Sie sind auf Seite 1von 11

Fachschlichtung Stuttgart 21 am 26.11.

2010

Zur Unwirtschaftlichkeit der


Neubaustrecke Wendlingen - Ulm

Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21

Fachschlichtung Stuttgart 21 – Unwirtschaftlichkeit NBS – 26.11.2010


Neubewertung der Bundes: Nutzen/Kosten = 1,2

Fachschlichtung Stuttgart 21 – Unwirtschaftlichkeit NBS – 26.11.2010


Ohne Güterverkehr: Nutzen/Kosten = 0,92

2.334,3

0,92

Fachschlichtung Stuttgart 21 – Unwirtschaftlichkeit NBS – 26.11.2010


Zum Vergleich: Rheintalbahn (Nutzen/Kosten = 2,9)

90%

Fachschlichtung Stuttgart 21 – Unwirtschaftlichkeit NBS – 26.11.2010


PR-Trick hebt Nutzen/Kosten auf 1,5: Mottgers

Fachschlichtung Stuttgart 21 – Unwirtschaftlichkeit NBS – 26.11.2010


Eine Sensitivitätsrechnung unter allen Planfällen

Fachschlichtung Stuttgart 21 – Unwirtschaftlichkeit NBS – 26.11.2010


Durchgefallene Projekte ohne Sensitivität

Fachschlichtung Stuttgart 21 – Unwirtschaftlichkeit NBS – 26.11.2010


Tausch von „Koch und Kellner“

Fachschlichtung Stuttgart 21 – Unwirtschaftlichkeit NBS – 26.11.2010


Fahrzeitvergleiche

Köln- Köln- Frankfurt- Frankfurt-


Stuttgart- Nürnberg- Stuttgart Nürnberg-
München München München München
Status Quo 4:37 4:21 3:43 3:11

Status Quo 2013 4:27 4:16 3:33 3:06


(Fertigstellung Augsburg – München;
Ingolstadt – München)
NBS Stuttgart - Ulm 4:01 4:12 3:07 3:02
(Sanierung Schwarzkopftunnel)
BVWP Vollversion 3:53 3:56 2:59 2:46
(Mottgers, Frankfurt – Mannheim;
Ulm – Augsburg)
BVWP „Sensitiv“ 3:53 4:12 2:59 3:02
(ohne Mottgers)
BVWP nach Priorität (ohne 4:22 3:56 3:28 2:47
Neubaustrecke Stuttgart – Ulm und
Ausbaustrecke Ulm – Augsburg)

Fachschlichtung Stuttgart 21 – Unwirtschaftlichkeit NBS – 26.11.2010


Finanzierungsprobleme verlängern Bauzeit zwingend

Fachschlichtung Stuttgart 21 – Unwirtschaftlichkeit NBS – 26.11.2010


Prognosen sind notorisch unsicher…

Fachschlichtung Stuttgart 21 – Unwirtschaftlichkeit NBS – 26.11.2010