Sie sind auf Seite 1von 1

Fachberatung Region Ost – Armin Hamann 10/11 1

Beispiele für Lernziel-Verben

Beispiele für Lernziele – Versuchen Sie, diesen Plan (der keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt) neben sich zu legen, wenn Sie Ihre Lernziele formulieren.
Achten Sie darauf, dass die Methoden den Zielen angemessen sind!

Wissen Können und Anwenden Produktives Wertorientierung


Kenntnisse, Fakten, Informationen Fertigkeiten, Verfahren, Techniken Denken/Gestalten Einstellungen und Werthaltungen
Auseinandersetzung mit Problemen
und Aufgaben
• Einblick gewinnen • Einüben • Sich bewusst werden • Offen werden für
• Bescheid wissen • Sich vertraut machen • Sich bewusst machen • Empfindsam sein für
(über Ausschnitte eines • Fähigkeiten haben • Wahrnehmen • Betroffen sein von
Wissensgebietes) • Fähig werden • Entdecken • Beeindruckt sein von
• Überblick erhalten • Beherrschen • Erfassen, erkennen • Bereit sein für
• Kennen lernen (selbstständiges, souveränes • Einsehen • Sich verantwortlich fühlen für
(des Zusammenhangs wichtiger Ausführen) • Verständnis haben
Teile) • Verstehen
• Kenntnis haben • Lösungen entwickeln
• Erkennen • können
(stärkere Differenzierung der
Inhalte und Betonung der
Zusammenhänge)
• Vertraut sein
(souveränes Verfügen über
Teilinformationen und
Zusammenhänge)

Ziele haben Inhalts- und Verhaltensaspekt:


Formulierung: Durch die Geschichte vom Kornbauern (Tja- und hier müsste man jetzt das Verb einsetzen, dem Thema und dem Verhaltensaspekt am ehesten entspricht) dass man sich nie durch eigene
Kraft endgültige Sicherheit erwerben kann
( Und wieder: das Verb einsetzen, dem Thema und dem Verhaltensaspekt am ehesten entspricht) dass Jesus mit der Geschichte auffordert, nicht nur Spuren des Reichtums. Sondern Spuren der
Nächstenliebe zu hinterlassen