You are on page 1of 2

Aufnahme

Aufnahmeverfahren: Interessenten für die Aufnahme in den Polizeidienst müssen folgende


Grundvoraussetzungen erbringen:
• österreichische Staatsbürgerschaft
• volle Handlungsfähigkeit
• charakterliche Eignung, einwandfreier Leumund (beispielsweise keine Vorstrafen,
Alkoholdelikte, Fahrerflucht usw.)
• Mindestalter von 18 Jahren und ein Höchstalter von 30 Jahren beim Eintritt in den
Exekutivdienst (bei aktivem militärischem Kaderpersonal des Österreichischen
Bundesheeres ein Lebensalter von höchstens 35 Jahren beim Eintritt in den Polizeidienst.)
• Mindestgröße von 168 cm bei Männern, 163 cm bei Frauen
• körperliche Eignung – organisch und funktionell gesund, Normalgewicht, einwandfreie
Sehleistung, normaler Farbsinn, einwandfreie Hörleistung, tadelloses (saniertes) Gebiss
usw.
• persönliche, fachliche und geistige Eignung für die Erfüllung der Aufgaben, die mit der
vorgesehenen Verwendung verbunden sind
• erfolgreiche Ablegung der Eignungsprüfung
• abgeleisteter Grundwehrdienst bis zum vorgesehenen Aufnahmetermin bei männlichen
Bewerbern
• Führerschein der Klasse B
• Körpergewicht:
Bei der Bewertung des Körpergewichts wird zur Bewertung der Body-Mass-Index (BMI)
herangezogen, der im Bereich von 18 bis 28 liegen muss.
Jeder Interessent, der die Voraussetzungen für die Aufnahme in den Polizeidienst erfüllt, hat die
Möglichkeit, sich bei dem zuständigen Landespolizeikommando zu bewerben. Die Bewerbung ist
jedoch nur dann gültig, wenn sie innerhalb der jeweiligen offiziellen Ausschreibungsfrist erfolgt.
Dem Bewerbungsgesuch sind anzuschließen:
• Lebenslauf (handschriftlich)
• Staatsbürgerschaftsnachweis, Geburtsurkunde
• Nachweis des abgeleisteten Grundwehrdienstes
• Sicherheitserklärung
• Nachweis der Lenkberechtigung
Die schriftliche Aufnahmeprüfung setzt sich zusammen aus:
1. Teil:
• Sicherheitsüberprüfung gemäß § 55 ff Sicherheitspolizeigesetz (SPG)
• schriftliche Eignungsprüfung (Testreihe), bestehend aus:
o einer Überprüfung der Rechtschreibung (Diktat)

o einem Grammatiktest

o einem Intelligenztest

o einem Persönlichkeitsfragebogen

2. Teil:
• persönliches Aufnahmegespräch (Exploration)
• ärztliche Untersuchung
Sporttest:
• Schwimmtest (100 m Freistil)
• medizinischer Bewegungs- und Koordinationstest (MBKT)
• Liegestütze als Kraft-Ausdauer-Test
• 3000 m Lauftest

Womöglich weiterbildung zu Wega