Sie sind auf Seite 1von 12

anungshilfe

Systeme für die


intensive Dachbegrünung

h a f f t L eben
Sc
u f s D a ch!
a

Ingenieurwerkstatt + Grü ndachsysteme


Der Systemaufbau „Dachgarten“ macht
®

nahezu alles möglich, was gefällt!

Beim Begrünungssystem „Dach-


garten“ handelt es sich um einen
multifunktionellen Begrünungs-
aufbau mit hoher Wasserspei-
cherung; für Rasen, Stauden, bei
höherer Substratschüttung auch
für Sträucher und sogar Bäume.
Kombinationen mit anderen Nutzungsformen, z. B. mit Gehbelägen,
7HUUDVVHQÀlFKHQ)DKUEHOlJHQRGHU6SLHOEHUHLFKHQVLQGP|JOLFK

$OV 8QWHUEDX IU )DKUEHOlJH RGHU IU )XQGDPHQWH OlVVW VLFK )ORUD
drain® )'GDV.HUQVWFNGHV%HJUQXQJVV\VWHPVVRJDUDXVEHWRQLH-
ren – ohne Durchdrin-
gung der Dachhaut und
ohne Unterbrechung
der Dränage. Die Drä-
nageleistung entspricht
dabei den Anforderun-
JHQGHU',1

Auf gefällelosen Dach-


ÀlFKHQLVWHLQH$QVWDX
bewässerung mit 4 cm
Stauhöhe realisierbar.
Dies ermöglicht ein üp-
piges Wachstum bei
vergleichsweise gerin-
gen Schichtdicken.

Dachgarten ermöglicht alle gestalterischen Spielarten bis hin


]XP7HLFK+LHUHLQÄ1DWXUWHLFK³HLQJHIDVVWPLW)LQGOLQJHQ

2
Gewicht Höhe
kg/m² cm Rasen, Stauden, bei
höherer Substratschüttung
auch Sträucher und
gesättigt
wasser-
trocken

3ÀDQ]HEHQH Kleinbäume

Systemerde „Dachgarten“
bzw. Systemerde „Rasen“
ab ab ab
 Vegetationstragschicht
6\VWHP¿OWHU6)

32 42 7 )/25$'5$,1® )'
Dränschicht verfüllt mit Zincolit® (27 l/m²)

,VROLHUVFKXW]PDWWH,60
Schutzschicht
Anmerkung:
232 342 Bei nicht wurzelfester
Abdichtung ist zusätzlich die
Dachaufbau mit wurzelfester Abdichtung :XU]HOVFKXW]EDKQ:6%
32]XYHUOHJHQ

Aufbauhöhe: ab ca. 27 cm  Ausschreibungstexte


unter www.zinco.de
Gewicht, wassergesättigt: ab ca. 340 kg/m2
Wasserspeichervolumen: ab ca. 110 l/m2

3
Durchdacht und perfekt bis ins Detail.
Damit der Kreativität keine Grenzen gese
Anstaubewässerung Kontrollschächte ermöglichen jeder-
zeit den Zugang zu den Anstauele-
Bei Dachgärten ist es sinnvoll, menten.
möglichst viel Niederschlags- Mit Hilfe von Bewässerungsautoma-
wasser zurückzuhalten, um den ten, wie z. B. mit dem schwimmerge-
Aufwand für Bewässerung gering steuerten „B 32“ oder dem größeren
zu halten. Ä.%³NDQQHLQ0LQGHVWDQVWDXDXFK
Das unterseitige Kanalsystem in Trockenperioden aufrechterhalten
YRQ )ORUDGUDLQ® )'  HUODXEW werden.
HLQHQ :DVVHUDQVWDX YRQ  PP )U GLH %HZlVVHUXQJ NDQQ VRZRKO
Höhe, der über Kapillarität und Trinkwasser als auch Regenwasser
'LIIXVLRQGHQ3ÀDQ]HQ]XU9HUI- aus einer Zisterne verwendet werden.
gung steht.
Der Wasseranstau lässt sich
auf einfache Weise durch über
den Dachabläufen eingebau-
te Anstauelemente herstellen.
(LQH JHIlOOHORVH 'DFKÀlFKH DOV
Sonderkonstruktion gemäß den
Ä)ODFKGDFKULFKWOLQLHQ³ LVW GDIU
9RUDXVVHW]XQJ

Intensivbegrünung trotz geringer Anschlusshöhen


Auch bei geringen Anschlusshöhen lassen sich Intensivbegrünungen mit
höherem Schichtaufbau verwirklichen.
=LQ&R :LQNHOVWHLQH RGHU (GHOVWDKOSUR¿OH ELHWHQ RSWLVFK DQVSUHFKHQGH
'HWDLOO|VXQJHQXPGHQ3ÀDQ]EHUHLFKDE]XJUHQ]HQ'LHGXUFKJHKHQGH
'UlQVFKLFKW JHZlKUOHLVWHW HLQH VLFKHUH (QWZlVVHUXQJ GHU )OlFKH XQG
des Randbereichs.

4
tzt werden!

Fahrbeläge auf Floradrain® FD 60


Mit entsprechend bewehrtem Über- die eine Beschädigung des Abdich-
EHWRQ PLQGHVWHQV*WH& RGHU tungsanschlusses verhindern. Dar-
K|KHUZHUWLJ N|QQHQDXI)ORUDGUDLQ® EHUKLQDXVVLQG]ZLVFKHQ)DKUEHODJ
)'(OHPHQWHQVRJDU)DKUEHOlJH und Abdichtung zwei Trennlagen oder
angelegt werden. So lassen sich auf eine Schutz- und eine Trennlage an-
7LHIJDUDJHQGHFNHQ]%)HXHUZHKU- zuordnen.
zufahrten realisieren, ohne dass die $XIWUHWHQGH %UHPV XQG /HQNNUlIWH
Entwässerung unterbrochen wird. sind durch entsprechende Randein-
Die lastverteilenden Betonplatten, fassungen oder andere konstruktive
die sich durch das Ausbetonieren der Maßnahmen direkt in die Unterkon-
)ORUDGUDLQ®-Elemente ergeben, sind struktion abzuleiten.
GXUFK )XJHQ LQ HLQ]HOQH )HOGHU ]X Weitere Informationen zum Thema
XQWHUWHLOHQGHUHQ*U|‰HEHL)UHLEHZLW- Generell sind bei Schutzbeton oder ¿QGHQ6LHLQGHUZinCo Planungshilfe
WHUXQJ[PEHL9RUKDQGHQVHLQ Betonplatten über Abdichtungen in „Geh- und Fahrbeläge auf Dächern“.
VFKW]HQGHU %HODJVVFKLFKWHQ [P den Rand- und Anschlussbereichen Einfach unter www.zinco.de/kontakt
nicht überschreiten sollte. )XJHQRGHU5DQGVWUHLIHQYRU]XVHKHQ anfordern oder direkt herunterladen.

Fundamente für Stützen, Geländer, Pergolen, etc.


$XFKSXQNWXHOONDQQ)ORUDGUDLQ® )' gungen, die meist mit Risiken behaftet
als „verlorene Schalung“ eingesetzt sind, erforderlich werden.
ZHUGHQ )XQGDPHQWH IU DOOH $UWHQ Das unterseitige Kanalsystem der Ele-
von Ausstattungselementen werden mente sorgt weiterhin für die Abführung
so möglich, ohne dass Dachdurchdrin- von Überschusswasser.

=XP 6FKXW] YRU 9HUVLQWHUXQJHQ LVW


GXUFKGLH$UWXQGGLH2EHUÀlFKHQEH-
handlung des Betons und durch die
Wahl entsprechender Zuschlagstoffe
auszuschließen, dass Karbonate
herausgelöst werden.


Der Systemaufbau „Tiefgaragenbegrünung“
®

Elastodrain® macht aus Betondecken Park


Grundsätzlich kann das System und später die Dachabdichtung vor
„Dachgarten“ auch auf Tiefga- mechanischen Beanspruchungen
ragendecken eingesetzt wer- aller Art und sie sorgen – abgedeckt
den, inklusive der Möglichkeit mit dem stabilen Sy-
der Anstaubewässerung. VWHP¿OWHU 7* ± IU GLH
Aufgrund ihrer guten Erreich- sichere Ableitung von
barkeit und der meist hohen Überschusswasser.
VWDWLVFKHQ /DVWUHVHUYH ELHWHW Zusammen mit Zincolit®
es sich auf Tiefgaragendecken und den ZinCo System-
jedoch an, einen Aufbau zu ver- erden bietet der Aufbau
wenden, bei dem die Substrat- vielfältigste Möglichkei-
aufbringung mittels Radlader ten der Bepflanzung
erfolgen kann. und Gestaltung.
9ROOÀlFKLJYHUOHJWH(ODVWRGUDLQ®-
Noppenbahnen aus massivem
Recycling-Kautschuk schützen
während der Baumaßnahme

Geh- und Fahrbeläge


Elastodrain®(/XQGLQVEH-
sondere Elastodrain®(/PLW
doppelter Noppenzahl, eignen
sich auch sehr gut als Unterbau
IU*HKXQG)DKUEHOlJHDOOHU
$UW 2E 3.:6WHOOSOlW]H RGHU
=XIDKUWHQ IU GLH )HXHUZHKU
RE5DVHQJLWWHUVWHLQH9HUEXQG-
SÀDVWHURGHU%HWRQSODWWHQ±GLH
0|JOLFKNHLWHQVLQGYLHOIlOWLJ8PIDVVHQGH,QIRUPDWLRQHQ¿QGHQ6LHLQ
der ZinCo Planungshilfe „Geh- und Fahrbeläge auf Dächern“.
Einfach anfordern oder unter www.zinco.de/downloads herunter-
laden.


mit
klandschaften!

Gewicht Höhe
kg/m² cm
Rasen, Stauden; bei höherer
gesättigt
wasser-
trocken

3ÀDQ]HEHQH Substratschüttung auch


Sträucher und Kleinbäume

Systemerde „Dachgarten“
ab ab ab bzw. Systemerde „Rasen“
Vegetationstragschicht PD[ELVFP±EHLK|KHUHQ

Schütthöhen mehr mineralisches
Untersubstrat Zincolit® Plus)

 Zincolit® Plus

6\VWHP¿OWHU7*

14 14 2 Schutz- und Dränschicht (/$672'5$,1® (/


7UHQQXQG*OHLWIROLH7*)

Anmerkung:
Dachaufbau mit wurzelfester Abdichtung Bei nicht wurzelfester
Abdichtung: Wurzelschutz-
EDKQ:6%32]XVlW]OLFK

Aufbauhöhe: ab ca. 26 cm
 Ausschreibungstexte
Gewicht, wassergesättigt: ab ca. 360 kg/m2 unter www.zinco.de

Wasserspeichervolumen: ab ca. 100 l/m²

7
Technisch perfekte Umsetzungen sichern
funktionssichere Dachlandschaften!
'DV3ÀDQ]HQZDFKVWXPZLUG
insbesondere von der Art
und Höhe des aufgebrachten
Erdsubstrats bestimmt.
$E FD  FP 6XEVWUDWK|KH Kleinbäume
sind naturnahe Wildwiesen bis ca. 10 m
möglich.
)UDQVSUXFKVYROOH6WDXGHQ Großsträucher
bis ca. 6 m
SÀDQ]XQJHQ VRZLH 6WUDXFK
XQG %DXPSÀDQ]XQJHQ ZHU- Sträucher
den höhere Schütthöhen bis 3 m
erforderlich. Bei Bäumen und
Stauden,Rasen,
Sträuchern muss auch die
Kleingehölze
horizontale Ausbreitung der bis 1,5 m
Wurzeln gewährleistet sein. FP
ZinCo bietet eine Palette von Wildwiese
2EHUVXEVWUDW
Substraten, mit denen der
DEFP
jeweilige Begrünungswunsch DEFP DEFP
DEFP DEFP Untersubstrat
realisiert werden kann.
ab 240 kg/m² ab 315 kg/m² ab 465 kg/m² ab 615 kg/m² ab 865 kg/m²

6WUDXFKXQG%DXPSÀDQ]XQJHQ
Um Bäume und Sträucher Besteht diese Möglichkeit nicht,
dauerhaft auf Dachflächen können Gehölze z. B. auch an in die
zu etablieren, muss oft durch Substratschicht eingelegte Stahl-
$XVELOGXQJVSH]LHOOHU3ÀDQ]- gittermatten oder Rasengittersteine
quartiere der durchwurzelbare angebunden werden.
Raum erweitert werden. Teil-
weise können Abspannungen,
mit denen die Gehölze gegen
Windwurf gesichert werden
sollen, an den Umrandun-
gen der Quartiere befestigt
werden.

Abgrenzung zu Bereichen mit höherer Substratschüttung


Innerhalb der Systemaufbauten sind Randbreich Sträucher als Sichtschutz
nicht nur „Anhügelungen“, sondern JHSÀDQ]WZHUGHQVROOHQ
auch bewusste Abgrenzungen zu Eine Möglichkeit, solche Abgrenzun-
Bereichen mit höherer Substratschüt- gen attraktiv zu gestalten, bieten die
tung möglich. Beispielsweise wenn im ZinCo Winkelsteine (siehe oben).


dauerhaft

Dächer, die zum Aufenthalt von Perso- Das Geländer lässt sich mit wenigen
nen vorgesehen sind, benötigen aus Handgriffen montieren. Die Gelän-
Sicherheitsgründen ein umlaufendes derbasis wird entweder unter der
*HOlQGHU(LQHSHUIHNWH/|VXQJRKQH Dachbegrünung, einer Kiesschüttung
Durchdringung der Dachabdichtung oder entsprechenden Terrassenplat-
ist die ZinCo Geländerbasis GB. Sie ten platziert, die jeweils für die nötige
ermöglicht neben der Montage eines $XÀDVWVRUJHQ:HLWHUH,QIRUPDWLRQHQ
ZinCo Geländers auch eine individu- ]XP7KHPD¿QGHQ6LHLQGHUZinCo
elle, auf die Architektur des Gebäudes Planungshilfe „Fallnet®“. Einfach
zugeschnittene Geländerlösung. unter: www.zinco.de/kontakt anfor-
dern oder unter Downloads herun-
terladen.

Teiche, Wasserbecken
Auf Decken und Dächern können auch UHQ 'DFKHQWZlVVHUXQJ ¿QGHW *UR-
Wasserbecken oder Teiche angelegt ßer Wert ist darüber hinaus auf eine
werden. DXVUHLFKHQGH:DVVHUWLHIH !FP 
Grundsätzlich sollten diese oberhalb der zu legen, da vor allem auf höher gele-
Dränschicht angeordnet und separat mit JHQHQXQGRGHUH[SRQLHUWHQ)OlFKHQ
einer geeigneten Teichfolie abgedichtet PLW HLQHU HUK|KWHQ 9HUGXQVWXQJ ]X
ZHUGHQGDPLWLP)DOOHHLQHU8QGLFKWLJ- rechnen ist.
keit das Wasser den Weg zur regulä-


'HU6\VWHPDXIEDXÄ/DYHQGHOKHLGH³GHULG
®

blühende Stauden und duftende Kräuter.


Im Gegensatz zum „Dachgarten“ 7K\PLDQ'RVWXQG/DYHQGHODXI0LW gartenüblichen Stauden und höheren
oder der „Tiefgaragenbegrünung“, dieser Zusammenstellung entsteht eine Substratschichten deutlich reduziert.
wo das gesamte Sortiment der optisch sehr ansprechende trocken-
Staudengärtnereien und Baum- KHLWVYHUWUlJOLFKH3ÀDQ]XQJ
schulen verwendet werden kann Eine Zusatzbewässerung sollte bei
– Eignung für den jeweiligen Stand- länger anhaltender Trockenheit möglich
ort selbstverständlich vorausge- VHLQ'LHVSH]LHOODXIGLHVH3ÀDQ]HQJH-
setzt –, bietet ZinCo das System meinschaft abgestimmte Systemerde
Ä/DYHQGHOKHLGH³LQNOXVLYHGHU%H- Ä/DYHQGHOKHLGH³VFKDIIW]XVDPPHQPLW
SÀDQ]XQJDQ'LH3ÀDQ]HQJHPHLQ- den Wasserspeicher- und Dränelemen-
VFKDIWÄ/DYHQGHOKHLGH³ZHLVWQHEHQ WHQGHV7\SV)ORUDGUDLQ®)'GLHQRW-
ERGHQGHFNHQGHQ )OlFKHQVWDXGHQ wendigen Standortvoraussetzungen.
akzentbildende, teilweise duftende 'HU 3ÀHJHDXIZDQG LVW LP 9HUJOHLFK
Stauden sowie Halbsträucher wie zum Systemaufbau Dachgarten mit

Auf Floradrain® können Sie bauen und gestalten …


)ORUDGUDLQ®)'HLJQHWVLFKKHU-
vorragend als Unterbau für Begrü-
nungen; es kann aber genauso
XQWHU3ODWWHQRGHU3ÀDVWHUEHOlJHQ
Terrassen- und
eingesetzt werden. )DVVDGHQULQQH
PLQFP
Auch Abgrenzungen zwischen
den einzelnen Bereichen können
stabil und sicher fundamentiert
werden. Kanten- oder Winkel-
steine können direkt in Beton
oder Mörtel gesetzt werden, ohne
Beein-trächtigung des Wasser-
DEÀXVVHV *HQDXVR VLFKHU OHLWHW 'LH JHPl‰ Ä)ODFKGDFKULFKWOLQLHQ³ JH- mind. 1 % Gefälle aufweisen sollte,
)ORUDGUDLQ® das Überschusswasser forderte Anschlusshöhe von normaler- VLQGGLH)ORUDGUDLQ®-Elemente mit den
aus den oftmals zur Absicherung ZHLVHFPNDQQGDQQDXIFPEHU Diffusionsöffnungen nach unten zu
von Türaustritten eingebauten 2EHUNDQWH %HODJ UHGX]LHUW ZHUGHQ verlegen sowie die Mulden mit Splitt
Rinnen oder Rosten ab. 8QWHU3ODWWHQEHOlJHQGHUHQ2EHUÀlFKH zu verfüllen.

3ÀDQ]HQOLVWH Botanischer Name Deutscher Name Höhe Blüten- Blüte-


(cm) farbe monat
„Lavendelheide“ 3ÀDQ]HQIU.OHLQJUXSSHQ HUHURGHUHU*UXSSHQ
)UGLH3ÀDQ]XQJ
$FKQDWHUXPFDODPDJURVWLV *ROGlKUHQJUDV  -  EUlXQOLFK -
YRQ/DYHQGHOVLQG &DODPLQWKDQHSHWDVVSQHSHWD .OHLQEOWLJH%HUJPLQ]H  -  YLROHWW -
Anhügelungen (XSKRUELDP\UVLQLWKHV :DO]HQ:ROIVPLOFK  -  JHOE -7
PLWFP )HVWXFDDPHWK\VWLQD 5HJHQERJHQ6FKZLQJHO  -  EODXJUQ  - 
vorzusehen. +\VVRSXVRI¿FLQDOLV <VRS  -  EODX -
/DYDQGXODDQJXVWLIROLD /DYHQGHO  -  YLROHWW -7
3XOVDWLOODYXOJDULV .FKHQVFKHOOH  YLROHWW -4
6HGXPWHOHSKLXPÃ+HUEVWIUHXGHµ 3UDFKW)HWWKHQQH  -  URVWURW  - 
3ÀDQ]HQIUGLHÀlFKLJH=ZLVFKHQSÀDQ]XQJ
Anaphalis triplinervis
µ6RPPHUVFKQHH¶ 3HUOSI|WFKHQ  -  ZHL‰ -
$UPHULDPDULWLPDL6 *UDVQHONH  -  URVD -
&KDPDHPHOXPQRELOHµ3OHQD¶ *HIOOWH6FKHLQNDPLOOH  -  ZHL‰  - 
)UDJDULDYHVFDYDUYHVFD :DOG(UGEHHUH  -  ZHL‰ -
+\SHULFXPSRO\SK\OOXP 3ROVWHU-RKDQQLVNUDXW  -  JHOE -7
0DWULFDULDFDXFDVLFD 7HSSLFK6FKHLQNDPLOOH  JHOEZHL‰ -7
1HSHWD[IDDVHQLL .DW]HQPLQ]H   YLROHWW  - 
2HQRWKHUDPLVVRXULHQVLV 0LVVRXUL1DFKWNHU]H  -  KHOOJHOE  - 
2ULJDQXPYXOJDUHµ&RPSDFWXP¶ .RPSDNWHU'RVW  KHOOURVD -
7HXFULXPFKDPDHGU\V *DPDQGHU  -  URVD -


HDOH$XIEDXIU

Gewicht Höhe
kg/m² cm
gesättigt
wasser-
trocken

3ÀDQ]HEHQH
3ÀDQ]HEHQHJHPl‰
3ÀDQ]HQOLVWHÄ/DYHQGHOKHLGH³

 
- - 
  Vegetationstragschicht 6\VWHPHUGHÄ/DYHQGHOKHLGH³

6\VWHP¿OWHU6)

3 11 4 )/25$'5$,1® )'
Dränschicht

 
Schutzschicht 6SHLFKHUVFKXW]PDWWH660
- -
  Dachaufbau mit wurzelfester Abdichtung Anmerkung:
Bei nicht wurzelfester
Abdichtung: Wurzelschutz-
IROLH:6)]XVlW]OLFK
Mittlere Aufbauhöhe: ca. 16 cm
Mittleres Gewicht, wassergesättigt: ca. 195 kg/m2  Ausschreibungstexte
unter www.zinco.de
Mittleres Wasserspeichervolumen: ca. 70 l/m2

11
)UHLUlXPHDXI'lFKHUQVFKDIIHQ
– mit System!

Diese Planungshilfe soll Ihnen einen


generellen Überblick über die Technik
intensiver Dachnutzungsvarianten geben.

)UGLH
REMHNWVSH]L¿VFKH$XVDUEHLWXQJ
Ihrer konkreten Bauvorhaben
stehen Ihnen selbstverständlich unsere
technischen Fachberater
mit Rat und Tat zur Seite: von der Planungs-
phase bis zur Erstellung der entsprechenden
/HLVWXQJVYHU]HLFKQLV7H[WH

:HLWHUH,QIRUPDWLRQHQ¿QGHQ6LHDXFKLQ
unserem Planungs- und Produktportal unter:
www.zinco.de/planungsportal.

Fordern Sie uns!


ZinCo Hotline

Technische Änderungen vorbehalten, keine Haftung für Druckfehler


7HO



ZinCo GmbH
*UDEHQVWUD‰H‡'8QWHUHQVLQJHQ
7HO‡ )D[
E-Mail: info@zinco.de • www.zinco.de

Die ZinCo GmbH ist Teil des weltweiten ZinCo-Netzwerks www.zinco-greenroof.com