Sie sind auf Seite 1von 3

Homework 1

Florian Zaruba (1025748)

16. November 2010

1 Beispiel
Länge der Nachricht n = 14

1.1 Rechnung
1.1.1 Modell A
Knoten 1: O1 = {a}, ua = 3, UO1 = 3
ua ua 3 3
ha = − ld( ) = − ld( ) = 0 Bit
UO1 UO1 3 3

Knoten 2: O2 = {b}, ub = 4, UO2 = 4


ub ub 4 4
hb = − ld( ) = − ld( ) = 0 Bit
UO2 UO2 4 4

Knoten 3: O3 = {c}, ua = 4, UO3 = 4


uc uc 4 4
hc = − ld( ) = − ld( ) = 0 Bit
UO3 UO3 4 4

Knoten 4: O4 = {a, b}, ua = 1, ub = 2, UO4 = 3


ua ua 1 1
ha = − ld( ) = − ld( ) = 0, 528 Bit
UO4 UO4 3 3
ub ub 2 2
hb = − ld( ) = − ld( ) = 0, 390 Bit
UO4 UO4 3 3
H4 = 0, 528 + 0, 390 = 0, 918 Bit
Gesamtentropie des Modell A:
1X 3
H= UO HO = 0 + 0 + 0 + ∗ 0.92 = 0.197 Bit
n 14

1
1.1.2 Modell B
Knoten 1: O1 = {a, c}, ua = 2, uc = 2 UO1 = 4
ua ua 2 2
ha = − ld( ) = − ld( ) = 0, 5 Bit
UO1 UO1 4 4
uc uc 2 2
hc = − ld( ) = − ld( ) = 0, 5 Bit
UO1 UO1 4 4
H1 = 0, 5 + 0, 5 = 1 Bit
Knoten 2: O1 = {a, b, c}, ua = 2, ub = 2, uc = 2, UO2 = 6
ua ua 2 2
ha = − ld( ) = − ld( ) = 0, 5283 Bit
UO2 UO2 6 6
ub ub 2 2
hb = − ld( ) = − ld( ) = 0, 5283 Bit
UO2 UO2 6 6
uc uc 2 2
hc = − ld( ) = − ld( ) = 0, 5283 Bit
UO2 UO2 6 6
H2 = 0, 5283 + 0, 5283 + 0, 5283 = 1, 584 Bit
Knoten 3: O4 = {b}, ub = 4, Uo3 = 4
ub ub 4 4
hb = − ld( ) = − ld( ) = 0 Bit
UO3 Uo4 4 4
Gesamtentropie des Modell B:
1X 4 6
H= UO HO = ∗ 0.92 + ∗ 0.92 + 0 = 0, 965 Bit
n 14 14

1.2 Antwort
Das bessere Modell für diese Nachricht ist Modell A mit einer Entropie H = 0,197 Bit.

2 Beispiel
2.1 Aufgabe A
Gegebeben ist folgendes Generatorpolynom und die zu übermittelnde Nachricht M:

G(x) = x7 + x5 + x + 1

M = 0111
Daher ergibt sich folgendes Messenger Polynom: M (x) = x2 + x + 1
Der Grad (r) des Generatorpolynoms ist: r = 7
Durch Multiplikation mit xr ergibt sich unser neues Messenger Polynom:

x7 ∗ M (x) = x9 + x8 + x7

2
(x9 + x8 +x7 ):( x7 + x5 +x + 1) = x2 +x
x9 + x7 + x3 + x2
x8 + x3 + x2
x8 + x6 + x2 +x
x6 + x3 +x Rest

Durch Addition des Restes zu unserem veränderten Messengerpolynoms erhalten wir,


das zu übertragende, Transmissionpolynom T (x) = x9 + x8 + x7 + x6 + x3 + x
Was folgender Bitfolge entspricht T = 0111 1001010

2.1.1 Antwort
Die tatsächlich zu übertragende Bitfolge lautet: 0111 1001010

2.2 Aufgabe B
Die Nachricht T = 01011001010 entspricht folgendem Polynom:

T (x) = x9 + x7 + x6 + x3 + x

Durch Division des Generatorpolynoms überprüfen wir ob die Nachricht gestört wurde:

(x9 + x7 +x6 + x3 +x ):( x7 + x5 +x + 1) = x2


x9 + x7 + x3 + x2
x6 + x2 +x Rest

2.2.1 Antwort
Da bei der Division durch das Generatorpolynom ein Rest bleibt heißt das, dass die
Übertragung gestört wurde!