Sie sind auf Seite 1von 20

Bedienungsanleitung Operating instructions

Einbau und Inbetriebnahme Druckschalter Pressure switch


nur von autorisiertem Fachpersonal, Typ PEV-1/4-B Type PEV-1/4-B
gemäß Bedienungsanleitung.
Typ PEV-1/4-SC-OD Type PEV-1/4-SC-OD

Fitting and commissioning to be


carried out by qualified personnel
only in accordance with the operating
instructions.

Es bedeuten/Symbols:

Warnung
Warning, Caution

Hinweis
Note

Recycling
Recycling
360 096

Zubehör
Accessories

9606 NH D/GB 1
PEV-1/4-...

1 Bedienteile und Anschlüsse Operating parts and


connections

PEV-1/4-B PEV-1/4-SC-OD (5)

Schutzkappe abnehmbar (1) (4)


Sichtfenster für Druckeinstellungsanzeige (3)
(nur bei PEV-1/4-SC-OD) (2)
Einstellschraube für Schaltpunkt (3)
Einstellbolzen für Hysterese (Schutz- (2)
kappe abnehmen; nur bei PEV-1/4-B) (4)
Elektrischer Anschluß (5)
Durchgangsbohrungen zur Befestigung (6)
Pneumatischer Anschluß (7) (6)
Winkeldose WD (im Lieferumfang
enthalten; nur bei PEV-1/4-B) (8)

(7) (1)
Removable protective cap (1)
Inspection window for pressure
setting display (only with PEV-1/4-SC-OD) (2)
Adjusting screw for switching point (3)
Adjusting bolt for hysteresis (remove
protective cap; only with PEV-1/4-B) (4)
Electrical connection (5)
Through holes for fastening (6)
Compressed air connection (7) (8)
Angled socket WD
(included in delivery; only with PEV-1/4-B) (8)
Bild 1/Fig. 1

9606 NH D/GB 2
2 Funktion und Anwendung Function and application
Der Druckschalter PEV-... öffnet oder The pressure switch PEV-... interrupts or
schließt einen elektrischen Stromkreis closes an electrical circuit when a preset
beim Erreichen eines einstellbaren pressure value is reached (changeover
Druckwertes (Wechsler). Durch das An- contact function). As the pressure rises,
steigen des Drucks wird eine Membran this causes a diaphragm to move. The
bewegt. Die Auslenkung hängt von der deflection of the diaphragm depends on
Druckkraft und der einstellbaren Feder- the pressure force and the adjustable in-
vorspannung ab. Bei einer definierten itial spring tension. At a defined deflecti-
Auslenkung der Membran wird ein Mi- on of the diaphragm, a microswitch is
kroschalter betätigt, der die elektrischen actuated and closes the electrical con-
Kontakte schließt bzw. öffnet. tacts.

Der PEV-... wird bestimmungsgemäß The PEV-... is designed for generating


eingesetzt zur Erzeugung von Überwa- monitoring signals for control systems.
chungssignalen für Steuerungen.

Voraussetzungen für den Safety conditions


3 Produkteinsatz
Allgemeine, stets zu beachtende Hin- These general conditions for the correct
weise für den ordnungsgemäßen und si- and safe use of the product must be ob-
LR-... cheren Einsatz des Produkts: served at all times:
LF-...
• Halten Sie die angegebenen Grenz- • Please observe the limits for pressu-
werte ein z.B. für Drücke, Kräfte, Mo- res, forces, torque values, masses,
mente, Massen, Temperaturen. speeds, temperatures and electrical
voltages.
• Sorgen Sie für ordnungsgemäß auf- • Please ensure that there is a supply
Bild 2/Fig. 2 bereitete Druckluft. of correctly-prepared compressed air.
9606 NH D/GB 3
PEV-1/4-...

C % mbar • Berücksichtigen Sie die vorherr- • Please make allowance for the pre-
schenden Umgebungsbedingungen. vailing environmental conditions.
• Beachten Sie die Vorschriften der • Please comply with national and
Berufsgenossenschaft, des Techni- local safety laws and regulations.
schen Überwachungsvereins oder
Bild 3/Fig. 3 entsprechende nationale Bestimmun-
gen.
• Entfernen Sie alle Transportvorkeh- • Remove all packaging such as
rungen wie Schutzwachs, Folien, protective wax, foils and cardboard.
Kartonagen.

Die Entsorgung der einzelnen Werk- The individual materials can be dis-
stoffe in Recycling-Sammelbehälter posed of in recycling containers.
ist möglich.
• Berücksichtigen Sie die Warnungen • Please observe any warnings and in-
und Hinweise structions given
- am Produkt - on the product
- in dieser Bedienungsanleitung. - in these operating instructions.
• Verwenden Sie das Produkt im • Unauthorised product modification is
Originalzustand ohne jegliche not permissible.
eigenmächtige Veränderung.

9606 NH D/GB 4
4 Einbau Fitting
mechanisch Mechanical
• Drehen Sie Schrauben zur Befesti- • Screw the M5 fastening screws into
gung (M5) in die Durchgangs- the through holes (6).
bohrungen (6).

pneumatisch Pneumatic
• Verschlauchen Sie den PEV-... mit • Connect the PEV-... to the compres-
dem Druckluftanschluß G 1/4 sed air connection G 1/4 (tightening
(Anziehdrehmoment: max. 20 Nm). torque max. 20 Nm).

elektrisch Electrical
• Entscheiden Sie sich für eine der • Choose one of the following angled
folgenden Winkeldosen: sockets:
Winkel- a) WD b) PEV-1/4- Angled a) WD b) PEV-1/4-
dose WD-... socket WD-...
Produkt- Liefer- Zubehör Product Included Accessory
status umfang * status in delivery*
Zusatzfunkt -- Zustandsanzeige Special -- LEDs for
ion über LEDs function Status display
Kabelart 4-adrig 5-adrig Cable 4-core 5-core
(für PG 9) (für PG 11) type (for PG 9) (for PG11)

Bild 4 *) nur bei PEV-1/4-B Fig. 4 *) only at PEV-1/4-B

In beiden Fällen ist ein Kabel (z.B. In both cases, you should fit a cable
4 x 0,5 mm2 / 5 x 0 ,5 mm2) selbst (e.g. 4 x 0.5 mm2 / 5 x 0.5 mm2)
zu montieren (siehe DIN 43 650). according to DIN 43 650.

9606 NH D/GB 5
PEV-1/4-...

• Stellen Sie sicher, daß das Kabel fol- • Ensure that the cable is laid so that
gendermaßen verlegt ist: it is
- quetschfrei - not crushed
- knickfrei - not kinked
- dehnungsfrei - free of strain
Bild 5/Fig.5

a) Verkabelung mit Winkeldose WD a) Wiring with angled socket WD


• Verkabeln Sie die Winkeldose WD • Wire the angled socket WD
nach folgendem Anschlußbild: according to the table below.

WD Pin-Nr. Anschlüsse Pin no. Connections


1
4 1 Schaltspannung: 1 Rating voltage:
0...250 V AC 0...250 V AC
0...125 V DC 0...125 V DC
2 1
2 Öffner Ausgang 2 N.C. contact
3 Schließer Ausgang 3 N.O. contact
2 3 3
4 Erdung 4 Earth
Bild 7/Fig. 7 Bild 6 Fig. 6

9606 NH D/GB 6
b) Verkabelung mit Winkeldose b) Wiring with angled socket
PEV-1/4-WD-... (Zubehör): PEV-1/4-WD-... (accessory):
1. Drehen Sie die Befestigungsschraube 1. Unscrew completely the fastening
am Kopfende der Winkeldose ganz screw at the head of the angled
heraus (gut verwahren). socket (keep in safe place).
(A)
2. Demontieren Sie die gelöste 2. Remove the loosened connector
Anschlußplatte (A). plate (A).
Bild 8/Fig.8 3. Verkabeln Sie die Winkeldose PEV-1/4- 3. Wire the angled socket PEV-1/4-WD-...
WD-... nach folgendem Anschlußbild: according to the table below.

PEV-1/4-WD-... Typ PEV-1/4-WD- PEV-1/4-WD- Type PEV-1/4-WD- PEV-1/4-WD-


2 LED 24 LED 230 LED 24 LED 230
1
Pin-Nr. Anschlüsse Pin No. Connections
1 Schaltbare Spannung: 1 Voltage rating:
52 3
15...30 V DC 150...230 V AC 15...30 V DC 150...230 V AC
2 3 2 Öffner Ausgang 2 N.C. contact
1 4
3 Schließer Ausgang 3 N.O. contact
Bild 10/Fig. 10 4 0 V 4 0 V
5 Erdung 5 Earth

Bild 9 Fig. 9

4. Drehen Sie die Befestigungsschraube 4. Insert and tighten the fastening screw.
ein.

5. Schieben Sie die Winkeldose auf den 5. Push the angled socket onto the
Druckschalter PEV-... (Verdreh- pressure switch PEV-... (ensure that
sicherung berücksichtigen). contacts fit correctly).

9606 NH D/GB 7
PEV-1/4-...

5 Inbetriebnahme Commissioning
Zur Schaltpunkteinstellung: Setting the switching point
• Beachten Sie, daß die Einstellschrau- • Please note that the adjusting screw
be (3) nur beim Drehen im Gegen- (3) has a stop only when turned in
uhrzeigersinn einen Anschlag besitzt. an anti-clockwise direction.

PEV-1/4B PEV-1/4-SC-OD 1. Drehen Sie die Einstellelemente 1. Turn the adjusting screws as follows:
wie folgt:
(4) (3) PEV-1/4-B PEV-1/4-SC-OD PEV-1/4-B PEV-1/4-SC-OD
(3)
- Einstellschraube Einstellschraube (3) - Turn adjusting Adjusting screw (3)
(2) (3) im Gegenuhr- auf einen Wert screw (3) anti- 2 bar below the
zeigersinn 2 bar unter den clockwise upper switching
- Einstellbolzen (4) oberen Schaltdruck - Turn adjusting pressure[see
im Uhrzeigersinn [siehe Einstell- screw (4) clock- setting scale (2)]
[SW11] skala (2)] wise [SW11]
bis zum Anschlag as far as possible
Bild 11/Fig. 11

Hy
Legende zu Bild 12: Key to Fig. 12:
1
Schaltverhalten eines Druckschalters Switching reaction of a pressure switch

oberer Schaltdruck: : po upper switching pressure : po


0
unterer Schaltdruck: : pu lower switching pressure : pu
Pu Po P
Hysterese : Hy hysteresis : Hy
Bild 12/Fig. 12

9606 NH D/GB 8
2. Prüfen Sie das Ausgangssignal am 2. Test the output signal on the PEV-...
PEV-... wie folgt: as follows:

PEV-1/4-WD-... WD mit Winkeldose mit Winkeldose WD With angled socket With angled socket
2
PEV-1/4-WD-... (Lieferumfang) PEV-1/4-WD-... WD (included in
4 (Zubehör) (accessory) delivery)
Bestromen der elek- Verkabeln der elek- Apply the switching Wire the electrical
5 3 2 1 trischen Anschlüs- trischen Anschlüsse voltage to connec- connections 1 and
se 1 und 4 mit der 1 und 2 mit einem tions 1 and 4. 2 with a continuity
1 4 3 Schaltspannung. Durchgangsprüfer. tester.
Bild 13/Fig. 13 Die grüne LED Durchgangsprüfer The green LED will Continuity tester
leuchtet. reagiert light up reacts

3. Belüften Sie den PEV-... mit dem 3. Apply the desired upper switching
gewünschten oberen Schaltdruck pressure to the PEV-... (e.g. 8 bar).
(z.B. 8 bar).
Dazu ist ein Kontrollmanometer A checking manometer is required for
erforderlich. this.
Die Anzeige ändert sich wie folgt: The display changes as follows:

Winkeldose PEV-WD Winkeldose WD angled socket PEV-WD angled socketWD


(3) Die gelbe LED Durchgangsprüfer The yellow LED will Continuity tester
leuchtet setzt zurück light up is reset

4. Drehen Sie die Einstellschraube (3) im 4. Turn the adjusting screw (3) in a clock-
Uhrzeigersinn soweit heraus bis der wise direction until the PEV-...
PEV-... schaltet (unterer Schaltdruck switches (lower switching point
erreicht). reached).

Bild 14/Fig. 14

9606 NH D/GB 9
PEV-1/4-...

Die Anzeige ändert sich wie folgt: The display changes as follows:

Winkeldose PEV-WD Winkeldose WD angled socket PEV-WD angled socketWD


Die grüne LED Durchgangsprüfer The green LED will Continuity tester
leuchtet reagiert light up reacts
(3)
5. Drehen Sie die Einstellschraube (3) im 5. Turn the adjusting screw (3)
Gegenuhrzeigersinn soweit heraus bis anti-clockwise until the PEV-... swit-
der PEV-... schaltet (oberer Schalt- ches (switching pressure reached).
druck erreicht).
Die Anzeige ändert sich wie folgt: The display changes as follows:

Winkeldose PEV-WD Winkeldose WD angled socket PEV-WD angled socketWD


Bild 15/Fig. 15 Die gelbe LED Durchgangsprüfer The yellow LED will Continuity tester
leuchtet setzt zurück light up is reset

Zur Hystereseeinstellung (nur bei Setting the hysteresis (only with PEV-
PEV-1/4-B): 1/4-B)
6. Beaufschlagen Sie den PEV-... mit 6. Apply the lower switching point pu
dem unteren Schaltdruck pu to the PEV-...
(oberer Schaltdruck po minus (upper swithing point po minus desired
gewünschte Hysterese Hy [siehe hier- hysteresis Hy [see diagramm in
zu Diagramm in Bild 16]). Fig. 16]).

Die Anzeige bleibt unverändert. The display does not change.

Bild 16/Fig. 16

9606 NH D/GB 10
7. Drehen Sie die Einstellschraube (3) im 7. Turn the adjusting screw (3) in a clock-
Uhrzeigersinn soweit heraus bis der wise direction until the PEV-...
PEV-... schaltet. switches.
(3) Die Anzeige ändert sich wie folgt: The display changes as follows:

Winkeldose PEV-WD Winkeldose WD angled socket PEV-WD angled socketWD


Die grüne LED Durchgangsprüfer The green LED will Continuity tester
leuchtet reagiert light up reacts
Bild 17/Fig. 17

8. Beaufschlagen Sie den PEV-... mit 8. Apply the upper switching pres-
dem oberen Schaltdruck. sure to the PEV-... .

Die Anzeige bleibt unverändert. The display does not change.

9. Drehen Sie den Einstellbolzen (4) 9. Turn the adjusting screw (4) A/F 11 in
(SW 11) im Gegenuhrzeigersinn bis an anti-clockwise direction until the
(4) bis der PEV-... schaltet (Hysterese- PEV-... switches (hysteresis set).
einstellung).
Die Anzeige ändert sich wie folgt: The display changes as follows:

Winkeldose PEV-WD Winkeldose WD angled socket PEV-WD angled socketWD


Die gelbe LED Durchgangsprüfer The yellow LED will Continuity tester
leuchtet setzt zurück light up is reset
Bild 18/Fig. 18

10. Wiederholen Sie Schritte 6 bis 9, bis 10. Repeat steps 6 to 9 until the
oberer Schaltdruck und Hysterese upper switching point and the
eingestellt sind. hysteresis is set.

9606 NH D/GB 11
PEV-1/4-...

Bedienung und Betrieb Operation


6
Bei Schwankungen der Mediumstempe- With fluctuations in the medium
ratur: temperature
• Beachten Sie, daß der Schaltpunkt • Note that the switching point will be
geringfügig beeinflußt wird. slightly affected.

Bei Mediumstemperatur kleiner 1° C: At medium temperature <1° C:


• Vermeiden Sie, daß der Taupunkt er- • Avoid conditions in which the dew
reicht wird. point is reached.
Bei Erreichen des Taupunkts vereist If the dew point is reached, ice will
die Membrane. Dadurch ändern sich form on the diaphragm. This will
die Kennwerte des Druckschalters. affect the characteristic values of the
pressure switch.
Abhilfe: getrocknete Druckluft Remedy: use dried
verwenden. compressed air.

7 Wartung und Pflege Dismantling and repairs


• Reinigen Sie bei Bedarf den PEV-... • Clean the exterior of the PEV-...
außen mit einem weichen Lappen if necessary with a soft cloth
Zulässige Reinigungsmedien sind All non abrasive cleaning agents
alle werkstoffschonenden Medien. are permitted.

Zum Ausgleich von Schaltpunkt- Compensating for deviations in the


abweichungen bei hohen Schaltspiel- switching points with frequent
zahlen: switching cycles.
• Wiederholen Sie die Schaltpunktein- • Repeat the adjustment of the switch-
stellung (siehe Inbetriebnahme). ing point (see "Commissioning").

9606 NH D/GB 12
8 Störungsbeseitigung
Störung mögliche Ursache Abhilfe
PEV schaltet nicht Schaltpunkt zu hoch Schaltpunkt korrigieren
(siehe Inbetriebnahme)
Hysterese zu groß Hysterese korrigieren
(siehe Inbetriebnahme)
Schalter defekt Schicken Sie den PEV zu Festo
Schaltsignal wird nicht Anschlußfehler Überprüfen Sie die elektrische
ausgegeben Anschlußbelegung des PEV

Bild 19

8 Eliminating faults
Fault Possible cause Remedy
PEV does not switch Switching point too Correct switching point
high (see Commissioning)
Hysteresis too large Correct hysteresis
(see Commissioning)
Switch defective Return the PEV to Festo for repair
Switch does not output Connection error Check the electrical connections
signal of the PEV

Fig. 19

9606 NH D/GB 13
PEV-1/4-...

9 Technische Daten
Typ PEV-1/4-B PEV-1/4-SC-OD
Teile-Nr. 10 773 161760
Bauart mechanischer Druckschalter mechanischer Druckschalter mit Einstellskala
Medium gefilterte, geölte oder ungeölte Druckluft (Filterfeinheit min. 40 µm)
Einbaulage beliebig
Anschluß G 1/4
zulässiger Druckbereich; einstellbarer Schaltdruck 0...12 bar; 1...12 bar
Hysterese (siehe Diagramm Inbetriebnahme) einstellbar nicht einstellbar
zul. Temperaturbereich: - Umgebung -20° C ... +80° C
- Medium -20° C ... +80o C Taupunkt darf bei <1° C nicht erreicht werden (Luft trocknen)
Betriebsspannung 12 ... 250 V AC, 12 ... 125 V DC
zulässiger Schaltstrom 25 mA ... max. 5A (unter Berücksichtigung der zul. Schaltleistung)
zul. Schaltleistung: Spannung bis 250 V AC bis 30V DC bis 125V DC
Ohmsche Last [A] 5 5 0,4
Induktive Last [A] 0,5 0,5 0,025
CE-Konformität gemäß Niederspannungsrichtlinie 73/23/EWG
Schaltzeit 37 ms Ein (typisch), 29 ms Aus (typisch)
Schutzart IP 65 bei ordnungsgemäß montierter Anschlußdose (DIN 43 650)
zulässige Schalthäufigkeit max. 3,3 Hz
Werkstoffe: 1. Gehäuse 2. Membran 1. Aluminium, beschichtet 2. NBR
Bild 20

9606 NH D/GB 14
Technical specifications
9
Type PEV-1/4-B PEV-1/4-SC-OD
Part No. 10 773 161760
Design Mechanical pressure switch Mechanical pressure switch with setting scale
Medium Filtered unlubricated compressed air (degree of filtration min. 40 µm)
Installation position As desired
Connection G 1/4
Permitted pressure range 0...12 bar;
Adjustable switching pressure 1...12 bar
Hysteresis (see Diagramm "Commissioning") adjustable not adjustable
Permitted temperature - Ambient temperature -20° C ... +80° C
ranges: - Medium temperature -20° C ... +80o C Dew point must not be reached at <1° C (use dried compressed air)
Operating voltage 12 ... 250 V AC, 12 ... 125 V DC
Permitted switching current 25 mA ... max. 5A
Contact rating Voltage Up to 250 V AC Up to 30V DC Up to 125V DC
Ohmic load [A] 5 5 0,4
Inductive loadt [A] 0.5 0.5 0.025
CE-conformity according to low-voltage guideline 73/23/EWG
Permitted switching time On: 37 ms (typical) Off: 29 ms (typical)
Degree of protection IP 65 with correctly-fitted connector socket (DIN 43 650)
Switching frequency max. 3.3 Hz
Materials: 1. Housing 2. Diaphragm 1. Al, coated 2.NBR

Fig. 20

9606 NH D/GB 15
10 Zubehör
Postfach
D-73726 Esslingen Benennung Typ
Telefon (0711) 347-0 Winkeldose 24V (mit Zustandsanzeige) PEV-1/4-WD-LED-24
Quelltext: deutsch Winkeldose 230V (mit Zustandsanzeige) PEV-1/4-WD-LED-230
Version: 9606 NH Montageplatte APL-2N-PEV

Alle Rechte, auch der Übersetzung, vor- Bild 21


behalten. Kein Teil des Werkes darf in
irgendeiner Form (Druck, Kopie, Micro-
film oder einem anderen Verfahren)
ohne schriftliche Genehmigung der
Festo KG reproduziert oder unter Ver-
wendung elektronischer Systeme verar-
beitet, vervielfältigt oder verbreitet wer- 10 Accessoires
den.
Änderungen vorbehalten
Benennung Typ
Angled socket 24V PEV-1/4-WD-LED-24
All rights reserved, including translation
Angled socket 230V PEV-1/4-WD-LED-230
rights. No part of this publication may be
reproduced or transmitted in any form or Mounting plate APL-2N-PEV
by any means, electronic, mechanical,
photocopying or otherwise, without the Bild 21
prior written permission of Festo KG.
We reserve the right to make altera-
tions.

9606 NH D/GB 16
Nutzungsvereinbarungen/Conditions of use

I. Schutzrechte und Nutzungsumfang Proprietary rights and scope of use


Die Datei Ihrer Wahl unterliegt Schutzbestim- The file of your choice is subject to proprietary
mungen. Festo oder Dritte haben Schutzrechte rights. Festo or third parties hold proprietary
an dieser Elektronischen Dokumentation. So- rights in respect of this electronic documenta-
weit die Rechte Dritten zustehen, hat Festo tion. Insofar as the rights are granted to third
entsprechende Nutzungsrechte. Festo gestattet parties, Festo has acquired the appropriate
dem Verwender die Nutzung unter den folgen- licences. Festo grants the purchaser the right
den Voraussetzungen: of use under the following conditions:
Nutzungsvereinbarungen 1. Nutzungsumfang 1. Scope of use
für ”Elektronische a) Der Verwender der Elektronischen Doku- a) The user of the electronic documentation
mentation ist berechtigt, diese für eigene, has the right to use this only for his own
Dokumentation” von Festo ausschließlich betriebsinterne Zwecke auf internal purposes on as many machines as
beliebig vielen Maschinen innerhalb seines desired within his business location (site).
Betriebsgeländes (Einsatzort) zu nutzen. This right of use includes only the right to
Dieses Nutzungsrecht umfaßt ausschließ- store the electronic documentation on the
lich das Recht, die Elektronische Dokumen- central processing units (machines) on the
tation auf den am Einsatzort eingesetzten site in question.
Zentraleinheiten (Maschinen) zu speichern.
Conditions of use for Festo b) Die Elektronische Dokumentation darf am b) The electronic documentation may be
Einsatzort des Verwenders in beliebiger printed to any desired extent at the user’s
"electronic documentation" Zahl über einen Drucker ausgedruckt wer- site, providing this copy is printed com-
den, sofern dieser Ausdruck vollständig mit pletely with the conditions of use and other
diesen Nutzungsvereinbarungen und sonsti- user instructions.
gen Benutzerhinweisen ausgedruckt bzw.
verwahrt wird.
c) Mit Ausnahme des Festo-Logos ist der Ver- c) With the exception of the Festo logo, the
wender berechtigt, Bilder und Texte der user has the right to use illustrations and
Elektronischen Dokumentation zur Erstel- texts in the electronic documentation for
lung eigener Maschinen- und Anlagendoku- creating his own machine and system
mentation zu verwenden. Die Verwendung documentation. The use of the Festo logo
des Festo-Logos bedarf der schriftlichen requires the written permission of Festo.
Genehmigung von Festo. Für die Überein- The user himself is responsible for ensur-
stimmung genutzter Bilder und Texte mit ing that both the illustrations and the texts

9906a D/GB I
der Maschine/Anlage bzw. dem Produkt ist used correspond with the machine/system
der Verwender selbst verantwortlich. or with the product.
d) Weitergehende Nutzungen sind in folgen- d) Further use is permitted within the following
dem Rahmen zulässig: limits.
Das Vervielfältigen ausschließlich zur Ver- Copying exclusively for use within the frame-
wendung im Rahmen einer Maschinen- und work of machine and system documenta-
Anlagendokumentation aus elektronischen tion based on electronic documents of all
Dokumenten sämtlicher dokumentierter the documented supplier components.
Zulieferbestandteile.
Die Demonstration gegenüber Dritten aus- Demonstrations to third parties exclusively
schließlich unter Sicherstellung, daß kein with the assurance that no data material
Datenmaterial ganz oder teilweise in ande- remains completely or partly in other net-
ren Netzwerken oder anderen Daten- works or on another data medium or that it
trägern verbleibt oder dort reproduziert can be reproduced there.
werden kann.
Die Weitergabe von Ausdrucken an Dritte The transfer of copies and printouts to third
außerhalb der Regelung in Ziffer 3 sowie parties, except as defined in Section 3
jede Bearbeitung oder andersartige Ver- below, as well as any other processing or
wendung, ist nicht zulässig. use is not permitted.

 1999, Festo AG & Co. 2. Copyright Vermerk 2. Copyright notice


D-73726 Esslingen Jedes ”Elektronische Dokument” enthält einen Every "electronic documentation" contains a
Copyright Vermerk. In jede Kopie und jeden copyright notice. This notice must be included
Ausdruck muß dieser Vermerk übernommen in all copies and in all printouts.
werden.
3. Übertragung der Nutzungsbefugnis 3. Transfer of licence
Der Verwender kann seine Nutzungsbefugnis The user may transfer his/her licence to a third
in dem Umfang und mit den Beschränkungen party subject to the scope of use and restric-
der Bedingungen gemäß Ziffer 1 und 2 insge- tions as defined in sections 1 and 2. The third
samt auf einen Dritten übertragen. Auf diese party must be expressly made aware of these
Nutzungsvereinbarungen ist der Dritte aus- conditions.
drücklich hinzuweisen.

9906a D/GB II
Nutzungsvereinbarungen/Conditions of use

II. Export der Elektronischen Exporting the electronic


Dokumentation documentation
Der Lizenz-Nehmer muß beim Export der Elek- If exporting the electronic documentation, the
tronischen Dokumentation die Ausfuhrbestim- licencee is required to observe the export regu-
mungen der Bundesrepublik Deutschland und lations of the Federal Republic of Germany and
des Landes des Erwerbs beachten. those of the country to which the electronic do-
cumentation is being sent.

III. Gewährleistung Guarantee


1. Festo-Produkte werden hard- und software- 1. Festo products are developed further as
technisch weiterentwickelt. Der Hard- und regards their hardware and software. The
ggf. der Software-Stand des Produkts ist status of the hardware and software in the
dem Typenschild des Produkts zu entneh- product can be seen on the type plate of
men. Festo gewährleistet nicht, daß die the product. Festo does not guarantee that
Elektronische Dokumentation mit jedem the electronic documentation corresponds
Hard- und Software-Stand des Produkts to each hardware and software status of
übereinstimmt. Maßgeblich für den überein- the product. The printed Festo documenta-
stimmenden Hard- und Software-Stand von tion accompanying the product is decisive
Produkt und Elektronischer Dokumentation for the correspondance of the hardware
ist die dem Produkt beiliegende gedruckte and software status of the product and the
Dokumentation von Festo. electronic documentation.
2. Die in dieser Elektronischen Dokumentation 2. The information contained in this electronic
enthaltenen Informationen können von documentation may be amended by Festo
Festo ohne Vorankündigungen geändert without prior notice and does not represent
werden, und stellen keine Verpflichtung sei- any commitment by Festo.
tens Festo dar.

IV. Haftung-/Haftungsbeschränkungen Liability/Limitation of liability


1. Festo stellt diese Elektronische Dokumenta- 1. Festo provides this electronic documenta-
tion zur Verfügung, um den Verwender bei tion in order to assist the user in creating
der Erstellung seiner Maschinen- und Anla- his own machine and system documenta-
gendokumentation zu unterstützen. tion.

9906a D/GB III


Festo gewährleistet jedoch nicht, daß die Festo does not guarantee that the electro-
gelieferte Elektronische Dokumentation mit nic documentation supplied corresponds to
dem vom Verwender genutzten Produkt the product used by the user. The latter
übereinstimmt. Letzteres gilt insbesondere applies also to the use of extracts for the
bei auszugsweisem Gebrauch für eigene user’s own documentation.
Dokumentationen des Verwenders.
2. Festo haftet ferner nicht für mangelnden 2. Festo is also not liable for lack of economic
wirtschaftlichen Erfolg oder für Schäden success or for damages or claims from
oder Ansprüche Dritter, mit Ausnahme von third parties, with the exception of claims
Ansprüchen aus der Verletzung von Schutz- arising from violation of the protective rights
rechten Dritter, die die Nutzung der Elektro- of third parties concerning the use of the
nischen Dokumentation betreffen. electronic documentation.
3. Die Haftungsbeschränkungen nach Absatz 3. The limitations of liability specified in para-
1. und 2. gelten nicht, soweit in Fällen von graphs 1 and 2 do not apply in cases of
Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit oder malice aforethought or gross negligence
Fehlen zugesicherter Eigenschaften eine where liability is compulsory. In such ca-
zwingende Haftung besteht. In einem sol- ses, Festo’s liability is limited to the dam-
chen Fall ist die Haftung von Festo auf ages recognizable to Festo based on the
denjenigen Schaden begrenzt, der für situation at hand.
Festo nach der Kenntnis der konkreten
Umstände erkennbar war.

V. Sicherheitsrichtlinien/Dokumentation Safety regulations/Documentation


Gewährleistungs- und Haftungsanspruch nach The guarantee and liability claims specified
Maßgabe der vorstehenden Regelungen (Ziff. above (sections III and IV) only apply if the
III. u. IV) sind nur gegeben, wenn der Anwen- user has observed the safety regulations in the
der die Sicherheitsrichtlinien der Dokumentati- documentation and the safety regulations re-
on im Zusammenhang mit der Nutzung der garding the use of the machine. The user is
Maschine und deren Sicherheitsrichtlinien be- responsible for ensuring the compatibility of the
achtet hat. Für die Kompatibilität der Elektroni- electronic documentation with the machine he
schen Dokumentation mit dem vom Anwender is using.
genutzten Produkt ist der Anwender selbst ver-
antwortlich.

9906a D/GB IV