Sie sind auf Seite 1von 1

Grundlagen

Technische Darstellung Projektionsarten Zeichnungssatz Maßstäbe Linienarten Haupt- oder Gesamtzeichnung
Technische Darstellung
Projektionsarten
Zeichnungssatz
Maßstäbe
Linienarten
Haupt- oder Gesamtzeichnung
Vergrößerung
Axonometrische
Normal Projektion
Darstellung
Volllinie, breit
zwingend erforderlich
2:1, 20:1, usw.
Rechtwinklige
Schiefwinklige Projektion
sichtbare Kanten
5:1, 50:1, usw.
Parallelprojektion
Gruppenzeichnung
Schraubenenden
10:1, 100:1, usw.
nur bei Bedarf
nutzbare Gewindelängen
Verkleinerung
Einzelteilzeichnung
Volllinie, schmal
1:2, 1:20, usw.
Zentralprojektion
für alle herzustellenden Einzelteile
zwingend erforderlich
Maßlinien, -hilfslinien
1:5, 1:50, usw.
Schraffuren
1:10, 1:100, usw.
Stückliste
Biegelinien
zwingend erforderlich, auflistung von
Einzelteilen, Norm- und Kaufteile
Hinweislinien
Rechtwinklige
axonometrische
Freihand- bzw. Zickzacklinie
Projektion
Montage- oder
Zusammenbauzeichnung
Unterbrechungen, Schnitte
Isometrische Projektion
Dimetrische Projektion
bei Bedarf
Strichlinie, schmal
Verdeckte Kanten und Umrisse
Strichpunktlinie, schmal
Mittellinien
Symmetrielinien
Teilkreise von Verzahnung
Lochkreise
Strichpunktlinie, breit
Kennzeichnung der Schnittebene
Strich-Zweipunktlinie, schmal
Umrisse angrenzender Teile
Grenzstellung von Teilen
Umrisse vor der Verformung
Umrahmung besonderer Felder

2. Technische Darstellung Grundlagen.mmap - 01.02.2011 - Mindjet