Sie sind auf Seite 1von 29

Grammatica

 

Futuro

Articolo determinativo Articolo inderminativo

Infinito

Negazione

Aggettivo

Aggettivi possessivi

Caso

Accusativo

Il superlativo

Dativo

Comparativo

Genitivo

Pronome

Desinenze

I pronomi correlativi

Pronomi indefiniti Pronomi relativi Pronomi interrogativi

Aggettivi e pronomi

Avverbio

Avverbi interrogaivi

Preposizioni

I numeri

La frase La costruzione della frase Frase secondaria Frase finale Frase relativa Frase infinitiva La frase temporale Frase concessiva Frase correlativa Frase causale

Numeri ordinali

La domanda indiretta

Il verbo Verbi regolari

Determinazione di luoghi La determinazione di tempo

I verbi irregolari

I verbi deboli e forti Verbi modali

Verbi con preposizione

Passivo

Passato prossimo Trapassato prossimo

Passato remoto / imperfetto

Congiuntivo

Grammatik

Der Artikel bestimmt Der Artikel unbestimmt

1

DER ARTIKEL

BESTIMMT

;

UNBESTIMMT

ARTICOLO DETRMINATIVO ; INDETERMINATIVO

 

maschile

neutro

femminile

plurale

N

der; ein

das; ein

die; eine

die; /

A

den; einen

das; ein

die; eine

die; /

D

dem; einem

dem; einem

der; einer

den (+n); /

G

des; eines (+s) des; eines (+s)

der; einer

der; /

L’articolo può essere usato anche con funzione pronominale, quando in una frase sostituisce un nome.

Es. Nehmen Sie

diesen Kuli! diese Schere! dieses Buch! diese Stifte!

2

Der ist sehr gut! Die ist sehr scharf! Das ist sehr interessant! Die schreiben sehr gut!

Aggettivi Possessivi

M

N

F

P

mio/a

N

mein

mein

meine

meine

miei/mie

A

meinen

mein

meine

meine

D

meinem meinem

meiner

meinen (+n)

G

meines (+s) meines (+s) meiner

meiner

tuo/a

N

dein

dein

deine

deine

tuoi/tue

A

deinen

dein

deine

deine

D

deinem deinem

deiner

deinen (+n)

G

deines (+s) deines (+s) deiner

deiner

suo/sue

N

sein

sein

seine

seine

suoi/sue M/N

A

seinen

sein

seine

seine

D

seinem

seinem

seiner

seinen (+n)

G

seines(+s)

seines (+s)

seiner

seiner

suo/sue

N

ihr

ihr

ihre

ihre

suoi/sue F

A

ihren

ihr

ihre

ihre

D

ihrem

ihrem

ihrer

ihren (+n)

G

ihres

ihres

ihrer

ihrer

nostro/nostra

N

unser

unser

unsere

unsere

nostri/nostre

A

unseren

unser

unsere

unsere

D

unserem

unserem

unserer

unseren (+n)

G

unseres (+s) unseres (+s) unserer

unserer

vostro/vostra

N

euer

euer

eure

eure

vostri/vostre

A

euren

euer

eure

eure

D

euerem

euerem

eurer

euren (+n)

G

eures (+s)

eures (+s)

eurer

eurer

loro

N

ihr

ihr

ihre

ihre

(per la forma

A

ihren

ihr

ihre

ihre

di

cortesia

D

ihrem

ihrem

ihrer

ihren (+n)

basta mettere

G

ihres (+s)

ihres (+s)

ihrer

ihrer

la maiuscola)

3

Nominativ : soggetto Akkusativ : complemento oggetto Dativ : complemento di termine Genitiv: complemento di specificazione

VIEL

ODER

SEHR? (molto)

Viel si usa davanti ai sostantivi o dopo i verbi e non cambia al singolare

 

Sing.

Pl.

N

viel

viele

A

viel

viele

D

viel

vielen (+n)

G

Sehr si usa davanti agli aggettivi

NEGAZIONE- VERNEINUNG

Si usa la negazione NICHT: quando si deve negare il verbo, l’aggettivo retto da sein e quando davanti ai sostantivi c’è l’articolo determinativo. Non ha un posto fisso nella frase: quando si vuole negare tutta la frase va messo al fondo; quando si vuole negare solo una parte del discorso si mette prima del complemento; se ci sono aggettivi, complementi con preposizioni o un infinito va messo prima. Quando si deve negare un sostantivo preceduto da un articolo indeterminativo o da niente si usa KEIN che si accorda con il nome.

 

m

n

f

p

N

kein

kein

keine

keine

A

keinen

kein

keine

keine

D

keinem

keinem keiner

keinen (+n)

G

keines (+s)keines(+s) keiner

keiner

Pronomi Possessivi

 

M

N

F

P

mio/a

N

meiner

meins

meine

meine

miei/mie

A

meinen

meins

meine

meine

4

 

D

meinem meinem meiner

meinen (+n)

G

meines (+s) meines (+s) meiner

meiner

tuo/a

N

deiner

deins

deine

deine

tuoi/tue

A

deinen

deins

deine

deine

D

deinem deinem

deiner

deinen (+n)

G

deines (+s) deines (+s) deiner

deiner

suo/sue

N

seiner

seins

seine

seine

suoi/sue M/N

A

seinen

seins

seine

seine

D

seinem

seinem

seiner

seinen (+n)

G

seines(+s)

seines (+s)

seiner

seiner

suo/sue

N

ihrer

ihrs

ihre

ihre

suoi/sue F

A

ihren

ihrs

ihre

ihre

D

ihrem

ihrem

ihrer

ihren (+n)

G

ihres

ihres

ihrer

ihrer

nostro/nostra

N

unserer

unsers

unsere

unsere

nostri/nostre

A

unseren

unsers

unsere

unsere

D

unserem

unserem

unserer

unseren (+n)

G

unseres (+s) unseres (+s) unserer

unserer

vostro/vostra

N

euerer

euers

eure

eure

vostri/vostre

A

euren

euers

eure

eure

D

euerem

euerem

eurer

euren (+n)

G

eures (+s)

eures (+s)

eurer

eurer

loro

N

ihrer

ihrs

ihre

ihre

(per la forma

A

ihren

ihrs

ihre

ihre

di

cortesia

D

ihrem

ihrem

ihrer

ihren (+n)

basta mettere

G

ihres (+s)

ihres (+s)

ihrer

ihrer

la maiuscola)

Pronomi Indefiniti

M

N

F

P

N einer/keiner

eins/keins

eine/keine

einige, ein paar/keine

A einen/keinen

eins/ keins

eine/keine

einege, ein paar/keine

5

D

einem/keinem

einem/keinem

einer/keiner

einigen/keinen

G

In italiano corrispondono a alcune, alcuni, taluni, nessuno…

Pronomi personali

Nominativ

Akkusativ

Dativ

ich: io

mich: me, mi

mir: a me

du: tu

dich: te, ti

dir: a te

er: egli

ihn: lui, lo

ihm: a lui, gli

es: esso

es: lo

ihm: a esso, gli

sie: ella

sie: lei, la

ihr: a lei, le

wir: noi

uns: ci

uns: a noi, ci

ihr: voi

euch: vi

euch: a voi, vi

sie: essi

sie: loro, li

ihnen: a loro, gli

Verben:

In tedesco si distingue tra verbi deboli e verbi forti.

Präsens

I verbi deboli, al presente si coniugano con l’aggiunta di determinate desinenze uguali per tutti. (-e, -st, -t, -en, -t, -en) I verbi forti, al presente, aggiungono le stesse desinenze dei verbi deboli, ma possono anche subire modifiche nalla radice.

a

ä

i

2°, 3° persona singolare

e

 

ie

Partizipien

6

Il participio passato dei verbi deboli si forma aggiungendo alla radice del verbo GE- e la desinenza -T o -ET se la radice termina in -D o -T. Anche i verbi in -IEREN formano il participio passato senza il -GE. Sono tutti deboli perciò prendono la -T. Il participio passato dei verbi forti si forma aggiungendo alla radice del verbo il prefisso GE- e la desinenza -EN. I verbi forti possono modificare la vocale tematica.

I verbi composti con prefisso inseparabili (BE, EMP, ENT, ER, MIß, VER, ZER) non prendono il -GE.

Perfekt

Il Perfekt si forma con il presente indicativo degli ausiliari haben e sein più il participio passato. Con la maggior parte dei verbi si usa l’ausiliare haben. Con i verbi intransitivi di moto e con sein, werden, bleiben si usa l’ausiliare sein. Con verbi di movimento si deve usare come ausiliare haben se l’azione si prolunga nel tempo.

Präteritum

Il Präteritum corrisponde all’imperfetto e al passato remoto italiani. Il Präterirum dei verbi deboli si forma aggiungendo alla radice dell’infinito determinate desinenze uguali per tutti (-te, -test, -te, -ten, -tet, -ten) Il Präteritum dei verbi forti si forma modificando la vocale tematica ( o parte del tema) e

aggiungendo le desinenze, tranne che alla I e alla III pers, sing. che sono prive di desinenze.

I verbi misti, cambiano la vocale tematica ( o parte del tema) come i verbi forti e aggiungendo le stesse desinenze dei verbi deboli.

Futur

Il futuro si forma con il presente del verbo werden e l’infinito del verbo.

Passiv

Il passivo si forma in tedesco con l’ausiliare werden più il participio passato del verbo. Werden coniugato + part.pass.

Präsens: ich werde + part.pass Perfekt: ich bin + part. pass. + worden

Präteritum: ich wurde + part. pass Plusquamperfekt: ich war + part. pass. + worden ( il ge- non si mette)

(il ge- non si mette)

Complemento d’agente: von+ Dat Complemento di causa efficiente: durch+Akk

7

Verben mit Präpositionen

AN + AKK

Denken: pensare Schreiben: scrivere Sich erinnern: ricordarsi Teilnehmen: prendere parte

AUF + AKK

Antworten: rispondere Hoffen: sperare in Sich freuen: rallegrarsi di (nel futuro) Sich vorbereiten: prepararsi per Warten: aspettare

FüR + AKK

Bedanken: ringraziare Begeisteren: entusiasmarsi Bestimmen: assegnare, destinare Danken: ringraziare Kämpfen: combattere Sich entscheiden: decidersi Sich interessieren: interessarsi Sorgen machen: preoccuparsi

GEGEN + AKK

Kämpfen: combattere Protestieren: protestare

IN + AKK.

Sich verlieben: innamorarsi

MIT + DAT

Anfangen o beginnen: incominciare Aufhören: smetterla Einverstanden sein: essere d’accordo Sich unterhalten: intrattenersi

NACH + DAT

Fragen: chiedere (la strada)

8

üBER + AKK

Diskutieren o reden: discutere Plaudern: fare due chiacchiere Reden: parlare Schimpfen: sgidare, lamentarsi Sich ärgern: arrabbiarsi Sich beklagen: lamentarsi Sich freuen: rallegrarsi (nel passato) Sich informieren: informarsi Sich unterhalten: intrettenersi parlando Sich wundern: meravigliarsi Sprechen: parlare

UM + AKK

Bitten: chieder Sich beschäftigen: occuparsi Sich kümmern: occuparsi

VON + DAT

Abhängen: dipendere

VOR + DAT

Angst haben: avere paura Sich fürchten: avere paura Träumen: sognare

ZU + DAT

Brauchen: aver bisogno Gratulieren: congratularsi

Verbi ausiliari- Hilfsverben

Essere-Sein

Präsens

ich bin du bist er, es, sie ist wir sind ihr seid sie, Sie sind

Passato prossimo- Perfekt: ist gewesen

Präteritum

ich war du warst er, es, sie war wir waren ihr art sie,Sie waren

Avere- Haben

Präsens

ich habe du hast er, es sie hat wir haben ihr habt sie, Sie haben

Passato prossimo- Perfekt: hat gehabt

Präteritum

ich hatte du hattest er, es, sie hatte wir hatten ihr hattet sie, Sie hatten

Diventare-Werden

Präsens

ich werde du wirst er, es, sie wird wir werden ihr werdet sie, Sie werden

Passato prossimo- Perfekt: ist geworden

Präteritum

ich wurde du wurdest er, es, sie wurde wir wurden ihr wurdet sie, Sie wurden

10

schwache Verben

Akzepterien: accettare Antworten: rispondere Arbeiten: lavorare Basteln: fare lavori manuali Beachten. fare attenzione Bedeuten: significare Befreien: liberare Bellen: abbaiare Berichten: riferire Besichtigen: visitare Bestrafen. punire Besuchen: frequentare Betätigen: mettere in azione Beteiligen. far partecipare Betrachten: guardare Betreten: entrare in Beugen: chinare Bezahlen: pagare Bilden: creare Blitzen: luccicare, brillare Brauchen: aver bisogno/ impiegarci Bügeln: stirare Dankern: ringraziare Dauern: durare Dirigiren: dirigere Diskutieren: discutere (über+Akk) Drucken: stampare Drücken: tirare Duchen: fare la doccia Entmutigen: scoraggiare,demoralizzare Entschuldigen: scusare Entwickeln: sviluppare Erkalten: raffredare Erklären: spiegare Erlauben: permettere Ermorden: uccidere Erreichen: raggiungere Erschöpfen: terminare Erschüttern: scuotere Erstaunen:sorprendere Erwarten: stare in agguato Erwidern: replicare Erwischen. acchiappare, beccare Erzählen: raccontare Falten: piegare

Feiern: festeggiare Filmen: filmare Flüstern: bisbigliare Fordern: esigere, chiedere Fotografieren: fotografare Fragen: chiedere (+Akk) Frühstücken : fare colazione Füllen: riempire Funktionieren: funzionare Füttern: dare da mangiare Gahnen: sbadigliare Gehorchen: ubbidire Gehören: appartenere (+Dat) Glauben: credere Grillen: fare il barbecue Gucken: guardare Hängen: appendere Hören: ascoltare Jammern: lamentare Kammen: pettinare Kaufen: comprare Klopfen: bussare Kochen: cucinare Kontrollieren: controllare Kosten: costare Kracken: fare rumore,esplodere, tuonare Kriegen. ricever Kritisieren: criticare Lächeln: sorridere Lachen: ridere Langweilen: annoiarsi Lauern: stare in agguato Leben: vivere Legen: distendere Lernen: studiare Lieben: amare, voler bene Loben: lodare Machen: fare Meinen: ritenere Merken. notare Mitmachen: partecipare Mitteilen: comunicare Murmelt: mormorare, borbottare Nicken: fare cenno con il capo Nützen: essere utile

11

Organisieren: organizzare Packen: fare la valigia Parken: parcheggiare Passieren: succedere Plaudern: fare due chiacchiere Pressen. pressare Probieren. provare Quatschen: chiacchierare Rammen: urtare contro Rasieren: radere Rauchen: fumare Reagieren: reagire Reden: parlare Reisen: viaggiare Reservieren: riservare Retten: salvare Sagen: dire (+Akk) Saubermachen: pulire Schaden: danneggiare (+ Dat.) Schaffen: fare (es scheffen: farcela) Schenken: regalare Schicken: spedire, mandare Schimpfen: sgridare, lamentarsi Schmecken: avere sapore/piacere Schminken: truccare Schmücken: decorare Schutzen: proteggere Seufzen: sospirare Spielen: suonare/giocare Stottern: balbettare Stecken: essere infilato Stellen: mettere Steuern: comandare, pilotare Stöhnen: lamentarsi Stören: dar fastidio, disturbare Streicheln: accarezzare Studieren: studiare

starke Verben

Suchen: cercare Stammen: provenire Tadeln: biasimare, rimproverare Tanzen: ballare Telefonieren: telefonare (+ mit) Töten: uccidere Träumen: sognare (von + Dat) Uberraschen: sorprendere Umarmen: abbracciare Verdienen: guadagnare Verdursten: morire di sete Verhungern: morire di fame Verkaufen: vendere Verletzen: ferire Verminen: minare Vermissen: sentire la mancanza Verpassen: perdere Verpassen: perdere Versauern: fare la muffa, vegetare Verschauen. risparmiare Verschmutzen: sporcare/ inquinare Versetzen: promuovere Versperren: bloccare Verstecken. nascondere Verwickeln: implicare Wählen: scegliere Wandern: fare escursioni Warten: aspettare Wecken: svegliare Wiederholen: ripetere Winken: salutare Wohnen: abitare Zahlen: pagare Zeichnen: disegnare

Befinden: trovarsi

befand

hat befunden

Beginnen: cominciare

begann

hat begonnen

Bekommen: ricevere

bekam

hat bekommen

Beschreiben: descrivere

beschrieb

hat beschrieben

Betragen: essere di

beträgst, beträgt

betrug

hat betragen

Bieten: offrire, porgere

bot

hat geboten

Bitten: invitare/pregare

bat

hat gebeten

12

Bleiben: rimanere

blieb

ist geblieben

Entscheiden: decidere

entschied

hat entschieden

Entstehen: nascere

stand

hat gestanden

Erscheinen: apparire, comparire

erschien

hat ergeschienen

Essen: mangiare

ißt

hat gegessen

Fahren: andare

fährst; fährt

fuhr

ist gefahren

Finden: pensare

fand

hat gefunden

Fliegen: volare

flog

ist geflogen

Geben: dare (+Akk)

gibst; gibt

gab

hat gegeben

Gefallen (+ Dativ): piacere

gefällt; gefallen

gefiel

hat gefallen

Gehen: andare a piedi

ging

ist gegangen

Gelingen: riuscire

gelong

hat gelungen

Genießen: gustare, godersi

genoß

hat genossen

Gewinnen: vincere

gewann

hat gewonnen

Greifen: afferrare

griff

hat gegriffen

Halten: fermare

hältst; hält

hielt

hat gehalten

Hängen: essere appeso

hing

hat gehangen

Heißen: chiamarsi

hieß

hat geheißen

Helfen (+ Dativ): aiutare

hilfst; hilft

half

hat geholfen

Kommen: venire

kam

ist gekommen

Lassen: lasciare

läßt

ließ

hat gelassen

Laufen: correre

läufst; läuft

lief

ist gelaufen

Lesen: leggere

liest

las

hat gelesen

Liegen: giacere

lag

hat gelegen

Lügen. mentire

log

hat gelogen

Nehmen: prendere

nimmst; nimmt

nahm

hat genommen

Pfeifen: fischiare

pfiff

hat gepfiffen

Raten: consigliare

rätst; rät

riet

hat geraten

Reiten: cavalcare

ritt

ist geritten

Rennen: correre

rennt

rannte

ist gerannt

Rufen: chiamare

rief

hat gerufen

Schaffen: fare

schuf

hat geschaffen

Scheinen: splendere

schien

hat geschienen

Schlafen: dormire

schläfst; schläft

schlief

hat geschlafen

Schließen: chiudere

schloß

hat geschloßen

Scmeißen. gettare, buttare

schmiß

hat geschmissen

Schneiden: tagliare

schnitt

hat gescnitten

Schreiben: scrivere

schrieb

hat geschrieben

Schreien: gridare

schrie

hat geschrien

Schwimmen: nuotare

schwamm

ist geschwommen

Schwören. giurare

schwur

hat geschworen

Sehen: vedere

siehst; sieht

sah

hat gesehen

Singen: cantare

sang

hat gesungen

Sitzen: sedere

saß

hat gesessen

Sprechen: parlare

sprichst; spricht

sprach

hat gesprochen

Springen: saltare

sprang

ist gesprungen

Stehen: stare in piedi

stand

hat gestanden

Steigen: salire

stieg

ist gestiegen

Sterben: morire

stirbst, stirbt

starb

hat gestorben

Tragen: portare

trägst, trägt

trug

hat getragen

13

Treffen:incontrare

triffst, trifft

traf

hat getroffen

Trinken: bere

trank

hat getrunken

Tun: fare

tust; tut

tat

hat getan

Verbieten: proibire

verbost; verbot

verbot

hat verboten

Vergessen: dimenticare

vergißt

vergaß

hat vergessen

Verlieren: perdere

verlor

hat verloren

Verstehen: capire

verstand

hat verstanden

Waschen : lavare

wäschst, wäscht

wusch

hat gewaschen

Ziehen: tirare

zog

hat gezogen

Zwingen: costringere

zwang

hat gezwungen

Starke Verben

Schwache Verben

Akkusativ

Wohin?

Dativ

Wo?

hängen: essere appeso

hängen: appendere

liegen: stare

legen: distendere

stehen: stare



 stellen: mettere

sitzen: essere seduto

Verbi MISTI:

setzen: mettere a sedere

Bringen: portare

bringst, bringt

brachte

hat gebracht

Denken: pensare

denkst, denkt

dachte

hat gedacht

Kennen: conoscere

kennst, kenn

kannte

hat gekannt

Nennen: chiamare, definire

nannst; nannt

nannte

hat genannt

Verbringen: trascorrere

verbrachte

hat verbracht

Wissen: sapere

weißt, weiß

wußte

hat gewußt

Modalverben

Hanno la funzione di indicare il modo in cui si compie una azione e reggono i verbi infiniti che si mettono al fondo della frase. Hanno due caratteristiche: al presente indicativo singolare cambiano la vocale tematica e alla prima e terza persona singolare sono privi di desinenza. Quando sono usati insieme a verbi di movimento, quest’ultimi possono essere omessi. Perdono l’Umlaut al Präteritum .

MÖGEN

ich

presente

mag

;

congiuntivo

möchte

;

imperfetto

mochte

14

du

magst ;

möchtest

;

mochtest

er, es, sie

mag

;

möchte

;

mochte

wir

mögen;

möchten

;

mochten

ihr

mögt ;

möchtet

;

mochtet

sie, Sie

mögen;

möchten

;

mochten

Dürfen : potere (avere il permesso)

darfst, darft

durfte

hat gedurft

Können: potere (essere capaci)

kannst, kann

konnte

hat gekonnt

Mögen: volere / piacere

mochte

hat gemocht

Wollen: volere

willst, will

wollte

hat gewollt

Müssen:dovere materiale

mußt, muß

mußte

hat gemußt

Sollen: dovere morale

sollst, soll

sollte

hat gesollt

Verbi separabili

Sono formati da due parti: il prefisso e il verbo. Queste due si dividono quando bisogna coniugare il verbo. Il prefisso si mette al fondo della frase. Il participio si forma mettendo il -GE tra la parte separabile e il verbo.

Abfahren: partire

fuhr ab

ist abgefahren

Abholen: andare a prendere Abschreiben: copiare

schrieb ab

ist abgeholt hat abgeschrieben

Abtun. togliersi

tat ab

hatabgetan

Abwaschen: lavare i piatti

wusch ab

hat abgewaschen

Achtgeben: fare attenzione

gab acht

hat achtgegeben

Anhaben: indossare

hatte an

hat angehabt

Ankommen : arrivare

kam an

ist angekommen

Annehmen: accettare

nahm an

hat angenommen

Anrufen: telefonare Ansehen: guardare Anziehen: vestire Anzünden: accendere, dar fuoco Aufgeben: smettere

gab auf

hat angerufen hat angesehen hat angezogen hat angezündet hat aufgegeben

Aufpassen: badare, fare attenzione Aufräumen: riordinare Aufstehen : alzarsi Ausflippen: perdere il controllo Ausgeben: spendere Ausgehen: uscire Aushalten: sopportare Ausrechnen: calcolare Ausreden: finir di parlare Aussehen: avere l’aspetto Aussteigen: scendere Aussterben: estinguersi Ausziehen: svestirsi Einkaufen: fare compere

stieg aus

hat aufgepasst hat aufgeräumt ist aufgestanden hat ausgeflippen hat ausgegeben ist ausgegengan hat ausgehalten hat ausgerecht hat ausgeredet hat ausgesehen ist aussteigen hat ausgestorben hat aufgezogen hat eingekauft

15

Einladen: invitare Einschalten: accendere Einschlafen: addormentarsi Fernsehen : guardare la televisione Fortbleiben: restare via Fortfahren: andare via

hat eingeladen hat eingeschaltet hat eigeschlafen hat ferngesehen ist fortgeblieben ist fortgefahren

Herausfinden: riuscire a trovare la via di uscita

fand heraus

hat herausgefunden

Hereinkommen: entrare

kam herein

ist hereinkommen

Herumsitzen. starsene seduti

saß herum

hat herumgesessen

Hinsehen: guardare là

sah hin

hat hingesehsen

Kennenlernen: conoscere Mitbringen: portare con sé Mitfahren: andare insieme Mitgehen: andare insieme Mitkommen: venire insieme Mitnehmen: prendere con sé Nachdenken:

dachte nach

hat kennengelernt hat mitgebracht ist mitgefahren ist mitgegangen ist mitgekommen hat mitgenommen hat nachgedacht

Schlafengehen : andare a dormire Skifahren: sciare Spazierengehen: andare a passeggio Ubelnehmen: prendersela con qualcuno

nahm übel

ist schlafengegangen ist skigefahren ist spazierengegangen hat übelgenommen

Umlegen: uccidere

legt um

hat umgelegt

Umziehen: trasferirsi Untergehen: tramontare Vorsehen: prevedere

sah vor

ist umgezogen ist untergegengen hat vorgesehen

Vorstellen: presentare Wegwerfen: buttere via Weiterfahren: andare avanti/proseguire

fuhr weiter

hat vorgestellt hat weggeworfen ist weitergefahren

Weitergehen: andare avanti/ proseguire

ging weiter

ist weitergegangen

Wiedergeben: ridare

gab wieder

hat wiedergegeben

Wiederholen: andare a riprendere Wiedersehen: rivedere Zuhören: ascoltare (+ Dativ) Zurückfahren: ripartire Zurückgehen: tornare/ritornare

ging züruck

hat wiedergeholt hat wiedergesehen hat zugehört ist zurückgefahren ist zurückgegangen

Zurückkommen: tornare indietro/ritornare

kam zurück

ist zurückgekommen

Verbi riflessivi

Esistono verbi riflessivi accompagnati da pronomi all’accusativo e altri accompagnati da pronomi al dativo. Formano il perfetto con l’ausiliare haben.

Pronomi riflessivi

 

Akk.

Dat.

I persona sing.

mich

mir

II persona sing.

dich

dir

III pers. sing.

sich

sich

16

I pers. pl.

uns

uns

II pers. pl.

euch

euch

III pers. pl.

sich

sich

sich amüsieren: divertirsi sich anstrengen: affaticarsi sich ärgen: arrabbiarsi (über+Akk) sich beeilen. sbrigarsi sich befinden: trovarsi sich beklagen. lamentarsi sich beschweren: lamentarsi sich bewegen: muoversi sich eingewöhnen: abituarsi sich erholen: riposarsi sich erinnern: ricordarsi (an+Akk) sich freuen: rallegrarsi (auf/über + Akk) sich fühlen: sentirsi sich fürchten: avere paura di (vor + Dat) sich halten: afferarsi, aggrapparsi sich herumtreiben: girare, vagabondare sich irren: sbagliarsi sich kleiden: vestirsi sich konzentrieren: concentrarsi sich nennen: chiamarsi, definirsi sich reiben: sfregarsi sich ruiniren: rovinarsi sich umdrehen: voltarsi sich umschauen: guardarsi attorno sich umsehen: guardarsi attorno sich unterhalten: intrattenersi (über + Akk) sich verabschieden: congedarsi sich verrlieben: innamorarsi (in+ sich versprechen: promettere sich wundern: meravigliarsi (über + Akk)

)

Dativ:

sich anschauen: guardarsi siche ansehen: guardarsi sich denken: pensare (an+Akk) sich einbilden: immaginarsi sich überlegen: riflettere

sich vornehmen: prefiggersi sich vorstellen: immaginarsi sich wünschen: desiderare

Imperativ : imperativo

L’imperativo si forma partendo dal presente; ha solo quattro forme verbali: la 2°persona singolare e plurale, la 1° persona plurale e la forma di cortesia.

-La 2° persona singolare dell’imperativo si forma levando la desinenza del presente e omettendo il pronome personale.

-La 1° persona plurale e la forma di cortesia dell’imperativo si formano prendendo il soggetto e mettendolo dopo il verbo.

-La 2° persona plurale dell’imperativo si forma omettendo il soggetto.

N.B.: I verbi forti con la ä all’imperativo perdono l’ Umlaut

Il verbo sein all’imperativo diventa così:

Präsens

Imperativ

du ist

sei!

wir sein

seien wir!

ihr seid

seid!

Sie sein

seien Sie!

18



Costruzione delle frasi enunciative

Il verbo occupa di norma il secondo posto. Può essere preceduto dal soggetto o da un’altra parola. Nel secondo caso il soggetto si dispone immediatamente dopo il verbo. Questa inversione soggetto-verbo non si fa con aber, sondern, oder, denn e und. Gli aggettivi si mettono prima e si accordano con il nome (declinazione degli aggettivi); se formano un predicato nominale non si accordano.

Regola dell’accusativo e del dativo:

- se ho due sostantivi: uno al Dativ e l’altro all’Akkusativ, si mette prima il Dativ.

- se ho due pronomi: uno al Dativ e l’altro all’Akkusativ, si mette prima l’Akkusativ.

- se solo uno dei due è un pronome, questo precede il sostantivo.

Nella frase i complementi vanni disposti in questo ordine:

TE

tempo

KA

causa

MO

modo

19

LO

luogo

Complementi di tempo

Wann?

an + Dativ in + Dativ um + Akkusativ nach + Dativ

Complementi di luogo

Complemento di moto a luogo

Wohin?

zu + Dativ

(persone e pronomi personali)

nach + Dativ

(nomi geografici senza articolo)

in + Akkusativ:

(per i nomi geografici preceduti da articolo)

Complemento di stato in luogo

Wo?

bei + Dativ

(persone e pronomi personali)

in + Dativ:

(luoghi)

auf + Dativ

(luoghi)

an + Dativ

(luoghi)

20

Complemento di moto da luogo

Woher?

von + Dativ

(persone e luoghi)

aus + Dativ

(luoghi)

Nebensätze

- il verbo di modo finito occupa l’ultimo posto

- se il verbo è composto metto all’ultimo posto il verbo coniugato

- i verbi separabili non si separano

- la frase secondaria può precedere la principale: in questa caso nella principale si farà l’inversione soggetto-verbo.

Weil

daß

(perché)

(che)

Può essere omesso e la frase secondaria viene costruita come se fosse una principale.

als

(quando)

Introduce una frase secondaria con valore temporale. Si usa coi verbi al passato quando si tratta di un azione non abituale.

wenn

(se / quando)

Introduce una frase secondaria con valore condizionale. Si usa coi verbi al passato, e quando si tratta di un’azione abituale.

21

Infinitivsätze

L’infinito retto da un verbo è quasi sempre preceduto da zu e occupa sempre l’ultimo posto. Lo zu si pone in mezzo ai verbi separabili (einzuladen) o in mezzo al verbo retto da un modale (mitkommen zu können).

I verbi che solitamente reggono l’infinito sono: anfangen, aufhören, beginnen, erlauben, höffen, raten, sich vornehmen, verbieten, vergessen, versuchen, vorhaben. Oppure l’infinito è retto da frasi tipo: Angst haben; Lust haben; Zeit haben; es ist wichtig, schön, nötig, verbotenm richtig, falsch…

Finalsätze

Um… zu + Infinitiv

Um seguito dall’infinito + zu introduce una frase secondaria con valore finale. Si usa quando soggetto è lo stesso della principale.

Damit

Damit introduce una frase secondaria con valore finale. Si usa quando il soggetto è diverso dalla principale.

Relativsätze

Il pronome relativo si accorda per genere e numero al nome che sostituisce. Il caso del pronome relativo è deteminata dalla sua funzione nella frase. Al nominativo e all’accusativo le forme del pronome sono identiche all’articolo determinativo. Solo al dativo plurale e al genitivo il pronome presenta delle forme proprie. Il pronome relativo al genitivo e seguito dal sostantivo senza articolo Nelle frasi relative il verbo di modo finito occupa l’ultimo posto. Il pronome relativo occupa sempre il primo posto e può essere preceduto solo da preposizione che ne determinano il caso

22

die Zahlen

0 null

11 elf

22

zweiundzwanzig

1 ein

12 zwölf

30

dreißig

2 zwei

13 dreizehn

40

vierzig

3 drei

14 vierzehn

50

fünfzig

4 vier

15 fünfzehn

60

sechzig

5 fünf

16 sechzehn

70

siebzig

6 sechs

17 siebzehn

80

achtzig

7 sieben

18 achtzehn

90

neunzig

8 acht

19 neunzehn

100

(ein)hundert

9 neun

20 zwanzig

200

zweihundert

10 zehn

21 einundzwanzig

1000

(ein) tausend

Ordnungszahlen

erste

fünfte

neunte

zweite

sechste

10° zehnte

dritte

siebente

vierte

achte

Il primo e terzo cambiano. I numeri ordinali si formano dall’uno al diciannove aggiungendo:

N

A

dall’uno al diciannove

-te

-ten

dal vento in poi

-ste

-sten

Uhrzeit: orario 

Wieviel Uhr ist es? Wie spät ist es? Es ist

Che ora è? Che ore sono?

23

L’una: ein Uhr L’una e dieci: zehn nach eins / ein Uhr zehn L’una e un quarto: Viertel nach eins / ein Uhr fünfzehn L’una e venticinque: fünf vor halb zwei / ein Uhr fünfundzwanzig

L’una e mezza: halb zwei / ein Uhr dreißig L’una e trentacinque: fünf nach halb zwei / ein Uhr fünfunddreißig Le due meno un quarto: Viertel vor zwei / ein Uhr

fünfundvierzig

Mezzanotte: Mitternacht Mezzogiorno: mittags

-----------------------------------------------------------------------

---

Um wieviel Uhr? Um

A che ora? A

eine Stunde : un’ora eine halbe Stunde : una mezz’oretta

Von

bis

: da

a

Il complemento di tempo è espresso da un sostantivo all’accusativo

Datum

si legge:

1

19

-ten

 

20

-sten

Avverbi di frequenza:

immer: sempre

Avverbio di luogo:

daneben: accanto

24

oft: spesso manchmal: qualche volta ab und zu : di tanto in tanto selten: raramente nie: mai

in der Ecke: nell’angolo in der Mitte: in mezzo das Mittel: mezzo die Mitte: il centro im Norden: a nord im Süden: a sud im Westen: a ovest im Osten: a est

darüber: qua sopra davon: di qua

dazwischen: in mezzo unten: sotto rechst: a destra draußen: fuori vorne: davanti

da:là

dort: lì

Präpositioenen an: vicino auf: su hinter: dietro in: dentro neben: accanto a unter: sotto über: sopra vor: davanti zwischen (+ Dat.) und (+ Dat.): fra, tra

oben: sopra links: a sinistra drinnen: dentro hinten: dietro hier: qui

aber: ma ander: altro auch: anche außer: tranne außerdem: inoltre bis bald: a presto bereits: già besser: meglio bei: presso besonders: particolarmente bis: fino

bisher: finora circa: circa dafür: (avv.) per questo dagegen: (avv.) contro damals: a quel tempo dann: dunque, poi darum: per questo denn: ma, dunque deshalb: perciò

doch: sì (risposta positiva a domanda affermativa)

einmal: una volta

25

etwas: qualcosa fast: quasi für: per, a favore di gegen: contro gemeinsam: insieme herzlich: di cuore irgendwas: qualunque cosa jetzt: ora leider: purtroppo mit: con (+ Dat) man: si (si dice, si narra natürlich: naturalmente noch: ancora oder: o

Wann?: quando? Warum: perché? Was?: cosa? che cosa? Welcher?: quale? (M) Welches?: quale (N) Welche?: quali? (F,P) Wer?: chi?(Nom.) Wen ?: chi? (Akk.) Für wen?: per chi? Wem?: chi? (Dat.) Wie?: come? Wieso?: come mai?perchè? Wie lange?: da quanto tempo? Wieviel/e?: quanto/i?

)

26

ohne: senza schon: già sondern: ma (quando c’è la negazione) sonst: altrimenti trotzdem. tuttavia überall: dovunque und: e vielleicht: forse von: di, da weiterhin: in futuro zu: troppo zusammen: insieme

Wo?: dove? Woher?: di dove? da dove? Wohin?: dove (ti dirigi)?

L e proposizioni:

aus, bei, mit, nach, seit, von, zu reggono sempre il dativo

Le proposizioni:

duch, für, gegen, ohne, um reggono sempre l’accusativo

Declinazione degli aggettivi

- L’aggettivo va declinato solo se ha la funzione di attributo e non quando fa parte del

predicato nominale.

- Va messo sempre prima del sostantivo a cui si riferisce.

- Ad esso vengono aggiunte delle specifiche disinenze che cambiano a seconda di che cosa precede l’aggettivo.

Quando l’aggettivo è preceduto da:

- articoli determinativi: der, die, das

- altre parole che lo determinano: dieser, jener

 

M

N

F

Pl

N

-e

-e

-e

-en

A

-en

-e

-e

-en

D

-en

-en

-en

-en

G

-en

-en

-en

-en

- articoli indeterminativi: ein, eine

- kein, keine

- aggettivi possessivi: mein, meine, meinen, meinem

 

M

N

F

Pl

N

-er

-es

-e

-en

A

-en

-es

-e

-en

D

-en

-en

-en

-en

27

G -en

-en

-en

-en.

Quando l’aggettivo non è preceduto da nessun articolo si vanno a prendere le desinenze dell’articolo ad eccezione del Gen. M e N

 

M

N

F

Pl

N

-er

-es

-e

-e

A

-en

-es

-e

-e

D

-em

-em

-er

-en

G

-en

-en

-er

-er

Komparation

Il comparativo di maggioranza si forma aggiungendo all’aggettivo la desinenza - er. All’aggettivo segue il termine als.

1° termine di paragone paragone

verbo

aggettivo(-er)

als

2° termine di

Il 2° termine di paragone deve essere declinato nello stesso caso del 1° termine di paragone. Davanti al comparativo “molto” si traduce con viel. Il comparativo di uguaglianza si forma mettendo prima del aggettivo so e copo l’aggettivo wie.

1° termine di paragone

verbo

so

aggettivo

wie

2° termine di paragone.

Il comparativo di minoranza si forma mettendo weniger davanti all’aggettivo e als dopo.

1° termine di paragone paragone.

verbo

weniger

aggettivo

als

2° termine di

Il superlativo assoluto si forma premettendo all’aggettivo la preposizione am e aggiunbendo la desinenza -sten/-esten

28

Il superlativo relativo si forma declinando con le regole della declinazione gli aggettivi al superlatvo assoluto omettendo am.

Al comparativo di maggioranza gli aggettivi che terminano in -el e in -er perdono la -e e l’aggettivo hoch perde la -c. Nel superlativo relativo l’aggettivo nah inserisce una -c prima dell’-h. Sia nel comparativo di maggioranza sia che nel superlativo relativo alcuni aggettivi monosillabi e gesund prendono l’Umlaut.

Avverbi

hochstens: al massimo, tutt’al più wenigstens: minimo, per lo meno spätesten: non più tardi di, al più tardi frühestens: non prima di, al più presto meistens: di solito

29