Sie sind auf Seite 1von 16

05

8/97
4 398437 108007

Die ganze Welt der PC-Spiele


GameStar

10 Mark ★ CD mit 13 brandheißen Demos!

Bullfrog attackiert Origin

Dungeon
Keeper
Die neue Echtzeit-Referenz

Dark Reign
Eigener Server für Deutschland?

Ultima Online

Auf der CD-ROM


13 brandheiße Demos

Star Killer, Dominion,


Wing Commander 5,
Unreal, Tomb Raider 2

★ I m H e ft : Ko m p l e t t l ö s u n g : C & C 2 – L a s t A s s au l t ★ I n t e r v i e w : S i d M e i e r ★
★ Schwerpunkt: Spor tspiele ★ Hardware: Apokalypse Tremor 3D ★ 11
Aktuell Interview mit

Inhalt
Titel-Feature News
Aktuell Software
Test

Dungeon News Titel-Feature


Keeper Kauft id-Software
Microsoft? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .6
Dungeon Keeper . . . . . . . . . . . . . . .36
G-Nome . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .47

36 Mario geht in die nächste


Runde . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .8
Neue Blaster von Creative .12
Kolumne . . . . . . . . . . . . . . . . . .12
Interstate ´76 . . . . . . . . . . . . . . . . . . .49
Extreme Assault . . . . . . . . . . . . . . .50
Time Warriors . . . . . . . . . . . . . . . . . . .53
Barbarian 3 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .55
Sid Meier über Civ 4 . . . . . . . .103 Speedster . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .56
Ein Lord in schimmern- Previews Terracide . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .58
der Rüstung schleicht Warhammer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .61
Atomic Bomberman . . . . . . . . .14
durch finstere Höhlen- Arc of Time . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .63
gänge, hinter ihm Dark Reign . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .16
Pinball 97 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .67
erscheint urplötzlich Flight Unlimited 2 . . . . . . . . . . . . .20
ein mordlüsterner Panzer General 3D . . . . . . . . . . . .68
Demon World . . . . . . . . . . . . . . . . . . .23
Drache, Heldenblut Imperialism . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .72
Tomb Raider 2 . . . . . . . . . . . . . . . .26
spritzt auf die Fliesen – Dark Colony . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .75
und der Spieler keucht Pandemonium! . . . . . . . . . . . . . .29
Emperor of the
nicht entsetzt, nein, Sneak-Previews . . . . . . . . . . . . . . . . . .31
fading Suns . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .78
er lacht? Hitparade . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .35
Nascar Racing 2 . . . . . . . . . . . . . . . . .81
Need for Speed . . . . . . . . . . . . . . . . .82
NBA Jam Extreme . . . . . . . . . . . . .84
Deadlock . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .87
Stratosphere . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .88
X-Wing vs. Tie-Fighter . . . . . . . .92
Air Warrior . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .95
The Realm 2.0 . . . . . . . . . . . . . . . . . .96
Atmosfear . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .98
3D-Ultra MiniGolf . . . . . . . . . . .100
Ultima Online . . . . . . . . . . . . . . . . . .101

29
Grafisch opulentes

Jump-and-run.

Das Tor in der Folterkammer


ist gut bewacht.

2 GameStar August 97
das heft
Dark Colony Panzer General 3D
Hardware
Tips &Tricks
Übersicht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .107
Index . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .108
Cheats . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .109
Dark Reign . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .110
Red Alert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .112
Diablo . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .118
King’s Quest 8 . . . . . . . . . . . . . . . . .126
Leserbriefe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .129
Hardware-Trouble . . . . . . . . . . . . .131

Special
CD-ROM
71 Gameteks Echtzeit-Strategie ist ein ernst-
hafter Konkurrent für Dark Reign.
69 97er Version des beliebten Taktik-
spiels in Rundum-Erneuerung.

CD-Cover . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .52
Directory . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .134 Imperialism Stratosphere

Tips
Hardware

Grafikkarten-Test
Apocalypse Tremor 3D . . . . . .141
Joypad mit Bremspedal
Racepad deluxe . . . . . . . . . . . . . . .147
Hitliste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .149

Rubriken
Software

Multimedia-CDs
72 Globales Strategiespiel auf den Spu-
ren des ehrwürdigen Civilization 2.
89 Märchenhafte Mischung aus
Sim-City-Klon und Strategiespiel.

Rudis runde Räder-


sammlung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .153
Wüste Wüste . . . . . . . . . . . . . . . . . . .155

Pandemonium !

13 brandheiße Demos
Star Killer, Dominion, Wing Commander 5,
Unreal, Hexen 2, Tomb Raider 2
TV Toni, Folge 6:
Wer hat den Langer grün angemalt?

CD-ROM Inhalt . . . . . . . . 134


13

GameStar August 97 3
Aktuell

Videospiel goes PC
Hardware-
beschleunigt werden. Diese Lösung
belegt nicht nur einen einzigen PCI-
Slot, sondern sichert zudem eine Top- Eine neue Spezifikation von Intel soll es
Bildqualität, da das Videosignal nicht Herstellern von Videospielen ermögli-

News mehr von der Grafikkarte durch die 3D-


Zusatzkarte geschleift werden muß.
Bei Auflösungen jenseits von 800x600
chen, ihre Spiele auch ohne riesigen

Pixeln läßt die Schärfe bei herkömmli-


chen Kombi-Lösungen (Diamond
Monster 3D oder Orchid Righteous 3D
Soundblaster 64: in Zusammenarbeit mit einer 2D-Gra-
mal preiswert, fikkarte) arg zu wünschen übrig.
mal professionell
Das Basismodell der Soundblaster 64 Umgetauft:
von Creative hat zwei Geschwister Windows 98 Aufwand für den PC umzuschreiben.
bekommen: Die AWE 64 Value ist das Die Spezifikation basiert allerdings auf
Aus Fachkreisen sickerte die Meldung Intels Pentium-II-Prozessor - womit
durch, daß entgegen bisherigen Berich- vermutlich Erzfeind AMD mit seinem
ten Microsoft’s nächste Betriebssy- überaus erfolgreichen CPU-Konkur-
stem-Version nicht Windows 97, son- renzprodukt K6 ausgebremst werden
dern Windows 98 heißen wird. Das soll. Intel-Dementis folgen...
läßt auf den anvisierten Marktein-
führungstermin schließen...
CD-ROM-Laufwerke
mit Festplatten-Speed
Das Wettrüsten um die höchste
Umdrehungsgeschwindigkeit bei CD-
ROM-Drives will kein Ende nehmen.
Edel oder einfach, für jeden Anspruch gibt’s jetzt Derzeitiger Rotationsmeister ist das
eine Soundblaster 64. Teac CD-524E: 24fache Geschwindig-
preiswerte Einstiegsmodell, vorwiegend Ob die vielen Wolken auch den Genuß von Win-
für klangbewußte Computerspieler dows 98 trüben?
gedacht. Unter der Typenbezeichnung
AWE 64 Gold ist eine Luxus-Version
der aktuellen Soundblaster-Generation CD-Brenner für
erhältlich, die tatsächlich mit vergolde-
ten Audio-Buchsen aufwartet. Zudem
schmale Geldbeutel
wurde die Tonqualität verbessert, das Mitsumi will in Kürze einen CD-Schrei-
RAM von 512 Kilobyte auf vier Mega- ber mit ATAPI-Schnittstelle präsentie-
byte aufgestockt, ein digitaler Audio- ren. Das erspart den Kauf einer teuren
Ausgang implementiert und jede Men-
Wölfe im Schafspelz: Nur der Schriftzug verrät
ge Zubehör beigelegt.
die höllische Geschwindigkeit.
Kein Kabelsalat, keit, 3089 Kilobyte/Sekunde Datenrate
kein Zusatzboard: Grafikkarte mit und 102 Millisekunden mittlere
Superschnelles 3D
mit einer einzigen
Voodoo Rush Zugriffszeit sind die exzellenten Werte
dieses EIDE-Laufwerks, das zu einem
Grafikkarte. Noch diesen Som- Kampfpreis von 299 Mark erhältlich
mer will Hercules eine sein wird. Im Verfolgerfeld: Das PCA-
Sicheres Schreiben ohne SCSI verspricht der
eigenständige Grafikkar- 203-Modell von Philips (20fach-Speed)
Mitsumi-Writer CD-2600TE.
te mit integriertem 3D-Pro- mit EIDE-Schnittstelle und einem anvi-
zessor der neuesten Generati- SCSI-Zusatzkarte und hält zudem wert- sierten Preis von 300 Mark. Wer einen
on herausbringen. Die dritte volle Steckplätze und Interrupts frei. Wie SCSI-Controller sein Eigen nennt, darf
Grafik-Dimension soll dabei durch von Mitsumi gewohnt, dürfte zudem der zum „12/20 Plex“ des Herstellers Plex-
den neuen Voodoo-Rush-Chip des Preis des Writers bei Markteinführung tor greifen - wenn der Preis von 490
renommierten Herstellers 3d f/x konkurrenzlos niedrig liegen. Mark kein Hindernis ist.

4 GameStar August 97
Aktuell

Quake 2
Gerüchte Wer der Fertigstellung von
Quake’s zweitem Teil schon
Heiße Herbstträume
DreamWorks Interactive, die Entwickler der Neverhood
Chronicles, präsentierten kürzlich ihre Produktpalette für
zittrigen Joysticks entgegen- den heißen Spie-

Software- fiebert, dem sei eine Quelle


empfohlen, die Linderung
der Qualen verspricht (oder
le-Herbst. Ganz
oben auf der
Liste steht natür-
noch ein bißchen Salz in die lich Lost World,

News Wunden des Wartens


streut): Auf id-Software’s
Web-Site tummeln sich eini-
das Spiel zum
Nachfolger des
Kino-Kassen-
ge offizielle Screen-Shots. schlagers Juras- Die Liste der DreamWorks-Herbstneuheiten.
Neues Spiele- sic Park. Die meiste Zeit verbringen die Spieler damit, in die
magazin von Rolle von Dinosauriern zu schlüpfen und schließlich ein
alten Hasen paar Menschen zu verspeisen. Zunächst ist Lost World nur
für Sony’s PlayStation und Sega’s Saturn-Konsole geplant.
IDG Deutschland bringt im Trespasser, ein Action-Adventure basierend auf dem Lost-
Herbst ein neues PC-Spiele- World-Universum, soll hingegen noch dieses Jahr in einer
magazin heraus, das die alt- Frisch für Sie aus dem Netz gezo- Windows-95-Version erscheinen.
gen: ein Häppchen Quake 2.
eingesesseneKonkurrenz
das Fürchten lehren möchte.
Zur Zeit ist eine dreiköpfige
Entwicklungsre- Molyneux verläßt im Rasen auf
daktion damit be- Juni Bullfrog Straßen
schäftigt, Konzept
und Layout der Eine der schillerndsten Figuren des Spielemarkts geht endgül- Was kommt dabei heraus,
Zeitschrift zu ent- tig eigene Wege: Peter Molyneux, Mitbegründer, Präsident wenn man Street Fighter und
wickeln. Das Team und kreatives Superhirn von Bullfrog, verläßt im Juni seine Super Mario Kart in einen
wird bis Juli 1997 Firma. In seiner großen Privatresidenz bei Guildford wird er Topf wirft und kräftig um-
massiv verstärkt sich mit wenigen Getreuen auf das konzentrieren, was er am
und nimmt dann liebsten macht: Als Programmierer und Designer direkt in die
bereits die Erstaus- Entwicklung eines neuen Spiels involviert
gabe in Angriff. zu sein. Auch Cathy Campos, die Pete Molyneux fliegt
Man munkelt, daß Pressesprecherin, macht sich zu neuen Ufern.
sämtliche Redakteure des selbständig. Ihre Agentur
Wenn schon
ambitionierten Projekts von wird unter an-
Sterne, dann
bestehenden Zeitschriften derem Moly-
richtig!
stammen und den Lesern neux’ neue
wohlbekannt sein dürften. Firma ver- Mit Vollgas in die etwas mutierte
markten. Rushmore-Kurve.
rührt? Richtig: Street Racer,
Ubi Softs neueste CD-ROM-
Mark Hamill Errungenschaft für PCs. Die
zieht wieder in ursprüngliche Konsolen-Ver-
die Schlacht sion ist ein reinrassiges 3D-
Rennspiel, bei dem Sie sich
Wing Commander und auf 27 verschiedenen
kein Ende - Origin dreht Strecken austoben dürfen -
mal wieder mit Mark von Mount Rushmore bis
Hamill (als Colonel Chri- Transsylvanien. Ein Vier-
stopher Blair) an den Spieler-Splitscreen, 60 Bilder
Videosequenzen zur fünf- Mark ‚Skywalker’ Hamill (rechts) agiert nicht nur im Kino, sondern auch auf CD. pro Sekunde auf einem Pen-
ten Episode der vermutlich unendlichen Computer-Geschichte. Es geht auch mal wieder tium, mehrere Kamera-Per-
darum, in den Krieg zu ziehen und die Galaxie zu retten. Aber weil Wing Commander V ein spektiven und acht Cartoon-
interaktives Adventure ist, ändert sich die Story bei jedem Spiel, und die Aktionen des Spie- Gegner (zum Beispiel „Frank
lers wirken sich nicht nur auf den Verlauf der Mission, sondern auch auf die Moral der Mit- Instein“) machen Laune auf
streiter aus. Wir bleiben am Ball... ein Probespielchen.

6 GameStar August 97
Aktuell Preview

Grafisch opulentes Jump-and-run

Pandemonium!
Warum müssen eigent-
lich alle Jump-and-runs
im kindlichen Japano-
Look darherkommen?
Pandemonium zeigt,
daß es auch wesentlich
prächtiger geht.

o gehobelt wird, da fallen lassen. Geschockt macht sie sich wollen die Gefahren eines tiefen, beiden Protagonisten durch-
Die Kameraper- W Späne: Als bei »Pande-
monium« Zauberlehrling Nikki
mit ihrem Kumpanen Fargus,
einem klassischem Hofnarren
verwunschenen Waldes, schwin-
delerregender Luftschiffe, heißer
aus strategische Bedeutung zu.
So beherrscht nur Nikki den
spektive ändert
sich dynamisch. eines Tages ein paar neue mit Converse »Chucks«-Turn- Wüstenlandschaften und dunk- akrobatischen Doppellooping,
Das sorgt für Sprüche aus einem Buch aus- schuhen, auf die Beine, das an- lerdüstrer Burggemäuer über- mit dem auch unerreichbar
Abwechslung und probieren will, beschwört sie un- gerichtete Unheil wieder gutzu- wunden werden. scheinende Plattformen und
vor allem immer gewollt Monsterscharen herbei, machen. Die Reise führt auf ins- besonders tiefe Abgründe
beste Sicht auf die ihr geliebtes Heimatdorf gesamt 18 Level quer durchs Hofnarr oder ihren Schrecken verlieren.
die Heldin. vom Erdboden verschwinden Märchenland, unter anderem Zauberin? Für stark gegnerhaltige
Vor jedem der Missionen eignet sich dagegen
zahlreichen, aller- eher Fargus, macht er doch
dings nur per mit seinem propellerähnlichen
Cheat frei zugäng- Gliedmaßenzwirbler selbst
lichen Abschnitte garstigem Ungeziefer sprich-
können Sie sich wörtlich im Handumdrehen
entscheiden, ob den Garaus. Beiden gemein-
Sie lieber mit Hof- sam ist grundsätzlich das
narr Fargus oder Monsterplätten im Mario-Stil,
Nachwuchsma- das heißt mittels Sprung auf
gierin Nikki das deren Haupt schickt ihr sie
Abenteuer ange- ähnlich wie der italienische
hen wollen. Mei- Klempner ins Nirwana.
stens ist dies nur
eine Frage des Ge- Extrawaffe samt
schmacks, manch- Heiligenschein
mal kommt der Doch nicht immer ist aus-
Wahl aufgrund schließlich Handarbeit gefragt.
unterschiedlicher Nach Aufnahme entsprechen-
Fähigkeiten der der Extras sind die magietüch-

8 GameStar August 97
Die GameStar-Redaktion
180 180 180 180

170 170 170 170

160 160 160 160

150 150 150 150

140 140 140 140

Jörg Langer Charles Glimm Heinrich Lenhardt Toni Schwaiger


Chefredakteur Textchef / CvD freier Mitarbeiter freier Mitarbeiter
Schwerpunkte: Schwerpunkte: Schwerpunkte: Schwerpunkte:
Strategiespiele. Online. Sportspiele. Hardware.
Actionspiele. Rollenspiele. Adventures. CD-ROM.
Rollenspiele. Vorgeschichte: Strategiespiele. Videos.
Vorgeschichte: PC Technik. Vorgeschichte: Vorgeschichte:
Stellvertretender Computer Persönlich. Happy Computer. Happy Computer.
Chefredakteur von Windows Magazin. Power Play. 68000er. ST Magazin.
PC Player. Pl@net. Gamers. PC Player. TOS. PC Player.
PC Player. PC Xtreme.

180 180 180 180

170 170 170 170

160 160 160 160

150 150 150 150

140 140 140 140

Michael Schnelle Peter Steinlechner Martin Deppe Michael Galuschka


Redakteur Redakteur Redakteur Redakteur
Schwerpunkte: Schwerpunkte: Schwerpunkte: Schwerpunkte:
Simulationen. Adventures. Strategiespiele. Geschicklichkeitsspiele.
Rennspiele. Actionspiele. Simulationen. Sportspiele.
Wirtschaftssimulationen. Weltraumspiele. Adventures. Rennspiele.
Strategiespiele. Online. Actionspiele. Adventures.
Vorgeschichte: Vorgeschichte: Vorgeschichte: Vorgeschichte:
Amiga Joker. Redakteur Redakteur Redakteur
PC Joker. Power Play. PC Player. Power Play.
PC Player.
Test

Hüter meiner Monster

Dungeon
Keeper
Ein Lord in schimmern-
der Rüstung schleicht
durch finstere
Höhlengänge, urplötz-
lich erscheint ein mord-
lüsterner Drache,
Heldenblut spritzt - und
der Spieler keucht nicht
entsetzt, nein,
er lacht?

Im Intro geht es gleich voll zur Sache: In diesem Spiel haben gelackte Helden einmal
nicht die tragende, sondern die Opferrolle.

Auch Kellerkinder
haben’s nicht leicht. Als
Dungeon Keeper erfahren
Sie, was es heißt, Ihre
mühsam hochgepäppel-
ten Monster gegen sol-
che Schläger ins Feld zu
führen.

10 GameStar August 97
Test

Charles Glimm
Yep, you have a winner there. Auf
den ersten Blick mag man gar nicht
glauben, daß dies der langerwarte-
te Strategie-Hammer sein soll, die
Krönung der Karriere eines unbe-
strittenen Genies unter den
Spieledesignern. Die Grafik wirkt reichlich antiquiert, knub-
belig, unübersichtlich und düster. Die Steuerung ist erst mal
gewöhnungsbedürftig, und meine dienstbaren Imps wuseln
so quirlig durcheinander, daß die grüne Hand ihres Herrn
und Meisters nur selten einen zu fassen bekommt, sowie-
so nie den, auf den ich’s abgesehen hatte. Gar nicht zu reden
von den wüsten Schlägereien mit diebischen Helden und
rivalisierenden Monsterhorden, in denen Überblick eine
unbekannte Option und Eingreifen reine Beschäfti-
gungstherapie ist. Doch unter Ärgern und Wundern vergeht
die Zeit, bis mir urplötzlich gegen vier Uhr früh bewußt wird,
daß ich immer noch auf die Mattscheibe starre, Mistressen
mißhandle, mein Magenknurren seit Stunden ignoriere
Zwei parallele Grafik-Engines machen’s möglich: Einmal die isometrische Aufbau-Ansicht (oben) und dann der und grade den dritten Liter Kaffee anbreche.
wahrlich ehrfurchtgebietende Blick …
Wirklich, unter der pantoffeligen Oberfläche lauert echter
Suchtstoff Marke Populous. Besonders motivierend wirkt
icht nur Geschichte wird barischen Conan als strah- vität bemühten Historiker die quasi stufenlose Schwierigkeitsanpassung - und die Tat-
N von Siegern geschrieben,
auch Geschichten werden’s.
lende Helden - aber keiner
weiß, wie sich dieselben
oder Journalisten Kopfzer-
brechen bereitet. Auch Peter
sache, daß Dungeon Keeper mich in keiner Weise festlegt
oder einengt. Ein Tutorial führt über die ersten fünf Level
zur Foltermeisterschaft, und auch danach gibt’s immer wie-
Zwangsläufig, denn wer sich Berichte in den Versionen des Molyneux, dem scheidenden der neues zu entdecken. Wenn der erste fiese Feind in mei-
die Radieschen von unten schwarzen Ritters, Grendels, Vice President von EA und nem Verlies verschmachtet und kurz danach als Knochen-
besieht, kann schwerlich noch des Drachen oder der Ske- Gründer des Bullfrog-Labels, krieger in meinen Diensten aufersteht, ist alle Müdigkeit
zur Feder greifen. Deshalb lettkrieger von Seth anhören war die offensichtliche Unge- vergessen - oops, die untoten Biester vertragen sich nicht
kennen wir Arthus, Beowulf, würden. Ein Zustand, der rechtigkeit, die sich ebenso mit meinen übrigen Kreaturen, da heißt es schnell noch eine
neue Lair anlegen, bevor ich speichern kann. Sagte ich
Jung Siegfried und den bar- nicht nur dem um Objekti- durchs Spieledesign zieht wie
düstere Grafik? Sagte ich unübersichtlich und antiquiert?
durch Heiligenlegenden und Nein, nein - ich meinte atmosphärisch und suggestiv. Und
…aus der Creature-Perspektive aufs Herz der Höhle.
Volksmärchen, ein Dorn im jetzt verschwinden Sie gefälligst, ich hab auf Level 11
Auge. Und so faßte er den noch einen Lord zu foltern.
Entschluß, daß man im näch-
sten Titel mit dem Frosch ein-
mal nicht die Rollenspiel-
heroen ins Getümmel führen
würde, sondern den Erz-
schurken mimen, den Hüter
aller Monster, der die tum-
ben Schlagetots mit allerhand
listig plazierten Fallen erwar-
tet, den Dungeon Keeper.

Wer lange gräbt


Die Gutfried-Diät ist gut für Monster aller Klassen. Es wurde dann nicht der näch-
ste Titel, es wurde auch kein Übersicht dank Karte: Wo buddelt der Feind?
Rollenspiel, aber immerhin, es
wurde rechtzeitig zu Molyn-
eux’ Abschied fertig, der es
denn auch als krönenden Ab-
schluß seiner Bullfrog-Zeit be-
trachtet. Die Optik wirkt, als sei
sie zuallererst fertig geworden
- oder mit anderen Worten, als
sei sie zwei Jahre alt.
Tatsächlich hat sich am Spiel-
design noch in der Mitte der Eine gutsortierte Bibliothek lockt Leser.

GameStar August 97 11
Test

ster sich einfinden. Dämonen


sind leidenschaftliche Bastler,
Hexenmeister wollen was
zum Lesen, Riesenspinnen
brauchen Bewegung und
Drachen fühlen sich durch
Monetenberge angezogen.

Spezialisten gesucht
Noch eine Verbindung zum
nächsten Eingang herstellen,
und schon trudeln die ersten
Mieter ein. Im Gegensatz zu
den genügsamen und nim-
mermüden Imps brauchen
sie einen Schlafplatz, wollen
verköstigt werden und beste-
hen an jedem Zahltag auf
Drachen sind die optimale Mischung aus Intellekt, Muskeln und Campingkocher.
klingender Münze - Goldab-
bau hat von nun an also Prio-
Bestien heimisch fühlen, rität. Dafür handelt es sich
Schätze horten, ihren mon- aber auch um Spezialisten,
strösen Hobbies nachgehen die das junge Tunnelreich
und auf willfährige Opfer lau- schnell vorwärtsbringen:
ern. Dazu gebieten Sie Warlocks erforschen in der
zunächst nur über eine An- Bibliothek neue Zauber-
zahl dienstbarer Geister, Imps sprüche und Höhlendesigns,
genannt, die auf Ihre Anwei- Dämonen zimmern in der
sung hin Erde ausschachten, Werkstatt Türen und Fallen,
Gold und Edelsteine abbauen, Kaulquappen trainieren ver-
Transportaufgaben überneh- bissen, bis sie sich schließlich
men und feste Mauern auf- in zauberkundige, schwer ge-
Wenns mit dem Nachbarn nicht klappt, dann klappern schnell die Skelette.
richten. panzerte Drachen verwan-
Entwicklungszeit, als beide ster Populous-Tradition. In deln.
Grafik-Engines bereits »stan- der Rolle des Oberbösewichts Macht müde Währenddessen schwär-
den«, noch Entscheidendes und Unterweltverwalters ha- Monster munter men Imps und Riesenfliegen
geändert. Aus einem Hack- ben Sie die Aufgabe, ein Sobald einige Räume ausge- weiter aus, erkunden unterir-
und-Stech-Abenteuer im Syn- Höhlensystem zu entwerfen, hoben sind, richtet man sie dische Flüsse, Lavaströme,
dicate-Stil wurde so ein Stra- auszubauen und abzusichern, dergestalt »gemütlich« ein, fremde Tunnelsysteme - und
tegie-und-Aufbauspiel in be- in dem sich verschiedenste daß die gewünschten Mon- stoßen irgendwann auf den
Feind. Je nach Level können
das die »edlen« Helden im
Dienst des Herrn des jeweili-
gen Landes sein - eigentlich
blutrünstige Bodybuilder, die
es nur auf Ihre Schatzkam-
mer abgesehen haben - oder
konkurrierende Keeper, die
im Multiplayermodus von bis
zu zwei menschlichen Mit-
spielern, sonst vom Compu-
ter gesteuert werden.

Parade, Finte -
Die grüne Hand touché
greift bei den flin- Im Kampfgetümmel zeigt
ken Sklaven allzu- sich schnell, wer die überle-
oft ins Leere. gene Taktik ins Feld führt

12 GameStar August 97
Test

Jörg Langer
Yep, you have a winner there.
Auf den ersten Blick mag man
gar nicht glauben, daß dies
der langerwartete Strategie-
Hammer sein soll, die Krönung
der Karriere eines unbestritte-
nen Genies unter den Spieledesignern. Die Grafik wirkt reich-
lich antiquiert, knubbelig, unübersichtlich und düster. Die
Steuerung ist erst mal gewöhnungsbedürftig, und meine
dienstbaren Imps wuseln so quirlig durcheinander, daß die
grüne Hand ihres Herrn und Meisters nur selten einen zu
fassen bekommt, sowieso nie den, auf den ich’s abgese-
hen hatte. Gar nicht zu reden von den wüsten Schlägerei-
en mit diebischen Helden und rivalisierenden Monster-
horden, in denen Überblick eine unbekannte Option und Ein-
greifen reine Beschäftigungstherapie ist. Doch unter
In der Produktionsabteilung sorgen Gnome und Dämonen für den nötigen Ärgern und Wundern vergeht die Zeit, bis mir urplötzlich
Nachschub an Türen, Fallen und Falltüren. gegen vier Uhr früh bewußt wird, daß ich immer noch auf
die Mattscheibe starre, Mistressen mißhandle, mein Magen-
knurren seit Stunden ignoriere und grade den dritten Liter
Kaffee anbreche.
Wirklich, unter der pantoffeligen Oberfläche lauert echter
Suchtstoff Marke Populous. Besonders motivierend wirkt
die quasi stufenlose Schwierigkeitsanpassung - und die Tat-
sache, daß Dungeon Keeper mich in keiner Weise festlegt
oder einengt. Ein Tutorial führt über die ersten fünf Level
zur Foltermeisterschaft, und auch danach gibt’s immer wie-
der neues zu entdecken. Wenn der erste fiese Feind in mei-
nem Verlies verschmachtet und kurz danach als Kno-
chenkrieger in meinen Diensten aufersteht, ist alle Müdig-
keit vergessen - oops, die untoten Biester vertragen sich
nicht mit meinen übrigen Kreaturen, da heißt es schnell noch
eine neue Lair anlegen, bevor ich speichern kann. Sagte ich
düstere Grafik? Sagte ich unübersichtlich und antiquiert?
Nein, nein - ich meinte atmosphärisch und suggestiv.
Und jetzt verschwinden Sie gefälligst, ich hab auf Level 11
noch einen Lord zu foltern.
Wenn die Bautätigkeit ruht, werden die Kreaturen ins Body-Studio geschickt.

Besser trainierte Kreaturen, hoch wird, der überläßt die sein Tunnellabyrinth aus
überlegtere Fallensysteme, Arbeit dem Computerassi- »Doom«-Sicht. Wahrlich,
höhere Goldreserven, stärke- stenten, wechselt per Zau- kein Dünner bohrer für ei-
re Sprüche oder schiere Über- berspruch in den Körper ei- nen Quickie in der Mittags-
macht - die Stärke von Dun- nes seiner Untertanen und pause, sondern nahezu end-
geon Keeper ist, daß es den genießt statt der isometri- loses Foltervergnügen mit
Spieler nicht auf eine Vorge- schen Aufbau-Perspektive Kultpotential. cg
hensweise festlegt.
Ob Sie lieber gemächlich so-
lide Verteidigungsanlagen Dungeon Keeper
aufbauen oder der Draufgän-
»Rollentausch im
gertyp sind, der mit einer
starken Spinnenkavallerie
Preis: ca. 100,-DM Untergrund«
Hersteller: Bullfrog
auf einen Angriff setzt, bei-
des kann erfolgreich sein.
Grafik 80% O V E R A L L
Detailreichtum (wollen Sie

82%
Sound 75%
wissen, welche Blutgruppe
Handling 85%
Imp 17 hat?) und reichlich
Ein Leben im Untergrund birgt größere Design 70%
versteckte Gags (spielen Sie
Gefahren als man denkt: Während Sie nur Multiplayer: Einer (PC), zwei (Modem, Nullmodem), drei (IPX-Netzwerk)
Dungeon Keeper doch mal
die gemütliche Gestaltung Ihrer Höhle im System: Win´95, DOS ● Mindestanforderung: 486 DX, 8 MB RAM, 2-fach CD-ROM, 512k
bei Vollmond) sorgen für Ab-
Kopf haben, rotten sich oben bereits SVGA, S´Blast, Maus ● Empfohlen: Pentium 75, 16 MB RAM, 4-fach CD-ROM ● Anzahl der
Plünderer zusammen. wechslung noch auf Level 20. Spieler: 1-4 ● Eingabe: Maus und Tastatur ● Ausgabe: Spiel und Handbuch englisch
Wem der Streßfaktor zu Speichermedium: 4 CD-ROMs ● Extras: Soundtrack gegen eigene Files austauschbar

GameStar August 97 13
Rubrik
Test

Besuch bei Westwood

Der
spielende
Präsident
Bei einem Besuch der Westwood-Studios in Las Vegas traf
sich Jörg Langer mit Firmenschef Brett Sperry, einem der
alten Hasen des Softwaregeschäfts.

Für GameStar verschiebt der Westwood- GameStar: Letztes Jahr feierte Westwood nehmenskultur zu bewahren. Das liegt
Präsident schon mal ein Meeting, »Red sein zehnjähriges Bestehen, mit anderen zum einen daran, daß wir viele unserer
Worten: Du bist jetzt seit elf Jahren dabei. Angestellten auf Dauer bei uns halten
Alert«-Producer Ed Castillo muß sein
können, wir erlauben ihnen viel Freiraum
Team solange vertrösten. Von Bretts Büro Brett Sperry: Ja. Das Jubiläum war so et- und kümmern uns um ihre Bedürfnisse.
blickt man direkt auf den Eingang zum was wie ein Meilenstein für uns. Denn Als Resultat haben wir eine der niedrig-
größeren der beiden Firmengebäude, der wir sind nicht nur zehn Jahre erfolgreich sten Kündigungsquoten in der gesamten
beste Parkplatz ist namentlich für ihn gewesen, sondern waren die ganze Zeit Softwareindustrie.
reserviert.
genauso motiviert und produktiv wie am Das
Anfang. Am Anfang waren wir nur zu GameStar: Diese Ge-
»Ist ein Porsche auch in Deutschland ein zweit, Louis Castle und ich. Und dann danken hätte ich auch Zauberwort
seltenes Auto?«, wollte er eben bei der hatten wir 1995 unsere offizielle Feier, dem Begleitbüchlein der heißt
und ich schaute auf unsere Angestellten Westwood-Compilation
Rückfahrt vom Mittagessen wissen. »Man
und einige Freunde, und es waren um die entnehmen können. Du
Kontrolle
sieht sie recht häufig« antwortete der 120 Leute. Und trotzdem haben wir es bist jetzt elf Jahre bei der-
neidische Redakteur. geschafft, eine Menge von unserer Unter- selben Firma - denkst Du
da nicht ans Aufhören oder Wechseln?

Brett Sperry: Soweit bin ich noch nicht.


Ich bin ein Idealist, und selbst wenn auf
meiner Visitenkarte »Präsident« steht, so
bin ich doch auch Executive Producer bei
einigen wichtigen Titeln, etwa Command
& Conquer. Nun, in manchen Firmen be-
kommt ein Produzent sein Geld für die
Statusberichte, die er über ein Projekt
schreibt. Das ist hier anders. Ich bin aktiv
Landungsangriffe an den wichtigen Designentscheidungen
sind eine der span- beteiligt - sollen wir das Interface ändern,
nenden Neuerungen was machen welche Kampfeinheiten? Im
von Command & Herzen bin ich immer noch ein Kind, und
Conquer 2. suche nach dem perfekten Spiel.

14 GameStar August 97
Rubrik
Test

GameStar: Viele bekannte Entwickler ha- ein Uhr morgens eine Multiplayer-Partie nicht überzeugt. Wie
ben in letzter Zeit die Firma gewechselt - Sid C&C gespielt. Dieses Mal bekam ich als er- eng bist du, ganz kon-
Meier, Chris Roberts, Jason Templeman, stes einen zwei Tage umfassenden Zeitplan kret, in die Entstehung
Warren Spector, Peter Molyneux. Diese in die Hand gedrückt. Seid ihr nicht einfach von Red Alert invol-
Leute waren praktisch von Beginn an dabei. viel zu schnell gewachsen? viert?
Sie waren sehr kreativ, hatten Erfolg, und Brett Sperry: Du
ihre Firmen wurden immer größer. Irgend- Brett Sperry: Ich denke nicht. Das ist ja meinst, wie oft sehe
wann bemerkten sie dann: Ich mache nicht der Trick. Wenn du die Kontrolle hast, ich das Produkt, wie
mehr das, was mir mal Spaß gemacht hat. kannst du jederzeit eine Stufe höher ge- oft spiele ich es? Ich
hen. Aber du kannst eben auch sagen: spiele Red Alert jede
Brett Sperry: Das Zauberwort heißt Nein, das wird uns zuviel, lassen wir das. Woche mindestens
Kontrolle. All diese Leute wollen die Ent- Du hast eben von Bürokratie gesprochen einmal. Ich weiß
scheidungsgewalt über ihre Produkte - also Marketingleute und so weiter, ei- nicht, wieviele tau-
haben - doch was verlieren sie traditio- nen festgelegten Zeitplan zu haben. send Stunden ich mit
nell, wenn sie ihre Firma verkaufen? Wenn wir denken, daß uns ein Anflug Command & Con-
Kontrolle. Für einige alte Hasen wie Sid von Bürokratie gut tut, um Dinge effizien- quer verbracht habe.
war es vielleicht einfach an der Zeit, et- ter und organisierter zu bewältigen - Ed ist der Producer
was anderes zu machen - Microprose dann machen wir das. Aber nicht auf der von Red Alert, ich bin der Executive Pro- Kurz vor Inter-
hat sich als Firma stark verändert. Ich kreativen Ebene! Bei jedem Produkt ha- ducer. Ich leite die Designmeetings, so-
viewbeginn
glaube nicht, daß Virgin der perfekte Pu- ben die Designer bis zu zwölf Monate wie die Konferenzen der Grafiker und
blisher ist, jeder Vertrieb hat Probleme Narrenfreiheit, einfach nur ihre Ideen zu Programmierer. Weshalb? Weil ich der sorgt sich
und macht Fehler. Doch was Virgin ge- spinnen - manche landen natürlich nie in Präsident bin, weil ich meinen Namen im Firmenboß
tan hat, als wohl einziger Publisher in einem Spiel. Dieses Chaos ist für den De- Abspann sehen möchte? Nein! Du mußt
Sperry: »Ich
der gesamten Industrie: Sie haben uns signprozeß unerläßlich, aber im Marke- sehen, woher Red Alert kam - es stammt
ting hat es nichts zu suchen. von Command & Conquer ab, und die- sehe heute wie
ses führt sich auf Dune 2 zurück. Viele Peter Molyneux
»Ich habe Produkte GameStar: Was ist mit dem Leute realisieren nicht, daß dies eine sehr
aus, kann ich dir
Problem, dem sich etwa Peter lange Entwicklungsgeschichte ist. Es war
schon bis zu anderthalb Molyneux bei Bullfrog gegenü- immer mein Ziel, die strategische Kom- für den Bericht
Jahren zurückgehalten« bersah - erst wenige Wochen vor ponente zu erhalten - ich meine, es ist ein offizielles
der geplanten Veröffentlichung doch einfach cool, wenn völlig eigene
Bild geben?«
die absolute Kontrolle über unsere Spie- von Dungeon Keeper zu bemerken, daß das Taktiken im Spiel zum Erfolg führen.
le gelassen. Der zweite Punkt ist: Du Produkt noch nicht gut genug ist? Selbstverständ-
kannst nicht Kontrolle ihrer selbst we- GameStar: Du betrachtest Red Alert als lich nicht.
gen wollen, du mußt verantwortlich mit Brett Sperry: Ich weiß nicht, vielleicht ist Command & Conquer 0, weil am Ende ge-
ihr umgehen. Virgin gab uns nicht soviel er in einer anderen Situation. Aber laß zeigt wird, wie GDI und NOD entstehen.
Eigenständigkeit, damit wir unseren uns doch mal Command & Conquer be- Dank Virgin wird es in Deutschland aber als
Spaß haben. Sie profitieren davon: Im trachten. Da hatte ich mich auch auf ein C&C 2 veröffentlicht.
Prinzip leihen wir uns bei ihnen Geld, bestimmtes Datum festgelegt, nämlich
wir produzieren damit ein Spiel und am Anfang 1995. Als das Produkt sich die- Brett Sperry: Richtig. Ich frage mich, ob
Ende gewinnen beide Seiten. Ja, ich den- sem Termin näherte, mußte ich Virgin das gut oder schlecht ist. Denn
ke an Virgin wie an eine Bank. Wenn ich sagen, daß wir das nicht schaffen. Und inhaltlich ist es ja der Vorgän-
aber mit unseren Produkten kein Geld ich hatte die Freiheit, das zu tun. Ich habe ger von C&C. Sperry:
erwirtschaften würde, hätte ich diese Ei- Produkte schon bis zu anderthalb Jahre
genständigkeit nicht verdient. zurückgehalten, wenn es sein mußte. GameStar: Siehst du, das mein-
Kreativ
te ich eben. Marketingleute ha- befindet
GameStar: Können Software-Unterneh- GameStar: Du hast mich immer noch ben Angst, daß die Kunden eine sich die
men nicht einfach zu groß »0« im Namen als abwertend
werden? Vor einem Jahr empfinden könnten. Also muß es Branche in
schaute ich bei Westwood C&C 2 heißen. einer
vorbei, habe mir alles mög-
liche zeigen lassen und bis Brett Sperry: Wie glaubst du,
Krise
sollten wir es nennen? Ich wäre
einfach für »Red Alert«, ohne Zusatz.
Technisch wird es natürlich ein Nachfol-
Schon bei Command & ger sein, mit all den neuen Einheiten und
Conquer gibt es Andeutungen so weiter. Ein ganz eigenes Spiel, für das
auf den dritten Teil. man neue Taktiken braucht. la

GameStar August 97 15
Test
Strategiespiel für Einsteiger

Atmosfear
Eine Brettspiel-
Umsetzung begrüßt
uns mit »Was fürch-
test Du, Wurm?« - und
glänzt mit virtuellem
Bösewicht nebst
realer Gemeinheit.

Sie laufen direkt »im« Spielfeld herum - auf Kosten der Übersicht.
er Horror hält Einzug ins Dann geht es los: Per Maus- dauernd Herr Torwächter mit
D handzahme Brettspiel-
Genre: Bei Atmosfear sollen
klick würfeln Sie und rücken vulgären Beleidigungen zu
der Augenzahl entsprechend Wort. Dem Spiel liegt eine 70-
bis zu sechs Spieler sechs vor, um möglichst auf Feldern minütige Audio-CD mit einem
Schlüssel finden, um damit mit positiven Auswirkungen einzigen Düster-Track bei, der
in den inneren Bereich eines (wie Finden eines Schlüssels) beim Zuhörer unweigerlich
in sechs Sechstel unterteilten zu landen. Ihre Gegner fordern Gedanken an Rasierklingen
Labyrinths vorzustoßen. Die Sie immer wieder zum Duell und Stricke hervorruft. la
Häufung der »6« paßt zur auf. Von Ihrer Lebensenergie
diabolischen Atmosphäre, setzen Sie dann
Zufallsereignisse bestimmen den Spielverlauf. denn Spieler übernehmen il- eine bestimmte
lustre Charaktere wie Wer- Punktzahl ein, die
wolf oder Hexe. Die eigentli- Ihnen auf jeden
che Besonderheit aber stellt Fall abgezogen
die dem Brettspiel beiliegen- wird. Wer weniger
de Videokassette dar. Ständig Punkte aufbietet,
brabbelt ein gewisser »Tor- verliert. Um das
wächter« auf dem Fernseh- garstige Treiben
Jörg Langer bildschirm vor sich hin, be- komplett zu ma- Nach gewonnenem Duell stehlen Sie dem Verlierer
Normalerweise achten Designer dar-
leidigt die Spieler und ver- chen, meldet sich einen Schlüssel oder verpassen ihm einen Fluch.
auf, daß sich positive und negative Ef- bannt sie in schwarze Löcher.
fekte die Waage halten. Atmosfear Der negative Clou von At-
dreht den Spieß um und enthält viel mosfear aber ist das Finale. Atmosfear
mehr Strafen als Belohnungen. Wer Wer nämlich als Erster am
ein Duell verliert, hat in der Regel
kaum noch Lebenspunkte - und wird fortan jede Runde aufs
Ziel ankommt und dort zu-
Preis: ca. 60,-DM
Gruseln für
fällig auf den eigenen »größ-
neue besiegt. Die Krönung ist das Spielende. Denn falls ich
trotz Zufallselement, Gegner, Torwächter und Zeitlimit wieder ten Alptraum« trifft, hat so-
Hersteller: EMG Publishing Masochisten
Erwarten den inneren Zirkel erreiche, verliere ich mit einer 17- fort verloren.
prozentigen Chance doch noch. Grafik 50% O V E R A L L

Abstruses Konzept
32%
Die Orientierung fällt deutlich schwerer als auf dem Brett. Zwar Sound 45%
gibt es einen Übersichtsmodus und eine (viel zu kleine) Pa- abstrus umgesetzt Handling 55%
pierkarte für jeden Spieler. Doch wo ich gerade stecke und was Design 30%
die anderen Alptraumgestalten treiben, bekomme ich in der Dieses seltsame Konzept wur-
Multiplayer: Einer bis sechs (an einem PC)
Kürze der Zugzeit kaum mit. Apropos: Werden Sie mit Ihrem de nun für den PC umgesetzt.
Zug nicht rechtzeitig fertig, gilt er als nicht getan - damit ist ei- System: Win´95, DOS ● Mindestanforderung: 486 DX, 8 MB RAM, 2-fach CD-ROM, 512k
Prompt werden Sie mit einigen SVGA, S´Blast, Maus ● Empfohlen: Pentium 75, 16 MB RAM, 4-fach CD-ROM ● Anzahl der
ne volle Runde verloren. Schade um die gelungene Geräusch- Beleidigungen begrüßt, bevor Spieler: 1-4 ● Eingabe: Maus und Tastatur ● Ausgabe: Spiel und Handbuch englisch
kulisse, doch Atmosfear sollten sich nur Masochisten antun. Speichermedium: 4 CD-ROMs ● Extras: Soundtrack gegen eigene Files austauschbar
Sie Ihre Figur auswählen.

16 GameStar August 97
Tips & Tricks Komplettlösung

»Warcraft 2: Beyond the Dark Portal«

Wegweiser zum
dunklen Tor
Die Zusatzmissionen von Warcraft 2 sind deutlich
schwieriger als die normalen Szenarios.
Wir haben sämtliche Levels für Sie gelöst.

uch wenn jemand bei »Warcraft 2« wenig Probleme mit


A den Solomissionen hatte, wird er an »Beyond the Dark Por-
tal« einige Zeit knabbern. Denn zum einen ist die Zauberei
Tip 1: wichtiger geworden, zum anderen heben sich einige Levels vom
Die Helden üblichen »Baue deine Basis aus«-Prinzip ab. Mal hat man von
müssen Beginn an mit wütenden Angriffen fertigzuwerden, mal startet
überleben, man nur mit zwei Einheiten. Die folgenden Tips entstanden in
überleben Zusammenarbeit mit Blizzard Entertainment, im Text wird
durch Nummern auf die entsprechend markierten Kartenstel-
len verwiesen.
Am besten schächt man einzelne Gegnertrupps mit nor-
malen Einheiten und zieht erst dann die (sehr kampfkräftigen!)
Tip 2: Helden heran. Obwohl man bei Warcraft 2 in den Solomissio-
Improvisierte nen keine Mauern bauen kann, muß man doch nicht auf sie
Mauern verzichten: Die billigen Farmen sind, dicht nebeneinander ge-
setzt, ein guter Ersatz. In der nächsten Ausgabe folgt die Men-
schen-Kampagne. 1. Mission: Drei Todesritter machen das Gebiet unsicher.
Tip 3: Behutsames Vorarbeiten macht sich auch bei der Zusatz-
Erst erkunden, CD bezahlt: Der Computergegner hat zwar zu Beginn immer Punkten (4), (5) und (6) schließen sich uns weitere Gefangene
dann stürmen eine drückende Überlegenheit, doch er nutzt sie absichtlich und Freiwillige an. Gemeinsam mit ihnen blasen wir schließ-
nicht aus - schließlich sollen Sie eine Chance haben. Deshalb im- lich zum Sturm gegen die Todesritter und ihren Tempel (7). Der
mer bis zur nächsten natürlichen Grenze vorstoßen, die Stel- eigene Todesritter sollte die hohe Reichweite seines »Todes-
lung ausbauen und neue Truppen massieren. Kommt es in ei- mantels« ausnutzen, um Gegner ohne Gegenwehr magisch
nem Szenario auf Schnelligkeit an, weisen wir ausdrücklich dar- auszuschalten. Die gegnerischen Klapperreiter haben natürlich
auf hin. genau dasselbe vor - also aufpassen ...

1. Mission: 2. Mission:
Der Schlächter des Shadowmoon-Klans Der Schädel von Gul’dan 2. Mission
Bevor sich die Orks um ihre menschlichen Erzfeinde kümmern, In diesem Szenario sollen Sie den weißen Ork- Schnell nach Süden
muß erst mal mit der lokalen Konkurrenz gerungen werden. In Klan retten und den violetten rekrutierten. Der
dieser Mission sind die drei Todesritter und ihr Tempel (7) zu türkise Stamm im Osten ist zu vernichten, wo-
vernichten. Unser kleines Expeditionsheer bricht Richtung bei unsere beiden Helden nicht sterben dürfen. Zügig geht es
Axtwerfer Nordwesten auf und trifft bei (1) auf das erste Gefangenenlager. an (1) und (2) vorbei Richtung Süden. Die dortigen Gebäude
upgraden Nach Befreiung der Insassen geht es weiter nach (2), wo der be- werden höchstwahrscheinlich später angegriffen. Ihre Ver-
kannte Kriegerheld Grom Hellscream eingekerkert ist. Dieser teidigung ist aber wenig lohnend, da die eigenen Truppen
muß die Mission unbedingt überleben. sonst zu sehr verstreut würden.
Weiter nördlich liegt ein Sägewerk (3), nach dessen Ein- Zum frühzeitigen Upgraden sind sie aber allemal sinn-
nahme man die Axtwerfer per Upgrade aufwerten sollte. Bei den voll. Mit den neu gewonnenen Einheiten zum Dorf (3) mar-
schieren und dort zunächst am Ortsausgang (4), später auch

18 GameStar August 97
Komplettlösung Tips & Tricks

bei (5) gut sichern. Gegner bei (3) erfolgen. Hierdurch kann man dessen Minen
Geht das Gold zur Neige, (3) und (4) selbst nutzen. Als letztes die Ortschaft (5) und das
empfiehlt sich die Mine bei Lager (6) zerstören.
(6), die mit wenig Auf-
wand verteidigt werden 5. Mission:
kann. Da der Gegner nicht
über den Exorzismus- Die Drachen
Spruch verfügt, kann beim von
abscgließenden Angriff ge-
gen seine Basis (7) ohne je-
Blackrock
2. Mission: Zwei Orksstämme müssen
beschützt und zum Angriff auf einen dritten de Gefahr auch ein größe- Spire
geführt werden. res Kontingent Todesritter
mitgeführt werden. Da auch die Orks
über eine Luftwaffe
3. Mission: verfügen wollen, sol-
len Sie den Drachen-
Thunderlord hort im Nordosten (5) 5. Mission: Beseitigen Sie erst die Greifen-
und Boneche- freikämpfen. Das eige- reiter, bevor Sie die Drachen befreien.
ne Lager sofort mit
wer Türmen am einzigen Zugang (1) schützen. Der violett unifor-
Ein klarer Auftrag: Vernich- mierte Gegner greift regelmäßig mit Greifenreitern an, weshalb
ten Sie die zwei ansässigen Sie sich zunächst nach Norden wenden sollten. Bei (2) die Feind- Das Lager sofort
Ork-Klans! Zunächst sollte gebäude zerstören und die Mine absichern. Von hier aus geht es bei (1) schützen.
3. Mission: Die Vernichtung zweier jedoch die eigene Position weiter nach Norden, wobei mehrere Truppen und Wachtürme Das Lager sofort
Ork-Stämme ebnet den Weg zu abgeschottet werden. Dazu den Weg versperren. Bei (3) zerstört man ohne Verzug die Grei- bei (1) schützen.
den Menschen. empfehlen sich Türme (mit fenhorste und damit die Bedrohung aus der Luft.
Farmen umgeben!) sowie Truppen bei (1) und Im Osten liegt eine weitere Mine (4): bei Goldmangel kann
Zu Beginn: (2), da Angriffe fast ausnahmslos aus dieser man sich hier noch einmal bedienen, bevor es zum Drachenhort
Position Richtung erfolgen. Die Mine bei (3) ist nur (5) geht. Es reicht aus, wenn eine schnelle Einheit diesen einmal
abschotten schwach geschützt, sollte also leicht zu erobern umrundet - schon ist das Gebäude nebst Drachen in unserer
sein. Von dort aus geht es Richtung Westen, wo- Hand.
bei zunächst nur kleinere Gegnertrupps im Weg stehen. Ist das
gegnerische Dorf (4) zerstört, geht es über die eigene Basis ge- 6. Mission:
gen den zweiten Klan bei (5), (6) und (7). Zuletzt sollten Sie die
beiden Türme (8) angreifen. Die gegnerischen Orks versuchen New Storm-
ständig, neue Gebäude zu errichten. Deshalb klärt man das Ge- wind
biet immer wieder neu auf.
Beide Gegnerstämme
müssen komplett ver-
4. Mission: nichtet werden, Telon
darf - wie üblich - nicht
Der Spalt wird in die ewigen Jagd-
geöffnet gründe eingehen. Be- 6. Mission: Schützen Sie Ihren Helden-Todesritter vor
sondere Vorsicht ist in den Exorzisten. Bei (1)
Erstmals sind hier die Men- allererster Linie vor meh-
schen Ziel unserer dem blauen Klan geboten: Er verfügt über Exorzisten-Paladine. rere Wachtür-
Bemühungen. Geisterreiter Gegen Luft- und Landangriffe bei (1) mehrere Wachtüme er- me errichten.
Teron muß die Mission richten. Um die Greifenreiter endgültig loszuwerden, sollten die
überleben. Da der Gegner beiden Horte (3) ausgeschaltet werden. Dazu sprengt man mit zwei
über Paladine mit Exorzis- 4. Mission: Der Krieg gegen die Men- Koboldtrupps bei (2) einen Weg durch den dünnen Felsring. Das
musspruch verfügt, sind To- schen beginnt aufs Neue. dahinterliegende Dorf kann leicht zerstört werden; anschließend
desritter be- an dieser Stelle eine Stadthalle errichten und die Mine leerräumen.
Zu Beginn: sonders gefährdet - also den Helden in sicherer Mit Ihrer Luftwaffe schalten Sie die einzelnen Feindtrupps im Ge-
Position Distanz halten! Die Armee sollte sofort nach biet bei (4) und (5) aus. Da es immer wieder zu Angriffen durch
abschotten Westen ziehen, um dort die Menschenbasis (1) Magier kommt, sollten diese möglichst früh auf dem Luftwege ver-
zu zerstören. Sofort ein eigenes Dorf hochzie- nichtet werden.
hen und gegen Süden und Osten hin absichern. Den Zeppe- Zuletzt geht es gegen die Stadt (6) im Nordwesten. Wegen der
lin nach (2) bewegen, um anrückende Gegner früh genug zu zahlreichen Paladine dort sollten die eigenen Todesritter extrem
sehen. Der eigene sollte zunächst gegen den schwächeren vorsichtig sein. Lassen Sie Telon auf jeden Fall zu Hause! la

GameStar August 97 19