Sie sind auf Seite 1von 1

iOS (bis Juni 2010 iPhone OS) ist ein Betriebssystem der Firma Apple für mobile Geräte.

Es
basiert auf Mac OS X und ist das Standard-Betriebssystem der Apple-Produkte iPhone, iPod
touch, iPad und der zweiten Generation des Apple TV. Es bietet eine Anbindung zum iTunes
Store und dem App Store.

Inhaltsverzeichnis
[Verbergen]
• 1 Geschichte
• 2 Funktionsumfang
◦ 2.1 Benutzeroberfläche
◦ 2.2 Startbildschirm
◦ 2.3 Mehrprozessbetrieb
• 3 Sicherheit
• 4 Versionen
• 5 Erweiterbarkeit
• 6 App-Entwicklung
• 7 Weblinks
• 8 Einzelnachweise
Geschichte [Bearbeiten]
Das ursprüngliche Betriebssystem iPhone OS wurde am 9. Januar 2007 im Zusammenhang
mit dem neu erschienenen iPhone vorgestellt. Es handelte sich um ein auf das iPhone
angepasstes und auf den darin verwendeten ARM-Prozessor portiertes Derivat von Mac OS
X.

Da das Betriebssystem nach dem iPhone auch auf dem iPod touch und dem iPad zum Einsatz
kam, hat Apple das Betriebssystem am 7. Juni 2010 offiziell in iOS umbenannt. Für die
Umbenennung hat Apple den entsprechenden Markennamen von Cisco Systems lizenziert.
Cisco hat für die Bezeichnung IOS seit den 1980er Jahren die Namensrechte für das
Internetwork Operating System, welches in deren Routern und Switches eingesetzt wurde. Die
übertragene Lizenz b