Sie sind auf Seite 1von 48

Photo/Artwork©Preiml /Sava 2010 | Original Logo Design by Dewynters Plc

Wien-

Programm

1/11

Events

Manifestations

Manifestazioni

Wien- Programm 1/11 Events Manifestations Manifestazioni t a n z D e r Da s K
Wien- Programm 1/11 Events Manifestations Manifestazioni t a n z D e r Da s K
t a n z D e r Da s K u lt m u s
t a n z
D e r
Da s
K u lt m u s i ca l
www.musicalvienna.at
Jetzt
Tickets
sichern!
e r Da s K u lt m u s i ca l www.musicalvienna.at Jetzt Tickets

Das Musical mit den Songs von

Udo Jürgens

e r Da s K u lt m u s i ca l www.musicalvienna.at Jetzt Tickets
e r Da s K u lt m u s i ca l www.musicalvienna.at Jetzt Tickets

Inhalt · Contents · Sommaire · Indice

4

Plan der Wiener Innenstadt Map of the city center

6

WIEN jetzt oder nie – Tipps

10

VIENNA now or never – Tips Highlights der Ballsaison

12

Highlights of the Ball Season Events & Szene

19

Feste · Shows · Open Air · Live Music · Film Clubs & Parties · Märkte · Diverses Spanische Hofreitschule & Wiener Sängerknaben

20

Spanish Riding School & Vienna Boys’ Choir Ausstellungen

28

Exhibitions Oper · Operette · Musical · Tanz · Theater

38

Opera · Operetta · Musical · Dance · Theater Konzerte Concerts

46

Stadtspaziergänge & Führungen Guided City Walks & Tours

ALLGEMEINES · EXPLANATIONS EXPLICATIONS · SPIEGAZIONI

Mo · Montag · Monday · Lundi · Lunedì

Di

· Dienstag · Tuesday · Mardi · Martedì

Mi

· Mittwoch · Wednesday · Mercredi · Mercoledì

Do · Donnerstag · Thursday · Jeudi · Giovedì

Fr

· Freitag · Friday · Vendredi · Venerdì

Sa

· Samstag · Saturday · Samedi · Sabato

So · Sonntag · Sunday · Dimanche · Domenica Ftg · Feiertag · Holiday · Jour de fête · Giorno festivo

Täglich · daily · tous les jours · tutti i giorni

Ab · as of · à partir de · a decorrere da

Ausser · except · excepté · eccetto Bis · until · jusqu’à · fino al Geöffnet · open · ouvert · aperto Geschlossen · closed · fermé · chiuso Karten · tickets · billets · biglietti Siehe · see · voir · vedere

Wien für Kinder · Vienna for children · Vienne pour enfants · Vienna per bambini

Medieninhaber:

WienTourismus, 1020 Wien, Obere Augar - tenstrasse 40. Tel. 211 14-0, Fax 216 84 92. Redaktionsschluss: 2. 12. 2010 Redaktion: Mag. Maria Paula Palma Caetano, Renate Walli. Kommerzielle Betreuung:

Irmgard Steiner. Druck: AV+Astoria, 1030 Wien, Faradaygasse 6 Dieses Produkt stammt aus nachhaltig bewirt- schafteten Wäldern und kontrollierten Quellen. UZ24 „Schadstoffarme Druckerzeugnisse“ UW 734

Quellen. UZ24 „Schadstoffarme Druckerzeugnisse“ UW 734 Günstiger mit der WIEN-KARTE · Save money with the VIENNA
Quellen. UZ24 „Schadstoffarme Druckerzeugnisse“ UW 734 Günstiger mit der WIEN-KARTE · Save money with the VIENNA
Quellen. UZ24 „Schadstoffarme Druckerzeugnisse“ UW 734 Günstiger mit der WIEN-KARTE · Save money with the VIENNA
Quellen. UZ24 „Schadstoffarme Druckerzeugnisse“ UW 734 Günstiger mit der WIEN-KARTE · Save money with the VIENNA

Günstiger mit der WIEN-KARTE · Save money with the VIENNA CARD

[D] Eintrittskarten erhalten Sie direkt beim

Veranstalter, bei Ihrem Reise- oder Theater-

kartenbüro oder am Kartenbüro Jirsa-Schal- ter in der Tourist-Info. Kartenangebote von Strassenverkäufern erfolgen oft zu über-

höhten Preisen. [E] TIckets may be obtained

from the organizers directly, through your tra- vel agent or ticket agency, or from the ticket office Jirsa counter at the Tourist-Info in Vien- na. Street vendors frequently offer tickets at excessive prices. [F] Réservez vos billets d’entrée directement au-près des organisa- teurs, dans votre agence de voyage, votre

bureau de location ou au guichet du bureau de location Jirsa de la Tourist-Info. Les ven- deurs de rue proposent souvent des bil- lets à des prix excessifs. [I] Potete preno- tare i vostri biglietti direttamente nei teatri, nelle agenzie di viaggio, nelle agenzie di rivendita biglietti o presso lo sportello della agenzia di rivendita biglietti Jirsa nella Tourist- Info. Venditori ambulanti, spesso offrono biglietti a prezzi eccessivi.

[D] Alle Angaben ohne Gewähr. [E] All

information subject to change. [F] Toutes les

indications sont données sous réserve de modifications. [I] Tutte le informazioni sono soggette a varia zione.

Tourist Information 1., Albertinaplatz / Ecke Maysedergasse:

täglich 9–19 Uhr, Tel. +43-1-24 555 (Kartenbüro Jirsa-Schalter in der Tourist- Info: Tel. +43-1-400 60 60) info@wien.info / www.wien.info www.facebook.com/WienTourismus www.facebook.com/ViennaTouristBoard www.youtube.com/ViennaTB

2 Veranstaltungsdatenbank mit Details, Tipps, Links: events.wien.info

© Kunsthistorisches MuseuM, Wien

In diesem Moment spürt jemand Sisis Geist in ihrem Schlafzimmer. In Ihrem Schlafzimmer geht das leider nicht.

www.wien.info

diesem Moment spürt jemand Sisis Geist in ihrem Schlafzimmer. In Ihrem Schlafzimmer geht das leider nicht.

Wiener Tanzvergnügen Dance for fun in Vienna

© WTV/Bryan Duffy
© WTV/Bryan Duffy
© WTV/Heinz Angermayr
© WTV/Heinz Angermayr

[D] Die Wiener Ballsaison hat ihren Höhepunkt im Jänner und Februar. Die alte Tradition der Faschingsbälle lebt auch heute noch in der Stadt weiter. Insgesamt finden in Wien mehr als 300 Bälle jährlich statt. Im Jänner tanzt die Gesellschaft etwa beim Ball der Wiener Philharmoniker im Musikverein, beim Blumenball im Rathaus oder beim Jägerball in der Hofburg.

Getanzt wird in Wien auch zu elektronischer Musik. Die Stadt hat eine lebendige Clubszene zu bie- ten, heimische DJs machen auch international Furore. Das Partyvolk feiert in aufgelassenen Fußgänger- Unterführungen (Passage und Fluc), direkt unter und neben der U-Bahn (Flex und Chelsea), in einer ehemaligen Sauna (Prater- sauna) oder im Tresorraum einer Bank (Market).

[E] The Vienna ball season reaches its zenith in January and February. The time-honored tradition of Carnival balls is still alive today in the Austrian capital, with over 300 balls taking place in Vienna every year. In January, for instance, society dances at the Vienna Phil- harmonic Ball at the Musikverein, the Flower Ball at the City Hall, or the Hunters’ Ball at the Imperial Palace.

People also dance to electronic music in Vienna. The city boasts a vibrant club scene, and many local DJs also cause an international furore. The party crowd celebrates in abandoned pedestrian subways (Passage and Fluc), right under- neath or beside the subway (Flex and Chelsea), in a former sauna (Prater Sauna), or in the vaults of a bank (Market).

Vienne ou le plaisir De Danser la gioia Della Danza a Vienna

© WTV//Peter Rigaud
© WTV//Peter Rigaud

[F] C’est au mois de janvier et de février que la saison des bals bat son plein à Vienne. La tradi- tion séculaire des bals masqués se perpétue également dans la capitale autrichienne. Aujourd’hui, plus de 300 bals y ont lieu chaque année. Ainsi, en janvier, on valse au Musikverein pour le Bal des Wiener Philharmoniker, à l’Hôtel de Ville pour le Bal des Fleurs ou au Palais impérial pour le Bal des Chasseurs.

[I] La Stagione dei balli culmina nei mesi di gennaio e febbraio. L’antica tradizione dei balli di carnevale a Vienna è viva più che mai. A Vienna hanno luogo 300 balli all’anno. In gennaio a Vienna si danza in occasione del Ballo dei Wiener Philharmoniker al Musikverein, al Ballo dei fiori al Municipio o al Ballo dei cacciatori nelle sale del Palazzo Imperiale.

Ci si scatena in tutta la città anche

Mais Vienne danse aussi sur fond

ai

ritmi della musica elettronica.

de musique électro. La culture club

La

città vanta un vivace mondo

de la capitale est très vivace, et les

di

club, ed i DJ austriaci fanno

D.J. autrichiens brillent également sur la scène internationale. Les

furore anche a livello internazio- nale. Il popolo delle discoteche

noctambules font la fête dans des passages souterrains pour piétons

balla in locali che un tempo erano sottopassaggi pedonali (Passage

aujourd’hui désaffectés (Passage et

e

Fluc), direttamente accanto o

Fluc), sous le métro ou juste à côté (Flex et Chelsea), dans un ancien sauna (Pratersauna) ou dans la salle des coffres d’une banque (Market).

anche sotto la tratta della metro- politana (Flex e Chelsea), in un’ex-sauna (Pratersauna) o nell’ex bunker di una banca (Market).

© WTV/Lois Lammerhuber
© WTV/Lois Lammerhuber

KaffeehausKultur in Wien Coffee-house Culture in Vienna

© WTV/Peter Rigaud©

Wien Coffee-house Culture in Vienna © WTV/Peter Rigaud© [D] Das Wiener Kaffeehaus ist rund um den

[D] Das Wiener Kaffeehaus ist rund um den Globus bekannt. Gerade im Winter zieht es die Menschen in das gemütliche Ambiente. Traditionscafés wie das Sacher, Griensteidl, Landtmann, Central, Museum oder Prückel locken mit vielfältigen Kaffee-Variationen, inter- nationalen Zeitungen und Wiener Mehlspeis-Kreationen. Und manch- mal sogar mit Klaviermusik.

In Wien hat das Kaffeehaus auch ein junges Gesicht. Moderne Ver- treter wie das Leopold, Drechsler, Palmenhaus oder Kunsthallencafé bereichern die Tradition durch stylishes Flair. So manches der modernen Kaffeehäuser wird des Nachts von DJs in einen Club umfunktioniert. Süssi in der Opern- gasse überrascht optisch und kulinarisch mit Kitsch und Süßem, soweit das Auge reicht.

[E] The Viennese coffee-house is known around the globe, and patrons find their atmosphere particularly cozy during the winter months. Traditional cafés like the Sacher, Griensteidl, Landtmann, Central, Museum and Prückel offer a tempting variety of coffee variations, international newspapers and unbe- lievable Viennese cakes and pastries. Some even feature live piano music.

The Viennese coffee-house scene also has a young aspect to it, with modern examples like the Leopold, Drechsler, Palm House and the Kunsthalle Café enriching the tradi- tion with their stylish flair. At night some modern coffee-houses are even transformed into clubs with DJs. Süssi on Operngasse pro- vides plenty of visual and culinary surprises, with kitsch and sweet creations as far as the eye can see.

WTV/Popp & Hackner
WTV/Popp & Hackner

Vienne ou la traDition Des cafés cultura Dei caffè a Vienna

Vienne ou la traDition Des cafés cultura Dei caffè a Vienna © WTV/Peter Koller [F] Lieu
© WTV/Peter Koller
© WTV/Peter Koller

[F] Lieu emblématique, le café viennois est connu dans le monde entier. L’hiver, son atmosphère douillette fait encore plus d’adeptes. Les lieux de tradition – Sacher, Griensteidl, Landtmann, Central, Museum ou Prückel – offrent un grand choix de cafés, de créa- tions pâtissières viennoises et de journaux internationaux. Le tout accompagné parfois de musique au piano.

Mais le café viennois présente également un visage jeune : les représentants de la modernité, qui ont nom Leopold, Drechsler, Palmenhaus ou Kunsthallencafé, enrichissent la tradition par leur architecture stylée. La nuit, des D.J. transforment certains de ces cafés modernes en clubs. Dans l’Opern- gasse, Süssi surprend l’œil et les papilles avec son mélange de kitsch et de douceurs sans fin.

[I] I caffè di Vienna sono noti in tutto il mondo. E proprio nella stagione invernale la loro atmosfera è parti- colarmente piacevole. Tradizionali locali come Sacher, Griensteidl, Landtmann, Central, Museum o Prückel propongono una grande varietà di caffè, giornali interna- zionali e dolci creazioni viennesi. Talvolta è previsto anche l’accompa- gnamento di musica al pianoforte.

A Vienna il caffè ha anche un volto giovane. Moderni rappresentanti del genere tra cui Leopold, Drechsler, Palmenhaus o Kunsthallencafé vanno ad integrare la tradizionale offerta con il loro ambiente trendy. Alcuni dei moderni caffè di notte si trasformano anche in un club con tanto di DJ. Il Süssi in Operngasse non mancherà di sorprendere i suoi avventori sia dal punto di vista estetico che culinario con zucche- rosità e kitsch.

Highlights der Ballsaison Highlights of the Ball Season ©WTV/MAXUM
Highlights der Ballsaison
Highlights of the Ball Season
©WTV/MAXUM

Sa 8. 1.

Niederösterreichischer Bauernbundball (Austria Center Vienna) Info Tel. 02742-9020200 www.noebauernbund.at

Fr 14. 1.

Blumenball (Rathaus) Info Tel. 4000-42048 www.wien.gv.at/umwelt/ parks/blumenball.html Wiener Zucker- bäckerball (Hofburg) Info Tel. 405 53 96-6323 www.wienerkonditoren.at Un Ballo in Maschera (Palais Auersperg) www.lions-arte.at

Sa 15. 1.

Ball der Wirtschafts- universität Wien (Hofburg) Info Tel. 313 36-5555 www.wuball.at Wiener Schlosser- und Messerschmiedeball (Arcotel Wimberger) Info Tel. 405 12 61-6452 www.schlosserklub.at Der Finanzball 2011 (Vienna Marriott Hotel) Info Tel. 51433-501331 www.derfinanzball.at

Do 20. 1.

Ball der Wiener Philharmoniker (Musikverein) Info Tel. 505 65 25-14 www. wienerphilharmoniker.at

Fr 21. 1.

Ball der Offiziere des Bundesheeres (Hofburg) Info Tel. 715 05 70 www.ballderoffiziere.at Wiener Polizeiball (Rathaus) Info Tel. 31310-76220 www.polizeimusik.at

Sa 22. 1.

Ball der Pharmacie (Hofburg) Info Tel. 404 14-128 www.pharmacieball.at Ball der Industrie und Technik (Musikverein) Info Tel. 533 90 61 www.techniker-cercle.at Ball der Oberöster- reicher in Wien (Austria Center Vienna) Info Tel. 602 16 93 Ball der Vorarlberger in Wien (Palais Ferstel) Info Tel. 533 38 55-0 www.vorarlberger.net Tirolerball 2010 (Rathaus) www.tirolerbund.at

Do 27. 1.

Ball der Technik (Hofburg) Info Tel. 588 01-41929 www.music.at/tu-ball

Fr 28. 1.

Ball des Wiener Korporationsringes (Hofburg) Info Tel. 0676-700 03 98 www.wkr-ball.at

Sa 29. 1.

Wiener Ärzteball (Hofburg) Info Tel. 515 01-1234 www.aerzteball.at Ball der Wiener Fleischer (Grand Hotel Wien) Info Tel. 405 53 96 12 www.fleischerball.at Ball der Wiener Slowaken (Radisson SAS Palais Hotel) Info Tel. 596 13 15 www.slovaci.at

Mo 31. 1.

Ball vom Grünen Kreuz – Jägerball (Hofburg) Info Tel. 587 85 18 www. verein-grueneskreuz.at

Do 3. 2.

Immobilienball 2011 (Hofburg) Info Tel. 512 16 16 www.immobilienball.at

Fr 4. 2.

Ball der Universität für Bodenkultur (Hofburg) Info Tel. 476 54-2020 ball.boku.ac.at

Sa 5. 2.

IAEA-Ball Ball of the International Atomic Energy Agency Staff Association (Hofburg) Info Tel. 2600-21301 www.stylearts.eu/iaea/

Do 10. 2.

Moskauer Wohltätigkeitsball (Rathaus) Info Tel. 533 76 79 www.moskauball.at

Sa 12. 2.

Regenbogenball:

Wiens klassischer Ball für Schwule und Lesben (Hofburg) Info Tel. 0699-11811038 www.regenbogenball.at Johann Strauss Ball (Kursalon) Tel. 512 57 90 – www. johannstraussball.com

Fr 18. 2.

Russischer Ball (Hofburg) Info Tel. 0676-7019137 www.russianball.info

Sa 19. 2.

Hofburg-Gala der Wiener Wirtschaft (Hofburg) Info Tel. 512 76 31-11 www.hofburggala.at Drogistenball (Arcotel Wimberger) Info Tel. 512 62 29

Fr 25. 2.

Kaffeesiederball (Hofburg) „El Café de Mexico“ Info Tel. 514 50 4112 www.kaffeesiederball.at Wiener Landesjäger Ball (Rathaus) Info Tel. 548 49 99 www.jagd-wien.at

Sa 26. 2.

Steirerball 2010 (Hofburg) Info Tel. 587 51 16 www.steirerinwien.at

Do 3. 3.

Wiener Opernball (Staatsoper) Info Tel. 514 44-2606 www.staatsoper.at Rosenball: Der schwulste und schrillste Ball des Jahres (Palais Auersperg) www.heaven.at

Fr 4. 3.

BonbonBall 2011 (Konzerthaus) Info Tel. 214 35 02 www.bonbonball.at Wiener Flüchtlings- ball (Rathaus) Info Tel. 88088 www.integrationshaus.at

Sa 5. 3.

Juristenball (Hofburg) Info Tel. 40127-1535 www.juristenball.at Nacht der Wiener Wirtschaft (Rathaus) Info Tel. 535 05 25 www.nachtderwirtschaft.at

Mo 7. 3.

Rudolfina-Redoute (Hofburg) Info Tel. 405 48 11 www.rudolfina.at

Di 8. 3.

Elmayer-Kränzchen (Hofburg) Info Tel. 512 71 97 www.elmayer.at

Adressen der

Ballsäle /

Locations

Arcotel

Wimberger

7., Neubaugürtel

34–36

Austria Center Vienna 22., Bruno-Kreisky- Platz 1 Grand Hotel Wien 1., Kärntner Ring 9 Hofburg 1., Heldenplatz Konzerthaus 3., Lothringer- strasse 20 Kursalon 1., Johannes- gasse 33 Musikverein 1., Karlsplatz 6 Palais Auersperg 8., Auersperg- strasse 1 Palais Ferstel 1., Strauchgasse 4 Radisson SAS Palais Hotel 1., Parkring 16 Rathaus 1., Lichtenfelsgasse Staatsoper 1., Opernring 2

Vienna Marriott Hotel 1., Parkring 12a

©WTV/MAXUM
©WTV/MAXUM
Events & Szene Events & Scene ©WTV/GÜNTHER EZSÖL
Events & Szene
Events & Scene
©WTV/GÜNTHER EZSÖL

Neujahrsfest auf dem Rathausplatz 1. 1. Neujahrsmarkt / Übertragung des Neu- jahrskonzertes der Wiener Philharmoniker aus dem Musikverein auf Video Wall; 11 & 15 Uhr

Neujahrsmarkt

Schloss Schönbrunn

13., Schönbrunner

Schlossstrasse

28. 12.–2. 1. von

10–17 Uhr – www. weihnachtsmarkt.co.at

Silvester- und Neu- jahrsmarkt im Prater 2., Prater, Riesenradplatz

25. 12.–2. 1. Mo–Fr

12–21 Uhr, Sa, So, Ftg

11–21 Uhr, 31. 12. 10–02 Uhr www.praterservice.at

Palazzo: Das verrückte Gourmet-Theater im Spiegelpalast Dinner-Show „Die Rück- kehr des Grafen Voronin“ mit Gerichten von Rein- hard Gerer; Entertain- ment mit Akrobaten, Clowns, Jongleuren, Magiern, Sängern, Comedy-Kellnern; Prater, 2., Ausstellungs- strasse/Vorgartenstrasse, Di–Sa 19.30, So 18 Uhr, Tel. 0800-01 77 66 www.palazzo.org

Messezentrum Wien 2., Prater, Tel. 727 200 13.–16. 1. Ferien-Messe Wien & Classic Car Show Vienna & auto2011 & Cook & Look / Do 10–19, Fr–So 10–18 Uhr www.messe.at

Wiener Eistraum

Wiener Eistraum Ab 21. 1. täglich von Schloss Wilhelminen- Halle E Tango“; 21. 1. um 20,

Ab 21. 1. täglich von

Schloss Wilhelminen-

Halle E

Tango“; 21. 1. um 20,

Wiener Stadthalle

Eislaufen & Eisstock- Sport auf dem

15., Vogelweidplatz 14, Tel. 79 999 79

Rathausplatz

7.

1. Rock meets Classic:

6000 m 2 Eislandschaft & Eis-Traumpfad quer durch den Rathauspark:

9–22 Uhr / Eisstock- Schiessen Mo–Fr 17–22 Uhr / Schlitt-

Ian Gillan, Lou Gramm, Dan McCafferty, Les Holroyd & Mat Sinner Band & Bohemian Sym-

phony Orchestra Prag; 19.30 Uhr / 12., 13. 1. Phantom der Oper 2011;

schuhverleih täglich

20

Uhr / 13.–30. 1.

9–22 Uhr / 20. 1. Eröff- nung ab 19 Uhr, dann Gratiseislaufen bis 22 Uhr www.wienereistraum.com

berg On Ice 16., Savoyenstrasse 1 Bis 23. 1. Eislaufen und Eisstockschiessen über

Holiday On Ice: „Tropi-

cana“; Mi 17 Uhr, Do, Fr & 25. 1. um 19.30 Uhr, Sa 15 & 19 Uhr, So 11 & 15 Uhr / 26.–28. 1. Alive And Swingin’ – Tribute an das legendäre Rat Pack!: Rea Garvey, Xavier Naidoo, Sasha, Michael Mittermeier;

den Dächern Wiens;

20

Uhr / 31. 1. Sweet

Mo–Fr 14–21 Uhr, Sa, So Ftg 10–21 Uhr, 1. 1.

Soul Music Revue; 20 Uhr www.stadthalle.com

12–21 Uhr (Aufgrund von Witterung oder Ver-

Österreichisches

anstaltungen sind Än-

Filmmuseum

derungen der Öffnungs-

1., Augustinerstrasse 1

zeiten möglich)

7.

1.–7. 2. Ozu Yasujirō.

Info: Tel. 485 85 03-500 www. wilhelminenbergonice.at

MuseumsQuartier, 7.,

Das Gesamtwerk / 7. & 20. 1. Zu Gast im Film- museum: Paul Schrader Info & Detailprogramm:

Tel. 533 70 54 www.filmmuseum.at

Museumsplatz 1, Tickets Tel. 96096 2. 1. Blue Man Group; 19 Uhr / 21.–23. 1. Tango Pasión: „Ultimo

Film Archiv Austria Metro Kino, 1., Johannes- gasse 4, Tel. 512 18 03 Bis 9. 1. Silent Come- dians. Österreichische

Tel. 216 13 00

22. 1. um 16 & 20,

Stummfilmkomödien und

23. 1. um 19 Uhr

der internationale Kon-

www.oeticket.at

text / 10.–26. 1. African

Flohmarkt am Naschmarkt, 4., Kettenbrückengasse; jeden Sa 6.30–18 Uhr

Threads And Laces / Ab 13. 1. Kreisky/Kino Info & Detailprogramm:

www.filmarchiv.at

Clubs & Partys

passage 1., Burgring, ehemalige Babenberger Passage Di: Bachelor Club:

Discofieber, 70er, 80er, 90er; ab 20 Uhr / Mi:

Club Cosmopolitan:

R’nB & Soul Sound; ab

20 Uhr / Do: Between:

House & Classics; ab 21 Uhr / Fr: Club Fusion: Housemusic; ab 22 Uhr / Sa: The White Line: tech-house, house; ab 22 Uhr www.sunshine.at

Flex 1., Donaukanal/Schot- tenring, Tel. 533 75 25 Di: Crazy – The Electronic Tuesday:

4. 1. Autosound; 11. 1. Enkfabrikat goes Crazy.

Bundesland aktuell:

Vorarlberg; 18. 1. Temp! Gies Crazy; 25. 1. Alt Ctrl; 22.30 Uhr / Mi: London Calling. The Great Return of Under- ground Rock; 23 Uhr / Do: Beat It; 23 Uhr / Fr: London Calling Special. The Great Return of Underground Rock; 23 Uhr / Weiters: 1. 1. Be Loved,

22 Uhr; 3. 1. So Messed

Up, 23 Uhr; 8. 1. 2010 on 45, 23 Uhr; 15. 1. Future Beatz. Black Sun Empire, 23 Uhr; 22. 1. Wicked, 23 Uhr; 29. 1.

Crazy Special: Eristoff

Radio Indie-Kränzchen;

B-Day Bash / 15. 1.

Night, 22 Uhr

Cirque Rouge No. 5 /

Café: Play.FM Radio

22.

1. live: 5 in Love /

Lounge @ Flex Cafe: DJ-

29.

1. Christopher Just

Lineup & Radioshows;

/

22.30 Uhr

täglich 20–24 Uhr /

www.salon-rouge.at

Mo: So Messed Up

U4 Diskothek

U4 Diskothek www.u-4.at

www.u-4.at

(ausser 3. 1.); Di: Tuesday Jingle; Mi: In flagranti – Tamara Mascara´s Wednesday nights; Do: Maschinen und ihre Freunde; Fr: Bohemian Outlaw; Sa: Purple Sneaker; So:

jeweils ab 24 Uhr www.flex.at

12., Schönbrunner Strasse 222 Mo: „Gig at U4“, Livebands; 20.30 Uhr / Di: „Tuesday4-Club“, Die Mutter aller Studen- tenclubs; 22 Uhr / Fr: „Addicted“, Rock- nacht; 22 Uhr / Sa: „Behave!“, the funky

brut im Künstlerhaus 1., Karlsplatz 5

disco club; 22 Uhr

14.

1. Bretterbodendisko:

lutz – der club

7., 21. 1. UP! Club

www.upclub.at

Istanbul Spesiyal #6;

22

Uhr / 15. 1. 11 Jah-

6., Mariahilfer Strasse 3

re klingt.org; 20 Uhr /

21.

1. Sweet Heat;

Vienna; 21.30 Uhr

www.lutz-club.at

22

Uhr / 28. 1. Malefiz;

22

Uhr

Palais Palffy

www.brut-wien.at

1., Josefsplatz 6

Platzhirsch

Pop, Disko / ab 22 Uhr

Do: Afterwork Passion!

/

Fr: Provocateur! / Sa:

1., Opernring 11 Do: „First“, House & RnB Stylez / Fr: „Klub“,

Saturday Nightfever! / ab 22 Uhr www.palffyclub.at

House Classics & Club Sounds / Sa: „Klub Disko“, 80er & 90er,

www.platz-hirsch.at

Günstiger mit der Save money with
Günstiger mit der
Save money with

Rote Bar Volkstheater, 7., Neu-

8. 1. Stefan Obermaier

Casino Wien 1., Kärntner Strasse 41, Tel. 512 48 36

Casino Wien 1., Kärntner Strasse 41, Tel. 512 48 36

stiftgasse 1 Saturdays Salon Rouge:

Täglich ab 15 Uhr, Jack- pot Casino ab 11 Uhr wien.casinos.at

©WTV/LOIS LAMMERHUBER
©WTV/LOIS LAMMERHUBER

Rock Pop Jazz World Elektronik von A bis Z

Alte Schmiede 1., Schönlaterngasse 9, Tel. 512 83 29 Jazz zu Neujahr: 7. 1. Triotonic (Volkhard Iglseder, Klavier + Oliver Steger, Kontrabass + Bernhard Wittgruber, Schlagzeug) meets Lorenz Raab, Flügelhorn;

8. 1. PanTau – X: Peter

Ponger, Fender Rhodes

– Jan Roder, Kontrabass

– Uli Soyka, Schlagzeug,

Spielsachen / 26. 1. In Between: Stefan Prins, & Karlheinz Essl, Live- Elektronik / 28. 1. Dimitris Polosoidis, Viola – Orestis Toufektsis, Live-Elektro- nik / jeweils 19 Uhr www.alte-schmiede.at

Arcotel Hotel Wimberger 7., Neubaugürtel 34–36, Tel. 521 65-0 Jazz Brunch: 2. 1. Crazy Boogiemen; 9. 1. River- side Stompers; 16. 1. Original Storyville Jazz- band; 23. 1. Connection;

30. 1. Vienna Jazz

Serenaders; 12–15 Uhr www.jazzbrunch.at

Arena 3., Baumgasse 80, Tel. 798 85 95

8. 1. Mainframe, drum’n’

bass; 22 Uhr / 14., 15.,

21. 1. Local Heroes.

Bandcontest Vorrunde;

19

The Horizon + Architects

+ The Devils Wear Pra-

da; 19 Uhr / 16. 1. Ink & Dagger / 19. 1. Cherry Poppin’ Daddies / 22. 1. FM4 Geburtstagsfest;

17

Nuts + This Is Hell + The Amity Affliction + Louie Knuxx / 25. 1. Godspeed You! Black Emperor /

26.

/

Suckers + Reverend

Backflash / 27. 1. Talco

28. 1. Iceberg, indie/ pop/punk party; 22 Uhr

29. 1. Pax Night Club, tekkno; 22 Uhr / Falls nicht anders ange- geben Beginn 20 Uhr www.arena.co.at

B72

8., Hernalser Gürtel, Bo- gen 72–73, Tel. 407 93 09 1. 1. Alternative Satur- day Night / 4. 1. Voodoo

Hop / 5., 12., 19., 26. 1. Klub Fraktal / 6. 1. Sign Of Decay / 9. 1. This Is The Arrival / 13. 1. Club VAM / 16. 1. Traise /

1. WannaPlayVienna.

17.

at / 20. 1. Cardiac Move

+ The Glam / 24. 1.

Frontier(s) + Lehnen /

30. 1. Jens Friebe &

Band / jeweils 20 Uhr

www.b72.at

Badeschiff Wien

1., Donaukanallände,

Schwedenbrücke

27. 1. Jeunesse Club:

The Klezmer Connection:

/

/

Uhr / 24. 1. Deez

Uhr / 16. 1. Bring Me

1. Last Days Of April

26. 1. Cellophane

Georg Winkler, Klarinet- ten – Marion Ellmer, Gesang, Gitarre, Perkussion – Hubert Kellerer, Akkordeon – Bernie Rothauer, Schlagzeug, Gitarre – Peter Aradi, Kontra- bass; 21 Uhr / Info:

Jeunesse: Tel. 505 63 56 www.jeunesse.at

Chelsea 8., Lerchenfelder Gürtel, Bogen 29–32, Tel. 407 93 09

12.

Again + Likewise /

16.

19.

Guitar Club / 23. 1. 22 Pistepirkko /

25.

+ Bulbul & Tumido /

26.

27.

1. I Like Trains / 1. Love & Fist /

jeweils 21 Uhr www.chelsea.co.at

Ehrbar Saal 4., Mühlgasse 30, Tickets: Tel. 585 08 88 7. 1. Maria Bill, Gesang – Michael Hornek, Kla- vier – Krzysztof Dobrek, Akkordeon – Aliosha

Biz, Violine – Gerald Preinfalk, Flöte, Klarinette, Saxophon – Johannes Strasser, Kontrabass: Chansons von Jacques Brel /

1. Albatros. It‘s Fog

1. The Bishops / 1. The Sado Maso

1. Bulbul + Tumido

14. 1. My own song –

Ernst Jandl Forever:

Lauren Newton, Dietmar Mues, Stimme – Dieter

©WTV/HERTHA HURNAUS
©WTV/HERTHA HURNAUS

Zimmer? Rooms?

online: www.wien.info

Oder Sie rufen uns einfach an. Or just call us.

Wien-Hotels & Info +43 1 24 555

Täglich 9-19 Uhr. Daily from 9 am to 7 pm.

+43 1 24 555 Täglich 9-19 Uhr. Daily from 9 am to 7 pm. Glawischnig, Klavier

Glawischnig, Klavier – Andreas Schreiber, Violine – John Marschal, Schlagzeug; 19.30 Uhr www.stadtinitiative.at

Fischer Bräu 19., Billrothstrasse 17,

Tel. 369 59 49 Jazz-Frühschoppen: 2. 1. Bohemien Dixielanders; 9. 1. Jazz Chameleons;

16.

1. Lucky Strike;

23.

1. Montreux Jazztrio

& Friend; 30. 1. Nut Jazz Five; ab 11 Uhr www.fischerbraeu.at

Gasometer

Planet.tt Bank Austria Halle, 11., Guglgasse 12, Tickets Tel. 96096

21. 1. Good Charlotte,

support: Framing

Hanley; 20 Uhr /

28. 1. Neckbreaker‘s

Ball 2011: Kataklysm, Legion of the Damned, Equilibrium, Manegarm, Milking the Goat- machine; 19 Uhr /

29. 1. Schiller – „Klang-

welten-Elektronik Pur“

Live 2011; 20 Uhr www.planet.tt

Jazzland 1., Franz-Josefs-Kai 29, Tel. 533 25 75 2.–5. 1. Hans Theessink / 7. 1. Riverside Stompers / 8. 1. Heinz von Hermann Quartett /

10. 1. Günther Straub

Trio / 11. 1. Martina Petz & Hepi Kohlich /

12., 13. 1. Koolinger /

14.

15.

1. Crazy Boogie

17.

1. Red Hot Pods /

1. Co. für Joe /

Men / 18.–22. 1. Dan Block & 18. 1. Christian Plattner Quartett, 19. 1.

Metropol 17., Hernalser Hauptstras- se 55, Tel. 407 77 407

Blue Note Six, 20. 1. Together, 21. 1. Original Storyville Jazzland,

14.–16. 1. The Original Band of Elvis Presley. Elvis 76th Birthday mit

22.

1. Barrelhouse

der TCB-Band &

Jazzband / 24. 1. Martin Fuss Trio / 25., 26. 1.

Dennis Jale – Special Guests: Joe Esposito

Mojo Blues Band /

& Joe Guercio / 20. 1.

27.

1. Triple Ace / 28. 1.

Harry Ahamer & Band.

Hot Jazz Ambassadors

Blues, Funk & Soul mit

/

29. 1. Stanton

Mundarttexten. Special

Bigband / 31. 1. Ryan Langer Trio / jeweils

Guests: Birgit Denk & Andy Baum / 21., 22. 1.

21

Uhr

The Bad Powells /

www.jazzland.at

25. 1. Willy Astor & Band:

Konzerthaus 3., Lothringerstrasse 20, Tel. 242 002 9. 1. Die Nacht des Musicals; 19.30 Uhr /

20. 1. Stars of Boogie

and Blues: Vince Weber,

Axel und Torsten Zwingenberger, Martin und Sabine Pyrker;

20 Uhr / 26. 1. „The

very best of Swing“:

Glenn Miller Orchestra

– Leitung: Wil Salden;

19.30 Uhr / 28. 1.

bratfisch: „Fisch ahoi!“. Lieder aus der Welt- stadt Wien; 19 Uhr (Tickets: Konzerthaus & Jeunesse: Tel. 505 63 56)

29. 1. Arndt Gerbers

/

& Paul Wilhelms „Das Phantom der Oper“;

19.30

Gonzalo Rubalcaba Trio:

Gonzalo Rubalcaba, Klavier – Matthew

Brewer, Bass – Marcus

Gilmore, Schlagzeug;

21 Uhr

www.konzerthaus.at

Uhr / 30. 1.

„Sound Of Islands“ /

28. 1. Pete Art & his

Rockets: Elvis 68 – Comeback Special Show

/ 29. 1. Lakis & Achwach. Fest der Griechen /

30. 1. Hernan Toledo

Dance Company: „Tú

Tropical“; 19.30 Uhr Metropoldi: 19., 20.,

24. 1. Chris Lohner:

„Nein, ich will keinen Se-

niorenteller!“; 20.15 Uhr

/ 25. 1. Kernölamazonen:

„Jagdlust“ / 26. 1.

Susanne Draxler:

„Prinzen sind selten!“ Beginn: Falls nicht an- ders angegeben 20 Uhr www.wiener-metropol.at

Porgy & Bess 1., Riemergasse 11 Tickets: Tel. 512 88 11 1. 1. New Years’ Special Karl Ratzer’s Night Club Band / 2. 1. Joey De Francesco Trio / 3. 1. Joachim Roedelius & Stefan Schneider / 4. 1.

The Flow / 5. 1. In the Spirit of Leo Wright

De Francesco Trio / 3. 1. Joachim Roedelius & Stefan Schneider / 4. 1. The Flow

feat. Emil Mangelsdorff

Robert Bachner „Valva-

Sargfabrik

/

6. 1. Nenad Vasilic.

tion“ / 29. 1. Aichinger/

14., Goldschlagstras-

10 Jahre Balkanband /

Heilmayr/Stangl/Tang

se 169, Tel. 988 98-111

7.

1. Vinicius Cantuaria &

„EKG“ / 30. 1. mathias

13.

1. Portrait im Duo –

Bill Frisell / Step across

Duo & Symphonic

rüegg pres. his students

Monika Stadler: Monika

the border: Czech & Slovakia: 8. 1. Miroslav Vitous/Robert Bonisolo

Precise Structures – Free Improvisation. About the Blues / Falls nicht anders angegeben Beginn 20.30 Uhr

Stadler, Harfe, Stimme – Kurt Edlmair, Klarinette, Fuijara – Alp Bora, Gi- tarre, Stimme – Franz Schmuck, Perkussion /

Sounds; 9. 1. (14.30 Uhr) David Hodek Quartet;

Jeunesse (Tickets:

20.

1. Poetische

9.

1. AMC Trio & Ulf

Tel. 505 63 56): 15. 1.

Berührungen: Thomas

Fabian Pollack, Gitarre /

Wakenius; 10. 1. Jiri Stivin & Ali Haurand Duo; 11. 1. Radovan Tariska Sextet; 12. 1. Matus Jakabcic Big

WHO Trio: Michel Wintsch, Klavier – Bänz Oester, Kontrabass – Gerry Hemingway, Schlagzeug; 23. 1.

Declaude, Stimme, Gitarre – Wolfgang Puschnig, Flöten, Saxophone – Bernie Mallinger, Violine –

Band feat. Harry Sokal;

Digital Primitives:

Karen Asatrian, Klavier

13.

1. Frantisek Uhlir

Cooper-Moore, Stimme,

– Martina Engel, Viola &

„Prague-Vienna Con-

Diddley-Bow, Banjo,

Zur Wachauerin: Wolf-

nection“, Miss Moravia /

Mundbogen – Assif

gang Kühn, Stimme,

8.

1. (23.30 Uhr) The

Tsahar, Tenorsaxophon,

Text – Michael Bruckner-

Serbian New Years Special Gypsy Groovz

Bassklarinette – Chad Taylor, Schlagzeug,

Weinhuber, Gitarre –

Orchestra goes Tutti

Mbira; 20 Uhr

27.

1. Elfengleiches

Mundi / 14. 1. Öster-

/

McCormack & Band /

17.

„Another Lifetime“ /

18.

Random/Control /

16. 1. Eamonn

1. Cindy Blackman

1. David Helbock‘s

www.porgy.at

Charisma aus Färöer:

reichischer Komponis- tenbund präsentiert Composers Lounge #6

RadioKulturhaus

4., Argentinierstrasse 30a, Tel. 501 70 377

10.

Gasselsberger; 20 Uhr

/

20

20

1. „mg3“ – Martin

17. 1. Al Cook solo;

Uhr / 24. 1. Ginga;

Uhr

Eivør Pálsdóttir, Stimme, Gitarre / jeweils 20 Uhr www.sargfabrik.at

((szene)) 11., Hauffgasse 26,

Tel. 749 33 41 7. 1. FM5 Geburtstags- fest mit Grossstadtge- flüster, Kommando

19.

1. Silje Nergaard /

Studios 3 & 4: 17. 1. Viral Radio. Performan-

Elefant, Squishy Squid

21.

1. Adam Nussbaum

& Bann / 22. 1. The P&B Stageband Gerd Hermann Ortler Or- chestra „Hermannology“

ceprojekt zum Art’s Birthday von Brigitte Wilfing & Jorge Sánchez- Chiong; 20.30 Uhr radiokulturhaus.orf.at

u.a. / 13. 1. Hallucination Company spielt Hansi Lang / 14. 1. The Sorrow / 19. 1. Negative –

/

23. 1. (14 Uhr) Vokal-

„Neon European Tour

Matinee Weber &

Reigen

2011“ / 21. 1. „Those From The Gods Detest

Kirberg / 24. 1. The JIM Faculty / 25. 1. Lou

1. Lucas Niggli „Big

Zoom“ feat. Barry Guy /

27.

26.

1. Ingrid Laubrock

14., Hadikgasse 62, Tel. 894 00 94

Donaldson Quartet /

13.

21.

25.

/

1. Love Zeppelin /

1. Viennese Vibez /

1. Dana Fuchs Band

Tour 2011 Part II“ feat. Nile, Melechesh,

Dew-Scented, Zonaria,

Darkrise / 28. 1. Floyd

Division & Tribu2 /

„Anti-House“ / 28. 1.

jeweils 20.30 Uhr www.reigen.at

jeweils 20 Uhr www.szenewien.com

[D] Unterhaltung pur für Nachtschwärmer. Ob in den Szenelokalen unter den ehemaligen Stadtbahn - bögen
[D]
Unterhaltung pur für Nachtschwärmer. Ob in
den Szenelokalen unter den ehemaligen Stadtbahn -
bögen am Gürtel oder im Bermuda-Dreieck in der
City – Live-Acts oder DJ-Sounds von House über
Elektronik bis zu HipHop begleiten Sie bis in die
Morgenstunden. Weitere heisse Tipps gibt es in
unserer Event-Datenbank auf events.wien.info.
[E]
Sheer entertainment for night owls. Chill out
till the early hours with live acts or DJ sounds from
house to electronic and hip-hop in one of the in
places in the railway arches on the Gürtel, or in the
Bermuda Triangle in the city. Further hot tips in our
event database at events.vienna.info.
©WTV/BRYAN DUFFY

In diesem Moment sagt jemand zum 1. Mal „Guglhupf“. Wann ist Ihr 1. Mal?

www.wien.info

In diesem Moment sagt jemand zum 1. Mal „Guglhupf“. Wann ist Ihr 1. Mal? www.wien.info 17

Die Wien-Karte um 18,50 € The Vienna Card for € 18.50

Die Wien-Karte um 18,50 € The Vienna Card for € 18.50 Ihr Vorteilsticket 72 Stunden gratis

Ihr Vorteilsticket

72 Stunden gratis per U-Bahn, Tram und Bus. Günstiger Sehenswürdigkeiten besichtigen, Ermäßigungen bei Führungen, Rundfahrten, in Geschäften, Restaurants und Heurigen. Um 18,50 € erhältlich in über 250 Wiener Hotels, Wiens Tourist-Info und den Vorverkaufsstellen der Wiener Linien.

Your key to Vienna

Free underground, tram and bus travel for 72 hours; cheaper admission to tourist attractions; discounts in shops, restaurants, wine taverns and on tours — all for only € 18.50. Available from over 250 Viennese hotels, tourist information office and Vienna Transport Authority sales counters.

La vostra carta riduzioni

Viaggiate gratis con la metropolitana, il tram e l’autobus per

72 ore di seguito. Visitate i monumenti e le attrazioni di Vienna

pagando il biglietto ridotto. Usufruite di visite guidate e giri turi-stici a prezzo ridotto nonché di varie agevolazioni in negozi,

ristoranti ed Heuriger. Ottenibile a 18,50 € in oltre 250 hotel di Vienna, presso la Tourist-Info e gli sportelli della Wiener Linien.

La carte-avantages

72 heures durant, circuler gratuitementen

métro, tram et bus. Profiter de réductions dans les monuments, les visites guidées, les tours de la capitale, les magasins, les restaurants et au ”Heuriger”. S’obtient pour 18,50 € dans plus de 250 hôtels viennois, dans le bureau d’information touristique, aux guichets de vente des transports publics viennois.

hôtels viennois, dans le bureau d’information touristique, aux guichets de vente des transports publics viennois. 18
Spanische Hofreitschule & Wiener Sängerknaben Spanish Riding School & Vienna Boys’ Choir ©WTV/LOIS
Spanische Hofreitschule & Wiener Sängerknaben
Spanish Riding School & Vienna Boys’ Choir
©WTV/LOIS LAMMERHUBER

Spanische Hofreitschule

Tickets: Spanische Hofreitschule, Hofburg, 1010 Wien, Michaelerplatz 1, Tel. 533 90 31, tickets@srs.at

Vorführungen / Performances / Répresentations / Esibizioni:

2., 3. 1. um 11 Uhr Sitzplätze / Seats / Places assises / Posti a sedere: 47–158 € Stehplätze / Standing places / Places debout / Posti in piedi: 23–26 €

Morgenarbeit der Lipizzaner / Morning Training / Entrainement / Allenamento mattutino:

Di–Sa von 10–12 Uhr

Tickets: 12 €

/ no reservation / pas de resérvations

/ non è possibile prenotare)

Führungen mit Besichtigung der Stallungen / Guided tours including Stables (D, E):

Di–Sa & 2., 3. 1. um 14, 15, 16 Uhr / So (ausser / except 2. 1.) um 10, 11, 13, 14, 15 Uhr Treffpunkt / meeting point: Besucher- zentrum, 1., Michaelerplatz 1 (Anmeldung empfohlen / registration recommended:

Tel. 533 90 31, office@srs.at)

(keine Reservierung

Tel. 533 90 31, office@srs.at) (keine Reservierung Günstiger mit der Save money with Wiener Sängerknaben
Tel. 533 90 31, office@srs.at) (keine Reservierung Günstiger mit der Save money with Wiener Sängerknaben

Günstiger mit der Save money with

Wiener Sängerknaben

Messe der Hofmusikkapelle mit den Wiener Sängerknaben und Mitgliedern des Orchesters und des Herrenchors der Staatsoper / [E] Mass of the Hofmusikkapelle with the Vienna Boys ’ Choir and members

of the State Opera orchestra and

men’s choir / [F] Messe de la Hofmu-

sikkapelle avec les Petits Chanteurs de Vienne et des membres de

l’orquestre et du choeur d’hommes de l ’Opera National / [I] Messa della Hofmusikkapelle con i Piccoli Cantori

di Vienna e membri dell ’orchestra e

del coro maschile dell ’Opera di Stato

2.

1. Haydn: Heiligmesse

9.

1. Mozart: Credomesse

16. 1. Haydn: Kleine Orgelsolomesse 23. 1. Mozart: Missa brevis D-Dur 30. 1. Mozart: Missa brevis F-Dur

Hofburgkapelle, 1., Hofburg, Schweizerhof

Beginn: 9.15 Uhr

Tickets: Hofmusikkapelle, Hofburg, 1010 Wien, Tel. 533 99 27, whmk@chello.at www.hofburgkapelle.at, www.wsk.at

Kartenpreise / Prices: 5–29 €

Tageskasse/box office: Hofburg- kapelle: Fr 11–13 & 15–17 Uhr, So ab 8.15 Uhr

©WTV/DANIELA STALLINGER
©WTV/DANIELA STALLINGER
Ausstellungen Exhibitions ©WTV/LOIS LAMMERHUBER
Ausstellungen
Exhibitions
©WTV/LOIS LAMMERHUBER

Akademie der bilden- den Künste Wien 1., Schillerplatz 3:

Gemäldegalerie:

Bis 31. 1. Im Focus:

Am Jüngsten Tag.

Hieronymus Bosch und das Weltgericht um 1500

/ x_hibit: Ab 20. 1.

Gülsün Karamustafa:

The Monument and the Child / Di–So 10–18 Uhr (1. 1. geschlossen) www.akbild.ac.at

Albertina 1., Albertinaplatz 1:

Bis 9. 1. Michelangelo. Zeichnungen eines Genies / Bis 16. 1.

Picasso: Frieden und Freiheit / täglich 10–19,

Mi 10–21 Uhr

Bis 9. 1. Herbert Brandl.

Berge und Landschaften

/ Bis 30. 1. William

Kentridge. Fünf Themen

/ Ab 28. 1. Roy

Lichtenstein / täglich 10–18, Mi 10–21 Uhr www.albertina.at

Arnold Schönberg Center 3., Zaunergasse 1–3:

Arnold Schönberg – Wer ich bin. Multi- mediale Ausstellung / Mo–Fr 10–17 Uhr (6. 1. geschlossen) www.schoenberg.at

Bank Austria Kunstforum 1., Freyung 8:

Birgit Jürgenssen. Retrospektive / täglich 10–19, Fr 10–21 Uhr, 1. 1. von 12–19 Uhr www.kunstforumwien.at

Fr 10–21 Uhr, 1. 1. von 12–19 Uhr www.kunstforumwien.at Bawag Contemporary 1., Franz-Josefs-Kai 3: Bis 30.
Fr 10–21 Uhr, 1. 1. von 12–19 Uhr www.kunstforumwien.at Bawag Contemporary 1., Franz-Josefs-Kai 3: Bis 30.
Fr 10–21 Uhr, 1. 1. von 12–19 Uhr www.kunstforumwien.at Bawag Contemporary 1., Franz-Josefs-Kai 3: Bis 30.
Fr 10–21 Uhr, 1. 1. von 12–19 Uhr www.kunstforumwien.at Bawag Contemporary 1., Franz-Josefs-Kai 3: Bis 30.

Bawag Contemporary 1., Franz-Josefs-Kai 3:

Bis 30. 1. Marcel van Eeden: Celia (2004–2006) / täglich 14–20 Uhr (1. 1. ge- schlossen) – www.

bawag-foundation.at

Belvedere Oberes Belvedere, 3., Prinz-Eugen-Strasse 27:

Meisterwerke im Fokus:

Max Oppenheimer – Mahler und die Musik / Bis 30. 1. Intervention:

Tillman Kaiser. Christi Geburt / täglich 10–18 Uhr Unteres Belvedere & Orangerie, 3.,

Rennweg 6: Rodin und Wien / Bis 30. 1. VALIE EXPORT. Zeit und

Gegenzeit / täglich 10–18, Mi 10–21 Uhr

Prunkstall, 3., Renn- weg 6: Aktuell restau-

riert: Meisterwerke der Mittelaltersammlung / täglich 10–12 Uhr www.belvedere.at

Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes Altes Rathaus, 1., Wipplin gerstrasse 8:

NS-Zeit in Österreich. Widerstand und Verfolgung / Mo–Fr 9–17, Do 9–19 Uhr (6. 1. geschlossen) www.doew.at

Dommuseum 1., Stephansplatz 6:

Expedition Bibel.

Entdeckungsreise mit

1., Stephansplatz 6: Expedition Bibel. Entdeckungsreise mit allen Sinnen / Di–Sa 10–17 Uhr (1., 6. 1.

allen Sinnen / Di–Sa 10–17 Uhr (1., 6. 1. geschlossen) www.dommuseum.at

Essl Museum

An der Donau-Au 1,

3400 Klosterneuburg:

Bis 30. 1. Private Wurm

/ Schönes Klosterneu-

burg. Albert Oehlen hängt Bilder der Sammlung Essl / India awakens. Under the Banyan Tree / Di–So & 3. 1. von 10–18, Mi 10–21 Uhr (1. 1. geschlossen) Gratisbus-Shuttle! Info:

www.essl.museum

(1. 1. geschlossen) Gratisbus-Shuttle! Info: www.essl.museum Günstiger mit der Save money with Gesellschaft für
(1. 1. geschlossen) Gratisbus-Shuttle! Info: www.essl.museum Günstiger mit der Save money with Gesellschaft für
Günstiger mit der Save money with
Günstiger mit der
Save money with

Gesellschaft für

Musiktheater

9., Türkenstrasse 19:

Ab 12. 1. Bilder von Woo-Hyung Yang / Mo,

Mi 11–13, Do 16–17 Uhr

Heeresgeschichtli-

ches Museum

3., Arsenal, Objekt 18:

Ab 24. 1. Children of War

– Broken Childhood / täglich 9–17 Uhr

www.hgm.or.at

Hofmobiliendepot Möbel Museum Wien 7., Andreasgasse 7:

Gefaltete Schönheit –

Meisterwerke der Serviettenfaltkunst / Bis 23. 1. Aqua Mobile

/ Sisi im Film – Möbel

einer Kaiserin / Di–So

10–18 Uhr

www.

hofmobiliendepot.at

/ Bis 23. 1. Aqua Mobile / Sisi im Film – Möbel einer Kaiserin / Di–So
/ Bis 23. 1. Aqua Mobile / Sisi im Film – Möbel einer Kaiserin / Di–So

Jüdisches Museum Wien 1., Dorotheergasse 11:

Bis 9. 1. Die Türken in Wien / Mo–Fr, So 10–18 Uhr www.jmw.at

Kunsthalle Wien

4., Karlsplatz/Treitlstrasse

project space:

Bis 16. 1. Preis der Kunsthalle Wien 2010 / Di–Sa 13–24, So, Mo 13–19 Uhr public space: KÖR. Kunst im öffentlichen Raum: Basim Magdy:

„One Day We Will Shine Like The Stars“ www.kunsthallewien.at

Kunst Haus Wien. Museum Hundertwasser 3., Untere Weissgerber- strasse 13: René Burri – Fotografien / täglich 10–19 Uhr www.kunsthauswien.com

Kunsthistorisches

Museum

1., Maria-Theresien-Platz:

Bis 9. 1. Hans von Aachen. Hofkünstler in Europa / Boris Orlow. Parcours der Helden. Stella Art Foundation / Münzkabinett: Glanz des Hauses Habsburg. Die Medaillen der rö- misch-deutschen Kaiser und der Kaiser von Österreich 1500–1918 / Di–So 10–18, Do (ausser Münzkabinett) 10–21 Uhr, 1. 1. von 13–18 Uhr www.khm.at

Künstlerhaus 1., Karlsplatz 5:

Bis 23. 1. (re)designing

nature. Aktuelle Positio- nen der Naturgestaltung in Kunst und Landschafts- architektur / Bis 23. 1. Johannes Deutsch. Zeit Perlen. Eine Metamor- phose nach Ovid / Bis

1. Ernst Zdrahal / Bis

9.

9.

Ab 13. 1. Artur Paul

Duniecki & Charlotte Weinmann / Ab 13. 1.

1. Artur Paul Duniecki & Charlotte Weinmann / Ab 13. 1. 1. Alfredo Barsuglia / Richard
1. Artur Paul Duniecki & Charlotte Weinmann / Ab 13. 1. 1. Alfredo Barsuglia / Richard
1. Artur Paul Duniecki & Charlotte Weinmann / Ab 13. 1. 1. Alfredo Barsuglia / Richard

1. Alfredo Barsuglia /

Richard Jochum / Ab

28. 1. Den Blick öffnen

/ Videogalerie (täglich 11–22 Uhr): Bis 9. 1. Nikolaus Jantsch; ab

13. 1. Christian Rupp /

täglich 10–18, Do 10–21 Uhr (1. 1. geschlossen) www.k-haus.at

Liechtenstein Museum. Die Fürstli- chen Sammlungen 9., Fürstengasse 1:

Das Prunkservice des Herzogs Albert von

9., Fürstengasse 1: Das Prunkservice des Herzogs Albert von Museen & Ausstel- lungen am Abend Museums
Museen & Ausstel- lungen am Abend Museums & exhibitions in the evening · Musées et
Museen & Ausstel-
lungen am Abend
Museums & exhibitions
in the evening · Musées
et expositions en
soirée · Orari serali di
musei e mostre
täglich bis 22 Uhr
Haus der Musik
Di bis 24 Uhr
MAK – Österr. Museum
für angewandte Kunst
Mi bis 21 Uhr
Albertina,
Unteres Belvedere,
Essl Museum,
Künstlerhaus, Natur-
historisches Museum
Do bis 20 Uhr
Bawag Foundation,
MUSA – Museum auf
Abruf
Do bis 21 Uhr
Kunsthalle Wien,
Kunsthistorisches
Museum,
Leopold Museum Wien,
MUMOK – Museum
moderner Kunst,
Österr. Nationalbiblio-
thek – Prunksaal,
Papyrusmuseum,
WestLicht. Schauplatz
für Fotografie
Fr bis 21 Uhr
Bank Austria
Kunstforum
©BELVEDERE, WIEN
©BELVEDERE, WIEN

Sachsen-Teschen. Ein Triumph europäischer Silberschmiedekunst / Zeremonien, Feste, Kostüme. Die Wiener Porzellanfigur in der Regierungszeit Maria Theresias / Mo, Di, Fr–So 10–17 Uhr www. liechtensteinmuseum.at

Literaturhaus 7., Seidengasse 13:

Ab 13. 1. „Schönheit des Vergehens“. Foto-Arbeiten von Walter Kappacher /

Mo, Mi 9–17, Di 9–19,

Fr 9–15 Uhr

www.literaturhaus.at

MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst 1., Stubenring 5: Eva Schlegel. In Between / Bis 9. 1. 100 Beste

Plakate 09. Deutsch- land Österreich Schweiz / Künstler im

Fokus #9: Plamen Dejanoff. Head & Tails / David Zink Yi. Manga- nese Make My Colors Blue / Bis 9. 1. Mihály Bíró. Pathos in Rot / Leder, Stoff und Reiss- verschluss. Taschen aus der MAK-Sammlung

/ Crossover. Zwei

Sammlungen – privat und öffentlich / Bis 31. 1. Minimal. Kunst und Mö- bel aus der Sammlung des MAK / Gegenwärtig. Schmuck aus Österreich

/ Andrea Branzi. Die

schwache Metropole:

für eine „Neue Charta

von Athen“ /

Di (MAK NITE) 10–24,

Mi–So 10–18 Uhr (1. 1. geschlossen)

www.mak.at

Mozarthaus Vienna 1., Domgasse 5: „Du wirst sehen, wie ver- gnügt wir sein können – Mozart und die Frauen“ / täglich 10–19 Uhr www. mozarthausvienna.at

sehen, wie ver- gnügt wir sein können – Mozart und die Frauen“ / täglich 10–19 Uhr
sehen, wie ver- gnügt wir sein können – Mozart und die Frauen“ / täglich 10–19 Uhr
sehen, wie ver- gnügt wir sein können – Mozart und die Frauen“ / täglich 10–19 Uhr
©WTV/KARL THOMAS
©WTV/KARL THOMAS
MuseumsQuartier Sammlung Leopold / Wien 7., Museumsplatz 1 www.mqw.at Ab 21. 1. Florentina Pakosta. Retrospektive
MuseumsQuartier
Sammlung Leopold /
Wien
7., Museumsplatz 1
www.mqw.at
Ab 21. 1. Florentina
Pakosta. Retrospektive
/ Mo, Mi–So &
4. 1. von 10–18,
Architekturzentrum
Wien
a_schau. Österreichische
Architektur im 20. und
Do 10–21 Uhr
www.
leopoldmuseum.org
21.
Jahrhundert / Bis
31.
1. Platz da! European
Public Space Award /
täglich 10–19 Uhr
www.azw.at
Arena21
Bis 9. 1. Gerhard
Glück: Ein Glück für die
Kunst. Cartoons aus
dem Leben von Munch,
Miró & Co / täglich
10–19, Do 10–21 Uhr
www.
komischekuenste.com
MUMOK – Museum
moderner Kunst
Stiftung Ludwig Wien
Hyper Real. Die Passion
des Realen in Malerei
und Fotografie /
Bis 23. 1. The Moderns.
Revolutions in Art and
Science 1890–1935 /
Direct Art. Wiener
Aktionismus im interna-
tionalen Kontext /
Bis 30. 1. Nina Canell /
täglich 10–18,
Do 10–21 Uhr,
1. 1. von 12–18 Uhr
Kunsthalle Wien
www.mumok.at
Bis 30. 1. Bruce
Conner. Die 70er Jahre.
Malerei/Zeichnung/Film
quartier21/Electric
Avenue
/ Power Up. Female
Pop Art: Evelyne Axell,
Christa Dichgans,
Rosalyn Drexler, Jane
Haworth, Dorothy
Bis 21. 1. Max
Moswitzer: Metaverse
Inside [Boxed_v0.02] /
täglich 10–22 Uhr
quartier21/Freiraum
Iannone, Sister Corita
Kent, Kiki Kogelnik,
Marisol, Niki de Saint
Phalle / photo wall &
video wall: Sofia
Goscinski. Disorders /
täglich 10–19,
Do 10–21 Uhr
www.kunsthallewien.at
Tonspur_expanded ƒ
Der Lautsprecher /
täglich 10–19 Uhr
Leopold Museum
Cézanne – Picasso –
Giacometti, Meister-
werke aus der Fonda-
tion Beyeler / Ringturm.
Kunst – Sammlung
Vienna Insurance Group
ZOOM
Kindermuseum
Moneten, Kies und
Kröten. Eine Mitmach-
ausstellung zum Thema
Geld. Für Kinder von
6 bis 12 Jahren /
Di–Fr 8.45, 10.30, 14,
15.30, Sa, So & 2.,
4.–6. 1. um 10, 12,
14, 16 Uhr (1. 1. ge-
schlossen)
/ Bis 10. 1. Otto Muehl.
www.kindermuseum.at

Münze Österreich 3., Am Heumarkt 1: Rom an der Donau / Mo–Fr 9–16, Mi 9–18 Uhr (6. 1. geschlossen) www.austrian-mint.at

MUSA – Museum auf Abruf 1., Felderstrasse 6–8:

Bis 8. 1. Mutations III. Public Images – Private Views / Bis 8. 1. Sissi Farassat. Sioseh forever / Startgalerie: Bis 16. 1. Benjamin Eichhorn; ab 28. 1. Katherina Olschbaur / Di–Fr

11–18, Do 11–20, Sa 11–16 Uhr (1., 6. 1. geschlossen) www.musa.at

Museum Judenplatz 1., Judenplatz 8: Ganz rein! Jüdische Ritual- bäder in Fotografien von Peter Seidel / Neue Dauerausstellung: Das jüdische Wien im Mit- telalter / So–Do 10–18, Fr 10–14 Uhr www.jmw.at

Mit- telalter / So–Do 10–18, Fr 10–14 Uhr www.jmw.at Günstiger mit der Save money with Museum
Günstiger mit der Save money with
Günstiger mit der
Save money with

Museum für

Völkerkunde 1., Neue Burg, Helden- platz: African Lace. Österreichische Stickereien für Nigeria / Bis 9. 1. Imperial Sightseeing. Die Indien- reise von Erzherzog Franz Ferdinand von Österreich-Este / Unsichtbare Welten – Mensch – Natur – Übernatur / Mo, Mi–So 10–18 Uhr (1. 1. geschlossen) www. ethno-museum.ac.at

museum gugging Am Campus 2, 3400 Maria Gugging:

judith & shields.! – judith scott meets tribal art / sava.! sekulic / gugging classics 4.! / Di–So 10–17 Uhr (1. 1. geschlossen) www.gugging.org

meets tribal art / sava.! sekulic / gugging classics 4.! / Di–So 10–17 Uhr (1. 1.
meets tribal art / sava.! sekulic / gugging classics 4.! / Di–So 10–17 Uhr (1. 1.

with

€ with € Schirm Umbrella € 15,– mit der Wien-Karte with the Vienna Card € 13,–

Schirm Umbrella

€ 15,–

mit der Wien-Karte

with the Vienna Card

€ 13,–

mit der Wien-Karte with the Vienna Card € 13,– Kappe Cap € 9,– mit der Wien-Karte

Kappe Cap

€ 9,–

mit der Wien-Karte

with the Vienna Card

€ 7,–

Umhängetasche Bag

20,–

mit der Wien-Karte

the Vienna Card

18,–

Kugelschreiber ballpen € 1,20 mit der Wien-Karte with the Vienna Card € 1,– Schürze Apron
Kugelschreiber ballpen
€ 1,20
mit der Wien-Karte
with the
Vienna Card
€ 1,–
Schürze Apron
€ 18,–
mit der Wien-Karte
with the Vienna Card
€ 16,–
18,– mit der Wien-Karte with the Vienna Card € 16,– Wien zum Mitnehmen. Take Vienna with

Wien zum Mitnehmen. Take Vienna with you.

Tourist-Info 1., Albertinaplatz/ Ecke Maysedergasse corner of Maysedergasse täglich 9 bis 19 Uhr 9am till 7pm daily gratis WLAN free WLAN

WWW.VIENNA.INFO

Maysedergasse corner of Maysedergasse täglich 9 bis 19 Uhr 9am till 7pm daily gratis WLAN free

Fächer folding Fan

€ 5,–

mit der Wien-Karte

with the Vienna Card

€ 4,50

5,– mit der Wien-Karte with the Vienna Card € 4,50 Espressotasse Espresso cup € mit der
5,– mit der Wien-Karte with the Vienna Card € 4,50 Espressotasse Espresso cup € mit der

Espressotasse

Espresso cup

mit der

with the Vienna Card

€ 6,50

8,–

Wien-Karte

großer Bär big bear € 12,– mit der Wien-Karte € 11,–
großer Bär big bear
€ 12,–
mit der Wien-Karte
€ 11,–

with the Vienna Card

Kaffeetasse

Coffee mug

€ 10,–

mit der Wien-Karte

with the Vienna Card

€ 8,–

mit der Wien-Karte with the Vienna Card € 8,– kleiner Bär little bear € 8,– mit

kleiner Bär little bear

€ 8,–

mit der Wien-Karte

with the Vienna Card

€ 7,–

Vienna Card € 8,– kleiner Bär little bear € 8,– mit der Wien-Karte with the Vienna

23

©WTV/KARL THOMAS
©WTV/KARL THOMAS

Naturhistorisches

Museum

1., Maria-Theresien-Platz:

Körperwelten der Tiere / Höhlen – Landschaften ohne Licht / Schätze des Archivs / Mo, Mi–So & 4. 1. von 9–18.30, Mi 9–21 Uhr (1. 1. geschlossen) www.nhm-wien.ac.at

Novomatic Forum 1., Friedrichstrasse 7:

1000 Jahre INKAgold / täglich 10–18, Do 10–21 Uhr www.inkagold.at

Österreichische Nationalbibliothek. Prunksaal 1., Josefsplatz 1:

Richard Strauss – 100 Jahre Rosenkavalier / Di–So 10–18, Do 10–21 Uhr www.onb.ac.at

Österreichisches Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum 5., Vogelsanggasse 36:

50 Jahre Weltspartags- geschenke / Mo–Do 9–18, Fr 9–14 Uhr (1.–6. 1. geschlossen) www. wirtschaftsmuseum.at

Österreichisches Museum für Volkskunde 8., Laudongasse 15:

Heilige in Europa.

für Volkskunde 8., Laudongasse 15: Heilige in Europa. Kult und Politik / Di–So 10–17 Uhr (1.
für Volkskunde 8., Laudongasse 15: Heilige in Europa. Kult und Politik / Di–So 10–17 Uhr (1.

Kult und Politik / Di–So 10–17 Uhr (1. 1. geschlossen) www. volkskundemuseum.at

Österreichisches Theatermuseum 1., Lobkowitzplatz 2: Bis 9. 1. Edita Gruberova – 40 Jahre Wiener Staatsoper / Verkleiden – Verwandeln – Verfüh- ren. Bühnenkostüme aus der Sammlung des Österreichischen Theatermuseums / Mo, Mi–So 10–18 Uhr (1. 1. geschlossen) www.theatermuseum.at

Mi–So 10–18 Uhr (1. 1. geschlossen) www.theatermuseum.at Günstiger mit der Save money with Otto-Wagner-Spital –
Mi–So 10–18 Uhr (1. 1. geschlossen) www.theatermuseum.at Günstiger mit der Save money with Otto-Wagner-Spital –
Günstiger mit der Save money with
Günstiger mit der
Save money with

Otto-Wagner-Spital – Pavillon V 14., Baumgartner Höhe 1:

Der Krieg gegen die ‚Minderwertigen‘ – Zur Geschichte der NS- Medizin in Wien / Mi–Fr 10–17, Sa 14–18 Uhr (1., 6. 1. geschlossen) www.spiegelgrund.at

Papyrusmuseum 1., Heldenplatz, Neue Burg: Bis 15. 1. Stim- men aus dem Wüsten- sand. Briefkultur im griechisch-römischen Ägypten / Di–Sa 10–18, Do 10–21 Uhr (1., 6. 1. geschlossen) www.onb.ac.at

Do 10–21 Uhr (1., 6. 1. geschlossen) www.onb.ac.at Ringturm – Ausstellungszentrum 1., Schottenring 30:

Ringturm – Ausstellungszentrum 1., Schottenring 30:

Bohuslav Fuchs. Architekt der Tschechi- schen Avantgarde / Mo–Fr 9–18 Uhr (6. 1. geschlossen) www. wienerstaedtische.at

Schloss Schönbrunn erleben Kindermuseum 13., Schönbrunner Schlossstrasse: Bis 10. 1. Der Alltag am Kaiserhof / Ab 16. 1. Franz Joseph – Kaiser ohne Rast und Ruh / Sa, So & 3.–6. 1. um 10.30, 13.30 & 15 Uhr (Reservierung:

Tel. 811 13-239) www.kaiserkinder.at

Schottenstift 1., Freyung 6: Ab 7. 1. Dialog im Dunkeln / Di–Fr 9–18, Sa 10–19, So 13–19 Uhr Reservierung erforder- lich: Tel. 890 6060 www.imdunkeln.at

Secession 1., Friedrichstrasse 12:

Manfred Pernice:

sculpturama – Trevor Paglen – Maria Bussmann: Long Beach, NY / Di–So 10–18 Uhr, 1. 1. von 12–18 Uhr www.secession.at

– Trevor Paglen – Maria Bussmann: Long Beach, NY / Di–So 10–18 Uhr, 1. 1. von
– Trevor Paglen – Maria Bussmann: Long Beach, NY / Di–So 10–18 Uhr, 1. 1. von

Sigmund Freud Museum 9., Berggasse 19:

Tschechisches Zentrum 1., Herrengasse 17: Bis

Verbund-Zentrale –

Tel. 050313-50044

Kreativität und kontro- verse migrantische Musikszenen / Ab 20. 1.

Wien Museum

Karlsplatz

4., Karlsplatz:

Bis 9. 1. 2000–2010 –

und kontro- verse migrantische Musikszenen / Ab 20. 1. Wien Museum Karlsplatz 4., Karlsplatz: Bis 9.

Erinnerungsreste, Lese- störungen – Aus der Sammlung des Sigmund Freud Museums / Gas- senlokal: A View from Outside – Reloaded:

Susan Hefuna – 7xANA

/ täglich 9–17 Uhr www.freud-museum.at

Sisi Museum 1., Hofburg, Michaeler- kuppel: Wieder zu sehen: Taufkleid und Milchzahn der Kaiserin Elisabeth / täglich

Sisi Museum 1., Hofburg, Michaeler- kuppel: Wieder zu sehen: Taufkleid und Milchzahn der Kaiserin Elisabeth /
Sisi Museum 1., Hofburg, Michaeler- kuppel: Wieder zu sehen: Taufkleid und Milchzahn der Kaiserin Elisabeth /

13. 1. Český Krumlov through the object – lens of modern history. Josef und František Seidel / Mo–Mi 10–17, Do 10–18, Fr 10–16 Uhr (6. 1. geschlossen) tschechischeszentrum.at

Vertikale Galerie 1., Am Hof 6A: Loan Nguyen – Prinzip Zartgefühl / Mi 18 Uhr Anmeldung erforderlich:

Die Vermessung der Stadt / Mo–Do 9–18.30, Fr 9–16.30 Uhr (6. 1. geschlossen) www.wienbibliothek.at

Design in Wien / Die Ernst Jandl Show / Ab 27. 1. Trude Fleischmann – Der selbstbewusste Blick / Window Shopping –

9–17.30 Uhr

www.

Eine Fotogeschichte

www.hofburg-wien.at

sammlung.verbund.at

des Schaufensters /

Wagenburg

Wagenburg

Di–So 10–18 Uhr

Staatsopernmuseum 1., Hanuschgasse 3:

Wiener Staatsoper. 140 Jahre Haus am Ring, 1869–2009 / Di–So 10–18 Uhr www. wiener-staatsoper.at

13., Schloss Schönbrunn: Sisi auf der Spur. Kutschen, Kleider, Kultobjekte der Kaiserin Elisabeth von Österreich / täglich 10–16 Uhr

(1. 1. geschlossen) www.wienmuseum.at

Wiener Planungswerkstatt 1., Friedrich-Schmidt- Platz 9: Ab 14. 1. Geo Data City. Geoinforma- tion und Stadtent-

Technisches Museum Wien 14., Mariahilfer Stras- se 212: Macht Musik / Schifter macht Jazz /

Technisches Museum Wien 14., Mariahilfer Stras- se 212: Macht Musik / Schifter macht Jazz /

(1. 1. geschlossen) www.khm.at

WestLicht. Schau- platz für Fotografie 7., Westbahnstrasse 40:

wicklung in Wien / Mo–Fr 9–16, Do 9–19 Uhr

Mo–Fr 9–18, Sa, So & 6. 1. von 10–18 Uhr

Bis 30. 1. Nude Visions. Körperbilder aus der Sammlung Fotografie

Wienbibliothek im

www.stadtentwicklung. wien.at

Wiener Stadt- und Landesarchiv

Bis 28. 1. „Wie Phönix

(1. 1. geschlossen) www.tmw.at

Thyssen-Bornemisza Art Contemporary 1., Himmelpfortgasse 13:

„Figura cuncta videntis [das allsehende Auge]“. Hommage an Christoph Schlingensief / Di–So 12–18 Uhr (1.–6. 1. geschlossen)

des Münchner Stadtmuseums / Mo, Di, Mi, Fr 14–19, Do 14–21, Sa, So & 6. 1. von 11–19 Uhr (1., 2. 1. geschlossen) www.westlicht.com

Rathaus 1., Lichtenfelsgasse 2:

Gasometer D, 11., Guglgasse 14:

aus der Asche“. Von den Trümmerjahren zum Wirtschaftsaufschwung. Wien in Bildern 1945–1965 / Mo–Fr 9–15.30, Do 9–19 Uhr (6. 1. geschlossen)

www.tba21.org

Bis 14. 1. Grenzpegel.

www.archiv.wien.at

VERLÄNGERT 8.Sept.2010-23.Jän.2011 bis 6.2.2011 GEFALTETESCHÖNHEIT M E I S T E R W E R
VERLÄNGERT
8.Sept.2010-23.Jän.2011
bis 6.2.2011
GEFALTETESCHÖNHEIT
M E I S T E R W E R K E
D E R
S E R V I E T T E N FA LT K U N S T
Hofmobiliendepot • Möbel Museum Wien
Andreasgasse 7 • 1070 Wien • Di-So 10-18 Uhr • www.hofmobiliendepot.at
©WTV/F3
©WTV/F3

Ausstellungen in

Galerien

(Auswahl)

Galerien im Internet:

www.kunstnet.at Am 1., 6. 1. sind die Galerien geschlossen / On January 1, 6 galleries will be closed

Artforum am Judenplatz 1., Judenplatz 2: Adolf Frankl: Visionen aus dem Inferno. Kunst gegen das Vergessen / Mo, Di, Do, Fr 11–18, So, Ftg 13–18 Uhr

Bäckerstrasse4. Platt- form für junge Kunst 1., Bäckerstrasse 4:

Bis 28. 1. Herwig Rumpl und Matthias Lautner: Bilder / Di–Fr 11–19, Sa 11–17 Uhr

Charim Galerie 1., Dorotheergasse 12:

Bis 15. 1. Moussa Kone:

„Places to Recall“ / Ab 20. 1. Erwin Bohatsch / Di–Fr 11–18, Sa 11–14 Uhr

Lukas Feichtner Galerie 1., Seilerstätte 19: Bis 8. 1. Alfredo Barsuglia:

Diving Through Realities / Ab 13. 1. „News“ / Di–Fr 10–18, Sa 10–16 Uhr

Fotogalerie Wien 9., Währinger Strasse 59:

7.–29. 1. Identität III – Verortung: Gava, Ishay,

Müller-Maenher, Ressler & Azzellini, Sharp, Wachter / Di–Fr 14–19, Sa 10–14 Uhr

Galerie 10 1., Getreidemarkt 10:

Wiener Schule des phantastischen Realis- mus: Rudolf Hausner, Ernst Fuchs, Arik Brauer, Wolfgang Hutter / Fr, Mo 10–18 Uhr

Galerie am Salzgries 1., Salzgries 19: Ab

19. 1. „Lichtblicke 2011

– Eine Vorschau auf das neue Jahr“: Bail, Csöngei, Mayerhofer, Müller, Nones, Peil, Pichler, Niessl, Santoni, Savio, Schröder, Schuster, Unterluggauer / Di–Fr 11–18, Sa 10–13 Uhr

Galerie bei der Albertina · Zetter

1., Lobkowitzplatz 1: Bis

31. 1. Malerei, Bildhau-

erei und Design. Öster- reichische Kunst des

20. Jahrhunderts / Mo–Fr

10–18, Sa 11–14 Uhr

Galerie Chobot 1., Domgasse 6:

11.–29. 1. Alfred Czerny. Skulpturen / Di–Fr 13–18, Sa 11–16 Uhr

Galerie Heike Curtze 1., Seilerstätte 15:

14.–29. 1. Heinz Cibulka:

Saft aus Sprache / Di–Fr 11–19, Sa 12–16 Uhr

Galerie Wolfgang Exner 1., Rauhensteingasse 12:

Bis 8. 1. Drago J. Prelog – Neue Arbeiten / Ab 15. 1. Gottfried Mairwöger 1951–2003. Arbeiten auf Leinwand und Papier / Di–Fr 11–18, Sa 11–17 Uhr

Galerie Johannes Faber 1., Dorotheergasse 12:

Ab 4. 1. American Pho- tographs. Christenberry, Eggleston, Friedlaender, Siskind, Wegman, White, Weston / Di–Fr 10–18, Sa 10–16 Uhr

Galerie Gabriel 1., Seilerstätte 19:

Bis 31. 1. Viva Italia. Italienische Druckgrafik / Mo–Fr 10–18, Sa 10–16 Uhr

Galerie Gugging Am Campus 2, 3400 Ma- ria Gugging: japanische art brut / Di–Sa 10–17,

So 10.30–17 Uhr

Galerie Ulrike Hrobsky 1., Grünangergasse 6:

Ab 11. 1. Christa Mayrhofer / Di–Fr 13–18, Sa 11–15 Uhr

Galerie Julius Hummel 1., Bäckerstrasse 14:

Ab 11. 1. Franz Graf:

Wr moegen unser Gift / Di–Fr 15–18, Sa 10–13 Uhr

Galerie Martin Janda 1., Eschenbachgasse 11:

Bis 8. 1. Werner

Feiersinger – Roman Singer / Ab 19. 1. Milena Dragicevic / Di–Fr 13–18, Sa 11–15 Uhr

Galerie Christine König 4., Schleifmühlgasse 1A:

Bis 8. 1. Jürgen Teller. Texte und Bilder / Ab

14. 1. Per Dybvig / Di–Fr

11–19, Sa 11–15 Uhr

Galerie Krinzinger 1., Seilerstätte 16:

Ab 7. 1. Eva Schlegel / Di–Fr 12–18, Sa 11–16 Uhr Krinzinger Projekte 7., Schottenfeldgasse 45:

Ab 12. 1. Razvan Botis. Artist in Residence Rumänien / Mi–Fr 15–19, Sa 11–14 Uhr

Galerie Krobath 1., Eschenbachgasse 9:

Bis 15. 1. Andreas Golinski. Anbiederung an die Ewigkeit / Di–Fr 13–18, Sa 11–15 Uhr

Galerie Lindner 6., Schmalzhofgas- se 13/3: 11.–21. 1. Wolfram Ullrich: Von der Leichtigkeit des Stahls / Di–Fr 14–18 Uhr

Galerie Meyer Kainer 1., Eschenbachgasse 9:

Ab 12. 1. Heimo Zobernig / Di–Fr 11–18, Sa 11–15 Uhr

Galerie Mezzanin 1., Getreidemarkt 14: Bis

13.

Alteritate / Di–Fr 11–18, Sa 11–15 Uhr

Galerie Elisabeth

Michitsch

1., Opernring 7/12: Bis

21.

1. Geta Bratescu.

1. Nigel van Wieck

– Escape / Mo–Fr 10–18, Sa 11–15 Uhr

Galerie nächst St. Stephan 1., Grünangergasse 1:

Bis 8. 1. Herbert Brandl:

„Blade Flow“ / Ab 21. 1. Michal Budny / Di–Fr 11–18, Sa 11–16 Uhr

Galerie Slavik

1., Himmelpfortgasse 17:

Bis 29. 1. Winterreise – 20 Jahre Galerie Slavik

Di–Fr 10–13, 14–18, Sa 10–17 Uhr

Galerie Sonnenfels 1., Sonnenfelsgasse 11:

Ab 11. 1. Masken und Skulpturen. Stammes-

kunst aus Schwarzafrika

Di–Fr 14–18, Sa 10–13 Uhr

Galerie Steinek 1., Eschenbachgasse 4:

Ab 19. 1. Gudrun Kampl

Di–Fr 13–18, Sa 11–15 Uhr

Galerie Ulysses 1., Opernring 21:

Bis 30. 1. Karel Appel. Paintings from Five Decades / Bis 15. 1. Enrique Fuentes. Schlaf- wandeln / Ab 19. 1. Uta Peyrer. Der Punkt – Der Augenblick / Di–Fr 12–18, Sa 10–13 Uhr

/

/

/

Galerie V & V 1., Bauernmarkt 19: Bis 18. 1. Jahresrückblick 2010. Special: Engel von Barbara Kropfitsch / Ab 21. 1. „Der Schmuck Salon“. Studenten von Sint. Lucas Antwerpen:

Hilde de Decker, Pia Clauwaert, Hilde van der Heyden / Vitrine: Haldis

Scheicher. Propeller- schmuck / Di–Do 15–19, Fr, Sa 11–18 Uhr

Galerie Hubert Winter 7., Breite Gasse 17: Ab 17. 1. Birgit Jürgenssen. Gemalte Fotografie / Di–Fr 11–18, Sa 11–14 Uhr

Georg Kargl Fine Arts 4., Schleifmühlgasse 5:

Bis 8. 1. Herbert Hinteregger – Koenraad Dedobbeleer / Ab 14. 1. Ina Weber: kommt runter / Box: Bis 8. 1. Richard Zeiss; ab 14. 1. Agnieszka Polska / Di, Mi, Fr 11–19, Do 11–20, Sa 11–15 Uhr

IG Bildende Kunst 6., Gumpendorfer Stras- se 10–12: Bis 21. 1. notes on memories / Di–Fr 13–18 Uhr

Knoll Galerie Wien 6., Gumpendorfer Strasse 18: Ab 4. 1. Blue Noses Group:

Homevideo / Di–Fr 13–19, Sa 11–15 Uhr

Mario Mauroner Contemporary Art Vienna 1., Weihburggasse 26:

Bis 29. 1. Paloma Navares: Otros Páramos – Carlos Aires: Golden Tears – Kati Heck:

Bremsspuren / Di–Fr 11–19, Sa 11–16 Uhr

PhotographersLimi-

tedEditions.com 1., Bauernmarkt 14:

Bis 31. 1. Andreas Bitesnich. Erotic / Mo–Fr 10–18.30, Sa 11–16 Uhr

[D] Hier kommen Kunstliebhaber auf ihre Kosten: Neben den weltberühmten Museen präsentieren mehr als 60
[D]
Hier kommen Kunstliebhaber auf ihre Kosten:
Neben den weltberühmten Museen präsentieren
mehr als 60 Galerien, viele kleinere Museen, Gedenk-
stätten und andere Institutionen monatlich wech -
selnde Ausstellungen. Genauere Infos erhalten Sie
in unserer Event-Datenbank auf events.wien.info.
[E]
Value for money for all art lovers! In addition to
the world-famous museums, you’ll find more than
60 galleries and a host of smaller museums and
other institutions with different exhibitions every
month. Detailed information can be found in our
event database at events.vienna.info.
©WTV/LOIS LAMMERHUBER
Oper · Operette · Musical · Tanz · Theater Opera · operetta · musical ·
Oper · Operette · Musical · Tanz · Theater
Opera · operetta · musical · dance · theater
©WTV/F3

Staatsoper

30.

1. Die Zauberflöte, 19 Uhr B

1., Opernring 2

31.

1. La Bohème von G. Puccin,

1.

1. Die Fledermaus von

J. Strauss, 19 Uhr A

2.

1. Il barbiere di Siviglia von

G.

Rossini, 19.30 Uhr A

3.

1. Die Fledermaus, 18.30 Uhr A

4.

1. Ballett: Die Fledermaus (R. Petit), 19.30 Uhr C

5.

1. Lucia di Lammermoor von

G. Donizetti, 19 Uhr B

6. 1. Il barbiere di Siviglia, 19 Uhr A

7. 1. Tosca von G. Puccini, 20 Uhr A

8. 1. Lucia di Lammermoor, 19 Uhr B

9. 1. Ballettpremiere: Schritte und Spuren (Bubeníček/Elo/ Kylián/Lightfoot & León),

19.30 Uhr C

10. 1. Tosca, 19.30 Uhr A

11. 1. Lucia di Lammermoor, 19 Uhr B

12. 1. Ballett: Schritte und Spuren,

19.30 Uhr C

13. 1. Tosca, 19.30 Uhr A

14. 1. Lucia di Lammermoor, 19 Uhr B

15. 1. Ballett: Schritte und Spuren,

19.30 Uhr C

16.

1. Salome von R. Strauss,

19

Uhr B

17.

1. Werther von J. Massenet,

19.30

Uhr A

18.

1. Ballett: Schritte und Spuren,

19

Uhr C

19.

1. Musikalische Neueinstudierung:

Così fan tutte von

W.

A. Mozart (Geschlossene

Vorstellung), 18.30 Uhr A

20.

1. Ballett: Schritte und Spuren,

19.30

Uhr C

21.

1. Werther, 19.30 Uhr A

22.

1. Così fan tutte, 19 Uhr A

23.

1. Die Zauberflöte von

W.

A. Mozart, 19 Uhr B

24.

1. Werther, 19.30 Uhr A

25.

1. Così fan tutte, 19 Uhr A

26.

1. Die Zauberflöte, 19 Uhr B

27.

1. Ballett: Schritte und Spuren,

19.30

Uhr C

28.

1. Werther, 19.30 Uhr A

29.

1. Così fan tutte, 19 Uhr A

19.30 Uhr Ai

mobilkom-Kinderzelt auf dem

Dach der Wiener Staatsoper

„Das Traumfresserchen“ von

W. Hiller; 2., 6., 9. 1. um 15 Uhr

Volksoper

9., Währinger Strasse 78

2., 6., 9. 1. um 15 Uhr Volksoper 9., Währinger Strasse 78 1. 1. Die Fledermaus
2., 6., 9. 1. um 15 Uhr Volksoper 9., Währinger Strasse 78 1. 1. Die Fledermaus

1.

1. Die Fledermaus von

J.

Strauss, 19 Uhr A

2.

1. Guys and Dolls, Musical von

F.

Loesser, 19 Uhr A

3.

1. Hänsel und Gretel von E. Humperdinck, 19 Uhr B

4.

1. Das Land des Lächelns von

F.

Lehár, 18.30 Uhr A

5.

1. Die lustigen Weiber von

Windsor von O. Nicolai,

 

19

Uhr A

6.

1. Ballett: Max und Moritz

(Barbay/Kropf), 17 Uhr B

7.

1. Guys and Dolls, 19 Uhr A

8.

1. Der Graf von Luxemburg von

F.

Lehár, 19 Uhr A

9.

1. Die lustigen Weiber von

Windsor, 19 Uhr A

10.

1. Ballett: Max und Moritz,

18.30

Uhr B

11.

1. Guys and Dolls, 19 Uhr A

12.

1. Die lustigen Weiber von

Windsor, 19 Uhr A

13.

1. Der Graf von Luxemburg,

 

19

Uhr A

14.

1. Ballett: Max und Moritz,

18.30

Uhr B

15.

1. Carmen von G. Bizet,

 

19

Uhr A

16.

1. Die lustigen Weiber von

Windsor, 19 Uhr A

17.

1. Guys and Dolls, 19 Uhr A

18.

1. Der Graf von Luxemburg,

 

19

Uhr A

19.

1. Die lustigen Weiber von

Windsor, 19 Uhr A

20.

1. Guys and Dolls, 19 Uhr A

21.

1. „operettts“, Operettenparodie,

20 Uhr C

22. 1. Ballett: Max und Moritz,

17 Uhr B

23.

1. La Cenerentola von G. Rossini, 16.30 Uhr B

24.

1. Heute im Foyer 19.30 Uhr

,

25.

1. Guys and Dolls, 19 Uhr A

26.

1. Carmen, 19 Uhr A

27.

1. Der Graf von Luxemburg,

19 Uhr A

28. 1. Carmen, 19 Uhr A

29. 1. Junge Talente des Wiener Staatsballetts, 19 Uhr C

30. 1. Guys and Dolls, 19 Uhr A

31. 1. Junge Talente des Wiener Staatsballetts, 19 Uhr C

Theater an der Wien

6., Linke Wienzeile 6, Tel. 588 85

20., 22., 24., 26., 28., 30. 1. „Castor et Pollux“, Oper von J.–P. Rameau; 19 Uhr / 25. 1. „Bellérophon“, Oper von J.-B. Lully (konzertante Aufführung); 19 Uhr / 27. 1. „Berenice, Regina d‘Egitto“, Oper von G. F. Händel (konzertante Aufführung); 19 Uhr In der Hölle: 11., 13., 14., 16., 19. 1. „Rouge et Noir“, kabarettistische Revue; 20 Uhr www.theater-wien.at

Ronacher Theater

1., Seilerstätte 9, Tel. 58885

5.–9. 1. „John Malkovich ist

Casanova“; 19.30 Uhr / Ab 10. 1. „Tanz der Vampire“, Musical von

M. Kunze & J. Steinman; Mo, Di,

Do–Sa 19.30 Uhr, So 18 Uhr www.musicalvienna.at

Raimund Theater

6., Wallgasse 18, Tel. 58885

Ab 2. 1. „Ich war noch niemals in New York“ , das Musical mit den Songs von Udo Jürgens; Di–Sa (ausser 6. 1.) 19.30 Uhr, So 18 Uhr www.musicalvienna.at

Schönbrunner Schlosstheater

13., Schloss Schönbrunn, Tickets Tel. 96096

24., 26., 28. 1. Universität für Musik und darstellende Kunst Wien:

„Il Parnaso confuso“, Oper von

C. W. Gluck; 19 Uhr

www.mdw.ac.at

Wiener Stadthalle

15., Vogelweidplatz 14, Tel. 79 999 79 12., 13. 1. „Das Phantom der Oper“; 20 Uhr / 13.–30. 1. Holiday On Ice: „Tropicana“; Mi um 17 Uhr, Do, Fr & 25. 1. um 19.30 Uhr, Sa um 15 und 19, So um 11 und 15 Uhr www.stadthalle.com

Tickets & Info

Staatsoper & Volksoper

Tageskassen / Box offices: 1., Opern-

gasse 2 & Burgtheater & Volksoper:

Mo–Fr 8–18, Sa, So, Ftg 9–12 Uhr Kreditkarte / credit card:

Tel. 513 1 513, täglich / daily 10–21 Uhr

Richtpreise / Prices:

Staatsoper: Kategorie A 11–192 €,

B 10–168 €, C 8–130 €, P 13–240 €.

Volksoper: Kategorie A 5–80 €,

B 5–65 €, C 5–45 €, G 10–160 €,

V 5–24 €

Info: Staatsoper Tel. 51444-2250, Volksoper Tel. 51444-3670 www.staatsoper.at, www.volksoper.at,

www.culturall.com

Kartenangebote von Strassenver- käufern erfolgen zu überhöhten

Preisen. / Street vendors offer tickets

at excessive prices.

Theater an der Wien & Ronacher & Raimund Theater Tageskassen / Box offices: Theater an der Wien & Wien-Ticket Pavillon bei der Oper (täglich 10–19 Uhr), Raimund Theater & Ronacher (Mo–Sa 10–13 & 14–18 Uhr, So 14–18 Uhr)

Kreditkarte / credit card: Wien- Ticket Tel. 58885, täglich 9–21 Uhr Richtpreise / Prices:

Theater an der Wien: 18–130 €,

Raimund Theater: 10–110 € Ronacher: 10–110 € www.wien-ticket.at

©WTV/MAXUM
©WTV/MAXUM

Marionettentheater Schloss Schönbrunn

13., Schloss Schönbrunn, Hofratstrakt, Tel. 817 32 47 „Die Zauberflöte“, Oper von

W. A. Mozart; Sa & 3., 5. 1. um

19 Uhr, So & 6. 1. um 16 Uhr /

„Die Kinderfledermaus“ von

J. Strauss; 2. 1. um 11 Uhr, 3., 8.,

14., 28. 1. um 16 Uhr

„Die Kinderzauberflöte“; 4., 15., 21., 29. 1. um 16 Uhr, 6., 9., 23. 1. um

4., 15., 21., 29. 1. um 16 Uhr, 6., 9., 23. 1. um / 11 Uhr
4., 15., 21., 29. 1. um 16 Uhr, 6., 9., 23. 1. um / 11 Uhr

/

11

Uhr

11 Uhr / „Hänsel und Gretel“;

/ „Hänsel und Gretel“;

5.,

7., 22. 1. um 16 Uhr, 16., 30. 1.

Uhr / „Hänsel und Gretel“; 5., 7., 22. 1. um 16 Uhr, 16., 30. 1. um

um 11 Uhr www.marionettentheater.at

Burgtheater

1., Dr.-Karl-Lueger-Ring 2

1. 1.

Der Parasit von F. Schiller,

19 Uhr

2.

1.

Was ihr wollt von W. Shakespeare, 19 Uhr

3.

1.

Der Parasit, 19.30 Uhr

4.

1.

Faust – der Tragödie zweiter Teil von J. W. Goethe,

5. 1.

19.30 Uhr

Der Zauberer von Oz von

L. F. Baum. Ein Stück für

Kinder & Erwachsene, 16 Uhr 6. 1. Was ihr wollt, 18 Uhr 7. 1. Phädra
Kinder & Erwachsene,
16 Uhr
6.
1.
Was ihr wollt, 18 Uhr
7.
1.
Phädra von J. Racine, 20 Uhr
8.
1.
Faust – der Tragödie erster
Teil von J. W. Goethe, 19 Uhr
9.
1.
Struwwelpeter von
P.
McDermott, J. Crouch,
M.
Jacques, 16 Uhr
10.
1.
Phädra, 19.30 Uhr
11.
1.
Der Zauberer von Oz,
16 Uhr
12. 1.
Phädra, 19.30 Uhr
13. 1.
Die Jüdin von Toledo

14. 1.

15. 1.

16. 1.

von F. Grillparzer, 19.30 Uhr

Helena von Euripides/Peter Handke, 19.30 Uhr

Der Zauberer von Oz, 16 Uhr
Der Zauberer von Oz,
16 Uhr
Der Zauberer von Oz, 10 Uhr
Der Zauberer von Oz,
10 Uhr

Avantgarde GesmbH. Diskussionsveranstaltung zum 100. Geburtstag von Bruno Kreisky, 18 Uhr

17. 1. Die heilige Johanna der

Schlachthöfe von B. Brecht,

19 Uhr

18.

1.

Was ihr wollt, 19 Uhr

19. 1.

Das Begräbnis

von T. Vinterberg, 19.30 Uhr

20. 1.

Der Parasit, 19.30 Uhr

21.

1.

Keine Vorstellung

22.

1.

Mea Culpa. Eine ReadyMa- deOper von C. Schlingensief,

23. 1.

19.30 Uhr

„So schön wie hier kanns

im Himmel gar nicht sein!“, Lesung aus dem Buch von

C. Schlingensief, 19 Uhr

24.

1.

Mea Culpa, 19 Uhr

25.

1.

Die heilige Johanna der Schlachthöfe, 19 Uhr

26.

1.

Das Begräbnis, 19.30 Uhr

27.

1.

Warten auf Godot von S. Beckett, 19 Uhr

28.

1.

Was ihr wollt, 19.30 Uhr

29.

1.

Der Parasit, 20 Uhr

30.

1.

Immanuel Kant von Th. Bernhard, 19 Uhr

31.

1.

Die heilige Johanna der Schlachthöfe, 19 Uhr

Blaues Foyer im Burgtheater 2. 1. Ignaz Kirchner: „Das Buch der

Unruhe“ von F. Pessoa; 11 Uhr

Vestibül im Burgtheater

3., 4., 25., 26. 1. „Eine Sommernacht“ von D. Greig, G. McIntyre / 7., 9. 1.

„Philotas“ von G.E. Lessing / 14., 15.,

17. 1. „Dorian Gray“ von O. Wilde /

18. 1. Das Reflektorium – Selbstgeburt

im Lautall: Stefan Zweifel im Gespräch

mit Gerhard Rühm / 20., 22., 23. 1.

„Stroszek“ nach einem Film von Werner Herzog / Beginn jeweils 20.30 Uhr,

am 9. 1. („Philotas“ ) um 19 Uhr

Junge Burg: „Bonnie und Clyde“

von T. Richhardt; 10. 1. um 19 Uhr,

12., 13. 1. um 11 & 19 Uhr / „Parzival/Short Cut“ von P. Raffalt;

28., 31. 1. um 19 Uhr

Akademietheater

3., Lisztstrasse 1

1.

1.

„I brauch kan Pflanz“ mit

 
 

Michael Heltau und den

Wiener Theatermusikern,

19

Uhr

2.

1.

Rasmus, Pontus und der

 
 

Schwertschlucker von

A.

Lindgren, 16 Uhr

A. Lindgren, 16 Uhr

3.

1.

Peggy Pickit sieht das

 
 

Gesicht Gottes von

 

R.

Schimmelpfennig, 20 Uhr

4.

1.

„I brauch kan Pflanz“, 19.30 Uhr

5.

1.

Keine Vorstellung

 

6.

1.

Rasmus, Pontus und der Schwertschlucker, 16 Uhr

6. 1. Rasmus, Pontus und der Schwertschlucker, 16 Uhr

7.

1.

Geschichten aus dem

 

Wiener Wald von

 

Ö.

v. Horváth, 19.30 Uhr

 

8.

1.

Amphitryon von H. v. Kleist,

 

20

Uhr

9.

1.

Eine Familie von T. Letts, 18 Uhr

10.

1.

„bisjetzt“ von und mit Alfred

 

Dorfer, 20 Uhr

 

11.

1.

Peggy Pickit sieht das

 
 

Gesicht Gottes, 20 Uhr

12.

1.

Keine Vorstellung

 

13.

1.

Amphitryon, 19.30 Uhr

 

14.

1.

Premiere: Rausch von

 

A.

Strindberg, 19.30 Uhr

15.

1.

Geschichten aus dem

 

Wiener Wald, 20 Uhr

16.

1.

Rausch, 19 Uhr

 

17.

1. Keine Vorstellung

18.

1.

Peggy Pickit sieht das

 
 

Gesicht Gottes, 20 Uhr

19.

1.

Rausch, 20 Uhr

 

20.

1.

Peggy Pickit sieht das

 
 

Gesicht Gottes, 20 Uhr

21.

1.

Der goldene Drache von

 

R.

Schimmelpfennig, 19.30 Uhr

22.

1.

„I brauch kan Pflanz“, 20 Uhr

23.

1.

Rasmus, Pontus und der

 

Schwertschlucker, 14 Uhr

1. „I brauch kan Pflanz“, 20 Uhr 23. 1. Rasmus, Pontus und der   Schwertschlucker, 14

24. 1. Verbrennungen

von W. Mouawad, 20 Uhr

25. Die Beteiligten von K. Röggla, 20 Uhr

26. Suchers Leidenschaften –

1.

1.

Botho Strauss, 20 Uhr

27. 1. Keine Vorstellung

28. Peking Opel von R. Pollesch, 19.30 Uhr 29. Rausch, 20 Uhr Benefizmatinee der Initiative „Nein zu arm und krank“, 11 Uhr Othello von W. Shakespeare, 18 Uhr

31. 1. Die Beteiligten, 20 Uhr

Kasino am Schwarzenbergplatz 3., Am Schwarzenbergplatz 1 „Stallerhof“ von F. X. Kroetz; 3., 4. 1. um 20 Uhr, 5. 1. um 19 Uhr / „Krieg und Frieden“. Teile aus dem Ersten Buch von Leo Tolstoi; 9., 10., 21., 22., 23. 1. um 18 Uhr / Kakanien – Neue Republik der Dichter. Rede von Terézia Mora; 19. 1. um 20 Uhr / „Harmonia Caelestis“. Musiktheater nach P. Esterházy; 27. 1. um 20 Uhr, 28. 1. um 19 Uhr / Junge Burg:

SchauSpielBar; 29. 1. um 20.30 Uhr

30. 1.

1.

1.

Tickets & Info

Burgtheater & Akademietheater & Kasino am Schwarzenbergplatz Kartenverkauf seit 30. 10. für 1. 1., ab 20. 12. für 2.–31. 1. Tageskasse: 1., Operngasse 2 & Burgtheater & Volksoper, Mo–Fr 8–18 Uhr, Sa, So, Ftg 9–12 Uhr Kreditkarte: Tel. 513 1 513 Richtpreis: Burgtheater: 5–51 € Akademietheater: 5–51 € Info: Tel. 514 44-4140 www.burgtheater.at, www.culturall.com

Theater in der Josefstadt & Kammerspiele Kartenvorverkauf ab 10. eines Monats für den gesamten nächsten Monat Tageskasse: Theater in der Josef- stadt & Kammerspiele:

Mo–Fr ab 10 Uhr, Sa, So, Ftg ab 13 Uhr, jeweils bis zum Beginn der Abend vorstellung Kreditkarte & Info: Tel. 42700-300 Richtpreis: Theater in der Josefstadt:

5–63 €, Kammerspiele: 10–58 € www.josefstadt.org

©WTV/MAXUM
©WTV/MAXUM

Theater in der Josefstadt

8., Josefstädter Strasse 24–26

Kap Hoorn von

1.

1.

2.

1.

I. Bauersima, 19.30 Uhr

Eh wurscht von

F. Wittenbrink, 15 Uhr

Bauersima, 19.30 Uhr Eh wurscht von F. Wittenbrink, 15 Uhr Kap Hoorn, 20 Uhr 3., 4.

Kap Hoorn, 20 Uhr

3., 4. 1. Eh wurscht, 19.30 Uhr

5.

1.

Einmal noch von K. Pohl,

 

19.30

Uhr

6.

1.

Josefstädter Neujahrskonzert,

 

11

Uhr

Einmal noch, 19.30 Uhr

7.

1.

Das weite Land von

 

A. Schnitzler, 19.30 Uhr

8.

1.

Kap Hoorn, 19.30 Uhr

9.

1.

Eh wurscht, 15 und 19.30 Uhr