Sie sind auf Seite 1von 2

8 Generationen Einheit 8: Test

Test

Eine Bitte per Mail. Lesen Sie die E-Mail. Welches Wort passt in die
Lücken? Ergänzen Sie.
1 a) mich 2 a) deshalb 3 a) Letzten
b) mir b) denn b) Letzter
c) mein c) weil c) Letztes

4 a) vermuten 5 a) mache 6 a) über


b) erinnern b) habe b) für
c) wissen c) gebe c) um

Plusquamperfekt und Präteritum. Schreiben Sie Sätze in der Vergangenheit


mit nachdem.
Beispiel: Tobias / sehr lange schlafensich besser fühlen
Nachdem Tobias sehr lange geschlafen hatte, fühlte er sich besser.
1. wir / frühstücken es / an der Tür / klingeln
Nachdem .
2. Herr Clemens / im Hotel / ankommen das Bier aus der Minibar / trinken
Nachdem .
3. wir / im Restaurant / viel Wein trinken ein Taxi / rufen
Nachdem .
4. Erik / einkaufen ein tolles Essen / kochen
Nachdem .

Seite 1 von 2
Einheit 8: Test

Nebensätze mit seit. Verbinden Sie und schreiben Sie die Sätze.
Beispiel: Claudia zahlt weniger Miete, seit sie in einer Wohngemeinschaft lebt.

Claudia zahlt weniger Miete, 1 a viel glücklicher sein


Seit unsere Oma bei uns wohnt, 2 b ein neues Kochbuch haben
Roberto hat viele neue Freundinnen, 3 c in einer Wohngemeinschaft leben
Ich koche viel besser, 4 d nicht mehr zu Hause wohnen
Seit Rebecca eine Arbeit gefunden hat, 5 e keine Zeit mehr haben
Meine Schwester ist viel netter, 6 f im Tanzkurs sein
2.

3.

4.

5.

6.

Possessivartikel im Genitiv. Welches Wort ist richtig? Kreuzen Sie an.

1. Meine Großmutter wohnt im Haus meinen meiner meines Eltern.


2. Das Auto meiner meinen meine Mutter war sehr teuer.
3. Der Geburtstag meinem meinen meines Bruders ist am 1. April.
4. Wir müssen das Dach unserem unseren unseres Hauses reparieren.

Traumberuf. Ergänzen Sie die Verben im Präteritum.


1
Als Kind (wollen) ich am liebsten Pilot werden. Mir (gefallen)
2
die Idee, die Erde von oben zu sehen. Aber der Unterricht in Physik
3
(machen) mir überhaupt keinen Spaß und Mathematik (finden) ich
4
schrecklich. Gute Noten (haben) ich in Fremdsprachen.
5 6
Nach der Schule (wissen) ich zuerst nicht, was ich machen
7 7 8
(sollen). Ich von Zuhause (ausziehen) und
9
(haben) verschiedene kleine Jobs. Dann (bringen) mich ein guter
10
Freund auf die Idee, doch mal ein paar Jahre ins Ausland zu gehen. Ich
11
(gehen) nach Lateinamerika und mein Spanisch (werden) immer besser.
Heute studiere ich Sprachen und werde nach dem Studium hoffentlich einen Beruf
finden, der mir Spaß macht.

Seite 2 von 2