Sie sind auf Seite 1von 3

History of Science and Technology

13 European Pupils Magazine 15


CARL VON LINDE’S LUFTVERFLÜSSIGUNGSMASCHINE
AIR LIQUEFACTION MACHINE VON CARL VON LINDE

Alexander Macht, Othmane Chajiaa


Carl-Von-Linde-Realschule - Ridlerstrasse 26, D-80339 München
erdalb@t-online.de

Carl von Linde was born on 11th June, 1842 in Carl von Linde wurde am 11. Juni 1842 in
Berndorf (Oberfranken, Germany) and died on 16th Deutschland, Berndorf (Oberfranken) geboren und
November 1934 in Munich. Professor Dr. Carl Paul starb am 16 November 1934 in München. Professor
Gottfried von Linde was a German engineer and Dr. Carl Paul Gottfried von Linde war ein deut-
the inventor and founder of a today’s international scher Ingenieur und der Erfinder und Gründer des
combine, the Linde AG. He taught the theory of the heutigen internationalen Konzerns, der Linde AG.
refrigeration engineering at the “Royal Polytechni- Er lehrte die Theorie der Kältetechnik an der
cal School” in Munich. „Königlichen Polytechnischen Schule“ in Mün-
chen.

In 1895, Linde succeeded in 1895 gelang es Linde, Luft


liquefying air by first compressing zu verflüssigen, indem er sie zu-
it and then letting it expand rap- erst komprimierte und dann
idly, thereby cooling it. He then schnell ausließ, wodurch sie sich
obtained oxygen and nitrogen abkühlte. Dann erhielt er Sauer-
from the liquid air by slow warm- stoff und Stickstoff von der flüs-
ing. That means he was able to sigen Luft durch langsames Er-
take oxygen from the air itself. wärmen. Das heißt, er brachte es
Shortly after this invention this fertig, Sauerstoff von der Luft
knowledge was used to produce abzuspalten. Kurz nach dieser
an oxyacetylene torch in France Erfindung wurde sein Wissen
in 1904. dazu benutzt, um einen Sauer-
stoff-Azetylen-Brenner herzu-
By using this torch metal cut- stellen. Dies geschah im Jahre
ting and welding in the construc- 1904 in Frankreich. Durch dessen
tion of ships, skyscrapers and Anwendung war es möglich, Me-
other iron and steel structures were revolutionized. tall zu schneiden und zu formen, was dem Schiffs-
Moreover, oxygen was sold like a good to hospitals bau, der Konstruktion von Wolken-Kratzern und
and industries and was later used in rocket fuel. anderen Eisen- und Stahlstrukturen zu Gute kam.
Linde managed to achieve a basic knowledge about Außerdem wurde Sauerstoff wie eine Ware an Kran-
the modern refrigeration engineering. kenhäuser und Industrien verkauft und später auch
für Raketentreibstoff benutzt. Linde gelang es, ein
grundlegendes Wissen bezüglich der modernen Käl-
In 1871, he drafted a refrigerating machine. It tetechnik zu erforschen.
was produced in a factory in Augsburg (today MAN
AG). The machine worked with methylether. The 1871 konstruierte er eine Kühlmaschine. Er ließ
second generation of cooling machines worked with sie in einer Maschinenfabrik in Augsburg herstellen.

23
History of Science and Technology
13 European Pupils Magazine 15
nitrogen. Both types of machines worked on the Die Maschine arbeitete mit Methylether. Die zweite
principle of cooling Generation von
gas. The principle of Kühlmaschinen
Linde`s invention arbeitete auf der
works as follows: a heat Grundlage von
pump and a refrigerat- Stickstoff. Beide
ing machine – for ex- Maschinentypen
ample a refrigerator – hatten gemeinsam,
have the same technical dass Gas, welches
principle, only the aim vorher mechani-
is different. With the sche Arbeit geleis-
help of a heat pump the tet hat, abgekühlt
warmth in the environ- wurde. Das Prinzip
ment is raised to a high von Lindes Erfin-
degree of temperature dung geht folgen-
which then can be used dermaßen:
for heating. The same
process is used for refrigerating machines. Eine Wärmepumpe und eine Kühlmaschine,
zum Beispiel ein Kühlschrank, arbeiten nach dem
Experts produce cooling by taking away the heat, selben technischen Prinzip. Nur der Zweck ist ein
which is absorbed by a vaporizer with the help of a anderer. Mit Hilfe einer Wärmepumpe wird die
cooling agent. Then a compressor transforms low Wärme der Umgebung auf eine bestimmte Tempe-
temperature into a higher one, absorbing the conse- ratur erhöht, die zum Wärmen benutzt werden kann.
quently formed vapour, and afterwards compresses Derselbe Vorgang wird für Kühlmaschinen ange-
it. This compression raises the temperature of the wendet. Indem Wärme entzogen wird, möchten Ex-
cooling agent to a higher usable one. perten eine Kühlung erzeugen.

Die Wärmeaufnahme wird durch einen Ver-


dampfer erzeugt. Dabei wird ein Kühlmittel benutzt,
das bei niedriger Temperatur verdampft. Dann ist
ein Verdichter dafür verantwortlich, die Wärme von
einer niedrigen Temperatur auf eine höhere Tempe-
ratur zu bringen. Er saugt den Kältemitteldampf und
komprimiert diesen. Durch diese Verdichtung wird
das Kältemittel auf ein höheres nutzbares Tempera-
turniveau angehoben.

Die aufgenommene Wärme wird dann von dem


komprimierten Kältemittel an einen zweiten Wär-
metauscher abgegeben. Findet die Wärmeabgabe
unterhalb der kritischen Temperatur des Kältemittels
statt, kondensiert es. Liegt die Arbeitstemperatur des
Kältemittels jedoch oberhalb der kritischen Tempe-
ratur, kann das Kältemittel nicht mehr verflüssigt
The compressed cooling agent gives the absorbed werden.
heat off to a second heat exchanger. When the heat
is released below the critical temperature, the cool- Ein Ventil sorgt dafür, dass das Kältemittel,
ing agent condenses. When the temperature of the welches unter Hochdruck steht, entspannt. Es wird
cooling agent is above the critical temperature it nun dem Verdampfer zugeführt und der Kreis

24
History of Science and Technology
13 European Pupils Magazine 15
cannot be liquefied again. The cooling agent which schließt sich. Durch die Anwendung dieses Wissens
is under high pressure is released by a valve. Finally wurden nicht nur Kühlschränke gebaut, sondern
the cooling agent reaches the vaporiser and the cycle auch Kühlhäuser. Außerdem wird es auch für Eis-
is closed. laufbahnen benutzt – wir können dadurch auch im
Thanks to this discovery, not only refrigerators, Sommer Schlittschuhlaufen - und in Molkereien.
but also cold-storage depots were built. Linde`s
principles were also used for skating rinks – we can 1997 wurde der Meilenstein in der Geschichte
go ice-skating even in summer - and in dairies where der Luftzerlegungsanlagen gesetzt. Linde AG liefert
fresh milk products are produced. 1997 represents die vier größten Luftzerlegungsanlagen der Welt.
the milestone in the history of air liquefaction plants. Die Kapazität beträgt 40.000 Tagestonnen N2. Lin-
Linde AG built four liquefaction plants which are des hervorragende Erfindung der Luftverflüssi-
the biggest in the world. A daily rate of 40.000 tons gungsanlage kann im Deutschen Museum in Mün-
of N2 can be produced by this working process chen betrachtet werden.
Linde`s outstanding invention of the air liquefaction
machine can be seen at the German Museum in Mu-
nich.
Iconography
Bibliography http://de.wikipedia.org/wiki/CarlvonLinde
W. Nernst, Das Institut für physikalische Chemie http://www.chemheritage.org/
und besonders Elektrochemie an der Universität EducatonalServices/chemach/tpg/cvl.html
Göttingen, Festschrift zur Einweihungsfeier. W. http://www.deutsches-museum.de/ausstell/dauer/
Knapp, Halle, a. S. 1896 physik/luft.htm

25