Sie sind auf Seite 1von 32

05/11

Schlitzerländer Trachtenfest
Seiten 20-21

Fürstliches Gartenfest
im Schloß Fasanerie
Seite 12

Wächtersbacher Messe
Seiten 18-19

GWV Challenge-Lauf 2011


Seite 9

Neueröffnung
Feengrotte Saalfeld
Seite 30

2. Rhöner

Poppenhausen
(Wasserkuppe)
Seite14

Seite23
EDITORIAL

Foto: FELIDAE design+multimedia


Guten Tag liebe Leserinnen und Leser,
im Wonnemonat Mai.
Sicher, und Sie werden mir Recht geben, ist die
Aussage „Wonnemonat“ eher subjektiv zu sehen.
Denn ob es eine Wonne ist, sich mit den täglichen
Sorgen - übrigens ganz unabhängig von welchen
Monat - herumzuschlagen, wage ich zu be-
zweifeln.
Apropos „schlagen“... was die Mineralölkonzerne zur Zeit
veranstalten schlägt dem berühmten Fass den Boden aus!
Geschichten aus tausendundeiner Nacht - so kann man die Verlaut-
barungen der diversen Pressesprecher (oder sollte man Märchenonkel
sagen?) von Aral, BP, Shell, um nur die drei Großen zu nennen,
bezeichnen um ihre Preistreibereien zu beschönigen. Argumente,
meine ich, sehen anders aus. Es wird argumentativ geb(l)ogen und
verwässert, daß sich die Balken biegen, nur um die Benzin-Kuh, sprich
den Autofahrer, zu melken.
Aber, hallo, nur die Mineralölkonzerne? wird der eine oder andere
fragen und hat recht. Wir haben ja noch RWE, EON und Konsorten,
die ähnlich gestrickt sind. Das Ergebnis ist immer gleich: Unsere
Republik wird von der Großindustrie regiert, die Politiker, ob
Regierung oder Opposition, sind (Rand)Figuren im Spiel um Macht
und Geld.
Nur wir, das Volk, könnten daran etwas ändern. Denn gemeinsam ist
man stark. Da aber jeder Angst um sein bißchen Ertrag hat, sind wir,
und da muß sich keiner aufregen, selbst schuld an diesem Zustand.
Denn wie heißt es so schön: „Nur die dümmsten Kälber...“

Trotz alledem mit viel Wonne in den Mai


und bis bald, Ihr

Nichts dauert länger als warten...


...nur nicht bei uns!!! Einfaches Handling, kurze Wartezeiten
in den DPD Paket-Shops und unsere über 30-jährige Erfahrung
bringen auch Ihre Pakete sicher zum Empfänger.
Einen DPD Paket-Shop finden Sie auch ganz in Ihrer Nähe.

www.dpd.com/paket-shop · Tel. +49 (0) 1805 373 200

ku:ku:k 3
INHALT OSTHESSEN
Osthessen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seiten 4 - 16 Sonntags Führungen in der
Nordhessen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 22 Propstei Johannesberg bei
Mittelhessen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seiten 20 - 22
Fulda
Südhessen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seiten 16 - 19
Unterfranken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seiten 23 - 28 Die Propstei Johannesberg bei
Thüringen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 30 Fulda ist nicht nur für Handwerker
Schlitzerländer Trachtenfest . . . . . . . . . . . . . . . . . Seiten 20 - 21 und Architekten, die sich im Be-
Gewinnspiele . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 19 reich der Denkmalpflege und Alt-
Aus der Geschäftswelt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seiten 10 - 11 bausanierung fortbilden möchten,
Gesundheit & Soziales . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seiten 28 - 29 ein lohnender Zielort. Auch in
Kino . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 30 diesem Jahr bietet der Förder-
verein Propstei Johannesberg e. V.
wieder Führungen an Sonntag-
KARTENVORVERKAUF nachmittagen ohne Voranmel-
Fulda dung für Individualbesucher an.
Vvk A BÜRGERBÜRO FULDA, Schlossstr. 1, Tel. 0661 1023333 Diese beginnen jeweils um 14.30
Vvk B ORANGERIE, SCHLOSSHOF, DOMPLATZ, KINDERTHEATER, Uhr am Eingang zum Propstei-
KULTURKELLER, BÜRGERBÜRO FULDA, Tel. 0661 1023333, garten und kosten 4 Euro (Schüler/
Studenten: 2,50 Euro).
KARSTADT MUSIK & VIDEO, Tel. 0661 107429,
„MARLEEN“, Löherstraße 15, Tel. 0661 79478
Vvk C GEMEINDE PETERSBERG, Tel. 0661 620617
Vvk D GEMEINDE EICHENZELL, Tel. 06659 97943
Vvk E GEMEINDE KÜNZELL, Tel. 0661 39066
Vvk F SCHLOSS FASANERIE, Eichenzell, Tel. 0661 94860
Vvk G Tel. 0661 240230,
Vonderau Museum Tel. 0661 928350
Alle anderen Vorverkaufsstellen finden Sie bei den
jeweiligen Veranstaltungen.
Im Rahmen der anderthalb-
stündigen Führungen in der
Propstei Johannesberg können die
Gartenanlage, die historischen
Räume im Roten Bau und die
Werkstätten besichtigt werden.
Der letzte Führungstermin in
diesem Jahr ist der 4. September.
Interessierte Besuchergruppen
können auch an allen anderen
Titel: Fürstliches Gartenfest Wochentagen bis Ende November
Schloß Fasanerie, Eichenzell Führungen buchen.
Weitere Infos unter
www.foerderverein-propstei-
IMPRESSUM johannesberg.de.
HERAUSGEBER KUKUK-Verlag UG. Eingetragene Marke 30616326
Anschrift: Postfach 2550, 36015 Fulda, Tel. 0661 - 90190654,
Fax 0661 - 90190672
CHEFREDAKTEUR Georg Alt
INTERNET / TICKETHOTLINE www.kukuk-magazin.de
ANZEIGEN Telefon 0661 - 8339911, redaktion@kukuk-magazin.de
VERANSTALTUNGSTERMINE redaktion@kukuk-magazin.de, gerlinde.erb@fulda.de
SATZ FELIDAE design+multimedia, Kleinlüder DRUCK Bonifatius, Paderborn
ERSCHEINUNGSWEISE monatl. in der 1. Woche
REDAKTIONSSCHLUSS 06/11 19.05.2011
Alle Angaben, insbesondere Termin-daten, ohne Gewähr - Gerichtsstand Fulda -
Für Druckfehler keine Haftung - Anzeigen, die für dieses Magazin gesetzt wurden,
dürfen nur mit Erlaubnis des Verlages für weitere Zwecke verwendet werden.
4 ku:ku:k
Kulturzentrum Kreuz e.V. und Kreuz GmbH präsentieren:
Carmen Souza im Kulturkeller Fulda
Carmen Souza gehört ohne Zweifel zu den wichtigsten lusophonen
Singer/Songwriterinnen der neuen Generation. Obwohl sie außerhalb
der Kapverden geboren wurde, ist sie eine wahre Botschafterin der
Kultur ihrer Vorfahren.
„Die kreolische Sprache mit ihrer Phonetik ist ein starker
bestimmender Faktor ihrer Songs. Bekräftigt durch die besondere
Qualität und die große Bandbreite von Carmens Gesang, verleiht sie
ihrer Musik eine “kapverdianische Identität“, honoriert der Ethno-
musikologe Gerhard Kubik.
Samstag,14.05.11 um 20 Uhr im Kulturkeller Fulda, VVK.: 13,10 €
incl.Geb., AK: 14 €

Michael Krebs im Kulturkeller Fulda


Gerade hat Michael Krebs den Baden-Württembergischen Klein-
kunstpreis erhalten, jetzt kommt der Musik-Kabarettist mal wieder zu
einem Auftritt nach Fulda. Der Anlass ist ein besonderer: Krebs zeigt
an zwei Abenden eine exklusive Preview seiner neuen Comedy-Show
„Es gibt noch Restkarten“.
Der schwäbische Charmebolzen balanciert gekonnt zwischen hinter-
gründigen Kalauern und platten Pointen. Er nimmt beim Blick auf die
Welt kein Blatt vor den Mund und mischt virtuoses Klavierspiel und
selbstironische Geschichten.
Freitag den 20.05.11 um 20 Uhr im Kulturkeller VVK.: 14,20 €
incl.Gebühr, AK: 15 €

Babylove and the van Dangos im Kreuz


Ob es in einem Untergrundclub in Tokyo, auf einer Straßenparty in
Berlin oder auf der Bühne des Roskilde Festivals ist, diese Band
garantiert extravagante erhitzende Skanks und heavy one-drops mit
ihren kraftvollen Bläsern und dem energiegeladenen Frontmann
Daniel Broman. Ihr einzigartiger Gebrauch des traditionellen
jamaikanischen Rhythmus führte sie um die Welt und sicherte ihnen
einen Platz unter den besten Liveacts in der Ska-Szene, denn ihre
großen Ska and rocksteady beats bringen die Füße der Zuhörer immer
wieder zum Tanzen. Support: Cabba Cabba & Special Guest
Freitag, 27.05.2011 im Kreuz in Fulda/Horas, Beginn 20:30 Uhr.
VVK.: 9,80 € inkl.Gebühr, AK: 12 €

Für alle Veranstaltungen des KUZ: Vvk G, Tel. 0661 280641, www.kreuz.com

GmbH Fulda

ku:ku:k 5
STADT FULDA
„um alles in der Welt“ - Salut Salon in der Orangerie Fulda
Sie sind anders als andere: Frecher, verrückter, verspielter. Die
außergewöhnliche Quartettformation Salut Salon hat sich mit ihrem
unkonventionellen Programm, mit viel Charme, Witz und Esprit,
längst weltweit in die Herzen des Publikums gespielt.
Virtuos übertragen die vier kessen Damen die Kunst des „Cross-over“
auf die Kammermusik und verpassen dem brillant entwickelten Mix
aus Klassik, Rock, Chanson und Folk eine absolut individuelle
Bühnenshow: musikalisch perfekt, zauberhaft elegant und
kombiniert mit purer Lady-Power!
Freitag, 06.Mai 2011 um 20 Uhr in der Orangerie Fulda. Karten gibt es unter www.provinztour.de und der
Ticket-Hotline 06 61 / 280 644 sowie bei den weiteren bekannten Vorverkaufsstellen

Room Service
Komödie von John Murray und Allen Boretz
Mit Berndt Stichler, Amadeus Gollner, Kai Börner, Gunnar Golkowski,
Oliver Seidel u.a., Staatstheater Cottbus Inszenierung: Katja Paryla
Der Produzent Gordon Miller prognostiziert seinem Stück einen
Riesenerfolg und will es um jeden Preis aufführen. So ist er gemein-
sam mit Regisseur und Assistenten ständig auf der Jagd nach
Sponsoren. Zugleich hat er sich mit sämtlichen Schauspielern in einem
Hotel eingemietet.
Hier wohnen und proben sie seit zwei Wochen – und lassen an-
schreiben, denn jeder von ihnen ist finanziell völlig abgebrannt. Der Geschäftsführer des Hotels ist der
Kunst zwar wohlgesinnt, als aber der Chef der Hotelkette die Finanzen überprüfen will, nimmt das Chaos
seinen Lauf. Verstärkt durch den unerwartet angereisten Autor, müssen die Theaterleute nun nicht nur Geld
beschaffen, sondern sich bei ihren Gläubigern mit Fantasie aus der Verantwortung stehlen.
Donnerstag, 12.5.2011, 20 Uhr, Schlosstheater, Fulda, Vvk A

Orchesterkonzert des Collegium Musicum Fulda


Programm: Joseph Haydn, Richard Wagner, Felix Mendelssohn,
Nicolai Pfeffer, Franz Schubert unter der Leitung von Jens-Uwe
Schunk
Samstag, 28. 05. 2011 um 20 Uhr im Fürstensaal des Stadtschlosses
Fulda, Vorverkauf: Tel. , € 12,-/15,- (ermäßigt € 8,-/10,-)

Konzert von Joe Cocker in Fulda muss verlegt werden!!!


Das für Freitag, 17. Juni 2011 in Fulda, Messegalerie Sickels geplante
Konzert mit Joe Cocker muss um 2 Tage verlegt werden. Der neue
Termin ist Sonntag, 19. Juni 2011. Wegen des Sonntags wird das
Konzert um eine Stunde nach vorne gelegt. Beginn ist jetzt bereits um
19.00 Uhr mit dem Auftritt der Gruppe Eightteam.
Wie das Tourneemanagement mitteilt, ist es aus technischen Grün-
den leider unumgänglich, das Konzert in Fulda zu verlegen. Bereits
gekaufte Karten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit. Aktuell
sind bereits 2.500 Karten für das einzige Konzert des Woodstock-
Veteranen in Hessen verkauft. Es gibt aber noch genügend Karten bei
allen bekannten Vorverkaufsstellen. Stehplätze für 49,90 € ebenso
wie Sitzplätze auf einer extra eingebauten Tribüne für 67,90 €.
6 ku:ku:k
Ballettschule “La Danse“ Fulda präsentiert Ballettabende
„Tanz(T)räume“
Nach dem großen Erfolg des Nussknackers im vergangenen November
präsentiert sich auch 2011 die Ballettschule La Danse wieder mit
einem vielfältigen Programm und großem Können.
Neben Karneval der Tiere zu Musik von Camille Saint-Saëns stehen Carl
Orffs Carmina Burana und Tanz(T)räume als besonderes Highlight zu
Musik von Philip Glass und Violaine Corradi auf dem dreiteiligen
Programm.
Philip Glass' Violin Concerto bildet den Hauptteil des ersten Teils des
diesjährigen Ballettabends. Das farbenreiche sinfonische Ballett zu den
drei Sätzen des Konzerts wird noch ergänzt mit Choreographien zu
Musik von Corradi. Ob es eine Reise in die Träume oder ver-
schiedensten Tanz-Räume wird bleibt einem selbst überlassen. Lassen
Sie sich in die bunte Welt der Tanz(T)räume entführen und genießen sie WIENERWALD
ein farbenfrohes Feuerwerk aus Musik, Kostümen und Tanz.
Wegen Umbauarbeiten ist der städtische Zoo vorübergehend
B R I N G T´S!
geschlossen, aber zwei freche Jungen schleichen sich in die Gehege
und erleben dort einen bunten Karneval der Tiere.
ZT
Das bekannte „O Fortuna“ aus Carl Orffs Carmina Burana rahmt den JET U
letzten Teil des Ballettabends ein. Dazwischen werden Ausschnitte des NE
populären Chorwerks mit modernen und neoklassischen
Bewegungen zu einer Einheit verschmelzen und die Zuschauer
mitreißen.
Trotz Ihrer unterschiedlichen Charaktere fügen sich die 3 Teile des 0 0 00
05
Ballettabends zusammen und ergänzen sich durch Ihre Gegensätze. 0106
-10-0900
So kommen klassische Musik mit den Bewegungen des Jazz Dance 06
0 06
zusammen und auch der feurige Flamenco wird bei diesem
Ballettabend nicht fehlen.
00000,
Lieferung in die PLZ-Gebiete: 36037,
Samstag, 21.05.11 um 19 Uhr, Sonntag, 22.05.11 um 16 Uhr, 00000, 36041,
36039, 00000, 36043,
00000, 36093,
00000, 36100,
00000
36124 Mindestbestellwert € 15,00
Schlosstheater Fulda. Karten unter 0661/ 73632 oder
www.ladanse-fulda.de zum Preis von : ab 18,00 € Kothenbachweg
Musterstraße 00,
36041
00000 Fulda
2 ,
Musterstadt
0000/0000000
Tel. 0661- 9016500

Gernsehn: Uli Masuth mit „Ein Mann packt ein“


Wenn es den Kampf der Geschlechter jemals gab, dann hat ihn der
Mann verloren.
Der moderne Mann ist fraubestimmt. Ob in Kindergarten oder
Grundschule, in der Ehe oder in politischen Talkshows, Frauen geben
den Ton an. Auch Statistiken belegen: Frauen sind langsam im
Kommen. Und das hat Folgen für die Gesellschaft von Heute und
Morgen. Welche? Darum geht es in „Ein Mann packt ein“, dem neuen
Programm des Kabarettisten Uli Masuth.
Masuths Bühnenfigur strotzt nicht nur vor Authentizität und Präsenz,
er beeindruckte durch seinen angenehm intellektuellen Umgang mit
dem Ungesagten und der selten gewordenen Fähigkeit, unterhalten
zu können, ohne komisch sein zu müssen.Der feine Herr im schwarzen
Anzug, der in seinem früheren Leben Organist war, hat seinen ganz
eigenen, unverwechselbaren Stil gefunden geistvoll, respektlos und
auf erstaunlich hohem Niveau.
Mittwoch, 25. Mai 2011, 19 – 22 Uhr Museumskeller, Fulda
Show + 3-Gang-Menü: 26 €. Bitte unbedingt reservieren! Tickets und Reservierung im Museumscafé
Fulda 0661-240029Weitere Infos unter 0661-240230 oder www.kreuz.com
ku:ku:k 7
VORANKÜNDIGUNGEN

HORST LICHTER "Kann denn Butter Sünde sein?"


Horst Lichter kehrt mit neuem Programm zurück und fragt: „Kann
denn Butter Sünde sein?“
Er nimmt den Zuschauer in seiner unnachahmlichen Art mit auf eine
Reise durch die TV-Studios und Küchen dieser Welt und gewährt
seinem Publikum einen privaten Einblick in seine einzigartige
Lebensgeschichte! Horst Lichter guckt dabei auch immer wieder über
den Tellerrand hinaus. Hat er doch in den letzten Jahren bei
Dreharbeiten und privaten Reisen die Sitten und Gebräuche
verschiedenster Länder kennengelernt. Selbst im Urlaub konnte er
dabei einen Blick in die landestypischen Küchen nicht lassen. Aber auch über das Kochen in Deutschland
macht er sich wie immer so seine eigenen Gedanken und begegnet allen Diätfetischisten und
Magermodells mit einer simplen Frage: "Kann denn Butter Sünde sein?". Die Antwort gibt er live auf der
Bühne, wenn er zwischen seinen einzigartigen, lustigen Geschichten ab und zu auch mal den Herd
anschmeißt.
Sonntag, 30.10.2011 - 19 Uhr - Esperantohalle Fulda, Tickets bei allen bekannten Vorverkaufsstellen,
unter Tel. 0561/ 70 95 50 oder unter www.mmkonzerte.de

HOWARD CARPENDALE „Das alles bin ich“


Howard Carpendale ist zweifellos einer der ganz großen Sänger und
Künstler. Unzählige Auszeichnungen sowie über 25 Millionen
verkaufte Tonträger sprechen ebenso dafür wie seine große, treue
Anhängerschaft. Im Februar 2011 erschien sein neues Album. „Das
alles bin ich“ heißt das neue, sehr persönliche Werk von Howard
Carpendale, der in seinem Leben schon alles erlebt hat, was es zu
Erleben gibt: Hits und Flops, kreative Höhen und künstlerische Krisen,
Zeiten des absoluten Glücks wie auch persönliche Schicksalsschläge.
Dienstag, 20.12.11, 20 Uhr, Esperantohalle, Fulda Tickets unter
06 61 / 280 644, bei www.eventim.de und bei allen bekannten
Vorverkaufsstellen.

Kothenbachweg 2, 36041 Fulda, Tel. 0661-9016500

Frühstücken bei
Wienerwald!
Montags - Samstags,
8:30 Uhr - 12:00 Uhr
Reichhaltiges Frühstücksbuffet
inklusive 1 Glas Orangensaft,
Tee und Kaffee soviel Sie möchten!
Pro Person nur € 7,90
Kinder bis 6 Jahre nur € 2,50
„Straßenmusiker 2011“ beim GWV CHALLENGE-LAUF Fulda gesucht -
1.000 Euro Preisgeld
Musik und Sport gehören eindeutig zusammen, denn mit der
richtigen Musik findet sich beim Laufen der Rhythmus eindeutig
besser. Laute Musik, tausende Menschen in den Straßen von Fulda
und eine unbeschreibliche Begeisterung und Euphorie waren das
Ergebnis beim Musik-Wettbewerb „Straßenmusiker 2010“ vom GWV
CHALLENGE-LAUF. Für den guten Ton in Fuldas Innenstadt sorgten
unter anderem die Big Band Elm, Soundaholics, Taschenplanet,
Hailstones oder ZoomBar.
Am 28. Mai geht dieser außergewöhnliche Musik-Event und
Wettbewerb in die dritte Runde. Die tolle musikalische Begleitung über die gesamte Laufstrecke hinweg
macht auch den Reiz des GWV Challenge-Laufs aus.
Die JOB AG fungiert in diesem Jahr als "Presenter" des Musikwettbewerbs. Das Preisgeld für die siegreiche
Band konnte aus diesem Grund auf 1.000,- Euro angehoben werden, sicher für alle Musiker neben der
gewonnenen Aufmerksamkeit ein zusätzlicher Anreiz. Egal ob Rock-, Cover-, Schlager-, Schüler-, Big Band,
Rapper, Blasorchester, Alleinunterhalter oder klassischer
Straßenmusiker: Zugelassen sind bei diesem Musikwettbewerb alle
Musikarten und -genres. Von allen Bewerbungen entscheidet die Jury
in einer Vorauswahl, welche sieben Bands und/oder Musiker zu dem
Musik-Wettbewerb zugelassen werden. Diese spielen dann beim
GWV CHALLENGE-LAUF auf jeweils einer Bühne in der Innenstadt von
Fulda.
Das komplette Programm und alles wissenswerte erfahren Sie unter
www.gwv-challenge-lauf.de

ku:ku:k 9
AUS DER FULDAER GESCHÄFTSWELT

NEU!! BOBBY´S LEDERSHOP jetzt auch in Fulda


Mit Beginn des letzten Monats ist die Fuldaer Geschäftswelt um eine
Attraktion reicher. Im Eckhaus Peterstor-Universitätsgasse (ehemals
Wenzel bzw. Paulas feine Wäsche) eröffnete BOBBY´S LEDERSHOP,
seit Jahren der Inbegriff von Qualität und Fachwissen in Bad Orb, eine
Filiale. Unter dem Sammelbegriff Lederwaren bietet das Haus
hochwertiges rund um´s Leder. Handtaschen, Reisegepäck in allen
Größen und Formen, sowie ein breites Sortiment an Kleinlederwaren
vom Gürtel über Geldbörsen bis hin zu exquisiten Lederaccessoires
bieten reichhaltige Wahlmöglichkeit. Inhaber Boban Milovanovic legt
Wert auf die Feststellung das nicht nur sein Sortiment höchsten
Ansprüchen genügen muss, sondern auch die fachmännische
Beratung. Erschwinglich und zivile Verkaufspreise runden diese kluge
Einstellung des Inhabers ab.
Geöffnet ist das Haus Mo.-Fr. von 10 - 18 Uhr und Sa. von 10 - 15 Uhr

Der ideale Telefontarif für Senioren! - Anzeige -


Sparen Sie jeden Monat viel Geld beim Telefonieren zuhause. Bei
vielen Anbietern bezahlen Sie jeden Monat ca. 15 € Grundgebühr.
Und dabei haben Sie noch keine Minute telefoniert. Viel besser wäre
es doch, mit der Vodafone-Zuhause-Festnetz-Flat für nur 9,95 € mtl.
so viel Sie möchten in das dt. Festnetz (Orts- und Ferngespräche) zu
telefonieren. Bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten und
einem einmaligen Anschlusspreis von 24,95 €. Ohne Extrakosten.
Die Umstellung ist für Sie vollkommen problemlos: Sie telefonieren
wie gewohnt mit Ihrem bisherigen Telefon weiter und behalten
selbstverständlich Ihre Rufnummer. Der Anschluss erfolgt über das
mehrfach ausgezeichnete Mobilfunknetz. Natürlich können Sie bei uns gegen einen geringen Aufpreis
auch ein neues, schnurloses Festnetz-Telefon bekommen.
Ich helfe Ihnen bei der Entscheidung und stehe auch sonst jederzeit zur Verfügung – besuchen Sie mich und
meine Kollegen im Vodafone Shop Fulda, Payam Najmi,Karlstraße 6, Tel.: 0661-500 89 32, Mo-Sa: 10:00 –
18:00 Uhr. Wir freuen uns auf Sie!

Vodafone-Shop Fulda

Wir beraten Sie gerne:


Vodafone-Shop Fulda
Inh. Payam Najmi

Karlstraße 6, 36037 Fulda


Telefon (0661) 500 89 32
10 ku:ku:k
Alte Wollgarnfabrik Fulda :
Citynahes Wohnen mit Denkmalcharakter
Geschichte trifft Zukunft - Die 1904 und 1912 erbauten Gebäude der
ehemaligen Wollgarnfabrik Fulda werden zu einer luxuriösen
Wohnanlage umgewandelt. Der optimale Zeitpunkt, Sachwerte zu
schaffen, ist jetzt, so Karl-Josef Haß, Direktor der FG Finanz-Service
AG Fulda, Am Rosengarten.
Denn vor allem bei Inflation und Geldentwertung gilt: Wohn-
eigentum = Altersversorgung = Sicherheit, so der Finanzexperte.
Die Wohnanlage ist in Ihrer Größe und mit Ihrem Denkmalcharakter
einmalig, nicht nur in der Region, denn sie liegt gleichzeitig nah der
Innenstadt und zur Natur der Fuldaaue. Beide sind mit einem Fußweg
von ca.5 Minuten erreichbar. Wie Jochen Seidel, Vertriebskoodinator
der P&P Aktiengesellschaft aus Zwickau, schwärmend erklärt. Im
ersten Bauabschnitt sollen bis Mitte 2012 zwölf Wohnungen
zwischen 81 und 167 Quadratmetern geschaffen werden. Die Vermarktung läuft.
Ein Infopavillon an der Fabrik lädt den Interessenten von Donnerstag bis Montag (10-18 Uhr) ein sich vor Ort
zu informieren. Die P&P Zwickau ist für Modernisierung von Altbausubstanz bekannt und hat nach eigenen
Angaben seit ihrer Gründung bundesweit 2.700 Wohnungen in 260 Häusern saniert.

Kunst im Kulturdenkmal - Vernissage am 21. u. 22.5. in der ehemaligen Wollgarnfabrik


Über den Förderkreis Galerie 21 stellen 10 Künstler aus Fulda aus: Karl Eichler, Bärbel Stückradt-Nikutta,
Philipp Polick, Bernd Haspel, Carlos Aha, Erich Gutberlet, Pedro Herzig, Heiner Wolff,. Walter Rammler,
Hans Schomakers und Berthold Seifert.
Ausgestellt werden: Skulpturen, Malerei, Graphiken und Fotografien
Eröffnung am 21.5. um 15.00 Uhr, am 22.5. Besichtigung der Werke von 10-18.00 Uhr.

ku:ku:k 11
DAS FÜRSTLICHE GARTENFEST SCHLOSS FASANERIE LÄDT EIN
Ein Fest für alle Sinne
Lange haben wir die Gartensaison herbeigesehnt: Nun
freuen wir uns auf duftenden Flieder ,die ersten
Rosenknospen, auf schwirrende Libellen und einen
Lieblingsplatz im schattigen Grün. Die schönsten
Ideen für Ihren Garten – dafür gibt es im Mai wieder
ein verlockendes Ziel: Das Fürstliche Gartenfest auf
Schloss Fasanerie bei Fulda.
Ein Fest für alle Sinne soll es werden, ein Fest der
Blüten und Blätter, zum Staunen, Schmecken, Hören
und Riechen. Und mit überraschenden Erlebnissen für
Fingerspitzen und Fußsohlen. Das Fürstliche Garten-
fest auf Schloss
Fasanerie präsentiert sich auch im zwölften Veranstaltungsjahr mit
einem verführerischen Sonderthema: Unter dem Titel „Gärten für alle
Sinne“ steht von Donnerstag, 19. bis Sonntag, 22. Mai der Garten als
unerschöpfliches Reservoir sinnlicher Erlebnisse im Mittelpunkt. Denn
ein Garten kann viel mehr sein als nur ein Augenschmaus . Er kann uns
verführen mit hinreißenden Düften, er kann uns lehren, zu spüren, zu
tasten, zu fühlen. Im Garten hört man anders, - man kann lauschen,
welche Vögel zwitschern oder entspannt das sanfte Rascheln der
Gräser genießen. Dass der Garten unzählige Geschmackserlebnisse
bereithält, weiß jeder, -selbst wenn er nur ein paar Kräuter im Topf
hält. Von köstlichen Beeren im „Naschgarten“ ganz zu schweigen.
Neben einer großen Auswahl an Pflanzen erhalten Gartenliebhaber
Ratschläge vom Pflanzendoktor oder lernen vom Profi, wann und wo
Duftpflanzen im Garten die beste Wirkung entfalten.
Rund um das Schloss warten außerdem Musik, kulinarische
Spezialitäten und viele überraschende Augenblicke auf die Gäste. Und
für Kinder gibt es eine spannende Spiellandschaft mit einem Natur-
Kindergarten und der Wasserbaustelle..
Das Fürstliche Gartenfest Schloss Fasanerie, Donnerstag, 19. bis Sonntag, 22. Mai 2011
Weitere Infos unter Telefon: 0661 – 942 66 13 oder unter www.gartenfest.de

12 ku:ku:k
Klassisch-romanische Impressionen mit dem Apollo Trio
Alexander Urvalov (Klavier), Wladimir Pletner (Violine) und Jochn
Fuchs (Violoncello) präsentieren Werke von Sergej Rachmaninoff,
Robert Schumann, Ludwig van Beethoven und Claude Debussy.
Freitag, 20.5.2011, 19:30 Uhr, Schloss Fasanerie, Galeriesaal, Vvk F

„Die Acht Ohren“ und „No Horns Please“ SCHULE


SCHWARZERDEN
Open-Air-Konzert i. Orangeriegarten (bei Regen in der Alten Reithalle)
Ohrwürmer aus aller Welt: „Die Acht Ohren“ sorgen mit ihren
Arrangements für Fernweh, Exotik und Lebensfreude.
Physiotherapeut/in
Die vier Musiker von „No Horns Please“ frönen ihrer Liebe zum Jazz Ergotherapeut/in
und haben den bekannten Saxophonisten Peter Back als besonderen … Gesundheitsberufe mit Zukunft.
Gast eingeladen.
Samstag, 21.5.2011, 19:30 Uhr Schloss Fasanerie, Vvk F wahlweise mit
Bachelor-
Wiener Serenaden Abschluss
Konzert mit Maximilian Mangold und Kristian Nyguist im Galeriesaal
Voller Temperament spielt das international angesehene Duo Werke Offene Tür
der Wiener Klassik u. a. von Anton Diabelli, Fernando Sor und Franz Samstag, 7. Mai 2011
Schubert. Im Duett wie auch Solo entlocken sie der historischen
11:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gitarre und dem Hammerflügel eine wunderbare Klangfülle.
Samstag, 28.05. 2011 20 Uhr, Schloss Fasanerie, Vvk F Tel.: 0 66 54 / 918440 | www.schwarzerden.de

„Weckfresserfest“ rund um das Eichenzeller Schlösschen


Das Weckfresserfest findet jährlich in der besonderen Atmosphäre
des Eichenzeller Schlossgartens statt. Die Gemeinde bietet gemein-
sam mit den örtlichen Vereinen ein familienfreundliches Programm
mit vielen kostenfreien Kinderattraktionen.
Zur guten Tradition des Tages gehört abwechslungsreiche Live-Musik
auf der Bühne im Schlossgarten. Mit deutschen Schlagern und
internationalen Hits eröffnet die 50er-Jahre-Band am Morgen den
musikalischen Frühschoppen. Ab 15.00 Uhr unterhält der Musik-
verein Lütter die Gäste mit schwungvoller böhmisch-mährischer
Blasmusik.
Den ganzen Tag über ist für abwechslungsreiche Unterhaltung rund
um das Eichenzeller Schlösschen gesorgt. Ob Flohmarkt,
Altbücherbasar, Kindertheatervorstellung oder Showtanzaufführung
- entspannte Atmosphäre und kurze Wege zeichnen das beliebte Fest
in der Ortsmitte aus.
Sonntag, 29. Mai 2011 ab 11.00 Uhr

„Das tapfere Schneiderlein“ Theater für Kinder ab 4 Jahre


Ein kleiner Held macht sich auf in die große Welt, um mit List und einer gehörigen Portion Glück alle zu
bezwingen: die Fliegen, die Riesen, ein Einhorn, ein Wildschwein und nicht zu vergessen den König.
Eine spannende und auch komische Geschichte, gespielt und erzählt von Stefan Becker (Spielraum-
Theater Kassel).
Im Rahmen des Weckfresserfestes im Husarenkeller, 3 Vorstellungen á 25 Minuten, Eintritt frei!

ku:ku:k 13
„Unsere Rhön – Fotografie und Malerei“
...ist das Thema einer Ausstellung der beiden Künstler Peter Vey und
Renate Groß im Foyer des Rathauses Poppenhausen. Die beiden
gebürtigen Rhöner zeigen ihren Blick auf diese wunderbare Land-
schaft. Der Versuch einer Symbiose von Acrylmalerei und Fotografie,
in Form von Fotoleinwänden und GalleryPrints, ist den Künstlern bei
der Zusammenstellung der Bilder auf besondere Weise gelungen. Die
Ausstellung wird durch HDR-Prints auf Leinwänden abgerundet.
Ausstellungseröffnung: 10. Mai um 17.00 Uhr. Zu besichtigen bis
zum 01. Juli 2011 zu den Öffnungszeiten des Rathauses.

Mit der Rhönbahn, Hochrhönbus und Rhön-Rad-Bus die Rhön erkunden


...Ideale Kombinationsmöglichkeiten zwischen Bahn und Bussen
Umweltfreundlich die Rhön erkunden, das kann man an allen Wochenenden zwischen 1. Mai und 31.
Oktober 2011.
Mit der Rhönbahn geht es ab Fulda, Eichenzell oder Ebersburg nach Gersfeld. Am dortigen Bahnhof startet
dann der Rhön - Rad - Bus der Lokalen Nahverkehrsgesellschaft Fulda (Sonn- und Feiertags bis 3. Oktober)
zur Wasserkuppe und der Hochrhönbus (Samstag, Sonn- und Feiertags) der Omnibusverkehr Franken
GmbH (OVF) in die fränkische Rhön.
Die Nutzungsmöglichkeiten von Bahn und Bussen sind dabei äußerst vielseitig: Ob man einen Ausflug
machen, ein Fest besuchen oder zusammen
mit der Familie oder Freunden wunder-
schöne Rad- bzw. Wandertouren unter-
nehmen will. Alles ist möglich und Bus und 2. Rhöner
Bahn bringt sie nach einem Tag voller neuer
Eindrücke und Impressionen sicher zurück
zu ihrem Ausgangspunkt. Die OVF hat eine
Broschüre zum Hochrhönbus (inkl.
Fahrplan) herausgegeben, diese ist
kostenlos bei den örtlichen Tourist-
Informationen in Fulda, Ebersburg, Ehren-
berg, Eichenzell, Gersfeld, Hilders, Künzell,
Petersberg, Wasserkuppe und Wüsten-
sachsen erhältlich, oder unter Poppenhausen
www.hochrhoenbus.de und www.lng- (Wasserkuppe)
fulda.de abrufbar.

2. Rhöner Brot- und Biermarkt...


So. 29. Mai 2011 (11 - 19 Uhr)
...rund um den Marktplatz in 11.30 Uhr of zielle Eröffnung
Poppenhausen
Das Biosphärenreservat Rhön präsentiert in Über 50 Anbieter mit einer breiten
Kooperation mit der Gemeinde Poppen- Palette regional erzeugter
hausen den 2. Rhöner Brot- und Biermarkt
mit regionalen Brotspezialitäten und Qualitätsprodukte rund
Produkten rund um Bier. Zusätzlich wird ein um Brot und Bier.
breites Rahmenprogramm mit zünftiger
„Biermusik“ und kostenlosen Fachvortragen Breites Unterhaltungs-
angeboten. programm mit Live-Musik.
Sonntag 29. Mai, Beginn der
Veranstaltung:11.00 Uhr
www.poppenhausen-wasserkuppe.de
14 ku:ku:k
Bad Salzschlirf präsentiert:
Kurpark-Illumination
Kurpark-Illumination mit musikalischer Umrahmung der Kapelle
„Hartmann´s Harmonists“ – Bei Einbruch der Dunkelheit erstrahlt der
Kurpark in einem Lichtermeer.
Samstag, 21. Mai, 19.30 Uhr im „Kupark“, Bad Salzschlirf

Konzert mit der „50er-Jahre-Band“


Die “50er-Jahre-Band” aus dem Fuldaer Land spielt Tanz- und
Unterhaltungsmusik aus den 50er und 60er Jahren. Die Band besteht
aus 7 bis 8 Musikern im Alter von 30 bis 70 Jahren.
Die Musiker spielen ein Potpourri vom Deutschen Schlager u.a.
Freddy Quinn, Lolita, Peter Alexander, Roy Black, Bill Ramsey, Caterina
Valente u.v.a. Auch werden bekannte Internationale Lieder z.B. von
Elvis, Beatles, Blue Diamonds, Bill Haley u.a. zu hören sein.
Freitag, 27. Mai 2011 - 19.30 Uhr im “Haus des Gastes”, Bad
Salzschlirf, Kartenvorverkauf: 06648/2266 Preis pro Person im
Vorverkauf: 7,00 Euro, Abendkasse 8,00 Euro

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen bei der Kur +


Touristinfo Bad Salzschlirf unter 06648/2266 oder www.bad-
salzschlirf.de

ku:ku:k 15
Heinz-Erhardt-Abend in Flieden bei Fulda
Martin Lüker spricht, liest und singt Heinz Erhardt am Klafünf!
Nicht alle Kabarettisten schreiben Geschichte. Nur wenigen wird die
Ehre zuteil, nachgespielt zu werden. Sie verkörpern Typen und
hinterlassen gescheite Texte. Heinz Erhardt, der 1909 in Riga
geborene und 1979 in Hamburg verstorbene Kabarettist, umschrieb
und umspielte in den 50er Jahren den kleinen Mann im Kampf mit den
Windmühlen des Alltags. Erhardt bleibt unvergesslich. Und noch
immer ist er laut einer Umfrage des Magazins "Focus" der Komödiant,
der die Deutschen am meisten zum Lachen bringt.
In tiefer Verehrung präsentiert Martin Lüker virtuos "heinzigartige"
Texte, die besten Gedichte und Sketche, die verrücktesten Pointen
und Gags.
Samstag, 28.05.2011, Beginn 20 Uhr, TV-Sport-Halle in Flieden
Vvk unter Tel. 06655 - 96751-0 oder 06655 - 795-0

SÜD- UND MITTELHESSEN


KLASSISCHE 2SAMKEIT - DREIEICHER MUSIKTAGE
2011
Die schönsten Duette der Klassik
Wer das Credo „Lieber zweisam statt einsam“ auf die Welt der Musik
anwendet, der denkt möglicherweise zu allererst an die vielen
berühmten Liebes-Duette aus Opern und Operetten. Doch mit den in
trauter Zweisamkeit vorgetragenen Stücken aus der Feder von
Gioacchino Rossini, Wolfgang Amadeus Mozart, Richard Wagner und
Kollegen ist es nicht getan, wenn es um das Miteinander im Reich der
Klänge geht – zumindest nicht in Dreieich.
„KLASSISCHE 2SAMKEIT“ lautet vom 6. bis zum 28. Mai die Devise,
wenn in 15 Kammerkonzerten internationale Künstler auftreten.
Alle weiteren Infos unter www.buergerhaeuser-dreieich.de,

Vorankündigung:
Tommy Fresh feiert Premiere mit Show „Fata Morgana“
Gelnhausen. Emsig wird in der Schweiz, in Leipzig und Gelnhausen an
der neuen Bühnenshow „Fata Morgana“ gearbeitet. Am 2. Juli stellt
Tommy Fresh dieses Spektakel in Gelnhausen vor. Zur Veranstaltung
werden auch Captain Hollywood, die Magic Artists und die englische
Band ABACAY erwartet.
2010 war das wohl erfolgreichste Jahr für den Sänger, Entertainer und
DJ aus Biebergemünd, der als Hauptact im Vorprogramm der DJ BoBo-
Tour die Bühnen Deutschlands und der Schweiz rockte. 2011 möchte
der Wahlschweizer diesen Erfolg mit seiner neuen Show. „FATA
MORGANA - live@thebeach“noch toppen.
Samstag, 02.07.11 ab 20.00 Uhr, Fitness- und Wellness-Club
„TUSCULUM“, Gelnhausen/Meerholz, Eintritt: 39 €, Karten und
Infos unter: www.tommyfresh.ch

16 ku:ku:k
HESSENTAG 2011
12.06. STEFANIE HERTEL & STEFAN MROSS
Traditionelle Volksmusik und deutscher Schlager im Festzelt
Stefanie Hertel und Sefan Mross kommen am Sonntag, 12. Juni 2011,
auf den Hessentag nach Oberursel. Beginn ist um 20.30 Uhr im
Festzelt („An den Drei Hasen“). Musikalische Unterstützung
bekommen Stefanie Hertel und Stefan Mross von der sechsköpfigen
Live-Band „Wolkenlos“.

MUNDSTUHL Sonderschüler
Die Könige der Comedy sind zurück, und das Warten hat sich
gelohnt!
Mit Lars Niederreichholz und Ande Werner, besser bekannt als das
hessische Comedy Duo „Mundstuhl“, hat der Hessentag 2011 in
Oberursel ein wahres Highlight für die Freunde gnadenloser Comedy
zu bieten. Die beiden Hessen, die als „Dragan und Alder“ oder als
ostdeutsche Jungmütter „Peggy und Sandy“ Kultstatus erreicht
haben, werden auf dem Hessentag ihr neues Programm
„Sonderschüler“ präsentieren. Aus ihrer ureigensten Sicht erklären sie
die Schule und mischen mit ihrem teilweise bissigen Humor kräftig die
Gesellschaft auf.

16.06. ICH + ICH - „Gute Reise“


Deutsche Pop-Band „Ich + Ich“ auf dem Hessentag 2011 in Oberursel
Die berühmte Pop-Band „Ich + Ich“ wird mit ihrer Tour „Gute Reise“
auf dem Hessentag am Donnerstag, dem 16. Juni 2011 (Beginn: 20
Uhr) im Festzelt in Oberursel auftreten. Die Gruppe hat bislang die
Alben „Ich + Ich“, „Vom selben Stern“ und „Gute Reise“ veröffentlicht.
Mit der aus dem Album „Gute Reise“ ausgekoppelten Single
„Pflaster“ schafften sie es auf Platz eins der deutschen Singlecharts.

17.06. SCORPIONS - Farewell Tour


Mit mehr als 100 Millionen verkauften Alben sind die Scorpions die
erfolgreichste Rockband Deutschlands sowie Kontinental-Europas.
Leadsänger Klaus Meine und Gitarrist Rudolf Schenker können
zusammen mit ihren Bandkollegen auf 40 Jahre im Musikgeschäft
zurückblicken. Bisher spielten sie etwa 5.000 Konzerte in über 80
Ländern und feierten mit "Wind Of Change", "Send Me An Angel" und
"White Dove" ihre größten Hits.
Mit ihrem neuen Album und einer anschließenden Welttournee
wollen sich die Scorpions auf dem Höhepunkt ihrer Karriere nun von
den Fans verabschieden.

Tickets für alle Veranstaltung gibt es ab sofort beim Ticket- & Infocenter Hessentag unter: Tel. 06171 –
502300. Wie für Hessentagsgroßveranstaltungen üblich, gibt es auch diesmal wieder die begehrten Hard-
cover-Tickets. Im Ticket-Preis enthalten ist die Hin- und Rückfahrt mit dem RMV im gesamten Verbundnetz.
Im Internet unter www.hessentag2011.de findet man ständig aktualisierte, ausführliche Informationen
über alle weiteren kulturellen Veranstaltungen und zum gesamten Hessentag 2011. Auch ein Newsletter
kann dort abonniert werden.
ku:ku:k 17
Erleben Sie die 63. Messe Wächtersbach vom 28.05. bis 05.06.2011
Hier einige Highlights :
Sonderschau „Abenteuer Afrika“
Der Schwarze Kontinent kann wohl kaum prickelnder, exotischer und
detaillierter außerhalb seiner eigenen Kontinentalgrenzen erlebt
werden. Die Nachbildung einer Savannenlandschaft samt
lebensechter Tiere sorgt bereits am Eingang der Halle 17/18 für die
rechte Einstimmung. Im Innenbereich wird es noch aufregender:
Lebende Alligatoren in einem Wasserbecken, echte Echsen,
Schlangen und Spinnen in Terrarien ermöglichen ungewöhnliche
Nahansichten. farbenfrohe Stoffe und Tees dargeboten. Die Sonderschau „Abenteuer Afrika“ ist,mit einer
Gesamtfläche von 1.800 qm eine der flächenmäßig größten Sonderschauen, die auf der Messe
Wächtersbach je angeboten wurde.
Die große Messe-Gala 2011
Gleich am Abend des Eröffnungstages (28.5., 20.30 Uhr) trumpft die 63. Messe Wächtersbach mit einem
besonderen Konzerterlebnis auf. Mit Thomas Cavazzini, Monika Martin und dem Top-Star Semino Rossi
konnten gleich drei Interpreten erster Güte für einen Gastauftritt gewonnen werden.
Die HR3 Disco-Party mit Peter Lack
Feiern, tanzen und einen tollen Spaß erleben kann man am 3.6. mit
der bestens bekannten und sehr beliebten HR3 Disco-Party. Erstmals
gastiert Peter Lack „Lackenegger“ auf der Messe Wächtersbach unter
dem Motto des Rundfunksenders „Das Beste aus Rock und Pop“. Mit
Spitzen-Hits, erstklassiger Moderation und coolen Sprüchen wird er
den Fans in der großen Veranstaltungshalle ab 21.00 Uhr ordentlich
einheizen. Einlass: 20.00 Uhr; Start: 21.00 Uhr; der Eintritt beträgt 5,-
Euro. Keine Frage: Hier geht die Party ab!

18 ku:ku:k
Fortsetzung Messe Wächtersbach)
Ein Musik- und Show-Programm der Extraklasse
Während andernorts für Auftritte bekannter Stars
gutes Geld bezahlt werden muss, können das die
Messegäste in der großen Veranstaltungshalle
ohne Aufpreis genießen. Bis auf die gesondert
ausgewiesenen Abendveranstaltungen ist das
Unterhaltungsprogramm in der Messe-
eintrittskarte enthalten. Hier ein paar Beispiele:
Sonntag, 29.5., 15.30 - 17.00 Uhr:
Captain Cook & seine singenden Saxophone
Mittwoch, 1.6., 16.30 - 17.30 Uhr:
Geschwister Hofmann
Donnerstag, 2.6., 11.30 - 16.30 Uhr:
Original Kapelle Egerland
Samstag, 4.6., ab 14.30 Uhr:
Double-Show (Cover von
Andrea Berg, Tina Turner, Wolfgang Petry)
Sonntag, 5.6., 14.30 - 17.30 Uhr:
Die Zillertaler Haderlumpen
Der Familientag bietet viel für Groß und Klein
Für Samstag, dem 4.6., ab 13.00 Uhr, lädt die 63.
Messe Wächtersbach zum traditionellen
Familientag bei ermäßigtem Eintritt herzlichst ein.
Während die Erwachsenen einen ungestörten
Messerundgang genießen können, dürfen sich die
Kleinen in der Halle Kinderland auf „Gerrit's
Kinderzauberland“ freuen (ab 14.00 Uhr).
Kostenfreier Buspendelverkehr
Mit dem kostenfreien Buspendelverkehr steht den
Gästen der 63. Messe Wächtersbach an Sonn- und
Feiertagen zwischen 12 und 19 Uhr ein Z U G E W I N N E N
komfortabler Service zwischen Bahnhof, Altstadt
4x2 Eintrittskarten für das
und Messegelände zur Verfügung.
Fürstliche Gartenfest auf Schloss
Erleben Sie die 63. Messe Wächtersbach Fasanerie bei Eichenzell / Fulda
vom 19. - 22.05.2011
Spannend, bunt, unterhaltsam, interessant und
Kennwort: Garten
informativ präsentiert sich die 63. Messe
Einsendeschluss 17.05.11
Wächtersbach zu folgenden Eintrittspreisen:
Erwachsene 5,00 €, Kinder und Jugendliche 2,50 3x2 Eintrittskarten zu
€, Rentner und Schwerbehinderte 4,00 €, Joe Cocker & Band auf der
Familienkarte 13,50 €, ermäßigter Eintritt zum Messegalerie Fulda Sickels
Familientag am 4.6., ab 13.00 Uhr. am 19.06.11 um 19:00 Uhr,
Weitere Informationen: Kennwort: Joe
www.messewaechtersbach.de Einsendeschluß: 28.05.11
a u f u n s e re
ie
Achten wSinnspiel-Hinweise!
Ge
Einsendungen bitte nur per e.Mail - mit Adressangabe (!)
an: redaktion@kukuk-magazin.de
ku:ku:k 19
MITTELHESSEN
Nieder-Mooser Konzertsommer präsentiert:
Fröhliches Sommerkonzert mit Stimmen a. d. Vogelsberg
Die „Vulkan Singers“, die „Vogelsberger Stimmen“, die Kinder- und
Jugendchöre sowie ein Bläserensemble
Ltg.: Dekanatskantor Karl Merz, Moderation: Alexander Eifler
Die Sängerinnen und Sänger der weit über die Region hinaus be-
kannten Vogelsberger Chöre, stellen sich nun zum dritten Mal im
Rahmen der Konzertreihe dem Publikum. Die über 200 Sängerinnen
und Sänger, Bläserinnen und Bläser singen und musizieren geistliche
und weltliche Lieder sowie Arrangements bekannter Melodien.
Samstag, 28. Mai 2011, 19 Uhr,
Konzert mit Pause, Tickets 8,-€ (freie Platzwahl),
Tickest nur im Konzertbüro: Tel. (0 66 44) 77 33, weitere Infos
unter www.nieder-mooser-konzertsommer.de

Der präsentiert:
Vorankündigung:
40. Schlitzerländer Trachtenfest vom 08. bis 11. Juli in Schlitz
„Die Welt trifft sich bei Freunden“ unter diesem Motto steht das
Schlitzerländer Trachtenfest in diesem Jahre, wir vom Kulturmagazin
KUKUK begleiten mit Informationen in Wort und Bild die diesjährige
Veranstaltung im Laufe der nächsten drei Monate. In der jetzigen
Ausgabe versuchen wir Ihnen einen Gesamtüberblick zu geben. Der
Sie veranlassen soll sich einen dicken roten Strich,zum Vormerken, in
Ihren Kalender zu machen denn ein Besuch in Schlitz lohnt bestimmt.
Feiern mit Freunden, feurige Folkloretänze aus aller Welt und ein
einzigartiger historischer Festzug: Am Schlitzerländer Trachtenfest
wird jedem etwas geboten. Von Freitag, 8. Juli 2011, bis Montag, 11.
Juli 2011, wird in der Burgenstadt Schlitz - bereits zum 40. Mal seit
1927 - das Trachtenfest gefeiert. Über 300 Folkloristen aus 10
internationalen Ländern
werden erwartet. Tänzer und
Musiker aus Argentinien,
Indonesien, Hawaii, Neusee-
land und weitere 7 europäische
Gruppen werden mit energie-
geladenen Tänzen und heißen
Trommelrhythmen die Stimmung auf dem mittelalterlichen
Marktplatz wieder zum Kochen bringen. Das Festgeschehen spielt
sich rund um den historischen Stadtkern von Schlitz ab. Ob Party im
Festzelt oder im Hof der alten Dieffenbachschule, Spiel und Spaß für
Groß und Klein auf dem Rummelplatz oder Tänze anschauen – alles
liegt zentral und ist von einander keine 500 Meter entfernt. Auch das
Parken ist kein Problem: Egal von wo man nach Schlitz kommt, an
allen Stadteingängen befinden sich reichlich Parkplätze. Zudem
bietet die Verkehrsgesellschaft Sonderbusse am Trachtenfest an. Das
Fest wird offiziell am Freitag, 08. Juli 2011, um 20 Uhr auf dem
Marktplatz eröffnet. Anschließend zeigen die internationalen
Folkloregruppen ihr Können.
20 ku:ku:k
Großer Festzug am Sonntag
Besonderes Highlight für die ganze
Familie ist der große Festzug durch
den Stadtkern am Sonntag, 10. Juli
2011, Beginn 14 Uhr. Auf den
Wagen, die ausschließlich von
Pferdegespannen gezogen
werden, werden historische
Szenen aus dem Alltag im
Schlitzerland aufgeführt. Gelebte
Völkerverständigung ist der
Wahlspruch des Festes.
Einen besonderen Reiz übt die
große Internationalität des Festes
aus. Ob Christ oder Moslem,
schwarz oder weiß, alt oder jung
… all diese oberflächlichen
Unterschiede werden am
Trachtenfest nichtig. Trotz
verschiedener Muttersprachen
lachen und feiern Menschen aus
aller Welt miteinander, denn die
Sprache von Musik und Tanz ist
universell. Vier Tage lang sind alle
Konflikte, Meinungsverschieden-
heiten und Alltags-Probleme ver-
gessen und es wird Völker-
verständigung gelebt. Daher gilt
das Trachtenfest als das „Fest der
internationalen Folklore“. In den
letzten 84 Jahren waren
Folkloregruppen aus über 60
Nationen zu Besuch in der
Burgenstadt. Sie kamen aus
Weißrussland, Finnland, Sri Lanka,
Mexiko, Kolumbien, Brasilien, der
Mongolei, Malaysia, China, Togo,
Neuseeland, den USA und vielen,
vielen anderen Nationen. Die
Besonderheit: Die rund 300
ausländischen Gäste werden alle in
Privatquartieren untergebracht.
Auch in diesem Jahr werden
wieder Gäste aus aller Welt
erwartet. Neben den eingangs
erwähnten Gruppen aus Übersee
(Argentinien, Hawaii, Indonesien
und Neuseeland) kommen
Tanzgruppen aus Italien, Schott-
land, Rumänien, Mazedonien,
Portugal und Norddeutschland in
die Burgenstadt.
Kurzum: auch 2011 ist wieder die
Welt zu Gast in Schlitz.
Pfeifendarstellungen im Regionalmuseum Alsfeld
Neben dem, was in Ausstellungen präsentiert wird, verfügt das
Museum in Alsfeld über Raritäten und Kostbarkeiten, die meist aus
räumlichen Gründen nie oder nur in großen Zeitabständen ausgestellt
werden können. Dazu gehört die Sammlung von Pfeifen aus Alsfelder
Fabrikation.
Am 15. Mai 2011 eröffnet der Geschichts- und Museumsverein die
Ausstellung mit einem Teil seiner Sammlung von Tabakpfeifen aus
Alsfelder Fabrikation. Dazu gehört der handgezeichnete, farbig aus-
gemalte Katalog der Pfeifenfabrik Ludwig Raab mit 137 Pfeifen-
darstellungen. Er ist nach Aussage eines Experten einzigartig in der
Welt. Helga Dönges liest am Sonntag den 15. Mai um 15 Uhr „Die
Tabakpfeife“ von Erwin Strittmatter.
Vom 15 Mai bis 04. Juni 2011

NORDHESSEN
OLAF SCHUBERT - „Meine Kämpfe“
Es heißt, man solle in seinem Leben drei Dinge tun: Ein Kind zeugen,
einen Baum pflanzen und ein Haus bauen. Diese tradierten Maßgaben
für ein sinnerfülltes Dasein können ab sofort als vollkommen
nebensächlich erachtet werden. Wenn es irgendetwas gibt, was man
im Leben auf gar keinen Fall versäumen sollte, dann ist es Olaf
Schubert samt seinen beiden Freunden live erlebt zu haben!
Samstag, 7.5.11, 20 Uhr, Stadthalle Baunatal

HANNES WADER & ALLAN TAYLOR


Im Mai 2011 sind die zwei großen Singer-Songwriter Hannes
Wader und Allan Taylor zum ersten Mal gemeinsam auf einer
Bühne und auf Tournee in Deutschland. Hannes Wader ist einer der
bedeutendsten Liedermacher deutscher Sprache. Für Allan Taylor
gilt das entsprechend in dessen englischer Heimat. Dass die beiden,
die jeweils meistens solistisch arbeiten, zum ersten Mal überhaupt
zusammen auftreten, ist eine äußerst freudige Überraschung. Beide
schreiben und singen Lieder, die Menschen zutiefst zu berühren
vermögen.
Mittwoch, 11.5.11, 20 Uhr, Stadthalle Baunatal
Vvk für beide Veranstaltungen: www.baunatal.de oder Tel: 0561/ 203204- 0561/ 491890-0561/ 4992-214

Vorankündigung: JÖRG KNÖR „Alles nur Show!“


Depro Concert präsentiert zum Abschluss der Schlossfestspiele den
beliebten Comedian und Stimmen-Parodisten Jörg Knör.
Ist das ganze Leben nur Spektakel? Nur Fassade und Nepp? Nur Show?
Noch nie wurde so offensichtlich, wie sehr wir für dumm verkauft
werden, BP und Banken, Präsidenten und Bischöfe… falsches Spiel
und Lügen kommen ans Licht.
Der schöne Schein weckt Jörg Knörs Misstrauen sofort.
Sonntag, 28. 08.11, 20.30 Uhr im Schlosspark Rauischholzhausen
Karten gibt es über die Hotline 06453 / 912470 sowie unter
www.depro-concert.de
22 ku:ku:k
UNTERFRANKEN
Spessart- Sommer Lohr präsentiert im Juli :

Sommer Open Air mit EAV - Best of Show


Die Erste Allgemeine Verunsicherung gehört
unumstritten zu den Bands mit dem besten Wortwitz
des deutschen Sprachraumes. Wer die EAV jedoch nur
in der Klamauk-Ecke verortet, tut ihr unrecht, denn
hinter ihren unterhaltsamen Hits verbergen sich
kritische Untertöne, die sich mit Themen wie
Atomkraft, Kirchenkritik oder Rechtsextremismus
auseinander setzen.
Klaus Eberhartinger erklärt: "Viele Bands stellen ihre
Instrumente auf und machen sonst nichts. Bei uns war

immer das visuelle Konzept wichtig, eine


Stimmung, eine Vision zu erzeugen, einen roten
Faden vorzutäuschen, ein dramaturgisches
Gebälk drüber zu spannen, das nur so geächzt
hat, weil wir es wirklich vergewaltigt haben.“
Und, verstanden? Nein. Auch gut, denn das alles
was Eberhartinger meint und noch viel mehr - das
ist die EAV. Die Satire, die Hits und die
unglaublichen Reime, die auf dem Witz reiten,
weil so auch die Chance gegeben ist, dass
irgendwann jeder kapiert, was eigentlich gemeint
ist. Die EAV live: Sechs Musiker machen, was sie
wollen und das auf ihre Art der steirischen
Genialität. Die Zeit war nie näher an der EAV als
heute. Oder umgekehrt? Nicht fragen. Hingehen,
anschauen, anhören und draufkommen, dass in
32 Jahren viel geschehen ist und das Kopf-
schütteln, das Unverständnis und der Zorn nie
umsonst waren und sind.
Samstag 9. Juli, 20.30 Uhr, Einlass 19.30 Uhr,
Schlossplatz Lohr, Freilichtbühne
Karten-VVK: Eintritt: 30,- Euro zzgl. VVK-Gebühr
unter www.adticket.de oder Geschäftsstelle
Lohrer Echo, Hauptstraße 21, Lohr a. Main.

ku:ku:k 23
OPEN AIR - FILMMUSIK:
MARTINA EISENREICH QUARTETT - VIOLIN TALES TOUR
Martina Eisenreich, geboren in Erding, wurde im Alter von 15 Jahren
an der Hochschule für Musik und Theater München als Jungstudentin
für klassische Komposition aufgenommen und absolvierte darüber
hinaus ihre Studien in den Fächern Violine, Filmmusik und
Sounddesign. In ihrer europaweiten Konzerttätigkeit als Geigerin gilt
sie durch ihre ausdrucksstarke Improvisation und unverwechselbare
Klangvielfalt als Ausnahmeerscheinung auf ihrem Instrument.
Zwei Filme, zu denen sie die Musik komponierte, wurden bereits
Oscar-nominiert. Zudem komponiert sie die Musik für Hörspiele wie
"Tannöd" oder "Stiller" und liefert die Musikkomposition für verschiedene europäische
Theaterproduktionen.
Begleitet vom Meister der Trommeln, Zimbeln und Glöckchen, Wolfgang Lohmeier, von Stephan Glaubitz
an einem eigenwillig starken Kontrabass und Christoph Müller an einer erfrischend jungen Gipsy-Gitarre
und einer noch verwegeneren E-Gitarre.
Mal aus der eigenen Feder, mal liebevoll wiederentdeckt und vom Staub der Jahre befreit und gefühlvoll
zum Leben erweckt. Alles gehört dazu, alles erklingt zusammen, und so kann man unter einer 3000 Jahre
alten mongolischen Melodie plötzlich Led Zeppelin entdecken. Denn alles ist erlaubt: von gewaltiger
orchestraler Filmmusik-Emotion über furiosen Rock bis hin zu den wildesten Folklore-Rohstoffen.
Sonntag 17. Juli, 20.30 Uhr, Schlosshof Lohr, Freilichtbühne, Eintritt: 16,- Euro plus Gebühr, Abendkasse
20,- Euro, Karten-VVK: Stadtbibliothek im Alten Rathaus, Tel. 0 93 52 / 84 84 84, Veranstalter:
Kulturamt der Stadt Lohr a.Main

Famous Down Town Street Paraders


Die Down Town Street Paraders, die legendäre Dixielandband der
60er Jahre und ehemalige Hauskapelle im Jazz Studio Nürnberg, ist zu
neuem Leben erwacht. Drei ehemalige Mitglieder der Down Towns,
darunter ein Gründungsmitglied, heute alles hervorragende Jazz-
musiker, haben sich den langjährigen Wunsch erfüllt und The Famous
Down Town Street Paraders Revival Jazzband gegründet.
Die Stilrichtung der Band ist Mainstream Jazz und Chicago-Style, die
musikalischen Vorbilder sind Louis Armstrong, Bud Freeman, Lu
Watters und vor allem die frühe Dutch Swing College Band.
Neben ausgefeilten Arrangements bekannter Titel werden auch Eigenkompositionen gespielt, Evergreens
wechseln sich mit anspruchsvollen Ragtimes und sentimentalem Blues ab. „Die Band muss einfach
swingen“ ist oberster Leitsatz der Down Towns.
Sonntag, 22.05.2011, 11.00 h, Weinrestaurant Schloss Hallburg / Volkach, Infos unter 09381-2340

14. 05. Säulesmarkt in Gerolzhofen


15. 05. Wein-Rendevouz in Dettelbach
22. 05. Autofreier Sonntag für Genießer
von Volkach bis Bergrheinfeld

24 ku:ku:k
Von der Volksmusik zur Klassik
Sonderprojekt des BKO verbindet Welten
Volksmusik und Klassik? Passt das denn überhaupt zusammen? Und
wenn ja, wie genau? Das Bayer. Kammerorchester Bad Brückenau
nahm es sich in einem auf zwei Jahre angelegten Sonderprojekt „Von
der Volksmusik zur Klassik“ vor zu beweisen, dass diese beiden
Musikgenres viel mehr gemeinsam haben, als man im ersten Moment
denkt. In enger Kooperation mit den Fachleuten von der Beratungs-
stelle für Volksmusik in Franken wird dargestellt, dass die Volksmusik
in der Klassik des 18. und 19. Jahrhunderts nicht selten als Quelle für
das motivisch-thematische Material diente, und das auch bei solch
„ernsten“ Gattungen wie Sonate und Sinfonie. Dazu wird das in den
Archiven und Bibliotheken vorhandene Notenmaterial schwerpunktmäßig aus der Region Rhön gesichtet
und ausgewertet, anschließend werden ausgewählte Volksmusik-Notensätze für gemischte Kammer-
ensembles bzw. Kammerorchester eingerichtet und zusammen mit Werken der Wiener Klassik, aber auch
der fränkischen Komponisten wie Joseph Martin Kraus und Valentin Rathgeber, zu einem schlüssigen
Konzertprogramm verbunden.
Bevor es im Frühjahr 2012 so
weit ist, muss noch viel geleis-
BAYERISCHES tet werden, doch der Start-
KAMMERORCHESTER schuss für das vom Kulturfond
BAD BRÜCKENAU Bayern und privaten Sponsoren
maßgeblich geförderte Projekt

Franken und
fällt schon am Samstag, 21.
Mai 2011, 19:30 Uhr im König
Ludwig I.-Saal des Staatsbades

Oberbayern
Bad Brückenau – und zwar mit
einer volksmusikalischen
Begegnung zwischen Franken
und Oberbayern! Die Spiel-
Eine volksmusikalische Begegnung musik Karl Edelmann, in der
auch Regina Graf, Geigerin des
Bayerischen Kammer-
BAD BRÜCKENAU STAATSBAD orchesters Bad Brückenau, seit
SAMSTAG 21.05.2011 Jahren mit Leidenschaft
musiziert, wechselt sich mit
19:30 UHR KÖNIG LUDWIG I.-SAAL dem Ensemble „Allerweil“ von
Franz Josef Schramm, dem
Leiter der Beratungsstelle für
Volksmusik in Franken aus
Uffenheim, ab. Die Schirm-
herrschaft über das gesamte
Sonderprojekt übernahm
Spielmusik Erwin Dotzel, Präsident des
Bezirkstags von Unterfranken.
Karl Edelmann Karten für das Konzert gibt es

Ensemble&„Allerweil“
direkt beim BKO, Tel. 09741/
93890, bei der Staatl. Kurver-
waltung Bad Brückenau, Tel.
09741/8020 sowie bei der
Tourist Information, der Sport
K ö t z n e r- F i l i a l e u n d d e r
SCHIRMHERR : ERWIN DOTZEL , PRÄSIDENT DES BEZIRKSTAGS VON UNTERFRANKEN Buchhandlung Nikolaus in Bad
Brückenau. Mehr Infos unter
www.kammerorchester.de www.kammerorchester.de.
ku:ku:k 25
Peter Kraus & Band in Schlosspark Bad Brückenau-Staatsbad
71 Jahre alt - und immer noch Rock 'n' Roll im Blut: Peter Kraus ist ein
Phänomen! Auch in diesem Sommer ist der unermüdliche Entertainer
wieder unterwegs. Am Samstag, 27. August kommt Peter Kraus &
Band nach Bad Brückenau-Staatsbad und präsentiert ab 20 Uhr im
Schlosspark eine unterhaltsame Mischung aus alten Hits und neuen
Liedern, aus Schlager, Rock'n'Roll und Pop.
Kaum zu glauben: Peter Kraus wurde am 18. März 2011 72 Jahre alt.
In den 50ern brachte er den Rock 'n' Roll nach Deutschland und
wurde zum Teenie-Idol. Mit Titeln wie "Sugar Baby" oder "Sweety"
hat Peter Kraus Musikgeschichte geschrieben - und den Rock 'n' Roll
in Deutschland salonfähig gemacht. Heutzutage kann man den
Sänger getrost als eine „Lebende Legende“ bezeichnen. Trotzdem ist
Peter Kraus immer authentisch und bodenständig geblieben – einfach
so sympathisch, wie man ihn aus Funk und Fernsehen kennt.
Angst vor Neuerungen und Veränderungen hatte er nie. Und von
Anfang an ließ er sich nicht in eine Schublade stecken, denn neben seiner Gesangskarriere waren ihm auch
die Schauspielerei und später die Malerei sehr wichtig. 2006 erhielt Peter Kraus den Echo für sein
Lebenswerk. Nach fast 55 Jahren auf der Bühne hat Peter Kraus immer noch genügend Schwung und
Begeisterung für die Musik – und das beweist er seinen Fans auf mitreißende Weise. Der legendäre
Entertainer wird dort die ganze Bandbreite seines Könnens zeigen: nicht nur seinen mitreißenden
Hüftschwung, sondern auch die Hits aus den 50er Jahren und Songs aus seinem aktuellen Album.
Musikalisch unterstützt wird er dabei wie immer von seiner Band.
Eintrittskarten für die Schlosspark Open Airs 2011 gibt es unter www.provinztour.de, unter der TICKET –
HOTLINE 0 97 41 / 80 20, per Mail unter klug@badbrueckenau.com sowie bei allen weiteren bekannten
Vorverkaufsstellen.

27. MAI - 3. JULI 2011

Weitere Informationen
sowie Karten erhalten Sie unter
www.mozartfest-wuerzburg.de
1
oder telefonisch unter 0931/ 3723 36
26 ku:ku:k
90 Jahre Mozartfest Würzburg – Geniale Musik in traumhaftem Ambiente!
Seit 1921 finden im barocken Kaisersaal der Würz-
burger Residenz Konzerte des Mozartfestes statt. Das
besondere Zusammenspiel der Künste bei den
Kaisersaalkonzerten, das schon der Gründer des
Mozartfestes Hermann Zilcher als „eine innige
Vermählung zwischen Ton, Architektur und Farbe“
erlebte, begeistert auch heute noch. Dass die hohe
Kunst der Architektur Balthasar Neumanns, die Fres-
ken Giovanni Battista Tiepolos und die Stukkaturen
Antonio Bossis ein faszinierender Rahmen für
erstklassige musikalische Darbietungen sind, hat sich
bei jährlich bis zu 25.000 Gästen aus dem In- und
Ausland herumgesprochen.
2011 sind Klassik-Stars wie die Bamberger Symphoniker, Kremerata Baltica, Thomas Hengelbrock, Gidon
Kremer und Christopher Hogwood zu Gast. Schon legendär sind die romantischen „Nachtmusiken“ im
Hofgarten der Residenz. Für „Klassik-Einsteiger“ gibt es die Mozartnächte, in denen die gesamte Residenz
bespielt wird. Ergänzt wird das Programm durch Kammermusik-Konzerte, Crossover-Projekte an beson-
deren Veranstaltungsorten und Musikalisch-literarische Abende in Weinkellern mit Lesungen Schauspieler.
Oper Idomeneo mit den artists in residence am 04.Juni im Vogel Convention Center Würzburg
Die große Oper über den kretischen König Idomeneo, den ein Versprechen an Neptun zwingt, seinen Sohn
Idamante zur Besänftigung des Meeresgottes zu opfern, ist ein Geniestreich Mozarts. Schon der Auftrag-
geber, der pfalz-bayerische Kurfürst Karl Theodor, staunte bei der ersten Orchesterprobe: „Man sollte nicht
meynen, dass in einem so kleinen kopf, so was grosses stecke.“ Die „artists in residence“, Thomas Hengel-
brock mit seinem Balthasar-Neumann-Chor und -Ensemble, bringen dieses Meisterwerk konzertant im
besonders ausgestatteten VCC auf die Bühne. Die exklusive Sängerriege mit Steve Davislim, Christina
Daletska, Anna Caterina Antonacci und Camilla Tilling verspricht eine mitreißende Interpretation und ein
echtes „Sängerfest“. Das Mozartfest präsentiert diesen „Idomeneo“ in Koproduktion mit dem Festspielh-
aus Baden-Baden und dem Barbican Centre London. VCC, Würzburg, Max Planck-Straße 7/9 Beginn 19 Uhr
Mozart-Tag 2011 am 28. Mai in der Innenstadt von
Würzburg
Rot-weiße Luftballons und klassische Klänge vor
einem strahlend blauen Himmel – so begeisterte der
erste Mozart-Tag im Vorjahr die Würzburger und ihre
Gäste.
Deshalb heißt es natürlich auch 2011 wieder „Mozart
für alle!“, wenn am Eröffnungswochenende auf den
Plätzen der Innenstadt verschiedene Ensembles aus
Würzburg und Umgebung das Mozartfest
„einläuten“. Darüber hinaus gibt es auch wieder ein
Gewinnspiel mit attraktiven Preisen.
Mozart macht Schule
Mozart: Wunderkind, jugendlicher Kindskopf, junges Genie – es gibt viele Begriffe, die „Mozart“ mit „Kind“
oder „jung“ verbinden. Solch eine Verbindung wollen wir auch für das Mozartfest erreichen und laden
Kinder und Schulklassen zu unseren Veranstaltungen ein.
Bei den Schulprojekten nehmen die Schüler/innen nicht nur etwas aus den Konzerten mit, sondern sie
geben etwas hinein in das Programm des Mozartfestes. Kenntnisreiche und amüsante
Konzerteinführungen, fundierte Texte für Abendprogrammhefte und gescheite Fragen in Künstler-
Interviews erfordern neben musikalischen Kenntnissen auch die genaue Auseinandersetzung mit dem
jeweiligen Konzertprogramm. Probenbesuche und Konzertkarten sind der Lohn für diese intensive Arbeit.
Weitere Informationen und das gesamte Programm sowie Karten erhalten Sie unter www.mozartfest-
wuerzburg.de oder telefonisch unter 0931/ 3723 36
ku:ku:k 27
Kreismusikfest vom 27. – 30. Mai 2011 in Bischofsheim/Haselbach
Großer Festzug, 2. Rhöner Blasmusikmeisterschaft,
Gloria, Rhöner Bluat und mehr
2011 feiert der Musik-, Gesang- und Heimat-
trachtenverein Haselbach sein 85-jähriges
Jubiläum. Aus diesem Anlass findet vom 27. – 30.
Mai ein Kreismusikfest in Haselbach statt. Auf dem
Programm stehen unter anderem die 2. Rhöner
Blasmusikmeisterschaft (Samstagnachmittag) und ein großer Festzug mit Gemeinschaftschor (Sonntag-
mittag). Ein weiterer Höhepunkt für Fans der böhmisch-mährischen Blasmusik ist der Auftritt der
Blaskapelle Gloria am Sonntag, 29. Mai 2011. Karten gibt es im Vorverkauf (7,- Euro; Abendkasse 9,- Euro)
bei Heiner Mai, Tel. 09772-444 oder per Mail bei info@mghv-haselbach.de oder auch in allen Filialen der
Sparkassen im Landkreis Rhön-Grabfeld. Dem jüngeren Publikum heizt die Kultband Rhöner Bluat am
Samstagabend ein. Weiterhin spielt das Original Kreuzberg-Duo am Freitagabend auf. Das Kreismusikfest
klingt am Montag, 30. Mai 2011 mit einem Seniorennachmittag und dem obligatorischen Kessel-
fleischessen bei zünftiger Blasmusik, u.a. mit der Trachtenkapelle Frankenheim aus. Das komplette
Programm erfahren Sie im Internet: www.mghv-haselbach.de.

Ein „Hof für Jung und Alt“...


... wird im Freilandmuseum Fladungen neu eröffnet .Am 20. Mai
2011 wird mit dem Museumspädagogischen Zentrum im Dreiseithof
eine neue Besucherattraktion des Fränkischen Freilandmuseums
Fladungen eröffnet. Im „Hof für Jung und Alt“ werden zukünftig alle
Generationen spannende Angebote für sich finden. Egal ob
Buchbinden für Erwachsene oder Töpfern für Kinder und Jugendliche
– in der „Aktionsscheune“ wird immer etwas los sein. Im
Wohnstallhaus, das als „Haus zum Anfassen“ konzipiert ist, können
Familien mit Kindern auf eine Erlebnisreise in die Zeit um 1900 gehen. Hier ist erlaubt, was normalerweise in
einem Museum verboten ist, nämlich „Anfassen und Ausprobieren“. Details finden Interessierte im Flyer
„Museumspädagogische Angebote, Praxisseminare und Aktionen 2011“, der ab sofort erhältlich ist und
auch im Internet unter www.freilandmuseum-fladungen.de herunter geladen werden kann.

GESUNDHEIT UND SOZIALES


Ziehen Sie sich nur an… oder fühlen Sie sich auch wohl?
Oft entscheidet der "erste Eindruck", ob im Beruf oder im Privatleben.
Dabei kommt es auch auf Nuancen an.
Die Farb-Stil-Image-Beratung ist eine Kombinations-Methode aus
Farbe, Körper-Proportion und Lebenssituation. Ein typgerechtes und
gepflegtes Äußeres ermöglicht es, sich selbst positiv wahrzunehmen
und damit auch nach außen zu präsentieren. Die Beratung von
Christiane Ludwig, Wellness Concept, an der Rhön-Akademie
Schwarzerden in Gersfeld führt zu dem Erleben einer größeren
Selbstsicherheit in dem Wissen, gut angezogen zu sein.
Wie man täglich mehr an Zeit, Ausstrahlung, Anerkennung und Spaß Christiane Ludwig
gewinnt, das vermittelt das Seminar Farb-Stil-Image am Samstag,
dem 9. Juli, von 9.30 – 18.00 Uhr. Gern können verschiedene Outfits mitgebracht werden, um die neuen
Erfahrungen praktisch umzusetzen. Bitte rechtzeitig anmelden!
Weitere Informationen: www.schwarzerden.de, 0 66 54 / 91 84 40
28 ku:ku:k
Caritas-Seniorenreisen: attraktive Ziele jetzt im Frühling und im Frühsommer
Fulda (cif). Ältere Menschen, die den lang ersehnten
Frühling genießen wollen, aber dafür nicht so weit
verreisen möchten, haben die Möglichkeit, sich
„direkt vor der Haustür“ zu erholen: Die Caritas-
Seniorenreisen bieten einen Aufenthalt vom 11. bis
23. Mai im Kurheim St. Bonifatius in Bad Salzschlirf.
Die unmittelbare Nähe zum Kurpark macht die Lage
des Erholungshauses sehr attraktiv. Alle Zimmer sind
mit DU/WC/ Telefon, SAT-TV und Notruf ausgestattet.
Anwendungen können im Haus genommen werden
und ein Aufzug ist ebenfalls vorhanden. Eine
Begleiterin der Caritas kümmert sich während der
gesamten Zeit des Aufenthaltes um die
Reiseteilnehmer und macht Interessierten Angebote zur Freizeitgestaltung. Für Mitreisende, die zu Hause
abgeholt werden möchten, bietet das Erholungshaus einen Hol- und Bringdienst an.
Einen zweiwöchigen Kururlaub können Senioren vom 27. Juni bis 11. Juli im tschechischen Franzensbad
verbringen. Untergebracht sind die Teilnehmer in einem sehr zentral gelegenen und mit allem Komfort
ausgestatteten 4-Sterne-Hotel inkl. Vollpension. Das Hotel verfügt über eine eigene Badeabteilung. Zwei
Anwendungen pro Tag einschließlich ärztlicher Eingangsuntersuchung sind im Reisepreis enthalten.
Franzensbad ist ein in Deutschland anerkannter Kurort, so dass die Möglichkeit einer Bezuschussung durch
die Krankenkasse gegeben ist.
Interessierte erhalten für beide Reisen unverbindlich Auskunft beim Caritasverband für die Diözese
Fulda, Wilhelmstr. 2, 36037 Fulda, Telefon 0661 / 2428-131, Fax -112, oder per e.Mail unter
monika.kuhnke@caritas-fulda.de.

ku:ku:k 29
THÜRINGEN
NEUERÖFFNUNG GROTTONEUM
Das Mitmach-Museum im Feengrottenpark
in Saalfeld/ Thüringen
Im Juni 2011 erweitern die Saalfelder Feengrotten ihr
Angebot. Neben den Schaugrotten, dem Heilstollen
und dem Feenweltchen wird den Gästen das
Mitmach-Museum Grottoneum geboten. Im
historischen Quellenhaus, in den Räumen der
einstigen Heilwasserabfüllanlage, entsteht die neue
Attraktion, in der Mitmachen, Entdecken und Anfassen im Mittelpunkt steht.
Das Grottoneum wird eine einzigartige multimediale Einrichtung, welche die Entstehung der Saalfelder
Feengrotten erlebbar macht. In drei Bereichen – Mittelalterlicher Bergbau, Tropfsteinentstehung und -
wachstum, Reich der Minerale – gehen die Gäste den Geheimnissen der Feengrotten auf die Spur. Es
werden viele spannende Fragen beantwortet: Wie haben die Bergmänner früher gearbeitet? Mit welchen
Werkzeugen fand der Abbau statt? Wie wurde Licht im Berg gemacht? Wie entstehen Tropfsteine?
Zahlreiche multimediale Stationen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden werden den Besuchern auf
moderne und spielerische Weise die theoretischen Grundlagen zur Entstehung der faszinierenden
Schaugrotten vermitteln. Außerdem sind eine Vielzahl interessanter und anschaulicher Exponate zu
besichtigen. Die Wissensvermittlung wird hier kombiniert mit Erlebnissen und Emotionen. „Die neue
Attraktion im Feengrottenpark schafft ein außergewöhnliches Angebot für die ganze Familie, dass
insbesondere auch Kinder und Schulklassen faszinieren soll“, so Yvonne Lenz-Habermann, die
Geschäftsführerin der Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH. Das Mitmach-Museum wird
rollstuhlgerecht aufbereitet und ermöglicht so auch gehbehinderten Besuchern die spannenden
Geheimnisse der Saalfelder Feengrotten zu erleben.
Beachten Sie auch unsere Informationen in der nächsten Ausgabe.
Weitere Infos: Tel.: 03671/5504-10 oder unter www.feengrotten.de

MONATSPROGRAMM CINESTAR FULDA


04.05. 20:00 Uhr CineScream Vorpremiere: "Scream 4"
14.05. 18:00 Uhr Live-Übertragung aus der
Metropolitan Opera New York:
Richard Wagner´s "Die Walküre"

Neustarts im Mai 2011 Weitere Informationen unter www.cinestar.de.

5.5.2011 12.5.2011 19.5.2011 26.4.2011


WinX Club 3D Priest 3D Pirates of the Caribbean 3D Relativitätstheorie der Liebe
- Das magische Abenteuer Löwenzahn - - Fremde Gezeiten
Scream 4 - Das Kinoabenteuer Pirates of the Caribbean
Willkommen im Süden - Fremde Gezeiten
Arthur

30 ku:ku:k
Karneval der Tiere, Carmina Burana &

21.
22.
Kartenvorverkauf

MAI La Danse
Rabanusstraße 12
36037 Fulda
Telefon 0661|73632
ladanse-fulda.de

Schlosstheater Fulda

Samstag,
21.05.11, 19:00 Uhr
Sonntag,
22.05.11, 16:00 Uhr