Sie sind auf Seite 1von 1

Aufgabe zum 13.2.

2011

Fliegen im Vektorraum

Gegeben sind die Punkte


A(55/5/9)
B(-5/25/7)
C(60/70/5)
D(0/10/8)
T(10/20/0)

Ein Flugzeug fliegt innerhalb einer Flugstunde vom Punkt B zum Punkt A.
Ein Ufo fliegt in derselben Zeit von Punkt D zu Punkt C.
Ein Beobachter-Team steht im Punkt T und sieht einen quaderförmigen Luftraum (Länge (x-
Richtung): 20, Breite 40 und Höhe 10) über einer das Sichtfeld einschränkenden Landschaft.

a) Bestimmen Sie den Punkt, an dem das Flugzeug erstmals vom Team gesehen werden kann.
b) Bestimmen Sie den durchschnittlichen Höhenverlust des Ufos jeweils absolut
- pro tatsächlich geflogenen km
- pro geflogener Stunde
c) Bestimmen sie die Geschwindigkeit der beiden Flugkörper.
d) Zeigen Sie, dass die beiden Flugkörper direkt über den Beobachtern kollidieren, wenn sich das
Flugzeug um 11 Uhr in Punkt B und das Ufo sich 5 Minuten später in Punkt D befindet.
e) Nehmen sie an, sie hätten den Graphen der Momentangeschwindigkeit eines Flugkörpers vor
sich. Beschreiben sie ein mathematisches Vorgehen (Verfahren) zur Bestimmung der
Durchschnittsgeschwindigkeit in einem gegebenen Intervall.