbachtal, Schwierigkeit T2
Abstieg: Gaulihütte – Hohwang – Urbachtal – Innertkirchen, 4 Std. bis Urbachtal,
5 Std. bis Innertkirchen, Schwierigkeit T2
Gaulihütte SAC, 65 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 23.–,
Innertkirchen
Hüttenwarte Elsbeth Kehrli, Toni Kehrli Jugendliche: CHF 11.–
und Susanne Brand Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 32.–,
Windegghütte Jugendliche: CHF 14.–, Kinder bis 6 Jahre: CHF 7.–
Hüttentelefon 033 971 31 66
Engelhornhütte www.gauli.ch Koordinaten 659.580/163.910
LK 1 : 25 000 1230 Guttannen
Wanderkarte 1 : 50 000 255T Sustenpass
Urbach Bewartet:
Guttannen Mitte Juni bis September Bahn und Postauto Meiringen – Innertkirchen,
Dossenhütte Taxi bis Urbach Tel. 033 971 19 43

Kletterkurse für die ganze Familie auf


Ritzlihorn Gelmerhütte Anfrage; Klettergarten in Hüttennähe; Hütten der Schweizer Alpen (SAC-Verlag)
Chipfensee; Gauligletscher
Rosen- Hangend-
horn gletscher- Gaulihütte
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung;
horn Lange Wandertour; für Kinder unter 8 Jahren
Gruebenhütte Erwachsene: CHF 34.–, Kinder und
Jugendliche bis 12 Jahre: CHF 24.– nicht zu empfehlen
Räterichs-
Ewigschnee- boden
horn Bächlitalhütte
Bächlistock

Gaulihütte.eps
28
B ä c h l i t a l h ü t t e, 2 3 2 8 m ü. M. 14

Der Aufstieg vom Räterichsbodensee zur Bächlitalhütte ist zu allen Jahreszeiten ein ganz
besonderer Genuss: Im Frühling ist es das Meer von Alpenblumen, das uns eine gemächliche
Gangart einschlagen lässt. Im Hochsommer sind es die Bach- und Flussläufe im Bächlisboden
und der Bächlisee selbst, der Mutige zum Bade lockt. Und im Herbst ist es das Heidelbeer-
paradies, das seine Spuren nicht nur auf den Kleidern hinterlässt. Die Bächlitalhütte steht auf
einem Felspodest, knapp 200 Meter über dem Bächlisboden. Durch den kürzlich erfolgten
Umbau ist die Hütte nun geradezu prädestiniert für Familientouren ins Hochgebirge.

Aufstieg: Räterichsbodensee – Bächlisboden – Bächlitalhütte, 2 1/2 Std., Schwierigkeit T2


Abstieg: auf gleicher Route, 2 Std.

Guttannen Bächlitalhütte SAC, 75 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 24.–,


Hüttenwartin Barbara Hess Jugendliche: CHF 11.–
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 35.–,
Jugendliche: CHF 15.–, Spezialpreise für Kinder
Hüttentelefon 033 973 11 14, 079 742 97 57 je nach Alter
Ritzlihorn Gelmerhütte
www.baechlitalhuette.ch
Koordinaten 664.680/159.870
LK 1 : 25 000 1230 Guttannen
Bewartet: Wanderkarte 1 : 50 000 255T Sustenpass
Gaulihütte
Mitte Juni bis Mitte Oktober
Handegg Ab Meiringen Postauto in Richtung Grimselpass
Gruebenhütte ca. 4 x täglich bis Haltestelle Räterichsboden. Ab
Baden im See, Klettergarten, Kristallsuche; Oberwald Postauto ebenfalls ca. 4 x täglich über
Besichtigung der Kraftwerke Oberhasli (KWO) den Grimselpass bis Haltestelle Räterichsboden
Gross Diamantstock mit Kristallkluft (Anmeldung Tel. 033 982 26 26);
Räterichsboden grosse Auswahl an Spielen; Erlebnisweg Alpinwandern Rund um die Berner Alpen;
Bächlital; einzigartige Schwemmebene; Alpinwandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
Bächlistock Kletter- und Eiskurse für Familien auf Anfrage Verzeichnis Klettergebiete für Kinder;
Bächlitalhütte
Hütten der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung;
Erwachsene: CHF 34.–, Vergünstigung für
Lauteraarhütte Kinder bis 12 Jahre
Grimselpass

Bächlitalhütte.eps
29
G e l m e r h ü t t e, 2 4 1 2 m ü. M. 15

«106 % Bahnerlebnis auf der Gelmerbahn» beschreiben die Kraftwerke Oberhasli die Fahrt
im steilsten Cabrioletwagen Europas von der Handegg hinauf zum Gelmersee. Hier noch
etwas verweilen, dann gehts steil hinauf, dem rauschenden Diechterbach entlang bis zum
Felspodest der Gelmerhütte, die von unten wie ein Adlerhorst vor dem mächtigen Diechter-
horn erscheint. Wenig oberhalb der Hütte findet sich eine weitverzweigte Schwemmebene
mit Bächen, Felsbrocken und Platten aller Grössen. Eine Gegend, die Bergliebhaberinnen
und -liebhaber begeistert.

Aufstieg: Bergstation Gelmerbahn – Nordufer des Gelmersees – Undrists Diechter – Mittlists


Diechter – Gelmerhütte, 2 1/2 Std., Schwierigkeit T2 – T3
Abstieg: auf gleichem Weg zurück zur Staumauer und weiter über Hindrem Stock nach
Chüenzentennlen an der Grimselpassstrasse, 2 1/2 Std., Schwierigkeit T2 – T3
Gelmerhütte SAC, 55 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 20.–,
Hüttenwarte Ruth und Walter Schläppi Jugendliche: CHF 12.–
Guttannen Gwächtenhorn Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 28.–,
Jugendliche: CHF 14.–, Kinder bis 6 Jahre: CHF 5.–
Hüttentelefon 033 973 11 80
Diechterhorn
www.gelmerhuette.ch Koordinaten 669.240/168.840
LK 1 : 25 000 1230 Guttannen
Wanderkarte 1: 50 000 255T Sustenpass
Bewartet:
r

Gelmerhütte Tieralplistock
rne

Ende Juni bis Ende September Postauto Meiringen – Guttannen – Handegg


rhö

(– Chüenzentennlen) 3 x täglich. Dann Gelmer-


e

bahn zum Gelmersee, Infos: Tel. 033 982 26 26,


lm

Familien erhalten Gratis-(Begrüssungs)-Tee! www.grimselwelt.ch/bahnen/gelmerbahn


Ge

er

Spielparadies mit Wasser, Sand und Steinen


erhörn

15 Min. von der Hütte; Spiele und Bücher in Alpinwandern Rund um die Berner Alpen;
Gelm t.

Gelmersee
Hin

Handegg der Hütte; Murmeltiere, Steinböcke, Schnee- Alpinwandern Wanderziel Hütte;


hühner und Adler; Kinderbergsteigerlager Alpinwandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
Hütten der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung;
Chüenzentennlen Erwachsene: CHF 32.–, Kinder: CHF 22.–; in der Nervenkitzel: Fahrt mit der steilsten Stand-
Küche werden viele Bioprodukte verwendet seilbahn Europas bis zum Gelmerstausee!
Räterichsboden
Bächlitalhütte

Gelmerhütte.eps
30
Wi n d e g g h ü t t e, 1 8 8 7 m ü. M. 16

Über mangelnde Publizität konnte sich die Windegghütte in den letzten Jahren wahrlich
nicht beklagen. Einerseits verkürzte die Eröffnung der kleinen Kraftwerksseilbahn von der
Sustenpassstrasse her den Zustieg um die Hälfte, andererseits brachte die Klimaerwärmung
die Hütte ins Gespräch, da der ehemals gleich hinter der Hütte endende Triftgletscher rasch
abschmolz und einen grossen See zurückliess. Der Weg zur Trifthütte des SAC führt nun
über eine 102 m lange und 70 m hohe Hängebrücke. An Attraktivität mangelt es dieser
Hütte wahrlich nicht.

Aufstieg: Furen – Underi Trift – Windegghütte, 1 3/4 Std. ab Seilbahnstation Underi Trift,
Schwierigkeit T2; 4 Std. ab Furen, Schwierigkeit T3
Abstieg: Windegghütte – Underi Trift – Furen, 1 1/4 Std. bis Seilbahnstation Underi Trift,
Schwierigkeit T2; 3 Std. bis Furen, Schwierigkeit T3
Windegghütte SAC, 48 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 23.–,
Tällih. Hüttenwarte Monika und Walter Lüthi Jugendliche: CHF 11.–
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 32.–,
Gadmen Jugendliche: CHF 14.–, Kinder bis 6 Jahre: gratis
Furen Hüttentelefon 033 975 11 10 und
Sustenpass 079 306 14 23 Koordinaten 669.550/171.930
www.windegghuette.ch LK 1 : 25 000 1210 Innertkirchen
Wanderkarte 1 : 50 000 255T Sustenpass
Chäppeli Radlefshorn Bewartet:
Giglistock Mitte Juni bis Mitte Oktober Postauto von Innertkirchen oder Wassen nach
Gadmen, Haltestelle Chäppeli/Schwendi,
Underi Trift Talstation Triftbahn; dann Seilbahn nach Underi
Tierberglih. Klettergarten für Anfänger und Fortge- Trift, Tel. 033 382 20 11, www.grimselwelt.ch
Mährenhorn schrittene; Gletscher in Hüttennähe; Kristall-
Windegghütte suchen; Hängebrücke über die Triftschlucht Alpinwandern Wanderziel Hütte;
Hinter Tierberg Alpinwandern in den Voralpen zwischen
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; Saane und Reuss; Alpinwandern Schweiz von
Tr

Erwachsene und Jugendliche: CHF 32.–, Hütte zu Hütte; Verzeichnis Klettergebiete


if

Trifthütte
Kinder bis 12 Jahre: CHF 22.–
tg

für Kinder; Hütten der Schweizer Alpen


Steinhüshorn
le

(alle SAC-Verlag)
ts
ch

Zustieg von Furen her eher für berggewohnte


er

Familien

Windegghütten.eps 31
Z e n t ra l s c h w e i z 17–27
G l a t t a l p h ü t t e, 1 8 9 6 m ü. M. 17

Die immense, grüne Hochfläche im hintersten Bisistal, zwischen Schwyz und Glarus auf
fast 2000 Meter Höhe gelegen, beeindruckt. Schaf-, Pferde-, Kuh- und Ziegenalpen so weit
das Auge reicht und mittendrin der geheimnisvoll grünblau leuchtende Glattalpsee. Eine
kleine Seilbahn vom Talboden bringt uns bis fast zur Hütte. Es begrüsst uns das grösste
Schrattenkalkgebiet der Schweiz mit seinen bizarren Steinformationen. Die Umgebung der
Glattalphütte ist wahrlich Wanderland und einmaliger Familientummelplatz vom Feinsten.

Aufstieg: Bisistal/Sali – Läcki – Mütschen – Glattalphütte, 2 1/2 Std. ab Sali, Schwierigkeit T2;
oder 5 Min. ab der Bergstation der Seilbahn Sali – Glattalp
Abstieg: Glattalphütte – Charetalp – Erigsmatt – Bützi – Kleiner Gumen/Seblen
(– Braunwald), 4 1/2 Std. zur Bergstation Kleiner Gumen oder Seblen, Schwierigkeit T2

Glattalphütte SAC, 50 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 19.–,


Bös Fulen Hüttenwartinnen Eliane Bürgler und Jugendliche: CHF 10.–
Fränzi Gwerder Nichtmitglieder: CHF 30.–, Jugendliche: CHF 13.–,
Pfannenstock Seblengrat
Kinder bis 6 Jahre: CHF 7.–
Hüttentelefon 041 830 19 39 und
Bisistal/ Kl. Gumen 079 784 05 41 Koordinaten 709.410/197.200
Schwarzenbach www.sac-mythen.ch LK 1 : 25 000 1173 Linthal
Höch Turm Wanderkarte 1 : 50 000 246T Klausenpass
Braunwald Bewartet:
Mitte Juni bis Mitte Oktober Anreise: Bahn Schwyz, Bus bis Bisistal/Sali,
Linthal Seilbahn Sali – Glattalp. Tel. 041 830 13 59,
Ortstock
Glattalphütte www.ebs-strom.ch/Glattalp/Glattalp.htm
Alpbesichtigung; Malutensilien, Familien- Rückreise: Sesselbahn Kleiner Gumen oder
Sali spiele in der Hütte; riesige Wiesen- und Seblen – Braunwald. Tel. 055 653 65 65,
Spielflächen vor der Hütte; See und Schafalp www.braunwald.ch, Standseilbahn nach
n in der Nähe Linthal, Bahnanschluss nach Ziegelbrücke
de
Bo Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; Alpinwandern Wanderziel Hütte; Alpin-
n er
Glatten Ur Erwachsene: CHF 35.–, Jugendliche: CHF 25.–, wandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
Spezialpreis für Kinder Alpinwandern Zentralschweiz – Glarus –
Alpstein; Hütten der Schweizer Alpen
Gemsfairen-
Klausenpass Claridenhütte (alle SAC-Verlag)
stock

Glattalphütte.eps
33
L i d e r n e n h ü t t e, 1 7 2 7 m ü. M. 18

Die Lidernenhütte im Riemenstaldnertal ist eine der beliebtesten Hütten des SAC. Ob es
wohl an der Seilbahn liegt, die Wandernde bis fast an die Hütte hinführt? Wohl nicht nur.
Vielmehr zeigt sich hier, was ein motiviertes Hüttenwartteam ausmachen kann. Der Hütten-
alltag ist anstrengend, es gibt immer etwas zu tun und trotzdem ist da ein aufmerksames
Auge und ein offenes Ohr. Für die Gäste wird es ein unvergessliches Erlebnis. Neben der
Seilbahn gibt es auch einen schönen Wanderweg von Chäppeliberg hinauf zur Hütte.
Weiter geht es am nächsten Tag über Goldplangg und Hellberg nach Muotathal.

Aufstieg: Riemenstalden/Chäppeliberg – Lidernenhütte, 1 1/2 Std., Schwierigkeit T2,


ab der Seilbahn Bergstation Gitschen 15 Min.
Abstieg: Lidernenhütte – Höchi – Hellberg – Muotathal, 3 Std., Schwierigkeit T2

Lidernenhütte SAC, 80 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 21.–,


Hüttenwarte Irène und Pius Fähndrich-Kamer Jugendliche: CHF 10.–
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 32.–,
Jugendliche: CHF 14.–, Kinder: CHF 7.–
Hüttentelefon 041 820 29 70
www.lidernenhuette.ch Koordinaten 695.480/199.000
LK 1 : 25 000 1172 Muotathal
Wanderkarte 1 : 50 000 246T Klausenpass
Bewartet:
Juni bis Oktober Hinreise: Postauto von Sisikon nach Riemenstalden/
Chäppeliberg 2 x täglich, Reservation
und Extrafahrten Tel. 041 820 32 55, 079 249 47 02,
Interessante Hüttenumgebung; Kletterkurse Seilbahn Chäppeliberg – Spillau, Anmeldung
für Kinder; Eishöhle am Hundstock Tel. 041 820 32 55, www.spilau.ch.vu.
Rückreise: Bus Muotathal – Schwyz
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; Alpinwandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
Erwachsene: CHF 34.–, Vergünstigung für Alpinwandern Zentralschweiz – Glarus –
Jugendliche und Kinder; biologische Vollwert- Alpstein; Verzeichnis Klettergebiete für Kinder;
küche, regionale Produkte Hütten der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)

34
E t z l i h ü t t e, 2 0 5 2 m ü. M. 19

Nach der Stärkung an der Milchbar der Alphütte im Hinter Etzliboden gehts kurz steil den
Tritt und Gulmenstutz hinauf, bis die grüne Ebene der Müllersmatt zum Verweilen einlädt.
Viele kristallklare Bachläufe durchziehen die Wiese. Einige Quellen treten gurgelnd unter den
grossen Steinblöcken zu Tage, andere Wasserläufe finden den Weg vom nahen Spillauisee
durch eine Schwemmebene zur Müllersmatt. Von der Etzlihütte überblickt man die
Müllersmatt und den Weg über den Chrüzlipass nach Graubünden. Das Kristallsuchen hat
hier eine 100-jährige Tradition. Wer keine Kristalle findet, kann diese zumindest in der Hütte
bestaunen.

Aufstieg: Hinter Etzliboden – Gulmen – Etzlihütte, 2 Std., Schwierigkeit T2


Abstieg: Etzlihütte – Müllersmatt – Chrüzlipass – Val Strem – Sedrun, 3 1/4 Std.,
Schwierigkeit T3
Etzlihütte SAC, 75 Plätze SAC/CSS Erwachsene: CHF 22.–,
Hüttenwarte Rita und Christoph Sager Jugendliche: CHF 12.-
Hinterbalmhütte Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 33.–,
Golzern l Jugendliche: 17.–, Kinder bis 6 Jahre: CHF 7.–
rta Hüttentelefon 041 820 22 88
Bristen
a ne
d er www.etzlihuette.ch Koordinaten 698.000/174.900
Ma LK 1 : 25 000 1212 Amsteg
Wanderkarte 1 : 50 000 256T Disentis
Oberalpstock
Camona da Bewartet:
Cavardiras Anfang Juni bis Ende Oktober Hinreise: Bus von Erstfeld via Amsteg nach
Bristen zur Talstation Golzernbahn fast stünd-
Hinter
Etzliboden lich. Taxi von der Talstation der Golzernbahn
Eldorado für Bergkristallsucher; Kinder- zum Hinter Etzliboden, Tel. 079 221 82 70
Piz Ault Klettergärten; Gesellschaftsspiele; bewirt-
Etzlihütte
oder 041 883 14 80.
schaftete Alp in unmittelbarer Hüttennähe Rückreise: Bahn Sedrun – Chur bzw. Sedrun –
Va l

Disentis
Andermatt – Göschenen stündlich
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung;
Str

Erwachsene: CHF 34.–, Jugendliche: CHF 20.–, Alpinwandern Graubünden; Alpinwandern


em

Schattig Wichel Kinder: CHF 12.– Schweiz von Hütte zu Hütte; Alpinwandern
Zentralschweiz – Glarus – Alpstein; Hütten
Rueras Sedrun der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)

Etzlihütte.eps
35
Tre s c h h ü t t e, 1 4 7 5 m ü. M. 20

Die Umgebung rund um die Treschhütte im Fellital ist ein kleines Naturparadies für Kinder:
Im Wald unterhalb der Hütte laden grosse Steinblöcke zum Spielen, zum Herumkraxeln,
zum Anschleichen, zum Pirschen und der nahe Bach zum Plantschen ein. Talaufwärts weitet
sich das Tal zu einer stattlichen Alp mit Geissen und Kühen. Ähnlich wie im Voralptal
beeindruckt der Kontrast zwischen dem lauten Haupttal und der Abgeschiedenheit der
Urner Seitentäler. Die längere Tour beginnt am Oberalppass und führt über die Fellilücke,
die kürzere startet unten in Gurtnellen.

Aufstieg: Oberalppass – Fellilücke – Obermatt – Treschhütte, 3 1/2 Std. ab Oberalppass,


Schwierigkeit T3
Abstieg: Treschhütte – Felliberg – Gurtnellen/Fellital, 2 Std. (bis Felliberg 1 Std.),
Schwierigkeit T2

Gurtnellen Treschhütte SAC, 40 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 21.–,


Hüttenwart Martin Scheiber Jugendliche: CHF 11.–
Bristen Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 29.–,
Jugendliche: CHF 14.–, Kinder bis 10 Jahre: gratis
Hüttentelefon 041 887 14 07, 079 229 27 81
www.treschhuette.ch Koordinaten 692.570/174.870
Tresch- LK 1 : 25 000 1212 Amsteg
hütte Etzlihütte Wanderkarte 1 : 50 000 256T Disentis
Bewartet:
Ostern bis Ende Oktober Hinreise: Bahn bis Oberalp-Passhöhe.
Fell

Rückreise: Taxi ab Felliberg, Tel. 041 885 19 09


Schattig und Tel. 041 885 17 23, www.feld.ch, frühzeitig
ital

Wichel Steiniges, bewaldetes Gebiet in der reservieren. Bus nach Göschenen oder Flüelen
Obermatt Umgebung der Hütte; die Hütte liegt am ab Haltestelle Fellital
Kulturweg der Schweiz (www.kulturweg.ch)
Alpinwandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
Fedenstock
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; Alpinwandern Zentralschweiz – Glarus –
Rienzenstock Erwachsene: CHF 32.–, Spezialpreise für Alpstein; Hütten der Schweizer Alpen
Fellilücke Jugendliche und Kinder; lokale Produkte wie (alle SAC-Verlag)
Schijenstock Fleisch, Butter, Käse etc. in der Hütte

Oberalp-
pass

Treschhütte.eps 36
L e u t s c h a c h h ü t t e, 2 2 0 8 m ü. M. 21

Versteckt liegt die Leutschachhütte auf einer sonnigen Anhöhe im Leitschachtal, hoch über
Intschi im Reusstal. Im hintersten Talabschnitt, unterhalb des Obersees bzw. oberhalb des
Nidersees steht sie auf einer ausgedehnten Murmeltierwiese, eingerahmt von wilden Berg-
spitzen der Zentralschweizer Alpen. Wer auf dem Rückweg zur Seilbahn beim Arnisee den
kleinen Umweg über das Sunnig Grätli einschlägt, erlebt dort eine hochalpin anmutende
Welt und vom grossen Gipfelkreuz einen einmaligen Tiefblick ins Urnerland, auf den
Vierwaldstättersee und bis weit ins Mittelland hinein. Zum Abschluss der Wanderung lockt
ein Bad im Arnisee.

Aufstieg: Arnisee – Leitschach – Leutschachhütte, 2 3/4 Std., Schwierigkeit T2


Abstieg: Leutschachhütte – Langchälengrätli – Sunniggrathütte – Grüenwald – Arnisee –
Vorder-Arni 4 Std., Schwierigkeit T2 – T3
Leutschachhütte SAC, 60 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 20.–,
- Hüttenwarte Claudia Zurfluh und Adrian Gnos Jugendliche: CHF 10.–
en Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 28.–,
r en ss Hoch Geissberg
Su pa Jugendliche: CHF 12.–, Kinder bis 6 Jahre: CHF 6.–
Erstfeld Hüttentelefon 041 883 15 17
www.sac-zimmerberg.ch Koordinaten 688.780/182.040
LK 1 : 25 000 1191 Engelberg
Wanderkarte 1 : 50 000 245T Stans
Kröntenhütte Bewartet:
Spannorthütte
Mitte Juni bis Mitte Oktober Bus von Erstfeld nach Amsteg und Intschi stünd-
lich, Seilbahn Intschi – Arni Tel. 041 883 16 88,
Sunnig-
Leutschachhütte
alle 30 Min., Seilbahn Vorder-Arni – Amsteg,
grathütte Kinder erhalten Gratis-(Begrüssungs)-Sirup! Tel. 041 883 12 47, www.gurtnellen.ch/arni3so.htm
Gross Naturkundlicher Hüttenpfad; 2 Seen in
Spannort Krönten Hüttennähe; grösstes Steinmanndli der Welt, Alpinwandern Wanderziel Hütte, Alpin-
Arnisee Amsteg Familienspiele, Malutensilien; Klettergarten; wandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
Floss auf dem See; Zwergziegen bei der Alpinwandern Zentralschweiz – Glarus –
Hütte; abendlicher Alpsegen Alpstein; Verzeichnis Klettergebiete für Kinder;
Intschi Hütten der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung;
Erwachsene und Jugendliche: CHF 32.–,
Sewenhütte Kinder je nach Alter; lokale Produkte, selbst-
Gurtnellen gebackenes Brot und Kuchen

Leutschachhütte.eps 37
K r ö n t e n h ü t t e, 1 9 0 3 m ü. M. 22

Diese Hütte ist ein ideales Wanderziel für Familien. Der Weg ist spätestens ab Bodenberg
sehr abwechslungsreich: Vorbei an der Kuhalp mit der Schaukäserei und am 120 Meter
hohen Wasserfall gehts hinauf zum Hochmoor, wo man den geschützten, fleischfressenden
Sonnentau findet. Der Bergsee dort wird bis zu 22° warm und das Schlauchboot lädt zur
Seeüberquerung ein. Die Hüttenwarte wissen, was sie den Kindern bieten müssen.
Schliesslich haben sie selber drei Kinder, welche zum erfrischenden Klima auf der Hütte
einen grossen Beitrag leisten.

Aufstieg: Erstfeld – Bodenberg – Kröntenhütte, 4 Std., ab Bodenberg 3 Std., Schwierigkeit T2


Abstieg: über Geissfad nach Bodenberg, 2 1/4 Std., bis Erstfeld 3 Std., Schwierigkeit T2

Kröntenhütte SAC, 72 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 21.–,


Brüsti Hüttenwarte Irene und Markus Wyrsch Jugendliche: CHF 12.–
Surenen- Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 31.–,
pass Wilerli Jugendliche: CHF 15.–, Kinder bis 6 Jahre: CHF 8.–
Erstfeld Hüttentelefon 041 880 01 22
www.mypage.bluewin.ch/kroentenhuette Koordinaten 686.780/183.840
und www.sac-gotthard.ch LK 1 : 25 000 1191 Engelberg
Bodenberg Wanderkarte 1 : 50 000 245T Stans
Schlossberg
Bewartet:
Fulensee Juni bis Oktober Luzern – Arth-Goldau – Erstfeld stündlich.
Kröntenhütte
Spannorthütte Jakobiger Alpentaxi Erstfeld – Bodenberg, Tel. 041 880 05 23
Obersee und 079 413 91 15
Familien erhalten Gratis-Marschtee, Kletter-
Gross Leutschachhütte Sunniggrathütte gärten in Hüttennähe; Familienbergsteigen; Alpinwandern Wanderziel Hütte; Alpinwandern
Krönten Schweiz von Hütte zu Hütte; Alpinwandern
Spannort Baden im Fulensee, Bootsfahrt auf dem
Arnisee Amsteg Obersee; Spiele; Klettern an der Hütte! Zentralschweiz – Glarus – Alpstein; Verzeichnis
Höhenfeuer am 1. August Klettergebiete für Kinder; Hütten der Schweizer
Alpen (alle SAC-Verlag)
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung;
Erwachsene: CHF 32.–, Jugendliche: CHF 26.–, Die PW-Zufahrt bis Bodenberg ist
Spezialpreise für Kinder bewilligungspflichtig.
Sewenhütte
Gurtnellen

Kröntenhütte.eps 38
R u g g h u b e l h ü t t e, 2 2 9 0 m ü. M. 23

Hoch über Engelberg thront die Rugghubelhütte an schönster Aussichtslage. Gegenüber


blitzen Titlis, Wendenstöcke und viele andere Bergspitzen in der Mittagssonne. Was Kinder
aber meist noch mehr fasziniert, sind die Fahrt mit Seil- und Sesselbahn, die wunderbar fla-
che Hüttenumgebung mit ihren Kraxelsteinen und nicht zuletzt die um den Rugghubel
recht häufig vorkommenden Gämsen. Der Rückweg führt wieder zurück in Richtung
Seilbahn nach Engelberg – und wer weiss, vielleicht liegt bei der Bergstation Ristis noch eine
rasante Fahrt mit der Rodelbahn drin.

Aufstieg: Brunnihütte – Rigidal – Planggen – Rugghubelhütte, 2 1/2 Std., Schwierigkeit T2


Abstieg: Rugghubelhütte – Planggen – Rigidalstafel – Ristis, 2 Std., Schwierigkeit T2

Rugghubelhütte SAC, 100 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 17.–,


Hüttenwartin Megi Schleiss Jugendliche: CHF 10.–
Oberrickenbach
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 27.–,
Chaiserstuel Jugendliche: CHF 13.–, Kinder: CHF 6.–
Hüttentelefon 041 637 20 64 und
079 403 86 24 Koordinaten 678.110/188.850
Bannalp Gitschen- www.rugghubel.ch LK 1 : 25 000 1191 Engelberg
hörelih. Wanderkarte 1 : 50 000 245T Stans
Ruchstock Bewartet:
Anfang Juni bis Ende Oktober An-/Rückreise: Bahn bis Engelberg,
Luftseilbahn bis Ristis, Sessellift bis Brunni-
Brunnihütte hütte, Tel. 041 639 60 66, www.brunni.ch
Rugghubel- Wissigstock Gratis Willkommenstee; viele Murmeltiere
hütte ganz nahe an der Hütte; Kraxelfelsen Alpinwandern Wanderziel Hütte; Alpin-
wandern Schweiz von Hütte zu Hütte; Alpin-
Ristis wandern Zentralschweiz – Glarus – Alpstein;
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; Hütten der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
Hahnen Erwachsene: CHF 32.–, Jugendliche: CHF 25.–,
Spezialpreise für Kinder
Engelberg Wissberg

Fürenalp Spannorth.
Herrenrüti

Rugghubelhütte.eps
39
S e w e n h ü t t e, 2 1 5 0 m ü. M. 24

Diese Familienhütte hat es in sich. Ein kurzer und kurzweiliger Aufstieg von der Susten-
passstrasse her zum sonnigen Hochplateau auf 2150 m – mit vielen Kraxel- und Kletter-
felsen und gesäumt von hohen Bergen. Gleich hinter der Hütte lädt ein Ruderboot Hochsee-
piraten im wahrsten Sinne des Wortes zu einer Kreuz- und Querfahrt auf dem versteckten
Sewensee ein. Nach der sanften Renovation im Jahre 2006, die viele Verbesserungen im
Komfortbereich brachte, strahlt die Sewenhütte nun wieder in neuem Glanz. Die neue
Sonnenterrasse lädt zum Geniessen und Verweilen ein.

Aufstieg: Sustenpassstrasse Gorezmettlenbach / P. 1613 – Gitzichrummenflue – Sewenhütte,


1 3/4 Std., Schwierigkeit T2
Abstieg: Sewenhütte – Rieter – Färnigenwald – Gorezmettlen / P. 1560, 1 1/2 Std.,
Schwierigkeit T2
Sewenhütte SAC, 60 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 25.–,
Hüttenwarte Anita und Adrian Kälin-Wespi Jugendliche: CHF 12.50
Gross Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 37.50,
Spannort Jugendliche: CHF 16.–, Kinder bis 6 Jahre: CHF 8.–
Hüttentelefon 041 885 18 72
Biwak am at
ngr Zwächten www.sewenhuette.ch Koordinaten 682.710/177.840
Grassen se
G ras LK 1 : 25 000 1211 Meiental
Wanderkarte 1 : 50 000 255T Sustenpass
Grassen Bewartet:
Mitte Juni bis Mitte oder Ende Oktober An-/Rückreise: Bahn bis Göschenen oder
Hoch Sewen
Fünffinger- Meiringen, Postauto bis Gorezmettlenbach am
stöck Sustlihütte Sustenpass von Ende Juni bis Ende September,
Gratis Willkommenstee oder -sirup; 2006 Taxi 079 209 24 59
Sewenhütte renovierte Hütte; Familienzimmer; Kraxel-
Chli Sustli und Kletterfelsen, Kinderkletterlehrpfad; Alpinwandern Wanderziel Hütte;
P.1613 Tyrolienne/Seilbahn; Sandkasten; Bergsee Alpinwandern Zentralschweiz – Glarus –
zum Baden und Rudern; Beerenparadies Alpstein; Hütten der Schweizer Alpen
P.1560
im Herbst (alle SAC-Verlag)
Färnigen Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung;
Sustenpass
Erwachsene: CHF 32.–, Spezialpreise für
Jugendliche und Kinder; Küche mit vielen
regionalen Produkten

Sewenhütte.eps
40
S u s t l i h ü t t e, 2 2 5 7 m ü. M. 25

Der kurze Hüttenaufstieg hat Vorteile: So bleibt viel Zeit, um ausgiebig die Hüttenumgebung
zu erkunden. Beispielsweise die glattgeschliffenen Granitformen links und rechts der Hütte,
die auf rege Gletscheraktivität in früheren Zeiten deuten. Inzwischen haben sich die Gletscher-
zungen bis auf 30 Minuten Fussmarsch hinter der Hütte zurückgezogen. Sie sind ein untrüg-
liches Zeichen für ein Eldorado an Kletter- und Kraxelpartien aller Längen und Schwierig-
keitsgrade. Die Sustlihütte liegt auf einem gegen Süden ausgerichteten, sehr sonnigen Hoch-
plateau oberhalb der Sustenpassstrasse im hintersten Meiental mit Blick auf die Eisflächen
des Susten- und Gwächtenhorns.

Aufstieg: Chli Sustli – Sustlibach – Sustlihütte, 1 Std., Schwierigkeit T2


Für Trittsichere: Chli Sustli – Leiternweg – Sustlihütte, 1 1/4 Std., Schwierigkeit T3
Abstieg: Sustlihütte – Sustlibach – Chli Sustli, 1 Std., Schwierigkeit T2
Sustlihütte SAC, 83 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 21.–,
Gross Spannort Hüttenwarte Agi und Kari Stadler Jugendliche: CHF 12.–
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 31.–,
Jugendliche: CHF 14.–, Kinder bis 7 Jahre: CHF 8.–
Hüttentelefon 041 885 17 57
Biwak am at www.sustlihuette.ch Koordinaten 678.860/178.350
ngr Zwächten
Grassen sse LK 1 : 25 000 1211 Meiental
Gra
Wanderkarte 1 : 50 000 255T Sustenpass
Grassen Bewartet:
Hoch Sewen Juni bis Oktober Von Wassen oder Meiringen Postauto nach
Meien, Haltestelle Sustenbrüggli 2 x täglich,
Fünffinger-
stöck Mitte Juni bis Ende September,
Sustlihütte Familien erhalten Gratis-(Begrüssungs)- Taxi Tel. 079 209 24 59
Tee/-Sirup! Klettergarten für Kinder; flache
Chli Sustli Wiesen und kleine Seen laden zum Spielen und Alpinwandern Zentralschweiz – Glarus –
P.1613 Sewenhütte Alpstein; Verzeichnis Klettergebiete für
Baden ein; verschiedene Gesellschaftsspiele;
Seilbahn für Gepäcktransport Kinder; Hütten der Schweizer Alpen
(alle SAC-Verlag)
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung;
Färnigen Erwachsene: CHF 33.–, Jugendliche: CHF 29.–,
Sustenpass Kinder je nach Alter

Sustlihütte.eps 41
Vo ra l p h ü t t e, 2 1 2 6 m ü.
ü .M.
M. 26

Das Voralptal ist ein ruhiges Seitental im Kanton Uri und bildet einen schönen Kontrast
zum umtriebigen Reusstal. Die ruhige Lage äussert sich in einer artenreichen Tierwelt.
Murmeltiere, Hermeline, Gämsen, Steinböcke und Steinadler sind zu sehen. Nach etwas mehr
als dem halben Weg zwischen Göschenertal und Hütte zweigt linkerhand ein markierter
Pfad ab. Über ihn gelangt man hinauf zur Sandbalmhöhle, der grössten bekannten Kristall-
höhle im Alpenraum. Die Höhle wurde bereits vor rund 300 Jahren ausgebeutet und steht
unter Natur- und Heimatschutz. Hammer und Schutzbrille lassen Sie daher bitte zu Hause!

Aufstieg: Göschenertal/Abzweigung Voralp P. 1402 – Horefelli – Bodmen – Voralphütte,


2 1/2 Std., Schwierigkeit T2
Abstieg: auf gleicher Route zurück, 2 1/4 Std., Schwierigkeit T2

Voralphütte SAC, 40 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 21.–,


Hüttenwarte Anita Stadler und Bruno Müller Jugendliche: CHF 11.–,
Fleckistock
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 30.–,
Tierberglihütte Jugendliche: CHF 15.–, Kinder bis 6 Jahre: gratis
Sustenhorn Hüttentelefon 041 887 04 20, 079 425 93 80
www.voralphuette.ch Koordinaten 680.250/171.570
Voralphütte LK 1 : 25 000 1211 Meiental
Salbitschijen Wanderkarte 1 : 50 000 255T Sustenpass
Bewartet:
Mitte Juni bis Ende September Rufbus Göschenen – Abzw. Voralptal, 6 x täglich.
Die Kurse verkehren nur, wenn Reservationen
Bergseeschijen (Tel. 079 343 01 09) vorliegen.
Chelenalphütte P.1402 Thematische Führungen in der Modell-
Sandbalm- region Göschenen (Verkehr, Wasser, Kristalle, Alpinwandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
Bergseehütte höhle Wanderfitzig Talein Talaus durchs Göschenertal;
Höhlen), Tel. 041 885 18 34.
Die Sandbalmhöhle ist ein Geotop von natio- Alpinwandern Zentralschweiz – Glarus – Alpstein;
Dammahütte naler Bedeutung. Bitte vorsichtig betreten. Verzeichnis Klettergebiete für Kinder, Hütten
Göscheneralpsee
der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung;
Dammastock
Erwachsene: CHF 35.–, Spezialpreise für Kinder
je nach Alter

Müeterlishorn
Winterstock

Voralphütte.eps
42 42
R o t o n d o h ü t t e, 2 5 7 0 m ü. M. 27

Bekannt als klassisches Skitourengebiet in der Gotthardregion bietet sich die Gegend um
die Rotondohütte auch im Sommer als überaus interessantes Wanderland an. Es gibt viel zu
sehen: Gämsen und Murmeltiere, die ganz nahe an die Hütte kommen; ein Adlerpaar, das
regelmässig zu sehen ist; der Witenwasserengletscher mit seiner mächtigen Eiszunge und den
daraus hervorquellenden Wasserläufen; grosse Felsblöcke und Felsbänder, die zum Klettern
geradezu geschaffen sind; sechs kleine Seen mit vielen kristallklaren Bachläufen – und natürlich
die Hütte selbst, die nach ihrem Umbau für Familien viel Platz und Spielmöglichkeiten bietet.

Aufstieg: Realp – Witenwasseren – P. 2155 – Im Tälli – Rotondohütte, 1 1/4 Std. von P. 2155,
3 1/2 Std. von Realp, Schwierigkeit T2
Abstieg: Rotondohütte – Rottälligrat – Stelliboden – Ober Chäseren – Realp, 3 1/2 Std.,
Schwierigkeit T3

Realp Rotondohütte SAC, 92 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 20.–,


Sidelenhütte Hüttenwarte Evi Müller und Jugendliche: CHF 9.–
Christoph Baltisberger Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 27.–,
Winterhorn
Jugendliche: CHF 14.–, Kinder: CHF 5.–
Hüttentelefon 041 887 16 16
Stotzigen www.jo-sac.ch/rotondo/rotondo.html Koordinaten 680.200/155.380
Firsten LK 1 : 25 000 1251 Val Bedretto
Wanderkarte 1: 50 000, 265T Nufenenpass
Stelliboden Bewartet:
Mitte Juli bis Oktober Göschenen – Realp und Oberwald – Realp mit
Passo del
Furkapass S. Gottardo der Bahn stündlich. Taxi in Realp bis P. 2155,
P.2155
Tel. 041 887 07 77 oder 041 887 13 22,
Familien erhalten Gratis-(Begrüssungs)- Info Furkadampfbahn Tel. 041 887 10 42
Rotondohütte
Tee/-Sirup! Sandkasten; Gletscherbesichtigung;
Pizzo Lucendro Klettergärten; Gesellschaftsspiele; Murmel- Alpinwandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
Leckihorn tiere rund um die Hütte; lässt sich mit einer Alpinwandern Zentralschweiz – Glarus –
Furka-Dampfbahn-Fahrt verbinden. Alpstein; Verzeichnis Klettergebiete für
Kinder; Hütten der Schweizer Alpen
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; (alle SAC-Verlag)
Pizzo Rotondo
Erwachsene: CHF 35.–, Kinder: je nach Alter
Bedretto CHF 15.– bis CHF 28.–
Capanna
Piansecco

Rotondohütte.eps
43
Te s s i n 28–34
C a p a n n a P i a n s e c c o, 1 9 8 2 m ü. M. 28

Die Capanna Piansecco, ein Neubau aus dem Jahre 1995, steht am Höhenweg zwischen
Gotthard- und Nufenenpass. Im lichten Lärchenwald in der Umgebung der Hütte lässt es
sich gut spielen und erste Kletterversuche machen. Nach dem gemütlichen Zustieg von der
Nufenenpassstrasse her ist dafür bestimmt noch genug Zeit. Wem die Beine zappeln, dem
sei ein Besuch des etwas höher gelegenen Lago delle Pigne empfohlen. Am nächsten Tag
geht es dann zeitig weiter auf einem abwechslungsreichen Weg, hoch über dem Bedrettotal
zur Gotthardpassstrasse.

Aufstieg: Alpe Cruina/Nufenenpassstrasse – Manio di sopra – Capanna Piansecco,


1 1/2 Std., Schwierigkeit T2
Abstieg: Capanna Piansecco – Bedretto-Höhenweg – Bedretto, 2 1/2 Std., Schwierigkeit T2

Capanna Piansecco CAS, 50 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 18.–,


Witenwasserenstock Hüttenwart Enrica Vicari-Vella Jugendliche: CHF 10.–
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 25.–,
Passo del
Gottardo Jugendliche: CHF 10.–, Kinder bis 6 Jahre: gratis
Pizzo Rotondo Hüttentelefon 091 869 12 14, 079 312 83 86
www.capanneti.ch Koordinaten 679.280/149.760
LK 1 : 25 000 1251 Val Bedretto
Chüebodenhorn Wanderkarte 1 : 50 000 265T Nufenenpass
Bewartet:
Bedretto
Juni bis Mitte Oktober Hinreise: Postauto Airolo – Cruina,
Poncione di Ronco
Cassina Baggio Capanna Ende Juni – Oktober, 4 x täglich.
Piansecco Rückreise: Bedretto – Airolo fast stündlich,
Bach und ebene Wiesenfläche direkt vor dem Taxi Bedrettotal Tel. 091 873 30 30
Haus; See in der Nähe; grosse Kraxel- und
Kletterfelsbrocken; Kletterrouten auch für Alpinwandern Wallis Weit- und Rund-
o
Kinder wanderungen; Alpinwandern Schweiz von
All’Acqua t t Hütte zu Hütte; Alpinwandern Tessin Einsame
r e Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; Touren südlich des Gotthards; Hütten der
d
e Erwachsene: CHF 33.–, Jugendliche: CHF 25.–
B Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
Cruina l bis CHF 33.–, Kinder: CHF 19.–
a
V

San Giacomo

Piansecco Cap.eps 45
C a p a n n a C r i s t a l l i n a , 2 5 7 5 m ü. M. 29

Preisgekrönte Architektur im Hochgebirge. Da die alte Hütte einer Lawine zum Opfer fiel,
wurde der Standort für die 2003 komplett neu erstellte Cristallinahütte vom schattigen
Standort im Val Torta hinauf auf den aussichtsreichen Passo Cristallina verlegt. Erstaunlich
wie sich diese grosse Hütte trotz modernem Design harmonisch in die raue, karge Landschaft
der Passhöhe einfügt. Der Aufstieg zur Capanna Cristallina lohnt sich: Die Aussicht auf
Lago Sfundau, Pizzo Basòdino und weitere Tessiner Grössen; die Hüttenumgebung mit
Kraxel- und Kletterfelsen; Moorflächen und Schneefelder bis weit in den Hochsommer
hinein sowie die aussergewöhnliche Hütte.

Aufstieg: Robiei – Lago Sfundau – Capanna Cristallina, 2 1/2 Std., Schwierigkeit T2


Abstieg: Capanna Cristallina – Val Torta – Alpe di Cristallina – Ossasco, 3 Std.,
Schwierigkeit T2
Capanna Cristallina CAS, 120 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 20.–,
Ossasco Hüttenwarte Eliana und Idalgo Ferretti Jugendliche: CHF 10.–
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 28.–,
o Jugendliche (7–20 Jahre): CHF 12.–,
Capanna tt Poncione di Vespero Hüttentelefon 091 869 23 30 Kinder bis 6 Jahre: gratis
Piansecco re www.capannacristallina.ch
ed Koordinaten 683.550/147.300
B
al LK 1 : 25 000 1251 Val Bedretto
V
Bewartet: Wanderkarte 1 : 50 000 265T Nufenenpass
All’Acqua Ende Juni bis Anfang Oktober
Hinreise: Locarno – Bignasco – San Carlo,
Capanna Lago del Narèt April – Okt. 4 x täglich; Seilbahn Robiei,
Cristallina Gratis-Marschtee am Abreisetag; diverse Juli – Okt., Tel. 091 756 65 46, www.robiei.ch.
(Familien-)Zimmer mit 4, 8 oder 12 Betten; Rückreise: Ossasco - Airolo, fast stündlich,
Cristallina viele grössere und kleinere Tourenmöglich- Taxi Tel. 091 873 30 30
keiten; Klettergarten in Hüttennähe; gross-
zügige, neue Hütte mit viel Platz; viele Alpinwandern Wanderziel Hütte;
Gesellschaftsspiele Alpinwandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
Alpinwandern Tessin Einsame Touren südlich
Robiei
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; des Gotthards; Hütten der Schweizer Alpen
Capanna Rifugio Erwachsene: CHF 35.–, Jugendliche: CHF 20.– (alle SAC-Verlag)
Basòdino Poncione di Braga bis CHF 25.–, Kinder bis 6 Jahre: CHF 10.–
San Carlo

Cap. Cristallina.eps
46
C a p a n n a B a s ò d i n o, 1 8 5 6 m ü. M. 30

Die Capanna Basòdino liegt am Rande des wild- und seenreichen Gebietes zwischen Val
Bavona und Val Bedretto. Murmeltiere streichen ums Haus, am Horizont zeichnen sich für
einen kurzen Moment die Silhouetten von mehreren Steinböcken ab. Man erreicht die
rustikale Hütte zu Fuss ab San Carlo oder bequem mit der Seilbahn San Carlo – Robiei.
In dieser Region befinden sich zahlreiche Stauseen und Höhlen. Der unterirdische Fluss
namens Acqua del Pavone tritt oberhalb des Zöttsees an die Oberfläche. Eine interessante
Wanderung führt am nächsten Tag weiter bis Ossasco.

Aufstieg: San Carlo – Campo – Robiei/Capanna Basòdino, 3 Std., Schwierigkeit T2


(oder 10 Min. ab Bergstation Robiei, T1)
Abstieg: Capanna Basòdino – Lago Sfundau – Passo Cristallina – Alpe Cristallina –
Ossasco, 5 Std., Schwierigkeit T2

Ossasco Capanna Basòdino CAS, 60 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 15.–,


All’Acqua Hüttenwarte Marzia und Dario Martinoli Jugendliche: CHF 8.–
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 22.–,
Jugendliche: CHF 12.–, Kinder: gratis
Cap. Cristallina Hüttentelefon 091 753 27 97, 079 643 49 46
www.cas-locarno.ch Koordinaten 682.650/143.700
LK 1 : 25 000 1271 Basòdino
Pizzo San Giacomo Cristallina Wanderkarte 1 : 50 000 265T Nufenenpass
Bewartet:
Anfang Juni bis Anfang Oktober Hinreise: Bignasco – San Carlo, April – Okt.
4 x täglich; Seilbahn Robiei, Juli – Okt.,
Robiei Tel. 091 756 65 46, www.robiei.ch.
Capanna Viele Seen und Bäche in der Umgebung Rückreise: Ossasco – Airolo, fast stündlich,
Basòdino Poncione
di Braga der Hütte Taxi Tel. 091 873 30 30
Acqua del Alpinwandern Wanderziel Hütte;
Pavone Rif. Poncione Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; Alpinwandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
di Braga Erwachsene: CHF 34.–, Spezialpreise für Alpinwandern Tessin Einsame Touren südlich
Kinder und Jugendliche des Gotthards; Hütten der Schweizer Alpen
Basòdino (alle SAC-Verlag)
San Carlo

Basòdino Cap.eps 47
C a p a n n a C a m p o Te n c i a , 2 1 4 0 m ü. M. 31

Hüttenwart Franco Demarchi ist ein Meisterkoch: Hausgemachte Gnocchi, schwarze Polenta,
Risotto mit Kräutern aus der Gegend, Pizzocheri, Käse von der nahen Alp oder Brotkuchen
nach Francos Geheimrezept können das kulinarische Highlight einer Wanderung von Dalpe
aus zur Capanna Campo Tencia werden. Das kleine Hüttenhotel steht auf einer grösseren
Terrasse über dem Val Piumogna am Fuss des Campo Tencia. Von hier aus gibt es viel zu ent-
decken. Kleine Exkursionen führen in die lokalen Besonderheiten der Pflanzenwelt, der
Geologie und der Glaziologie (Gletscherwelt) ein.

Aufstieg: Dalpe – Piumogna – Croslina – Capanna Campo Tencia, 3 1/4 Std.,


Schwierigkeit T2
Abstieg: auf gleichem Weg, 2 1/2 Std.

Capanna Campo Tencia CAS, 77 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 17.–,


Hüttenwart Franco Demarchi Jugendliche: CHF 8.–
Rodi Faido Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 25.–,
Lago Jugendliche: CHF 10.–, Kinder bis 6 Jahre: gratis
Tremorgio Hüttentelefon 091 867 15 44, 079 445 20 28
Dalpe
www.campotencia.ch Koordinaten 699.440/144.470
Cap. Leit LK 1 : 25 000 1272 Campo Tencia
Wanderkarte 1 : 50 000 266T Valle Leventina
Pizzo Campo- Bewartet:
lungo Gribbio Mitte Juni bis Mitte Oktober Postauto Airolo – Rodi, stündlich und
Lago di Anschluss Rodi – Dalpe 5 – 7 x täglich
Morghirolo
Capanna Spielwiese; Spielgeräte; ideales Gebiet
Campo Tencia für Kinderklettern; See in der Nähe Alpinwandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
Pizzo Forno Alpinwandern Tessin Einsame Touren südlich
Pizzo des Gotthards; Hütten der Schweizer Alpen
Campo Tencia Chironico Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; (alle SAC-Verlag)
Erwachsene: CHF 33.– bis CHF 35.–,
Rif. Sponda
Spezialpreise für Jugendliche und Kinder
Cap.
Sovèltra Pizzo Barone
(gratis bis 6 Jahre)

Rif. Barone

Campo Tencia Cap.eps


48
C a p a n n a A d u l a , 2 0 1 2 m ü. M. 32

Der Standort ist einzigartig: vor der Hütte ein paar Meter topfebene Sonnenterrasse, dann
gehts fast senkrecht hinunter gegen das Bleniotal zu. Hinter der Hütte wiederum warten die
immensen Wiesen- und Weideflächen des Valle Carassino auf entdeckungsfreudige Naturen.
Einladende Spielwiesen am Fusse des mit 3402 Meter höchsten Tessiner Berges – der Adula,
in der Deutschschweiz Rheinwaldhorn genannt. Die Hütte ist eine geglückte Kombination
von alter Tessiner Bausubstanz mit neuen architektonischen Elementen. Sehenswert!

Aufstieg: Diga di Luzzone – Val di Carassino – Capanna Adula, 2 3/4 Std., Schwierigkeit T1
Abstieg: Capanna Adula – Val Soi – Dangio, 3 Std., Schwierigkeit T2 – T3

Diga di
Capanna Adula CAS, 34 Plätze SAC/CSS: Erwachsene CHF 17.–,
Plattenberg Hüttenwart Davide Vellantani Jugendliche: CHF 8.–
Luzzone
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 25 .–,
Cap. Scaradra Jugendliche: CHF 10.–, Kinder bis 6 Jahre: gratis
Campo Hüttentelefon 091 872 15 32
Blenio Koordinaten 719.530/150.940
Läntah. LK 1 : 25 000 1253 Olivone
Wanderkarte 1 : 50 000 266T Valle Leventina
Va

Bewartet:
ld

Pizzo di Cassimoi Mitte Juni bis Mitte Oktober Anreise: Biasca – Olivone fast stündlich,
iC

Olivone – Campo Blenio ca. 5 x täglich,


a

Olivone
ra

2 Kurse bis Lago di Luzzone.


ss

Weite Wiesen- und Spielflächen mit Alp- Taxi (Olivone–) Campo Blenio – Luzzone
in
o

gebäuden und Bächen hinter der Hütte Tel. 079 501 16 07 oder 091 872 13 65.
Rückreise: ab Dangio fast stündliche Busver-
bindungen nach Biasca
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung;
Capanna Erwachsene: CHF 33.–, Spezialpreise für Alpinwandern Wanderziel Hütte;
Adula CAS Jugendliche und Kinder Alpinwandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
Cap. Adula UTOE
Hütten der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)

Dangio Va l S Rheinwaldhorn
oi

Cap. Adula CAS.eps


49
C a p a n n a M o t t e ra s c i o, 2 1 7 2 m ü. M. 33

Die Greina-Hochebene ist ein Stück Tundra an der Grenze zwischen Graubünden und dem
Tessin. In diesem wunderschönen Naturreservat, einer weiten Hochebene mit schlangenförmig
fliessenden Bächen, Sümpfen und Torfmooren lässt es sich leicht einen ganzen Tag herum-
streifen. Zum Beispiel auf der Suche nach dem Greinabogen! Die Capanna Motterascio, ein
Grotto alpino, steht an einem der drei Eingänge zur Greina. Man erreicht die Hütte vom
Luzzone-Stausee her über einen phasenweise steilen Weg. Die weitere Wanderung führt über
die Greina und den Greinapass nach Campo Blenio.

Aufstieg: Campo Blenio – Lago di Luzzone – Garzott – Capanna Motterascio, 3 1/2 Std.,
ab Lago di Luzzone 2 1/2 Std., Schwierigkeit T2 – T3
Abstieg: Capanna Motterascio – Greinaebene – Capanna Scaletta – Val Camadra – Campo
Blenio, 3 1/2 Std., Schwierigkeit T2

Tenigerbad
Capanna Motterascio CAS, 60 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 20.–,
Hüttenwarte Ornella und Mimo Schneidt Jugendliche: CHF 10.–
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 28.–,
Runcahez
Jugendliche: CHF 12.–, Kinder bis 6 Jahre: gratis
Hüttentelefon 091 872 16 22, 079 270 84 07
www.capanneti.ch Koordinaten 720.060/161.420
Vrin LK 1 : 25 000 1233 Greina
Cna. da Wanderkarte 1 : 50 000 256T Disentis
Medel Bewartet:
Piz Vial Cna. da Terri Mitte Juni bis Mitte Oktober Biasca – Olivone fast stündlich. Olivone – Campo
Puzzatsch
Blenio ca. 5 x täglich. 2 Kurse bis Lago di
Luzzone und ab Pian Geirett nach Olivone.
Piz Medel Hüttenumgebung eignet sich bestens zum
i na Taxi (Olivone–) Campo Blenio – Luzzone
un l a G r e
P la Spielen; Alpbetrieb mit Besichtigungsmöglich- Tel. 079 501 16 07 oder 091 872 13 65
Piz Terri keit (Käse- und Joghurtherstellung); verschie-
Pian Geirètt dene Gesellschaftsspiele und Hüttenbibliothek; Alpinwandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
Capanna Motterascio Greinaebene: grossartiges Naturreservat! Alpinwandern Tessin Einsame Touren südlich
Cap. Scaletta des Gotthards; Hütten der Schweizer Alpen
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; (alle SAC-Verlag)
Lago di Erwachsene: CHF 33.–, Spezialpreise für
Luzzone
Jugendliche und Kinder; Tessiner Speziali-
täten wie Minestrone, Risotto, Polenta u.v.a.
Campo Blenio

Motterascio Cap.eps
50
C a p a n n a C a d l i m o, 2 5 7 0 m ü. M. 34

Die Cadlimohütte steht inmitten einer der grössten Wasserwelten der Schweiz. Sechs Seen
streift der Wanderweg im Aufstieg von der Bergstation Piora bis zur Hütte, und viele kleinere
und grössere Seen finden sich in der näheren Umgebung. Schon die ersten 800 Höhenmeter
des Anstiegs sind speziell: Eine der steilsten Standseilbahnen Europas befördert die Wandernden
in einer Steigung von 87,8 % vom Talboden der Leventina zur ersten Hochebene. Die im Jahre
2003 renovierte und umgebaute Cadlimohütte liegt sonnig und aussichtsreich auf der Hügel-
kuppe, komfortabel, aber doch urig und schön in die Natur eingebettet.

Aufstieg: Stazione Piora – Lago Ritom – Lago di Tom – Lago Scuro – Capanna Cadlimo,
3 Std., Schwierigkeit T2
Abstieg: Capanna Cadlimo – Btta. Cadlimo – Lago di Stabbiello – Alpe di Lago – Stazione
Piora, 3 Std., Schwierigkeit T3

Oberalppass
Capanna Cadlimo CAS, 85 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 24.–,
Hüttenwarte Therese und Erich Rüegsegger Jugendliche: CHF 9.–
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 35.–,
Jugendliche und Kinder: CHF 9.–
Camona da Hüttentelefon 091 869 18 33
Badus Maighels www.cadlimo.ch Koordinaten 696.330/158.590
Piz Gannaretsch LK 1 : 25 000 1232 Oberalppass
Wanderkarte 1 : 50 000 256T Disentis
Bewartet:
Anfang Juli bis Anfang Oktober Airolo – Piotta Posta mit Postauto stündlich,
Vermigelhütte dann in 10 Min. zu Fuss zur Talstation der
Piz Ravetsch
Standseilbahn oder 1 x täglich Direktbus ab
Capanna 2 Familienzimmer; Klettergarten; Brett- Airolo nach Piotta Funicolare. Standseilbahn
Cadlimo Passo del und Kartenspiele; gemütliche Stube mit nach Stazione Piora 10 x täglich, www.ritom.ch
Pizzo Lucomagno Cheminéeofen; einzigartige Alpensüdseite-
Centrale Flora; Steinbockkolonie Alpinwandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
Pizzo Taneda
Hütten der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung;
Lago Capanna Erwachsene: CHF 36.–, Jugendliche: CHF 30.–,
Ritom Cadagno Spezialpreise für Kinder Zugang vom Oberalppass via Passo Bornengo
Airolo problematisch, wenn schneebedeckt
Stazione Piora
Piotta

Cap. Cadlimo.eps
51
G ra u b ü n d e n – O s t s c h w e i z 35–50
C a m o n a d a M a i g h e l s, 2 3 1 4 m ü. M. 35

Einen Eindruck vom Hochgebirge erhalten Wandernde beim Anblick der grossen Gletscher-
flächen von der Terrasse der Camona da Maighels aus. Die nähere Hüttenumgebung hingegen
ist geprägt von kleineren und grösseren Seen sowie unzähligen Bachläufen und Moorflächen.
Wer beim Aufstieg einen kleinen Umweg wandert, kommt am Lai da Tuma vorbei, wo der
Vorderrhein seine Reise in die Nordsee beginnt. Bekannt ist das Val Maighels auch als Fund-
grube für Mineraliensammler. Als Rückweg empfiehlt sich der Übergang über den Pass
Maighels und der Unteralpreuss entlang bis nach Andermatt.

Aufstieg: Oberalppass – P. 1987 – Trutg Nurschalas (– Lai da Tuma + 1 Std.) – Camona da


Maighels, 2 Std., Schwierigkeit T2
Abstieg: Camona da Maighels – Pass Maighels – Unteralptal – Andermatt, 4 1/2 Std.,
Schwierigkeit T2 – T3

Oberalppass
Camona da Maighels CAS, 92 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 22.–,
Hüttenwarte Pia und Bruno Honegger Jugendliche: CHF 11.–
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 32.–,
Tschamut Jugendliche: CHF 16.–, Spezialpreise für Kinder
Hüttentelefon 081 949 15 51, 079 349 14 50
www.maighelshuette.ch Koordinaten 695.840 /164.550
Badushütte LK 1 : 25 000 1232 Oberalppass
Wanderkarte 1 : 50 000 256T Disentis
Lai da Tuma
Andermatt Bewartet:
Camona da Juli bis Mitte Oktober Andermatt – Oberalppass und Chur – Disentis –
Badus Maighels Oberalppass stündlich, Andermatt – Göschenen
U

halbstündlich
n

Klettergarten, Klettergerüst und Schaukel;


te

Bergseen und Bäche zum Baden; Brett- und Alpinwandern Graubünden; Alpinwandern
r
a

Gesellschaftsspiele; Familien- und Kinder- Schweiz von Hütte zu Hütte; Alpinwandern


lp

bergsteiger-Kurse Zentralschweiz – Glarus – Alpstein;


Gemsstock Verzeichnis Klettergebiete für Kinder;
Vermigelhütte Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; Hütten der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
Pass Maighels Erwachsene und Jugendliche: CHF 33.–,
Kinder nach Vereinbarung

Capanna Cadlimo
Pizzo Centrale

Maighels da Can.eps
53
C a m o n a d a M e d e l , 2 5 2 4 m ü. M. 36

Im Jahre 1910 wurde die erste Medelserhütte auf der Fuorcla da Lavaz errichtet. In zwei Holz-
hütten fanden damals je 10 Personen Platz. 1933 genügte die alte Konstruktion den Anforde-
rungen nicht mehr und musste einem Steinbau mit 40 Schlafplätzen weichen. 1985 wurde sie
nochmals umgebaut und im Jahr 2006 fand der Quantensprung statt. Der schmucke Anbau
bietet mehr Platz und das grosse Panoramafenster lässt viel Licht in den Aufenthaltsraum.
Die Hüttenumgebung überrascht mit einem versteckten See, viel Steinwild und wunderbarem
Abenteuergelände.

Aufstieg: Curaglia – Val Plattas – Alp Sura – Medelserhütte, 3 3/4 Std., Schwierigkeit T2
Abstieg: Medelserhütte – Alp Rentiert – Tenigerbad, 4 1/2 Std., Schwierigkeit T2 – T3

Camona da Medel CAS, 46 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 22.–,


Tenigerbad Hüttenwarte Ruth und Arnaldo Semadeni Jugendliche: CHF 9.–
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 33.–,
Kinder und Jugendliche: CHF 12.–
Curaglia Hüttentelefon 081 949 14 03, 079 349 81 30
www.medelserhuette.ch Koordinaten 712.940/166.540
Piz Muraun LK 1 : 25 000 1233 Greina
Wanderkarte 1 : 50 000 256T Disentis
Bewartet:
Piz Caschleglia Mitte Juni bis Mitte Oktober Hinreise: Disentis – Curaglia 4 – 8 x täglich
Rückreise: Kleinbus Tenigerbad – Rabius Juli bis
September, 2 – 3 x täglich, Bahnanschluss nach
See in der Nähe; Blöcke zum Klettern und Ilanz oder Disentis
Piz Ault Klettergarten; Steinböcke oft nahe bei der
Camona Piz Vial Hütte Alpinwandern Graubünden; Alpinwandern
da Medel Schweiz von Hütte zu Hütte; Verzeichnis
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung: Klettergebiete für Kinder; Hütten der Schweizer
Erwachsene: CHF 37.–, Jugendliche: CHF 31.–, Alpen (alle SAC-Verlag)
Passo della Kinder: CHF 29.–
Piz Medel Greina

Cima di
Camadra Cap. Scaletta

Medel da Cna.eps 54
L ä n t a h ü t t e, 2 0 9 0 m ü. M. 37

Bereits das Bergdorf Vals mit der bekannten Felsentherme ist die kurvenreiche Anreise wert.
Wer sich noch höher hinaufwagt, findet hinter dem Zervreilasee ein verstecktes Bergtal, wo
sich ganz zuhinterst die kleine, nur 33 Schlafplätze bietende Läntahütte an einen mächtigen
Felsblock lehnt. Hier fühlt man sich durch die Aussicht auf die wilde Seite des Rheinwaldhorns
dem Hochgebirge ganz nah. Das Tal lockt mit Flussmäandern, riesigen Felsbrocken, einigen
Seen und Tümpeln, hohen Wasserfällen und zuhinterst einer Gletscherzunge mit Gletschertor
und dem daraus hervorsprudelnden, eisgrauen Bach.

Aufstieg: Vals – Stausee Zervreila – Canalbrücke – Lampertsch Alp – Läntahütte,


2 Std. von der Canalbrücke, 3 Std. vom Stausee Zervreila, 5 Std. von Vals, Schwierigkeit T1
Abstieg: Läntahütte – P. 2610 – Furggelti – Butzeggen – Canalbrücke – Stausee Zervreila,
ca. 5 Std. zur Canalbrücke, T3. Anspruchsvolle Passwanderung. Info bei den Hüttenwarten.
Läntahütte SAC, 33 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 22.–,
Faltschonhorn Vals Hüttenwarte Marietta und Jugendliche: CHF 12.–
Thomas Meier-Hodel Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 33.–,
Piz Terri
Jugendliche: CHF 16.–, Kinder: CHF 8.–
Hüttentelefon 081 935 17 13
Capanna www.laenta.ch Koordinaten 722.960/155.730
Motterascio LK 1 : 25 000 1253 Olivone, 1233 Greina und
Zervreilasee 1234 Vals, Wanderkarte 1 : 50 000 266T Valle
Bewartet: Leventina, 256T Disentis und 257T Safiental
Capanna
Mitte Juni bis Mitte Oktober
Scaradra Canalbrücke Postauto Ilanz – Vals 12 x täglich, Vals – Zervreila
Fanellhorn 6 x täglich. Zervreila-Shuttle bis Canalbrücke,
Klettergarten; Esel und Katze; Hüttenwart Tel. 079 237 50 50, www.zervreila.ch
Läntahütte
Hinterrhein erzählt Geschichten und Sagen; Hütten-
bibliothek; Spiele; Mineraliensammlung; Alpinwandern Wanderziel Hütte; Alpin-
Malutensilien; Informationen über spezielle wandern Graubünden; Alpinwandern Tessin
Güferhorn Anlässe auf www.laenta.ch Einsame Touren südlich des Gotthards;
Verzeichnis Klettergebiete für Kinder; Hütten
Capanne Zapporthütte Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
Adula Erwachsene: CHF 32.–, Jugendliche: CHF 25.–,
Passo del Kinder: CHF 20.– Hüttenweg führt durch Weidegebiete mit
Rheinwaldhorn S. Bernardino Mutterkuhhaltung und Schafherden.
Ein respektvoller Umgang mit den Tieren ist
geboten!
Läntahütte.eps
55
C h a m a n n a d a T s c h i e r v a , 2 5 8 4 m ü. M. 38

Noch vor wenigen Jahren waren die Bergsteigerinnen und Bergsteiger in der Chamanna
da Tschierva unter sich, heute sind die Wandernden tonangebend in der Hütte. Diesem
Wandel wurde 2003 mit einem modernen und komfortablen Anbau an den altehrwürdigen
Steinbau Rechnung getragen. Trotzdem ist eine gute Portion Bergsteigerambiente geblieben.
Der Aufstieg zur Tschiervahütte führt durch die riesige Schwemmebene im Vorfeld des
Roseggletschers, der die Landschaft des Oberengadins nachhaltig geprägt hat. Die Tafeln
des Gletscherlehrpfades informieren und bringen einem immer wieder zum Staunen.

Aufstieg: Corvatsch / Station Murtèl – Fuorcla Surlej – Val Roseg – Hotel Roseg – Alp Misaun –
Tschiervahütte, 2 Std. vom Hotel Roseg, 3 Std. von Corvatsch / Station Murtèl, Schwierigkeit T2
Abstieg: Tschiervahütte – Hotel Roseg – Pontresina, 2 1/4 Std., Schwierigkeit T2

Chamanna da Tschierva CAS, 100 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 26.–,


Hüttenwartin Caroline Zimmermann Jugendliche: CHF 17.–
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 37.–,
Jugendliche: CHF 24.–, Spezialpreise für Kinder
Hüttentelefon 081 842 63 91 bis 6 Jahre; CHF 5.– Aufpreis für Zimmer mit
www.sac-bernina.ch weniger als 5 Betten
Koordinaten 787.720/142.090
Bewartet: LK 1 : 25 000 1277 Piz Bernina
Mitte Juni bis Ende September Wanderkarte 1 : 50 000 268T Julierpass

Hinfahrt: ab St. Moritz mit Engadin-Bus zur


Familien erhalten Gratis-(Begrüssungs)- Haltestelle Surlej/Corvatschbahnen. Luftseilbahn
Tee/-Sirup! Familienzimmer; moderne Hütte zur Mittelstation Murtèl alle 20 Min.
mit Duschen und Duvets; Klettergarten; Tel. 081 838 73 73, www.corvatsch.ch.
Gämsen und Murmeltiere; Gesellschaftsspiele Rückfahrt: ab Val Roseg per Mountainbike oder
Pferdekutsche nach Pontresina, Reservationen
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; Tel. 081 842 60 57, dort Bahn nach Chur
Erwachsene und Jugendliche: CHF 31.–, Kinder
je nach Alter; einheimische Spezialitäten, Alpinwandern Wanderziel Hütte; Alpinwan-
frische Backwaren dern Südbünden; Alpinwandern Schweiz von
Hütte zu Hütte; Hütten der Schweizer Alpen
(alle SAC-Verlag)

56
R i f u g i o S a o s e o, 1 9 8 6 m ü. M. 39

Schon kurz hinter der Berninapassstrasse tauchen die Wandernden in die ruhige Wasserwelt
des Val da Camp ein. Mehr als ein Dutzend glitzernde Seen, vom sagenumwobenen, hellblau
leuchtenden Lagh da Saoseo bis zum unheimlich dunklen Lagh da Val Viola, prägen das Tal.
Mittendrin liegt die Saoseo-Hütte, ein Haus im typischen Puschlaver Baustil. Versteckte Wege
führen den kristallklaren Bächen entlang zu üppigen Heidelbeer-Plätzen, hier und dort gur-
geln Quellen aus dem Untergrund des ehemaligen Bergsturzgebiets hervor. Eine Gegend, die
zweifellos von vielen Nymphen, Elfen, Zwergen und Feen bewohnt ist.

Aufstieg: mit dem Kleinpostauto bis direkt vor die Hütte oder z.B. La Rösa – Acqueti –
Val da Camp – Rifugio Saoseo, 2 1/4 Std., Schwierigkeit T2
Abstieg: Rifugio Saoseo – Poz da Rügiul – Munt da San Franzesch – Festignani Daint –
Pozzulasc, 3 1/2 Std., Schwierigkeit T2

Forcola di Rifugio Saoseo CAS, 80 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 24.–,


Livigno Hüttenwarte Ruth und Bruno Heis Jugendliche: CHF 15.–,
Piz Paradisin Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 35.–,
Rifugio Jugendliche: CHF 22.–, Spezialpreise für Kinder
Passo del Val Viola Hüttentelefon 081 844 07 66 bis 6 Jahre
Bernina www.sac-bernina.ch
Koordinaten 806.080/141.920
Corn da LK 1 : 25 000 1278 La Rösa
Mürasciola Bewartet: Wanderkarte 1 : 50 000 269T Passo del Bernina
Rifugio
La Rösa Saoseo Mitte Juni bis Mitte Oktober
Hinfahrt: Pontresina – Ospizio Bernina mit Bahn
stündlich. Ospizio Bernina – La Rösa bzw. Sfazù
Sfazù Familienzimmer; Klettergarten; Bäche, Seen Fermata 6 x täglich mit Postauto. Kleinpost-
Pozzulasc Scima da und Quellen; Kletterkurse; Ökostrompfad: autobetrieb Sfazù Fermata – Lungacqua
Saoseo vom Mist zum Ökostrom aus Grünbünden. (Rifugio Saoseo) 5 x täglich. Platzreservierung
h

Info: 081 839 71 11 obligatorisch Tel. 081 844 10 42, 079 599 96 76.
an a
sc

Piz dal Teo


Fr t d
ze

Rückfahrt: ab Pozzolascio 4 – 5 x täglich mit


n un

Alp Grüm Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung;


Sa M

Postauto (Umsteigen Bernina Ospizio auf die


Erwachsene und Jugendliche: CHF 31.–, Bahn) nach Pontresina.
Ermässigung für Kinder; regionale und
italienische Küche Alpinwandern Wanderziel Hütte; Alpinwan-
Rifugio Malghera dern Südbünden; Verzeichnis Klettergebiete
für Kinder; Hütten der Schweizer Alpen
S. Carlo (alle SAC-Verlag)
Saoseo Rif.eps
57
C h a m a n n a d ’ E s - c h a , 2 5 9 4 m ü. M. 40

Bei der Chamanna d’Es-cha stehen über hundert Jahre Berghüttengeschichte nebeneinander.
Einerseits die moderne Hütte mit Wasserturbine, hellen Schlafräumen, moderner Küche,
WC und architektonischen Perlen wie dem berühmten Erker und der Stukkaturdecke im
Essraum. Andererseits die spartanische Dépendance leicht oberhalb der Hütte, die 1895
erbaut, fast unverändert zwei Jahrhundertschwellen überdauert hat. Und vor der Sonnen-
terrasse: Bäche, ein kleiner See, Spiel- und Murmeltierwiesen und ein wahrlich sagenhafter
Blick hinunter aufs 1000 Meter tiefer gelegene Unterengadin.

Aufstieg: Madulain – Alp Es-cha Dadour – Chamanna d’Es-cha, 2 3/4 Std., Schwierigkeit T2
Abstieg: Chamanna d’Es-cha – Fuorcla Gualdauna – Alp Nova 1 1/4 Std., Schwierigkeit T2
(– La Punt, 2 1/2 Std., Schwierigkeit T2)

Chamanna d’Es-cha CAS, 60 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 22.–,


Hüttenwarte Ruth und Josias Müller Jugendliche: CHF 13.–
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 31.–,
Chna. digl Kesch Jugendliche: CHF 19.–, Kinder: Fr 9.–
Hüttentelefon 081 854 17 55
www.sac-bernina.ch Koordinaten 788.750/165.200
LK 1 : 25 000 1237 Albulapass
Wanderkarte 1 : 50 000 258T Bergün/Bravougn
Piz Val Müra Bewartet:
Chamanna Mitte Juni bis Mitte Oktober Anreise: Bahn nach Madulain.
Piz Kesch
d’Es-cha Rückreise: mit der Bahn ab Punt Granda oder
Alp Nova nach La Punt, Tel. 079 620 27 21;
Piz Belvair Bäche und kleiner See zum Stauen vor der oder Taxi in Richtung Preda und Bergün,
Haustüre; Murmeltiere rund um die Hütte Tel. 078 680 35 00 und 081 854 39 44
Piz Blaisun Zuoz
Alpinwandern Wanderziel Hütte;
Piz Üertsch Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; Alpinwandern Südbünden; Alpinwandern
Erwachsene: CHF 35.–, Jugendliche: CHF 31.–, Graubünden; Alpinwandern Schweiz von
Alp
Nova Madulain Kinder: CHF 21.–, Spezialpreise für Kleinkinder Hütte zu Hütte; Hütten der Schweizer Alpen
Albulapass (alle SAC-Verlag)
La Punt

Es-cha d’ Chna.eps
58
C h a m a n n a d i g l Ke s c h , 2 6 2 5 m ü. M. 41

Die Keschhütte, zwischen Albulapass und Davos, wurde im Jahre 2000 neu erbaut und zeigt
komfortmässig und energietechnisch eine mögliche Zukunft der SAC-Hütten auf. Die Zeit
der dunklen Lager und engen Aufenthaltsräume ist hier vorbei. Stattdessen gehören Solar-
panels, transparente Wärmedämmung und Kleinturbine zum Energiekonzept des lichtdurch-
fluteten Baus. Immer noch gleich schön sind die sanften Täler im Herzen Graubündens von
Bergün hinauf zur Hütte und das Wollgras bei der Wanderung am nächsten Tag am Weges-
rand Richtung Dürrboden.

Aufstieg: Bergün – Chants – Chamanna digl Kesch, 3 Std. ab Chants, 5 Std. ab Bergün,
Schwierigkeit T2
Abstieg: Chamanna digl Kesch – Scalettapass – Dürrboden, 3 1/2 Std., Schwierigkeit T2

Davos Davos Chamanna digl Kesch CAS, 90 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 21.–,
Hüttenwarte Erika und Ruedi Käser Jugendliche: CHF 8.–
Dürrboden
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 33.–,
Kinder und Jugendliche: CHF 12.–
Sertig Dörfli Hüttentelefon 081 407 11 34
www.kesch.ch Koordinaten 786.550/168.870
Monstein
LK 1 : 25 000 1237 Albulapass und 1217
Lai da Scalettapass, Wanderkarte 1 : 50 000 258T Bergün
Ravais-ch Bewartet:
Chüealph. Ende Juni bis Mitte Oktober Hinreise: Chur – Bergün stündlich; Bus Bergün –
Val Tuors, Ende Juni – Ende August 3 x täglich.
Gletscher Fährt nur nach Voranmeldung, Tel. 079 680 23 38
Ducan Kleiner Klettergarten; See unterhalb oder 081 407 11 90.
der Hütte; Wildbeobachtung; Steinböcke, Rückreise: Bus Dürrboden/Dischma – Davos
Chamanna
Chants digl Kesch Cinuos-chel Gämsen, Murmeltiere; verschiedene Spiele Bahnhof Dorf 5 x täglich, Ende Juni – Ende Sept.
rs und Bücher; kleine Schlafräume für Familien
Tu o Informationen Tel. 081 410 10 90, www.vbd.ch
Va l Piz
Porchabella Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung;
Erwachsene: CHF 33.–, Preise für Kinder und Alpinwandern Wanderziel Hütte; Alpin-
Bergün Jugendliche je nach Alter wandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
Piz Kesch Hütten der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
Tschimas
da Tisch Chna. d’Es-cha

Kesch digl Chna.eps 59


C h a m a n n a d a G r i a l e t s c h , 2 5 4 2 m ü. M. 42

Wer vom Tal aus zur Chamanna da Grialetsch aufsteigt, bekommt die Hütte erst kurz vor
Ankunft zu sehen. Sie liegt in einer flachen Passeinsattelung der Fuorcla da Grialetsch,
schart einige flache Seelein um sich und hält viele kleine Wunder der Bergwelt in nächster
Nähe bereit: Gämsen, Steinböcke und Murmeltiere kommen oftmals nahe zur Hütte. Der
Rand des Grialetschgletschers kann unweit der Hütte erkundet werden, und wer ganz hoch
hinaus will, dem steht mit grösseren Kindern sogar der Aufstieg auf das 3146 Meter hohe
Schwarzhorn offen – genügend Kondition vorausgesetzt.

Aufstieg: Dürrboden – Furggasee – Chamanna da Grialetsch, 1 3/4 Std., Schwierigkeit T2


Abstieg: Chamanna da Grialetsch – Fuorcla Radönt – Flüelapass, 3 Std., Schwierigkeit T3

Röven Chamanna da Grialetsch CAS, 60 Plätze SAC /CSS: Erwachsene: CHF 21.–,
Flüelapass Hüttenwarte Cécile und Hanspeter Reiss Jugendliche: CHF 10.–
Chant Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 32.–,
Sura Jugendliche: CHF 15.–, Kinder bis 6 Jahre: CHF 8.–
Davos
Hüttentelefon 081 416 34 36
Schwarzhorn www.grialetsch.ch Koordinaten 792.810/176.310
Di

LK 1 : 25 000 1217 Scalettapass


sc

Wanderkarte 1 : 50 000 258T Bergün


h
hm

Bewartet:
tsc

Piz Radönt Ende Juni bis Mitte Oktober Hinfahrt: Landquart – Davos bzw. Thusis – Davos
a

ale

stündlich, Autobus Davos Bahnhof Dorf nach


Dürrboden/Dischmatal 5 x täglich, Tel. 081 415 21 21.
Gri

Dürrboden
Familien erhalten Gratis-(Begrüssungs)- Rückfahrt: Postauto ab Flüelapass zurück nach
Tee/-Sirup! Familienzimmer; 3 Seen in Davos Dorf 6 x täglich mit Anschluss nach
Va l

Chamanna Hüttennähe; Klettergarten; Kartenspiele Landquart/Thusis


da Grialetsch
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; Alpinwandern Graubünden; Alpinwandern
Piz Grialetsch Piz Sarsura Erwachsene: CHF 32.–, Jugendliche und Kinder Schweiz von Hütte zu Hütte; Verzeichnis Kletter-
nach Vereinbarung gebiete für Kinder; Hütten der Schweizer Alpen
(alle SAC-Verlag)
Piz Vadret

Grialetsch da Chna.eps 60
C h a m a n n a Tu o i , 2 2 5 0 m ü. M. 43

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist Guarda im Unterengadin. Längst kein Geheimtipp


mehr, aber doch sehr sehenswert, das Schellen-Ursli-Dorf auf seiner Sonnenterrasse über
dem Inn! Den Schellen-Ursli werden Sie hier nicht antreffen. Es kann aber gut sein, dass
man auf dem sanft ansteigenden Weg in das Val Tuoi hinauf einem wilden Haufen – einer
ausgewachsenen Ziegenherde – begegnet. Es lohnt sich, die Tiere so genau anzuschauen,
wie diese es mit einem tun! Dann weiss man nämlich, woher der frische Ziegenkäse kommt,
der auf der Tuoihütte serviert wird.

Aufstieg: Guarda – Clüs – Alp Suot – Chamonna Tuoi, 2 3/4 Std., Schwierigkeit T1
Abstieg: auf gleicher Route, 2 1/4 Std.

Chamonna Tuoi CAS, 95 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 21.–,


Hüttenwartin Franziska Baumgartner Jugendliche: CHF 13.–
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 30.–,
Piz Buin Jugendliche: CHF 15.–, Kinder bis 6 Jahre: CHF 7.–
Hüttentelefon 081 862 23 22
Chamanna www.tuoi.ch Koordinaten 805.490/190.150
Verstanclahorn Tuoi LK 1 : 25 000 1198 Silvretta
Piz Fliana Wanderkarte 1 : 50 000 249T Tarasp
Bewartet:
Va l

Ende Juni bis Ende Oktober Landquart – Guarda Staziun, stündlich


Va l

Bus Guarda Staziun – Guarda Posta,


Tu o

Chna. 7 – 8 x täglich
Lav

Marangun Geissenalp; Murmeltiere; spezielle Flora;


i

Schellen-Ursli-Haus und Schellen-Ursli-Weg Alpinwandern Südbünden; Alpinwandern


inu

in Guarda; viele Bergbäche rund ums Haus; Graubünden; Alpinwandern Schweiz von Hütte
Piz Linard zu Hütte; Hütten der Schweizer Alpen
oz

lohnende Wanderung zum Lai Blau


(alle SAC-Verlag)
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung;
Chna. Erwachsene und Jugendliche: CHF 33.–,
dal Linard Guarda Kinder je nach Alter
Lavin

Tuoi Chna.eps 61
C h a m a n n a L i s c h a n a , 2 5 0 0 m ü. M. 44

1200 Meter über dem Talgrund des Unterengadins sitzt die Lischanahütte auf ihrem Fels-
höcker zwischen Piz San Jon und Piz Lischana und schaut auf den Dorfplatz sowie auf das
Thermalbad von Scuol hinunter – eine Aussicht, die bei Nacht fast noch eindrücklicher ist
als bei Tage. Im Sommer 2003 umgebaut, bietet die Chamanna Lischana nun 42 komfortable
Schlafplätze und mehr Platz für alle Gäste. Zwei Stunden von der Hütte entfernt liegt die
versteckte Seenplatte der Lais da Rims mit mehr als einem Dutzend Seen. Wer den Abstieg
auf dem Felsenweg durch die imposante Uina-Schlucht fortsetzt, hat einiges zu erzählen.

Aufstieg: Scuol – San Jon – Val Lischana – Chamanna Lischana, 3 Std. ab San Jon,
4 Std. ab Scuol, Schwierigkeit T2
Abstieg: Chamanna Lischana – Lais da Rims – Val d’Uina – Sur En, 5 – 6 Std.,
Schwierigkeit T2 – T3
Chamanna Lischana CAS, 48 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 20.–,
Hüttenwarte Christina und Heinz Enz Jugendliche: CHF 12.–
Sur En Piz S-chalambert Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 29.–,
Jugendliche: CHF 14.–, Kinder bis 6 Jahre: CHF 6.–
Scuol Hüttentelefon 081 864 95 44
www.jo-sac.ch/engiadinabassa/lischana.html Koordinaten 821.160/183.460
LK 1 : 25 000 1199 Scuol
Wanderkarte 1 : 50 000 249T Tarasp
Bewartet:
San Jon Piz Lischana Anfang Juli bis Anfang Oktober Hinfahrt: ab Scuol mit dem Postauto nach
S-charl, Haltestelle San Jon 6 x täglich.
Piz Rims Griankopf Rückfahrt: ab Sent, Haltestelle Sur En nach
Chamanna Familienzimmer; Murmeltiere und Scuol mit dem Postauto 5 x täglich
Lischana Steinböcke; Kartenspiele
Alpinwandern Wanderziel Hütte;
Lais da Rims Alpinwandern Südbünden; Alpinwandern
Sesvennahütte Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; Schweiz von Hütte zu Hütte; Hütten der
Piz Madlain Erwachsene: CHF 33.–, Kinder je nach Alter; Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
italienische Küche, Salat aus Hüttengarten,
Piz Cristanas hausgemachte Suppen und Kuchen
S-charl
Piz Sesvenna

Lischana Chna.eps
62
S i l v re t t a h ü t t e n , 2 3 4 1 m ü. M. 45

Wer sich für die Entstehungsgeschichte und das Wesen der Gletscher interessiert, ist in den
Silvrettahütten bestens aufgehoben. Dominieren in der Hüttenumgebung noch Wiesen und
Felsbänder, ändert sich die Landschaft bereits 15 Minuten oberhalb der Hütte abrupt. Hier
geht das Land der Murmeltiere ins Gletschervorfeld über, welches geprägt ist von vielen
Gesteinstrümmern, die der Silvrettagletscher hier zurückgelassen hat. In dieser unübersichtli-
chen, interessanten, sich immer wieder verändernden Hügellandschaft sind viele kleine Seen
eingelagert – einige davon erreichen im Sommer sogar Badetemperaturen, andere sind fast das
ganze Jahr über mit Eis bedeckt.

Aufstieg: Klosters/Monbiel – Garfiun – Sardasca – Birchenzüg – Silvrettahütten,


2 Std. von Sardasca, 5 1/2 Std. von Klosters/Monbiel, Schwierigkeit T2
Abstieg: auf gleicher Route, 1 1/2 Std. nach Sardasca, 4 1/2 Std. nach Klosters
Silvrettahütten SAC, 75 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 20.–,
Hüttenwarte Gerlinde Haas und Jugendliche CHF 10.–
Saarbrücknerhütte
Philipp Werlen Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 32.–,
Jugendliche: CHF 15.–, Kinder bis 6 Jahre: CHF 8.–
Hüttentelefon 081 422 13 06
Gross Litzner www.silvrettahuette.ch Koordinaten 798.450/192.550
LK 1 : 25 000 1198 Silvretta
Seetalhütte Wanderkarte 1 : 50 000 249T Tarasp
Chessler
Bewartet:
Mitte Juni bis Mitte Oktober Landquart – Klosters stündlich, ab Klosters mit
Fergenhütte Silvrettahorn Ortsbus nach Monbiel (www.ortsbus-klosters.ch)
Sardasca
oder Taxi nach Sardasca, Tel. 081 416 73 73
Familien erhalten Gratis-(Begrüssungs)-Tee!
Silvrettahütten Familienzimmer; Wildtiere, Bergseen und Alpinwandern Graubünden; Alpinwandern
Spielwiese in Hüttennähe; einfacher Schweiz von Hütte zu Hütte; Hütten der
Klosters Klettergarten; Gletscherlehrpfad mit Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
Thementafeln; Spielolympiade im Herbst;
Verstanclahorn Gesellschaftsspiele; Hüttenbibliothek
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung;
Erwachsene: CHF 33.–, abgestufte Preise für
Berghaus Vereina Kinder und Jugendliche; regionale Speziali-
Plattenhörner
täten, frische Backwaren

Silvrettahütte.eps 63
C a rs c h i n a h ü t t e, 2 2 3 6 m ü. M. 46

Ursprünglich diente die Carschinahütte vor allem den Kletternden als Stützpunkt und
Ausgangspunkt für ihre Touren an den imposanten Wänden der Rätikongruppe. Mittlerweile
ist aber aus der ursprünglichen Hütte eine moderne Bergunterkunft geworden, wo sich
Kletterer und Kletterinnen mit Wanderern sowie Bikerinnen und Bikern zusammenfinden.
Durch die stark von den Walsern geprägte Kulturlandschaft und durch die Lawinenverbau-
ungen wird die Hütte von St. Antönien über Bärgli erreicht. Der Abstieg erfolgt über
Partnun.

Aufstieg: St. Antönien – Bärgli – Garschinasee – Carschinahütte, 3 Std., Schwierigkeit T2


Abstieg: Carschinahütte – Brunnenegg – Partnun – St. Antönien, 2 Std., Schwierigkeit T1

Drusenfluh Carschinahütte SAC, 85 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 20.–,


Hüttenwart Roman Guidon Jugendliche: CHF 13.–
Tilisunahütte
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 25.–,
Jugendliche: CHF 15.–, Kinder: CHF 8.–
Hüttentelefon 079 418 22 80
Drusator www.carschinahuette.ch Koordinaten 781.620/208.980
Sulzfluh LK 1 : 25 000 1157 Sulzfluh
Schijenflue Wanderkarte 1 : 50 000 238T Montafon
Carschinahütte Bewartet:
Partnun- Mitte Juni bis Mitte Oktober Bahn bis Küblis und Bus Küblis – St. Antönien
Schafberg see ca. 7 x täglich
Partnun
Felsbrocken zum Klettern ums Haus;
Chüenihorn Ruderboot auf dem Partnunsee und Alpinwandern Graubünden; Alpinwandern
Carschinasee; Trottinettmiete für Fahrt Schweiz von Hütte zu Hütte; Hütten der
Partnun – St. Antönien Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)

Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung;


Erwachsene und Jugendliche: CHF 28.–,
Schollberg Kinder: CHF 14.–
St. Antönien

Carschinahütte.eps 64
H u n d s t e i n h ü t t e, 1 5 5 1 m ü. M. 47

Die Hütte liegt an die hundert Meter über dem idyllischen Fälensee in der Karst- und
Alpenlandschaft des Alpsteins. Der Weg führt von Brülisau über das Plattenbödeli zum
Bollenwees. Es sind vorwiegend Kletternde und Wandernde, die sich hier einfinden. Den
Ersteren dient die Hütte als vorzüglicher Stützpunkt für genussvolle und gut abgesicherte
Klettereien an den Wänden des Hundsteins und der Kreuzberge. Die Wandernden finden
in der Hundsteinhütte eine einfache und gesellige Unterkunft auf ihren Touren zwischen
Hohem Kasten, Brülisau und Wildhaus. Am zweiten Tag gehts zum Beispiel weiter über
den Zwinglipass nach Wildhaus.

Aufstieg: Brülisau – Sämtisersee – Bollenwees – Hundsteinhütte, 3 Std., Schwierigkeit T2


Abstieg: Hundsteinhütte – Fälensee – Zwinglipass – Wildhaus, 3 1/2 Std., Schwierigkeit T2

Hundsteinhütte SAC, 52 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 17.–,


Hüttenwartin Ruth Graf Jugendliche: CHF 9.–
Brülisau Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 24.–,
Kronberg Jugendliche: CHF 12.–, Kinder: CHF 9.–
Hüttentelefon 071 799 15 81, 079 318 69 93
www.hundsteinhuette.ch Koordinaten 750.140/235.660
Wasserauen Hoher
Schäfler LK 1 : 25 000 1115 Säntis
Kasten
Wanderkarte 1 : 50 000 227T Appenzell
Hundstein- Sämtisersee Bewartet:
Schwägalp hütte Anfang Mai bis Ende Oktober Sa/So und Feier- Hinreise: Bahn nach Gossau SG, und Anschluss
tage, durchgehend während den Schulferien nach Weissbad, dann Bus Weissbad – Brülisau
Fälensee stündlich
Klettermöglichkeit in Hüttennähe; Fälensee Rückreise: Bus Wildhaus – Nesslau stündlich
Altmann
Säntis Roslenalphütte nahe bei der Hütte; geologischer Wanderweg
Kreuzberge Hoher Kasten – Saxerlücke Alpinwandern Wanderziel Hütte; Alpinwandern
Sax
Wildhuser Zwinglipasshütte
Zentralschweiz – Glarus – Alpstein; Verzeichnis
Schafberg Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; Klettergebiete für Kinder; Hütten der Schweizer
Erwachsene und Jugendliche: CHF 30.–, Alpen (alle SAC-Verlag)
Gamplüt Kinder: CHF 25.–

Gams
Wildhaus

Hundsteinhütte.eps 65
S a rd o n a h ü t t e, 2 1 5 8 m ü. M. 48

Auf einem Wiesenplateau zuhinterst im Calfeisental thront die Sardonahütte. Die grossen
Bergflanken im Rücken, vorne ein freier Panoramablick ins weite Tal hinunter gegen die
Walsersiedlung St. Martin und den Gigerwaldsee. Obwohl sehr zentral zwischen Vierwald-
stättersee, Chur und Walensee gelegen, ist die Sardonahütte trotzdem unglaublich weit weg
vom Rummel. Nach verschiedenen Renovationsarbeiten in den letzten Jahren bietet die
Sardonahütte nun 43 bequeme Schlafplätze und für Kinder ein ideales Tummelfeld zum
Spielen, Baden und Entdecken.

Aufstieg: Vättis – St. Martin – Brennboden – Sardonahütte, 3 Std. von St. Martin,
5 Std. von Vättis, Schwierigkeit T2
Abstieg: Sardonahütte – Hint. Ebni – Vord. Ebni – St. Martin – Vättis,
2 1/2 Std. bis St. Martin, 4 Std. bis Vättis, Schwierigkeit T2
Sardonahütte SAC, 43 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 21.–,
Hüttenwarte Helene und Beat Jäger-Hobi Jugendliche: CHF 12.–
Pizol Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 31.–,
Jugendliche: CHF 16.–, Kinder: CHF 10.–
Hüttentelefon 081 306 13 88, 079 369 81 28
www.sac-zindelspitz.ch Koordinaten 739.910/197.680
LK 1 : 25 000 1174 Elm
Piz Sardona St. Martin Wanderkarte 1 : 50 000 247T Sardona
Bewartet:
Gigerwald
Anfang Juli bis Ende August An-/Rückreise: Bus Bad Ragaz – Vättis ganzer
Sardona- Schräawislih. Sommer mehrmals am Tag; Vättis – Staumauer
hütte Vättis Gigerwald von Mitte Juni bis Ende August 3 x
Bächlein und kleiner See zum Spielen und täglich; kein Taxidienst Staumauer – St. Martin
Ringelspitz
Baden; Steinböcke bei der Hütte;
Besichtigung Walsersiedlung St. Martin. Alpinwandern Wanderziel Hütte; Alpin-
Walsergeschichte auf Schautafeln entlang wandern Schweiz von Hütte zu Hütte; Alpin-
Fil de der Strasse St. Martin bis Sardonaalp wandern Zentralschweiz – Glarus – Alpstein;
Cassons
Hütten der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung;
Ringelspitzh. Erwachsene/Jugendliche: CHF 29.–, Beschränkte Fahrzeit für Autos Staumauer –
Bargis Kinder bis 10 Jahre: CHF 18.–, St. Martin! Freie Fahrt von 18.00 bis 9.00 Uhr,
Flims Ermässigung für drittes Kind ab 9.00 jede Stunde 20 Min. offen von
Staumauer – St. Martin, ab 9.30 jede Stunde
20 Min. offen von St. Martin – Staumauer.
Sardonahütte.eps
66
S p i t z m e i l e n h ü t t e, 2 0 8 7 m ü. M. 49

Der charakteristischste Berg zwischen Flumserberg und Elm ist der Spitzmeilen. Diese Laune
der Natur ragt etwas mehr als einen Kilometer südwestlich der Spitzmeilenhütte empor und
gleicht den Tafelbergen des amerikanischen Monument Valley. Zu seinen Füssen erstreckt
sich eine gemächlich abfallende Hochterrasse mit der Alp Fursch. Am ersten Tag erreicht man
gemütlich vom Maschgenkamm her die Spitzmeilenhütte. Unterwegs laden kleine Seen zum
Verweilen und Spielen ein. Am nächsten Tag lockt eine anspruchsvolle Tour über die Kantons-
grenze hinunter ins Mülibachtal nach Engi/GL.

Aufstieg: Maschgenkamm – Calanshüttli – Spitzmeilenhütte, 2 1/2 Std., Schwierigkeit T2


Abstieg: Spitzmeilenhütte – Wissmilenpass – Mülibachtal – Engi/GL, 5 Std., Schwierigkeit T2

Spitzmeilenhütte SAC, 40 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 25.–,


Unterterzen Hüttenwarte Anita Neff und Paul Gadient Jugendliche: CHF 13.–
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 35.–,
al

Jugendliche: CHF 15.–, Kinder bis 6 Jahre: CHF 8.–


rgt

Hüttentelefon 081 733 22 32


Tannen- Flums Koordinaten 737.710/210.840
www.sac-piz-sol.ch
Mu

bodenalp
LK 1 : 25 000 1154 Spitzmeilen
Maschgen-
Wanderkarte 1 : 50 000 237T Walenstadt
kamm
Bewartet:
Sächserseeli Wisen Juni bis Ende Oktober Hinfahrt: Bahn nach Unterterzen, dann Seil-
bahn Unterterzen – Tannenbodenalp
Berggasthaus www.flumserberg.ch, Tel. 081 720 30 30 und
Murgsee Weites Spielgelände; Seelein und Bäche in Gondelbahn Tannenboden – Maschgenkamm
Magerrain Spitzmeilen-
hütte
unmittelbarer Nähe der Hütte Tel. 081 720 15 15
Madseeli Rückfahrt: Bus Engi/GL – Schwanden/GL
Spitzmeilen stündlich
Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung;
ach Erwachsene: CHF 28.–, Jugendliche und Alpinwandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
ü lib Kinder: je nach Konsum Hütten der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
M Wissgandstöckli Weisstannen

Hütte wird im Sommer 2007 komplett umge-


Engi
baut und ist dann nur teilweise benützbar.

Spitzmeilenhütte.eps
67
L e g l e r h ü t t e, 2 2 7 3 m ü. M. 50

Seit über 450 Jahren ist das Gebiet um den Kärpf Jagdbanngebiet – und mittendrin steht
die Leglerhütte. Dass die Tiere sich in der ungestörten Umgebung rund um den Kärpf
ausgesprochen wohl fühlen, sieht man bereits auf den Murmeltierwiesen am Garichtisee,
gleich hinter der Bergstation der Seilbahn. Auf dem Weg ist die Chance gross, Gämsen,
Steinböcke, Adler und viele andere Tiere beobachten zu können. Besondere Perlen der
Wanderung zur Leglerhütte sind die vielen idyllischen Seen, direkt vor der Hütte, in der
Hüttenumgebung und am Abstiegsweg. Da gerät der Zeitplan rasch durcheinander!

Aufstieg: Mettmen – Stausee Garichti – Ober Stafel – Leglerhütte, 2 3/4 Std.,


Schwierigkeit T2
Abstieg: Leglerhütte – Ängisee – Schönau – Aueren – Chis, 3 1/2 Std., Schwierigkeit T2

Leglerhütte SAC, 58 Plätze SAC/CSS: Erwachsene: CHF 19.– ,


Schwanden Hüttenwarte Sara Elmer und Romano Frei Jugendliche: CHF 12.–
Nichtmitglieder: Erwachsene: CHF 29.–,
Jugendliche bis 17 Jahre: CHF 14.–,
Engi Hüttentelefon 055 640 81 77 Kinder bis 6 Jahre: CHF 8.–
www.leglerhuette.ch
Chis Koordinaten 725.010/198.670
LK 1 : 25 000 1174 Elm
Bewartet: Wanderkarte 1 : 50 000 247T Sardona
Mettmen
Ende Juni bis Mitte Oktober
Übrige Zeit auf Anfrage An-/Rückreise: Bahn bis Schwanden, Bus bis
Diesbach Charenstock Kies 5 – 7 x täglich, Tel. 055 642 17 17,
Spiel- und Malkiste für die Kinder in der www.sernftalbus.ch. Ab Kies Seilbahn bis
Hütte; Bergsee und Klettergarten direkt vor Mettmen alle 30 Min., Tel. 055 644 20 10,
Steinboden der Hütte www.mettmen-alp.ch

Leglerhütte Abendessen und Frühstück auf Vorbestellung; Alpinwandern Schweiz von Hütte zu Hütte;
Ämpächli Erwachsene: CHF 31.–, Alpinwandern Zentralschweiz – Glarus – Alp-
Gross Chärpf Jugendliche ab 12 Jahren: CHF 31.–, stein; Verzeichnis Klettergebiete für Kinder;
Elm Kinder pro Altersjahr: CHF 2.–; Hütten der Schweizer Alpen (alle SAC-Verlag)
Hanenstock
Vegi-Menü auf Vorbestellung möglich
Hütte wird im Sommer 2007 umgebaut, Über-
Skih. Obererbs nachtungen dann nur teilweise möglich.

Leglerhütte.eps
68
Partner: