Sie sind auf Seite 1von 1

Das arabische Alphabet I

--------------------------------------
Eine Lautumschrift der 28 Buchstaben. Die rotmarkierten Buchstaben tönen uns fremd.
Transkription nach eigenen Regeln.

kurzes a, u, i, oder langes a ‫ا‬


b ‫ب‬
t ‫ت‬
th = in Elisabeth oder zum Beispiel die Zahl drei auf arabisch: thäläthä ‫ث‬
g / dsch = Giovanni, James ‫ج‬
h = starkes h wie h in Ahmed, Mahmud, Muhammad ‫ح‬
ch = Ach, Bach, chuchichäschtli ‫خ‬
d ‫د‬
th = thath Abu Dhabi oder Dahab ‫ذ‬
r ‫ر‬
z = wie s in Rose, Gaze, Luise ‫ز‬
s ‫س‬
sch ‫ش‬
s = dunkles (emphatisches) s ev. für Sophia ‫ص‬
d = dunkles (emphatisches) weiches d ‫ض‬
t = dunkles (emphatisches) t für Taliban / Italia ‫ط‬
dunkles (emphatisches) weiches ds wie Nazara ‫ظ‬
'ain = schwierig auszusprechendes ä-e z.B. für 'Arabi, oder 'Ali ‫ع‬
gh = nahe am französisches Gaumen-r, Paris, Baghdad, Afghanistan ‫غ‬
f‫ف‬
q = dunkles (emphatisches) k wie in al qaahira (Kairo), qalam (Calamus) ‫ق‬
k ‫ك‬
l ‫ل‬
m ‫م‬
n ‫ن‬
h ‫ه‬
w, oder langes u ‫و‬
j, oder langes i ‫ي‬

© 2009 Daniel Reichenbach, Zürich Switzerland, www.arabische-kalligrafie.ch