Sie sind auf Seite 1von 8

Nuemser

— « die intelligentere Va®iante » —

8. Januar 2011

Informationen, Zuarbeiten, Berichte und das alles in der


Arbeitszeit
geschrieben von Administrator abgelegt unter: Dennis Klüver, CDU, Dr. Hans Heinrich Uhlmann, Ingrid
Schafranski, Christiane Münter, Grevesmühlen

keine Spitzenbeamtin!

Wie wurde Frau Christiane Münter in einer kleinen Lokalzeitung letztens genannt.

Spitzenbeamtin. Ja Spitze ist die Frau. In liefern von Informationen und Internas an ihre

Partei- und Fraktionskollegen. Unser E-Mail-Fach läuft seit Freitag immer wieder voll, mit

Beweisen ihrer Dienstvergehen gegen ihren Dienstherrn, den Landkreis

Nordwestmecklenburg. Wir kommen mit dem Sichten der Unterlagen auf die Schnelle gar

nicht nach. Einige Beispiele wollen wir der Öffentlichkeit selbstverständlich nicht vor

enthalten. Und die Unterlagen beweisen, dass Frau Münter schon längere Zeit den

Informanten spielt. Und wenn es nach dem Willen des Herrn Dr. Uhlmann gegangen wäre,

würde es sogar noch mehr Informanten im Landkreis geben. Was die Schönberger Bürger

schon lange vermuten, wurde auch durch diese Unterlagen bewiesen. Dennis Klüver hat sich

fast alle Anträge und Widerspruchsschreiben von Frau Münter anfertigen lassen.

Alle gestellten Anträge der CDU-Fraktion im Kreistag sowie auch der Fraktion der

Grevesmühlener Stadtfraktion wurden von Frau Münter ausgearbeitet. Und damit die auch gut
gelingen, hat Frau Münter mehrere Versionen ausgearbeitet und auch dafür eine Menge Zeit

ans Bein gebunden. Selbstverständlich Arbeitszeit.

Mit der Verschwiegenheit der Spitzenbeamtin ist es nun wahrlich nicht weit her. Wirklich sehr

interessant liest sich ihr Bericht über angebliche "Strukturelle Probleme" in der

Kreisverwaltung, die sie an den Herrn Gerhard Kröger (CDU) in Rehna geschickt hat. Solche

"Situationsberichte" die eigentlich ganz normale Vorgänge in einer Verwaltung beschreiben,

wurden selbstverständlich pointiert auch z.Bsp. an Herrn Dr. Uhlmann und an den

ehemaligen stellvertretenden Direktor der Musikschule Bertram Grafendorff versandt.

Selbstverständlich beherrscht Frau Münter auch die alte Tugend "nach unten treten und nach

oben puckeln". Frau Karin Strenz (Landtagsabgeordnete CDU) hat eine sehr schöne Mail

bekommen, in der Frau Ingrid Schafranski gar nicht so gut aussieht. Ja selbst für das

Mitarbeiteransche…sen, ist sie sich nicht zu schade.

Kommen wir jetzt zu den Vorwürfen, der Begehung von Dienstvergehen. Auch das belegen

die Unterlagen ganz eindeutig. So wurden von Frau Münter ganze Sachverhalte zu

Personalangelegenheiten an der Herrn Dr. Uhlmann gesandt. (die unkenntlich gemachten

Stellen, stammen übrigens von uns) Jeder Personalchef der so gegen seine

Verschwiegenheitsklausel verstößt, wird fristlos entlassen. Noch was Lustiges zum Abschluss.

Ständig wird den Linken vorgeworfen, sie können nichts Anderes als Populismus. Eine Mail

von Roland Anderko an Frau Münter beweiß , das auch die CDU sich mit wachsender

Begeisterung dem Populismus hingibt.

Die ganzen Unterlagen belasten aber nicht nur Frau Münter. Auch für Herrn Dr. Uhlmann

stellen sie eine schwere Belastung dar. In der LN vom 24.09.2010 äußerte sich Uhlmann

wie folgt: "… dass während des laufenden Verfahrens die Unschuldsvermutung gelte. Er

(Uhlmann) habe nach eigener Aussage keine Kenntnis von den genauen Vorwürfen, gehe

aber davon aus, dass sie entkräftet werden können."

Die Unterlagen beweisen eindeutig, dass er schon zum damaligen Zeitpunkt wusste, das er zu

den ständigen Empfängern von Frau Münter gehörte. Schlussfolgerung der ganzen Unterlagen

kann nur sein, Frau Münter hätte vor 20 Jahren einen ganz hervorragenden weiblichen IM

abgegeben.

[ Trackback ]

5 Kommentare »

1.
Warten wir doch erst mal ab , was die CDU zu dieser Personalfrage demnächst

beschließt. Obwohl sie eigentlich nicht mehr zurück kann. Das wäre nämlich auch

das AUS für Uhlmann und Konsorten, die sich eigentlich schon längs selber

demontiert haben. Das beste Beispiel ist, CDU Kandidatin Schafranski verliert

haushoch bei der Bürgermeisterwahl in Gadebusch gegen ehemaligen bekennenden

IM.

kommentiert von Gadebuscher — 9. Januar 2011 @ 08:17 | [ Kommentarlink ]

2.

Diese doch etwas amüsante E-Mail (CDU-Zickenkrieg) lässt die Aktion von Frau

Münter auf dem Gadebuscher Bürgerforum in einem ganz anderen Licht

erscheinen. Das war vielleicht gar nicht als Wahlkampfhilfe gedacht. Das

Herauskramen der STASI-Angelegenheit sollte bewusst das Ansehen der CDU-

Kandidatin Schafranski beschädigen!

kommentiert von Einheimischer — 9. Januar 2011 @ 11:25 | [ Kommentarlink ]

3.

Wikileaks NWM lebt!!!

kommentiert von für mehr Transparenz im Landkreis — 9. Januar 2011 @ 11:37 | [

Kommentarlink ]

4.

Hallo Administrator, ich hätte da auch noch brisantes Material zum Thema CDU NWM

(Sie haben doch nur die Spitze des Eisberges angekratzt). Leider habe ich ihre E-Mail

Adresse nicht.

PS: ich bin heute das erste mal auf dieser Seite. Es kann definitiv so nicht

weitergehen mit der CDU in Nordwestmecklenburg.

kommentiert von Besucher — 9. Januar 2011 @ 12:07 | [ Kommentarlink ]


5.

Einfach mal unten den Fuß des Blogs anschauen.

kommentiert von Administrator — 9. Januar 2011 @ 12:31 | [ Kommentarlink ]

RSS Feed für die Kommentare dieses Beitrages.

Schreibe was dazu

Name

Email-Adresse*

Webseite

Zeilen werden automatisch umgebrochen, E-Mail Addresse wird nicht angezeigt!

Anti-Spam: Bitte tragen Sie die die angezeigte Zeichenfolge in das Eingabefeld ein.

Absenden

• Termine

• 06.01.2011 19:00 Ausschuss Finanzen, Palmberghalle

• 11.01.2011 19:00 Stadtentwicklung, Bau und Verkehr, Umwelt und Ordnung,

Palmberghalle
• 18.01.2011 19:00 Hauptausschuss, Palmberghalle

• 25.01.2011 19:30 Ausschuss Ausschusses für Schule, Kultur und Sport, Jugend,

Senioren und Soziales, Palmberghalle

• 03.02.2011 19:00 Stadtvertretersitzung, Amtsgebäude Schönberg

• Blog

• Anmelden

• Marktplatz

• Blog-Karikaturen Teil 1

• Blog-Karikaturen Teil 2

• Bildergalerie

• Videoraum

• Seiten

• Danksagung von Michael Heinze

• Rede 01.07.2010 Michael Heinze

• Schämt Euch, Ihr Stadtvertreter!

• Rechts und Links im Rechtsstaat

• Ein Vergleich ist ...

• Brief an Pagels-Heineking

• Redebeiträge 22.10.2009

• Zwei Seiten der Medaille

• Die gesteuerte Demokratie

• Offener Brief

• Suche:

suchen

• Aktivitäten
• neuesten Kommentare:

• Informationen, Zuarbeiten, Berichte und das alles in der Arbeitszeit:

• Administrator: Einfach mal unten den Fuß des Blogs...

• Besucher: Hallo Administrator, ich hätte da auch noch...

• für mehr Transparenz im Landkreis: Wikileaks NWM lebt!!!...

• Einheimischer: Diese doch etwas amüsante E-Mail (CDU-Zickenkrieg) lässt...

• Gadebuscher: Warten wir doch erst mal ab ,...

• [Update] CDU-IM Christiane Münter darf weitermachen:

• Birgit: Donnerstag, der 13.01.2011, ein schicksalshafter Tag für...

• Links:

• Ostsee-Zeitung

• Schweriner Volkszeitung

• Lübecker Nachrichten

• Schönberger Land

• Stadt Schönberg

• Beamtengesetz Mecklenburg-Vorpommern

• Kommunalverfassung Mecklenburg-Vorpommern

• Kategorien:

• Archive:

• Januar 2011

• Dezember 2010

• November 2010

• Oktober 2010

• September 2010

• August 2010

• Juli 2010

• Juni 2010
• Mai 2010

• April 2010

• März 2010

• Februar 2010

• Januar 2010

• Dezember 2009

• November 2009

• Oktober 2009

• September 2009

• Kalender:

Januar 2011

M T W T F S S

« Dec

1 2

3 4 5 6 7 8 9

10 11 12 13 14 15 16

17 18 19 20 21 22 23

24 25 26 27 28 29 30

31

• Meist gelesen

• Kann CDU..: (1232)

• Das Problem..: (384)

• [UPDATE]..: (326)

• [Update]..: (321)

• [UPDATE]..: (303)

• System:

• RSS 2.0

• Atom

• Comments RSS 2.0

• Valid XHTML

• Besucher:
ein Service von:

Dieser Blog wird betrieben, von Menschen die

sich der Demokratie und einem friedlichen

Miteinander verpflichtet fühlen! Mails und

Wünsche als Redakteur aufgenommen zu

werden, bitte an diese Adresse. Copyright ©

2009/2010