Sie sind auf Seite 1von 32

Optimal B1

(2009)

Inhalt

K1 deswegen; darum; deshalb / Indirekter Fragesatz; W-Wort oder


„ob“

K2 Genitiv / Nebensatz mit „obwohl“ / Adjektive: Superlativ

K3 Verb + Verb im Infinitiv (ohne „zu“) / „zu“ + Infinitiv /

Hauptsatz + Hauptsatz mit „trotdem“

K4 W-Wort + Präposition / Pronominalverb „da(r)-“ + Präposition /


Verb: Präteritum

K5 Satz: Relativsatz; Relativpronomen im Dativ; Relativsatz mit


Präposition;

Relativpronomen „was“ und „wo“

K6 Satz: Nebensatz mit „um... zu“ + Infinitiv / Präpositionen mit


Genitiv /

Adjektive: Deklination (Genetiv) / Ausdrücke mit zweiteilige


Präpositionen

K7 N-Deklination / Zweiteilige Konjunktoren / Verb: Futur I

K8 Partizipen als Adjektive / Satz: Nebensatz mit „während“ /

Wortstellung: Pronomen im Mittelfeld / Adjektive mit


Präpositionen

K9 Verben mit Reflexivpronomen (Dativ); Reflexivpronomen;


Reflexivpronomen im

Akkusativ oder Dativ / Verb: „lassen“ + Infinitiv / Verb: „nicht


brauchen“+

„zu“+Infinitiv / Verb oder Nomen + Verb


K10 Verb: Konjunktiv II / Satz: Nebensatz mit „so dass“ /
Komparativ: Vergleiche mit

„ je... desto“ / Textreferenz: Pronomen und Artikelwörter

K11 Temporale Nebensätze : „bis“ und „bevor“ / „der-“ , „das-“ ,


„dieselbe“ / Textreferenz : Lokal- und Temporalangaben / Verb:
Plusquamperfekt / Satz: Nebensätze mit „nachdem“

W-Wort+Präposition und „da(r)-“+ Präpositionen

Worüber/ Wovon/ Womit über wem/ von wem

Worüber berichtet…. Über den Flugzeugabsturz.

über die Wahlen.

über den Tod von Kung-Fu.

über den Freitod.

Womit fahren wir? Mit dem Zug. Ah, damit. Auf wen ist sie stolz? Auf ihre Tochter =
auf sie

Auf ihren
Sohn =auf ihn

Worauf ist sie stolz? Auf den Beruf = darauf = Ach, so darauf ist sie stolz.

Wovon sprechen wir? Von Wien.

(sich interessiere für) sich erinnern an:

Wofür interessiere du dich? Woran erinnert sie sich? –Daran,


dass sie lange eine Wohnung

Ich interessiere mich für Politik.(dafür) gesucht


hat.

Für wen interessierst du dich? Personen von wem erzält sie? Über wen
spricht sie?

Wofür interessierst du dich? Sachen


Worüber berichtet.. Über die Theorie von... Ach, so darüber

Wortschatz: stolz sein auf(+Akk) = orgulloso; die Heizug= calefaccion ; sich erinnern=
recordar ; die Erinnerung= recuerdo ; die Bequemlichkeit= comodidad ; berichten=
informar, referir ; der Bezirk= distrito, area ;

Brief
Freude ausdrücken:
…es freut mich…zu…. ...jemander etwas wünsche..

....es ist schön, ....zu... ...ich hoffe ,dass....

...es tut mir leid, dass... dir....

...ich finde es schade, dass... Ihnen...

Eien Ratschlag geben Seine Meinung sagen

...ich rate dir...zu.... (Verb am ende ..ich finde,...


infinitiv)
Meiner Meinung nach...
Ich an deiner Stelle würde...
Ich bin der Meinung, dass..

Buenos Aires, den 7. Juli 2009

Liebe Dora,

schön, dass du mir geschrieben hast! Mir geht es sehr gut,doch ich finde auch gut die
Idee zu wiedersehen .

Ich habe Zeit jeden Samstag Abend , wenn das passt dir gut oder andere Tag , sagt
einfach mir bitte. Wir konnen zuzamen essen und ich konnte dafür etwas kochen oder
vorbereiten. Wenn du weisst ,wie viele Leute kommt ,sagt mir , damit konnte ich besser
etwas vorbereitet.

Hast du zuviel Musik? Darüber könnte ich auch etwas mitbringen.


Ich habe die E-Mails von ein paar Mitschüler des Kurs, wenn du möchtest, kann ich ihnen
schreiben und alles, was du gesagst hast, erzählen. Was meinst du darüber ?

Also, ich freue mich sehr, dass wir treffen werden/konnen (?)

Gruss

Leandro Bruni

Wortschatz: Ratschlag= consejo ; der Vorschla =propuesta

Bevor; Nachdem, Während, Sodass


Bevor antes

Nachdem despues

Während mientras

Sodass asi que/ por lo tanto

• Bevor ich Noras Aufsatz lese , spreche ich über die Übungen.

, habe ich über die übungen gesprochen.

(PRÄSENS) (PERFEKT)

• Bevor ich Noras Aufsatz gelesen habe, sprach ich über die Übungen.

(PERFEKT) (PRÄTERITUM)

• Nachedem Matias seinen Satz


sagt, lachen alle.
• Während ich dusche, höre ich
• Während die Mutter in der Küche Musk.
kocht, spielte ihr Kind im
Wohnzimmer. • Ich schlafe sehr wenig, sodass ich
dem ganze Tag müde bin.
• Nachdem er gefrühstückt hat,
geht er los.
• Wir haben die Aufgaben in der WG verteilt, sodass jeder Verantwortung
übernimmt.

Wortschatz: das Würstchen= salchicha ; das Sauerkraut= chucrut ; das Bier= cerveza
;
der Wein= vino ; der Sekt= champagnevermuten=suponer (Ich vermute ihn dort );die
Vermutung = Suposicion
die Nahrung = alimento ; sich ernähren = alimentarse ; Essgewohnheit = costumbre
Eine Statistik lesen

Zum: Die vorlingende Grafik liefert

Thema: Informationen über ....

Die Grafik zeigt , dass

veranschaulicht

stellt....dar, was/wie/ dass

Der Titel “....“ verweist auf....

Übersicht über das Schaubild:

Das Schaubild besteht aus...

Das Liniendiagramm / Balken- /Säulen- / Kreis-/ stellt dar/ zeigt...

Man kann deutlich sehen,dass...

Quelle:

Als Quelle wird... angegeben.

Die Zahlen/ Angaben / Informationen

Daten stammen von/ aus..

Die Grafik stellt die „...“dar, was ich jetzt erkläre.

beschreibe.

berichte.

Informiere.
Wortschatz: Vorliegend = es como decir „lo que esta delante de la vista“ vorliegend ; Darstellen =
presentar ; verweist auf = remite al tema ; erfinden= inventar ; die Erfindung = invención ; der
Einfall = invento ; die Lüge = mentira ; umfrage= encuesta ; Forschung= investigacion

Beispielt : MIt dem Thema „Essen in der


Mittagspause“ kann man deutlich sehen
Zertifikat Deutsch, S.22 wie viele von 100 Leute essen , und was
sie essen.
Essen in der
Die Grafikt zeigt 7 mögliche
Mittagspause
Unterschieden. Die erste grösste Zahl ist
Von je 100 Berufstätigen essen mittags 35 Prozent ,die verweist auf die Leute,
die Obst essen. Am zweiter Stelle sind
mit 20% dar, Milchprodukte.Kurz (con
poco de diferencia) 18% kommt
Obst 35 Schokolade, und dann die Leute, die
Milchprodukte 20 nichts essen. Sie sind die 14% von
dieser Tabelle.
Chokolade 18
Von jeden 100 Berufstätigen , die 7%
Nichts 14 essen Kuchen. Am letzter Stelle steht,
dass 6 prozent der Leute , rauchen statt
Kuchen 7 essen.

Als Quelle wird die ZD angegeben.

Rauchen satt essen 6

Die Unfrage zeigt, wieviele Leute...

Man hat 100 Leute befragt.

Man kann sehen, dass die meinsten Deutschen Fussball spielen.

Man hat Clubs befragt, ....


Wortschatz: die Tabelle= tabla; statt(+gen, +dativ)= en vez de ; das Mitglied= socio, (in
Partei) miembro

Peter gibt dem Vater das Buch. TE KA


MO LO
Sub. Verb Dativ Akk temporal kausal
modal lokal

Wem? Was?

Obj. Indirecto OD.

Peter gibt ihm das Buch.

Er gibt es ihm.

Er gibt es dem Vater.

Beatrix schenkt der Freundin denBlumenstrauss.

Sie schenkt ihn ihr.

Sie schenkt ihr den


Blumenstrauss.
K8-Ü20 Wortstellung: Pronomen im Mittelfeld

1) Darf ich Ihnen einen Tee anbieten? Gern. Bringen Sie mir einer mit Zucker.

2) Leihst du mir heute Abend das Auto? Nein! Ich leihe es dir nicht!

3) Kannst du mir die Flasche aufmachen? Natürlich mache ich sie auf.

4) Wann stellst du mir deinen Eltern vor? Morgen stelle ich sie dir vor.

TEKAMOLO

X Ich fahre sie in die Schule mit dem Auto jeden Tag.

L M T

• Ich fahre sie jeden Tag mit dem Auto in die Schule.

X Kanns du mir die Photos nach Hause heute bringen?

Dativ Akk L T

• Kannst du mir die Photos heute nach Hause brngen?

...trotz...wegen..während...
wegen por/ a consecuencia de

trotz a pesar de

während durante/ mientras

Ü17

Wir sind gester trotz des Regenwetter lange spazieren gegangen.

Ich konnte leider wegen meiner Arbeit nicht kommen.


Ich glaube, er hat während der Rede eine SMS geschrieben.

Sie kann wegen ihres Husten nicht mit uns ins Kino kommen.

Masc Neu fem Plural


Nom Der Das Die Die
Akk Den Das Die Die
Dativ Dem Dem Der Den-n
Gen Des-s Des-es der Der-r

Wortschatz: erscherecken = asustar

bekommen einen Scheck


einzahlen

Geld einzahlen, ausgeben


schreiben, unterschreiben

verdient, wechseln

verschwenden eine Rechnung


bekommen

sparen
schreiben

einen Kredit akzeptierert

zurückzahlen

das Blat quer

legen

längs

Finalsätze
1) um zu 2 = Subjekte 1) Ich arbeite um zu leben. 2) Ich
arbeite damit ich besser
l
ebe.

2) damit 2= Subjekte Ich lebe um zu arbeiten. Ich


arbeite damit meine Kinder

2≠ Subjekte
Sport treiben können.

Wortschaz: sparren= ahorrar; verschwenden= desperdiciar; die Verwaltung=


aministrar; das Rohr= cañeria; treiben = practicar/ ejercer

Optimal A2
„Als“ nur in Vergangenheit(1 mal passiert)

„Wenn“ oft in Vergangenheit; im Präsenz

(V.P.2)

HS NS Verb am Ende Beispilen

,dass V . Gundi weiβt, dass Geld allein nicht glucklich macht

,weil V . Ich reise viel, weil ich gern Menschen treffen.

,als V . Ich hatte groβe Angst, als ich das Schiff sah.

,wenn V . Wenn ich frage immer, wenn ich ewas nicht verschtehe.

,bis V . Der Abend war schön, bis ich essen kann.

,seit V. Ich liebe das Meer, seit ich es zum ersten mal gesehen
habe .

,damit V. Einige E-Mails drucke ich für dem Chef aus, damit er die
E-Mails lesen kann.
Peter ist der Freund, den ich sehr oft sehen.

Akk.

Ein kleines Spiel zum Kennenlernen !

1) Überlegen Sie sich ein Jahr, das für Sie persönlich besonders wichtig war.

Ein wichtiges Jarh für mich war 2009, weil ich ein Austausch in Deutschland
gemacht habe.

besitzer =poseer

der Entwurf= das Design erfahren

Kunst das Kunstwerk

die Werbung Kaufen/verkaufen

Die Gestal Die Auktion

gestalten
Worschatz: besitzer= poseer; erfahren= enterarse; die Gestalt= figura; gestalten=
formar; die Auktion= subasta

Die Entscheidung= decision;

Relativ Pronomen

Das ist ein Maler, der mit Rotwein und Acrylfarben malt.

Ich habe ein Bild gesehen, das mir sehr gut gefällt.

Das ist die Studentin, die das Bild von Frida Kahlo beschrieben hat.

Das sind die Bilder, die wir in der Klasse besprechen, die heute sehr gut mitarbeitet und
der ich vertraue(+dativ).
Wortschatz: vertrauen(dativ)= confiar (vertrauen auf +akk tener confianza en);

das Vertrauen = confianza; trennen= separar; der Pfeil=

Übungen 36

Statistik, Beispielt 2

Die Zahl der Personen, die Mitglied in Sportvereinen sind, ist in Deutschland hoch. Fuβball ist der in
Deutschland beliebteste Sport. Über Fuβball wird nicht nur in den Medien viel berichtet, sondern viele
Personen sind auch selbst Mitglied in einem Fuβballclub. Schon die Kinder sind organisiert und
träumen von Erfolg.
Auf dem Titel „Die beliebtesten Sportarten Mitglieder im Deutschen Sportbund in 1000“ kann man eine
kleine Tabelle deutlich sehen, wo zwolf Daten stehen. Die erste Information verweist auf Fuβball, der
die höchste der Tabelle ist. Für Fuβball ist 5516 .Dann kommt Turnen mit 4549. Die anderen
Sportarten zeigen eine deutliche verringerung..(decaida). Die ersten drei Sportarten sind die ,die
sowohl in Deutschland beliebtesten als auch auf der ganzen Welt sind.

Wortschatz: die Sportarten= deportes ; das Mitglied= socio; der Bund= liga , confederacion;
vereinen= unir, conciliar; die Tabelle= tabla ; verringerung= disminuir ; die Verringerung

Wortstellung: Pronomen im Mittelfeld

Ich gebe dem Kellner das Geld. Er schenkt der Mutter einen Blumenstrauβ.

Dativ. Dativ.

Ich gebe ihm das Geld. Er schenkt ihr einen Blumenstrauβ.

Ich gebe es ihm. Er schenkt ihn ihr.

kaufen

Nom. Dativ. Akk.

quien? para quien? que cosa?

Ich kaufe ein Geschenkt.

Ich kaufe meinem Vater ein Geschenkt.

Ich kaufe ihm ein Geschenkt. Ich schenke meinem Freund einen Brief.
Ich kaufe es meinem Vater. ihm einen Brief.

Ich kaufe es ihm. ihn meinem Freund.

ihn ihm.

Tendenz nach links


Die Nominativergänzung

Die Dativergänzung

Die Akkusativergänzung

• Heute wil ich das Frühstück in den Garten bringen.

1 2 3 Akk.

• Morgen wollte ich ein Stuck Torte in der Bäckerei kaufen.

1 2 3 Akk.

• Nora hat mir ein Buch der Bibliothek geliehen.

1 2 3 Akk. + Dat.

Übung.

1. sich untersuchen lassen – Frau Glaser – in Krankenhaus – letztes Jahr


1. Frau Glaser hat sich letztes Jahr in Krankenhaus untersuchen lassen.

1 2 3 te ka mo lo Verb

das Mittelfeld

2. Wegen ihrer Schmerzen – gründlich

2.Wegen ihrer Schmerzen hat sich Frau Glaser letztes Jahr gründlich in Krankenhaus untersuchen
lassen.

Wortschatz: gründlich = intesivo; untersuchen lassen = dejar examinar

3. Begleitet- ihrer Mann – sie – können – nicht jeders mal- aus berufliche Grunden – dorthin –
leider-

3.Sie kann ihre Mann nicht jeder mal aus berufliche Grunden leider dorthin begleiten.

1 2 kausal modal lokal

Ich muss in die Stadt. (mit meinem Bruder-morgen)

Ich muss nach Hamburg. (nächte Woche-wegen einer Versicherungsfrge-mit dem Wagen)

Ich möchte frühstücken. (morgen- gegen 8 Uhr- im Garten- mit dir)

Dürfen wir Sie einladen? (nächte Woche- mit einegen Frunden- zum Abendessen- bei uns zu
Hause.)

Wortschatz: begleiten= acompañar;


Kapitel 9
Er hat einen Unfall.

Er ist gefallen.

Er ist gegen ein Stein gestoβen.

Sein Beim/Knöchel ist vielleicht gebrochen.

Sie sind dick angezogen.

Ü1:

Herr Beier hat Urlaub und fährt mit seinem Sohn zum Fischen an einen See. Er hat nach zwei
Stunden keine Lust mehr und will nach Hause.

Walter möchte unbedingt einen Fisch fangen und sie suchen einen anderen Platz. Kurze Zeit später
bewegt sich die Angel aber die Schnur ist zwischen Steinen eingeklemmt.

Herr Beier möchte Walter helfen, aber sein rechtes Bein rutscht und er stürzt zwischen die Steine und
bittet seinen Sohn, den Notarzt anzurufen.

Ü6:

Herr Baier erzählt seiner Frau, dass er Schmerzmittel bekommen hat und morgen operiert wird.

Er bittet sie, ihm etwas zum Lesen und frische Kleider mitzubringen.
Frau Baier soll in der Firma anrufen und sagen ,dass er im Krankenhaus ist.

Herr Baier war nie krank und er weiβ nicht, ob er eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung braucht.

Er bittet seine Frau, bei der Krankenkasse anzurufen und zu fragen,wie das mit dem Krankengeld ist.

Wortschatz: fischen= pescar; angeln= pescar ; das Angeln= pesca; stolpern sein=tropezar
( über +akk contra) ; stoßen= empujar , patalear, (mit Hörnern) cornear, chocar (stoßen auf
+akk dar contra, chocar) ; unbedingt= incondicional ,musst du unbedingt gehen? nicht unbedingt ;
fangen =cazar ,coger, agarrar ; einklemmen= encajar, atascar; die Schnur= cordel; sich stürzen=
arrojarse; verletzen= herir; das Schmerzmittel= analgesico; die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung =
certificado de imposibilidad laboral; das Notwagen= ambulancia; Rötgenaufnahmen= X-Strahlen;
beeilen =darse prisa beeil dich!

Futur I

„werden“ + Infinitiv

Verb am Ende

Ich werde sicher im November

wahrscheindlich im Dezember

vielleicht

eventuell

Über Zukünftiges sprechen

Verb im Präsens+ Zeitangabe Futur I

In fünf Jahren gibt es keine Musik-CDs mehr. Es wird bald keine Musik-CDs mehr geben.

Mit Futur I kann man auch eine Vermutung ausdrücken.

-Weisst du, wo Andreas ist?

- Er wird noch fernsehen. = Ich glaube, er sieht noch fern.

Konjuktiv II
Wenn ich eine gröβere Wohnung hätte, würde ich entspannte leben.

, ätte ich mehr Platz für meine Bücher.

, wäre ich zufriedener.

Wenn ich eine groβere Wohnung hätte, müsste ich mehr bezahlen.

, könnte ich eine groβe Party feiern.

Wenn ich junger/älter wäre schöner/schlanker

Wenn ich noch länger gesucht hätte, hätte ich eine Wohnung mit einer gröβeren Küche gefunden.

Konjuktiv II von „haben“ oder „sein“+ Partizip II

Bei den Verben „haben“, „sein“ und den Modalverben verwendet man die Formen vom Konjunktiv II.
Bei allen anderen Verben bilder man den Konjuktiv II mit „würden“+Infinitiv: ich würde kaufen, du
würdest kaufen,...

Komparativ – Superlativ

Leichtathetik machen genauso viele Leute wie Handball.

treiben Sportler

Deutscher

Genauso viele Leute fahren Ski wie Reiten. Die Hälfte ; Das Doppelte ;

Die Leute, die Fuβball spielen, sind doppelt so viel wie die Tennis spielen.

Volleyball spielen die Deutschen am wenigsten.

Tennis spielen sie nicht so gern wie Fuβball.

Fuβball spiellen die Deutschen lieber als Tennis.

Reflexiv
AKK oder DAT
(ohne Prep.)

Gleiche Person

Ich dusche mich. Ich wasche mir die Hände.

Nom. Nom. Dat. Akk.

Er wäscht sich. Er sieht sich einen Film an.

Ziehst du mich um? Ja, ich ziehe eine andere Hose und eine andere

Jacke an.

Ich warte auf dich. Ich warte auf dir zum essen.

Ich bedanke dich. Ich bedanke mir für die Ausgaben.

sich freue auf sich kennenlernen sich ärgern

sich treffen sich erinnern an sich verlieben

sich lieben sich verabreden sich vorbereiten

sich ernähren sich unterhalten

sich duzen sich sehen

Wenn ich mich vor vielen Leute vorstellen, stelle ich mir vor, dass sie nicht Spanisch sprechen.

V V
Wortschatz: sich entspannen= relajarse ; die Spannung= tension ; die Wunde= herida ;

es blutet= sangra ; das Blut= sangre ; verletzt= lastimar (ich habe mich verletzt) ;

die Verletzung= lastimadura ; ablegen= hacer (un examen) ; die Leiter= escalera de mano ;

schlanker= flaco

Kappitel10

Leben auf der Straβe

Situationen Personen

• Keine Verpflegung • absichtlich

• Kein Essen haben • Mit andere teilen

• Betteln • Die Kumpels beklauen ihm

• Sehen beobachten Unterschiden • Die Kumpels bestehen ihn

• Keine soziale Beziehung

• Erleben Kälte

• Auf der Bank schlafen

Verschidenen Altersstufen
die Misshandlung = malos tratos

Sie erleben zu Hause missbrauchen = abusar de

die Vernachlässigung =descuido

Missstand = inonveniente, situacion precaria

Sie werden oft misshandelt.

missbrauchet. kapieren= entender abhauen= das Haus verlassen

vernachlässigt flüchten = escapar

obdachlos= sin techo, sin hogar

der Dieb = ladron

diebisch = ratero der Diebstahl = robo

klauen = mangar die Mahlzeit= comidas del dia

die Sehnsucht= anhelo (nach)de der Frust= frustracion

weggespült= limpiar(quitar,sacar)

mit Alkohol

mit Bier, Wein oder Schnaps die Sorgen vergessen

den Frust mit Bier wegspühlen

Wortschatz: verpflegen= abastecer ; die Verpflegung= abastecimiento ; die Beziehung= relacion; das
Erlebnis= vivencias, experiencias ; erleben= presenciar,vivir ; Betteln= mendigo ; betteln= mendigar ;
absichtlich= intencionado, adrede ; missen= prescindir ; die Klaue= uña ; die Sorgen= preocupacion

Der Vorwurf Der Jugendliche wirft den Eltern vor, dass sie ihn vernachlässigen.

Hilfe mit Behörde (die)= autoridad zwingen= obligar

Bei der Arbeitsuche ausgeschlossen(sich ... fühlen)= excluido

geregelt= arreglado, regulado die Geborgenheit= seguridad die Ursache= causa(motivo)

die Anerkennung= legalizacion, reconocimiento

kein Selbstwertgefühl = sin autoestima


Einen Vortrag/Rede halten
Begrüβung: Sehr geerte Damen und Herren; Ich freue mich, Sie bei uns zu begrüβen.

Liebe Gäste ; Liebe Freunde! ; Herzlich willkomme in... Ich begrüβe Sie/euch zu..

Ich danke Ihnen/ euch, dass Sie/ihr trotz des schlechten Wetters...

Einleitung: Ich möchte Ihnen/euch kurz unsere Firma vorstellen.

Zuerst möchte ich Ihnene/euch etwas über... erzählen. Danach stelle ich Ihnene/euch ... vor

Zum Schluss können/t Sie/ihr natürlich Fragen stellen.

Hauptteil: Das thema meines Vortrag/Referat lautet über.... Ich spreche heute zu dem Thema...

Zum ersten Punkt: Unsere Firma gibt es schon seit...Jahren.

Hier auf dem Bild sehen/t Sie/euch die Fabrik...

Schluss: Ich komme zum Schluss. ; Ich danke Ihnen/euch. ; Abschlieβend möchte ich erwähnen,
dass....
Haben/t Sie/ihr Fragen?

Wortschatz: der Vortrag= conferencia, (Referat) exposicion ; erwähnen=mencionar ; fertigen=


fabricar ; die Fertigung= fabricacion ; erfunden= inventado ; die Geschwindigkeit= velocidad, rapidez ;
errichten= fundar, levantar ; berühmt = famoso, celebre ; der Automobilhersteller= fabricante de
atomoviles ; abheben= retirar ; der Kontoauszug= extracto de cuenta ; die Überweisung=
transferencia ; der Verlust= perdida

Satz: Nebensätze

Hauptsatz Nebensatz

Gundi weiβ, dass Geld allein nicht macht.


glücklich
Ich reise viel, weil ich gern Menschen treffe.

Wir gehen morgen wenn das Wetter schön ist.


schwimmen,

Wir machen die damit die Leute Bilder kaufen.


Ausstellung,

Wir machen die um Bilder zu verkaufen.


Ausstellung,

Wir haben die so dass jeder Verantwortung übernimmt.


Aufgaben in der
Wg verteilt,

Ich ziehe mich nicht obwohl ich Mode mag.


modisch an,
Ich hatte groβe Angst, als ich das Schiff sah.

Ich frage immer, wenn ich etwas nicht verstehe.

Der Abend war schön, bis das Essen kam.


seit Ich es zum ersten Mal gesehen haben.
Ich unterhalte mich mit
Kollegen,

Wärmen Sie sich gut bevor sie loslaufen.


auf,
nachdem man die Steine entfernt hatte.
Das Wasser floss
immer schneller,
warum du so gut Deutsch sprichst?
Kannst du uns sagen,
ob ich das allein kann.
Ich wollte wissen,
denen sie sehr dankbar ist.
Kim besucht ihre
Eltern,
in dem sie ihre Kindheit verbracht ha.
Mit 18 verlässt Kim das
Land,

Satz:Hauptsatz + Hauptsatz

Hauptsatz 1 Hauptsatz 2

Grund Ich mag das Meer, deshalb/ fahre Ich oft nach
deswegen/ Portugal.
darum

Wiederspruch Ich war sehr trotzdem hat es gut


nervös, geklappt.

Weder...noch; sowohl..als auch; entweder...oder;


nicht..sondern

weder…noch ni ni Ich trinke weder Bier noch Fernet.

sowohl…als auch tanto...como Er isst sowohl Würstchen als auch


Leberwurst.
entweder…oder o...o Sie trinkt entweder Bier oder Wein zum
Essen.

nicht..sondern ni...sino Ich esse nich Würstchen sonder Bretzel.

Satz: „zu“ + Infinitiv

Für mich ist wichtig, viel zu sprechen. Ich habe keine Lust, E-Mails zu schreiben.

Wir hoffen, Sie bald wieder zu sehen. Es ist jetzt wichtig gut aufzupassen.

Satz:Nebensatz mit „um...zu“ + Infinitiv


Verschidene Subjekte in Haupt- und Nebensatz Nebensatz immer mit damit.

Gleiches Subjekt in Haupt- und Nebensatz Nebensatz mit damit oder „um...zu“
Juri ruft in der Druckerei an, um 500 Einladungen zu bestellen.

Juri ruft bei der Spedition an, damit sie den Termin bestätigt. Revisar porque usar
damit con distintas personas
Juri streicht die Wände, damit der Ausstellungsraum schön wird.

Frau Beyeler gibt Juri einen Zettel mit Notizen, damit Juri nichts vergisst.

Prätositionen

Mit Akkusativ bis, durch, für, gegen, ohne, entlang, um FUDEGO+bis

Mit Dativ aus, bei, mit, nach, seit, von,seit, zu, gegenuber

Wechselpräpositionen an, auf, hinter, in, neben, über, unter, vor, zwischen

Der Die das die(plu)


Nom der Die das die
Akk den Die das die
Dativ dem Der dem den
Verben und Präpositionen

aufpassen anrufen diskutieren

freuen auf (Dativ/Akkusativ) bewerben erzählen

warten arbeiten bei (Dativ) freuen

informieren lachen

denken an (Dativ/Akkusativ) entschuldigen nachdenken

glauben schreiben

spielen weinen über

fragen nach (Dativ) telefonieren wiessen (Dativ)

suchen sprechen ärgern

vergleichen mit beschweren

interesieren einverstanden sein (Dativ) aufregen

brauchen für(Akk) aufhören sprechen

entschuldigen informieren

Wortschatz: nach Mendoza (lugares amplios) (exp. Hause) ; zu (lugares cerrados)

Temporale Nebensätze

A) Passiert zuerst B)passiert danach

Er rief noch von zu Hause an bevor er kam. Tempus in Hs und Ns ist gleich.

Sie mussten noch warten, ehe sie endlich nachdem- Satz:Plusquamperfekt

auf ihre Zimmer gehen. Hs: Präteritum

Nachdem du kannst du hoch nachdem-Sat: Perfekt

eingecheckt hattest auf Zimmer gehen. Hs: Präsens


Sobald der Reiseleiter steigen wir in der Bus. Tempus in Hs und Ns ist gleich.

kommt,

Sobald wir das Museum rufe ich dich auf dem sobald-Satz: Perfekt

gefunden haben, Handy an. Hs: Präsens

Temporale Nebensätze stehen meinst vor dem Hauptsatz.

! ! ! ! Ich wohne

Plus. Prät. Perfekt Präsens Ich habe gewohnt

Ich wohnte

Ich hatte gewohnt

Plusquamperfekt

Nachdem ich aufgestanden war, dusche ich lange.

Nachdem ich geduscht habe, frühstücke ich.

Perfekt Präsens

Nachdem sie eingestiegen war, ginde sie zur Arbeit.


Kapitel 11

Verwandte einmal im Jahr sehen

In Urlaub gehen der Stau

Urlaub machen die Erholung im Stau stecken

fischen sich erholen viel arbeit

sich entspannen ≠die Hektik Konflikte

auf dem ausruhen Wirtschaftskrise

Land sein die Ruhe ≠ ein hektisches Leben und Folgen

= Der Stress Misshandlung

Feirtge: eine stressige Situation des Chefs

Weihnachten
und Jahresende

mit Familie und

freunden

sich entspannen relajarse die Entspannung relajacion

Ich finde stressig die Vorbereitung der Feiertage.

Ich identifiziere mich nich mit Lotte, weil ich keine Garten haben.

Ich identifiziere mich mit Cornelius, weil ich wichtig Sport im Urlaub machen finde will.

Ich finde interesant die Idee von Angelika, in der Stadt zwbleiben.

Ungeduldig= inpasiente /die Gedul pasiente

Einsetzen= colocar, meter pflegen= cuidar, mantener

Ernten= cosechar die Ernte = coseha abschalten= apagar, desenchufar

Entschpannen= relajarse faulenzen = holgazanear einkehren= entrar

Skat= un juego de cartas pur= puro jammern = lamentarse die Gegend= región

Adjektive
Adjektive:Deklination nach unbestimmtem Artikel

Singular Maskulin Neutrum Femenin Plural


Nominaiv ein schöner Tag ein altes Problem eine nette Klasse nette Freunden

Akkusativ einen schönen Tag ein altes Problem eine Klasse nette Freunde
Dativ nach einem schönen Tag mit einem alten mit eine netten von_ guten
Problem Klasse Freunden
Genitiv wegen eines dringenden trotz eines trotz einer Bilder junger
Termins schweren intensiven Künstler
Gewitters Vorbereitung

Adjektive: Deklination nach bestimmtem Artikel

Singular Maskulin Neutrum Femenin Plural


Nominaiv der schöne Tag das alte Problem die nette Klasse die netten
Freunden
Akkusativ den schönen Tag das alte Problem dei nette Klasse die nette Freunde
Dativ nach dem schönen Tag mit dem alten mit der netten mit den netten
Problem Klasse Freunden
Genitiv wegen des dringenden trotz des trotz der Bilder der jungen
Termins schweren intensiven Künstler
Gewitters Vorbereitung