Sie sind auf Seite 1von 2

17 00 039 Kühlsystem entlüften und auf

Wasserdichtheit prüfen

Kühlsystem auffüllen, Kühlsystem entlüften,


siehe 17 00 005
Kühlsystem auf Wasserdichtheit prüfen,
siehe 17 00 009

Heizungsregler auf maximale Temperatur stellen, Gebläse auf


niedrige Stufe einstellen. Damit sind die Heizungsventile geöffnet
und die ggf. verbaute Zusatzwasserpumpe läuft. Motor laufen
lassen und mit drei bis vier kurzen Gasstößen (ca. 4500 bis 5000
U/min) den Motorkühlkreislauf durchspülen (Verschlußdeckel
offen). Hierbei den Motor nicht länger als ca. 30 sec. laufen
lassen, damit sich das Kühlmittel nicht erwärmt und dadurch
ausdehnt. Sinkt dabei der Kühlmittelstand im Ausgleichbehälter,
dann Ausgleichbehälter mit Kühlmittel randvoll auffüllen.
Verschlußdeckel aufschrauben und Motor warmlaufen lassen, bis
Thermostat öffnet.

Achtung!
Verbrühungsgefahr!
Sicherheitshinweis: Verschlußdeckel nur bei abgekühltem Motor
öffnen.

Separater Ausgleichsbehälter
Zur Kühlmittelstandskontrolle Motor abkühlen lassen,
Kühlmitteltemperatur darf 30° C nicht überschreiten. Liegt die
Umgebungstemperatur über 30° C, dann Motor mindestens auf
Umgebungstemperatur abkühlen lassen.
Kühlmittelstand prüfen, ggf. Kühlmittel auffüllen, bis der
Flüssigkeitsstand mit der Markierung am Ausgleichbehälter
übereinstimmt.
Hinweis:
Behältermarkierung zeigt den Flüssigkeitsstand bei ca. 20° C an.
Nur vorgeschriebenes Kühlmittel verwenden, siehe
BMW Service Betriebsstoffe HG 17.

RA Kühlsystem entlüften und auf Wasserdichtheit prüfen BMW AG - TIS 31.12.2002 23:31
Ausgabestand (12/2003) Nur gültig bis zur nächsten CD-Ausgabe Copyright Seite - 1 -
Integrierter Ausgleichbehälter
Zur Kühlmittelstandskontrolle Motor abkühlen lassen,
Kühlmitteltemperatur darf 30° C nicht überschreiten. Liegt die
Umgebungstemperatur über 30° C, dann Motor mindestens auf
Umgebungstemperatur abkühlen lassen.
Kühlmittelstand prüfen, ggf. Kühlmittel auffüllen, bis der
Flüssigkeitsstand mit der Markierung am Ausgleichbehälter
übereinstimmt.
Hinweis:
Behältermarkierung zeigt den Flüssigkeitsstand bei ca. 20° C an.

Nur vorgeschriebenes Kühlmittel verwenden, siehe


BMW Service Betriebsstoffe HG 17.

RA Kühlsystem entlüften und auf Wasserdichtheit prüfen BMW AG - TIS 31.12.2002 23:31
Ausgabestand (12/2003) Nur gültig bis zur nächsten CD-Ausgabe Copyright Seite - 2 -