P. 1
LEO_11_10

LEO_11_10

|Views: 1,325|Likes:
Veröffentlicht vonQuerformat GmbH

More info:

Published by: Querformat GmbH on Nov 02, 2010
Urheberrecht:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

06/05/2013

pdf

text

original

LEO präsentiert

:

jeden Mittwoch, 22 Uhr Harry Klein, Sonnenstr. 8

November 2010

MehrFarbeindieSzene!
Schwule und lesbische Migranten in München

MehrRockindenPop!
80er-Star Kim Wilde ist zurück

ALLE FREIHEITEN NUR MIT GUMMI!
Olivier (32)

Warum es bei mir nicht ohne geht? Das erfährst du auf www.iwwit.de

Glockenbachblues
Ach, meine liebe Mitspaziererinnen und Mitspazierer, wenn ich dieser Tage so durch unser Wirtschaftswunderland flaniere, wird mir doch gleich ganz warm ums Herz. Ja, richtig heimelig ist’s wieder geworden bei uns, der Aufschwung breitet sanft seine Schwingen aus und streichelt unsere Seelen. Zwar kommt davon bei Eva und Otto Normalverbraucher nichts an – aber was soll’s, Hauptsache die DAXWerte klingen toll. Vergessen die Wirtschaftskrise, verziehen die lächerlichen paar hundert Milliarden, die ein paar Banker verbrannt haben. O.k., es war unser Geld, aber die Jungs wollten halt spielen und sich selber ein bisserl bereichern. Alles halb so wild, kein Grund, deswegen das System zu ändern. Ja, Deutschland blüht mitten im Herbst, und wir haben endlich wieder die Zeit, uns um die wirklich wichtigen Dinge zu kümmern. Schließlich ist die Nabelschau seit eh und je des Deutschen liebste Freizeitbeschäftigung. Und so rotieren die Meinungskochshows zwischen Anne Will und Maybritt Illner mit den immergleichen Gesichtern um die immergleichen Themen. Die Zutaten für den deutschen Einheitseintopf 2010 sind so einfach wie populistisch: ein großes Stück Islam, eine Handvoll Migranten gut abgehangen, abgewürzt mit Harz IV, dazu eine satte Portion dumpfes Prekariat als Sättigungsbeilage und Komasaufen als Tischgetränk. Wer braucht da noch das perfekte Promidinner, wenn die Berufstalker Thilo Sarrazin und Gregor Gysi, seltsame schweizerische Rechtsaußen-Journalisten, bayerische Haudrauf-Minister und die omnipräsente Renate Künast den Suppentopf der Gesellschaft umrühren. Dazu dürfen dann ein paar mehr oder weniger zufällig anwesende Schauspieler oder Schriftsteller, die wohl des Volkes Stimme repräsentieren sollen, ihren Kommentar abgeben. Nach der üblichen Eröffnungsrunde, in der alle ihre hinlänglich bekannten Positionen in die Kameras rotzen, dürfen sie dann eine halbe Stunde völlig belanglos aneinander – und an der Realität – vorbei debattieren. München hat einen Migrantenanteil von nahezu 30 Prozent, weit mehr als Berlin. Und trotzdem kann man auf die Straßen gehen und U-Bahn fahren. Kopftücher und Kappen gehören für mich schon immer zu meiner Alltagsrealität, genau so wie Lodenjanker und Springerstiefel. Natürlich kotzen mich Typen an, die an Ecken rumhängen und Passanten blöd anmachen. In bin auch nicht der Ansicht, dass ich mir anhören muss, dass ich, meine Mutter und diverse Schwestern mal wieder gescheit gefickt gehören – und das schon gar nicht von einem fünfzehnjährigen Pickelbubie. Ob der nun deutscher und sonstiger Herkunft ist – völlig egal, Arschloch bleibt Arschloch. Ich kaufe gerne beim Türken ein und beim Chinesen, liebe Pizza, Sushi und meide auch die amerikanischen Spezialitätenrestaurants viel zu selten. Ob das nun Multikulti ist – mit Verlaub, ich hab mich nie darum gekümmert. Interessiert es mich wirklich, ob die nette Kleine am Tisch gegenüber aus dem Kosovo kommt oder aus Karlsruhe? Und der süße Typ mit dem netten Lächeln? Könnte ein Ami sein oder auch ein Bauernbursch vom Tegernsee. Natürlich ist Migration unendlich viel komplizierter. Kulturelle und religiöse Schranken lassen sich nicht einfach mit einem Zewa wegwischen. Aber sicher auch nicht einfach in das Schema einer deutschen Leitkultur pressen – selbst wenn es eine solche gäbe. Der Islam ist nicht erst seit Herrn Wulff eine deutsche Realität. Genau so wie der Islamismus. Die fröhliche schwarz-rot-goldene Begeisterung der Fußball-WM zeigt gleich vorm Stadiontor ihre hässliche Fratze in Stiefeln und Thor-Steinar-Shirt. Und die Spendensammlerin mit der Caritas-Büchse hat sicher nichts mit hasserfüllten Katholiban zu tun, die sich Schwule und Lesben als Gegner für ihren letzten großen Kreuzzug ausgesucht haben. Und all das findet sich in dem Mikrokosmos unserer kleinen Welt zwischen Sendlinger Tor und Gärtnerplatz. Völlig integrierte Türken verabreden sich mit Deutschen, die nie in diesem Land ankommen werden, während vollverschleierte Frauen aus irgendwo vorbeigehen. Was dieses Land tatsächlich auszeichnet, ist sein riesiges Spektrum. Deutschland ist nicht homogen und war das auch noch nie. Von der beschaulichen Provinz bis ins abgedrehte Berlin, vom Nazispießer bis zur Antifa-Aktivistin – all das ist Deutschland. Eine „Leitkultur“ ist da weit und breit nicht in Sicht, die haben wir ja nicht einmal in unserer Community. Und das allerletzte, was wir brauchen, sind Rechtsausleger vom Schlage Wilders und Strach, die ihre Islamphobie und ihren Fremdenhass neuerdings als Kampf für Frauen- und Bürgerrechte verkaufen. Denn eines ist sicher: Tolerant einer offenen queeren Szene gegenüber kann nur sein, wer auch andere Lebensstile akzeptiert. Das ist die Messlatte, und das ist die Akzeptanz, die wir einfordern können und dürfen. Wir müssen nicht von allen geliebt werden – das ist surreal. Doch wer seinen Hass auf uns oder andere Minderheiten ausschüttet, hat in dieser Gesellschaft tatsächlich keinen Platz. Ich bin Sarah Jäckel und wünsche ihnen viele anregende Begegnungen mit Menschen, egal welchen Geschlechts, Herkunft, sexueller Präferenz, Hautfarbe, Religion oder Turnschuhmarke. Mit anderen Worten: Treiben sie es bunt in den Herbst hinein, wie und mit wem auch immer sie es wollen.
www.leo-live.de

Ganz neu in unserem Sortiment: die Zukunft.

Authorised Reseller

Beratung inklusive. Wenn es um Apple & Co. geht, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Wir analysieren Ihre Bedürfnisse genau und verkaufen Ihnen nur das, was Sie auch wirklich brauchen. Digitale Ideen erleben.

GRAVIS Stores in Ihrer Nähe: München: Tal 38 Nürnberg: Nelson-Mandela-Platz 18 28x in Deutschland und im Internet: www.gravis.de

editorial

Foto: Carlos Lopes

Liebe Leserinnen und Leser,
Mi 24.8.
Die Gleichstellung bei der Beamtenversorgung schließlich ist über den Status eines Kabinettsbeschlusses auch noch nicht hinaus. Insgesamt also ein eher enttäuschendes Jahr für alle, die sich von der neuen Regierung mehr versprochen hatten als die halbherzigen Verbesserungen, die zum Teil auch nur unter dem n d edes k a l e Druck r Bundesverfassungsgerichts zustande kamen. Natürlich: noch ist die Legislaturperiode jung. Dennoch ist Skepsis angebracht, ob das Resumée am Ende der vier Jahre CDU/CSU und FDP anders ausfallen wird. Weiterhin heißt es also: wachsam bleiben, Druck aufbauen, Verbesserungen einfordern. Von allein tut sich nichts.

seit einem Jahr ist die schwarz-gelbe Koalition nun im Amt. Und wer im Herbst 2009 skeptisch war, ob diese politische Konstellation Fortschritte für Lesben, Schwulen und Transgender bringen würde, sollte bislang recht behalten. Kurz gesagt: Im Jahr eins nach der großen Koalition hat sich nicht viel getan. Das ist bei der Forderung den Artikel 3 des Grundgesetzes, in dem der Schutz vor Diskriminierung im um das Merkmal „sexuelle Identität“ erweitert werden K U LT U K U LT U R sollte, R Goes By nicht verwunderlich, denn CDU/CSU und FDP lehnten sie 20.30 As Time 20.00 Comedy-Club Amüsantes Theaterstück nach der legendären Filmschon immer ab. Das gleiche gilt SfürNBel Etage-Theater, Feilitzschstr. 12 auch das Adoptionsrecht: vorlage (Casablanca) ZE E 18.00 Happydenn keine der RegieHour hier Bel Etage-Theater, Feilitzschstr. 12 sind keine Fortschritte zu erwarten, 10 Euro, M54 Saunaclub, Müllerstr. 54 Eintritt PART Y 21.00 Bubble & Co. 19.00 Euro Night Jedes Fassbier für 1 Anders rungsparteien hatte hier Verbesserungen angekündigt.Euro. Bis 23 Uhr. Travestie-Comedy-Show mit dem unvergleichlichen Kraftakt, Thalkirchner Str. 4 siehtTravestie-Original Baby Bubble und Gästen. Einlass P Aaus, wo die veraltete Gesetzdas beim Transsexuellenrecht R T Y 20 Uhr, Together Night- & Danceclub, Thalkirchner 20.30 Movie-Time Str. 10/Eingang Fliegenstraße gebung laut Koalitionsvertrag „auf eine zeitgemäße und Sitcoms als GroßSchwule Klassiker, Comedy Grundlage“ TRIEBE projektion in DVD-Qualität. gestellt werden sollte. Ergebnis? Fehlanzeige. Auch Bau, Müllerstr. 41 die weitere 23.00 Facial Hair Layrinth AKTIVITÄTEN Come with goatee or moustache & get a beer for Gleichstellung der Eingetragenen19.00 Qi Gong – Übungsgruppe mit der Lebenspartnerschaft free! The Stud, Thalkirchner Str. 2 Auch für Einsteiger geeignet. Treff und Infos bei G R U lässt Heilpraktiker Peter Graule am Goetheplatz, AnmelEhe P P E N sich zäh an: Immerhin wurde die vom Bundesverfas07.00 GOC-Bergtour dung: Tel. 512 66 493 sungsgericht angemahnte Gleichstellung im Erbschafts- und Säuling/Ammergauer Alpen, Treff: Wettersteinplatz, InGRUPPEN fo: Frank 089 -69708666 (frank@gocmuenchen.de) 20.00 steuerpolitisch interessanBUK – Beruf, Umfeld, Karriere Schenkungsrecht vorgenommen. Das Team-moderierte Gruppe des Sub. Pro Abend wird Zur Schwalbe, Schwanthalerstr. 149 ein berufsbezogener Themenaspekt vorgestellt und tere Feld der Einkommenssteuer bleibt allerdings ist nicht geeignet für unbeackert. diskutiert. Die Gruppe BUK

21.08. – 25.08.
München

So 21.8.

Das gleiche gilt übrigens für unser zentrales Thema dieser Weinhandlung von schwulen und lesbischen MiAusgabe: die Situation grantinnen und Migranten in München, von deren Integration nicht zuletzt auch Deutsche nur profitieren können. Mehr dazu, was sie sich wünschen und wie wir ein positives Miteinander umsetzen können, auf den nächsten Seiten. Viele schillernde Momente in einem trüben November

Mo 22.8.
K U LT U R SZENE

Bernd Müller, Chefredakteur

22.15 sergej präsentiert MONGAY Das lesbischwule Kultkino Preview: „Beautiful Boxer“ (OmU) Atelier-Kino, Sonnenstr. 12

20.00 Das Guten-Abend-Ticket Zu jedem Getränk gibt´s einen Bon, der gegen ein Freigetränk eingelöst werden kann. Bis 22 Uhr. Bau, Müllerstr. 41

PART Y

Winterwald auf der Dachterrasse
LESBEN WÜRZBURG T V- T I P P S

Leute in schweren persönlichen Krisensituationen. Anmeldung unter: BUK@subonline.org Sub Zentrum, Müllerstr. 43

20.00 Dolls Club: L-Word-Party Neue Episode der lesbischen Kultserie, anschl. Lounge-Music bis 2 Uhr Together Night- & Danceclub, Thalkirchner Str. 10/ Eingang Fliegenstraße 19.00 Selbsthilfegruppe von Eltern, Angehörigen und Freunden Homosexueller WuF-Zentrum, Nigglweg 2 00.55 WDR: Tschaikowsky – Genie und Wahnsinn (Spielfilm, GB 1970) Der schwule Richard Chamberlain in der Rolle des grandiosen schwulen Komponisten Peter Tschaikowsky.

Gemütliche Vinothek mit neuem Ambiente

18.00 Single-Treff Dazu gibt´s ein Glas Prosecco. Und wie immer: täglich kleiner Flohmarkt! Mylord, Ickstattstr. 2a

Advents-Glühwein-Opening TRIEBE 20.00 Underwear-Party Motto- und Fetischparty. Einlass 20-22.00 Uhr Eagle Munich, Buttermelcherstr. 2a 28.11.2010 | 1. Advent
GRUPPEN
19.15 Gay and Gray Die Gruppe für ältere Schwule ab 40. Sub Zentrum, Müllerstr. 43

Do Ab 16.00 Uhr im Eiche-Winterwunderland

25.8.

Di 23.8.
SZENE
19.00 Schaumparty M54 Saunaclub, Müllerstr. 54 20.00 Bierbörse Von 20-22 und von 1-3 Uhr kostet jedes Bier 1 Euro weniger, Bau, Müllerstr. 41

K U LT U R

Pestalozzistr. 20 · 80469 München Tel: 26949862

20.30 As Time Goes By Amüsantes Theaterstück nach der legendären Filmvorlage (Casablanca) Bel Etage-Theater, Feilitzschstr. 12 20.30 Katharina Herb: Orgien in Arien „Klassische Höhepunkte“ mit der Opernkabarettistin Katharina Herb und ihrem zweiten Programm. Deutschland-Premiere! Hinterhof-Theater, Sudetendeutsche Str. 40

e-mail: lichtinger79@web.de

SCHUSTER & RIEDL
RECHTSANWÄLTE
RA Peter Schuster · RA Michael Riedl
Tätigkeitsschwerpunkte (Auswahl): Familienrecht (inkl. PartnerschaftsG) – Erbrecht – Vertragsrecht Immobilienrecht – Miet- und Pachtrecht – Gesellschaftsrecht Arbeitsrecht – Verkehrsrecht – Strafrecht Eisenmannstraße 4 (An der Fußgängerzone) – 80331 München
Tel.: (089) 23 88 89-30 – Fax: (089) 23 88 89-44 Internet: www.ra-srk.de
www.leo-live.de

PART Y

20.00 Karaoke-Abend Mit einem „Ramazotti for free“ zum Aufwärmen! Bel Etage - Theater, Feilitzschstr. 12

AKTIVITÄTEN

08.00 Qi Gong – Übungsgruppe Treff und Infos bei Heilpraktiker Peter Graule am Goetheplatz, Anmeldung: Tel. 512 66 493 19.00 Yoga-Kurs Grundkenntnisse und Anmeldung erforderlich, Jutta Klein, Tel. 5446 47 -0 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71 19.30 Treffen von Menschen mit HIV/Aids und deren FreundInnen (bis 21.30 Uhr) Cafe Regenbogen, Lindwurmstr. 71 19.30 Positiver Stammtisch HotelRegenbogen, Lindwurmstr. 71 Cafe Deutsche Eiche 12.00 Infotreff Restaurant : ✆ +49 bei Andrea11 66 61 Im 1.O.G. MüAH oder (89) 23 Brunner Tel. SZENE 544647-0, bis 14 Uhr., Freizeitgruppe der MüAH info@deutsche-eiche.com • www.deutsche-eiche.com 19.00 Schaumparty M54 Saunaclub, Müllerstr. 54 20.00 Rubbel dir einen … Zu jedem Longdrink, Hütchen oder Schnaps gibt’s ein Rubbellos. Bau, Müllerstr. 41 Glamschwestern: 20.00 MLC Biker-Treff 4 LEO11/2010 Party mit Glamfaktor Infos unter www.mlc-motorrad.de Gasthaus Zur Schwalbe, Schwanthalerstr. 149

GRUPPEN Reichenbachstraße 13 • 80469 München

26.08.

P

inhalt

Inhalt
Glockenbachblues ...........................................................3 Editorial ............................................................................ 4 Szene ................................................................................ 6 Szene Kultur................................................................... 12 Lesben ............................................................................. 14 Impressum / Verlosung ............................................... 15 Beauties & Party ........................................................... 17 Politik ...............................................................................18 Musik...............................................................................20 Film ................................................................................. 22 Nürnberg + Franken .................................................... 24 Kalender......................................................................... 28 Service/Kleinanzeigen ................................................38 Reise ...............................................................................44 Mode ...............................................................................46

1990 2010

Damit Sie ohne Sorgen, jede Feier genießen können. Damals wie Heute!

Hier kommt das „Kaufmännische UND“!

Holzstraße 20 | 80469 München tel. +49 89 260 22 620 | fax +49 89 260 62 81 | thomas-kollegen.com

Innovative Ideen, Spitzenqualität und Topdesign
für Kühl- und Gefriergeräte entwickelt und verwirklicht Liebherr konsequent neue und überzeugende Lösungen für noch mehr Frischekomfort, Bedienerfreundlichkeit und Energieersparnis. Hochwertige Materialien, eine bis ins Detail perfekte Verarbeitung, komfortable und präzise elektronische Steuerungen und modernste Fertigungsverfahren gewährleisten die bereits sprichwörtliche Liebherr-Qualität.

Reichenbachstr. 31
(100 m vom Gärtnerplatz) Mo.- Fr. 9 -18, Sa. 10 -14 Uhr
www.reithofer.de
www.leo-live.de

Bettina Lutz
20 25 13 74
Fachmarkt - TV - HiFi - Elektro - Küchen

blutz@reithofer.de
LEO11/2010 5

Migranten

Denkt nicht so Deutsch !
Schwule und lesbische MigrantInnen in München
Fast ein Drittel der Münchner sind Migranten – damit liegt der Anteil prozentual sogar höher als in Berlin. Doch in unserer Szene sind Schwule, Lesben, Bi oder Transgender aus anderen Ländern weitaus weniger sichtbar, als es diese Zahl vermuten lässt. Woran das liegen kann und wie sich schwule Migranten in München fühlen, hat eine aktuelle Studie des schwulen Zentrums Sub untersucht, die kürzlich veröffentlicht wurde. Deren (zum Teil bemerkenswerte) Ergebnisse wollen wir hier ebenso präsentieren wie Einblicke in die Lebens- und Gefühlswelt lesbischer Migrantinnen.

Multinationale Angebote der queeren Szene
Cercle français: Internationale Gruppe, die unabhängig von Alter, Geschlecht oder Weltanschauung auf
Französisch diskutiert, plaudert und gemeinsame Unternehmungen plant. Jeden Donnerstag um 20:00 im Sub, Müllerstr. 43 Ansprechpartner: Eric, cerclefrancais@subonline.org

Círculo Español: Freizeitgruppe für Spanier, Lateinamerikaner und Deutsche, die der spanischen Sprache mächtig sind. Unterhaltungen, Kino- oder Restaurantbesuche und mehr.
Jeden 1. und 3. Dienstag, 20:00 im Sub, Müllerstr. 43 Ansprechpartner: Peter, Tel. 0179-2035207, circulohispano@subonline.org

Ermis: Griechische Gruppe für Schwule, Lesben und Bisexuelle.
Aufklärung, Information, kulturelle Aktivitäten und Engagement stehen hier im Mittelpunkt. Jeden 2. Donnerstag um 19:30 in wechselnden Lokalen Ansprechpartnerin: Eléni, info@muenchen-ermis.de, www.ermis.de

Lesben mit Migrationshintergrund: Offene Gruppe für Lesben mit verschiedenen kulturellen Hintergründen, Migrantinnen, bikulturelle und binationale Lesben sowie Deutsche anderer Herkunft.
Jeden letzten Mittwoch um 19:00 bei LeTRa, Angertorstr. 3 Ansprechpartnerin: Diana Horn, Tel. 089/725 42 72

Queer Beer Munich: Monatlicher Stammtisch für die englischsprachige schwul-lesbisch-bi- und transgender Community.
Jeden 1. Freitag in wechselnden Lokalen Ansprechpartner: Miles Young, milesryoung@googlemail.com

Veranstaltungstipps
„Eine kleine Sensation“
Sascha Hübner stellt die Ergebnisse der Umfrage unter schwulen Migranten zur Arbeit des Sub und ihrer Lebenssituation in München vor. Schaubilder und Grafiken geben auch optisch interessante Einblicke in die Lebenswelt der Migranten. Donnerstag, 25. November, 19:30 Uhr Sub, Müllerstr. 43 / 1. Stock, Eintritt frei

Fatima liebt Heidi
Besondere Herausforderungen und Chancen in binationalen-lesbischen Partnerschaften. Donnerstag, 4. November, 19:00, LeTRa, Angertorstr. 3

Balkansisters
Frauenfest mit DJane Eléni, bei dem sich Frauen aller Nationalitäten bei heißen Balkan-Beats begegnen. Gay friends welcome! Freitag, 12. November, 21:30, Swing, Am Harras 2

6

So anders sind „sie“ nicht !
Sascha Hübner über die Ergebnisse der Migranten-Umfrage des Sub
Warum hat das Sub diese Umfrage gestartet? Weil wir praktisch nichts wussten, oder besser: nicht viel darüber, was sich schwule Männer mit Migrationshintergrund vom Sub konkret wünschen und wie sie sich in dieser Stadt und ihrer Szene fühlen. Wie war die Resonanz? Von rund 1.500 Fragebögen hatten wir einen Rücklauf von 153 Bögen, also über 10%, das ist ein Wert, der auf ein großes Interesse der Teilnehmer schließen lässt. Die Teilnehmer kommen aus 43 Herkunftskulturen und repräsentieren – wie bei Fragebogen-Umfragen üblich – eine eher gebildete Klientel. Knapp ein Viertel der Rückläufe kamen übrigens von Deutschen – was sehr interessante Vergleiche anstellen lässt. Insgesamt ermöglicht uns diese Befragung, ernst zu nehmende Aussagen zu treffen. Wie sieht die Lebenssituation der befragten Migranten aus? Im allgemeinen leben fast alle Teilnehmer sehr offen und die Umwelt weiß von ihrem Schwulsein. Ähnlich wie bei den deutschen Befragten sind nur die Hälfte beim eigenen Vater, rund 70% aber bei der Mutter geoutet. Insgesamt kann man sagen, dass das Leiden an der eigenen Familie oder einer antischwulen Atmosphäre in ihrer Herkunfts-Community nicht so groß zu sein scheint, wie oft vermutet wird. Wie kommen Migranten mit ihrem Schwulsein zurecht? Überraschenderweise sind 90% „sehr zufrieden“ oder „zufrieden“ mit ihrer Situation – und das unabhängig von Schicht oder Bildung. Allerdings haben knapp 45% der Teilnehmer Diskriminierungserfahrungen aufgrund ihrer Herkunft auch in der schwulen Szene gemacht. Für uns heißt das: Auch wenn wir Deutsche unsere schwule Szene gern als tolerant erleben und begreifen: So weit ist es damit zumindest Migranten gegenüber offenbar nicht her. Wie wurde das Sub bewertet? Die Sub-Beratungsstelle wird von den Migranten als Idee und in der Praxis zwar sehr geschätzt – sie ist aber deutlich unbekannter als das Sub-Zentrum. Insgesamt wurden beide Institutionen für gut empfunden. Besonders positiv wurden im Zentrum die Atmosphäre und Kontaktmöglichkeiten bewertet, ebenso die Hilfs- und Informations-Angebote. Mehr Kritik dagegen erhielten Gestaltung und Einrichtung des Zentrums oder auch die Öffnungszeiten. Letzteres lässt sich spätestens mit dem Umzug des Sub im nächsten Jahr verbessern. Was wünschen sich Migranten vom Sub? Insgesamt wünschen sich fast 80% multinationale Angebote. Außerdem sind Migranten deutlich stärker an gemeinsamen Angeboten mit Lesben interessiert als Deutsche. Ganz oben auf der Wunschliste stehen Deutschund Sprachkurse, Rechtsberatung, Hilfe bei Amtsgängen und deutschen bürokratischen Texten, auch Filmabende sind sehr populär. Partys folgen erst dahinter. Wenig Interesse besteht für Chorgesang, eine internationale Musikband oder gemeinsames Kochen... ... was ja ein Angebot war, das vom Sub im letzten Jahr stark beworben wurde. Das stimmt. Wir hätten unsere internationale Kochgruppe „Leckerbissen“ auch mehrfach mit Deutschen füllen können, aber es kamen kaum Migranten. Einer der Befragten nannte uns auch den Grund: „Don´t think too german!“ – Kochen scheint ein Hobby der deutschen Mittelschicht zu sein. Diese Erfahrung zeigt, dass die Leuten selber entscheiden und gestalten können müssen. Die Umfrage war ein erster Schritt auf diesem Weg. Wo besteht weiterer Handlungsbedarf?  Ein weitgehend unbeackertes Feld sind schwule Migranten, die als Flüchtlinge zum Beispiel aus Afrika oder Afghanistan zu uns kommen. Sie haben oft schwere Schicksale in ihrer Heimat hinter sich und werden unteIV r anderem in Asyl-Unterkünften gemobbt. Hier sind die Unterkunfts-Leitungen stark gefordert. Das Thema liegt insgesamt am Schnittpunkt zwischen psychosozialer und politischer Tätigkeit. Welche Konsequenzen werden aus den vorliegenden Ergebnissen gezogen? Nachdem die Sub-Beratungsstelle so unbekannt ist, haben wir bereits deren Homepage vielfach übersetzen lassen ( www.beratung. subonline.org) und stehen kurz vor Drucklegung eines neuen internationalen Flyer. Da die Sub-Beratungsstelle inzwischen immer mehr Migrations- und Flüchtlings-Klienten hat, arbeiten wir verstärkt mit Dolmetscher- und Migrations-Einrichtungen zusammen. Für das neue Angebot setzen wir weiter auf viel Rücksprache und Input von schwulen Migranten selber, sodass wir hoffen, ab Anfang 2011 mehr Angebote für schwule Migranten machen zu können. Welche war für dich persönlich die interessanteste Erkenntnis? Ich war vor allem davon überrascht, dass viele Klischees, die in unseren Köpfen herumgeistern, nicht zutreffen und viele Ergebnisse vergleichbar sind mit Umfragen unter Deutschen. Das Bild von „dem Migranten“ als eines fremdartigen Wesens ist mit den Ergebnissen der Umfrage nicht haltbar. So anders sind „sie“ nicht!
Foto: wildundleise.de

Sascha Hübner ist Diplom-Psychologe und Mitarbeiter der Sub-Beratungstelle. Er hat die Studie initiiert und ein Jahr lang begleitet. Im Gespräch mit Bernd Müller stellt er die wichtigsten Ergebnisse vor.

Foto: Miriam Reinhardt

www.leo-live.de

LEO11/2010

7

Es lebe der Unterschied!
Carolin Hagebölling über Migra-Lesben in München
Händchenhalten in der Öffentlichkeit ist in der Regel kein Problem. Vielleicht liegt das aber auch daran, dass ich ganz selbstverständlich mit meiner sexuellen Orientierung und kulturellen Herkunft umgehe.“ Auch Anita, deutsche Staatsbürgerin mit kroatischen Wurzeln, sieht das ähnlich: „Die Präsenz von Lesben mit und ohne Migrationshintergrund hat in den letzten zehn Jahren zugenommen. Die Gesellschaft ist offener geworden.“
Foto: privat

Homophobes Arbeitsklima Trotzdem ist Anita aufgrund ihrer sexuellen Identität beruflich schon sehr unverhohlen diskriminiert worden. Und weist auf eine Langzeitstudie der Universität Bielefeld hin, nach der 50 Prozent der deutschen Bevölkerung ausländerfeindliche und 30 Prozent homophobe Einstellungen haben. Angst vor abwertenden Reaktionen am Arbeitsplatz hat auch Manuela (Name geändert): „Ich würde gemobbt werden, das ist sicher! Wir hatten schon oft das Thema Homosexualität und die Sprüche, die da kamen, wiederhole ich jetzt lieber nicht.“ Viele Befragte, die an dieser Stelle ohne Foto oder vollständigen Namen genannt werden möchten, befürchten ein ungeAnita und Eleni: Die Gesellschaft ist offener geworden wolltes Outing im Beruf. Ein Problem, das noch vor der Befürchtung Sind Homo- oder Transsexuelle mit Migrationshintergrund doppelten Res- steht, die eigene Familie könnte davon erfahren und negativ reagieren. sentiments ausgesetzt? Oder zum Teil sogar dreifachen, weil Lesben nebenbei ja auch noch Frauen sind? LEO-Redakteurin Carolin Hagebölling Mehr Toleranz unter Lesben? wollte mehr wissen über die Situation von Lesben mit Migrationshinter- Und wie sieht es mit der Toleranz innerhalb der lesbischen Community aus? grund. Dabei erfuhr sie vieles über Klischees und Mechanismen, die eben- Anita hat den Eindruck, dass es in der Lesbenszene etwas weniger Diskrimiso gut auf schwule Männer zutreffen. nierung als in Heterozusammenhängen gibt. Wahrscheinlich aufgrund ihrer eigenen Zugehörigkeit zu einer gesellschaftlichen Minderheit. Vorurteile „Lesben mit Migrationshintergrund erfahren häufig eine mehrdimensionale zeigen sich eher auf subtile Art: „Wenn ich von meiner Herkunft erzähle, Diskriminierung“, bestätigt Diana Horn, Sozialpädagogin und Therapeutin wird mir immer wieder versichert, ich sähe aber ziemlich deutsch aus. Soll beim LeTRa und selbst Migrantin zweiter Generation. „In ihrer ethnischen ich das etwa als Kompliment auffassen?“ Auch Manuela kennt derlei KomCommunity ist das Thema Homosexualität oftmals aufgrund religiös-kultu- mentare: „Ich will nicht immer hören: Ja, aber du bist ja ganz anders. Meine reller Traditionen stigmatisiert, und in der lesbischen Community treffen sie Frage: Wie anders? Als wer?“ Sie führt die Klischees darauf zurück, dass die auf Vorbehalte gegenüber ihrer ethnischen Herkunft. Häufig handelt es sich meisten zu wenig wissen über andere Kulturen. Und nimmt sich selbst in die dabei gar nicht um eine bewusste Pflicht: „Wir müssen auch unser Leben mal zeigen und gewisse Verhaltensoder gewollte Diskriminierung, weisen unserer Landsleuten erklären.“ sondern um Pauschalisierungen: Zwischen den Stühlen Migrantinnen werden allzu oft als Darin allerdings liegt genau das Dilemma: Frauen mit Migrationshintergrund Repräsentantinnen einer ganzen möchten sich nicht ständig erklären müssen. Wie alle anderen Lesben auch, Koordinierungsstelle für gleichgeschlechtliche Volksgruppe wahrgenommen und gehen sie ja vor allem deshalb in die Szene, um sich akzeptiert und geborgen Lebensweisen auf ihre (vermeintliche) Religiosi- zu fühlen. Diana Horn hört in der LeTRa-Gruppe für Lesben mit Migrationstät reduziert.“ hintergrund häufig Äußerungen wie: „Ich sitze zwischen allen Stühlen und gehöre nirgendwo so richtig dazu.“ Adidal Abou-Chamat bestätigt dies: „Ich Vielfalt bereichert Ein Prosit auf die Stammtische fühle mich weder als Syrerin noch als Deutsche, obwohl ich hier geboren München Kein Wunder, sollte man meinen, und aufgewachsen bin.“ Und fügt hinzu: „In Deutschland ist das Thema MiDie Stadt für Lesben, wenn man sich die aktuelle poli- gration leider immer noch nicht so selbstverständlich wie in vielen anderen Schwule und Transgender tische Debatte anschaut: Da wer- Staaten.“ Sie unterstützt den Gedanken, dass sich Lesben mit Migrationsden Migranten pauschal zu Musli- hintergrund zusammenschließen, ohne sich abzugrenzen: „Wichtig ist der • Information zur Lebensmen gemacht und demografische Austausch untereinander. Lesben mit Migrationshintergrund stehen häufig partnerschaft Veränderungen in eine „Zuwande- vor Fragen und Problemen, die viele gar nicht kennen. Der geschützte Raum • Beratung für Beschäftigte der Stadt rungsproblematik“ umgemünzt. der Gruppe bietet eine Form der Identitätsfindung und die Möglichkeit, sich • Fachberatung und InforDie Instrumentalisierung von zu positionieren. Wer weiß, wo er steht, kann auch besser in Dialog mit anmation existenziellen Ängsten ist eben deren treten.“ Eléni hat ihren Standpunkt schon gefunden: „Bei mir mischt • Projekte, Kampagnen, einfacher als die sachliche Aus- sich griechisches Temperament mit deutscher Pünktlichkeit. Das Beste aus Öffentlichkeits- und einandersetzung mit komplexen beiden Kulturen eben.“ Sie grinst. Und Regina stellt Augen zwinkernd fest: Vernetzungsarbeit strukturellen Problemen. Vor al- „Vielleicht macht mich mein koreanisches Erbe hier und da auch ein biss• Fortbildungsmaßnahmen lem, wenn man eine konservative chen interessanter.“ Klientel zu bedienen hat wie etwa der bayerische Ministerpräsident. Vielfalt als Chance Andreas Unterforsthuber Aber München ist nicht die CSU Alle sind sich einig, worin der Schlüssel einer besseren interkulturellen VerAngertorstraße 7 und wohl auch deshalb fühlen sich ständigung liegt: Vielfalt als Chance und Unterschiede als Bereicherung zu (Eingang Müllerstraße) 80469 München viele „Migra-Lesben“ erfreulich begreifen. Und noch mehr Möglichkeiten in der Stadt und in der Commu(0 89) 23 00 09 57 und wohl in dieser Stadt. nity zu schaffen, um sich kennen zu lernen, auszutauschen und auch mal (0 89) 23 00 09 42 Eléni zum Beispiel, Mehrstaaten- konstruktiv zu streiten. Ob eine politische Auseinandersetzung am „Runkgl.dir@muenchen.de bürgerin und griechische Mig- den Tisch“ im Rathaus oder ein prickelnder Flirt bei den „Balkansisters“ im www.muenchen.de/ rantin der zweiten Generation, Swing – es darf ruhig noch ein bisschen mehr sein. Halten wir es mit der koordinierungsstelle meint: „Die Münchener verhalten karibisch-amerikanischen Frauenrechtlerin Audre Lorde: „It are not our difTermine nach Vereinbarung sich mir gegenüber im Großen ferences that divide us. It is our inability to recognize, accept and celebrate und Ganzen sehr aufgeschlossen. those differences.” Also lasst uns den Unterschied feiern!
8 LEO11/2010 www.leo-live.de

Szene-News
Foto: iStock_MentalArt

InteressentInnen können sich am Mittwoch, dem 24. November um um 19:30 Uhr im Raum Olymp, Elisabeth-Kohn-Str. 29 informieren. Weitere Infos: www.erikaundmann.de oder baufachfrauen@gmx.de

Schwule Gesundheitstage
Das Beratungs- und Testangebot der Münchner Aids-Hilfe „Checkpoint“ bietet zwei Gesundheitstage an, bei denen man sich auch anonym, zum Thema sexuelle Gesundheit beraten lassen und kostenfrei einen Test auf HIV, Syphilis oder Gonokokken machen kann. Am 5. November ist das Checkpoint-Team von 17:00 – 22:00 Uhr im Badehaus Deutsche Eiche, am 12. November von 18:00 – 22:00 Uhr im queeren Jugendzentrum Diversity.

Labskaus und Leder
In der Reihe „Köche gehen fremd“ steht am Samstag, den 20. November der amtierende Bavarian Mr. Leather Thorsten Geerken am Herd und bereitet um 19:00 Uhr im Café Regenbogen (Lindwurmstr. 71) Spezialitäten seiner norddeutschen Heimat zu. Labskaus und mehr, das ganze zu Gunsten der Münchner Aidshilfe – lecker!

Queer Salsa
Neben dem neuen Queer Tango (seit 24.10.) wird beim lesbisch-schwulen Tanzclub L.U.S.T. ab dem 7. November auch Salsa in einem Extra-Angebot unterrichtet. Wer den südamerikanischen Klängen verfallen möchte, kann das immer sonntags von 16.30 bis 18:00 Uhr in der Tumblingerstr. 34a/1. Stock tun. Infos und Anmeldung: 089/ 74357987 oder www.tanz-lust.de

Positive Perspektiven
Zum Selbsterfahrungswochenende für HIV-Positive lädt die Münchner Aidshilfe vom 18. bis 21. November in den Chiemgau. Neben einem entspannt-sportlichen Wochenende werden Gruppenleiter Christopher Knoll und Engelbert Zankl Fragen rund um das Thema Leben mit HIV beantworten. Anmeldung Tel. 54 333 0, Kosten zwischen 70 und 120 €.

Advent-Opening in der Eiche
Am Sonntag, den 28. November eröffnet die Deutsche Eiche um 16:00 Uhr die Adventssaison auf ihrer weihnachtlichen Dachterrasse mit Glühwein und mehr. Jeder Nikolaus, der seine Rute zeigt, bekommt einen auf‘s Haus! Das Restaurant bietet während der Adventszeit ein vorweihnachtliches 3-Gänge-Menü mit Suppe, Entenbrust und Lebkucheneis zu 15,80 Euro

Melde jeden Übergriff
Übergriffe auf Schwule, Lesben und Transgender sind leider an der Tagesordnung. Das kann von Pöbeleien und Beleidigungen bis zur gefährlichen Körperverletzung reichen. Das Aktionsbündnis für Solidarität hat daher unter www.aktionsolidaritaet.de einen Dokumentationsbogen online gestellt, mit dem man auch anonym entsprechende Vorfälle melden kann. p bm

Wohnen in Schwabing
Das Bewerbungsverfahren für die Baugrundstücke am Ackermannbogen, um das sich auch die Wohnwerkstadt Erika & Mann bewirbt, hat begonnen.

das leben ist zu kurz
um schlechte suppe zu essen
VIETNAMESISCHES SPRICHWORT

Hans-Sachs-Str. 9 · 80469 München · Tel. 089 | 38 666 298 · Fax 089 | 38 666 299 www.monsoonrestaurant.de · info@monsoonrestaurant.de Öffnungszeiten: Mo bis So: 11.30 – 14.30 Uhr · 18.00 – 23.00 Uhr (warme Küche)

Planen einen privat Sie en eine Firmen Event, Weihnachts- oder eine Tagun feier, g ein Sem oder Dann reserv inar? ieren Sie rechtzeitig un oder auch da sere Lounge s kom Restaurant! plette

Szene

Märchen, Mythen und Legenden
Michael-Schmidpeter-Preis verliehen
Zum vierten Mal verlieh das Jugendnetzwerk Lambda Bayern am 24. September den MichaelSchmidpeter-Preis zur Förderung von Toleranz und Akzeptanz zum Thema Homosexualität an bayerischen Schulen. Schirmherrin und Landtagsvizepräsidentin Dr. Christine Stahl (Bündnis 90/Grüne) und Prinzessin Auguste von Bayern waren zur Preisverleihung in die Kurfürstliche Reitschule nach Ingolstadt gekommen. Das Motto des diesjährigen Wettbewerbs „Märchen, Mythen und Legenden“ setzte nach Ansicht der Jury die Schülerin Christina Schmid vom Gymnasium Bruckmühl mit ihrem Märchen „Das Abenteuer ihres Lebens“ am besten um und erhielt den mit 500 Euro dotierten 1. Preis. Alle Informationen zum Wettbewerb und die Siegerbeiträge unter: www.schmidpeter-preis.de. p bm

Schrill in den Fasching
Travestie-Flohmarkt im Rendezvous
Auch wenn der nächste Rosenmontag noch ein wenig auf sich warten lässt: die Faschingssaison beginnt am 11.11.! Und wer in diesem Jahr besonders auftrumpfen möchte, sollte beim FummelFlohmarkt im Rendezvous vorbeischauen. Travestie-Ikone Petra Doren öffnet ihre Schatztruhe und zaubert Perücken, Hüte, Kleider, Schuhe und so manches mehr daraus hervor – alles bestens erhalten und vieles davon in hingebungsvoller Kleinarbeit selbst geschneidert. Eine schillernde Fundgrube p bm Travestie-Flohmarkt Sonntag, 14. November, 16:00 bis 20:00 Bar Rendezvous, Müllerstr. 54

Schwitzen mit Spaß: Sechs Jahre Sauna M 54
Seit mittlerweile sechs Jahren existiert die Sauna M54 in der Münchner Müllerstraße und hat sich durch ihr offenes, familiäres Ambiente einen guten Namen im Münchner Szeneleben gemacht. Zum 6. Geburtstag am Samstag,den 20. November haben die Betreiber wieder einige Specials zu bieten: Neben einem DJ gibt’s auch was fürs Auge: Knackige GoGos des Pornolabels Foerster Media sorgen für anregende Ansichten und gute Durchblutung. Außerdem wartet das Team um Sauna-Chef Christoph Oberländer mit einem lebenden Buffet auf – was nicht etwa heißt, dass die kulinarischen Spezialitäten noch lebendig wären (oder im Lauf des Abends würden), sondern sie werden auf dem nackten Körper eines attraktiven Mannes serviert. Ein in jeder Hinsicht heißer Abend ist also garantiert! p bm Samstag, 20. November ab 21:00 Uhr, Müllerstr. 54

Vorschau auf den Welt-Aids-Tag
Am 1. Dezember wird der diesjährige Welt-Aids-Tag unter dem Motto „Wir übernehmen Verantwortung. Für uns und für andere“ stattfinden. Ausführliches erfahrt ihr in unserem HIV-Special zum Welt Aids-Tag in der Dezemberausgabe. Der Aids-Teddy 2010 ist ab dem 25. November an vielen anderen Stellen in der Stadt und der schwul-lesbischen Szene für 6 Euro zu haben. Die komplette Liste aller Verkaufsstellen: www.muenchner-aidshilfe.de. Vom 25. bis 27. November hat die Münchner Aids-Hilfe einen Stand beim Sendlinger Tor, wo man Informationen und Wissenswertes rund um HIV und Aids erfahren und den Teddy erwerben kann. Ab 27. November beginnt auch wieder der Schaufensterflohmarkt in der Regenbogenapotheke (Sonnenstr. 33), wo es seit Jahren Nützliches, Kurioses und Schönes zu Gunsten der Münchner AidsHilfe e.V. zu kaufen gibt. Wer selbst zum Gelingen des Benefiz-Flohmarktes beitragen will: Apotheker Werner Schelken nimmt eure Sachspenden gern entgegen. Der Schaufensterflohmarkt ist Mo.Fr. von 8:30 – 19:00 Uhr und Sa. von 9:00 bis 14:00 Uhr geöffnet. Am Montag, den 29. November berichten ab 19:30 Uhr Augenzeugen im Café Regenbogen (Lindwurmstr. 71) über die Situation HIV-Positiver in ihren Heimatländern. Am Dienstag, den 30. November geben die fünf queeren Chöre Münchens um 19:30 Uhr ein Benefiz-Chorkonzert im Amerikahaus (Karolinenplatz) zu Gunsten der Münchner Aids-Hilfe. Eintritt 12/14 Euro Am Welt-Aids-Tag den 1. Dezember erinnert der Candle-Light-Walk an die Toten durch HIV und Aids. Beginn ist 19:00 Uhr am Odeonsplatz, der Zug endet in St. Lukas (Mariannenplatz), wo anschließend eine Gedenkveranstaltung stattfindet. Ab 21:00 Uhr lädt das Café Regenbogen zu einer geselligen Beisammensein in seine Räume, Lindwurmstr. 71. p bm

Gedenktafel für verunglückte Bergwanderer verschwunden
In der Nacht vom 25. auf den 26. September verschwand am Seebensee die Gedenktafel für zwei verunglückte Vereinsmitglieder des Gay Outdoor Club (GOC). Sie erinnerte an John Heeley und an Klaus Günther, die 2002 in der italienischen Adamellogruppe tödlich ver10 LEO11/2010

unglückt waren. Der GOC-Vorstand geht von einem schwulenfeindlichen Hintergrund aus, für 2011 ist die erneute Anbringung einer Gedenktafel am selben Ort geplant. p bm
www.leo-live.de

Feiern bei Freunden
10 Jahre Wirtshausbar Moro
geöffnet. Wesentliches hat sich in den letzten zehn Jahren unter Inhaber Harald Schüßlbauer nicht geändert. Warum auch? „Never touch a running system“ meint auch Heiko Pollach, der seit vielen Jahren die rechte (und manchmal auch zusätzlich die linke) Hand seines Chefs Inhaber Harald Schüßlbauer (re.) darstellt. Der bewährte Mix und seine rechte Hand Heiko Pollach aus bayerischer und interAm Mittwoch, den 24. November nationaler Küche sowie die beliebten feiert das Restaurant Moro seinen Partys, zum Beispiel zur Wiesn oder zehnten Geburtstag – mit einer an Fasching ergeben zusammen mit großen Schlagerparty! Wie bei al- dem persönlichen Ambiente durch len großen Moro-Feiern wird dazu konstant gebliebenes Personal ein der Hauptraum des Gastwirtschaft stimmiges Konzept. „Reinkommen, geräumt, um genügend Platz für wohlfühlen!“, so umschreibt es Heidie bekannt feierwütigen Gäste des ko kurz, aber treffend. Dem ist nichts p bm Lokals zu haben. Der Haus-DJ sorgt hinzuzufügen. für Stimmung, dazu gibt es Schnitt- Mittwoch, 24. November, chen und die Halbe Bier oder Schor- ab 17:00 Uhr le zum Jubelpreis von 1,50 Euro. Moro, Müllerstr. 33 Im November 2000 wurden die Tü- Tel. 23 00 29 92 ren der „Wirtshausbar“ erstmals www.moro-munich.de

Mediterranes und mehr
Neu: Restaurant GenussRaum
GenussRaum neben raffinierten Varianten der mediterranen Küche wie Pasta, Fisch oder Antipasti auch Schnitzel oder Schweinebraten an – aber selbstverständlich mit italienischen Kräutern gewürzt und Tomatenragout statt Pommes serviert. Dazu gibt es eine umfangreiche GetränkekarRalf Plitt (re.) mit seinem te, die auch hochwertige Lebensgefährten Khamla im GenussRaum Weine und Cocktails bereit Mediterranes Flair im Glockenbach- hält. Sonntags punktet das Restauviertel: Mit dem Restaurant Genuss- rant übrigens mit selbst gemachten Raum (ehemals Johmann´s) erfüllt Kuchen. Der GenussRaum bietet 26 sich Inhaber Ralf Plitt, der auch Sitzplätze und kann bei geschlossedie thailändische Lotus Lounge in nen Gesellschaften für bis zu 50 Perp bm der Hans-Sachs-Straße führt, den sonen angemietet werden. Wunsch nach einem zweiten Gastro- GenussRaum Standbein im Viertel. „Ich liebe es Westermühlstr. 13 einfach, Leute zu verwöhnen“, so Mo bis Sa 12:00 - 15:00 und ab sein Credo. Mit seinem römischen 17:00 Uhr, So 10:00 - 18:00 Uhr Koch Alessandro Angeloni bietet der www.genussraum.eu

Pink Christmas kommt wieder!
Vom 3. bis 23. Dezember auf dem Stephansplatz. Wir freuen uns auf euch!

www.leo-live.de

LEO11/2010

11

Cäsar, Cleopatra und Chi-Chi
Die Philhomoniker im i-Camp

Kultur

Wenn nun die schwulen Männer der Philhomoniker in ihrem Programm „Julius Cäsar: Kopflos in Ägypten“ sich einen Spaß mit Händels „Giulio Cesare“ erlauben und die Geschichte im Stile eines Comics auf die Bühne bringen, dann erweist sich noch mehr, wieviel Trash in der Handlung steckt – und welchen Mut zur Komik die Philhomoniker besitzen. In Schulaufführungen von Römerdramen sahen die Brustschilde mit dem

aufgemalten Sixpack oder den stilisierten Brüsten kaum anders aus, nur so schöne faltbare Helme aus silbrig schimmerndem Stoff gab es seinerzeit noch nicht und keinen so herrlich wabbeligen Dolch mit Erektionsproblemen. Den ganzen Abend versucht der Benjamin der Truppe als Sextus seinen Vater zu rächen. Doch das misslingt stets und der Knabe muss sich zum Sexsklaven an der Hundeleine machen lassen. Cleopatra als Drag-Queen, die ihren Fummel häkelt, und ihr Bruder Tolomeo mit verrücktem Pharaonen-Turban und orginal-ägyptischem Kinnbart setzen dem Spektakel, das geschickt Videos ins Geschehen einbezieht, das Sahnehäubchen auf. Welche musikalische Qualität der Show-Chor erreichen kann, zeigt sich nicht zuletzt am Ende, wenn er die berühmte Jagd-Arie „Va tacitor“ noch einmal singt. p Klaus Kalchschmid Philhomoniker: Julius Cäsar – Kopflos in Ägypten Sa./So. 20./21. November, 20:30 i-Camp, Entenbachstr. 37 Karten unter Tel. 089/65 00 00 und www.i-camp-muenchen.de

Die Newcomer kommen
Talentwettbewerb in der Hans-Sachs-Straße
Trotz unfreundlichen Novemberwetters könnte am 11.11. auf der Hans-Sachs-Straße ein kleines Straßenfest entstehen: Kitty Tornado lädt um 20:00 Uhr zum Talentwettbewerb in die Bars „Selig“ und „Nil“. Newcomer aller Art stehen bereit, um ihr Talent in den Bereichen Gesang, Tanz, Travestie, Strip oder Akrobatik unter Beweis zu stellen – und das gleich auf zwei Bühnen! In jedem Lokal entscheidet ein Jury darüber, wer am Ende des Abends die beste Show hingelegt hat. Es moderieren Peter Panzer und Kitty Tornado. p bm Newcomer in Selig und Nil Donnerstag, 11. November, 20:00 Bars Nil & Selig, Hans-Sachs-Straße

Fünf Chöre im Amerika-Haus
Benefizkonzert zum Welt-Aids-Tag
Das Amerika-Haus steht zum Welt-Aids-Tag ganz im Zeichen des Regenbogens. Am 30. November singen dort die fünf Münchner schwullesbischen Chöre Melodiva, Lilamunde, Regenbogenchor, Miss-Stücke und Philhomoniker Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen zu Gunsten der Münchner AidsHilfe. Ob „Alice im Wunderland“ oder „Caesar in Ägypten“ – es gibt auf alle Fälle jede Menge Songs, Oldies und Goldies zum Mitsingen und Lachen. Durch die Höhen und Tiefen des Abends führt Maria Maschenka. p bm Benefizkonzert zum Welt-Aids-Tag, Dienstag, 30. November, 20:00 Amerikahaus, Karolinenplatz 3 Karten: 14/12 Euro

Streetstyle meets Varieté
Show „Beatz“ rockt das GOP
„Beatz ist eindeutig das Schrägste und Schärfste, was die deutschen Varieté-Bühnen momentan zu bieten haben!“ Das versprechen die Veranstalter des Münchner GOP-Varietés. In der aktuellen Produktion mischen sich klassische Varietékünste mit den hippen Einflüssen einer neuen Kulturbewegung Berlins. Ob Beatboxer, BMX-Fahrer Rob Alton, Electric-Boogie, Gesang, Tanz oder Akrobatik: „Beatz“ zeigt Streetstyle und trendige Action in Verbindung mit athletischer Varietékunst. www.variete.de p bm Beatz, 3. November bis 6. Januar, täglich außer Montag GOP-Varieté, Maximilianstr. 47

Pink Christmas kommt wieder!
Vom 3. bis 23. Dezember auf dem Stephansplatz. Wir freuen uns auf euch!
12 LEO11/2010 www.leo-live.de

Kultur-News
Frühstück am Nachmittag Lesung mit Michael Downing Ja, wir können!
Zu einer nachmittäglichen Lesung mit dem britischen Autor Michael Downing lädt das Sub (Müllerstr. 43) am Sonntag, den 28. November um 17:30 Uhr. Der Roman „Frühstück mit Scot“ erzählt vom Leben eines schwulen Paares, denen unerwartet ein elfjähriger Scot ins Haus schneit – danach ist nichts mehr, wie es einmal war. Nach der Lesung ist Gelegenheit zur Diskussion mit dem Autor, außerdem wird die Romanverfilmung aus dem Jahr 2007 gezeigt. Zur Stärkung gibt es Kaffee und Kuchen. Eintritt 5 Euro.

Chantal G. und Doria Duval on Stage
Gleich zwei Mal ist Entertainerin, Zauber- und Travestiekünstlerin Chantal G. zu sehen: Während sie am Mittwoch, 10. November, mit ihrer Soloshow die Münchner Peripherie in Gröbenzell (Breslauer Str. 15) zum Staunen und Lachen bringt, ist sie am Sonntag, 28. November, wieder mitten in München zu sehen. Im „Wirtshaus zum Isartal“ (Brudermühlstr. 2) präsentiert sie unter dem Motto „Yes, we can!“ mit Kollegin Doria Duval einen Abend zwischen Duett und Duell. Karten unter www.magic-robert.de oder Tel. 08142/44 44 16

Lieben Sie Brahms? Neues von Georgette Dee
Die divengleiche Diseuse Georgette Dee widmet sich am Sonntag, den 21. November um 20:00 Uhr im Münchner Volkstheater (Brienner Str. 50) ganz dem deutschen Lied. Dabei interpretiert sie Brahms, Beethoven oder Schubert, wirft aber auch einen schrägen Blick auf das deutsche Volks- und Kinderlied. Dazu gibt´s Geschichten aus dem Fundus deutscher Erzähler und dem sagenumwobenen „Volksmund“. Am Klavier endlich einmal wieder: Terry Truck. Karten zwischen 18 und 31 Euro unter 089/523 46 55 oder bei München Ticket

Aus dem Nähkästchen Erzählcafé mit Manfred
In der Reihe „Szene-Wirte berichten aus ihrem Leben“ lädt das Münchner Forum Homosexualität zu einem Sonntag-Nachmittag ins Café Nil (Hans-SachsStr. 2). Dort wird Inhaber Manfred Krischer am 14. November um 16:00 Uhr über seine Erfahrungen als Betreiber der ehemaligen „Türkensauna“ und des früheren und heutigen „Café Nil“ berichten. Als Zeitzeuge schwul-lesbischen Lebens und charmanter Gastgeber versprechen seine Erinnerungen einen unterhaltsamen Nachmittag. Es moderiert Klaus Neumann, der Eintritt ist frei.

Glamouröser November Travestie mit Piggy&Gene
Am Samstag und Sonntag, 6. und 7. November, lädt das bekannte Münchner Travestie-Duo Piggy&Gene zur „Oriental Night“ ins Oberanger-Theater. Begleitet von einem orientalischen Drei-Gänge-Menü zeigen sie mit Gaststar Colby Belmont eine schrille, schräge und glamouröse Show. Ab dem 28. November sind sie mit ihren Tänzern Markus und Juan jeden Sonntag im Advent ebendort in ihrer Weihnachtsshow „Christmas Folies“ zu sehen. Karten: 089/260 180 10 oder 0171-28 77 417, www.piggy-gene.de

Cheerio, Miss Marple! Film und Tee im „Gartensalon“
Spannende Filme und entspannende Genüsse: Beim „Five o’Clock Tea mit Agatha Christie“ gibt es jeden Sonntag Nachmittag um 17:30 Uhr im „Gartensalon“ (Amalienstr. 69/Passage) einen Klassiker aus der MissMarple-Reihe bei traditionellem englischen High Tea. Los geht’s am 5. November mit „Tod auf dem Nil“. Weitere Termine: 5. Dezember, 16. Januar, 6. Februar und 6. März. Reservierungen unter 089/28 77 86 04

Wildes Vergnügen Jagdsaison am Gärtnerplatz
Das Gärtnerplatztheater und die „Deutsche Eiche“ gehen eine wilde Beziehung ein: Am 01., 04., 10., 17. und 25. November gibt´s zuerst Wildhirschgulasch im Traditionsrestaurant, anschließend steht im nur wenige Meter entfernten Staatstheater Carl Maria von Webers wild-romantische Oper „Der Freischütz“ auf dem Programm. Gegen Vorlage der Eintrittskarte erhält man zwei Euro Preisnachlass auf das Hauptgericht und bekommt im Theater sehr gute Plätze. Kartenpreise 56,50/51,50 Euro, Reservierung: 089/23 11 66 61

Kunst gegen Gewalt „Elemente“ im Regenbogen
Mit ihrem Kunst-Prosa-Projekt „Elemente“ wollen die Künstlerin Sabine Fiedler und der Lyriker Alexander Ernst einen Beitrag dazu leisten, Homosexualität als Selbstverständlichkeit anzuerkennen. Zugleich soll die Ausstellung in Zeichen setzen gegen körperliche wie psychische Gewalt gegenüber homosexuellen Menschen. „Elemente“ ist, auf Initiative des amtierenden Bavarian Mister Leather Thorsten Geerken, erstmals in München und bis 27.11. im Café Regenbogen, Lindwurmstr. 71 zu sehen. Vernissage: Dienstag, 2. November, 20:00 p bm

Nach dem großen Erfolg der Single „Küss mich, halt mich, lieb mich“ (nach der Melodie aus dem Kultfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“) kommt nun das sensationelle Debut-Album DA

Ab sofort als CD und Download erhältlich

www.ellaendlich.de

Lesben
Frauen und Andere auf die Leinwand
BiMovie 16 im Maxim Kino
19 Jahre kontroverse Filme, Frauenfilme, Filme jenseits der Geschlechteridentifikation. Damit ist BiMovie tatsächlich nicht nur das älteste queere Filmfestival Münchens, sondern bedingt durch die Auszeit des Verzaubert-Weekends auch das einzige Szene-Filmfest im Herbst 2010. Und es wartet wieder mit einigen echten Perlen auf. Denn das zeichnet das Festival schon immer aus: die Leidenschaft, mit der unbekannte und besondere Filme entdeckt und aufgeführt werden. Die Hebamme: Brigitte Hobmeier brilliert in dieser deutsch-österreichischen Produktion als Helferin in schwierigen Zeiten. Der Film ist eine Fernsehproduktion, die BiMovie auf die Leinwand holt. The Owls: Für ihren neuen Film holte sich Regisseurin Cheryl Dunye („Watermelon Women“) nicht nur Hilfe aus der queeren Szene, sondern gründete darüber hinaus ein Filmkollektiv, um das Projekt realisieren zu können. Der Film wurde auf der Biennale 2010 sehr beachtet. Edie and Thea – a very long engagement: Eine wahre Geschichte von und über die Liebe und einen gemeinsamen Tanz durchs Leben in einer 40 Jahre währenden Verlobung. Der Film wurde weltweit bislang mit 21 Preisen ausgezeichnet. Snow: Das osteuropäische Kino lebt. Frauen, deren Männer und Kinder im Krieg verschollen sind, planen ganz Bosnien mit selbst hergestelltem Essen zu versorgen. Eine spannende Produktion aus dem nahezu unbekannten Filmland Bosnien und Herzegowina. Auch die Freundinnen und Freunde des Kurzfilms kommen nicht zu kurz: Prada Handbag, What I found in Great Aunt Nell’s Closet und Das grüne Schaf finden sich ins Programm eingestreut. Louise hires a contract killer: Ein echtes Schmankerl Freitag Nacht. Ein Genderspiel aus Frankreich um Jobs, Chefs und den forcierten Tod derselben. Abgedreht, radikal und unbedingt sehenswert! Der Schwerpunkt liegt auch heuer wieder im Frauenfilm – doch das Festival bietet auch für Männer durchaus Highlights: New York Memories, in dem Rosa von Praunheim sich 20 Jahre nach seiner sehr erfolgreichen Dokumentation „Überleben in New York“ auf die Spurensuche begibt. Passend hierzu läuft auch Paris is Burning – der Klassiker über die wilden, queeren 80er im Big Apple. Unbedingt sehenswert. p s-jj Bimovie 16, Samstag bis Samstag, 6. bis 13. November, Maxim Kino, Landshuter Allee 33, Bus 53 Schlörstraße, S-Bahn Donnersbergerbrücke, U-Bahn Rotkreuzplatz Vorbestellungen nur vom 6. bis 13. November nur unter Tel. 089/16 87 21. Einzelkarte 5,50 Euro, Fünferblock 24,00 Euro, Zehnerblock 44,00 Euro. Das gesamte Festivalprogramm gibt es auf www.bimovie.de

Geschichte einer Liebe
Die Autorin Angela Steidele liest aus ihrem Buch über Adele Schopenhauer und Sybille Mertens, das für den NDR-Sachbuchpreis nominiert wurde. Steidele erzählt die Geschichte der beiden Frauen, die in der Goethe-Zeit ihr ganzes Leben zusammenblieben und sich leidenschaftlich liebten. Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Buchladen Max & Milian Freitag, 5. November, 20:00, Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b, im Gorbach-Zimmer. Der Eintritt ist frei

horror – ein vorweihnachtlich-musikalischer Rundumschlag durch Stile und Epochen. Freitag und Samstag, 26. und 27. November, 19:30 Kulturzentrum Giesinger Bahnhof (barrierefrei in der Gepäckhalle). Karten zu 15 Euro im Vorverkauf bei Max & Milian und Lillemor’s sowie an der Abendkasse

Lesbische Wasserträume
Die Psychologin Cordula Günther veranstaltet einen Waterbalancing-Tag, in Kooperation mit dem FrauenGesundheitsZentrum e. V. Ziel des Tages ist es, in gemeinsamen Waterbalancing-Ritualen im Kreis frauenliebender Frauen zu schweben, zu gleiten, loszulassen und zur Ruhe zu kommen ebenso wie Angenommensein, Leichtigkeit, sinnliches Fließen und Lebendigkeit zu erfahren. Sonntag, 28. November, 15:00 bis 21:00, Fritz-ReuterStr. 25, Pasinger Bahnhof, Mitzubringen sind Badekleidung, Saunatuch und ein Beitrag fürs Pausenbuffet Anmeldung im FGZ, Tel. 089-1291195, Kosten: 65 Euro inkl. Bad- und Saunamiete
www.leo-live.de

Vernissage bei JuLeZ
Die Künstlerin Helena Eckstein präsentiert im Imma-Café ihre Bilder. Die Vernissage endet um 22:30. Donnerstag 18. November, 18:00 Imma-Café, Jahnstr. 38, Der Eintritt ist frei

Nicht alle Kugeln am Baum
Lilamunde Lesbenvokal laden zu Weihnachtsfeiern der besonderen Art: in eine Frauen-WG. Und singen von Weihnachtslust und -frust, Shoppingwahn und Kaufhaus14 LEO11/2010

DVD Marilyn Monroe

Sie war einer der größten Stars, die Hollywood je hervorgebracht hat: Marilyn Monroe. Der Hollywood-Experte Eckhart Schmidt lässt in seinem Film „Marilyn Monroe – Ich möchte geliebt werden & Tod einer Ikone“ Menschen zu Wort kommen, die den Star wirklich gekannt haben. Dabei konzentriert er sich zum einen auf Kindheit, Karriere, Träume und Traumata. Zum anderen macht er die Ereignisse nachvollziehbar, die zu ihrem frühen Tod führten. So entstand ein einzigartiges Zeitdokument über eine der schillerndsten Persönlichkeiten Hollywoods. Wir verlosen drei der DVD-Dokumente mit Hollywood-Glamour. gewinnen@-leo-magazin.de

DVD Megabox: Stromberg
Sarkastisch + egozentrisch + rücksichtslos = Stromberg. Das ist die Gleichung, die seit 2004 für die Fans der TV-Serie „Stromberg“ (Pro 7) bestens aufgeht. Die (Büro-)Geschichten um den widerlichsten aller Chefs, der in Wahrheit eine ganz arme Wurst ist, haben längst Kultstatus erreicht. Christoph Maria Herbst als Bernd Stromberg überzeugt ebenso wie das gesamte Team – nicht umsonst heimst die Serie jede Menge Preise ein. Am 19. November veröffentlicht „Brainpool Home Entertainment“ in Kooperation mit „Sony Music Spassgesellschaft!“ die Sitcom in einer großen Box mit allen bisher erhältlichen Staffeln. Wir verlosen zwei der Megaboxen. gewinnen@-leo-magazin.de

Impressum
LEO erscheint im Verlag querformat GmbH – Verlag-Medien-Grafik
Rothmundstr. 6, 80337 München · GF Sarah Jäckel, Bernd Müller, Kerstin Rode

LEO erscheint monatlich in einer IVW-geprüften Auflage von 22.750 Exemplaren in München und Region.
Redaktion: LEO, Rothmundstr. 6 · 80337 München, redaktion@leo-magazin.de Tel. (089) 55 297 16 -0, Fax (089) 55 297 16 -25 Chefredakteur: Bernd Müller (bm, V.i.S.d.P.) (089) 55 297 16 -19, bernd.mueller@leo-magazin.de Verlegerin: Sarah Jäckel (s-jj) (089) 55 297 16 -18, sarah.jaeckel@leo-magazin.de Anzeigenmarketing: Kerstin-Claudia Rode (V.i.S.d.P.): (089) 55 297 16 -23, kerstin.rode@leo-magazin.de Terminredaktion: Bernd Müller (089) 55 297 16 -19 · Fax (089) 55 297 16 -25, redaktion@leo-magazin.de

LEO November 2010

Grafik & Layout: Sarah Jäckel, Kerstin-Claudia Rode Grafik-Assistentin: Angelika Pechlaner Lektorat: Horst Middelhoff, Ryszard Szajer Cover: Fotografin: Miriam Reinhardt, Models: Julian, Özlem, Aiman Druck: MediaPrint, Rendsburg MitarbeiterInnen dieser Ausgabe: Josif Amam, Björn Berndt (bjö), Torsten Bless (to), Frank Brenner (fb), Malte Göbel, Klaus Hafner, Carolin Hagebölling, Andreas Hauzenberger, Sarah Jäckel (s-jj), Klaus Kalchschmid, Norbert Kiesewetter, Rolf G. Klaiber (rgk), Stefan Mielchen, Bernd Müller (bm), Björn Reinfrank (burn), Axel Schock

Redaktions- und Anzeigenschluss ist immer der 15. des Vormonats
Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die Abbildung oder Erwähnung einer Person ist kein Hinweis auf deren sexuelle Orientierung. Für eingesandte Manuskripte und Fotos wird nicht gehaftet. Der Nachdruck von Text, Fotos, Grafik oder Anzeigen ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags Anzeige_FP_93x127_RZ 13.07.2009 16:16 Uhr Seite 1 möglich. Gerichtsstand ist München. Es gilt die Anzeigenpreisliste 4/2010.

Liza Minnelli nun das persönlichste Album ihrer Karriere: Confessions. Eine
star persönliche Rückkehr zum Ursprung des Ganzen – eine Stimme, ein Klavier und großartige Songs!

Nach sechzig Jahren im Showbusiness, veröffentlicht Welt-

einzigartige Sammlung amerikanischer Klassiker, ihre

Ab jetzt erhältlich, auf CD und als Download!

Ebenfalls erhältlich: Die DVD und Blu-ray ihrer Grammy nomi nierten Broadway Show: Liza’s At The Palace

www.leo-live.de

LEO11/2010

Verlosung
15

Gay Business

Zieh’ dich an, Mann!
Maßanzüge von BoulevardFashion
Wer weiß schon, dass ein Herrenanzug aus rund 180 Einzelteilen besteht und für seinen perfekten Sitz mehr als 20 Maße genommen werden müssen? Kein Wunder also, wenn Mann mit so manchem Teil von der Stange nicht zufrieden ist, selbst wenn mehrere Hundert Euro dafür fällig werden. Doch vor dem Kauf eines Maßanzuges schrecken viele zurück, denn einen solchen Luxus kann man sich ja nicht leisten. Irrtum! Denn seit kurzem erhält man bei BoulevardFashion einen individuell angefertigten Anzug schon ab 379 Euro. „Wer einmal einen Maßanzug getragen hat, nimmt keinen anderen mehr!“ Das ist die Überzeugung von Inhaber Rudolf Berger, 45 (kleines Bild). Der gelernte Einzelhandelskaufmann begann seine Laufbahn in der Modebranche vor 23 Jahren: als Verkäufer bei Schneiderlegende Rudolph Moshammer, wo er lange Zeit als dessen persönlicher Assistent arbeitete. Zuletzt war er für das Label Prada tätig, bevor er sich mit BoulevardFashion selbständig machte. In seinem Ein-Mann-Unternehmen sieht er sich vor allem als Berater: „Ich verkaufe nichts, was dem Kunden nicht steht.“ Bei einem persönlichen Termin wählt der Kunde zunächst Modell, Schnitt und aus 250 Angeboten den passenden Stoff aus. Nach der Vermessung dauert es zwischen zwei und vier Wochen, bis er das gute Stück in Händen hält – Feinheiten wie mehrere Innentaschen, eingestickte Monogramme oder ein paspelliertes Innenleben inklusive. Nach der Anprobe und eventueller (gratis durchgeführter) kleinerer Anpassungen, heißt es dann: „Sitzt perfekt!“ Und das beste: dieser Anzug sieht nicht nur super aus, sondern ist beim Tragen auch nicht zu spüren. Wer sich einen ersten Eindruck verschaffen will klickt auf: www.boulevardfashion.com. Einige der Teile sind auch in der Boutique Stefan&Marek (Heiliggeiststr. 7) zu sehen. p bm Boulevard Fashion Rudolf Berger Tel. 0176-82153928 service@boulevardfashion.com

Gay Life in Gröbenzell
Neu: Café „Per Te“
Dass sich schwullesbisches Leben nicht nur zwischen Sendlinger Tor und Gärtnerplatz abspielen muss, beweist das Café Per Te in Gröbenzell. „Hier draußen gibt’s jede Menge Schwule und Lesben, aber kein Angebot für sie“, meint Inhaber Ralph Färber. So eröffnete er, den viele noch aus seiner Zeit aus dem Restaurant Tattenbach im Lehel kennen dürften, bereits 2008 sein Tagescafé, das rund 18 Kilometer vom Münchner Zentrum entfernt liegt. Hier bietet er täglich einen leckeren Mittagstisch mit leichten Gerichten, Kaffeespezialitäten und verschiedene Kuchen. Donnerstags bleibt die charmant eingerichtete Lounge mit den bodenlangen Fensterfronten und dem mediterranen Flair auch abends geöffnet, denn dann ist Pizzatag. Sonntags trifft man ich hier von 14:00 bis 18:00 Uhr bei der Kaffee-& Kuchen-Flatrate (all you can eat!) zu 5,55 Euro – ein Termin, der auch für Neugierige aus München höchst attraktiv sein dürfte! Um die queere Klientel direkter anzusprechen haben Ralph und seine Rechte Hand Matthias den „1. Gröbenzeller Regenbogentreff“ ins Leben gerufen, der ab 15:00 Uhr startet und an dem das Lokal open end geöffnet ist. Premiere ist am Welt-Aids-Tag den 1. Dezember, an dem 10% des Erlöses zu Gunsten der Münchner Aids-Hilfe gespendet werden. Ab 2011 soll hier munteres schwul-lesbisches Treiben jeden ersten Mittwoch im Monat stattfinden. Mehr Infos unter: www.cafeperte.de p bm Café Per Te, Danziger Str. 1, 82194 Gröbenzell Mo - Fr 10:00 - 20:00 Uhr, Sa 10:00 - 18:00 Uhr, So 14:00 - 18:00 Uhr, Tel. 0179 - 651243

Private Fitness-Lounge
Neu: EntspannBar in Schwabing
Es ist ein bislang einmaliges Konzept in München: die „entspannbar“ in der Schwabinger Viktoriastraße. Was wie eine klassische We l l n ess- Oa se klingt, entpuppt sich als Münchens individuellstes Fitness- und Entspannungsangebot. Denn mit einem Termin, egal ob zum Training oder zur Massage buchen Kunden die Räumlichkeiten exklusiv für sich. Die Lounge, das sind ein charmant eingerichteter Empfangsbereich, in dem man in Ruhe ankommen und bei einer Tasse Kaffee den Alltag abschütteln kann, ein Fitnessraum mit Multifunktionstrainingsstation, Rudermaschine und allem, was man für sinnvolles Training braucht. Dieser Raum wird auch für Yoga, Qi Gong, Rückengymnastik, Fitnessboxen oder Beckenbodentraining genutzt. Der Kunde kann zu seiner Trainingsstunde gratis bis zu zwei Freunde einladen und so in vertrauter Runde Sport oder
16 LEO11/2010

Entspannung erleben. Der jeweilige Personal Trainer steht natürlich bereit. Wer will, gönnt sich nach dem Training noch eine entspannende Massage. Eine Badeinsel, in der vom Duschgel bis zum Bademantel alles für den Gast bereit liegt, sorgt schließlich dafür, dass man die „entspannbar“ frisch und bestens erholt verlässt. In der „entspannbar“ und bei „authentic fitness“ bestimmen Ihre sportlichen Vorlieben und persönlichen Möglichkeiten den Bauplan für dieses Fundament einer guten Fitness. „Mit meiner Art zu trainieren bringe ich Sie zu Ihrer persönlichen Bestform“, verspricht Monika Mangold (im Bild mit Masseur Markus), die außerhalb des Studios mit ihren Kunden auch zum Nordic-Walken geht, Lauftraining für Anfänger anbietet und bei einem Fitness-Frühstück alles erzählt, was man über Ausrüstung, Pulsuhren, Theorie und ein sinnvoll gestaltetes Training wissen muss. Interessierte können sich auf der Website einen ersten Überblick über das Angebot und die Preise verschaffen und sich dann in einem persönlichen Gespräch (30 Minuten sind kostenlos) über die vielfältigen Möglichkeiten beraten lassen. www.entspannbar.com p bm entspannbar – authentic fitness Viktoriastr. 6, 80803 München-Schwabing Tel. 30 00 52 30 mm@entspannbar.com
www.leo-live.de

Beautiful People

4 Jahre Pop Party

5 Jahre NY- Club

Melcher’s Beach and Babes

Fotos: LEO und RomeoliebtJulian.com

Garry Klein @ Harry Klein

Die Carmens – Der Abschied

Am 20. Oktober feierte die Assekuranz Stefan Thomas & Kollegen ein rauschendes Fest anlässlich ihres 20. Bestehens. Familie, Freunden und Kunden genossen im Oberanger-Theater Show, Buffet und Drinks – und spendeten reichlich für die Münchner Aids-Hilfe. So kamen 3.250 Euro zusammen, die Thomas & Kollegen auf stolze 4.500 Euro aufstockten.

Garry Klein
Die Mittwoch Nacht hat einen neuen Stern: Garry Klein. Seit ihrer Premiere am 13. Oktober hat sich die neue schwule Party im Kult-Club Harry Klein für mächtig Wirbel gesorgt. Dafür sind nicht nur der Sound-Mix aus House, Underground und Disco verantwortlich, sondern auch die schräge Mitternachtsshow und das charmante „Drag-Separée“. Frech, sexy und mit viel Esprit! jeden Mittwoch ab 22:00 Uhr, Harry Klein, Sonnenstr. 8

Club No. 5
Am Freitag den 12. November feiert Andreas Melcher, Leiter des „Restaurant No. 5“ im Lehel seinen 30. Geburtstag. Den runden Anlass will er zusammen mit vielen Gästen verbringen, öffnet er die Türen für alle Partypeople der Stadt und lädt macht aus dem Restaurant kurzerhand den „Club No. 5“. Der passende Sound kommt von DJ James Munich. ab 23:00 Uhr, Club No. 5, Thierschstr. 5, Eintritt 5 Euro

Mu-Shi-Do
Münchens einzige queere Hip-Hop-Party! Zum zweiten Mal verschmelzen am Donnerstag, den 11. November scheinbar unvereinbare Welten miteinander: Bei „MuShiDo“ zeigt DJ Mr. AM to PM, dass gay life und das für seine Homofeindlichkeit berüchtigte Genre des HipHop sehr wohl zusammen gehen können. Motto: Außen 50 Cent, innen Beyoncé! Vorgeschmack unter: http://www.youtube.com/watch?v=zNxwYZOnzVg ab 22:00 Uhr, Café am Hochhaus, Blumenstr. 29, Eintritt frei

Amazonas
Zu ihrem 8. Geburtstag lädt die Frauenparty Amazonas ihre Gäste am Samstag, den 26. November in den Volksgarten am Ostbahnhof. Highlights des Abend ist der Auftritt von DJane Hildegard: ein bisschen schrill und immer gut gelaunt und leidenschaftlich wird sie die Party zum Kochen bringen. www.amazonasmuc.de 22:00 Uhr, Volksgarten, Rosenheimerstrasse 145h, Eintritt 8 Euro

Balkansisters
Nach zwei Jahren schöpferischer Pause kehren die „Balkansisters“ am Freitag, den 12. November ins Nachtleben zurück. DJane Eléni mixt heiße Balkan Beats mit einer Prise Charts und spielt das Beste aus internationalen aktuellen Hits sowie Jugo, griechischen und türkischen Pop. Die Frauenparty freut sich auch über gay friends! 21:30 Uhr, Tanzschule Swing, Am Harras 2, Eintritt 8 Euro
www.leo-live.de

PopParty / PopKlub
So viel „Pop“ war nie in der Münchner Szene: Seit Oktober findet jeden Donnerstag ab 21:00 Uhr der brandneue „PopKlub“ mit dem Berliner DJ Pop ´o´ lectric im Club 8below (Schützenstr. 8) statt. Freitags steigt dann die seit Jahren erfolgreiche PopParty, die inzwischen ins New York (Sonnenstr. 25) umgezogen ist. Ein Ortswchsel, der der Party übrigens nicht geschadet hat – nach wie vor ist die PopParty jeden Freitag „the place to be“.

LEO11/2010

17

Politik

„Gebt nicht auf!“
Homophobie gegen schwule und lesbische Jugendliche in den USA
träge umfasste, sondern auch Botschaften von VIPs wie Adam Lambert, New Yorks Gouverneur David Patterson oder eben Amerikas mächtigster Frau aufbieten konnte.

„So was will hier keiner sehen“
Homophobie ist in den USA mittlerweile fast an der Tagesordnung: So warf ein Sicherheitsbeamter in Raleigh, North Carolina, ein lesbisches Pärchen aus einem Einkaufszentrum: „So was will hier keiner sehen“, stellte der Mann klar. Senator Jim DeMint aus South Carolina möchte Schwulen New Jersey: Ein Sprung in den Hudson Riund Lesben am liebsten gleich den Lehrbever beendete das Leben von Tyler, nachdem ruf verbieten. Homosexuelle seien „kein moein Kommilitone den Jungen beim Sex mit ralisches Vorbild“ für die Kinder, begründeeinem Mann gefilmt und das Video ins Netz te er seine Forderung. Richtig schmerzhaft übertragen hatte. Die letzten Worte hinterkönnen neben Worten aber auch Fausthiebe ließ er im Facebook-Profil: „Springe jetzt von ins Gesicht sein. Gleich mehrere davon kasder GW-Brücke. Sorry!“ Über 1,6 Millionen sierte Ben Carver (34) aus Washington, als Teilnahmebestätigungen hatte daraufhin er gemeinsam mit seinem Freund Craig das ein Aufruf auf Facebook, die in Gedanken an berühmte „Stonewall Inn“ in der New Yorker die toten Teenager weltweit dazu aufriefen, Christopher Street besuchte. Weil er zwei am 20. Oktober die Farbe Lila zu tragen. Auf Fremden vor der Toilette weder Geld gab der Pinnwand fanden sich neben Solidarinoch sich über die Anrede „Tunte“ freute, tätsbekundungen allerdings auch unzählige konnte er sich kurz darauf nur noch bluthomophobe Hasstiraden und zynische Komüberströmt in den Gastraum retten. Solche mentare. Vorfälle gab es in den letzten Wochen vieUm solchen Fällen entgegenzuwirken, initile. Eines zumindest ist klar: Die Situation ierte der schwule Journalist und Autor Dan von Schwulen und Lesben wird in den USA Savage ein landesweites Videoprojekt auf öffentlich diskutiert wie wohl selten zuvor YouTube. Darin sollten Menschen aus allen und gerade die Selbstmorde der Kids sorgen Bundesstaaten ihre Solidarität bekunden für bleiche Gesichter. Aufgeben müssen vielund queeren Jugendlichen Mut zusprechen, leicht erst die Schwächsten der Gesellschaft, gerade die von Mobbing und Ausgrenzung bevor die Menschen mit dem Nachdenken geprägte Highschool-Zeit durchzustehen. „It beginnen. p mg gets better“ heißt die Kampagne, die nach Die „It gets better“-Kampagne findet sich vier Wochen nichtAnz.leo.GR.2spaltig:Anz.Blu2sp. 20.10.10 12:44 Seite 1 nur mehrere tausend Beiunter youtube.com/user/itgetsbetterproject

Man stelle sich einmal Angela Merkel oder Guido Westerwelle in einem YouTube-Video vor – bewusst platziert von der Bundesregierung, um schwulen und lesbischen Jugendlichen Mut zuzusprechen. Vergleichbares geschah am 19. Oktober in den USA. Außenministerin Hillary Clinton sprach zweieinhalb Minuten lang in die Kamera. „Gebt nicht auf. Und bittet um Hilfe“, legte die Demokratin ihren jungen Zuschauern nahe. „Euer Leben ist so wichtig für eure Familie, Freunde und euer Land. So viel wartet noch auf euch.“ Seit nunmehr zwei Monaten erreichen in den Vereinigten Staaten die Öffentlichkeit beinahe wöchentlich neue Hiobsbotschaften über Selbstmorde schwuler und lesbischer Jugendlicher, die in der Schule gemobbt oder diskriminiert wurden. Zwischen 13 und 19 Jahre alt waren die Teenager, deren Suizide durch die Medien gingen und wohl vor allem Eltern geschockt vor den Fernsehern zurückließen. So sorgte nicht nur der Kopfschuss des gerade mal 13-jährigen Asher für öffentliches Aufsehen, sondern auch der tragische Tod eines 18-Jährigen aus

Foto: d+d/Photocase

Seit Oktober neu im Glockenbachviertel

In einem mediterranem Umfeld wollen wir Euch rundum verwöhnen. Genießt unsere wechselnde Speisekarte, die Auswahl an Weinen und Cocktails. Und das alles zu absolut fairen Preisen. Zur Mittagspause von 12.00 bis 15.00 Uhr und zum Feierabend ab 17.00 Uhr haben wir für Euch geöffnet. Am Sonntag selbstgemachte Kuchen von 10.00 bis 18.00 Uhr. a member of Lotus Lounge

Westermühlstraße 13 l Tel. 089 / 23 70 24 26 www.genussraum.eu direkt am Zebrastreifen llllll

18

LEO11/2010

www.leo-live.de

Keine Selbstmordwelle
Doch Mobbing und Depressionen belasten Jugendliche
Aus Deutschland gibt es keine Berichte über eine auffallende Zunahme von Selbstmorden schwuler oder lesbischer Jugendlicher – was nicht heißt, dass sie hier nicht mit Ausgrenzung und dem daraus resultierenden psychischen Druck zu kämpfen haben. Schon von 1999 datiert „Sie liebt sie. Er liebt ihn. Eine Studie zur psychosozialen Lage junger Lesben, Schwuler und Bisexueller in Berlin“. Sechs von zehn Befragten gaben damals an, schon einmal daran gedacht zu haben, ihrem Leben ein Ende zu setzen, die Mädchen etwas häufiger als die Jungen. 18 Prozent hatten bereits einen oder mehrere Suizidversuche hinter sich. In einer 2005 veröffentlichten „Befragung zur Lebenssituation von lesbischen, schwulen und bisexuellen Jugendlichen in NRW“ vom Jugendnetzwerk Lambda NRW gaben 35,7 Prozent der Teilnehmer(innen) an, in einem oder mehreren Lebensbereichen schon mal diskriminiert worden zu sein. „Auffällig und besorgniserregend“ nannten die Autoren, dass vor allem Jugendliche unter 18 Jahren häufiger über Ausgrenzungserfahrungen klagten als Schwule und Lesben mit einem späteren Coming-out. Wer jünger sei, lebe „eher in Lebensbereichen mit hoher Diskriminierungsgefahr“ und sei auf sie mangels Mobilität auch angewiesen.

zwischen SENDLINGer Tor und NEW YORK

27. 11. -2 4.1 2.2 010

„Jeder durchlebt depressive Phasen“
So viel hat sich seit den Zeiten von damals nicht geändert, weiß Thomas Haas, Hauptamtler im schwul-lesbischen Jugendzentrum Anyway in Köln. „Jeder, der in die Beratung kommt, hatte mit Mobbing an der Schule zu tun, und jeder durchlebte depressive Phasen mit Selbstmordgedanken.“ Daran hätten auch Antidiskriminierungsgesetze oder schwule Außenminister und Schauspieler nichts geändert. „Diese Promis sind weit weg, sie sind keine Vorbilder und werden nicht mit dem eigenen persönlichen Erleben in Verbindung gebracht.“ Besonders schizophren sei häufig die Situation von Jugendlichen mit Migrationshintergrund, die in der Familie bei einem Outing mit drastischen Konsequenzen zu rechnen hätten. „Um sich selbst zu schützen, legen sie sich ein heterosexuelles Leben zu.“ Andere leben vornehmlich im Internet. „Da gibt es keine offen gelebte schwule Identität.“ „Mobbing an der Schule, Suizidgedanken, das sind ständig wiederkommende Themen in der Beratung“, bestätigt Judith Eisert, die gemeinsam mit ihrem Kollegen das KUSS41, Frankfurts seit April existierendes Zentrum für lesbische, schwule, bisexuelle und transidente Jugendliche, betreut. „Einige haben schon einen Suizidversuch hinter sich.“ Auch Kollegin Andrea Mielek von der Jugendarbeit der Rosa Strippe in Bochum hat regelmäßig depressive und selbstmordgefährdete junge Lesben und Schwule in der Beratung. „Sehr viele Jugendliche überlegen sich, ob sie sich überhaupt outen sollen, und wenn wir mit dem Aufklärungsprojekt in die Klassen gehen, fragen wir die Schüler natürlich auch, wie sie sich in so einem Fall verhalten würden, da geben viele freimütig zu, dass sie dann dumme Sprüche reißen würden.“ Eine schlichte Wahrheit hat sich durch die bisherigen 15 Jahre von Thomas Haas’ Beratungstätigkeit gezogen: „Je selbstbewusster Jugendliche mit ihrem Schwul- oder Lesbischsein umgehen können, umso weniger Schwierigkeiten haben sie mit ihrem Umfeld.“ p to

Alle Jahre wieder
... kommt der ... Weihnachtsbazar zu Gunsten der Münchner Aids-Hilfe.
Eine gute Tat kostet auch dieses Jahr nichts! Vom 27.11. bis zum 24.12.10 kann aus Herzenslust gestaunt, gegeben und gekauft werden. Spenden können jederzeit in der Apotheke abgegeben werden.
Wir unterstützen die Aids-Hilfe, den Run For Life – und Euch in allen Gesundheitsfragen!

Café per te
espressobar • lounge

Sonnenstr. 33 · 80331 München Tel.: 089/593659 · Fax: 089/5501717 Öffnungszeiten: Mo–Fr 8.30–19.00, Sa 9.00–14.00 e-mail: info@hieristsgesund.de
www.hieristsgesund.de
LEO11/2010 19

www.cafe-perte.de • Danziger Straße 1 • Gröbenzell

www.leo-live.de

Musik

Rock Chick mit 50
Kim Wilde über Rebellion und ein Comeback
Foto: Christian Barz

noch mit 70 eines sein, und ich denke, dass ich mir den Titel in den letzten fünf Jahren dank einer Menge von Live-Auftritten ehrlich verdient habe. Ich wollte, dass die neuen Songs die Energie von Hits wie „Kids in America“ haben, ohne dabei zu retro zu sein. Es gibt derzeit viele Bands, die sich den RetroSound nehmen und ihn zu etwas Eigenem machen – da sehe ich es nicht ein, warum ich das nicht auch machen darf.

höchste Zeit, allen und vor allem mir selbst einen Gefallen zu tun und auszusteigen. Dann lernte ich meinen späteren Ehemann kennen, wir gründeten eine Familie und mein Leben änderte sich dramatisch. In den letzten zehn Jahren hat die Bedeutung des Internets immens zugenommen, und auch die Bedeutung des in den Medien verbreiteten Images, siehe Lady Gaga. Fühlst du dich bei deiner Rückkehr besonders unter Druck, dem entsprechen zu müssen? Nun, ich hab mich vor allem in den Achtzigern sehr unter Druck gesetzt gefühlt. Manchmal schüchtert mich dieser Druck noch immer ein wenig ein. Heute weiß jeder, dass ich Mutter, dass ich fast 50 bin und mit Normen körperlicher Perfektion nicht mithalten kann. Mir reicht schon der Druck, den eine Frau in meinem Alter mit sich herumschleppt. Du kannst 50 werden und auch so aussehen, oder 50 werden und wie 35 oder 40 aussehen, ich will lieber zum zweiten Lager gehören. Die Achtziger brachten viele schwule Musiker hervor, Boy George oder Andy Bell von Erasure, Frankie goes to Hollywood oder Jimmy Somerville. Wie hast du deine Kollegen damals erlebt? Ich fand all diese Künstler klasse! Viele von ihnen hatten eine tolle Art, über ihre Sexualität zu sprechen und einen großartigen Sinn für Humor. Sie waren clever genug, manche Menschen mit ihren Vorurteilen ziemlich dumm aussehen zu lassen. Und sie machten tolle Platten, die schon alles sagten. Allerdings habe ich damals nicht so genau darüber nachgedacht, weil ich nie zu den Leuten gehört habe, die sich um die sexuelle Orientierung ihrer Mitmenschen scheren. Das Album „Come Out and Play“ ist bei Columbia Music SevenOne/Sony erschienen. Live ist sie am 26. Februar 2011 in der Muffathalle zu sehen. Mehr unter kimwilde.com

Bereust du irgendetwas in deinem eigenen Leben? Es gab Zeiten, in denen ich beinahe die Brocken hingeschmissen hätte. Zum Beispiel wurde mir 1988 angeboten, mit Michael Jackson auf Tour zu gehen. Mein erster Instinkt damals war, nein zu sagen – ich bin doch nur Kim Wilde, wie könnte ich auf derselben Bühne wie der King of Pop stehen? Aber aus meinem Umfeld Kim Wilde will am liebsten zu den Frauen gehören, gab es viel Zuspruch, meine die 50 sind, aber wie 35 aussehen Eltern, mein Bruder und andere halfen mir dabei, an mich Die ausgesprochene Gay-Diva war Kim Wilde nie, und doch gehören Hits wie „Kids in selbst zu glauben. Von Zeit zu Zeit muss man America“, „You Came“ oder „You Keep Me das füreinander tun, man kann nicht immer Hangin On“ zum persönlichen Lebenssound- aus sich selbst heraus stark sein, kann auch track vieler Schwuler und Lesben. Nach vie- von der Energie der Menschen um dich herlen Jahren des selbst gewählten Rückzugs um profitieren, die dich lieben. kommt mit „Come Out and Play“ ihr neues Album auf den Markt. Torsten Bless sprach Du bist mit 20 durchgestartet, danach ging mit der Pop-Veteranin, die am 18. November es mit der Karriere steil bergauf, war das nicht manchmal ein bisschen viel? 50 Jahre alt wird. Es gab Zeiten, wo mir alles wirklich unerträgIn einem Interview hast du gesagt, dem Sta- lich schien. Ich war ja gerade mal in den Zwantus Popstar bist du entwachsen, jetzt seist zigern, in meinem Privatleben ging es zu wie du ein „Rock Chick“. Ist das für eine Frau von Kraut und Rüben, aber ich musste raus und immer stark sein, toll aussehen. Nach 15 Jahbeinahe 50 Jahren nicht ein wenig mutig? (Lacht) Ich glaube nicht, dass es eine Alters- ren hatte ich das Popbusiness und auch mich grenze für ein „Rock Chick“ gibt, ich möchte selbst so satt, dass ich dachte, es wäre nun

Annette Humpe: Das Beste von und für Annette Humpe
Keine andere Frau hat die deutsche Musikszene so geprägt wie Annette Humpe. Pünktlich zu ihrem 60ten erscheint eine bunt gemischte Dreifach-CD. CD 1 enthält die bekanntesten Songs aus Solo-Tagen, mit Ideal, Humpe & Humpe und Ich + Ich. Auf CD 2 gibt es neue Interpretationen zu hören, darunter die House-Nummer „Berlin 2011“ von 2raumwohnung, auch „Sex in der Wüste“ von Peter (Plate) und Ulf ist tanzbar, Klee gelingt es, „Monotonie“ einen sehr sanften Touch zu verleihen. Der dritte Teil gilt den großen Hits, die sie für andere geschrieben hat. Dabei sind die Prinzen („Küssen verboten“) oder auch DÖF („Ich düse im Sauseschritt“). p nw mmmmmm

Ella Endlich: Da
Zugegeben, der Name Ella Endlich klingt nach Neue Deutsche Welle. Tatsächlich aber versucht sich die musicalerfahrene 26-Jährige mit ihrem Debütalbum in die erste Riege des deutschen Neo-Schlagers zu singen. Ganz ohne Hang zu Trash und Ironie sind ihre durchaus kitschbeseelten Lieder, die sich aber nie in die billig und einfallslos produzierten Durchschnittsmüll-Regionen à la Andrea Berg herablassen, der im Genre seit Jahren vorherrscht. Ok, wenn Ella Endlich Humor und Discofox vereint, reimt sie auch mal „Meine beste Freundin ist ein Mann, einer der sich Wimpern kleben kann“. Über Humor lässt sich bekanntlich streiten; dass diese Frau Potenzial hat, dürfte hingegen unwidersprochen sein. p as mmmmmm

Lust auf mehr Musik?
20 LEO11//2010

Die spannendsten CD-Neuerscheinungen des Monats findet ihr auf

leo-live.de

deine Szene – deine Seite
www.leo-live.de

‘ne schwule

PARTY
03.11. MAXIM TERENTJEV LES SAUVAGES 10.11. ANETTE PARTY LES SAUVAGES 17.11. JULIETTA LES SAUVAGES 24.11. ALKALINO LES SAUVAGES

JEDEN MITTWOCH ab 23 Uhr
facebook.com/supergarryklein
25.10.2010 15:23:56 Uhr

im HARRY KLEIN Sonnenstraße 8

1022-AZ-GarryKlein-93x127.indd 1

moro
Die Wirtshausbar

Am 24.11.2010 wird ab 17 Uhr nach dem Motto Schlagerabend gefeiert! Jeder, der im Schlageroutfit erscheint erhält ein Glas Prosecco gratis. Jedes 0,5 l Bier und 0,5 l Saftschorle gibt es für 1,50 €. Für den kleinen Hunger ist gesorgt und unser DJ heizt richtig ein
Two for one: Jeden Mittwoch bezahlen Sie einen Cocktail und erhalten dafür zwei After Work Bier: Täglich von 17 - 19 Uhr 0,5 l Helles für 2,20 € Happy Hour: Täglich von 18 - 20 Uhr und 22 - 0:45 Uhr (außer mittwochs) jeder Cocktail nur 5,50 € Brunch: An Sonn- und Feiertagen von 11 bis 15:30 Uhr Jeden Montag im November: Grünkohl mit Polnischer und Salzkartoffeln für 5,50 €
et am all find Hausb Unser statt. 011 19.02.2 avestie : Motto Cabaret & Tr r, Theate

www.moro-munich.com
www.leo-live.de LEO11/2010 21

Film

Schwule Erziehungsnöte
„Patrik 1,5“ von Ella Lemhagen
Göran (knuffiger Schwiegermutterliebling: Gustaf Skarsgård) und Sven (herber Sonnyboy: Torkel Petersson) sind ein schwules Traumpaar: verheiratet, gut situiert und gerade ins gemeinsame Traumhaus eingezogen. Nun fehlt ihnen nur noch ein Kind zum großen Glück. Doch anstelle des angekündigten anderthalbjährigen Adoptivsohnes steht eines Tages der 15-jährige Patrik (charmanter Blondschopf: Tom Ljungman) vor ihrer Tür. Ein falsch gesetztes Komma hat zu der Verwechslung geführt, die nun auf beiden Seiten Misstrauen hervorruft: Patrik hasst „Schwuchteln“ und die beiden Männer fürchten die Gewaltbereitschaft des vorbestraften, schwer erziehbaren Jugendlichen. So manche der Storyentwicklungen mögen vielleicht ein wenig zu vorhersehbar sein, doch der dezente Witz, die gut gelaunten und überzeugenden Darsteller und die ansprechende Inszenierung zwischen Alltagsrealität und quietschbuntem Kitsch können durchweg für den sympathischen Film einnehmen. p fb mmmmmm Patrik 1,5. Drama, Schweden 2008, 103 Min., Regie Ella Lemhagen, mit Jacob Eriksson, Torkel Petersson u. a., Kinostart Donnerstag, 4. November (Neues Arena)

Schweden gehört zu den wenigen Ländern weltweit, in denen Adoptionen für gleichgeschlechtliche Paare rechtlich erlaubt sind. Ella Lemhagen erzählt in ihrer Adaption eines Bühnenstücks von den Fallstricken, die dabei trotzdem noch entstehen können.

Melancholische Beobachtungen
„La Bocca del Lupo“ von Pietro Marcello
musste sich mit „La Bocca del Lupo“ dieser Herausforderung stellen. Seine Protagonisten sind der gewalttätige Gelegenheitsarbeiter Vincenzo Motta, der mehr als die Hälfte seines Lebens hinter Gittern verbracht hat, und dessen langjährige Lebensgefährtin, die Transsexuelle Mary Monaco. Mangels älterer Aufnahmen der beiden bebildert Marcello seinen Film mit historischem Filmmaterial der Stadt Genua, in der diese ungewöhnliche Liebesgeschichte angesiedelt ist. Der Film erhält dadurch einen sehr poetischen Anstrich, wirkt über lange Strecken wie ein cinematografisches Äquivalent zu einem üppigen Bildband, in dem nur gelegentlich erläuternde Textpassagen vorkommen. Inhaltlich ist er deswegen ein wenig dünn geraten – über die Beziehung der beiden Liebenden erfährt man erst im letzten Drittel ein wenig mehr. Aber visuell ist Pietro Marcello hier eine spannende Reflexion über den Wandel einer Stadt gelungen. Das Werk wurde in diesem Jahr mit dem Teddy als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet. p fb mmmmmm La Bocca del Lupo. Doku/Drama, Italien 2009, 75 Min., Regie Pietro Marcello, mit Vincenzo Motta, Mary Monaco, Kinostart Sonntag, 21. November

Wie kann man einen Dokumentarfilm über Menschen drehen, die nicht ein Leben lang durch die Medien geisterten, sondern für sich im Privaten gelebt haben? Der junge italienische Filmemacher Pietro Marcello

Schwule Filme im Allgäu Ernüchternd statt verzaubert
GSC Filmfest in Bad Wörishofen
Auch in diesem Jahr trifft sich die Allgäuer Szene zum schwulen Filmfest. Veranstaltungsort ist das schöne 50erJahre-Filmhaus Bad Wörishofen. Auf dem Programm stehen Tom Fords Erfolgsfilm „A Single Man“, die skandinavische Komödie „Patrik 1,5“ und als Einstimmung auf die Feiertage der Spielfilm „Eine Überraschung zum Fest“. Für das leibliche Wohl während des kleinen Film-Marathons ist vor Ort gesorgt. p bm GSC, Samstag, 6. November, 14:30 Filmhaus Bad Wörishofen, Bahnhofstr. 5, Bad Wörishofen Infos unter www.gsc-allgaeu.de, Karten gibt es in München Apichatpong Weerasetakul am Set bei Max & Milian, Ickstattstr. 2

Verzaubert-Filmweekend pausiert im Herbst
Das für Ende November angekündigte „Verzaubert Filmweekend“ fällt dieses Mal aus. Das seit gut 19 Jahren existierende schwul-lesbische Filmfest, das bereits im Herbst 2009 auf ein Wochenende zusammenschrumpfte, dafür aber zwei Mal im Jahr stattfinden sollte, setzt im Herbst 2010 in allen Städten zunächst einmal aus. Grund dafür könnten die zurückgehenden Besucherzahlen und hohen Kosten für Kinomieten sein. Das Veranstalterteam „Rosebud Entertainment“ aus Berlin, das auch das bundesweite „Fantasy Filmfest“ veranstaltet, ließ bislang lediglich verlautbaren, Das letzte Verzaubert Filmdass die Fortführung des Festivals noch ofweekend im Frühjahr 2010 fen sei und man an eventuell veränderten Konzepten für Verzaubert arbeite. Die Entscheidung werde in den kommenden Wochen gefällt und auf der Homepage bekannt gegeben. p bjö VerzaubertFilmfest.com

Lust auf mehr Fim? www.leo-live.de
22 LEO11/2010

deine Szene – deine Seite
www.leo-live.de

Skandalfilm anno 1980
„Taxi zum Klo“ von Frank Ripploh
Der Debütfilm von Frank Ripploh (1949 bis 2002) aus dem Jahr 1980 ist längst ein Klassiker des schwulen Kinos. Ripploh, der zum Zeitpunkt der Dreharbeiten noch als Lehrer an einer Berliner Schule arbeitete (er wurde nach dem Erscheinen des Films allerdings umgehend suspendiert), hat sich hier in einer stark autobiografisch geprägten Rolle selbst inszeniert. Wir erleben einen jungen schwulen Mann zu Beginn der 80er Jahre, der seine Sexualpartner auf öffentlichen Toiletten oder in Bars und Kinos kennen lernt. Obwohl sich Frank bei einem dieser Treffen in Bernd (Bernd Broaderup) verliebt, hält er nichts von einer monogamen Beziehung und sucht weiterhin nach dem schnellen Sex. Die recht deutliche Bildsprache, die „Taxi zum Klo“ 1980 zum Skandalfilm machte, hat bis heute nichts von ihrer Intensität eingebüßt. Aber es ist nicht nur der harte, echte Sex, der den Film nach wie vor reizvoll macht, sondern auch sein Humor, der von einer originellen Selbstkritik durchzogen ist. Grandios ist eine Parallelmontage, in der Ripploh voll genüsslicher Ironie einen Kommentar zu Pädophilievorwürfen in den Raum stellt. In der Wiederaufführung zu seinem 30. Jubiläum ist der Kultfilm als ungekürzte Fassung zu sehen. p fb mmmmmm Taxi zum Klo. Deutschland 1980, 91 Min., Regie Frank Ripploh, mit Frank Ripploh, Bernd Broaderup u. a., Kinostart Donnerstag, 4. November

Das lesbischwule Kultkino

November 2010
01.11. Taxi zum Klo Directors Cut
30 Jahre ist dieser Klassiker des Schwulenfilms nun alt und ganz erstaunlich gereift. Frank Ripplohs verblüffend offener, direkter (und größtenteils autobiographischer) Blick auf den Alltag eines schwulen Lehrers zwischen Klappensex und Paarbeziehung zeigt, wie viel sich verändert hat – durch AIDS, aber auch Berlin als Stadt – und wie zeitlos doch so mancher Konflikt um Treue und Freiheitsdrang ist.

08.11. House of Boys
Nachdem Frank in den 80er Jahren sein Coming-Out gemacht hat, entflieht er dem Luxemburger Kleinstadtleben und landet im Amsterdamer „House of Boys“. In dem Männerstripclub und Cabaret kann er sich im E Kreise von farbenfrohen und 3PRW schillernden Gestalten voll VIE ausleben und verliebt sich in seinen Zimmergenossen Jake. Sein Schicksal nimmt einen dramatischen Lauf, als bei Jake das bis dahin kaum bekannte Aids diagnostiziert wird.

Skandalfilm topaktuell
„From Beginning to End“ von A. Abranches
Noch ein Skandalfilm, dieses Mal aber topaktuell. Die beiden Brüder Thomás und Francisco verstehen sich seit frühester Kindheit blendend. So gut sogar, dass ihre Mutter sich langsam Sorgen macht. 15 Jahre vergehen, die Mutter ist gestorben und aus Thomás (lockiger Sonnenschein: Rafael Cardoso) und Francisco (Ford-Model João Gabriel Vasconcellos) sind junge Männer geworden. Als Thomás’ leiblicher Vater aus dem gemeinsamen Haus auszieht und die Brüder allein zurücklässt, dauert es nicht mehr lange, bis sich die bedingungslose Liebe der beiden Männer auch sexuell entlädt. Trotz der Thematik einer inzestuösen schwulen Beziehung ist Regisseur Aluizio Abranches in seinem Film nicht auf Provokation aus. In geschmackvollen Bildern erzählt er von einer Liebe wie andere auch. Die Hälfte der Laufzeit verwendet er auf die Kindheit seiner Protagonisten und verdeutlicht damit, wie sich diese besondere Beziehung entwickelt hat. In seiner sensiblen Inszenierung ist auch Platz für Webcamsex und Romantik, ohne dass diese Szenen in Peinlichkeit oder Kitsch abdriften würden. Eine spannende Beziehungsstudie, und deswegen weit mehr als ein simpler Skandalfilm. p fb mmmmmm From Beginning to End. Brasilien 2009, 94 Min., Regie Aluizio Abranches, mit Júlia Lemmertz, Fábio Assuncao u. a., Kinostart Donnerstag, 11. November

15.11. The Kids are allright OmU
Schon jetzt das lesbische Traumpaar des Kinojahres: Julianne Moore und Annette Bening spielen in Lisa Cholodenkos warmherziger Komödie ein lesbisches Paar, das zusammen zwei fast erwachsene Kinder hat. Als der Sohn seinen biologischen Vater (Mark RuffaRE lo) finden will, wirbelt das 3P W IE V die ganze schöne Regenbogenfamilie durcheinander. Teddy 2010 als Bester Spielfilm. Zu Recht!

22.11. Alex und der Löwe
Eine sommerlich-leichte Liebeskomödie aus Berlin: André Schneider (als Autor, Regisseur, Produzent und Hauptdarsteller) erzählt in E 3PRW seiner Lowbudget-Produktion von Leo (Marcel VIE Schlutt) und Alex (André Schneider), die sich in einem Berliner Café begegnen und auf den ersten Blick verlieben. Nur sind beide noch anderweitig liiert – und auch Alex’ eigenwillige Clique legt den beiden allerlei Knüppel in den Weg zum Glück.

Vampirinnen in Berlin
„Wir sind die Nacht“ von Dennis Gansel
Vampirinnen versprechen per se Erotik, Nervenkitzel und Action. Hinzu kommt: „Wir sind die Nacht“ ist die größte deutsche Kinoproduktion mit einer zentralen lesbischen Figur seit „Mädchen in Uniform“ und „Aimée und Jaguar“. Bis zum Redaktionsschluss war der Film auch für die Presse allerdings noch nicht zu sehen, denn er enthält nach Angaben der Produzenten so viele Special Effects, dass er erst Tage vor dem Kinostart am 28. Oktober fertig werden wird. Regisseur Dennis Gansel hat wie sein Produzent Christian Becker seit seiner Studienzeit davon geträumt, diesen Film zu machen. Zwar ist das Genre ureuropäisch und wurde sogar in Deutschland in den 20er Jahren mit „Nosferatu“ begründet, doch war es danach offenbar so gut wie unmöglich, hierzulande einen Vampirfilm zu drehen – noch dazu einen Streifen der dekadenten Art, in dem weibliche Vampire die Szenerie beherrschen. So dürfte „Wir sind die Nacht“ ein Muss für alle sein, die über queere Filme mitreden wollen, denn die Hauptfigur (Karoline Herfurth), in die sich die lesbische Vampirin (Nina Hoss) in der ersten gemeinsamen Nacht verliebt, verfällt wenig später dem Kommissar, der sie alle jagt. Die Filmkritik lest ihr ab dem 26. Oktober auf unserer Homepage. p Kirsten Lilli
www.leo-live.de

29.11. From Beginning to End
In Brasilien sorgte die kontroverse Liebesgeschichte zwischen zwei Halbbrüdern für einen ordentlichen Skandal, dabei ist das Thema von Regisseur Aluizio Abranches durchaus sensibel inszeniert. Francisco und Tomás sind schon als kleine Kinder unzertrennlich, können auch als Mittzwanziger nicht voneinander lassen und teilen Wohnung und Bett. Bis Tomás als Profischwimmer für drei Jahre zum Olympiatraining nach Russland soll…

präsentiert von
• jeden Montag 21:15h • m Atelier-Kino, Sonnenstr. 12 i (U Sendlinger Tor oder Karlsplatz) • Kartenvorbestellung: Tel. 59 19 18 LEO06/2010

23

Nürnberg + Franken

„Ihr Herrn, die ihr einst Rocker wart …“
Der Nürnberger Lederclub wird 25
fränkische Ledertreffen innerhalb Europas ein ausgesprochen unterhaltsames Alleinstellungsmerkmal. Viele Stammgäste pilgern im Dezember von weit her zum CMT. Alte Reiseberichten anderer Lederclubs zum Nürnberger Ledertreffen loben insbesondere der Empfang durch den NLC am Nürnberger Hauptbahnhof und die fränkische Küche. Zwischen Campus und Christkindlesmarkt Nicht nur für die Motorradliebhaber wurde 1987 der erste „Campus“ des NLC veranstaltet, ein Sommercamp in der bayerischen Rhön mit Links: Charly, Mitgliedsanwärter; Mitte: NLC Vorstand 2010 = Daniel, Willi & Tom; Lagerfeuerromantik, Zeltplatz und Rechts: Sugar, Gründungsmitglied NLC Blockhütten. Endlich konnten die In den 1970er und 1980er Jahren wurden Ledermänner öffentlich Schuljungen-Fantasien ausgelebt werden. Nach einigen Jahren Pauals „Rocker“ deklariert und galten als aggressive, Motorrad fahrende se findet diese Veranstaltung seit 2005 regelmäßig statt. Im Jahr Schreckgespenster. Dieses Stigma hing auch schwulen Lederkerlen 1993 wurde Heinz Heidingsfelder Ehrenpräsident des NLC. Das Veran, weshalb sie sogar in manchen Szenebars nicht gern gesehen wa- einsleben reduzierte sich allerdings für einige Zeit auf eine Arbeitsren. Dass es bis heute vor allem um das Ausleben des Fetischs geht gemeinschaft für die regelmäßigen Veranstaltungen. Außerdem ging und die wenigsten Motorrad fahren, passte noch nicht in die Köpfe den Ledermännern durch die Schließung des Clublokals „Walfisch“ jener Zeit. Unser Autor Norbert Kiesewetter hat die 25-jährige Ge- ein sehr wichtiger Treffpunkt verloren. Im Oktober 1995 gründete schichte des Nürnberger Lederclubs zusammengefasst. sich der Nürnberger Lederclub durch amtliche Eintragung gewissermaßen neu. Dank des 1. Vorsitzenden Stefan kam der Schnieglinger Vom Motorsport- zum Fetischverein Keller als neue Vereinsheimat dazu. Nach einem halben Jahr UmbauDie ersten schwulen Lederclubs gründeten sich unter dem Deck- zeit wurde im Juni 1996 die erste Kellerparty gefeiert. mantel eines Motorsportvereins. Die Anfänge des heutigen NLC e. V. Während in den Gründungsjahren der Dresscode Leder im Mittelliegen im Mai 1985. Szenewirt Heinz Heidingsfelder vom Insiderlo- punkt stand, hat sich der NLC im Laufe der Zeit für Varianten der kal „Boots“ trommelte unter anderem seine Freunde Hans, Ludwig, Fetischpalette wie Uniform, Jeans oder Gummi geöffnet. Über verThomas und Sugar zusammen, um am 1. Juli 1985 den Nürnberger einsinterne Meinungsverschiedenheiten, die 2006 zur kurzfristigen Lederclub zu gründen. Durch seine Reisen zu anderen deutschen Aufteilung in zwei Gruppen (NLC und Schwarze Schafe) führte, ist und europäischen Lederclubs und seine Mitgliedschaft im Münchner inzwischen Gras gewachsen. Seit 2008 wird der Schnieglinger Keller Löwenclub hatte Heinz bereits viele Erfahrungen gesammelt und wieder als gemeinsamer Vereinsraum genutzt. Es wurde auch schon entsprechende Fetisch-Kontakte geknüpft. Unter ihm als erstem Prä- über eine erneute Fusion nachgedacht. sident wurde der NLC Franken auch sofort in den Vorläufer der heu- Die Nürnberger Ledermänner können aber nicht nur Fetisch-Partys tigen LFC (Leder- und Fetisch Community – Die Vereinigung deutsch- feiern, sie waren auch erfolgreich bei den GayGames in Köln 2010 sprachiger Lederclubs) aufgenommen. dabei: Vorstand Im Linedance holte Tom bei den Anfängern eine Das erste Christkindlesmarkttreffen (CMT) in Nürnberg fand 1985 in Gold- und eine Silbermedaille, Sugar Silber und Bronze in der Fortnoch sehr kleinem Rahmen statt. Im damaligen Clublokal „Boots“ in geschrittenen-Liga. der Hinteren Ledergasse wurde bei „Grenzschutzgretel“ Heinz auf Ein Nürnberger mit Rauschgoldfetisch würde sagen: „Der NLC lädt zu engstem Raum bis in den frühen Morgen gefeiert. Das heutige High- seinem Treffen ein. Und wer gern kommt, der soll willkommen sein.“ light des Nürnberger Ledertreffens kam aber erst seit 1986 dazu: Die Theatergruppe des NLC inszenierte die erste Uraufführung ei- Das 26. Christkindlesmarkttreffen des NLC findet von Freitag bis nes Stücks im eigenen Stil im Stadtteilzentrum DESI. Erst 2002 Sonntag, 3. bis 5. Dezember, statt. Infos und Anmeldung unter NLC hat sich die Gruppe verselbstständigt und nennt sich seitdem „Die Nürnberger Lederverein e. V., Postfach 3436, 90016 Nürnberg, Schlampenlichter“. Wegen der jährlichen Theaterpremiere hat das oder www.nlc-nuernberg.de

24

LEO11/2010

www.leo-live.de

Wirtewechsel in der Altstadt
Aus „Hans Sachs 10“ wird „neue zentrale“
Bewegung in der Nürnberger Kneipenszene: Robert Russ hat sein beliebtes „Hans Sachs 10“ zum 27. September geschlossen und konzentriert sich nur noch auf sein „Café Fatal“ in der Nordstadt. Inke Fürbeth (28) ist die neue Wirtin des Lokals, das als „neue zentrale“ ein Treffpunkt für Lesben und Schwule in der Stadt bleiben und zudem für Touristen attraktiver werden soll. Inke hatte viele Jahre hinterm Tresen vom „Hans Sachs“ gearbeitet. So erfuhr sie von Roberts Rückzugsplänen. Der Gedanke, eine Café-Kette könnte in die Räumlichkeiten einziehen, beschleunigt Inkes Entscheidung, das Lokal zu übernehmen. Für sie war das „Hans Sachs“ immer ein zentraler Anlaufpunkt im Leben, so trägt der Name „neue zentrale“ auch einen ganz persönlichen Zug. Als Raumausstatterin möchte sie ihrem Lokal mit neuem Anstrich und Interieur eine eigene Note verleihen. Außerdem hat Inke eine spezielle Tapete entwickelt, die auf den Hans-Sachs-Platz vor den Terrassenfenstern Bezug nimmt. Das Personal wurde übrigens fast komplett übernommen: Daniel betont lachend, dass bei ihm und Patrick in der Küche aber nur „das Essen warm ist“! Die „neue zentrale“ ist ab Ende Oktober geöffnet. p nk „neue zentrale“ Hans-Sachs-Gasse 10 täglich 9:00 bis 1:00

Franken-News

Tim Fischer in Franken
Am 28. Dezember 2010 wäre Hildegard Knef 85 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass widmet Tim Fischer der großartigen Künstlerin („Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben: ich laufe jeden Tag Amok“) einen Konzertabend. Begleitet von Rüdiger Mühleisen am Flügel, Ralf Templin an der Gitarre und Sebastian Selke am Cello taucht Tim Fischer voller Energie, Liebe und Freude in den Kosmos der Knef’schen Lyrik ein, der mit Wärme und tiefer menschlicher Einsicht vom Überleben, von Ängsten, vom Alltag, vom Glück und vom Unglück handelt. Tim Fischer singt ein Knef-Konzert Fr./Sa., 5./6. November, 20:00, E.T.A. Hoffmann Theater, E.T.A.-Hoffmann-Platz 1, Bamberg So., 7. November, 20:00, Tafelhalle, Äußere Sulzbacher Str. 60, Nürnberg

Mehr queere Kultur in Nürnberg!
Das fordert der bereits im vergangenen Jahr gegründete Verein „Queer Culture Nürnberg e. V.“, der 2011 richtig durchstarten will. Geplant sind unter anderem Ausstellungen, Filmvorführungen und Lesungen. Den Auftakt, so der Vorsitzende Matthias Dornhuber, sollen „Queere Filmwochen“ im Frühsommer bilden. Mehr Infos gibt es ab dem 1. November unter www.queercn.de

Hausbeben im Cartoon
Am Samstag, den 6. November, ab 21:00 Uhr steigt im Cartoon die nächste Party unter dem Motto: „Move Your Body, More Happy Tunes Under The Rainbow”. Nach dem großen Erfolg im August versprechen Thomas und Olaf diesmal noch mehr Happy House. Von DJ Surprise gibt’s was auf die Ohren, bis die Bude wackelt. Um das Housebeben in geordnete Bahnen zu lenken, liegt der Eintritt bei 3 Euro. Dafür gibt’s ein Glas Secco for free! Bebt mit! Move Your Body … Samstag, 6. November, ab 21:00 Café Bar Cartoon, An der Sparkasse 6, Nürnberg

Together im Smiley
Seit Monaten bist du allein und findest einfach den Richtigen? Jetzt kommt eine gute Gelegenheit, das zu ändern! Smiley-Wirt Michael installiert eine Kontaktbörse. Um mit der Rosenberg zu singen: „Wer gehört zu mir? Na, der Schnucki an der Tür!“ Rechtzeitig zur Kuschelzeit kann also hier jeder sein passendes Gegenstück finden. Singleparty Freitag, 19. November, 20:00 Smiley, Johannesgasse 59, Nürnberg

BDSM-Filmfest im KommKino
Der Verein BDSM Franken e. V. präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Kommkino e. V. Nürnberg zum vierten Mal das BDSM-Filmfest. Von Donnerstag bis Montag, 4. bis 8. November, werden dabei sieben Spielfilme gezeigt, die unterschiedliche Bereiche von BDSM beleuchten. Zwei Filme mit lesbischen Hintergrund sind auch dabei: „The Seven Deadly Sins“ und „Lust“. Ein schwuler BDSM-Film ist nicht im Programm. Der Begriff BDSM setzt sich übrigens aus den Anfangsbuchstaben der englischen Bezeichnungen Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism zusammen. Mehr Infos zum Filmfest unter www.kommkino.com. BDSM-Filmfest, Kommkino, Donnerstag bis Montag, 4. bis 8. November, Beginn jeweils 21:15, Eintritt 5 Euro Künstlerhaus, Königstr. 93, Nürnberg,

Krimilesung bei Fliederlich
Am Samstag, den 27. November, macht die bekannte lesbische Autorin Regina Nössler auf ihrer Lesereise im Fliederlich-Zentrum Station. Sie liest aus ihrem ersten Krimi „Kleiner toter Vogel“, der im Konkursbuch-Verlag erschienen ist. Ein kleines schwäbisches Dorf entpuppt sich als trügerische Idylle, während eine Mordserie Berlin erschüttert. Regina Nössler liest aus „Kleiner toter Vogel“ Samstag, den 27. November, 19:00 Fliederlich, Breite Gasse 76 Eintritt frei (Spenden erwünscht)

Jubiläum im Pranger
Wie doch die Zeit vergeht! Im Rotlichtviertel von Nürnberg gibt es mit dem „Pranger“ bereits seit vier Jahren ein Szenelokal. Wirt Frank möchte diesen Jubiläumstag mit euch feiern. Die große Prangergeburtstagsnacht findet am Samstag, den 20. November, ab 20:00 statt und verspricht einige Überraschungen. Schließlich ist dank Franks Party-Ideen im Jakobsviertel immer was los. Julbläumsnacht Samstag, 20. November, ab 20:00, Am Pranger, Ottostr. 4

www.leo-live.de

LEO11/2010

25

Nürnberg

Die AIDS-Hilfe Nürnberg- Erlangen- Fürth e.V. sucht ab 01.11.2010 oder später aus teamparitätischen Gründen einen Sozialpädagogen (m, 30 Wst.-Vollzeit) für das Betreute Einzelwohnen

Tätigkeit:
ambulante, psychosoziale Einzelfallbetreuung von Menschen mit HIV und/oder einer psychischen Beeinträchtigung

Voraussetzungen:
Abschluss als Dipl.-Soz.päd. oder eine vergleichbare Ausbildung Erfahrungen im Umgang mit süchtigen und/oder psychisch beeinträchtigten Menschen und entsprechende Fachkenntnisse Akzeptanz verschiedener Lebenswelten und Kulturen, Führerschein Arbeitsort ist Nürnberg. Wir bieten eine leistungsgerechte Bezahlung und fachbezogene Fortbildungen. Bewerbungsunterlagen bitte bis 20.11.2010 an die AIDS-Hilfe Nürnberg- Erlangen- Fürth e.V., Manfred Schmidt, Fachvorstand Entengasse 2, 90402 Nürnberg • www.aidshilfe-nuernberg.de

23 2

Bars / Cafés
Alt Prag Hallplatz 29
) 243 341, L So-Mo 11:00-Open end, Fr-Sa 11:00–3:00/5:00 www.alt-prag-nuernberg.de

Palais Schaumburg
Kernstr. 46 ) 260043 L So–Fr 11:30–1:00 Sa 14:00–1:00 www.palaisschaumburg.de

Gasthaus Pegnitztal

Deutschherrnstr. 31 )26 44 44 L Mo–Fr 11:30–15:00 und 17:30–23:00, Sa 17:30–23:00; So 11:30–23:00 www.gasthaus-pegnitztal.de

Shopping
Chocolat
Josephsplatz 26/28 ) 2427888 L Mo–Sa 10:00–20:00

Kranich Apotheke
Heilbronner Platz 8 ) 30636697

Beratung / Vereine
Entengasse 2, Nürnberg, )2309035 Beratungstelefon: 19411 Servicepoint: Mo–Fr 9:00–16:00 www.aidshilfe-nuernberg.de

Am Pranger Ottostr. 4

Petit Cafe

) 376 9030 L Mo–Do 20:00–3:00 Fr–Sa 20:00–4:00 So Mottoparty 16:00–19:00 Einlass, Men only! 21:00–3:00 Barbetrieb www.pranger-nbg.de

Hinterm Bahnhof 24 L täglich 22:00 – 05:00

Saunas
Chiringay
Comeniusstr. 10 ) 447 575 L So–Do 14:00–1:00 Fr/Sa und vor Feiertagen 14:00–8:00 www.chiringay-nuernberg.de

Die Blumenfee

Salon Regina

Auftragsarbeiten für jeden Anlass ) 0160–2900701

Aids-Hilfe NürnbergErlangen-Fürth e.V.

Balazzo Brozzi Hochstr. 2

Fürther Str. 64 ) 9291799 L Mo–So 10:00–1:00 www.salonregina.de

Harald Lehmeier

) 288482 · L Mo–Sa 9:00–23:00 So 9:00–21:00 jeden ersten Mo im Monat geschlossen www.balazzobrozzi.de

Savoy Bar Bogenstr. 45
)45 99 45 L Di–Do 19:00–3:00 Fr–Sa 20:00–4:00 So, Mo Ruhetag www.savoy-nbg.de

Sauna Club 67

Männermode Winklerstr. 1 ) 2004748 Mo–Fr 10:30–19:00, Sa 10:30–18:00

AK Lesben u. Schwule in ver.di
Sprecherin Melanie Rieger )0176/ 65249739 Gewerkschaftshaus, Kornmarkt 5-7 nuernberg@verdi-queer.de

Bert’s Wiesenstr. 85

) 431 3555 · L Mo–Di 19:00–1:00 Fr–Sa 19:00–2:00 So 15:00–1:00 www.berts-nuernberg.de

Smiley Johannesgasse 59
)660 4043 L Mi–So 20:00–2:00/5:00 www.smiley-bar.de Luitpoldstr. 14–16 ) 2419600 LMo–So 18:00–5:00

Pirckheimer Str. 67 ) 352 346 L Mo–Do 13:00–24:00 Fr–So 13:00–24:00 nonstop jeden 3. Sa im Monat Bärensauna www.sauna67.de

La Condomeria

Ludwigstr. 57 ) 232784, L Mo–Sa 10:30–19:00 www.lacondomeria.de

BDSM-Franken e.V.

Mac’s Mystic Store
Fetisch–Fantasy–Occult Ludwig-Feuerbach-Str. 13 ) 5068270 L Mo–Fr 11:30–20:00 Sa 11:30–17:00 www.mystic-store.com

Süd.stadt.bad

Café Fatal Jagdstr. 16
) 39 63 63 L Mo–So 9:00–1:00

Toy-Bar-Nürnberg Bar und Kino

Allersberger Str. 120 Damensauna montags ab 10:00 (außer Feiertags)

Vereinstelefon: Jeden Mi 19:00–22:00 )0152-25418043 Martin-Richter-Str. 35 www.bdsm-franken.de

Förderverein CSD-Nürnberg e.V.
Postfach 900210, 90493 Nürnberg www.csd-nuernberg.de

Erotik
In Man / Stage 2000
Luitpoldstr. 12 L Mo–So 7:00–5:00 www.stage2000.de

Rosegardens

Cartoon An der Sparkasse 6

) 227 170 LMo–Do 11:00–1:00/ 02:00 Fr–Sa 11:00–3:00/5:00 So, Feiertage 14:00–1:00/ 02:00 www.cafe-cartoon.de

Treibhaus Karl-Grillenberger-Str. 28
) 223041 L Mo–Mi 8:00–1:00 Do–Fr 8:00–2:00 Sa 9:00–2:00; So 9:30–1:00 www.cafe-treibhaus.de

Vordere Sterngasse 24 ) 227510 L Mo–Fr 9:30–19:00, Sa 9:30–15:00 www.rosegardens.de

Fliederlich e.V.

Schwul-Lesbisches Zentrum Nürnberg Breite Gasse 76, ) 42345710 Büro Mo 12:00–14:00 & Mi 11:00–14:00 www.fliederlich.de

Roth Optic

New Man im WOS

Das Kloster Obere Wörthstr. 19
) 9288932 LMo–So 17:00–1:00

Wacht am Rhein

Einfachso Klaragasse 26
LMo–So 18:00–Open end www.einfachso-nürnberg.de

Klaragasse 22 ) 226475 L 24:00–Open end www.wacht-am-rhein-nuernberg.de

Luitpoldstr. 11 ) 203443 L Mo–Sa 10:00–24:00, So 12:00–24:00

Hauptmarkt 17 (Eingang Waaggasse) ) 22 18 81 L Di–Fr 10:00–18:00 Sa 10:00–16:00

Hochschulgruppe LesBiSchwuler Studenten Nürnberg

Video-Club 32

Plissee Heid

F*Bar Ottostr. 28, Men only!
LDo, So, Mo 20:00 – 03:00 ) 237 504 09 Fr + Sa 21:00 – 04:00 mail@f-bar.de · www.f-bar.de

WunderBar Pfeiffergasse 2a

Tafelfeldstr. 32 ) 441566 L Mo–So 14:00–22:00

Jakobstr. 41 ) 225207 L Mo–Fr 9:00–18:00 Sa 10:00–13:00

Georg-Simon-Ohm Hochschule, AStA, 1. Stock, Bibliothek Liebigstr. 6 ) + Fax 5880-4600 Büro-/Beratungszeit: Mo 13:00–14:00 www.nuernberg.schwulestudenten.de

)234 2603 L Mo–Do 19:00–2:00 Fr 19:00–3:00; Sa 20:00–3:00 So 20:00–2:00 www.cafewunderbar-nürnberg.de

Theater
Paradies Revue Theater
Bogenstr. 26 ) 443991 www.paradies-cabaret.de

Vom Fass Nürnberg

NLC Nürnberger Lederclub e.V.
Postfach 3436, 90016 Nürnberg www.nlc-nuernberg.de

La Bas Hallplatz 31

)222 281 L Mo–So 11:00–Open end www.la-bas-nuernberg.de

Restaurants
Estragon
Jakobstr. 19 ) 2418030 L Di–Fr ab 11:00, Sa+So ab 17:00 www.estragon-nuernberg.de

An der Mauthalle 2 ) 2342546 L 10:00 – 19:00 Sa 10:00 – 18:00 www.vomfassnuernberg.com

Rosa Panther

Burgtheater

neue zentrale (ex Hans Sachs 10)
Hans-Sachs-Gasse 10 L Mo–So 9:00–1:00

Füll 13, ) 222728 www.burgtheater.de

Apotheken
Gudrun Apotheke
Gudrunstr. 32 ) 444721

Schwul-Lesbischer Sportverein Nürnberg e.V. )0178-8081970 Breite Gasse 76, c/o Fliederlich www.rosapanther.de Schnieglinger Str. 264, )23739036 www.schwarzeschafe-nbg.de

Schwarze Schafe Nürnberg e.V.

26

LEO11/2010

www.leo-live.de

Beautiful People

Kunst am Pranger Mathias Lindner

Love Ball @ Opera

Wet´n´Wild @ Cartoon Rosa Hirsch

Schlampenfest

Du willst mehr Bilder aus Franken sehen? Dann klick auf www.herroticfoto.de

kalender

29.10.–30.10.

Sport bei Team München
Alle Angebote von Team München und den Isarhechten auf einen Blick
Achtung: In den Schulturnhallen findet während Schulferien kein Training statt.

… zieh dich an, Mann !

Tagestipp
Burlesque Show

04.11.

BoulevardFashion

Montag
Aerobic Badminton Basketball Boxen Schwimmen Tischtennis Yawara Yoga

20:00–21:30, Turnhalle der BOS in der Brienner Str. 37 Eingang über die Luisenstr. 29, Infos: Lynes 0178-7870 579 cheerleading@teammuenchen.de Fußball Frauen 18:30 - 20:30, Anton-Fingerle-Zentr., Schlierseestr., Giesinger Bhf., Info: frauenfussball@teammuenchen.de Fußball Männer 18:30 - 20:30, Anton-Fingerle-Zentr., Schlierseestr., Giesinger Bhf., Infos: Nils, 0163-561 24 00, info@streetboys.de Lauftraining 19:00, Kiosk an der Wittelsbacherbrücke, Infos: Peter 0171-6471045, Frontrunners@teammuenchen.de Tanzen 19.00–21:00, St.-Martin-Schule, St.-Martin-Str. 30/1. Stock, Infos: Bernd 0170-461 87 84, Martina 0160-99105 326 tanzen@teammuenchen.de Volleyball Neu: Level C und B+, Infos: (Level A/B) Tom 0172 / 8919998 19:45–21:30, B-Level, Asam-Gymnasium, Männer Schlierseestr. 20 (Giesing), Infos: Thomas 0163-6320272 , volleyball@teammuenchen.de Step-Aerobic, Step-Kombi & Workout/Stretching, 20:00-21:30, Berufsschule Halle 3 rechts, Brienner Str. 37, Eingang über Hof Luisenstr. 29, Infos: Andreas 0179-105 91 90, aerobic@teammuenchen.de Badminton 18:30–20:30, Bezirkssportanlage, Görzer Str. 53, Infos: Werner 0171-813 72 14, badminton@teammuenchen.de Schwimmen 20:00–21:30, Schulschwimmbad Moosach, Gerastr. 6. Von Anfänger bis Wettkampfreife. Infos: www.isarhechte.de Tischtennis 18:00–21:00, Berufsfachschule, Sendlinger-Tor-Platz 14, Eingang Wallstr. (untere Turnhalle), Infos: tischtennis@teammuenchen.de Volleyball 19:30 - 21:30 Level A / Anfänger und Wiedereinsteiger / Level C Männer: Asam-Gymnasium, Schlierseestr. 20 (Giesing) Infos: (Level C/Anfänger) René 0151 / 19708177 volleyball@teammuenchen.de Yawara 19:00–21:00, Schulsporthalle Hauptschule, Perlacher Str. 114, Infos: Bettina (089) 89 04 37 80, yawara@teammuenchen.de

Cheerleading

Dienstag

Schritt-Kombi & Fitness-Workout. 19:00–20:30, Schulturnhalle, Stielerstr. 6, Eingang über die Hermann-Schmid-Str. 5 Infos: Andreas 0179-105 91 90, aerobic@teammuenchen.de 18:30–21:30, Bezirkssportanlage, Görzer Str. 53, Infos: Werner 0171-813 72 14, badminton@teammuenchen.de 19:30-21:00 obere Halle, Maria Theresia Gymnasium, Regerplatz Infos: André (089) 82 94 00 32, basketball@teammuenchen.de 20:30–21:30, Schulturnhalle, Stielerstr. 6, Eingang über die HermannSchmid-Str. 5 boxen@teammuenchen.de, Sepp 0172-9735 244, Ruth 0179-4546 956 20:00–21:30, Schulschwimmbad Moosach, Gerastr. 6. Von Anfänger bis Wettkampfreife. Infos: www.isarhechte.de 19:30–21:30, Berufsfachschule, Sendlinger-Tor-Platz 14, Eingang Wallstr. (untere Turnhalle), Infos: tischtennis@teammuenchen.de 20:00–21:30, Schulsporthalle Hauptschule, Perlacher Str. 114, Infos: Bettina (089) 89 04 37 80, yawara@teammuenchen.de 20:00 – 21:30, Berufsfachschule Sendlinger Tor Platz 14, Eingang Wallstraße (obere Turnhalle) yoga@teammuenchen.de

Freitag 29.10.
Gruppen
19:00 JuLes bei diversity Offener Abend für junge lesbische und bisexuelle Frauen bis 27 Jahren. www.jules-bei-diversity.de Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 19:00 Tanzen mit L.U.S.T. Standard- und Lateintanzen im schwul-lesbischen Tanzclub. Achtung: neue Location! Bis 22:00. www.tanz-lust.de Tanzclub Metropol, Tumblingerstr. 34a, 80337 M 19:00 JUNGS Gruppe für Schwule bis 27 Jahren. Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 19:00 Nürnberg: FKK-Baden Kristall Palm Beach, Albertus-Magnus-Str. 29, 90547 Stein bei Nürnberg 19:00 Nürnberg: Stammtisch Golden Girls Treff für aktive lesbische Frauen in und um Nürnberg www.goldengirls.realxxl.de Balazzo Brozzi, Hochstr. 2, 90429 N 19:30 Nürnberg: SMAG Gruppenangebot für Lesben und Schwule zwischen 25 und 36 Jahren. smag@fliederlich.de Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N

Das erotische Tanztrio „Filly Follies“ gibt sich heute die Ehre. Nachdem die Mädels beim Publikum der QueerbeatsParty so gut ankamen, kann man sie heute in einer Abend füllenden Show erleben. Neben Diva DeSaster, Aphrodite DeVine und Chi Chi Bouvet werden auch Stormy Heather und Lady Lou auftreten. Sexy! 20:30 Uhr, Drehleier, Rosenheimerstr 123, Eintritt 13 Euro. 13:00 Meet and Speak Offenes Treffen für Freunde, Gäste und die Fetischszene bei freien Drinks und Snacks. Bis 19:00 Savage Leather, Reisingerstr. 5, 80337 M 20:00 Nürnberg: 20. Lesben- und Schwulen Gala Fliederlich feiert seine traditionelle Benefiz-Fete mit zahlreichen Künstlern und Party. Zentralcafé im Künstlerhaus (K4), Königstr. 93, 20:00 Nürnberg: Samsley Longdrinks 5 Euro, Smiley Bar, Johannesgasse 59, 21:30 The Night@Bar Jeans Heute bis 6:00 früh geöffnet Bar Jeans, Blumenstr. 15, 80331 M 22:30 Fürth: Rainbow-Disco Gay, Lesbian and Friends Disco Jeden letzten Sa im Monat Kofferfabrik, Lange Straße 81, 90762 Fürth

Szene

10:00 Bi-Day Erotixx, Lindwurmstr. 84, 80336 M 18:00 Nachtkino bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 21:00 Nürnberg: Freiley Cocktails 5 Euro Smiley Bar, Johannesgasse 59,

Lesben

19:00 Offener Frauenstammtisch Lesbische Frauen aus Laim treffen sich unregelmäßig in lockerer Atmosphäre. Mehr Info: schreibe. mir@email.de, Laimers, Agricolastr. 16, 80687 M

Lesben

20:00 Frauen treffen Frauen Party for lesbians. Halloween costumes welcome, Halloween-shot for free! Wirtshaus zum Isartal, Brudermühlstr. 2, 81371 M

Mittwoch
Aerobic

22:00 Amazonas Halloween-Edition For women, gay & trans, Kostüme erwünscht! www.amazonasmuc.de Volksgarten Rosenheimer Str. 145h,

Kultur

21:00 LeGay & Venus Reinfeiern in die Halloween-Nacht SiMans, Schweigerstr. 10, 81541 M

20:30 Nürnberg: ... as time goes by ... Travestie im Wandel der Zeit Paradies Revue Theater, Bogenstr. 36, 90459 N

Kultur

Party

20:30 Nürnberg: ... as time goes by ... Travestie im Wandel der Zeit Paradies Revue Theater, Bogenstr. 36, 90459 N

Donnerstag
Handball Sportschießen Tischtennis

20:00–21:30, Schulturnhalle, Stielerstr. 6, boxen@teammuenchen.de, Sepp 0172-9735 244, Ruth 0179-4546 956 Fußball Männer 18:30, Bezirkssportanlage, Westpreußenstr. Infos: Nils 0163-561 24 00, info@streetboys.de Schwimmen 20:00–21:30, Schwimmhalle der Carl-von-Linde-Realschule, Ridlerstr. 26, Eingang über die Geroltstr., Anfänger bis Wettkampfreife, eine Bahn zum freien Schwimmen Infos: www.isarhechte.de, info@isarhechte.de Volleyball 18:30–20:00 Stielerstr. 6, Eingang über die Hermann-Schmid-Str. 5 Frauen volleyball-frauen@teammuenchen.de, Infos Claudia (089) 21668011 Volleyball 20:30–21:30 Freies Spiel Männer Asam-Gymnasium, Schlierseestr. 20 (Giesing), Infos: Thomas 0163-6320272, volleyball@teammuenchen.de

Freitag
Boxen

Trainings bitte erfragen Infos: Mirjam 0179-5172978, Sebastian 0176-45501169, handball@teammuenchen.de 17:30–21:30, Kleingartenanlage, Sadelerstr. 20 Luftgewehr@teammuenchen.de, Ulf: 0179-48 16 157 20.00 - 21.30, Realschule am Gotzinger Pl.1a, Eingang Reutberger Straße, U3 Implerstraße, Kontakt: tischtennis@teammuenchen.de

20:00 Naked-Party bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M 20:00 I Fancy my Body Dresscode: pink, purple, green – mit DJ Discofox Munich Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M 22:00 Würzburg: gay.volution porn.edition Der 3. Porno-Alarm, Einlass ab 18 Jahren. Live: Junx des schwulen Porno-Labels spritzz Zauberberg, Veitshöchheimer Str. 20, 22:00 La Boum wDie Fete geht weiter: Jeden Freitag mit Pop, Vocalhouse und jeder Menge Specials. Bash Club, Maximilianstr. 11, 80539 M 23:00 NY QueerBeetz Fette Party Beetz zum Wochenende mit wechselnden DJs. NY-Club, Sonnenstr. 25, 80331 M

Party

20:00 Weekend Soundz Vorglühen, Durchglühen, Nachglühen zu Dancefloor & Happy House, Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M 20:00 Style-Party zur Saint Style Zombies schminken jeden Gast bis 22:00, danach geht’s mit dem Shuttle zur Saint-Party auf der Theresienhöhe Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 21:00 Nürnberg: Halloween-Party Die Gruselparty für echte Männer! Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N 22:00 Nürnberg: Pink Halloween Mit Grusel-Deko, Video-Animation und Musik auf 2 Areas. Parkcafé Nürnberg, Berliner Platz 9, 90409 N

Samstag 30.10.
Halloween-Vorabend
Gruppen

18:00 Nachtkino bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 19:00 diversity-Café Café für junge Lesben, Schwule, Bisexuelle und deren FreundInnen. Bis 1:00 Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11,

Szene

Sonntag
Bowling

jeden 3. Sonntag/Monat, 16:00–18:00, Isar-Bowling, MartinLuther-Str. 22 (Giesing), Infos: Anke 0171-5481660, bowling@teammuenchen.de

00:00 Midnight Sun Heute Cocktails für 4,90 Euro, bis 1:00 Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M 08:20 GOC-Wanderung Von Traunstein nach Teisendorf, Treff: München Hbf. vor Gleis 10, Info: Georg 08669/6966 Gay Outdoor Club (GOC), Müllerstr. 43, 80469 M 10:00 Tag der offenen Tür Schnuppern, Prosecco trinken und Aktionsangebote sichern, bis 18:00 Natura Well, Plinganserstr. 25,

22:00 Saint-Party Vol. 3 HalloweenParty, Motto: Dressed to Thrill. www.saintparty.com Alte Kongresshalle,Theresienhöhe 15,

28

LEO11/2010

www.leo-live.de

30.10.–04.11.

kalender

Tagestipp
Erzählcafé mit Erich Haas

06.11.

20:00 Nürnberg: Frankenbolzer Fußballer-Stammtisch, www.rosapanther.de Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N

Szene

Heute erzählt der mittlerweile 91-jährige Erich Haas aus seinem bewegten Leben in der Hotellerie aber auch als schwuler Mann in den Zeiten zwischen Nazi-Regime und heute. In seinem Buch „Eines Freundes Freund zu sein“ hat er seine Lebensgeschichte beschrieben, bei Kaffee und Kuchen wird er daraus berichten.15:00 Uhr, Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b, Eintritt 4/5 Euro 23:00 HalloQueen6 Halloween-Party feat. Special Deco, Haunted Mansion, Special Visuals,Gools & Scary Monsters. Eintritt frei für jedes Monster. NY-Club, Sonnenstr. 25,

Sonntag 31.10.
Halloween
Gruppen

15:00 youngsters Jugendfreizeitgruppe für Jungs bis 19 Jahren. www.lieberjungs.de Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 80331 M

Szene

14:00 Kinosonntag Cruising im Kino bis 21:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 18:00 Thai-Curry-Tag von 18-23 Uhr, Thaicurry mit fisch oder Huhn für 6,50 Euro. Playa im Assamhof, Kreuzstr. 3, M 18:00 Gay-T-Dance Schwitzen und Cruisen mit DJ-Sounds M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 18:00 Alexander‘s Special Heute: Ein Preis – zwei Drinks Alexander‘s, Utzschneiderstr. 4, 80469 M 19:00 08/15 Heute schenkt das Zentrum Wasser und Limo für 80 Cent aus, alle anderen Getränke kosten 1,50 Euro Café im Sub, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Nürnberg: SuperSparSonntag Softdrinks, Säfte, Schnäpse, Biere 2 Euro Smiley Bar, Johannesgasse 59, 90402 N

12:00 Burger-Tag Jeder Burger nur 5,90 Euro Siman’s, Schweigerstr. 10, Müllerstr. 54, 81541 M 12:00 Partnertag Heute Eintritt für zwei zum Preis von einem M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 16:00 HIV-Therapie-Hotline Bis 19:00 stehen dir Experten bei Fragen rund um die HIV-Therapie zur Verfügung.Tel. 089/54 333 123 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 17:00 Checkpoint Beratung und Infos zu sexuell übertragbaren Krankheiten, inkl. HIV-Schnelltest.Bis 20:00 geöffnet. Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 18:00 Montags-Special Jedes Schnitzel nur 5,90 Euro. Café Rubin, Thalkirchner Str. 10, 80337 M 18:00 Nürnberg: Checkpoint HIV- und Syphilis-Schnelltest und anonyme Beratung zu sexuell übertragbaren Erkrankungen. Bis 20:00. Aids-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth, Entengasse 2, 19:30 Cruising-Abend Motto: Naked und Underwear, Eintritt: 10 Euro, jedes Getränk 2 Euro Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 20:00 Nürnberg: Würfel dich frei! Freiwürfeln kannst du jeden Montag bei uns ein Gratis-Getränk: Einfach ein Getränk bestellen, anschließend mit zwei Würfeln zwei mal die 6 erwürfeln und schon gibt‘s von uns ein weiteres Gratisgetränk obendrauf! Am Pranger, Ottostr. 4, 20:00 Das Guten-Abend-Ticket Heute gibt‘s bis 22:00 zu jedem Getränk einen Bon, den man an einem anderen Tag einlösen kann. Open End. Bau, Müllerstr. 41, 80469 M 20:00 Swinging Monday Jeden Montag Barbetrieb mit DJ und wechselndem Motto Morizz, Klenzestr. 43, 80469 M 20:00 Gelbe Nacht jeden 1. Montag Ochsengarten, Müllerstr. 47,

18:00 Augsburg: HIV und Syphilis-Schnelltest Bei der Augsburger Aids-Hilfe kannst du dich jeden ersten Dienstag bis 21:00 anonym und schnell testen lassen. Augsburger Aids-Hilfe, Ulmer Str. 142, 86156 A 19:00 Nürnberg: Cocktail-Special alle Cocktails (außer XL) für 4,90 Euro Cartoon, An der Sparkasse 6, 90402 N 20:00 Nürnberg: 2-4-1 Beim 2-4-1 bekommst du jeden Dienstag zu deinem bestellten Getränk ein weiteres dazu. Einfach so. Gratis! So lieb sind wir zu dir! (bis 23:00) Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N 20:00 Shot the Tuesday Heute alle Schnäpse nur 1 Euro, Longdrinks 3 Euro, Open End. Bau, Müllerstr. 41, 80469 M

19:00 Glockenbach-Hattrick Drei Lokale ein Preis. Für 39 Euro den Abend genießen im Pourquoi pas, Eismeer und Jennifer Parks. 20:00 Evergreens aus vier Jahrzehnten wechselnde Angebote Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M

Lesben Party

20:00 Bamberg: Lesbenstammtisch Café Abseits, Pödeldorferstr. 39, 96052 Bamberg 20:00 Nürnberg: Deutsche Hausmannskost Statt Techno und Trance gibt‘s heute deutschen Rock und Pop Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N 20:00 Naked-Party bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M 22:00 Pink Paradise Mittwochsparty mit DJ James Munich Eden Bar, Sonnenstr. 25, 80331 M 22:00 Garry Klein - ooops, ne schwule Party! Der neue Stern am schwulen Münchner Nachthimmel, heute mit: Maxim und Garry Klein, VJ und Mitternachtsshow. Harry Klein, Sonnenstr. 8, 80331 M

Lesben

19:00 Nürnberg: YoungLes Stammtisch Jugendgruppe für lesbische Mädels, mail: youngles@fliederlich.de, www.youngles.de Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N

Kultur

20:00 Vernissage: Elemente Ein Kunst-Projekt für die Normalität von Homosexualität und gegen homophobe Gewalt. Die Künstler sind anwesend, zu sehen bis 27.11. Café Regenbogen, Lindwurmstr. 71, 80337 M 21:00 Travestie im Rendezvous Jeden Dienstag verwandelt sich die Bar zur Showbühne. Im November mit Chantal G. Café Bar Rendezvous, Müllerstr. 54, 80469 M

Donnerstag 4.11.
Gruppen

Party

19:30 Sexparty im Buddy Jeden Dienstag Sexparty mit unterschiedlichen Mottos und Cruisingbereich, nähere Infos www.buddy-muenchen.de Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 20:00 Palma Lunes Dance & House, Bier 2 Euro, Longdrinks 4 Euro Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M 20:00 Naked-Party bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M

Lesben

Mittwoch 3.11.

10:00 Nürnberg: Frauensauna Sauna & türkisches Hamam nur für Damen Südstadtbad, Allersberger Str. 120, 90461 N 18:00 Frauen-Volleyball Beim Frauensportverein Amazonen, bis 19:45. Info: 44 76 00 33, Schulturnhalle Alfonsschule, Albrechtstr. 6, 80336 M 19:00 Nürnberg: Lesbenberatung Beratung von und für Lesben, bis 21:00 Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N

Für eine harmonische und glückliche Beziehung zwischen Mensch und Hund. Roswitha Srugies · Tel. 0176-51 79 72 40

www.mobiles-hundetraining.com

Gruppen

Kultur

21:15 MonGay – das queere Kultkino Heute: Taxi zum Klo (D 1980, ungekürzte Fassung). Ein Klassiker des schwulen deutschen Films. Atelier-Kino, Sonnenstr. 12, 80331 M

Party

Lesben

16:00 Teestunde 50+ LeTra, Beratungsstelle des Lesbentelefons, Angertorstr. 3, 80469 M

20:00 Open Decks Party und Plattform für unentdeckte DJ-Talente Café am Hochhaus, Blumenstr. 29, 80331 M 20:00 Naked-Party bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M

Dienstag 2.11.

Halloween

Gruppen

31.Oktober 2010 ab 20:00 Uhr Melcher’s - Buttermelcherstr.21
20:00 Melcher´s Halloweenparty Party for lesbians. Halloween costumes welcome, Melcher´s, Buttermelcherstr. 21, M

Party

20:00 8. Halloween Nacht Schaurige Deko, Partymusik und Getränkespecials. Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M 20:00 Queer Sunday Heute: Discoarzt mit Poenitsch & Jakopic Café am Hochhaus, Blumenstr. 29, 80331 M

Montag 1.11.
Allerheiligen
Gruppen

18:00 Sportklettern Treffen der GOC-Klettergruppe, Info: Hans, Tel. 6349 9673 High East Kletterhalle, Sonnenallee 2, 85551 Heimstetten bei München 19:00 Yoga-Kurs für HIV-Positive bis 20:30 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 19:30 Chorprobe Lilamunde Lesbisches Vokalensemble, Voranmeldung und Infos: Katharina 089/28 80 49 06 oder, annekruelle@ hotmail.com, Lilamunde Lesbenvocal, Hinterbärenbadstr. 2, 81373 M 19:30 Positiver Stammtisch Treff für Menschen mit HIV und Aids sowie deren FreundInnen. Bis 21:30 Café Regenbogen, Lindwurmstr. 71, 80337 M 20:00 Bamberg: Uferlos-Young-Stammtisch Für Youngster zwischen 16 und 25 Jahren Galerie am Stephansberg, Unterer Stephansberg 5, 20:00 Line-Dance Tanzen zu Country, Western, Pop & Rock. Mit Richard Lootens, Tel. 089/530 96 20, richardlootens@alice-dsl.de, 4 Euro Volkshochschule am Gasteig, Kellerstr. 6, 81667 M 20:00 Circulo Hispano Treff für spanisch Sprechende Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Würzburg: treff.punkt 8 Freizeitgruppe, offen für alle Altersklassen, treffpunkt8@wufzentrum.de WuF-Zentrum, Nigglweg 2, 97082 Würzburg

14:00 Nürnberg: Café Positiv Kaffeeklatsch für HIV-Positive und Freunde, bis 16:00 Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 19:00 Nürnberg: Schwule Väter Offener Gruppentreff für schwule Väter und deren Partner, schwule.vaeter@fliederlich.de Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 19:00 Nürnberg: Rosa Hilfe Beratung von Schwulen für Schwule Tel. 0911-19446, bis 21:00, rosa.hilfe@fliederlich.de Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 19:00 Iyengar-Yoga Anmeldung und Info bei Engelbert, Tel. 089/54 3330 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 19:00 Würzburg: Vätergruppe Treffpunkt & Selbsthilfe, Vaeter@wufzentrum.de WuF-Zentrum, Nigglweg 2, 97082 Würzburg 20:00 Spielegruppe Treff für Freunde von Brett- und Gesellschaftsspielen. Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Schwule/bisexuelle Ehemänner und Väter Offener Treff, Infos: vaeter@subonline.org oder: Werner 0174 3225057. Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 20:00 Stammtisch der Isarbiker Treff der schwulen Motorradfreunde, Info: www.isarbiker-muenchen.de Kreuzberger, Westermühlstr. 32, 80469 M 20:00 Erlangen: Schwuler Stammtisch www.gayerlangen.de Berto‘s, Hauptstraße 60, 91054 Erlangen

10:30 Line Dance 50+ Line Dance zu Country und Popmusik mit Richard Lootens. 4 Euro bis 12:00 Turnerschaft Jahn München, Weltenburger Str. 53, 14:15 Fitness für ältere Schwule Bis 15:15 ASZ Isarvorstadt, Hans-Hans-Str. 14, 18:30 Girls Trans Boys Freizeitgruppe für junge Transsexuelle und Transgender, bis 21:00. Kontakt: Kai 0174-933 95 57, GTB-Orga@diversity-muenchen.de Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 19:00 Treffen der Amnesty-InternationalGruppe Treffen der AI-Arbeitsgruppe Menschenrechte und sexuelle Identität (MERSI), Info: Tel. 089/20205172 Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 19:00 Tanzen mit L.U.S.T. Standard- und Lateintanzen im schwul-lesbischen Tanzclub. Achtung: neue Location! Bis 22:00. www.tanz-lust.de Tanzclub Metropol, Tumblingerstr. 34a, 80337 M 19:30 Nürnberg: Männergruppe Gruppe für schwule & bisexuelle Männer. Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 20:00 Cercle français Franzosen und Deutsche treffen sich, um sich auf Französisch zu unterhalten. Kontakt: Nicholas, 089/58988069, cerclefrancais@web.de Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:15 Nürnberg: Chorprobe Trällerpfeifen Nürnbergs schwuler Männerchor probt Krakauer Haus, Hintere Insel Schütt 34, 90403 N 20:30 Gay On Schwule Freizeitgruppe ab 26 Jahren. Treffen jede Woche in einer anderen Bar. Infos: gayon-muenchen@web.de 21:00 Nürnberg: Radiogays Das schwule Radiomagazin für die Region Nürnberg. Bis 22:00 auf Radio Z 95,8 Radio Z 95,8, Kopernikusplatz 12, 90459 N

Szene

Szene

18:30 Gruppe für schwule Männer mit Alkoholproblemen Treff: 2. Stock der MüAH, Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 19:00 Nürnberg: Ganymed Gruppe für schwule Jungs bis 25. Info: ganymed@ fliederlich.de, www.jugendinitiative.com Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 19:15 Gay & Gray Die Gruppe für ältere Schwule ab 40. Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Chorprobe Philhomoniker Münchens schwuler Chor singt immer montags, Anmeldung bei Martin: 0163-14 11 633 Atelierhaus der Glockenbachwerkstatt, Baumstr. 8,

Szene

12:00 M54-Youngster-Day Gäste unter 27 Jahren zahlen heute nur 6 Euro Eintritt M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 12:00 Infotreff der MüAH Im 1. OG oder bei Andrea Brunner, Tel. 544 64 70 (bis 14:00) Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 16:30 Nürnberg: HIV-Testaktion Anonymer und kostenfreier Test auf HIV und andere sexuell übertragbare Krankheiten. Bis 19:30 Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 18:00 Caipi-Special Jeder Caipirinha 4,90 Euro Café Rubin, Thalkirchner Str. 10, 80337 M

12:00 M54-Happy-Hour Heute bis 18:00 nur 10 Euro Eintritt M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 16:00 HIV-Therapie-Hotline Bis 19:00 stehen dir heute Experten bei Fragen rund um die HIV-Therapie zur Verfügung. Tel. 089/54 333 123 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 17:00 Checkpoint Beratung zu sexuellen Risiken und HIV-Test, bis 20:00 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 18:00 Nachtkino bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 18:00 Oben-ohne-Special Alle Jungs unter 30 Jahren, die oben ohne kommen, erhalten eine Flasche Sekt im Lokal. Alexander‘s, Utzschneiderstr. 4, 80469 M 18:00 Two for One Mittwochs gibt‘s zwei Cocktails zum Preis von einem Moro, Müllerstr. 30, 80469 M 18:00 Dine & Club Afterwork-Lounge, Tapas for free, alle Biere 2,50 Euro und Longdrinks 5,50 Euro Cube Restaurant/Vinolounge, Bruderstr. 6, 80538 M 19:00 Euro-Night jedes Fassbier 0,5 l bis 21:00 zum besonders günstigen Preis Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M 19:00 Bier-Tag Bier 0,5 l bis 21:00 für 1 Euro Siman’s, Schweigerstr. 10, Müllerstr. 54, 81541 M

12:00 Afterwork Cruising bis 22:00, Eintritt 10 Euro M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 17:00 Prosecco-Happy-Hour Bis 20:00 gibt es Pinot Rosa und Co. (0,1 l) zu 1,70 Euro Vinobel Weinbar, Westermühlstr. 39, 17:00 Checkpoint Beratung zu sexuellen Risiken und HIV-Test, bis 20:00 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 17:00 Suchtsprechstunde Anonyme und kostenlose Beratung für Schwule zu suchtspezifischen Themen. Bis 19:00. Sub-Beratungsstelle, Pestalozzistr. 6, 80469 M 18:00 Nachtkino bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 18:00 Alexander‘s Special Heute jedes Rüscherl 1,50 Euro. Alexander‘s, Utzschneiderstr. 4, 80469 M 19:00 Vodka Happy Hour bis 22:00 Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M 19:00 Schlagerabend Schwitzen zum Schlagersound Schwabinger Men-Sauna, Düsseldorfer Str. 7, 19:00 Positiver Sport Sanfte Gymnastik (19:00), Fitness&Gymnastik (20:00) Info bei Engelbert, 089/543330 (MüAH) Sporthalle Max-Planck-Institut, Kraepelinstr.10, 19:00 Bartabend Alle Bartträger erhalten heute das 2. Bier frei Edelheiss, Pestalozzistr. 6, 80469 M 20:00 Rubbel dir einen Zu jedem Longdrink, Hütchen oder Schnaps gibt es heute ein Rubellos. Open End.Bau, Müllerstr. 41, 20:00 M54-Schaumparty Cruising im Schaum, jeden 1. Donnerstag im Monat M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 20:00 Gummi-Nacht Die Rubber-Night im Ochsengarten, jeden 1. Donnerstag, Dresscode! Ochsengarten, Müllerstr. 47, 20:00 MLC-Clubabend Lockerer Treff für Mitglieder und Freunde des Münchner Löwenclubs. Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 20:00 SingBar Der wöchentliche Karaoke-Abend. Eintritt frei. Café Bar Rendezvous, Müllerstr. 54, 80469 M 20:30 Quizness as usual Der Quizabend im Glockenbach. 5 Runden, 40 Fragen, 1 Flasche Vodka,Jennifer Parks, Holzstr. 14,

www.leo-live.de

LEO11/2010

29

kalender
21:00 Nürnberg: Donnley Schnäpse & Gespritzte 2 Euro Smiley Bar, Johannesgasse 59, 90402 N

04.11.–07.11..

Lesben

Gesundheitstag
im Badehaus der Deutschen Eiche

… zieh dich an, Mann !

22:00 Würzburg: Gaydisco Einnahmen kommen dem WuF-Zentrum zugute Tanzcafé Ludwig, Kaiserstr. 5, 97070 Würzburg

18:00 JuleZ Offener Treff für junge lesbische und bisexuelle Frauen bis 27 Jahren. Bis 22:30. Programm unter: www.julez-muenchen.de IMMA e.V., Jahnstr. 38, 21:00 Fatima liebt Heidi Herausforderungen und Chancen in binationalenlesbischen Partnerschaften. Vortrag und Diskussion. 5/7 Euro LeTra, Beratungsstelle des Lesbentelefons, Angertorstr. 3, 80469 M

BoulevardFashion

Heute

von 15.00 bis 18.00 Uhr
Weitere Infos unter:

Samstag 6.11.
Gruppen
18:00 Nachtkino bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 19:00 diversity-Café Café für junge Lesben, Schwule, Bisexuelle und deren FreundInnen. Bis 1:00 Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11,

Kultur

In Kooperation mit Checkpoint München!

20:30 Burlesque Show Die Mädels der „Filly Follies“ zeigen eine Abend füllende erotische Show. 13 Euro Drehleier, Rosenheimer Str. 123, 81667 M 20:30 Nürnberg: Schlager, Schnulzen & Schampanjer Mit Patric Dupont, Michelle Laurence, Vanessa Balanciaga und Marco Paradies Revue Theater, Bogenstr. 36, 90459 N 21:00 Radio Uferlos Schwul-lesbisches Radioprogramm bei Lora München. Kultur, Szene, Menschen - selbstbewusst und selbstverständlich auf 92,4 MHz (96,75 MHz Kabel) Radio Lora, Gravelottestr. 6, 81667 M

www.deutsche-eiche.de
Kultur
20:00 Geschichte einer Liebe Ein Blick auf die leidenschaftliche Liebe zwischen Schriftstellerin Adele Schopenhauer und der „Rheingräfin“ Sibylle Mertens. Mit Angela Steidele. Eintritt frei. Seidl-Villa, Nikolaiplatz 1b, 80802 M 20:00 Bamberg: Tim Fischer live Chanson-Abend mit Liedern von Hildegard Knef E.T.A.-Hoffmann-Theater, E.T.A.-Hoffmann-Platz 1, 20:30 Nürnberg: Schlager, Schnulzen & Schampanjer Mit Patric Dupont, Michelle Laurence, Vanessa Balanciaga und Marco Paradies Revue Theater, Bogenstr. 36, 90459 N

Szene

Party

20:00 Kiss The Frog Neuer Partyevent jeden Donnerstag Nerd‘s, Reichenbachstr. 37, 80469 M 20:00 Naked-Party bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M 21:00 Nürnberg: Best of R‘n‘B & House In der CO2 Kellerbar Cartoon, An der Sparkasse 6, 90402 N

00:00 Midnight Sun Heute Cocktails für 4,90 Euro, bis 1:00 Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M 08:20 GOC-Wanderung Klais - Gschwandt - Partenkirchen. Treff: München Hbf. vor Gleis 30, Info: Martin, Tel. 0151 - 50 52 18 38 www.gocmuenchen.de 13:00 Meet and Speak Offenes Treffen für Freunde, Gäste und die Fetischszene bei freien Drinks und Snacks. Bis 19:00 Savage Leather, Reisingerstr. 5, 80337 M

Party

20:00 Naked-Party bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M 20:00 Lost in Music Best of Disco Classics and Dancefloor Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M 21:00 Skins & Punks MLC-Fetischparty, Dresscode, 8/10 Euro,Einlass bis 23:00 . Underground, Hans-Preißinger-Str. 8,

22:00 Augsburg: LovePop vs. Lab 30 Parties for Queers, Freaks & Friends Kantine Augsburg, Am Exerzierplatz 25 a, 86156 A 22:00 Nürnberg: Pink Opera Dancefloor: 80er/90er Pop & House, Welcome-Drink, Snacks und Outdoor-Lounge Opera Café, Königstr. 33-37, 90402 N 23:00 Raw Riot Lifestyle wie in New York, Sound wie auf Ibiza und Six-Packs auf dem Dancefloor. NY-Club, Sonnenstr. 25, 80331 M 23:00 Nürnberg: Pinkmonkeys Club Heute: Neon Night mit DJ Supamario. Einlass ab 21 Jahre, Eintritt 6 Euro. PanicRoom, Innere Laufer Gasse 11 , 90403 N

Sonntag 7.11.
Gruppen

21:00 Pop Klub Pop, Dance, Schlager, Trashique und Elektropop mit DJ Pop´o´lectric (Berlin). 8 below, Schützenstr. 8 ,

Freitag 5.11.
Gruppen

19:00 JuLes bei diversity Offener Abend für junge lesbische und bisexuelle Frauen bis 27 Jahren. www.jules-bei-diversity.de Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 19:00 Tanzen mit L.U.S.T. Standard- und Lateintanzen im schwul-lesbischen Tanzclub. Achtung: neue Location! Bis 22:00. www.tanz-lust.de Tanzclub Metropol, Tumblingerstr. 34a, 80337 M 19:00 JUNGS Gruppe für Schwule bis 27 Jahren. Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 19:00 Nürnberg: FKK-Baden Kristall Palm Beach, Albertus-Magnus-Str. 29, 90547 Stein bei Nürnberg 19:30 Nürnberg: SMAG Gruppenangebot für Lesben und Schwule zwischen 25 und 36 Jahren. smag@fliederlich.de Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 20:00 Anonyme Alkoholiker Meeting der schwulen AAs - jeden 3. Freitag auch für Angehörige, Freunde und Interessierte. Sub-Beratungsstelle, Pestalozzistr. 6, 80469 M 20:00 Würzburg: Déjà Wü Treff für alle zwischen 16 und 26 Jahren,deja-wue@ wufzentrum.de, WuF-Zentrum, Nigglweg 2, 20:00 Queer Beer Munich Monthly „Stammtisch“ for English speaking people with an LGBT background and their friends. Look out for the international flags on the table to see where we are! Moro, Müllerstr. 30, 80469 M

22:00 La Boum Die Fete geht weiter: Jeden Freitag mit Pop, Vocalhouse und jeder Menge Specials. Bash Club, Maximilianstr. 11, 80539 M

18:00 Who cares? Morizz-Legende Ricchi Scholze feiert heute seinen 50. Geburtstag. Happy Birthday! Klenzestr. 43 20:00 Kostenlose Rechtsberatung Antworten zum Lebenspartnerschaftsgesetz und Arbeitsrecht. Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Nürnberg: Samsley Longdrinks 5 Euro Smiley Bar, Johannesgasse 59, 90402 N 21:00 Nürnberg: NLC-Keller-Party Einlass bis 24:00, Dresscode, Men only! Schnieglinger Keller, Schnieglinger Str. 264, 21:30 The Night@Bar Jeans Heute bis 6:00 früh geöffnet Bar Jeans, Blumenstr. 15, 80331 M 22:00 Nürnberg: Nachtsauna bis 8 Uhr früh, ab 5 Uhr ermäßigter Eintritt. Chiringay Sauna, Comeniusstr. 10 , 90459 N

15:00 youngsters Jugendfreizeitgruppe für Jungs bis 19 Jahren. www.lieberjungs.de, Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 80331 M 16:00 Nürnberg: Naked Party Dresscode Nackt, Men only! Einlass bis 19:00. Ab 21:00 normaler Lokalbetrieb Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N 19:00 Nürnberg: QueergottesdienstStammtisch Café Fatal, Jagdstr. 16, 90416 N 19:00 Nürnberg: Gay Biker Stammtisch jeden 1. So im Monat. www.gaybikerfranken.de Berts Bar, Wiesenstr. 85, 90459 N

Szene

Lesben

20:00 Würzburg: Ladies´ Movie Night Frauenfilmabend, ladies@wufzentrum.de WuF-Zentrum, Nigglweg 2, 97082 Würzburg 23:15 Nürnberg: BDSM-Filmfest The Seven Deadly Sins Eine Herrin bestraft ihre junge schöne und unterwürfige Dienstmagd. 2004 als bester Fetisch Film ausgezeichnet. Einlass ab 18 Jahre. KommKino, Königstr. 93, 90402 N

Kultur

22:00 PopParty Die PopParty steigt jeden Freitag im NY-Club. NY-Club, Sonnenstr. 25, 80331 M

Szene

10:00 Bi-Day Erotixx, Lindwurmstr. 84, 80336 M 17:00 Checkpoint on tour Heute können sich die Gäste des Badehauses zum Thema sexuelle Gesundheit und Risiken beraten und (kostenfrei) einen Schnelltest auf HIV, Syphilis u.a. durchführen lassen. Bis 22:00 . Deutsche Eiche, Reichenbachstr. 13, 80469 M 18:00 Nachtkino bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 21:00 Nürnberg: Freiley Cocktails 5 Euro Smiley Bar, Johannesgasse 59, 22:00 Nürnberg: Nachtsauna bis 8 Uhr früh, ab 5 Uhr ermäßigter Eintritt. Chiringay Sauna, Comeniusstr. 10 , 90459 N

14:30 Eines Freundes Freund zu sein Das Münchner Erzählcafé stellt die Biografie des 1919 geborenen Erich Haas vor. 4/5 Euro, Bis 17 Uhr. Seidl-Villa, Nikolaiplatz 1b, 80802 M 20:00 Oriental Night Dinnerspektakel mit Piggy&Gene. Info: www.piggy-gene.de oder Tel. 23259826 Oberanger-Theater, Oberanger 38, 80331 M 20:00 Bamberg: Tim Fischer live Chanson-Abend mit Liedern von Hildegard Knef E.T.A.-Hoffmann-Theater, E.T.A.-Hoffmann-Platz 1, 20:30 Nürnberg: Schlager, Schnulzen & Schampanjer Mit Patric Dupont, Michelle Laurence, Vanessa Balanciaga und Marco Paradies Revue Theater, Bogenstr. 36, 90459 N

Party

Lesben

18:45 Lust und Sinnlichkeit im Alter Eine Veranstaltung für Lesben um die 50 und älter. LeTra, Beratungsstelle des Lesbentelefons, Angertorstr. 3, 80469 M

20:00 Schlager-Party Schlagerparty, Musik aus den 80igern und 90igern. Siman’s, Schweigerstr. 10, Müllerstr. 54, 81541 M

20:00 Weekend Soundz Vorglühen, Durchglühen, Nachglühen zu Dancefloor & Happy House Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M 21:00 Masked Men MLC-Fetischparty, Dresscode, 8/10 Euro, Einlass bis 23:00 . Underground, Hans-Preißinger-Str. 8, 81371 M 21:00 Pink Ü30-Party Feiern wie früher mit DJ James Munich, Eintritt 8 Euro Wirtshaus zum Isartal, Brudermühlstr. 2, 21:00 Bamberg: Uferlos Homophilia Bambergs Partyereignis für Schwule, Lesben und deren Freunde. DanceClassics, Charts, Pop und House Live-Club, Obere Sandstr. 7, 96049 Bamberg 21:00 Nürnberg: Move Your Body More Happy Tunes under the Rainbow mit DJ Surprise, Eintritt 3 Euro, 1 Glas Secco for free. Cartoon, An der Sparkasse 6, 90402 N

07:20 GOC-Bergwanderung Laber/Ammergauer Alpen. Treff: München Hbf. vor Gleis 30, Info: Albert, Tel. 0174 - 30 44 55 2 www.gocmuenchen.de 07:30 GOC-Bergwanderung Hochsalwand/Bayerische Voralpen. Treff: U-Bahnhof Innsbrucker Ring, Info: Rudi, Tel. 0170- 77 73 210 www.gocmuenchen.de 14:00 Kinosonntag Cruising im Kino bis 21:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 14:00 Sunday Cruising Erotixx, Lindwurmstr. 84, 80336 M 14:00 Nürnberg: Wellness-Sunday Mit wechselnden Saunaaufgüssen, Obst und Erfrischungen. Chiringay Sauna, Comeniusstr. 10 16:00 Travestie-Flohmarkt mit Petra Dorén Verkauft Kostüme, Perücken, Schuhe und Stoffe. Bis 20:00 . Café Bar Rendezvous, Müllerstr. 54, 80469 M 16:30 Salsa-Tanzen bei L.U.S.T. Salsa-Training beim lesbischen und schwulen Tanzclub L.U.S.T., bis 18:00. Info: info@tanz-lust.de, oder Tel. 74 35 79 87 Tanzclub L.U.S.T., Tumblingerstr. 34a, 80337 M 17:00 5 o´Clock-Tea Genieße einen echten Klassiker von Agatha Christie bei traditionellem englischen High Tea. Heute: „Tod auf dem Nil“ Gartensalon, Türkenstr. 90 (Amalienpassage) , 80799 M 18:00 Thai-Curry-Tag von 18-23 Uhr, Thaicurry mit fisch oder Huhn für 6,50 Euro. Playa im Assamhof, Kreuzstr. 3, M 18:00 Gay-T-Dance Schwitzen und Cruisen mit DJ-Sounds M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 18:00 Alexander‘s Special Heute: Ein Preis - zwei Drinks Alexander‘s, Utzschneiderstr. 4, 80469 M 18:00 Queer Tango Tango Argentino für Männer- und Frauenpaare beim lesbisch-schwulen Tanzclub L.U.S.T. Info: info@ tanz-lust.de oder Tel. 74 35 79 87, bis 19:30 Tanzclub L.U.S.T., Tumblingerstr. 34a, 80337 M 19:00 08/15 Heute schenkt das Zentrum Wasser und Limo für 80 Cent aus, alle anderen Getränke kosten 1,50 Euro Café im Sub, Müllerstr. 43, 80469 M 19:00 Hartz-IV-Beratung Kostenlose Beratung durch den Hartz IV-Experten Dieter Rahnenführer. Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Nürnberg: SuperSparSonntag Softdrinks, Säfte, Schnäpse, Biere 2 Euro Smiley Bar, Johannesgasse 59, 90402 N

Lesben

23:45 Nürnberg: BDSM-Filmfest - Lust Erotischer (Kurz-)Film von Maria Beatty. Einlass ab 18 Jahre. KommKino, Königstr. 93, 90402 N

30

LEO11/2010

www.leo-live.de

07.11.–12.11.
Kultur
20:00 Swinging Monday Jeden Montag Barbetrieb mit DJ und wechselndem Motto Morizz, Klenzestr. 43, 80469 M

kalender
18:00 Nachtkino bis 24:00Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 18:00 Alexander‘s Special Heute jedes Rüscherl 1,50 Euro. Alexander‘s, Utzschneiderstr. 4, 80469 M 19:00 Vodka Happy Hour bis 22:00Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M 19:00 Schlagerabend Schwitzen zum Schlagersound Schwabinger MenSauna, Düsseldorfer Str. 7, 80804 M 19:00 Positiver Sport Sanfte Gymnastik (19:00), Fitness&Gymnastik (20:00) Info bei Engelbert, 089/543330 (MüAH) Sporthalle Max-Planck-Institut, Kraepelinstr.10, 19:00 Bartabend Alle Bartträger erhalten heute das 2. Bier frei Edelheiss, Pestalozzistr. 6, 80469 M 20:00 Rubbel dir einen Zu jedem Longdrink, Hütchen oder Schnaps gibt es heute ein Rubellos. Open End. Bau, Müllerstr. 41, 20:00 Turnschuh-Nacht Sneaks&Socks, jeden 2. Donnerstag, Dresscode! Ochsengarten, Müllerstr. 47, 80469 M 20:00 Münchner Talent-Wettbewerb Kitty Tornado präsentiert neue Talente auf zwei Bühnen Selig und im Nil. Selig , Hans-Sachs-Str. 3, 20:00 SingBar Der wöchentliche Karaoke-Abend. Eintritt frei. Café Bar Rendezvous, Müllerstr. 54, 80469 M 20:30 Quizness as usual Der Quizabend im Glockenbach. 5 Runden,40 Fragen, 1 Flasche Vodka Jennifer Parks, Holzstr. 14, 21:00 Nürnberg: Donnley Schnäpse & Gespritzte 2 Euro Smiley Bar, Johannesgasse 59, 90402 N

20:00 Hans Kramers Tanzkapelle Schöne Melodien aus dem Osten, dem Süden und dem Westen. Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Nürnberg: Tim Fischer live Chanson-Abend mit Liedern von Hildegard Knef. Tafelhalle, Äußere Sulzbacher Straße 60, 90491 N 20:30 K´s Choice live Konzert mit der belgischen Erfolgsband und ihrer offen lesbisch lebenden Gründerin Sarah Bettens. Theaterfabrik, Friedenstr. 10, 81671 M

Lesben

10:00 Nürnberg: Frauensauna Sauna & türkisches Hamam nur für Damen Südstadtbad, Allersberger Str. 120, 90461 N 18:00 Frauen-Volleyball Beim Frauensportverein Amazonen, bis 19:45.Info: 44 76 00 33 Schulturnhalle Alfonsschule, Albrechtstr. 6,

Für eine harmonische und glückliche Beziehung zwischen Mensch und Hund. Roswitha Srugies · Tel. 0176-51 79 72 40

www.mobiles-hundetraining.com

Kultur

Party

21:15 MonGay -das queere Kultkino Heute Preview: House of Boys. Drama um einen Kleinstädter, der im „House of Boys“ seine Liebe findet. Atelier-Kino, Sonnenstr. 12, 80331 M

Party

20:00 Open Decks Party und Plattform für unentdeckte DJ-Talente Café am Hochhaus, Blumenstr. 29, 80331 M 20:00 Naked-Party bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M

Dienstag 9.11.
Gruppen

20:00 Das Schlagertrauma DJ Hillary spielt Hits der 70er bis 90er, Mitsingen erwünscht! Bau, Müllerstr. 41, 80469 M

18:00 Sportklettern Treffen der GOC-Klettergruppe, Info: Hans, Tel. 6349 9673 High East Kletterhalle, Sonnenallee 2, 85551 Heimstetten bei München 19:00 Yoga-Kurs für HIV-Positive bis 20:30 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 19:30 Chorprobe Lilamunde Lesbisches Vokalensemble, Voranmeldung und Infos: Katharina 089/28 80 49 06 oder annekruelle@hotmail.com Lilamunde Lesbenvocal, Hinterbärenbadstr. 2, 81373 München 19:30 Positiver Stammtisch Treff für Menschen mit HIV und Aids sowie deren FreundInnen. Bis 21:30 Café Regenbogen, Lindwurmstr. 71, 80337 M 20:00 Line-Dance Tanzen zu Country, Western, Pop & Rock. Mit Richard Lootens, Tel. 089/530 96 20, richardlootens@alice-dsl.de, 4 Euro Volkshochschule am Gasteig, Kellerstr. 6, 81667 M

16:00 HIV-Therapie-Hotline Bis 19:00 stehen dir heute Experten bei Fragen rund um die HIV-Therapie zur Verfügung. Tel. 089/54 333 123 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 17:00 Checkpoint Beratung zu sexuellen Risiken und HIV-Test, bis 20:00 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 18:00 Nachtkino bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 18:00 Oben-ohne-Special Alle Jungs unter 30 Jahren, die oben ohne kommen, erhalten eine Flasche Sekt im Lokal. Alexander‘s, Utzschneiderstr. 4, 80469 M 18:00 Two for One Mittwochs gibt‘s zwei Cocktails zum Preis von einem Moro, Müllerstr. 30, 80469 M 18:00 Dine & Club Afterwork-Lounge, Tapas for free, alle Biere 2,50 Euro und Longdrinks 5,50 Euro Cube Restaurant/Vinolounge, Bruderstr. 6, 80538 M 19:00 Euro-Night jedes Fassbier 0,5 l bis 21:00 zum besonders günstigen Preis Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M 19:00 Bier-Tag Bier 0,5 l bis 21:00 für 1 Euro Siman’s, Schweigerstr. 10, Müllerstr. 54, 81541 M 19:00 Glockenbach-Hattrick Drei Lokale ein Preis. Für 39 Euro den Abend genießen im Pourquoi pas, Eismeer und Jennifer Parks. 20:00 Evergreens aus vier Jahrzehnten wechselnde Angebote Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M 20:00 Nürnberg: Private Room Strict Dresscode, Men only! Leder, Gummi, Uniform, Skin, Eintritt 5 Euro inkl. Freigetränk F* Bar, Ottostr. 28, 90402 N

Lesben

18:00 JuleZ Offener Treff für junge lesbische und bisexuelle Frauen bis 27 Jahren. Bis 22:30. Programm unter: www.julez-muenchen.de IMMA e.V., Jahnstr. 38,

Kultur

Kultur

Szene

20:00 Queer Sunday Heute mit: Garry Klein Café am Hochhaus, Blumenstr. 29, 80331 M

Montag 8.11.
Gruppen

18:30 Gruppe für schwule Männer mit Alkoholproblemen Treff: 2. Stock der MüAH Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 19:00 Nürnberg: Ganymed Gruppe für schwule Jungs bis 25. Info: ganymed@fliederlich.de, www.jugendinitiative.com Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 19:15 Gay & Gray Die Gruppe für ältere Schwule ab 40. Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Chorprobe Philhomoniker Münchens schwuler Chor singt immer montags, Anmeldung bei Martin: 0163-14 11 633 Atelierhaus der Glockenbachwerkstatt, Baumstr. 8, 20:00 Nürnberg: Frankenbolzer Fußballer-Stammtisch, www.rosapanther.de Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N

12:00 M54-Youngster-Day Gäste unter 27 Jahren zahlen heute nur 6 Euro Eintritt M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 12:00 Infotreff der MüAH Im 1. OG oder bei Andrea Brunner, Tel. 544 64 70 (bis 14:00) Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 18:00 Caipi-Special Jeder Caipirinha 4,90 Euro Café Rubin, Thalkirchner Str. 10, 80337 M 19:00 Nürnberg: Cocktail-Special alle Cocktails (außer XL) für 4,90 Euro Cartoon, An der Sparkasse 6, 90402 N 20:00 Nürnberg: 2-4-1 Beim 2-4-1 bekommst du jeden Dienstag zu deinem bestellten Getränk ein weiteres dazu. Einfach so. Gratis! So lieb sind wir zu dir! (bis 23:00) Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N 20:00 Shot the Tuesday Heute alle Schnäpse nur 1 Euro, Longdrinks 3 Euro, Open End. Bau, Müllerstr. 41, 80469 M

19:00 Show mit Chantal G. Ein Abend mit Chantal G., mit Chansons, Komik, Magie. Café/Bistro Harmonie, Breslauer Str. 15, 82194 Gröbenzell bei München

Party

20:00 Nürnberg: Deutsche Hausmannskost Statt Techno und Trance gibt‘s heute deutschen Rock und Pop Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N 20:00 Naked-Party bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M 22:00 Pink Paradise Mittwochsparty mit DJ James Munich Eden Bar, Sonnenstr. 25, 80331 M 22:00 Garry Klein - ooops, ne schwule Party! Der neue Stern am schwulen Münchner Nachthimmel, heute mit: Anette Party, VJ und Mitternachtsshow. Harry Klein, Sonnenstr. 8, 80331 M

20:30 Nürnberg: Schlager, Schnulzen & Schampanjer Mit Patric Dupont, Michelle Laurence, Vanessa Balanciaga und Marco Paradies Revue Theater, Bogenstr. 36, 90459 N 21:00 Radio Uferlos Schwul-lesbisches Radioprogramm bei Lora München. Kultur, Szene, Menschen - selbstbewusst und selbstverständlich auf 92,4 MHz (96,75 MHz Kabel) Radio Lora, Gravelottestr. 6, 81667 M

Party

Donnerstag 11.11.
ab 11:11 Fasching
Gruppen

20:00 Kiss The Frog Neuer Partyevent jeden Donnerstag Nerd‘s, Reichenbachstr. 37, 80469 M 20:00 Naked-Party bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M 20:00 Mu Shi Do Zweite Ausgabe Münchens erster queerer HipHopParty mit DJ Mr. AM to PM Café am Hochhaus, Blumenstr. 29, 80331 M 21:00 Nürnberg: Best of R‘n‘B & House In der CO2 Kellerbar Cartoon, An der Sparkasse 6,

Lesben

19:00 Nürnberg: YoungLes Stammtisch Jugendgruppe für lesbische Mädels, mail: youngles@fliederlich.de, www.youngles.de Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N

Kultur

21:00 Travestie im Rendezvous Jeden Dienstag verwandelt sich die Bar zur Showbühne. Im November mit Chantal G. Café Bar Rendezvous, Müllerstr. 54, 80469 M

Party

Szene

12:00 Burger-Tag Jeder Burger nur 5,90 Euro Siman’s, Schweigerstr. 10, Müllerstr. 54, 81541 M 12:00 Partnertag Heute Eintritt für zwei zum Preis von einem M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 16:00 HIV-Therapie-Hotline Bis 19:00 stehen dir Experten bei Fragen rund um die HIV-Therapie zur Verfügung.Tel. 089/54 333 123 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 17:00 Checkpoint Beratung und Infos zu sexuell übertragbaren Krankheiten, inkl. HIV-Schnelltest.Bis 20:00 geöffnet. Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 18:00 Montags-Special Jedes Schnitzel nur 5,90 Euro. Café Rubin, Thalkirchner Str. 10, 80337 M 18:00 Nürnberg: Checkpoint HIV- und Syphilis-Schnelltest und anonyme Beratung zu sexuell übertragbaren Erkrankungen. Bis 20:00. Aids-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth, Entengasse 2, 19:30 Cruising-Abend Motto: Naked und Underwear,Eintritt: 10 Euro, jedes Getränk 2 EuroBuddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 20:00 Nürnberg: Würfel dich frei! Freiwürfeln kannst du jeden Montag bei uns ein Gratis-Getränk: Einfach ein Getränk bestellen, anschließend mit zwei Würfeln zwei mal die 6 erwürfeln und schon gibt‘s von uns ein weiteres Gratisgetränk obendrauf!Am Pranger, Ottostr. 4, 20:00 Das Guten-Abend-Ticket Heute gibt‘s bis 22:00 zu jedem Getränk einen Bon, den man an einem anderen Tag einlösen kann. Open End. Bau, Müllerstr. 41, 80469 M

19:30 Sexparty im Buddy Jeden Dienstag Sexparty mit unterschiedlichen Mottos und Cruisingbereich, nähere Infos www. buddy-muenchen.de Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 20:00 Palma Lunes Dance & House, Bier 2 Euro, Longdrinks 4 Euro Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M 20:00 Naked-Party bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M

Mittwoch 10.11.
Gruppen

14:00 Nürnberg: Café Positiv Kaffeeklatsch für HIV-Positive und Freunde, bis 16:00 Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 19:00 Nürnberg: Rosa Hilfe Beratung von Schwulen für Schwule Tel. 0911-19446, bis 21:00, rosa.hilfe@fliederlich.de Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 19:00 Iyengar-Yoga Anmeldung und Info bei Engelbert, Tel. 089/54 3330 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 20:00 Sub-Ausgehgruppe Der Treff für Leute, die keine Lust haben, alleine durch die Szene zu ziehen. Treffpunkt: Sub-Café, Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Spielegruppe Treff für Freunde von Brett- und Gesellschaftsspielen. Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Erlangen: Schwuler Stammtisch www.gayerlangen.de Berto‘s, Hauptstraße 60, 91054 Erlangen

10:30 Line Dance 50+ Line Dance zu Country und Popmusik mit Richard Lootens. 4 Euro bis 12:00 Turnerschaft Jahn München, Weltenburger Str. 53,81677 M 14:15 Fitness für ältere Schwule Bis 15:15 ASZ Isarvorstadt, Hans-Hans-Str. 14, 18:30 Girls Trans Boys Freizeitgruppe für junge Transsexuelle und Transgender, bis 21:00. Kontakt: Kai 0174-933 95 57, GTB-Orga@diversity-muenchen.de Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 80331 M 19:00 Treffen der Amnesty-InternationalGruppe Treffen der AI-Arbeitsgruppe Menschenrechte und sexuelle Identität (MERSI), Info: Tel. 089/20205172 Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 19:00 Tanzen mit L.U.S.T. Standard- und Lateintanzen im schwul-lesbischen Tanzclub. Achtung: neue Location! Bis 22:00. www. tanz-lust.de Tanzclub Metropol, Tumblingerstr. 34a, 20:00 Nürnberg: Stammtisch Gay Ringer Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N 20:00 Cercle français Franzosen und Deutsche treffen sich, um sich auf Französisch zu unterhalten. Kontakt: Nicholas, 089/58988069, cerclefrancais@web.de Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:15 Nürnberg: Chorprobe Trällerpfeifen Nürnbergs schwuler Männerchor probt Krakauer Haus, Hintere Insel Schütt 34, 90403 N 20:30 Gay On Schwule Freizeitgruppe ab 26 Jahren. Treffen jede Woche in einer anderen Bar. Infos: gayon-muenchen@web.de 21:00 Nürnberg: Radiogays Das schwule Radiomagazin für die Region Nürnberg. Bis 22:00 auf Radio Z 95,8 Radio Z 95,8, Kopernikusplatz 12, 90459 N

21:00 Pop Klub Pop, Dance, Schlager, Trashique und Elektropop mit DJ Pop´o´lectric (Berlin). 8 below, Schützenstr. 8 ,

Freitag 12.11.
Gruppen

Szene

Szene

12:00 M54-Happy-Hour Heute bis 18:00 nur 10 Euro Eintritt M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M

12:00 Afterwork Cruising bis 22:00, Eintritt 10 Euro M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 17:00 Prosecco-Happy-Hour Bis 20:00 gibt es Pinot Rosa und Co. (0,1 l) zu 1,70 Euro Vinobel Weinbar, Westermühlstr. 39, 17:00 Checkpoint Beratung zu sexuellen Risiken und HIV-Test, bis 20:00 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71

18:30 Nürnberg: Arbeitskreis Regenbogen Treffen Lesben & Schwuler in ver.di Bezirk Mittelfranken Gewerkschaftshaus, Kornmarkt 5, 90402 N 19:00 JuLes bei diversity Offener Abend für junge lesbische und bisexuelle Frauen bis 27 Jahren. www.jules-bei-diversity.de Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 19:00 Tanzen mit L.U.S.T. Standard- und Lateintanzen im schwul-lesbischen Tanzclub. Achtung: neue Location! Bis 22:00. www. tanz-lust.de Tanzclub Metropol, Tumblingerstr. 34a, 19:00 JUNGS Gruppe für Schwule bis 27 Jahren. Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 19:00 Nürnberg: FKK-Baden Kristall Palm Beach, Albertus-Magnus-Str. 29, 90547 Stein bei Nürnberg 19:30 Nürnberg: SMAG Gruppenangebot für Lesben und Schwule zwischen 25 und 36 Jahren. smag@fliederlich.de Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 20:00 SchMacht-Stammtisch Für Frauen (lesbisch, hetero, bi) und Transgender, die sich der Frauenszene verbunden fühlen und sich über BDSM austauschen möchten.www.schmacht. org, Rumpler, Baumstr. 21, 80469 M

www.leo-live.de

LEO11/2010

31

kalender
20:00 ffortissimo Treffen des queeren Klassikclubs. Info: ffortissimo-muc@gmx.de oder 0177-5977399 Musikinstitut Wangler, Sendlinger Str. 14 , 80331 M 22:00 Erlangen: Colours Pop Rhythms, RnB, Vocal, House und & Sexy Shows E-Werk, Fuchsienwiese 1, 91054 Erlangen

12.11.–16.11.

Tagestipp
Ein Abend mit Klaus

14.11.

Szene

10:00 Bi-Day Erotixx, Lindwurmstr. 84, 80336 M 18:00 Nachtkino bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 18:00 Checkpoint on tour Heute können sich die Gäste des Jugendzentrums zum Thema sexuelle Gesundheit und Risiken beraten und (kostenfrei) einen Schnelltest auf HIV, Syphilis u.a. durchführen lassen. Bis 22:00 . Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 21:00 Nürnberg: Freiley Cocktails 5 Euro Smiley Bar, Johannesgasse 59, 22:00 Nürnberg: Nachtsauna bis 8 Uhr früh, ab 5 Uhr ermäßigter Eintritt. Chiringay Sauna, Comeniusstr. 10 , 90459 N

lust electric
22:00 Wild & Wechsel Wilde Party mit DJ Noé. Bau, Müllerstr. 41, 80469 M 22:00 Würzburg: Pink Flamingos Party Le plastique c´est fantastique! Japan Special mit DJ STAHLin WuF-Zentrum, Nigglweg 2, 97082 Würzburg 23:00 Raw Riot special Heute: geschlossene Veranstaltung NY-Club, Sonnenstr. 25, 80331 M

Sa.13.Nov

Lesben
22:00 PopParty Die PopParty steigt jeden Freitag im NY-Club. NY-Club, Sonnenstr. 25, 80331 M 23:00 Club No. 5 Inhaber Andreas Melcher feiert heute seinen 30. Geburtstag - mit DJ James Munich und vielen Specials, Eintritt 5 Restaurant No. 5, Thierschstr. 5, 80538 M

„Ein Programm der eigenen und besonderen Art. Für Menschen, die nicht nur mit den Augen sehen ...“, so umschreibt Klaus Uchtmann, Inhaber der K-Galerie, seine Soloshow, die er am heutigen Abend im Oberanger-Theater präsentiert. Lieder, Travestie, Texte rund um das Leben. KartenTel. 29 163 725 oder info@k-galerie.de,19:00 Uhr, Oberanger-Theater, Oberanger 38, Eintritt 23 Euro

Samstag 13.11.

Sonntag 14.11.
Gruppen

Montag 15.11.
Gruppen
18:30 Gruppe für schwule Männer mit Alkoholproblemen Treff: 2. Stock der MüAH Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 19:00 Nürnberg: Ganymed Gruppe für schwule Jungs bis 25.Info: ganymed@ fliederlich.de,www.jugendinitiative.com Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 19:15 Gay & Gray Die Gruppe für ältere Schwule ab 40. Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Chorprobe Philhomoniker Münchens schwuler Chor singt immer montags, Anmeldung bei Martin: 0163-14 11 633 Atelierhaus der Glockenbachwerkstatt, Baumstr. 8, 20:00 Nürnberg: Frankenbolzer Fußballer-Stammtisch, www.rosapanther.de Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N

… zieh dich an, Mann !

BoulevardFashion
Gruppen
21:30 Balkansisters Nach zwei Jahren steigt heute wieder eine BalkanSisters-Fete. Mit DJane Eléni, gay friends welcome. Swing, Am Harras 2, 81373 M 15:00 Nürnberg: Eltern von Schwulen und Lesben Gespräch, Info, Beratung und Unterstützung zum Thema: Mein Kind ist homosexuell. Auch telefonisch (15-17 Uhr) 0911/42 34 57 15, eltern@fliederlich.de Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 18:00 Nachtkino bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 18:00 Nürnberg: Stammtisch FeuerwehrGays jeden 2. Samstag im Monat www.feuerwehr-gays.de Cartoon, An der Sparkasse 6, 90402 N 19:00 diversity-Café Café für junge Lesben, Schwule, Bisexuelle und deren FreundInnen. Bis 1:00 Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11,

15:00 youngsters Jugendfreizeitgruppe für Jungs bis 19 Jahren. www.lieberjungs.de Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 15:00 Würzburg: Kaffeeklatsch bis 18:00 , kaffee@wufzentrum.de WuF-Zentrum, Nigglweg 2, 97082 Würzburg 19:00 Nürnberg: Freundeskreis Eisenbahn Süddeutschland Schwuler Stammtisch jeden 2. Sonntag im Monat, nuernberg@fes-online.de Cartoon, An der Sparkasse 6, 90402 N

Szene

Kultur

20:30 Adam Lambert in Concert Der offen schwule Popstar („Whataya Want From Me“) ist heute in München zu Gast. Theaterfabrik, Friedenstr. 10, 81671 M 20:30 Nürnberg: Schlager, Schnulzen & Schampanjer Mit Patric Dupont, Michelle Laurence, Vanessa Balanciaga und Marco Paradies Revue Theater, Bogenstr. 36, 90459 N

Party

20:00 Naked-Party bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M 20:00 Lost in Music Best of Disco Classics and Dancefloor Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M

Szene

20:00 Schlager-Party Siman’s, Schweigerstr. 10, Müllerstr. 54, 81541 M 21:00 Rubber & Neopren MLC-Fetischparty, Dresscode, 8/10 Euro, Einlass bis 23:00 . Underground, Hans-Preißinger-Str. 8, 81371 M 22:00 La Boum Die Fete geht weiter: Jeden Freitag mit Pop, Vocalhouse und jeder Menge Specials. Bash Club, Maximilianstr. 11, 80539 M

00:00 Midnight Sun Heute Cocktails für 4,90 Euro, bis 1:00 Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M 06:20 GOC-Bergwanderung Notkarspitze/Brünstlkopf. Treff: München HBF vor Gleis 30, Info: Volker, Tel. 089/850 89 95 www.gocmuenchen.de 13:00 Meet and Speak Offenes Treffen für Freunde, Gäste und die Fetischszene bei freien Drinks und Snacks. Bis 19:00 Savage Leather, Reisingerstr. 5, 80337 M 19:00 Nürnberg: Fränkischer Abend für die NAH Bert´s und die Aids-Hilfe laden zu einem Benefizessen bei sauren Zipfeln. Der Erlös geht an die regionale Präventionsarbeit. Berts Bar, Wiesenstr. 85, 90459 N 20:00 Nürnberg: Samsley Longdrinks 5 Euro Smiley Bar, Johannesgasse 59, 90402 N 21:30 The Night@Bar Jeans Heute bis 6:00 früh geöffnet Bar Jeans, Blumenstr. 15, 80331 M 22:00 Nürnberg: Nachtsauna bis 8 Uhr früh, ab 5 Uhr ermäßigter Eintritt. Chiringay Sauna, Comeniusstr. 10 , 90459 N

07:50 GOC-Bergwanderung Spitzingsattel - Schönfeldhütte - Jägerkamp. Treff: München HBF vor Gleis 30, Info: Florian, Tel. 0171 - 28 87 19 0 www.gocmuenchen.de 12:00 Sonntags-Verkehr bis 3:00 Duplexx, Theresienstr. 130, 80333 M 14:00 Kinosonntag Cruising im Kino bis 21:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 14:00 Sunday Cruising Erotixx, Lindwurmstr. 84, 80336 M 14:00 Nürnberg: Wellness-Sunday Mit wechselnden Saunaaufgüssen, Obst und Erfrischungen. Chiringay Sauna, Comeniusstr. 10 , 16:30 Salsa-Tanzen bei L.U.S.T. Salsa-Training beim lesbischen und schwulen Tanzclub L.U.S.T., bis 18:00. Info: info@tanz-lust.de, o. Tel. 74 35 79 87 Tanzclub L.U.S.T., Tumblingerstr. 34a, 18:00 Thai-Curry-Tag von 18-23 Uhr, Thaicurry mit fisch oder Huhn für 6,50 Euro. Playa im Assamhof, Kreuzstr. 3, M 18:00 Gay-T-Dance Schwitzen und Cruisen mit DJ-Sounds M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 18:00 Alexander‘s Special Heute: Ein Preis - zwei Drinks Alexander‘s, Utzschneiderstr. 4, 80469 M 19:00 Queer-Gottesdienst Katholischer Gottesdienst für Lesben, Schwule, Transgender und deren FreundInnen. St. Paul, St.-Pauls-Platz 10, 80336 M 19:00 08/15 Heute schenkt das Zentrum Wasser und Limo für 80 Cent aus, alle anderen Getränke kosten 1,50 Euro Café im Sub, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Nürnberg: SuperSparSonntag Softdrinks, Säfte, Schnäpse, Biere 2 Euro Smiley Bar, Johannesgasse 59, 90402 N

Szene

Kultur

Kultur

20:30 Nürnberg: Schlager, Schnulzen & Schampanjer Mit Patric Dupont, Michelle Laurence, Vanessa Balanciaga und Marco Paradies Revue Theater, Bogenstr. 36, 90459 N

16:00 Manfred und das „Nil“ Erzählcafé mit Manfred Krischer, der aus seiner Zeit als Betreiber der Türkensauna und des Nil berichtet. Café Nil, Hans-Sachs-Str. 2, 80469 M 19:00 Traumtänzer Ein Travestie-Abend mit Klaus - für Menschen,die nicht nur mit den Augen sehen. Reservierung: 29 163 725, Eintritt 23 Oberanger-Theater, Oberanger 38,

12:00 Burger-Tag Jeder Burger nur 5,90 Euro Siman’s, Schweigerstr. 10, Müllerstr. 54, 81541 M 12:00 Partnertag Heute Eintritt für zwei zum Preis von einem M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 16:00 HIV-Therapie-Hotline Bis 19:00 stehen dir Experten bei Fragen rund um die HIV-Therapie zur Verfügung.Tel. 089/54 333 123 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 17:00 Checkpoint Beratung und Infos zu sexuell übertragbaren Krankheiten, inkl. HIV-Schnelltest.Bis 20:00 geöffnet. Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 18:00 Montags-Special Jedes Schnitzel nur 5,90 Euro. Café Rubin, Thalkirchner Str. 10, 80337 M 18:00 Nürnberg: Checkpoint HIV- und Syphilis-Schnelltest und anonyme Beratung zu sexuell übertragbaren Erkrankungen. Bis 20:00. Aids-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth, Entengasse 2, 90402 N 19:30 Cruising-Abend Motto: Naked und Underwear, Eintritt: 10 Euro, jedes Getränk 2 Euro Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 20:00 Nürnberg: Würfel dich frei! Freiwürfeln kannst du jeden Montag bei uns ein Gratis-Getränk: Einfach ein Getränk bestellen, anschließend mit zwei Würfeln zwei mal die 6 erwürfeln und schon gibt‘s von uns ein weiteres Gratisgetränk obendrauf! Am Pranger, Ottostr. 4, 20:00 Das Guten-Abend-Ticket Heute gibt‘s bis 22:00 zu jedem Getränk einen Bon, den man an einem anderen Tag einlösen kann. Open End. Bau, Müllerstr. 41, 80469 M 20:00 Swinging Monday Jeden Montag Barbetrieb mit DJ und wechselndem Motto Morizz, Klenzestr. 43, 80469 M

Lesben

Party

Party

20:00 Weekend Soundz Vorglühen, Durchglühen, Nachglühen zu Dancefloor & Happy House Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M 21:00 Bondage & SM MLC-Fetischparty, Dresscode, 8/10 Euro, Einlass bis 23:00 . Underground, Hans-Preißinger-Str. 8, 81371 M 21:00 Salsa-Abend Siman’s, Schweigerstr. 10, Müllerstr. 54, 81541 M 22:00 Candy Club Die Indie-Pop-Party mit DJ Thomas Lechner Rote Sonne, Maximiliansplatz 5, 80333 M

10:00 Nürnberg: Frauensauna Sauna & türkisches Hamam nur für Damen Südstadtbad, Allersberger Str. 120, 90461 N 18:00 Frauen-Volleyball Beim Frauensportverein Amazonen, bis 19:45 Info: 44 76 00 33 Schulturnhalle Alfonsschule, Albrechtstr. 6, 80336 M

Kultur

21:15 MonGay – das queere Kultkino Heute Preview: The Kids are all right (OmU). Julianne Moore und Annette Bening als lesbisches Liebespaar. Atelier-Kino, Sonnenstr. 12, 80331 M

Party

20:00 Open Decks Party und Plattform für unentdeckte DJ-Talente Café am Hochhaus, Blumenstr. 29, 80331 M 20:00 Naked-Party bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M

Dienstag 16.11.
Gruppen
20:00 Queer Sunday Heute Fucksquad Café am Hochhaus, Blumenstr. 29, 80331 M

18:00 Sportklettern Treffen der GOC-Klettergruppe,Info: Hans, Tel. 6349 9673 High East Kletterhalle, Sonnenallee 2, 85551 Heimstetten bei München

32

LEO11/2010

www.leo-live.de

16.11.–18.11.

kalender

Tagestipp
Scott Matthew in Concert

24.11.

Mittwoch 17.11.
Für eine harmonische und glückliche Beziehung zwischen Mensch und Hund. Roswitha Srugies · Tel. 0176-51 79 72 40

www.mobiles-hundetraining.com

Gruppen

Lange vor dem großen Folk-Hype und vor allem bevor John Cameron Mitchells „Shortbus“-Film den sanften Balladensänger Scott Matthew zu so etwas wie einem Geheimtipp machte, hatte dieser eine musikalische Liaison mit Spencer Cobrin. Gemeinsam als „Elva Snow“ entstand eine Reihe anrührender Folksongs, die heute Abend im Muffatwerk zu hören sind. 21:00 Uhr, Ampere, Eintritt 15 Euro

Nachtschwärmer

Frühaufsteher

14:00 Nürnberg: Café Positiv Kaffeeklatsch für HIV-Positive und Freunde, bis 16:00 Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 19:00 Nürnberg: Rosa Hilfe Beratung von Schwulen für Schwule Tel. 0911-19446, bis 21:00, rosa.hilfe@fliederlich.de Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 19:00 Iyengar-Yoga Anmeldung und Info bei Engelbert, Tel. 089/54 3330 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 19:00 Nürnberg: BDSM-Frauen Stammtisch jeden 3. Mi im Monat www.bdsm-frauen. de Brasserie Prisma, Rothenburger Str. 9, 90443 N 20:00 Spielegruppe Treff für Freunde von Brett- und Gesellschaftsspielen. Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Erlangen: Schwuler Stammtisch www.gayerlangen.de Berto‘s, Hauptstraße 60, 20:00 Schwule/bisexuelle Ehemänner und Väter Offener Treff, Infos: vaeter@subonline.org oder: Werner 0174 3225057. Sub-Zentrum, Müllerstr. 43,

r no -Ki -Ba tic otic mer ro Er zim om 4xE ele Ro Spi Dark

der Treffpunkt : Täglich ab 10:00 Uhr So & Mi Gay Movie im Spielezimmer:

www.swingmoviebali.de
Schwanthalerstr.22/Ecke Schillerstr. Tel: 089 597402 80336 München

Szene

Unser reichhaltiges

am Wochenende

Frühstücksbuffet

ab 7.00 Uhr bis 11.00 Uhr

60€ für 8
Hotel Deutsche Eiche Reichenbachstraße 13 • 80469 München Restaurant : ✆ +49 (89) 23 11 66 61 info@deutsche-eiche.com • www.deutsche-eiche.com

19:00 Yoga-Kurs für HIV-Positive bis 20:30 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 19:00 Nürnberg: Schwusos Monatstreffen des Arbeitskreises Schwule und Lesben in der SPD. www.schwusos.spd-nuernberg.de Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 19:30 Chorprobe Lilamunde Lesbisches Vokalensemble, Voranmeldung und Infos: Katharina 089/28 80 49 06 oder annekruelle@hotmail.com Lilamunde Lesbenvocal, Hinterbärenbadstr. 2, 19:30 Positiver Stammtisch Treff für Menschen mit HIV und Aids sowie deren FreundInnen. Bis 21:30 Café Regenbogen, Lindwurmstr. 71, 80337 M 20:00 Line-Dance Tanzen zu Country, Western, Pop & Rock. Mit Richard Lootens, Tel. 089/530 96 20, richardlootens@alice-dsl.de, 4 Euro Volkshochschule am Gasteig, Kellerstr. 6, 81667 M 20:00 Circulo Hispano Treff für spanisch Sprechende Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Würzburg: treff.punkt 8 Freizeitgruppe, offen für alle Altersklassen, treffpunkt8@wufzentrum.de WuF-Zentrum, Nigglweg 2, 97082 Würzburg

12:00 M54-Happy-Hour Heute bis 18:00 nur 10 Euro Eintritt M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 16:00 HIV-Therapie-Hotline Bis 19:00 stehen dir heute Experten bei Fragen rund um die HIV-Therapie zur Verfügung.Tel. 089/54 333 123 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 17:00 Checkpoint Beratung zu sexuellen Risiken und HIV-Test,bis 20:00 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 18:00 Nachtkino bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 18:00 Oben-ohne-Special Alle Jungs unter 30 Jahren, die oben ohne kommen, erhalten eine Flasche Sekt im Lokal. Alexander‘s, Utzschneiderstr. 4, 80469 M 18:00 Two for One Mittwochs gibt‘s zwei Cocktails zum Preis von einem Moro, Müllerstr. 30, 80469 M 19:00 Euro-Night jedes Fassbier 0,5 l bis 21:00 zum besonders günstigen Preis Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M 19:00 Bier-Tag Bier 0,5 l bis 21:00 für 1 Euro Siman’s, Schweigerstr. 10, 81541 M 19:00 Glockenbach-Hattrick Drei Lokale ein Preis. Für 39 Euro den Abend genießen im Pourquoi pas, Eismeer und Jennifer Parks. 20:00 Evergreens aus vier Jahrzehnten wechselnde Angebote, Jennifer Parks,Holzstr. 14,

Vilanis wurde PLAYA Bereits in diesem Sommer wurde das Playa mit neuem Glanz wieder als Cafe und Restaurant eröffnet. Ab sofort servieren wir unseren Gästen neben dem wechselnden Lunch- und Küchenangebot 32 spezielle Heiß-Trinkschokoladen und 44 spezielle Teesorten zur Wahl, begleitet von unseren hausgemachten Kuchen. Freuen Sie sich auf die Adventszeit im Playa mit duftenden Apfelzimtpunsch, Orangenpunsch und Glühwein in weihnachtlicher Atmosphäre! Am 6.12. startet unsere 1. Nikolaus-Party mit den Künstlern Franke Lommerzheim und Tom Wagner. Der Eintritt ist frei. Wir bitten um Ihre Reservierung. PLAYA im Asamhof Kreuzstraße 3 · 80331 München · Tägl. 10.00 - 23.00 Uhr · Tel.: 089/23 232 669

Lesben

19:30 Gruppe für Mütter mit Kindern LeTra, Beratungsstelle des Lesbentelefons, Angertorstr. 3, 80469 M

Kultur

Szene

12:00 M54-Youngster-Day Gäste unter 27 Jahren zahlen heute nur 6 Euro Eintritt M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 12:00 Infotreff der MüAH Im 1. OG oder bei Andrea Brunner, Tel. 544 64 70 (bis 14:00) Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 18:00 Caipi-Special Jeder Caipirinha 4,90 Euro Café Rubin, Thalkirchner Str. 10, 80337 M 19:00 Nürnberg: Cocktail-Special alle Cocktails (außer XL) für 4,90 Euro Cartoon, An der Sparkasse 6, 90402 N 20:00 Nürnberg: 2-4-1 Beim 2-4-1 bekommst du jeden Dienstag zu deinem bestellten Getränk ein weiteres dazu. Einfach so. Gratis! So lieb sind wir zu dir! (bis 23:00) Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N 20:00 Shot the Tuesday Heute alle Schnäpse nur 1 Euro, Longdrinks 3 Euro, Open End. Bau, Müllerstr. 41, 80469 M

20:30 Marlene - Hautnah Dinner-Show mit Chris Kolonko in seiner schönsten Rolle. Am Flügel: Christian Gall. Klenzestr. 43

Party

Lesben

19:00 Nürnberg: YoungLes Stammtisch Jugendgruppe für lesbische Mädels, mail: youngles@fliederlich.de, www.youngles.de Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N

Kultur

21:00 Travestie im Rendezvous Jeden Dienstag verwandelt sich die Bar zur Showbühne. Im November mit Chantal G. Café Bar Rendezvous, Müllerstr. 54, 80469 M

Party

20:00 Nürnberg: Deutsche Hausmannskost Statt Techno und Trance gibt‘s heute deutschen Rock und Pop Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N 20:00 Naked-Party bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M 22:00 Pink Paradise Mittwochsparty mit DJ James Munich Eden Bar, Sonnenstr. 25, 80331 M 22:00 Garry Klein - ooops, ne schwule Party! Der neue Stern am schwulen Münchner Nachthimmel, heute mit: DJ Julietta, VJ und Mitternachtsshow. Harry Klein, Sonnenstr. 8, 80331 M

Wir sind anders!
Generalagentur Matthias Haaf
Thalkirchner Straße 7 · 80337 München Tel./Fax 089 70929429 · Mobil 0171 5348061 matthias.haaf@wuerttembergische.de

Haaf / Lippert Gbr

19:30 Sexparty im Buddy Jeden Dienstag Sexparty mit unterschiedlichen Mottos und Cruisingbereich, nähere Infos www. buddy-muenchen.de Buddy, Rumfordstr. 11a, 20:00 Palma Lunes Dance & House, Bier 2 Euro, Longdrinks 4 Euro Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M 20:00 Naked-Party bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M

Donnerstag 18.11.
Gruppen

Pilgersheimer Straße 46 · 81543 München Tel./Fax 089 70929429 · Mobil 0171 5348061

versichern n vorsorge n bauspare n finanziere

10:30 Line Dance 50+ Line Dance zu Country und Popmusik mit Richard Lootens. 4 Euro bis 12:00 Turnerschaft Jahn München, Weltenburger Str. 53,

www.leo-live.de

LEO11/2010

33

kalender
14:15 Fitness für ältere Schwule Bis 15:15 ASZ Isarvorstadt, Hans-Hans-Str. 14, 18:30 Girls Trans Boys Freizeitgruppe für junge Transsexuelle und Transgender, bis 21:00. Kontakt: Kai 0174-933 95 57, GTB-Orga@diversity-muenchen.de Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 19:00 Treffen der Amnesty-InternationalGruppe Treffen der AI-Arbeitsgruppe Menschenrechte und sexuelle Identität (MERSI), Info: Tel. 089/20205172 Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 19:00 Tanzen mit L.U.S.T. Standard- und Lateintanzen im schwul-lesbischen Tanzclub. Achtung: neue Location! Bis 22:00. www.tanz-lust.de Tanzclub Metropol, Tumblingerstr. 34a, 80337 M 19:30 Regenbogen-Vätergruppe Offenes Treffen für interessierte und werdende Väter aus Regenbogenfamilien aus München und Umland. Kontakt: Christian, miracle77@gmx.de Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 19:30 Nürnberg: Männergruppe Gruppe für schwule & bisexuelle Männer. Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 19:30 Infoabend MERSI Allgemeiner Infoabend der Gruppe für Menschenrechte und sexuelle Identität (MERSI) von Amnesty International in München. Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Cercle français Franzosen und Deutsche treffen sich, um sich auf Französisch zu unterhalten. Kontakt: Nicholas, 089/58988069, cerclefrancais@web.de Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Bamberg: Uferlos-Stammtisch Offener Treff für alle Schwulen, Lesben und Freunde. Jeden 3. Donnerstag im Monat Café Abseits, Pödeldorfer Str. 39, 96052 Bamberg 20:15 Nürnberg: Chorprobe Trällerpfeifen Nürnbergs schwuler Männerchor probt Krakauer Haus, Hintere Insel Schütt 34, 90403 N 20:30 Gay On Schwule Freizeitgruppe ab 26 Jahren. Treffen jede Woche in einer anderen Bar. Infos: gayon-muenchen@web.de 21:00 Nürnberg: Radiogays Das schwule Radiomagazin für die Region Nürnberg. Bis 22:00 auf Radio Z 95,8 Radio Z 95,8, Kopernikusplatz 12, 90459 N

18.11.–21.11.
Kultur
20:00 Nürnberg: Bärensauna Jeden 3. Sa im Monat www.pegnitzbaeren.de.tt Saunaclub 67, Pirckheimer Straße 67, 90408 N 20:00 Nürnberg: Samsley Longdrinks 5 Euro Smiley Bar, Johannesgasse 59, 90402 N 20:00 Kostenlose Rechtsberatung Antworten zum Lebenspartnerschaftsgesetz und Arbeitsrecht. Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Nürnberg: Vier Jahre Pranger Wirt Frank möchte diesen Jubiläumstag mit euch feiern! Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N 21:30 The Night@Bar Jeans Heute bis 6:00 früh geöffnet Bar Jeans, Blumenstr. 15, 80331 M 22:00 Nürnberg: Nachtsauna bis 8 Uhr früh, ab 5 Uhr ermäßigter Eintritt. Chiringay Sauna, Comeniusstr. 10 , 90459 N 22:00 Tanzlokal Heute spielt DJ Tommi wieder Sounds von Größenwahn bis Alcatraz. Es darf gewippt werden! Ochsengarten, Müllerstr. 47, 80469 M 22:00 Würzburg: gay.volution bis 23 Uhr reduzierter Eintritt und Happy Hour. Zauberberg, Veitshöchheimer Str. 20, 97080

20:30 Marlene - Hautnah Dinner-Show mit Chris Kolonko in seiner schönsten Rolle. Am Flügel: Christian Gall. Klenzestr. 43 20:30 Nürnberg: Schlager, Schnulzen & Schampanjer Mit Patric Dupont, Michelle Laurence, Vanessa Balanciaga und Marco Paradies Revue Theater, Bogenstr. 36, 90459 N 21:00 Radio Uferlos Schwul-lesbisches Radioprogramm bei Lora München. Kultur, Szene, Menschen - selbstbewusst und selbstverständlich auf 92,4 MHz (96,75 MHz Kabel) Radio Lora, Gravelottestr. 6, 81667 M

Party

20:00 Kiss The Frog Neuer Partyevent jeden Donnerstag Nerd‘s, Reichenbachstr. 37, 80469 M 20:00 Naked-Party bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M 21:00 Nürnberg: Best of R‘n‘B & House In der CO2 Kellerbar Cartoon, An der Sparkasse 6, 90402 N

Lesben

19:00 Laimer Frauen-Stammtisch Lesbische Frauen aus Laim und Umgebung treffen sich heute wieder in lockerer Atmosphäre. Mehr Info: schreibe.mir@email.de 20:30 Frauen_Lesben_Trans*-Party 20:30 : Der Transgenderklassiker „Paris is burning“, ab 22:00 Party. Tröpferlbad, Thalkirchner Str. 104, 80469 M

Kultur

20:30 Julius Cäsar: Kopfl os in Ägypten Wiederaufführung des aktuellen Programms des schwulen Chores „Philhomoniker“ I-Camp, Entenbachstr. 37, 81541 München 20:30 Nürnberg: Schlager, Schnulzen & Schampanjer Mit Patric Dupont, Michelle Laurence, Vanessa Balanciaga und Marco Paradies Revue Theater, Bogenstr. 36, 90459 N

Party

20:00 Weekend Soundz Vorglühen, Durchglühen, Nachglühen zu Dancefloor & Happy House Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M 21:00 Pop Klub Pop, Dance, Schlager, Trashique und Elektropop mit DJ Pop´o´lectric (Berlin).8 below, Schützenstr. 8 ,

Szene

12:00 Afterwork Cruising bis 22:00, Eintritt 10 Euro M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 17:00 Prosecco-Happy-Hour Bis 20:00 gibt es Pinot Rosa und Co. (0,1 l) zu 1,70 Euro Vinobel Weinbar, Westermühlstr. 39, 80469 M 17:00 Checkpoint Beratung zu sexuellen Risiken und HIV-Test, bis 20:00 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 18:00 Nachtkino bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 18:00 Alexander‘s Special Heute jedes Rüscherl 1,50 Euro. Alexander‘s, Utzschneiderstr. 4, 80469 M 19:00 Vodka Happy Hour bis 22:00 Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M 19:00 Schlagerabend Schwitzen zum Schlagersound Schwabinger Men-Sauna, Düsseldorfer Str. 7, 19:00 Positiver Sport Sanfte Gymnastik (19:00), Fitness&Gymnastik (20:00) Info bei Engelbert, 089/543330 (MüAH) Sporthalle Max-Planck-Institut, Kraepelinstr.10, 19:00 Bartabend Alle Bartträger erhalten heute das 2. Bier frei Edelheiss, Pestalozzistr. 6, 80469 M 20:00 Rubbel dir einen Zu jedem Longdrink, Hütchen oder Schnaps gibt es heute ein Rubellos. Open End. Bau, Müllerstr. 41, 20:00 Ledernacht Der Oxxxn in schwarz, jeden 3. Donnerstag, Dresscode! Ochsengarten, Müllerstr. 47, 80469 M 20:00 SingBar Der wöchentliche Karaoke-Abend. Eintritt frei. Café Bar Rendezvous, Müllerstr. 54, 80469 M 20:30 Quizness as usual Der Quizabend im Glockenbach. 5 Runden, 40 Fragen, 1 Flasche Vodka Jennifer Parks, Holzstr.14, 21:00 Nürnberg: Donnley Schnäpse & Gespritzte 2 Euro Smiley Bar, Johannesgasse 59, 90402 N

Freitag 19.11.
Gruppen

22:00 La Boum Die Fete geht weiter: Jeden Freitag mit Pop, Vocalhouse und jeder Menge Specials. Bash Club, Maximilianstr. 11, 80539 M

19:00 JuLes bei diversity Offener Abend für junge lesbische und bisexuelle Frauen bis 27 Jahren.www.jules-bei-diversity.de Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 19:00 Tanzen mit L.U.S.T. Standard- und Lateintanzen im schwul-lesbischen Tanzclub. Achtung: neue Location! Bis 22:00. www.tanz-lust.de Tanzclub Metropol, Tumblingerstr. 34a, 80337 M 19:00 JUNGS Gruppe für Schwule bis 27 Jahren. Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 19:00 Nürnberg: FKK-Baden Kristall Palm Beach, Albertus-Magnus-Str. 29, 90547 Stein bei Nürnberg 19:30 Nürnberg: SMAG Gruppenangebot für Lesben und Schwule zwischen 25 und 36 Jahren. smag@fliederlich.de Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 20:00 AHsAB Regio Süd Arbeitskreis Homosexueller Angehöriger der Bundeswehr. Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Nürnberg: Pegnitzbären Stammtisch jeden 3. Fr im Monat www.pegnitzbaeren.de.tt Cartoon, An der Sparkasse 6, 90402 N 20:00 Würzburg: Déjà Wü Treff für alle zwischen 16 26 Jahren, deja-wue@wufzentrum.de WuF-Zentrum, Nigglweg 2, 97082 Würzburg

22:00 PopParty Die PopParty steigt jeden Freitag im NY-Club. NY-Club, Sonnenstr. 25, 80331 M

Samstag 20.11.

21:00 Sechs Jahre Sauna M 54 Mit Knackige GoGos und einem lebendem Buffet, Ein in jeder Hinsicht heißer ein Abend M 54, Müllerstr.54 21:00 Fetish Party MLC-Fetischparty, Dresscode, 8/10 Euro, Einlass bis 23:00 . Underground, Hans-Preißinger-Str. 8, 23:00 Very Gay Der Samstag for Gays and Friends im DISCOvery. Discovery, Neuhauser Str. 47, 80331 M 23:00 Raw Riot special Heute: geschlossene Veranstaltung NY-Club, Sonnenstr. 25, 80331 M

… zieh dich an, Mann !

Sonntag 21.11.
Gruppen

Szene

10:00 Bi-Day Erotixx, Lindwurmstr. 84, 80336 M 18:00 Nachtkino bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 21:00 Nürnberg: Freiley Cocktails 5 Euro Smiley Bar, Johannesgasse 59, 22:00 Nürnberg: Nachtsauna bis 8 Uhr früh, ab 5 Uhr ermäßigter Eintritt. Chiringay Sauna, Comeniusstr. 10 , 90459 N

BoulevardFashion
Gruppen
17:00 Nürnberg: Gelesch Treffen gehörloser Lesben und Schwuler Cartoon, An der Sparkasse 6, 90402 N 18:00 Nachtkino bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 19:00 diversity-Café Café für junge Lesben, Schwule, Bisexuelle und deren FreundInnen. Bis 1:00 Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 20:00 Würzburg: Wü 40 plus Gruppe Schwuler und Bisexueller jenseits des DiskoAlters, 40plus@wufzentrum.de WuF-Zentrum, Nigglweg 2, 97082 Würzburg

14:00 Nürnberg: Fliederlich Spielenachmittag Für Schwule, Lesben und FreundInnen. Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 15:00 youngsters Jugendfreizeitgruppe für Jungs bis 19 Jahren. www.lieberjungs.de Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 80331 M 19:00 Nürnberg: Queergottesdienst Jeden 3. So im Monat www.queergottesdienstnuernberg.de St. Johanniskirche, Am Johannisfriedhof 32,

Lesben

Kultur

Szene

18:00 JuleZ Offener Treff für junge lesbische und bisexuelle Frauen bis 27 Jahren. Bis 22:30. Programm unter: www.julez-muenchen.de IMMA e.V., Jahnstr. 38,

20:30 Nürnberg: Schlager, Schnulzen & Schampanjer Mit Patric Dupont, Michelle Laurence, Vanessa Balanciaga und Marco Paradies Revue Theater, Bogenstr. 36, 90459 N 21:00 Gay-Filmnacht Heute: Plein Sud Auf dem Weg nach Süden. Der neue Film von Sebastién Lifshitz. CinemaxX, Isartorplatz 8, 80331 M

Party

Szene

20:00 Naked-Party bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M 20:00 Lost in Music Best of Disco Classics and Dancefloor Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M 20:00 Nürnberg: Single-Party Micha´s Kontaktbörse ist eröffnet! Smiley Bar, Johannesgasse 59, 90402 N 20:00 Schlager-Party Siman’s, Schweigerstr. 10, Müllerstr. 54, 81541 M 21:00 100% Leder, Breeches, Uniform MLC-Fetischparty, Dresscode, 8/10 Euro, Einlass bis 23:00 . Underground, Hans-Preißinger-Str. 8, 81371 M

00:00 Midnight Sun Heute Cocktails für 4,90 Euro, bis 1:00 Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M 13:00 Meet and Speak Offenes Treffen für Freunde, Gäste und die Fetischszene bei freien Drinks und Snacks. Bis 19:00 Savage Leather, Reisingerstr. 5, 80337 M 19:00 Köche gehen fremd Heute lädt Bavarian Mister Leather Thorsten Geerken zu einem Abend mit Spezialitäten aus seiner norddeutschen Heimat. Der Erlös geht an die Münchner Aids-Hilfe. Café Regenbogen, Lindwurmstr. 71, 80337 M

07:35 GOC-Bergwanderung Großer Riesenkopf/Mangfallgebirge, Treff: München Ostbahnhof vor Gleis 8, Info: Florian, Tel. 0170 - 77 73 210 www.gocmuenchen.de 12:00 Sonntags-Verkehr bis 3:00 Duplexx, Theresienstr. 130, 80333 M 14:00 Kinosonntag Cruising im Kino bis 21:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 14:00 Sunday Cruising Erotixx, Lindwurmstr. 84, 80336 M 14:00 Nürnberg: Wellness-Sunday Mit wechselnden Saunaaufgüssen, Obst und Erfrischungen. Chiringay Sauna, Comeniusstr. 10 15:00 Lederfl ohmarkt Klamotten und Toys kaufen und verkaufen bei Kaffee, Kuchen und entspannter Stimmung. Bau, Müllerstr. 41, 80469 M 16:00 Nürnberg: Sportswear & UnderwearParty Einlass bis 19:00, Dresscode Unterwäsche, Sportswear, Chaps, Sneakers, Underwear & Nackt! Men only! Jeden 3. Sonntag im Monat. Ab 21:00 normaler Lokalbetrieb Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N

34

LEO11/2010

www.leo-live.de

21.11.–23.11.
17:00 Checkpoint Beratung und Infos zu sexuell übertragbaren Krankheiten, inkl. HIV-Schnelltest.Bis 20:00 geöffnet. Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 18:00 Montags-Special Jedes Schnitzel nur 5,90 Euro. Café Rubin, Thalkirchner Str. 10, 80337 M 18:00 Nürnberg: Checkpoint HIV- und Syphilis-Schnelltest und anonyme Beratung zu sexuell übertragbaren Erkrankungen. Bis 20:00. Aids-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth, Entengasse 2, 19:30 Cruising-Abend Motto: Naked und Underwear, Eintritt: 10 Euro, jedes Getränk 2 Euro Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 20:00 Nürnberg: Würfel dich frei! Freiwürfeln kannst du jeden Montag bei uns ein Gratis-Getränk: Einfach ein Getränk bestellen, anschließend mit zwei Würfeln zwei mal die 6 erwürfeln und schon gibt‘s von uns ein weiteres Gratisgetränk obendrauf!Am Pranger, Ottostr. 4, 20:00 Das Guten-Abend-Ticket Heute gibt‘s bis 22:00 zu jedem Getränk einen Bon, den man an einem anderen Tag einlösen kann. Open End.Bau, Müllerstr. 41, 80469 M

kalender

LOHNSTEUERHILFE BAYERN E.V.
Wir beraten Sie gerne und erstellen k a l e n d eeiner Mitgliedschaft Ihre r im Rahmen
Lohnsteuerhilfeverein www.lohi.de

Einkommensteuererklärung 13.08. – 15.08.

bei ausschließlich Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit, Renten und Pensionen

bei Einkünften aus Kapitalvermögen, aus Vermietung und den sonstigen Einkünften (z.B. aus sog. Spekulationsgeschäften), wenn die Einnahmen aus diesen Einkunftsarten insgesamt 13.000 EUR bzw. 26.000 EUR bei der Zusammenveranlagung von Ehegatten nicht übersteigen.

Sa 1

K U LT U R

16:30 Salsa-Tanzen bei L.U.S.T. Salsa-Training beim lesbischen und schwulen Tanzclub L.U.S.T., bis 18:00. Info: info@tanz-lust.de, oder Tel. 74 35 79 87 Tanzclub L.U.S.T., Tumblingerstr. 34a, 80337 M 18:00 Thai-Curry-Tag von 18-23 Uhr, Thaicurry mit fisch oder Huhn für 6,50 Euro. Playa im Assamhof, Kreuzstr. 3, M 18:00 Gay-T-Dance Schwitzen und Cruisen mit DJ-Sounds M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 18:00 Alexander‘s Special Heute: Ein Preis - zwei Drinks Alexander‘s, Utzschneiderstr. 4, 80469 M 18:00 Queer Tango Tango Argentino für Männer- und Frauenpaare beim lesbisch-schwulen Tanzclub L.U.S.T. Info: info@ tanz-lust.de oder Tel. 74 35 79 87, bis 19:30 . Tanzclub L.U.S.T., Tumblingerstr. 34a, 19:00 08/15 Heute schenkt das Zentrum Wasser und Limo für 80 Cent aus, alle anderen Getränke kosten 1,50 Euro Café im Sub, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Nürnberg: SuperSparSonntag Softdrinks, Säfte, Schnäpse, Biere 2 Euro Smiley Bar, Johannesgasse 59, 90402 N

Wir beraten Sie gerne ganz in Ihrer Nähe!
zertifizierter Beratungsstellenleiter Alexander Klotz

20.30 Kat „Kla tin K Deu Hint

SZENE

80335 München Karlstr. 96
Telefon: Telefax: E-Mail: Internet:

zertifizierte Beratungsstellenleiterin Angelika Kurz

80801 München Römerstr. 6
Telefon: Telefax: E-Mail: Internet:

20.00 The Heu Bar 00.00 Mid Bis 4,9

(089) 54 27 24 0 (089) 54 27 24 10 LHB-0162@lohi.de www.lohi.de/162

(089) 38 66 58 9 0 (089) 38 66 58 9 20 LHB-0102@lohi.de www.lohi.de/102

Unsere kostenfreie Service-Nr.: 08 00 / 7838376 Mitglied im BDL - Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine e.V. - Berlin

Für Sie auch im Internet unter www.lohi.de

Lebensqualität aus Italien
20:00 Swinging Monday Jeden Montag Barbetrieb mit DJ und wechselndem Motto Morizz, Klenzestr. 43, 80469 M

Kultur

20:00 Lieben Sie Brahms ...? Das neue Programm von Georgette Dee und Terry Truck widmet sich ganz dem deutschen Lied. Karten 18-31 Euro unter 089/523 46 55 oder bei Münchenticket. Volkstheater München, Brienner Str. 50, 20:30 Julius Cäsar: Kopfl os in Ägypten Wiederaufführung des aktuellen Programms des schwulen Chores „Philhomoniker“ I-Camp, Entenbachstr. 37, 81541 München

Lesben

Party

10:00 Nürnberg: Frauensauna Sauna & türkisches Hamam nur für Damen Südstadtbad, Allersberger Str. 120, 90461 N 18:00 Frauen-Volleyball Beim Frauensportverein Amazonen, bis 19:45. Info: 44 76 00 33 Schulturnhalle Alfonsschule, Albrechtstr. 6, 80336 M

Ein Stück Italien

Engelhardstr. 33 • 81369 München Tel. 20184495

PART Y

genießen

gustare=genießen

15:00 Blue Sunday MLC-Fetischparty, Dresscode, 8/10 Euro, Einlass bis 17:00 . Underground, Hans-Preißinger-Str. 8, 81371 M

Kultur

21:15 MonGay – das queere Kultkino Heute Preview: Alex & der Löwe (D 2010). Leichte Liebeskomödie aus Berlin. Atelier-Kino, Sonnenstr. 12,

wohlfühlen

sentirsi bene=sich wohlfühlen

Party

einkaufen

20:00 Open Decks Party und Plattform für unentdeckte DJ-Talente Café am Hochhaus, Blumenstr. 29, 80331 M 20:00 Naked-Party bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M

comprare=einkaufen

15.00 Wir jede Ren 21.00 Blu Sals kisc mit Obe 21.30 Dis mit Car 22.00 Alle Feie Sou

AKTIVI

w w w. v i n c e l l o . d e • v i n c e l l o @ o n l i n e . d e

And Stub Anm ders

Dienstag 23.11.
Gruppen

GRUPP

20:00 Queer Sunday Heute Rosa Sonne Café am Hochhaus, Blumenstr. 29, 80331 M

Montag 22.11.
Gruppen

T A G E S T I P P

18:30 Gruppe für schwule Männer mit Alkoholproblemen Treff: 2. Stock der MüAH Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 19:00 Nürnberg: Ganymed Gruppe für schwule Jungs bis 25. Info: ganymed@ fliederlich.de, www.jugendinitiative.com Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 19:15 Gay & Gray Die Gruppe für ältere Schwule ab 40. Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Chorprobe Philhomoniker Münchens schwuler Chor singt immer montags, Anmeldung bei Martin: 0163-14 11 633 Atelierhaus der Glockenbachwerkstatt, Baumstr. 8, 20:00 Nürnberg: Frankenbolzer Fußballer-Stammtisch, www.rosapanther.de Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N

18:00 Sportklettern Treffen der GOC-Klettergruppe, Info: Hans, Tel. 6349 9673 High East Kletterhalle, Sonnenallee 2, 85551 Heimstetten bei München 19:00 Yoga-Kurs für HIV-Positive bis 20:30 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 19:30 Chorprobe Lilamunde Lesbisches Vokalensemble, Voranmeldung und Infos: Katharina 089/28 80 49 06 oder annekruelle@hotmail.com Lilamunde Lesbenvocal, Hinterbärenbadstr. 2, 19:30 Positiver Stammtisch Treff für Menschen mit HIV und Aids sowie deren FreundInnen. Bis 21:30 Café Regenbogen, Lindwurmstr. 71, 80337 M 20:00 Line-Dance Tanzen zu Country, Western, Pop & Rock. Mit Richard Lootens, Tel. 089/530 96 20, richardlootens@alice-dsl.de, 4 Euro Volkshochschule am Gasteig, Kellerstr. 6, 81667 M

GO Wes bei: Zur GO Stub Anm (We Zur

LESBEN

UMZÜGE NAH & FERN • EUROPA • ÜBERSEE
BERATUNG • PLANUNG • VERPACKUNG • LAGERUNG
EA M .d e eg e- IH R -T w w w.u m zu e- IH R -T EA M .d e eg in fo @ um zu

21.00 Dol Café Sou Tog Eing

AUGSB

19.30 YO Jug Thin

T V- T I P
ko st en lo se In fo s!

Szene

Szene

12:00 Burger-Tag Jeder Burger nur 5,90 Euro Siman’s, Schweigerstr. 10, Müllerstr. 54, 81541 M 12:00 Partnertag Heute Eintritt für zwei zum Preis von einem M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 16:00 HIV-Therapie-Hotline Bis 19:00 stehen dir Experten bei Fragen rund um die HIV-Therapie zur Verfügung.Tel. 089/54 333 123 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M

12:00 M54-Youngster-Day Gäste unter 27 Jahren zahlen heute nur 6 Euro Eintritt M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 12:00 Infotreff der MüAH Im 1. OG oder bei Andrea Brunner, Tel. 544 64 70 (bis 14:00) Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 18:00 Caipi-Special Caipirinha 4,90 Euro Café Rubin, Thalkirchner Str. 10, 19:00 Nürnberg: Cocktail-Special alle Cocktails (außer XL) für 4,90 Euro Cartoon, An der Sparkasse 6, 90402 N 20:00 Nürnberg: 2-4-1 Beim 2-4-1 bekommst du jeden Dienstag zu deinem bestellten Getränk ein weiteres dazu. Einfach so. Gratis! So lieb sind wir zu dir! (bis 23:00) Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N 20:00 Shot the Tuesday Heute alle Schnäpse nur 1 Euro, Longdrinks 3 Euro, Open End. Bau, Müllerstr. 41, 80469 M

20.15 SAT Für Leb Frau tren nen

C K

e community .. we move th .
Andreas Quelle & Norbert F. Günther Wallbergstr. 11 · 82024 Taufkirchen Tel. 089/614 94 32 · Fax 089/614 94 35

Lesben

19:00 Nürnberg: YoungLes Stammtisch Jugendgruppe für lesbische Mädels, mail: youngles@fliederlich.de, www.youngles.de Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N

Zu hab Ve Ga me „M Cr ste Vor Fe „C ch un un ten es üb Ab

www.leo-live.de

46

LEO11/2010

35

kalender
Kultur
19:30 Fürth: So what?! Reloaded Ole Lehmanns Kabarett-Programm, mit Rainer Bielfeldt Comödie Fürth, Theresienstr. 1, 90762 Fürth 20:30 Nürnberg: The Crazy Sisters Zwei durchgeknallte Alte. Mit France Delon & Patric Dupont Paradies Revue Theater, Bogenstr. 36, 21:00 Travestie im Rendezvous Jeden Dienstag verwandelt sich die Bar zur Showbühne. Im November mit Chantal G. Café Bar Rendezvous, Müllerstr. 54, 80469 M 20:00 Uniformnacht Für Soldaten und Uniformträger, jeden 4. Donnerstag, Dresscode! Ochsengarten, Müllerstr. 47, 20:00 SingBar Der wöchentliche Karaoke-Abend. Eintritt frei. Café Bar Rendezvous, Müllerstr. 54, 80469 M 20:30 Quizness as usual Der Quizabend im Glockenbach. 5 Runden,40 Fragen, 1 Flasche Vodka Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M 21:00 Nürnberg: Donnley Schnäpse & Gespritzte 2 Euro Smiley Bar, Johannesgasse 59, 90402 N

23.11.–28.11.
Party

moro
Die Wirtshausbar
20:00 Nürnberg: Deutsche Hausmannskost Two for one: Statt Techno und Trance gibt‘s heute deutschen Jeden Montag im November: Jeden Mittwoch bezahlenPop, Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N und Grünkohl mit Polnischer Rock und Sie einen Cocktail und erhalten dafür zwei Salzkartoffeln für 5,50 € 20:00 Naked-Party After Work Bier: bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M Täglich von 17 - 19 Uhr 0,5 l Helles für 2,20 € t am ll finde 22:00 Pink Paradise Hausba Unser 11 statt. Happy Hour: 19.02.20 Mittwochsparty mit DJ James Munich vestie Täglich von 18 - 20 Uhr und 22 - 0:45 Uhr : ret & Tra Motto (außer mittwochs) jeder Cocktail nur 5,50 € 80331 M ter, Caba Eden Bar, Sonnenstr. 25, Thea 22:00 Garry Klein - ooops, ne schwule Brunch: An Sonn- und Feiertagen von 11 bis 15:30 Uhr Party! Der neue Stern am schwulen Münchner Nachthimmel, heute mit: DJ Alkalino, VJ und Mitternachtsshow. Harry Klein, Sonnenstr. 8, 80331 M
Am 24.11.2010 wird ab 17 Uhr nach dem Motto Schlagerabend gefeiert! Jeder, der im Schlageroutfit erscheint erhält ein Glas Prosecco gratis. Jedes 0,5 l Bier und 0,5 l Saftschorle gibt es für 1,50 €. Für den kleinen Hunger ist gesorgt und unser DJ heizt richtig ein

Party

19:30 Sexparty im Buddy Jeden Dienstag Sexparty mit unterschiedlichen Mottos und Cruisingbereich, nähere Infos www. buddy-muenchen.de Buddy, Rumfordstr. 11a, 20:00 Palma Lunes Dance & House, Bier 2 Euro, Longdrinks 4 Euro Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M 20:00 Naked-Party bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M

Lesben

moro-munich.com

18:00 JuleZ Offener Treff für junge lesbische und bisexuelle Frauen bis 27 Jahren. Bis 22:30. Programm unter: www.julez-muenchen.de IMMA e.V., Jahnstr. 38,

Kultur

Mittwoch 24.11.

20:30 Nürnberg: The Crazy Sisters Zwei durchgeknallte Alte. Mit France Delon & Patric Dupont Paradies Revue Theater, Bogenstr. 36, 21:00 Radio Uferlos Schwul-lesbisches Radioprogramm bei Lora München. Kultur, Szene, Menschen - selbstbewusst und selbstverständlich auf 92,4 MHz (96,75 MHz Kabel) Radio Lora, Gravelottestr. 6, 81667 M

Für eine harmonische und glückliche Beziehung zwischen Mensch und Hund. Roswitha Srugies · Tel. 0176-51 79 72 40

Party

www.mobiles-hundetraining.com

www.moro-munich.com

Gruppen

14:00 Nürnberg: Café Positiv Kaffeeklatsch für HIV-Positive und Freunde, bis 16:00 Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 19:00 Nürnberg: Rosa Hilfe Beratung von Schwulen für Schwule Tel. 0911-19446, bis 21:00, rosa.hilfe@fliederlich.de Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 19:00 Iyengar-Yoga Anmeldung und Info bei Engelbert, Tel. 089/54 3330 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 19:00 Würzburg: Elterngruppe Treffpunkt & Hilfe, eltern@wufzentrum.de WuF-Zentrum, Nigglweg 2, 97082 Würzburg 19:00 Queerer Leseclub Für Leute, die gerne schwule Literatur lesen. Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 19:30 Wohnwerkstadt Erika & Mann Informationsabend für InteressentInnen der Baugemeinschaft für Lesben, Schwule und FreundInnen. www.erikaundmann.de Gemeinschaftsraum Olymp, Elisabeth-Kohn-Str. 29, 20:00 Sub-Ausgehgruppe Der Treff für Leute, die keine Lust haben, alleine durch die Szene zu ziehen. Treffpunkt: Sub-Café, Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Spielegruppe Treff für Freunde von Brett- und Gesellschaftsspielen. Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Erlangen: Schwuler Stammtisch www.gayerlangen.de Berto‘s, Hauptstraße 60, 91054 Erlangen

Donnerstag 25.11.
Gruppen

20:00 Kiss The Frog Neuer Partyevent jeden Donnerstag Nerd‘s, Reichenbachstr. 37, 80469 M 20:00 Naked-Party bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M 21:00 Nürnberg: Best of R‘n‘B & House In der CO2 Kellerbar Cartoon, An der Sparkasse 6,

20:00 Schlager-Party Siman’s, Schweigerstr. 10, Müllerstr. 54, 81541 M 20:00 Naked-Party bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M 20:00 Lost in Music Best of Disco Classics and Dancefloor Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M 21:00 Fist Night MLC-Fetischparty, Dresscode, 8/10 Euro,Einlass bis 23:00 . Underground, Hans-Preißinger-Str. 8, 81371 M

Szene

12:00 M54-Happy-Hour Heute bis 18:00 nur 10 Euro Eintritt M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 16:00 HIV-Therapie-Hotline Bis 19:00 stehen dir heute Experten bei Fragen rund um die HIV-Therapie zur Verfügung. Tel. 089/54 333 123 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 17:00 Checkpoint Beratung zu sexuellen Risiken und HIV-Test, bis 20:00 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 18:00 Nachtkino bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 18:00 Oben-ohne-Special Alle Jungs unter 30 Jahren, die oben ohne kommen, erhalten eine Flasche Sekt im Lokal. Alexander‘s, Utzschneiderstr. 4, 80469 M 18:00 Dine & Club Afterwork-Lounge, Tapas for free, alle Biere 2,50 Euro und Longdrinks 5,50 Euro Cube Restaurant/Vinolounge, Bruderstr. 6, 80538 M 19:00 Euro-Night jedes Fassbier 0,5 l bis 21:00 zum besonders günstigen Preis Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M 19:00 Bier-Tag Bier 0,5 l bis 21:00 für 1 Euro Siman’s, Schweigerstr. 10, Müllerstr. 54, 81541 M 19:00 Glockenbach-Hattrick Drei Lokale ein Preis. Für 39 Euro den Abend genießen im Pourquoi pas, Eismeer und Jennifer Parks. 20:00 Evergreens aus vier Jahrzehnten wechselnde Angebote Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M

10:30 Line Dance 50+ Line Dance zu Country und Popmusik mit Richard Lootens. 4 Euro bis 12:00 Turnerschaft Jahn München, Weltenburger Str. 53, 81677 M 14:15 Fitness für ältere Schwule Bis 15:15 ASZ Isarvorstadt, Hans-Hans-Str. 14, 18:30 Girls Trans Boys Freizeitgruppe für junge Transsexuelle und Transgender, bis 21:00. Kontakt: Kai 0174-933 95 57, GTB-Orga@diversity-muenchen.de Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 19:00 Treffen der Amnesty-InternationalGruppe Treffen der AI-Arbeitsgruppe Menschenrechte und sexuelle Identität (MERSI), Info: Tel. 089/20205172 Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 19:00 Tanzen mit L.U.S.T. Standard- und Lateintanzen im schwul-lesbischen Tanzclub. Achtung: neue Location! Bis 22:00. www. tanz-lust.de Tanzclub Metropol, Tumblingerstr. 34a, 19:00 Nürnberg: Bärenstammtisch jeden letzten Donnerstag im Monat Savoy Bar, Bogenstr. 45, 90459 N 20:00 Nürnberg: BDSM Franken e.V. Monatstreffen Jeden letzten Donnerstag im Monat www.bdsmfranken.de Cult, Dooser Str. 60, 90427 N 20:00 Cercle français Franzosen und Deutsche treffen sich, um sich auf Französisch zu unterhalten. Kontakt: Nicholas, 089/58988069, cerclefrancais@web.de Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:15 Nürnberg: Chorprobe Trällerpfeifen Nürnbergs schwuler Männerchor probt Krakauer Haus, Hintere Insel Schütt 34, 90403 N 20:30 Gay On Schwule Freizeitgruppe ab 26 Jahren. Treffen jede Woche in einer anderen Bar. Infos: gayon-muenchen@web.de 21:00 Nürnberg: Radiogays Das schwule Radiomagazin für die Region Nürnberg. Bis 22:00 auf Radio Z 95,8 Radio Z 95,8, Kopernikusplatz 12, 90459 N

21:00 Pop Klub Pop, Dance, Schlager, Trashique und Elektropop mit DJ Pop´o´lectric (Berlin). 8 below, Schützenstr. 8 ,

Freitag 26.11.
Gruppen

22:00 La Boum Die Fete geht weiter: Jeden Freitag mit Pop, Vocalhouse und jeder Menge Specials. Bash Club, Maximilianstr. 11, 80539 M 22:00 Candy Club goes LovePop Augsburgs queeres Partyvergnügen goes Munich! Pop, 80ies, Indie, Electronics, Funky Shit & Queer Classics mit DJ NT. 8 below, Schützenstr. 8 , 80331 M

Szene

Kultur

20:00 Impro Comedy Club Eine neue unterhaltsame Impro Show voller Überraschungen, schräger Figuren und Situationskomik. Mit Roland Trescher von isar148, 14/10 Euro theater ... und so fort, Kurfürstenstr. 8, 80799 M 20:30 Nürnberg: The Crazy Sisters Zwei durchgeknallte Alte. Mit France Delon & Patric DupontParadies Revue Theater, Bogenstr. 36, 21:00 Scott Matthew in Concert Der schwule Singer/Songwriter hat heute zusätzlich Spencer Cobrin (presenting Elva Snow) zu Gast. 15 Euro. Ampere im Muffatwerk, Zellstr. 4, 81667 M

Party

17:00 10 Jahre Moro Heute feiert die Wirtshausbar rundes Jubiläum mit Getränkespecials, Häppchen und Schlagermusik. Moro, Müllerstr. 30, 80469 M

12:00 Afterwork Cruising bis 22:00, Eintritt 10 Euro M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 17:00 Prosecco-Happy-Hour Bis 20:00 gibt es Pinot Rosa und Co. (0,1 l) zu 1,70 Euro Vinobel Weinbar, Westermühlstr. 39, 17:00 Checkpoint Beratung zu sexuellen Risiken und HIV-Test, bis 20:00 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 17:00 Nürnberg: Erzählcafé Mit dem Bartkleber in die zweite Pubertät Zwei Transmänner berichten von ihrem Weg Lorenzer Laden, Lorenzer Platz 8, 90402 N 18:00 Nachtkino bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 18:00 Alexander‘s Special Heute jedes Rüscherl 1,50 Euro. Alexander‘s, Utzschneiderstr. 4, 80469 M 19:00 Vodka Happy Hour bis 22:00 Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M 19:00 Schlagerabend Schwitzen zum Schlagersound Schwabinger Men-Sauna, Düsseldorfer Str. 7, 19:00 Positiver Sport Sanfte Gymnastik (19:00), Fitness&Gymnastik (20:00) Info bei Engelbert, 089/543330 (MüAH) Sporthalle Max-Planck-Institut, Kraepelinstr.10, 19:00 Bartabend Alle Bartträger erhalten heute das 2. Bier frei Edelheiss, Pestalozzistr. 6, 80469 M 19:30 Dein Blick aufs Sub Heute werden die Ergebnisse der Migranten-Studie des Sub vorgestellt. Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 20:00 Rubbel dir einen Zu jedem Longdrink, Hütchen oder Schnaps gibt es heute ein Rubellos. Open End. Bau, Müllerstr. 41,

19:00 JuLes bei diversity Offener Abend für junge lesbische und bisexuelle Frauen bis 27 Jahren. www.jules-bei-diversity.de Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 19:00 Tanzen mit L.U.S.T. Standard- und Lateintanzen im schwul-lesbischen Tanzclub. Achtung: neue Location! Bis 22:00. www. tanz-lust.deTanzclub Metropol, Tumblingerstr. 34a, 19:00 JUNGS Gruppe für Schwule bis 27 Jahren. Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 19:00 Nürnberg: FKK-Baden Kristall Palm Beach, Albertus-Magnus-Str. 29, 19:00 Nürnberg: Stammtisch Golden Girls Treff für aktive lesbische Frauen in /um Nürnberg. www.goldengirls.realxxl.de Balazzo Brozzi,Hochstr. 2, 19:30 Nürnberg: SMAG Gruppenangebot für Lesben und Schwule zwischen 25 und 36 Jahren. smag@fliederlich.de Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 20:00 ffortissimo Treffen des queeren Klassikclubs. Info: ffortissimomuc@gmx.de oder 0177-5977399 Musikinstitut Wangler, Sendlinger Str. 14 , 80331 M

Szene

18:00 Nachtkino bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 19:00 Ökumenischer Aids-Gottesdienst Motto: Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig mit Pfarrer Kühnen.St. Martin, Gabelsbergerstr. 6, 21:00 Nürnberg: Freiley Cocktails 5 Euro Smiley Bar, Johannesgasse 59, 22:00 Nürnberg: Nachtsauna bis 8 Uhr früh, ab 5 Uhr ermäßigter Eintritt. Chiringay Sauna, Comeniusstr. 10 , 90459 N

22:00 8 Jahre Amazonas Die Geburtstagsparty mit DJ Hildegard, www.amazonasmuc.de Volksgarten, Rosenheimer Str. 145h, 81671 M 22:00 Schweinfurt: gay.licious bis 23 Uhr reduzierter Eintritt und Happy Hour Suzie, Friedrich-Rätzer-Str. 4, 97424 Schweinfurt

Lesben

19:30 Lilamunde-Weihnachtskonzert Die Frauen von Lilamunde Lesbenvokal singen von Weihnachtslust und -frust. Eintritt 15 Euro, VVK Max & Milian, Lillemors. Giesinger Bahnhof Kulturzentrum, Giesinger Bahnhofplatz 1, 81539 M 20:00 Würzburg: Lady Planet Der neue Thekenabend für Lesben, ladyplanet@ wufzentrum.de WuF-Zentrum, Nigglweg 2, 97082 W 21:00 L-Kurzfi lmnacht Sieben neue Filme, prall aus dem lesbischen Leben. CinemaxX, Isartorplatz 8, 80331 M

Kultur

22:00 PopParty Die PopParty steigt jeden Freitag im NY-Club. NY-Club, Sonnenstr. 25, 80331 M

20:30 Nürnberg: The Crazy Sisters Zwei durchgeknallte Alte. Mit France Delon & Patric Dupont Paradies Revue Theater, Bogenstr. 36,

www.

leo-live.de
www.leo-live.de

36

LEO11/2010

27.11.–30.11.

kalender
22:00 Nürnberg: Rosa Hirsch mit den DJs Chris Bekker (Bln.), Miss Thunderpussy (Ffm.) und DJ Planet Blue Der Hirsch, Vogelweiherstr. 66, 90441 N 23:00 Very Gay Der Samstag for Gays and Friends im DISCOvery. Discovery, Neuhauser Str. 47, 80331 M 23:00 Bergwerk Die upfront Party mit Style and Attitude. Happy Hour bis 24:00 . Café Beer, Prielmayerstr. 6, 80335 M 23:00 Raw Riot Lifestyle wie in New York, Sound wie auf Ibiza & SixPacks auf dem Dancefloor. NY-Club, Sonnenstr. 25, 17:30 Lesung: Frühstück mit Scot Michael Downing liest aus seinem aktuellen Roman. Dazu gibt es einen Film sowie Kaffee und Kuchen, Eintritt 5 Euro Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 19:00 Yes, We Can! Travestie-Spektakel mit Chantal G. & Doria Duval. Komik, blitzschnelle Kostümwechsel, Magie, LiveGesang und flotte Conférencen. 20/22 Euro Wirtshaus zum Isartal, Brudermühlstr. 2, 81371 M 20:00 Christmas Follies Weihnachtsrevue mit Piggy&Gene. Info: www.piggy-gene.de oder Tel. 23259826 Oberanger-Theater, Oberanger 38, 80331 M 18:00 Frauen-Volleyball Beim Frauensportverein Amazonen, bis 19:45. Info: 44 76 00 33 Schulturnhalle Alfonsschule, Albrechtstr. 6, 80336 M

Samstag 27.11.
… zieh dich an, Mann !

Kultur

BoulevardFashion

adventsmenü a a dventsmenü
für

20:00 Impro Comedy Club Mit Birgit Linner und Roland Trescher von isar148, 14/10 Euro theater ... und so fort, Kurfürstenstraße 8, 21:15 MonGay – das queere Kultkino Heute: From Beginning to End (BRA 2009). Kontroverse Liebesgeschichte zwischen zwei Halbbrüdern Atelier-Kino, Sonnenstr. 12, 80331 M

dventsmenü Sonntag 28.11. 1. Advent
auf der Dachterrasse

Party

Party

15:00 Red Sunday MLC-Fetischparty, Dresscode, 8/10 Euro,Einlass bis 17:00. Underground, Hans-Preißinger-Str. 8,

Winterwald
Advents-Glühwein Heute 1. Advent
Ab 16.00 Uhr im Eiche-Winterwunderland
Weitere Infos unter:

20:00 Open Decks Party und Plattform für unentdeckte DJ-Talente Café am Hochhaus, Blumenstr. 29, 80331 M 20:00 Naked-Party bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M

Dienstag 30.11.
Gruppen

15
Gruppen

80

Reservierung im Restaurant

✆ +49 (89) 23 11 66 61

18:00 Nachtkino bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 19:00 diversity-Café Café für junge Lesben, Schwule, Bisexuelle und deren FreundInnen. Bis 1:00 Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11,

www.deutsche-eiche.de
20:00 Queer Sunday Heute mit Poenitsch & Jakopic Café am Hochhaus, Blumenstr. 29, 80331 M

Szene

00:00 Midnight Sun Heute Cocktails für 4,90 Euro, bis 1:00 Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M 13:00 Meet and Speak Offenes Treffen für Freunde, Gäste und die Fetischszene bei freien Drinks und Snacks. Bis 19:00, Savage Leather, Reisingerstr. 5, 80337 M 19:30 Thanksgiving im Regenbogen David und Rainer bereiten wieder ihren gefüllten Truthahn nach Originalrezepten zu. Der Preis von 19.90 Euro kommt der Münchner Aids-Hilfe zugute. Café Regenbogen, Lindwurmstr. 71, 80337 M 20:00 Nürnberg: Samsley Longdrinks 5 Euro Smiley Bar, Johannesgasse 59, 21:30 The Night@Bar Jeans Heute bis 6:00 früh geöffnet Bar Jeans, Blumenstr. 15, 80331 M 22:00 Nürnberg: Nachtsauna bis 8 Uhr früh, ab 5 Uhr ermäßigter Eintritt. Chiringay Sauna, Comeniusstr. 10 , 90459 N 22:30 Fürth: Rainbow-Disco Gay, Lesbian and Friends Disco Jeden letzten Sa im Monat Kofferfabrik, Lange Straße 81, 90762 Fürth

Montag 29.11.
Gruppen

Gruppen

15:00 youngsters Jugendfreizeitgruppe für Jungs bis 19 Jahren. www.lieberjungs.de,Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 80331 M

18:30 Gruppe für schwule Männer mit Alkoholproblemen Treff: 2. Stock der MüAH Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 19:00 Nürnberg: Ganymed Gruppe für schwule Jungs bis 25. Info: ganymed@fliederlich.de, www.jugendinitiative.com Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 19:15 Gay & Gray Die Gruppe für ältere Schwule ab 40. Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Chorprobe Philhomoniker Münchens schwuler Chor singt immer montags, Anmeldung bei Martin: 0163-14 11 633 Atelierhaus der Glockenbachwerkstatt, Baumstr. 8, 80469 M 20:00 Nürnberg: Frankenbolzer Fußballer-Stammtisch, www.rosapanther.de Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N

18:00 Sportklettern Treffen der GOC-Klettergruppe, Info: Hans, Tel. 6349 9673 High East Kletterhalle, Sonnenallee 2, 85551 Heimstetten bei München 19:00 Yoga-Kurs für HIV-Positive bis 20:30 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 19:00 Coming-out-Gruppe Neue Gruppe ohne Altersbeschränkung, Info und Details: comingoutleiter@yahoogroups.com Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 19:30 Chorprobe Lilamunde Lesbisches Vokalensemble, Voranmeldung und Infos: Katharina 089/28 80 49 06 oder annekruelle@hotmail.com Lilamunde Lesbenvocal, Hinterbärenbadstr. 2, 19:30 Positiver Stammtisch Treff für Menschen mit HIV und Aids sowie deren FreundInnen. Bis 21:30 Café Regenbogen, Lindwurmstr. 71, 80337 M 20:00 Line-Dance Tanzen zu Country, Western, Pop & Rock. Mit Richard Lootens, Tel. 089/530 96 20, richardlootens@alice-dsl.de, 4 Euro Volkshochschule am Gasteig, Kellerstr. 6, 81667 M

Szene

Szene

Szene

Lesben

19:00 Nürnberg: Lesung mit Regina Nössler Die lesbische Autorin liest aus ihrem ersten Krimi Kleiner toter Vogel, Eintritt frei Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 19:30 Lilamunde-Weihnachtskonzert Die Frauen von Lilamunde Lesbenvokal singen von Weihnachtslust und -frust. Eintritt 15 Euro, VVK Max & Milian, Lillemors. Giesinger Bahnhof Kulturzentrum, Giesinger Bahnhofplatz 1, 81539 M

Kultur

19:00 Nürnberg: Lesung mit Regina Nössler Die lesbische Autorin liest aus ihrem ersten Krimi Kleiner toter Vogel, Eintritt frei Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 20:30 Nürnberg: The Crazy Sisters Zwei durchgeknallte. Mit France Delon & Patric DupontParadies Revue Theater, Bogenstr. 36, 90459 N

Party

20:00 Weekend Soundz Vorglühen, Durchglühen, Nachglühen zu Dancefloor & Happy House Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M 21:00 Fist Night MLC-Fetischparty, Dresscode, 8/10 Euro, Einlass bis 23:00 . Underground, Hans-Preißinger-Str. 8, 81371 M

12:00 Sonntags-Verkehr bis 3:00 Duplexx, Theresienstr. 130, 80333 M 14:00 Kinosonntag Cruising im Kino bis 21:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 14:00 Sunday Cruising Erotixx, Lindwurmstr. 84, 80336 M 14:00 Nürnberg: Wellness-Sunday Mit wechselnden Saunaaufgüssen, Obst und Erfrischungen. Chiringay Sauna, Comeniusstr. 10 , 16:30 Salsa-Tanzen bei L.U.S.T. Salsa-Training beim lesbischen und schwulen Tanzclub L.U.S.T., bis 18:00 . Info: info@tanz-lust.de, oder Tel. 74 35 79 87 Tanzclub L.U.S.T., Tumblingerstr. 34a, 80337 M 18:00 Thai-Curry-Tag von 18-23 Uhr, Thaicurry mit fisch oder Huhn für 6,50 Euro. Playa im Assamhof, Kreuzstr. 3, M 18:00 Marlene - Hautnah Weihnachts-Punsch im Morizz.Ein launig-stimmungsvoller Abend zum 1. Advent, Klenzestr. 43 18:00 Gay-T-Dance Schwitzen und Cruisen mit DJ-Sounds M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 18:00 Alexander‘s Special Heute: Ein Preis - zwei Drinks Alexander‘s, Utzschneiderstr. 4, 80469 M 19:00 08/15 Heute schenkt das Zentrum Wasser und Limo für 80 Cent aus, alle anderen Getränke kosten 1,50 Euro Café im Sub, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Nürnberg: SuperSparSonntag Softdrinks, Säfte, Schnäpse, Biere 2 Euro Smiley Bar, Johannesgasse 59, 90402 N

Lesben

15:00 Lesbische Wasserträume Ein Waterbalancing-Tag. Anmeldung im FrauenGesundheitsZentrum unter 089/1291195, Kosten 65 Euro LeTra, Beratungsstelle des Lesbentelefons, Angertorstr. 3, 80469 M 16:00 Teestunde 50+ LeTra, Beratungsstelle des Lesbentelefons, Angertorstr. 3, 80469 M 11:00 Nürnberg: „Endlich mal was Positives“ Autorenlesung mit Matthias Gerschwitz aus seinem Buch über die Erlebnisse als HIV-Positiver. 22:00 Augsburg: LovePop Discobeach II Eintritt und Kaffee frei, dazu gibt es mediterrane Beach Pop, Cool Electro, Funky Shit & Freaky Classics 250910_beachdisco_stopper_leo_RZ_PF.indd 1 25.09.10 16:12 Frühstückskompositionen. mit DJ NT. Strandoutfit erwünscht. Gestrandet Estragon Restaurant, Jakobstr. 19, 90402 N Indoorbeachclub, Hofrat-Röhrer-Str. 12,

Kultur

12:00 Burger-Tag Jeder Burger nur 5,90 Euro Siman’s, Schweigerstr. 10, Müllerstr. 54, 81541 M 12:00 Partnertag Heute Eintritt für zwei zum Preis von einem M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 16:00 HIV-Therapie-Hotline Bis 19:00 stehen dir Experten bei Fragen rund um die HIV-Therapie zur Verfügung. Tel. 089/54 333 123 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 17:00 Checkpoint Beratung und Infos zu sexuell übertragbaren Krankheiten, inkl. HIV-Schnelltest. Bis 20:00 geöffnet. Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 18:00 Montags-Special Jedes Schnitzel nur 5,90 Euro. Café Rubin, Thalkirchner Str. 10, 80337 M 18:00 Nürnberg: Checkpoint HIV- und Syphilis-Schnelltest und anonyme Beratung zu sexuell übertragbaren Erkrankungen. Bis 20:00. Aids-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth, Entengasse 2, 90402 N 19:30 Augenzeugen berichten ber die Situation HIV-Positiver in ihren Heimatländern Café Regenbogen, Lindwurmstr. 71, 80337 M 19:30 Cruising-Abend Motto: Naked und Underwear, Eintritt: 10 Euro, jedes Getränk 2 Euro Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 20:00 Nürnberg: Würfel dich frei! Freiwürfeln kannst du jeden Montag bei uns ein Gratis-Getränk: Einfach ein Getränk bestellen, anschließend mit zwei Würfeln zwei mal die 6 erwürfeln und schon gibt‘s von uns ein weiteres Gratisgetränk obendrauf! Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N 20:00 Das Guten-Abend-Ticket Heute gibt‘s bis 22:00 zu jedem Getränk einen Bon, den man an einem anderen Tag einlösen kann. Open End. Bau, Müllerstr. 41, 80469 M 20:00 Swinging Monday Jeden Montag Barbetrieb mit DJ und wechselndem Motto Morizz, Klenzestr. 43, 80469 M

12:00 M54-Youngster-Day Gäste unter 27 Jahren zahlen heute nur 6 Euro Eintritt M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 12:00 Infotreff der MüAH Im 1. OG oder bei Andrea Brunner, Tel. 544 64 70 (bis 14:00) Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 18:00 Caipi-Special Jeder Caipirinha 4,90 Euro Café Rubin, Thalkirchner Str. 10, 80337 M 19:00 Nürnberg: Cocktail-Special alle Cocktails (außer XL) für 4,90 Euro Cartoon, An der Sparkasse 6, 90402 N 19:00 MLC-Bowling Mitglieder und Freunde schieben eine (ruhige) Kugel. Bis 22:00 , Eintritt frei. Isar Bowling, Martin-Luther-Str. 22, 81539 M 20:00 Nürnberg: 2-4-1 Beim 2-4-1 bekommst du jeden Dienstag zu deinem bestellten Getränk ein weiteres dazu. Einfach so. Gratis! So lieb sind wir zu dir! (bis 23:00) Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N 20:00 Shot the Tuesday Heute alle Schnäpse nur 1 Euro, Longdrinks 3 Euro, Open End. Bau, Müllerstr. 41, 80469 M

Lesben

19:00 Nürnberg: YoungLes Stammtisch Jugendgruppe für lesbische Mädels, mail: youngles@fliederlich.de, www.youngles.de Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N

Kultur

20:00 Benefiz-Chorkonzert Die fünf Chöre von „Monaccord“ geben heute ein Konzert zu Gunsten der Münchner Aids-Hilfe. Eintritt 14/12 Euro Amerikahaus, Karolinenplatz 3, 80333 M

Party

19:30 Sexparty im Buddy Jeden Dienstag Sexparty mit unterschiedlichen Mottos und Cruisingbereich, nähere Infos www.buddy-muenchen.de Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 20:00 Palma Lunes Dance & House, Bier 2 Euro, Longdrinks 4 Euro Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M 20:00 Naked-Party bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M

Die neue Seite Deiner Szene! www.

Lesben

10:00 Nürnberg: Frauensauna Sauna & türkisches Hamam nur für Damen Südstadtbad, Allersberger Str. 120, 90461 N

leo-live.de
37

www.leo-live.de

LEO11/2010

Guide München

NY.C

the legend is back

Gay Naked Party Bar

38

Plan: Openstreetmap.org

LEO11/2010

Hans-S achsStraße

www.leo-live.de 

Inge’s Karotte (L, S) Jennifer Parks (M)

service
Stacherias (M)

Baaderstr. 13 · ) 201 06 69 L So–Fr 16–1, Sa/Feiertag 18–1 Holzstr. 14., Di, Mi, Do. 20:0002:00, Fr/Sa 21:00-04:00 Tel. 0176-200 78 461 chef@jennifer-parks.com Thalkirchner Str. 4, 80337 München )21588881 · L So-Do. 10-1h, Fr./Sa.10-3

Karlsplatz 8 · ) 51 50 59 30 Fax 53 85 99 47 L Mo-Fr 10 – 24 , Sa 9 – 01 Sonn- und Feiertag 10–22

Sunshinepub (S) Teddy Bar (S)

Kr@ftakt Café & Bar (S, L, M)

Müllerstr. 17 · ) 260 93 54 L 6 früh – 3 früh Pestalozzistr. 22 · ) 260 33 59 L Täglich 18 bis 4 Thalkirchner Str. 16 L260 74 69 L Mo–Sa 10–22, So 16–22,

Lotus Lounge (S, L, M) Maigrün

UnantastBar (S, L, M)

Hans-Sachs-Str.10 · ) 21 89 97 55 L 11.30–14, ab 18 Maistr 31, ) 599 880 33 LDi – Sa 11-23Uhr, So 10-17 Uhr

Valentin’s Wodkabar (M)
Kurfürstenstr. 11 (Schwabing) ) 72 11 035 LMo-Sa 18-3 Uhr

Marktklause (S)

Frauenstr. 20 · ) 29 90 76 L16–2, Fr/Sa - 3

Vinobel Weinbar (M) Viva España (M)

Westermühlstr. 39 · ) 20 20 80 40 LMo - Sa, 11 - 22 Uhr Preysingstr. 40 · ) 48 79 29, Fax 543 81 42 L Mo–Sa 17–1, So 12–1

Melcher’s (S, L, M)

Buttermelcherstr. 21 · ) 24 24 37 05 L Mo 18-23, Di-Do 11-23, Fr 11-1, So 11-23 Uhr

Wirtshaus zum Isartal (S, L, M)
Brudermühlstr. 2 · ) 77 21 21, Fax 725 02 15 L 11–1, Fr/Sa 10–1

Monsoon (S, L, M)

Vietnamesisches Restaurant Hans-Sachs-Str. 9 · ) 38 666 298 Ltäglich 11.30–14.30 und 18.00 –23.00 (warme Küche)

Zur Feuerwache (S)

Morizz

(S, L, M)

Klenzestr. 43 · ) 201 67 76 L tägl. ab 18:00 Uhr geöffnet

Blumenstr. 21a · ) 260 44 30 · LMo-Do 11:00-24.00, Fr 11-0, Sa 06-03, So-u. Feiertag 06-24 Uhr

Moro (S, L, M)

Müllerstr. 30 ·) 23 00 29 92, L Mo–Fr 17–1, Sa, 12-1, So u. Feiertag 11–1

Discos
Discovery (S, L, M)
Neuhauser Str. 47 (Eingang Herzog-Wilhelm-Str.)

Harry Klein (S, L, M)
Sonnenstr. 8 www.harrykleinclub.de

NY.C (S, L, M) Nil (S, L)

Sonnenstr. 25 · ) 591056 LFr, Sa und vor Feiertagen ab 23 Uhr

Hans-Sachs-Str. 2 Ltäglich 15-03 Uhr

Ochsengarten (S, F, men only)

Saunen

Müllerstr. 47, 80469 München ) 26 64 46, L Mo-Do 22-3, Fr/Sa 22-4 Uhr

Petit Café (S) Alexander’s Café, Bar Aroma (M) Bon Valeur
(M)

Utzschneiderstr. 4 ) 260 54 98 · L tägl. ab 18 Uhr Pestalozzistr. 24 ) 26 94 92 49 · L Mo-Fr ab 07 Uhr, im Sommer bis 22 Uhr, im Winter bis 20 Uhr, Sa, So, Feiertags 9-20 Uhr

Josefspitalstr. 17 ) 089/54 88 3994, L Mo.-Do. 10-22h, Fr/Sa. 10-1h, So. Ruhetag

Chic-Saal Cook
(S, F)

(S, L, M)

Marienstr. 2 · ) 29 56 72 LMo–So 15–22

Pestalozzistr. 20 · ) 0179-9774083 L Die-So ab 14.30 Augsburgerstr. 21 · ) 265995, L Täglich 20:00 – open end

Pop-As (S, F) Playa

Thalkirchner Str. 12 · ) 260 91 91 L tägl. ab 21.00

SUPERIOR SUPERIOR

Café am Hochhaus (M) Café Glück (S, L, M) Café im Sub (S)

Blumenstraße 29 · L Di-Sa 20-03, 1. u. 3. So 20-03, ) 201 16 73, L Di-Fr 15-01, Sa/So 10-01 Uhr Palmstr. 4 ·

Badehaus – Sauna (men only)

Colibri Bar (S)

Utzschneiderstr. 8 · ) 260 93 93 L So–Do 11–2, Fr–Sa 14-4 Bruderstraße 6 (Lehel) · ) 121 911 92 L Di–Sa ab 18

Cube Restaurant (M, L, S)

Kreuzstraße 3 (Asamhof) · ) 23 232 669 L tägl. 10:00 – 23:00

im Hotel Deutsche Eiche Reichenbachstr 13 · )23 11 66–0 L Mo-Do 12-7 früh, Fr ab 12 - Mo 7 Uhr durchgehend

Prosecco (S, L, TG)

Müllerstraße 43 · ) 260 30 56 L So–Do 19–23, Fr+Sa 19–24

Blumenstr.15, ) 26 43 23 L täglich 21:30–5, Fr/Sa open end (meist bis ca 7 morgens)

Bar Jeans (S)

Café Loony, (S, L, M)

Cube Vinolounge (M, L, S)

Augustenstr.112, ) 089/57933757 L 9-1, So. und Feiertag 9-18

Bruderstraße 6 (Lehel) · ) 121 911 92 L Di–Sa ab 18

Gay Naked Party Bar Energie (S, F, men only)
Maistr. 63 · ) 0176-26 77 01 42 L Di. bis Sa. Naked Party 20-04, So+Mo Naked Party 16-22

Theklastr. 1 · ) 23 03 23 29 L Mi–Sa 21 - open end

Reisinger Stüberl Rendezvous

Reisingerstr. 1/Ecke Lindwurmstr. ) 232492617, Ltägl. 14-22 Uhr Müllerstraße 54 ) 260 41 25, LTäglich ab 16 Uhr

Café Lotter-Leben (M)

Frauenstr. 4 · ) 089/26 55 16, L 9-1h, So 10-1

Filmwirtschaft (M, S, L) Deutsche Eiche (S, L, M) Drei Glöcklein (S)
(S, F)

Café Regenbogen (S, L, M) Café Rubin (S, L, M) BAU (S, F)
Müllerstr. 41 ) 26 92 08, Fax 260 255 18 · L täglich von 20-3

Sonnenstr. 12 · ) 21 58 88 80 L So-Do 14.30–24, Fr/Sa –1 Reichenbachstr. 13 · ) 23 11 66-0 Ltäglich 7.00–1.00 Hans-Sachs-Str. 8 · ) 26 61 75 L Mo-Fr 15–03 Sa/So 11-03

Restaurant No. 5

Lindwurmstraße 71 · ) 54 333 102 L Mo-Fr 11-14, Di-Fr 18-23 Thalkirchner Straße 10 , LSo-Do 15-1, Fr/Sa 15-3, ) 97 34 94 13

FEM’S Bar Lounge(L,M)
Leopoldstr. 124 ) 089 52059091 L Mo- Do 11-14 u. 18-23 Fr 11-14 u18-03, Sa 15-03

Thierschstr. 5. L Mo.-Fr. 11:30-14:30 und 18:0024:00 Uhr, Sa. 18:00-24:00 Uhr )Tel. (089)24 21 61 50

M 54 (S, men only)

Müllerstr. 54 · ) 89 05 82 16 L So-Do. 12–3 , Fr-Sa 12-08

Restaurant Tenno

Schwabinger Mensauna
(S, men only)

Edelheiss

GenussRaum (S, L, M)

Beim Franz (S) Bei Carla
(L)

Pestalozzistr. 6 · ) 26 54 53 L täglich ab 15

Westermühlstraße 13 www.genussraum.eu L Mo-Sa 12-15, ab 17 Uhr

Buttermelcherstr.5/Ecke Klenzestr. ) 242 111 97, LMo-Sa. 12-14:30 & 18-0

Düsseldorfer Str. 7 ) Tel./Fax 307 23 42 L täglich 15–früh morgens

Holzstr. 4, ) 260 75 47 L tägl. 18–1 Buttermelcherstr. 9 ) 22 79 01, L Mo–Sa 16–1, So, Feiertag 18–1

Eismeer - Eis und mehr (M) Camp
(S, F, men only)

Pestalozzistr. 21 ) 0163 91 57 308 L Täglich 12-22

Glockenbach

Café, Bar, Restaurant

Reisingerstr. 15 · ) 23 23 08 30, L So-Do 20-02, Fr, Sa 20-03

Müllerstr. 49, 80469 München L tägl. 10:00 – 01:00 Uhr ) 45 24 06 22 www.glockenbach.biz

Selig (S, L, M)

Hans-Sachs-Str. 3 ) Tel/Fax 23 88 88 78 L Mo-Fr 12 bis 1, Sa/So 9-3 Uhr

Die ganze Szene auf einen Klick: www.rosamuenchen.de

service

Hotels

Tickets

Karten
im Glockenbach
Carat-Hotel München
Lindwurmstraße 13 ) 230 380

Cleopatra Classic Flowers
Schumannstraße 3 )47 67 12 www.cleopatra-blumen.de

Versicherung

www.dein-installateur.de

Isartor-Apotheke

Isartorplatz 6, )21 99 29 0

Till Reichert
Assekuranzservice Thomas und Kollegen
Holzstr. 20, 80469 München ) 26022620, Fax 2606281
s los Immer wa !

Rechtsanwalt

an der Reichenbachbrücke

KIOSK

offen! e Uhr – um di Jahr Rund das ganze –

Copyshop inside! Kiosk an der

Reichenbachbrücke Lillemor’s Frauenbuchladen

Württembergische Generalagentur

Kartenvorverkauf im Glockenbachviertel

Fraunhoferstraße 46 Wir haben ein Ltägl.Spirituosen, Weine, Sekt,riesiges Warensortiment Getränke, 0-24 Uhr )201 52Eis Champagner, 97

Hotel Advokat

Baaderstr. 1 · ) 21 63 10

Pestalozzistr. 20 · ) 890 64 888 L Mo-Fr. 13–19 , Sa 10-16 www.tageskasse.de

frische Backwaren, Eier, Kaffee, Milch, diverse Tiefkühl-Artikel, sämtliche Telefonkarten, internationale Tagespresse, Zeitschriften ... alles was Du brauchst!
Harald und sein Kioskteam erwarten Euch! Fraunhoferstr. 46 • 80469 München • Tel.: 089/201 52 97 • www.kiosk-muenchen.de

(auch im Winter), täglich

Thalkirchner Str. 7, 80337 München ) 70929429, Mobil: 0171-5348061 2. Büro: Pilgersheimer Str. 46, 81543 München

Mietrecht Wohnungseigentum- u. BauRecht Ausländerrecht, BehördenRecht Bußgeld- u. Strafverteidigung
Siegfriedstr. ( (((( München (direkt an der U-Bahn Münchener Freiheit) Notruf-Strafrecht: ((((() (((( ( reichert@a-wie-anwalt.de www.a-wie-anwalt.de

Theater
GOP Varieté-Theater Hotel Deutsche Eiche
Reichenbachstr. 131 ) 23 11 66 - 0 Maximilianstraße 47 )210 288 444 Am Oberanger 38 · )/Fax 26 01 80 10

Barer Straße 70, LMo – Fr 10 – 19 Uhr, Sa 11 – 14 Uhr )272 12 05 www.frauenliteratur.de

Sex+Fetisch
Schillerstr. 3· ) 594291, · Mens Planet (Kino + Cruising) LMo – Do 9 – 02 Uhr, Fr + Sa 9 – 5 Uhr, So + Feiertags 11 – 2, Erotic Store: LMo – Sa 11 – 20 Uhr

Atlantic City

Marien-Apotheke
Sendlinger-Tor-Platz 7 )55 75 65

Tel. (((() ( ( ( -(
Erotixx Adult Store
Lindwurmstr. 84 LMo bis Sa 10 – 3 Uhr, So 14 – 24 Uhr

Oberanger-Theater theater... und so fort

Max & Milian Buchladen
Ickstattstraße 2 LMo, Di, Do, Fr 10.30 – 20 Uhr Mi 10.30 – 14 u. 15.30 – 20 Uhr, Sa 11–16 Uhr )260 33 20

K+K Hotel am Harras
Albert-Rosshaupter-Str. 4 ) 74 64 00

Christian Matheis
I M M O B I L I E N

Kurfürstenstr. 8· )23 21 98 77

Shopping
Adler-Apotheke
Sendlinger Straße 13 )26 54 77

Optik Vogel

Sonnenstraße 32 LMo – Fr 09 – 19, Sa 9.30 – 16 Uhr )550 11 12

Für Eigentümer: – Immobilienverkauf – Immobilienvermietung sowie Nachmietersuche
Mein flexibles Unternehmen zeichnet sich durch persönlichen Kontakt, Diskretion, sowie durch schnelles, unkompliziertes Handeln aus. Christian Matheis Immobilien Telefon 0179 / 49 26 710

Buddy

Regenbogen-Apotheke
Sonnenstraße 33, )59 36 59 LMo bis Fr 08 – 19 Uhr, Sa 09-14 Uhr

Alakara Travel & Fitness
Hans-Sachs-Str. 22 LMo bis Fr 10–18 Uhr )23 70 29 95

Rumfordstr. 11a, 80469 München ) 32654912 LMo – Di 12 – 19 Uhr, Mi – Fr 12 – 24 Uhr, Sa 11 – 24 Uhr, So 14 – 20 jeden Dienstag ab 19:30 Uhr Sexparty

Seba’s Fashion

Savage Leather

Hotel Müller
Fliegenstraße 4 ) 23 23 860

Angertorstraße/Ecke Müllerstraße LMo bis Fr 11 – 19 Uhr, Sa 11-16 Uhr )260 180 05

Reisingerstr. 5, ) 0172-8239850 LMo, Di, Do 11 – 19 Uhr, Fr, Sa 11 – 20 Uhr

Hotel Nymphenburg
Nymphenburger Str. 141 · ) 12 15 97 0

Bruno‘s

Sinn und Sinnlichkeit

Diburnium

Thalkirchner Str. 4 (Eingang Fliegenstr.) LMo – Sa 10 – 20 Uhr

Buchhandlung für erotische Literatur, Auenstr. 2, LMo-Fr 11-18.30 Uhr, Sa 11-16 Uhr, Tel. 235 411 90, www.sinnundsinnlichkeit.come

Thalkirchner Str. 5, 80337 München ) 23888832, LDi – Fr 15 – 20, Sa 12 – 20 Uhr

Spexter

Duplexx

Tabak Trafik Kosma

Shop-Video-Cruising, Theresienstr. 130 Ltägl. 12 bis 3 Uhr

Müllerstr. 54, 80469 München ) 26024864 LMo – Sa 10 – 20 Uhr www.spexter.com

Jürgen E. Leske Jürgen E. Leske

Urheber- und Verlagsrecht Urheber- und Verlagsrecht Gesellschaftsrecht Pestalozzistraße 40a D-80469 München Stiftungen Tel.: 0 89/26 01 99 20 www.raleske.de Sexualstrafrecht Notruf Strafrecht 0171-37 37 660

Drogendelikte Urheber- und Verlagsrecht Sexualstrafrecht Gesellschaftsrecht Stiftungen Pflichtverteidiger Sexualstrafrecht Gesellschaftsrecht

Rechtsanwalt Sonstiges
Beauty + Wellness Natura Well
Plinganserstraße 25 ) 7206 91 92, www.natura-well.de

Rechtsanwalt

Pettenkoferstr. 32 LMo, Di, Do, Fr 06:30 bis 18:00 Mi 06:30 bis 18:30 Sa 09:00 bis 13:00 Tel. 51 61 68 55

Personalvermittlung Schega & Nagel
Rosental 6 ) 24 29 28 - 0 www.schega-nagel.de Wallbergstraße 11, 82024 Taufkirchen ) 614 94 32

Umzüge Ihr Team

Pestalozzistraße 40a D-80469 München Tel.: 0 89/26019920 www.raleske.de otruf Strafrecht 0171-37 37 660
Sendlinger Strasse 13 Tel. (089) 26 54 77
40 LEO11/2010

im

t Zen

rum

Dr. Ralph-Eric Koch

• Fax (089) 2 60 56 80

• 80331 München
www.leo-live.de

Community
Schwules Kommunikations- und Kulturzentrum München e.V., Müllerstraße 43, 80469 Mü, So–Do 19 bis 23, Fr–Sa 19 bis 24h www.subonline.org · sub-muenchen@t-online.de m Infodienst: Täglich 19 bis 22 Tel. 260 3056 · Fax 260 8790 Café im Sub Getränke, nette Leute, nette Abende. m Anti-Gewalt-Projekt Information, Beratung und Hilfe für Opfer antihomosexueller Gewalt und Diskriminierung. Mo–Fr 10 bis 19, Tel. 260 250 70 m Beratungsstellen für schwule Männer: • Abendberatung in der Müllerstr. 43, von Mo-Fr 19 bis 22 Uhr, persönlich und Tel. 19 446, 19446@subonline.org • Tagesberatung in der Pestalozzistr. 6 nach Terminvereinbarung unter Tel. 260 250 70 m Projekt Prävention: Schwule HIV-Prävention, Beratung zum Thema HIV und Aids, Vor-Ort-Arbeit, die „Sittenstrolche“, Infopool und die Vertrauensmänner. Tel. 260 22 858

Sub

Polizeipräsidium München:
Abt. Opferschutz / K314, Tel. 089/29 10 - 44 55

LeTra Lesbentelefon e.V.:

Angertorstr. 3 · 80469 München, Tel/Fax 089/725 42 72, info@letra.de, www.letra.de

Viva Transsexuellen Selbsthilfe München e.V.

VIVA TransSexuellen Selbsthilfe München e.V. Baumgartnerstr. 15 · 81373 München Beratung und Treffen, jeden Freitag ab 19:30 Uhr bis ca. 22:00 Uhr auch am Telefon 089 89197982 · Fax, Voice, SMS, MMS: 01803 551839462 www.vivats.de - hotline@vivats.de

c/o Henrik Haas, Palmstr. 10, 80469 München Gruppentreffen: jeden 1. und 3. Samstag im Monat im Selbsthilfezentrum München, Westendstr. 68, 16 - 18 Uhr. Ansprechpartner: Henrik 0179 289 32 75, Christian 0170 385 13 56 email: muenchen@transmann.de, www.transmann.de

TransMann e.V

Marikas Beratungsstelle für Sexworker

Dreimühlenstr. 1, Tel. 725 90 84, Anlaufstelle Mi-Fr 14.00-16.30 Uhr, Schlafangebot von 06.30-14.30; außerhalb dieser Zeiten Termine nach Vereinbarung. www.marikas.de

Münchner Aids-Hilfe e.V.

Verein u. Beratungsstelle Lindwurmstr 71, 80337 München, Postf. 150 808, 80045 München · Tel. 54 333-0, Fax 54 333-111, Mo–Do 10–16 Uhr, Fr 10–14 Uhr m Telefonberatung am Abend: Tel.: 19411 (bundeseinheitl. Rufnummer) von Mo-Fr 19-21 Uhr m Therapie-Hotline Tel: 089-54 333-123 von Mo-Do 16-19 Uhr m Checkpoint München: HIV-Schnelltest, Öffnungszeiten: Mo. und Do. 17:00-20:00 Uhr, Tel.: 089-54 333 666

80469 München, Tel. 219 496 20 , Fax 210 31235, Montag bis Freitag 9-16 Uhr, www.projektinfo.de

Projekt Information e.V.: Betroffene informieren Betroffene, Ickstattstr. 28,
Café Regenbogen in der Aidshilfe Für Menschen mit HIV und Aids sowie deren Freunde Lindwurmstr. 71, Tel. 089/ 54 333 102, Mo bis Fr 11 - 14:00 Uhr, Die bis Fr 18 - 23:00 Uhr Koordinierungsstelle für gleichgeschlechtliche Lebensweisen
Angertorstr. 7, 80469 München (Eingang Müllerstr.), Andreas Unterforsthuber Tel. 23000942. www.muenchen.de/koordinierungsstelle

Isartorplatz 6 Telefon (0 89) 21 99 29 - 0 80331 München Telefax (0 89) 21 99 29 - 19 E-mail: isartor.apo@t- online.de · www.isartor-apotheke.de

Wir beraten. Und helfen.

diversity - Dachverband der LesBiSchwulen Jugendgruppen Münchens

LesBiSchwules Jugendzentrum in der Blumenstr. 11, 1. OG. Öffnungszeiten auf www.diversity-muenchen.de

Beratungsstelle rosaALTER – Beratung für ältere Lesben, Schwule und Transgender

Lindwurmstr. 71, 80337 München, Persönlich sicher zu erreichen: Mo: 14-16 Uhr, Mi: 10-12 Uhr, Fr. 14-16.00 Uhr, Tel: 089/ 54 333 309 / - 313, rosa.alter@ muenchner-aidshilfe.de

MARIEN APOTHEKE MÜNCHEN
Sendlinger-Tor-Platz 7 • 80336 München Tel. (0 89) 5575 65 • Fax (0 89) 5 50 38 44 U-Bahn-Ausgang Nussbaumstrasse
LEO11/2010 41

forum homosexualität münchen

Bayerstr. 77a/RGB, Tel. 089 /23 26 97 94, info@forummuenchen.org www.forummuenchen.org

www.leo-live.de

Service

Dating
JEMAND WARTET AUF DICH.

Ich (w) kann es nicht mehr mit ansehen: Ein Freund und toller, natürlicher Mann (41/ 170/ 70) studiert, witzig, naturverbunden, sportlich, Singel, mitten im Leben...und natürlich schwul. Kann sich aber nicht Outen und lebt deshalb auch nicht schwul! Es wäre toll, wenn er auf diesem Weg endlich nette, interessante und natürliche Schwule kennenlernen würde, mit denen er sich treffen, ratschen und etwas unternehmen kann, damit er endlich auf seinen Weg kommt! Traut euch, damit er sich traut...Er ist es wert! Chiffre 220810

Er sucht Ihn

Daß es Dich irgendwo in der Stadt gibt, weiß ich und

ber, abends in der Deutschen Eiche, im Dampfbad getroffen. Hab Dich danach nicht mehr gefunden und wollte dann gehen. Du bist dann doch noch zufällig in den Umkleideraum gekommen, und wir haben uns noch kurz unterhalten. Du heißt Markus und warst seit 5 Jahren nicht mehr in der Eiche. Das Treffen beim Gehen war so überraschend für mich, dass ich nicht mehr nach deiner Handy-Nr. gefragt habe. Bin dann gegangen. Würde mich gerne nochmals mit Dir treffen. Du Dich auch? e-mail: muc1920@yahoo.de Hey, ich hab geträumt von Dir. Ja wirklich. Kennst Du diesen Moment, wenn man morgens aufwacht und nicht genau weiß, ob es ein Traum oder Wirklichkeit war, was man gefühlt, was man erlebt hat? Ich konnte Dein Gesicht nicht genau erkennen, doch war da dieses Gefühl von Geborgenheit und Geilheit, von Zärtlichkeit zugleich, als wir uns riechen, schmecken, fühlen und ineinander versinken konnten. Und genau dieses Gefühl sollte es sein, das uns hier und jetzt zusammenführt. Der Spaß an sportlichen Aktivitäten, der Sinn für tiefgreifende Gespräche, die Lust zu leben, die Leidenschaft für einen männlichen, markanten Körper, die Sehnsucht nach Geborgenheit und die Freude auf alles Schöne im Leben sollten uns verbinden. Ich bin fest davon überzeugt, dass alles zur rechten Zeit am rechten Ort geschieht und vielleicht liest ja deshalb gerade Du jetzt diese Zeilen. Ich bin ein Mensch, der das Leben liebt, es jeden Tag in sovielen Facetten wie möglich erfahren will, es ist einfach geil auf der Welt zu sein, vielleicht fehlt ja nur noch ein Typ, wie Du es bist, an meiner Seite? Ich bin 40 Jahre alt, 1,76, 67, trainiert, studiert, selbständige, eloquent, leidenschaftlich und lebensfroh mit jeder Menge Grips und dem Herz am rechten Fleck und auf der Suche nach Liebe, Lust und Leidenschaft und was auch immer daraus werden kann. Laß uns einfach zusammenkommen uns sehen, was alles Wunderbares geschieht, wenn wir uns das erste Mal in die Augen sehen. Bis dahin bleibe ich auf dem Teppich meiner Möglichkeiten und hoffe, dass er fliegt. Fliegst Du mit? Ich freue mich auf Dich. Take care. (suchenachdir@gmx.de) Ich suche einen Partner (Raum 80809), der mich so nimmt, wie ich bin. Bin Hiv+ und topfit, 60 Jahre und suche keinen Mann nur für das eine. Meine Interessen sind Unternehmungen, Reisen, Freizeit usw. Beim Sex bin ich für alles offen. Bitte nur ernst gemeinte Zuschriften.bis auf widerruf!!!! Chiffre 070901 M 40 1,80 82 HIV zeitl. recht flexibel, s Dich 25-50 f. verlässlich loyale harmonische Bindung. Bin ein herzlicher, zärtlicher M, der sich auf Dich freut. Chiffre 111008

Deutsche Eiche: Markus würde Dich gerne wieder sehen! Wir haben uns am Mittwoch, den 1. Septem-

spüre ich ganz deutlich. Leider aber sind wir beide uns noch nie begegnet: weder im Spexter noch bei Hugendubel oder im Selig oder im Ochsengarten, noch im Theaterfoyer oder einem Spaziergang an der Isar. Wahrscheinlich waren wir beide immer zur falschen Zeit am falschen Ort. Um dies zu ändern und um dem Zufall etwas nachzuhelfen, habe ich diesen Weg gewählt, damit wir beide bald zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind und uns in die Augen schauen können. Vorher aber musst Du etwas tun: zu Stift und Papier greifen und mir schreiben. Damit Du weißt, wen Du bislang verpaßt hast: ich bin ein zuverlässiger, liebevoller und bodenständiger tageslichttauglicher Endvierziger, 172 cm groß und schlank. Meine Interessen kannst Du anhand der obigen Ortsangaben bereits teilweise erahnen; daneben sind mir auch mein Beruf (Akademike) sowie mein gepflegtes Zuhause in Muc-Zentrum sehr wichtig. Wenn Du keinen ONS suchst, sondern Dir eine langfristige Beziehung wünschst, die Körper, Seele und Geist erfüllt, dann solltest Du Dich bei mir melden... Bitte lege auch ein Foto bei und gib Deine Telefon-Nr. an (bitte keine e-mail Adresse) und ich melde mich gleich bei Dir. Chiffre 111002

thisch, charmant, witzig, intelligent, gebildet, eloquent und empathisch. Ich trau mich schon kaum mehr hinzuzufügen, daß die meisten mich auch noch als attraktiv bezeichnen - egal ob im klassischen Business-Anzug oder im Leder-Outfit; die Attraktivität aber hängt bekanntlich immer vom Auge des Betrachters ab. Wenn Du herausfinden willst, ob meine Freunde recht haben und vielleicht noch weiter positive oder aber auch negative Eigenschaften bei mir entdecken willst, dann solltest Du mir gleich schreiben. Sicher fragst Du Dich, warum ein angeblich so toller Kerl (49/ 170/ 69) allein ist- das liegt daran, daß ich bislang den Richtigen noch nicht gefunden habe: entweder waren die Kerle schon fest gebunden oder beziehungsresistent oder nur zu Besuch in München oder saßen schon auf gepackten Koffern, um aus München wegzuziehen. Da ich aber weder eine Affäre suche noch eine Fernbeziehung wünsche, suche ich noch nach einem zuverlässigen Mann, der aber ruhig auch mal “Kindskopf” sein darf, für eine dauerhafte, harmonische, vertrauens- liebevolle Partnerschaft. Wenn Du Dich angesprochen fühlst, freue ich mich über Deine bebilderte Zuschrift mit Angabe Deiner Telefon-Nummer Chiffre 111001 Sinnlich markanter Mann mit Glatze, 46/176/64, AV/ aktiv sucht seinen Mann. In einer Partnerschaft durch Ehrlichkeit und Vertrauen sich gegenseitig Spiegel sein - den anderen entdecken und erleben. Ich interessiere mich eher für das „“WIE““ als für das „“WAS““ an Menschen und Dingen, Formen und Farben, Alltag und Kunst. Wenn du, wie ich auch HIV neg. und eher schlank bist, freue ich mich dich kennenzulernen. Chiffre 111005 Suche M ab 45, der wie ich total auf Titten bearbeiten und NS steht. Bin Ende 50, 178, 81. Chiffre 111007 Weltweit: Freundlicher, ehrlicher, treuer, einsamer Mann, 49, 197, 85 wünscht sich ein lieben Freund aus aller Welt. Ich wünsche mir ein Zusammenleben, langer Partnerschaft und habe ein eigenes Haus. Briefe mit Fotos werden 100 % beantwortet. Bis Bald. Chiffre 111006
www.Gleichklang.de: Die andere Partnerbörse im Internet!

Meine Freunde charakterisieren mich als sympa-

nette,charmante,nicht schlecht aussehende 50zigerin-mit großem herz,das ich gerne an dich verlieren möchte.... (Manuela.Maus@gmx.de) Glauben Hallo die Damen,ich hab nun viel dieser Anzeigen gelesen.Ich stelle fest das es immer noch viele Frauen gibt die wie ich auf der Suche sind.Ich kann es nicht ganz verstehen,weil doch immer wieder Frauen suchen und glücklich sein wollen,wie ich. Ich denke mal dass sich viele Frauen nicht trauen zu schreiben oder sich im Text zu beschreiben.Ich bin 160cm groß,wiege ca 80kg,habe schw.Haare und Meerblaue Augen.Ich bin viel inderNatur,schwimme gern,lache sehr viel und bin oft mit meinen Freunden unterwgs was immer sehr lustig ist.So nun zu euch Mädls wenn euch meine Anzeige etwas anspricht dann last die Tasten klappern und schreibt mir,bis bald (Christine.Pronold@gmx.de) Her mit dem schönen Leben! Weibliche Frau mit Herz,Hirn und Humor,u.a. geübt im Umgang mit Tier,Mensch (sämtl. Sternzeichen),Lagerfeuer und Lippenstift möchte aus ihrem Single-Paradies abgeholt werden ! Bevorzugt werden Frauen,die ihre „“Schubladen““ mal daheim gelassen haben.. Ich erkenne dich an deiner sympathischen Ausstrahlung und gleicher Wellenlänge und freu mich auf dich! (herbststurm09@yahoo.de) Hoffnung soll ich meine Hoffnung dich je noch zu finden wirklich aufgeben? Kann es nicht glauben,aber du du läufst mir weder über den weg noch finde ich dich hier auf dieser seite... Wo bist du nur....lass mich doch nicht so lange auf dich warten...Bin seid 2 1/2 jahren single und das reicht mir...möchte endlich wieder zarte wie leidenschaftliche küsse spüren.Nähe spüren,mich auf was neues einlassen,glücklich sein...Wünscht du dir das auch,dann los worauf wartest du? Bin ende 40 und du ( 45-54) Nur ernstgemeine antworten.... (Manuela.Maus@gmx.de)

5 Jahre Wellness am Harras
Massagen Fußpflege Maniküre Kosmetik Visagistik
Terminvereinbarung: Mo-Fr • 9 bis 20 Uhr 089·35064910 0173·3530315 info: www.gayromeo.com/ wellness_am_harras

NATUrKoSMeTIK für SIe + IHN Gesichtspflege zum Kennenlernen 29,- € Fußpflege classic 21,- € Wellness-Massagen ab 29,- € Massage-Ausbildungen u.v.m. www.natura-well.de
natura well – Andreas Hauzenberger Ihr Beauty- und Wellness-Studio mit Herz Tel. 0 89. 72 06 91 92, Plinganserstr. 25, 81369 München, U6 / S7 Harras, 5 Min. fußweg

Ok...Kontaktanzeige....Wie müsste sie sein um sich aus der Masse hervorzuheben? Welche Worte sollte man wählen um damit die richtige Frau zu erreichen? Topf sucht Deckel?Ne... zu langweilig und zu oft gebraucht!Stern sucht schnuppe?Auch zu ausgelutscht!Fisch sucht Fahrrad?Och ne...... hört sich nicht wirklich romantisch an!Doch wie soll ich sonst DIE Frau finden, deren Herz mit meinem im Einklang schlägt?Wo kann ich SIE finden? Wo wartet DIE Frau auf mich, deren Seele sich nach meiner sehnt?Oder sucht sie bereits nach mir und ich verstecke mich zu sehr?Wo aber sucht DIE Frau, deren Hand zu meiner passt , deren Arme für mich gemacht sind?Wo ist DIESE eine ganz bestimmte Frau, deren Augen mich in den Bann ziehen und deren Stimme mich fesselt deren emotionale Intelligenz mich fasziniert und deren Lächeln mich berauschtBist du es? Dann schreib mir: redpearl@gmx.net SCHNURR Manchmal wär ich gern meine Katze,denn

Freunde

Einen wunderbaren Partner habe ich (M, 60J.,

schlank, fit). Einen guten platonischen Freund suche ich, um v.a. wochentags gemeinsam was zu unternehmen. Gegenseitige Sympathie, Aufrichtigkeit, Herzlichkeit und Humor setze ich voraus. Chiffre 111004 Hier bist Du genau richtig. Und zwar dann, wenn Du Lust hast an ca. ein/zwei Nachmittagen/ Abenden pro Monat Dich mit netten Leuten zu Gesellschaftsspielen, gemeinsamen Kochen, Vorträge gestalten, bei schönem Wetter schon auch mal zum Boule, Frisbee o.ä. (weitere Ideen willkommen) zu verabreden. Sehr willkommen sind außerdem arbeitslose Menschen, da wir versuchen eine Community außerhalb von Kommerz, Status und Konsum zu etablieren. Vielleicht findet sich ja sogar in diesem Rahmen der ein oder andere Traumprinz/essin? Die Räumlichkeiten sind Nähe Hauptbahnhof/ Sendlinger Tor und werden privat zur Verfügung gestellt. Telefon ab 19.00 Uhr (Uwe) 089 544 93 990 oder ganz klassisch der Briefkasten Chiffre 111009
die liebe möchte wieder zweisamkeit spüren, dich in meine seele schauen lassen....hand in hand mit dir durch den herbst-wind gehen,mit dir träumen ,wünsche wahr werden lassen....zart deine lippen berühren.... An dich denken,mich auf dich freuen,dich vermissen... Gibt es dich irgendwo da draußen mit der gleichen sehnsucht nach liebe und Besändigkeit.. Liebe ist nicht nur ein wort,es ist das schönste was einem passieren kann.... Vielleicht finde ich dich.... oder du mich! ich 50,angenehmes,gepflegtes aussehen... alles andere später (Manuela.Maus@gmx.de) Gedanken ....schöner Gedanke,dir zu begegnen, sich zu gefallen,mehr voneinander zu wollen.Damit es nicht nur ein schöner Gedanke bleibt,geh ich hier auf die suche nach dir....Was dich erwartet: eine

dann würde ich oft gestreichelt werden!Aber ich bin dann doch lieber ich,denn ich will ja nicht von mir gestreichelt werden,sondern von einer lieben Frau...von der einen,die mir Geborgenheit gibt..und sie bei mir findet.Die mich verzaubert,die für mich unwiderstehlich ist.Die mir vertraut,mich einfach liebt.Und umgekehrt natürlich. Vielleicht bist du es ja? Lass es uns rausfinden! Ich bin 45,R.,tages-und kerzenlichttauglich,sensibel,intelligent... und das solltest du auch sein.45 natürlich nicht...das kann varieren. (jodie_foster@gmx.net)

mit dir eine Respektvolle,Vertrauensvolle Partnerschaft leben....Bin 50,1,65,schlank..fem-burschikoser typ.Kurze haare,blau-grüne augen,nettes wesen u nicht schlecht aussehend...freu mich auf ein leben mit dir... (Manuela.Maus@gmx.de)
www.Gleichklang.de: Die ganz andere Kontakt- und Partnerbörse im Internet!

Reisen

Ich möchte zwischen dem 16.11.-20.12. drei bis vier Wochen nach Mitttel-Südamerika oder Asien verreisen. Keine Pauschal- sonder Individualreise ! Wer hat Lust mitzukommen?Tel.: 089-1574689

Verkauf/Tausch

l e s a r on
Sicherheitscheck Flughafem München T1 Hallo Zusammen, suche die nette äußerst attraktive Dame der Sicherheitskontrolle am Flughafen München. Noch nie war eine intensive Sicherheitskontrolle so angenehm Tatort: Sicherheitscheck Terminal 1 Flughafen München, Tatzeit: 8.9.10 ca. 5:30h, Täterbeschreibung: blonde, kurze Haare, schlank, ca. 1.70m, zwischen 20 und 35 (würde ich schätzen) Ja, sicherlich werden jetzt Fragen kommen, warum ich nicht direkt etwas gemacht habe, das liegt schlichtweg daran, dass ich schon zum Boarding aufgerufen war. Zur Ergreifung der Täterin ist eine Belohnung versprochen! Viele Grüße (findme26@web.de) Sinnliche Abende Der Herbst ist da,die Blätter fallen, Zeit für Kino,Bücher,Frauen. Eine würde mir schon genügen. Sportl.fem.sinnl.Frau sehnt sich nach einer lustvollen Gefährtin. Bin 44/170/65 und gut drauf. Freue mich! (Jahreswechsel10@web.de) wo bist du denn ....es gibt so tolle Anzeigen,aber auch soviele Worte deren Inhalt leer ist. Ich suche etwas anderes! Dich zum kennenlernen,wo im besten falle liebe entsteht.... Vielleicht finde ich dich auf diesem Weg,einen versuch ist es alle-mal wert. Irgendwo musst du ja sein... möchte meine Sehsucht stillen,ich wieder verlieben und gemeinsam

Damenfahrrad neuwertig zu verkaufen 54 87 56 02 Verkaufe kompletten Fundus eines Travestiekünstlers (mindestens 30 Kostüme) incl. Per-

rücken, Schuhe, Schmuck, Federkragen usw. Am Besten als Komplettpaket. Interessenten melden sich bitte unter Telefon: 030-2913585.

Jobs
Nebenjob: Reinigungskraft für Lokal gesucht auf 400 Euro-Basis (vormittags). Tel. 0170-301 35 64

Lesben

Die neue Seite Deiner Szene! www.

leo-live.de
www.leo-live.de

42

LEO11/2010

www.dein-installateur.de
Suche Nebenjob (Bügeln) Chiffre 111010 Arzt zur Niederlassung (Allgem. oder hausärztl. Internist) für Praxis Nähe Innenstadt gesucht. Auch HIV. 089 - 33 03 78 54 Zeit für andere Dinge des täglichen Lebens oder bist schon pensioniert und brauchst einfach jemanden für den Alltag? Junger Mann, sehr lieb, zuverlässig und vertrauensvoll, erledigt für Dich Besorgungen aller Art, wie z.B. Einkaufen, Hilfe im Haushalt, Chauffeurdienste, Hilfe bei anfallenden Büro- und Schreibarbeiten, Begleitung ins Theater, in die Oper, Reisebegleitung etc. Bitte nur ernst gemeinte Anfragen. Eine Postkarte mit Telefonnummer genügt, ich rufe dich umgehend an.Chiffre 101003 Happy gay family of three, ages 53, 39 and 22. We have a very happy and stable family, two German daddies and our son. We live comfortably in Malaysia in the centre of the city. We are looking for a retired German gay man who is willing to come to Malaysia to manage the household in trade for a free board and lodge in our home. Your tasks will be to cook and run the household, maybe 2 hour work a day. For more details, e-mail Bernhard@dmi.com Lebensfrohe, sympathische Frau wünscht sich Kind von ebensolchem Mann, der gerne aktiver Vater sein möchte. mamacita@web.de Penisverlängerung! Wer hat Erfahrung? Rentner möchte noch ein wenig forschen. Chiffre 111003 Du bist beruflich viel beschäftigt und hast wenig

Sonstiges

URLAUB in OBERBAYERN bei den Königsschlössen
Freibad, Wellness, Sauna, FKK Sonntag Gay Kaffee-Stammtisch www.moosbeck-alm.de Tel. 08867 91200

Die neue Seite Deiner Szene! www.

leo-live.de

OffenerFrauenstammtisch amSamstagden20.11. treffensichwiederFrauenausLaimund Umgebung!WeitereInfosgern,dann: schreibe.mir@email.de
Deine Zukunft
Kartenlegen,
Tarot,
Zukunftsprognose

 Firmenberatung,
Numerologie,

 Entscheidungsberatung
in
allen
Geld,

 Liebes
und
Beziehungsfragen

Ok...Kontaktanzeige....Wie müsste sie sein um sich aus der Masse hervorzuheben? Welche Worte sollte man wählen um damit die richtige Frau zu erreichen? Topf sucht Deckel?Ne... zu langweilig und zu oft gebraucht!Stern sucht schnuppe?Auch zu ausgelutscht! Fisch sucht Fahrrad?Och ne...... hört sich nicht wirklich romantisch an!Doch wie soll ich sonst DIE Frau finden, deren Herz mit meinem im Einklang schlägt?Wo kann ich SIE finden? Wo wartet DIE Frau auf mich, deren Seele sich nach meiner sehnt?Oder sucht sie bereits nach mir und ich verstecke mich zu sehr?Wo aber sucht DIE Frau, deren Hand zu meiner passt , deren Arme für mich gemacht sind?Wo ist DIESE eine ganz bestimmte Frau, deren Augen mich in den Bann ziehen und deren Stimme mich fesseltderen emotionale Intelligenz mich fasziniert und deren Lächeln mich berauschtBist du es? Dann schreib mir: redpearl@gmx.net


 Anton, 80469
München
 Telefon:
089/74792924


Dr. med. Bernd Rödel
Privatpraxis - Sendlinger Str. 45, 80331 München
für ganzheitliche traditionell chinesische Medizin, Akupunktur, Laserakupunktur, kosmetische Akupunktur, chines. Arzneitherapie, Gesundheits-, Fitneß- und Sexualberatung, Ernährungsberatung und kontrollierte Gewichtsabnahme, Anti-AgingMedizin (entspannen – verjüngen – wohlfühlen) Termine nach Vereinbarung Tel. 0170 - 29 54 024 · bernd-roedel@t-online.de

Holistische Massage –
Die Massage mit dem gewissen Etwas!
Gönne Dir Entspannung, Genuss und Freude Abgekämpft kommen – entspannt gehen! Die Welt braucht Massage – Du brauchst es auch

Tel: 089-18947360 www.die-welt-braucht-massage.de

www.leo-live.de

LEO11/2010

43

Reise
Foto: Stefan Mielchen

Die Schweiz punktet mit persönlichem Ambiente
Schwule Skiwoche in Arosa
er House in seine Heimatstadt. In einem leer stehenden Lagerhaus eröffnete er den „Mad“-Club, der sich inzwischen über fünf Etagen erstreckt. Kaum ein renommierter DJ, der hier nicht schon am Mischpult gestanden hätte. Und wenn alle zwei Monate die große „Jungle Gay Party“ steigt, strömen rund 2.500 tanzwütige Schwule aus dem ganzen Land gen Lausanne – die guten Schweizer Bahnverbindungen machen’s möglich. Mit seinem „Mad“-Club war Herkommer einer der Partypioniere zwischen Speichern und Lagerhäusern: Das Areal gehört heute zu den besten Adressen für Kunst, Kommerz, Bars und Ateliers in Lausanne. Herkommers kleines Imperium umfasst mittlerweile auch ein schickes Gourmetrestaurant sowie eine lauschige Open-air-Bar. Inzwischen scheint dem Lokalpatrioten die Stadt für seine Ideen allerdings zu klein geworden zu sein. Also hob er im beschaulichen Ambiente von Arosa ein weiteres Schmuckstück aus der Taufe. Als solches darf die Skiwoche zweifellos bezeichnet werden, gerade weil sie mit dem Rummel anderer Orte gar nicht erst konkurrieren mag. Langeweile kommt trotzdem nicht auf. Das Après-Ski-Vergnügen fällt in Arosa überschaubar aus, dafür ist der Treffpunkt nach einem ausgiebigen Pistentag umso persönlicher. Wer hier seine Skier mit einem fröhlichen „Champagner!“-Ausruf direkt vor die Theke lenkt (was problemlos funktioniert), ist die Königin. Farbenfroh ist das Drag Queen Race, der heimliche Höhepunkt der Skiwoche. Leichter bekleidet geht’s zur Schaumparty in den Kitchen Club. An Singles haben die Veranstalter auch mit einem eigenen Abendessen gedacht. Außerdem lassen sich in der Bar des Hotels Eden, das während der Skiwoche fest in schwuler Hand ist, leicht Kontakte knüpfen. Ein absolutes Muss ist der Fondueabend auf der Tschuggenhütte, die man in der Dunkelheit per Gondelbahn und Fußmarsch mitten durchs Skigebiet erreicht. Nach einer ausgelassenen Hüttensause geht’s mit dem Schlitten zurück ins Tal: 200 Höhenmeter mit lautstarkem Gekreische durch die Finsternis. Zurück in Arosa kommt man bei der anschließenden Secret Pool Party in der Eden-Sauna schnell wieder auf Betriebstemperatur. p AS/SM www.arosa-gayskiweek.com

Für schwule Skifahrer kann das Jahr kaum besser beginnen als mit der schwulen Skiwoche in Arosa, die traditionell Anfang Januar stattfindet. Arosa, 1800 Meter hoch gelegen, bietet absolute Schneesicherheit. Die Gipfel von Hörnli und Weißhorn liegen zwar deutlich unter 3000 Metern, das Skigebiet bietet dennoch Pistenspaß für jeden Anspruch. Als Gay Hot Sport steht die Schweiz nur bedingt auf der Landkarte schwuler Touristen. Und doch erfreut sich die schwule Skiwoche in Arosa längst auch internationaler Gäste – nicht nur aus dem benachbarten Ausland, sondern auch aus den USA oder Australien. Eine der Protagonisten im Schweizer Szeneleben ist Alexandre Herkommer. Er hat sich mit Partys in Lausanne einen Namen gemacht, bevor er ein schwules Wintersport-Event etablierte. Natürlich ist er in erster Linie Geschäftsmann, aber für die Partyszene Lausannes definitiv auch ein Glücksfall. Weil es vor rund 20 Jahren auf Dauer zu lästig wurde, immer nach Paris zu fahren, um eine richtige House-Party zu erleben, holte

Wandern, Rodeln, Skifahren …
Winterspaß mit dem GOC
Der Gay Outdoor Club (GOC), die lesbisch-schwule Sektion des Deutschen Alpenvereins, bietet an jedem Wochenende Aktivitäten an – Wanderungen und Touren vielerlei Art. Und das nicht nur in den Sommermonaten. Für den kommenden Winter haben über 30 ehrenamtlich tätige Tourenbegleiter wieder ein- und mehrtägige Wander-, Schneeschuh-, Rodel-, Ski-, Snowboard- und Besichtigungstouren für wirklich jede Kondition ausgetüftelt. Außerdem hat der GOC im Rahmen seiner Aktivreisen mehrere Skiwochen im Programm. Sie führen ins französische Tignes, ins schweizerische St. Moritz, ins österreichische Großglocknergebiet, nach Zell am See und ins italienische Wolkenstein. Detaillierte Informationen gibt es unter www.gocmuenchen.de. p bm

AlpenHotel Skihotel.pdf 18.10.2010 11:55:16

The Glen Hotel
C M Y

CM

MY

CY

CMY

SUPERSKIWOCHEN
4 Übernachtungen + 3 Tage Skiwelt-Skipass
04.12. - 18.12.10 und 19.03. - 03.04.11

URLAUB in OBERBAYERN bei den Königsschlössen
Freibad, Wellness, Sauna, FKK Sonntag Gay Kaffee-Stammtisch www.moosbeck-alm.de Tel. 08867 91200

Das "The Glen Hotel", das einzige 4* Gay Hotel Kapstadts, befindet sich in zentraler Lage. Ideal zum Entspannen an den wunderbaren Stränden Clifton und Camps Bay. Die besten Restaurants und Bars der Stadt und die bekannte Sauna "Hothouse" befinden sich in unmittelbarer Nähe. The Glen liegt ideal zum Erkunden der Stadt, zum Shoppen und um das Flair der Südafrika-Metropole zu erleben.

Flüge ab diversen deutschen Flughäfen 7 Nächte Ü/F im DZ, 2er-Belegung

p.P. ab €

inkl. Steuern & Gebühren

1.115,–

K

Haus Romeo

ab

€ 229,- pro Person

www.global-village-reisen.de
Koppel 32 | 20099 Hamburg | Telefon 040.28053005 | info@global-village-reisen.de

Blaiken 71 A-6351 Scheffau Österreich

Telefon +43 5358 431310 Email: info@hausromeo.at Web: www.hausromeo.at

44

LEO11/2010

www.leo-live.de

L-Kurzfilmnacht im CinemaxX

Pink Christmas kommt wieder!

Vom 3. bis 23. Dezember auf dem Stephansplatz.

26. NOVEMBER · 21.00 UHR Müllerstr. 54

Wir freuen uns auf euch!

Showtime im November:
Dienstag
02.11. · 09.11. 16.11. · 23.11. 30.11. ab 21:00 Uhr

L-Shorts 3
Diese sieben neuen L-SHORTS sind nichts weniger als eine Achterbahnfahrt durchs lesbische Leben! Starke Geschichten, starke Frauen, überraschende Wendungen, verrückte Pointen und die nachdenklichen Momente dazwischen lassen keine Langeweile aufkommen und beweisen, wie großartig Kurzfilme sein können, wenn sie schnell auf den Punkt kommen! Dass Erotik dabei nicht fehlen darf, versteht sich von selbst. DIE TROPHÄE (Trophy) von Karla Di Benedetto · LIEBSTE PRINZESSIN LEBEN von Wolf Gresenz · BABYSITTING ANDY von Patt Mills · DANI & ALICE von Roberta Marie Monroe · KURZATMIG (Husk Meg I Morgen) von Aasne Vaa Greibrokk · LEG DICH NICHT MIT TEXAS AN (Don’t Mess With Texas) von Tricia Cooke & Carrie Schrader · VERLIEBT IN CAROLINE (Falling For Caroline) von Christine Chew

Eintritt frei !

Chantal G.

Am 26. November um 21.00 Uhr in den CinemaxXKinos in Augsburg, Freiburg, München.

Gay-Filmnacht im CinemaxX
19. NOVEMBER · 21.00 UHR

Plein Sud – Auf dem Weg nach Süden
Es ist Sommer. Sam, 27 Jahre alt, sitzt am Steuer seines alten Ford und ist auf dem Weg nach Süden. Auf dem Rücksitz ein Geschwister-Paar, Léa und Matthieu, die Sam als Anhalter mitgenommen hat. Léa liebt die Männer, Matthieu auch. Auf ihrer langen Reise werden sie sich kennen lernen, sich herausfordern, sich verlieben. Aber Sam hat ein Geheimnis, eine alte Wunde, die wieder aufgerissen ist … PLEIN SUD, Sébastien Lifshitzs neuer Film nach SOMMER WIE WINTER … (2000) und WILD SIDE (2004), ist ein Road-Movie im klassischen Sinn. Ein schweigsamer junger Mann ist unterwegs, um sich seiner Vergangenheit zu stellen. Er wird von Jugendlichen vom Weg abgebracht, die auf der Flucht sind. Die lichtdurchflutete Landschaft Südfrankreichs, die erotische Atmosphäre, die Leichtigkeit des Sommers lenken die Reisenden von ihren dunklen Geheimnissen ab. Mit dabei: Frankreichs Shooting Stars Yannick Renier, Théo Frilet und Léa Seydoux.

Am 19. November um 21.00 Uhr in den CinemaxXKinos in Augsburg, Freiburg, München.

Mit freundlicher Unterstützung durch

www.leo-live.de

Mode

Schick geschlabbert
Der Winter-Trend 2010
Vermummt wie Beduinen in lässig weit geschnittenen Hosen, weich fallenden Shirts, Mänteln und Tüchern, die in möglichst vielen Schichten übereinander getragen werden: der AvantgardeZwiebellook der in Deutschland aufgewachsenen Designern Boris Bidjan Saberi und Damir Doma ist seit gut drei Jahren die aufregendste Entwicklung der Männermode. Der 32jährige Saberi bezieht sich auf seine persischen Wurzeln und Vergangenheit als Skater und ist mit seinen typischen übergroßen Pullis mit XXLKapuzen sehr viel rauer als der softe Intellektuellen-Look des in Kroatinen geborenen Damir Doma. Der bietet inzwischen auch die preislich erschwinglichere Kollektion „Silent“ mit Basics wie Sweat- und T-Shirts, Hosen, Mützen und Schals an. Elegantes Understatement und gepflegte Nachlässigkeit – auch die Style-Füchse von H&M haben den Trend erkannt und kombinieren in diesem Winter lange Strickjacken, weite Hosen und weiche Pullis. p bjö borisbidjansaberi.com , damirdoma.com H&M

Damir Doma

Boris Bidjan Saberi

46

LEO11/2010

www.leo-live.de

It’s Leather Time !

Jeden Samstag ab 13:00 Uhr

Meet & Speak
Der Fetisch-Treff
mit GratisDrinks und Snacks

Reisingerstr. 5 · 80337 München · Tel.: 0172 - 823 98 50 Montag bis Samstag 11:00 bis 19:00 · Mittwochs geschlossen

online-store: www.savageleather.com

no limits in gift ideas
Geschenkideen

-25 %
JETZT € 21,75 Katalogpreis € 29 JETZT € 2,25 Katalogpreis € 3

JETZT € 21,75 Katalogpreis € 29

JETZT € 5,25 Katalogpreis € 7

JETZT € 66,75 Katalogpreis € 89

Geschenkideen

-25 %
JETZT € 89,25 Katalogpreis € 119 JETZT € 59,25 Katalogpreis € 79
Die Angebote gelten vom 1. November bis 23. Dezember 2010

Kein Geschenk sollte ordinär sein. Kein Geschenk sollte leicht zu vergessen sein. Keine Grenzen für Geschenkideen bei BoConcept.
Bei BoConcept finden Sie eine große Auswahl einzigartiger Geschenke zu erschwinglichen Preisen. Sehen Sie mehr im BoConcept Geschäft Ihrer Nähe oder unter www.boconcept.com

BoConcept München · Sonnenstraße 19 · zwischen Karlsplatz & Sendlinger Tor · 80331 München · Tel. 089-54 88 49 90 · muenchen@boconcept.de BoConcept München · Buttermelcherstraße 2 · zwischen Gärtnerplatz & Viktualienmarkt · 80469 München · Tel. 089-30 90 46 30 · muenchen2@boconcept.de

You're Reading a Free Preview

Herunterladen
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->