You are on page 1of 1

Pin

Kabelfarbe
ATX 1.0 bis ATX Signal 1) Funktion 2)
2.1 2.2
1 1 3,3 V Orange
2 2 3,3 V Orange ATX-2.2-Netzteilstecker (Buchse)
3 3 Masse Schwarz
4 4 5V Rot
5 5 Masse Schwarz
6 6 5V Rot
7 7 Masse Schwarz
Power Ok (+12 V & +5 V &
8 8 PWR_OK Grau
+3,3 V stabil)
9 9 5 VSB Violett +5 VDC Standby Voltage
ATX-2.2-Netzteilstecker (Buchse) Seitenansicht
10 10 12 V Gelb
10 5) 11 12 V Gelb
5) 12 3,3 V Orange
2
11 13 3,3 V Orange
12 14 −12 V Blau
13 15 Masse Schwarz
14 16 PS ON Grün Power Supply On 3)
15 17 Masse Schwarz
16 18 Masse Schwarz
17 19 Masse Schwarz
18 20 −5 V Weiß nur bei ATX1 4)
Belegung der Stecker eines ATX-1.3-Netzteils
19 21 5V Rot
20 22 5V Rot
5) 23 5V Rot
20
5) 24 Masse Schwarz
17

1)
Die Kabelfarben zeigen die gängigste Belegung. Bei einzelnen Herstellern oder Modellen können Abweichungen vorkommen.
2)
Auf Pin 11 (beim 24-poligen Stecker Pin 13), gelegentlich auch auf Pin 1 oder Pin 2, sind meist zwei Adern angeschlossen. Eine der
beiden, häufig mit geringerem Querschnitt, dient als Sensorleitung zur besseren Ausregelung der 3,3-Volt-Schiene.
3)
Steuereingang. Bei Verbindung mit Masse schaltet das Netzteil ein.
4)
Bei Netzteilen nach ATX2-Standard "reserved" und meistens unbelegt
5)
Belegung eines Adapters von 20-poligen Stecker (bis ATX-2.1) zu einem 24-poligen Stecker (ab ATX-2.2)

Spannungstoleranzen
Die folgenden Toleranzen müssen sowohl im Leerlauf als auch unter Last eingehalten werden. Bei einem (kurzen) Ausfall der Stromversorgung
sind sie auch unter Volllast noch für mindestens 17 ms einzuhalten, um die Störung zu überbrücken.[2]

Minimalspannung Normalspannung Maximalspannung


Ausgang Toleranz
in V in V in V
+12 V1DC ±5 % +11,40 +12,00 +12,60
+12V2DC ±5 % +11,40 +12,00 +12,60
+5 VDC ±5 % +4,75 +5,00 +5,25
+3,3 VDC ±5 % +3,14 +3,30 +3,47
−12 VDC ±10 % −10,80 −12,00 −13,20
−5 VDC ±10 % −4,50 −5,00 −5,50
+5 VSB ±5 % +4,75 +5,00 +5,25

Netzteilstandards