Sie sind auf Seite 1von 2

Urbanitas und asteiotes. Kulturelle Ausdrucksformen von Status (10.–15.

Jahrhundert)
Tagung in Münster, 9. und 10. Juni 2011

Donnerstag, 9. Juni 2011

9:00–9:15 Uhr Begrüßung und Einführung in die Thematik


Katrin Beyer und Michael Grünbart, Münster

Sektion 1, Moderation: Gerd Althoff, Münster


9:15–10:00 Uhr Eröffnungsvortrag: Urbanitas in der Kultur des westlichen
Mittelalters. Höfische Wertvorstellung im Spannungsfeld von
elegantia morum und elegantia corporis
Thomas Zotz, Freiburg
10:00–10:45 Uhr Asteiotes at the convergence of ethos and paideia. Definitions and
perceptions of the intellectual gentleman in Byzantium (in the
XIth c.)
Floris Bernard, Gent

Pause

Sektion 2, Moderation: Bruno Quast, Münster


11:15–12:00 Uhr Die Betteldichtung zwischen Ost und West und zwischen Hof
und Marktplatz
Marketa Kulhankova, Brünn
12:00–12:45 Uhr Patronage, Prestige und Bildung in mittelalterlichen Klöstern
(Caesarius von Heisterbach – Eustathios von Thessalonike –
Ptochoprodromos)
Horst Schneider, München

Mittagspause

Sektion 3, Moderation: Wolfram Drews, Münster


15:00–15:45 Uhr Στήλη ἀστειότητος. Byzantinische Vorstellungen menschlicher
Volkommenheit in Realität und Fiktion
Carolina Cupane, Wien
15:45–16:30 Uhr Bürgerlicher Selbsterhalt und höfische Selbstaufgabe:
Überlegungen zur Tugend der „Großherzigkeit“ in der
Philosophie des Mittelalters
Bernd Roling, Berlin

Pause
Moderation: Georgios Makris, Münster
17:00–17:45 Uhr Zu Gast in Rom – Bankett und Patronage um 1500
Philipp Stenzig, Münster

Öffentlicher Abendvortrag, Moderation: Gerd Althoff


18:15–19:45 Uhr Urbs ohne urbanitas
C. Stephen Jaeger, Urbana/Illinois

Freitag, 10. Juni 2011

Sektion 4, Moderation: Michael Grünbart, Münster


9:00–9:45 Uhr Zivilisation zwischen Stadt und Schriftlichkeit: Ein okzidentales
oder allgemein geschichtliches Konzept?
Marco Mostert, Utrecht
9:45–10:30 Uhr Rhetorik, Ritual und Repräsentation. Zur Funktionalität der
Briefliteratur im spätbyzantinischen Konstantinopel
Alexander Riehle, München

Pause

Sektion 5, Moderation: Martin Kintzinger, Münster


11:00–11:45 Uhr Urbs patria. Exilanten als Träger und Vermittler urbanen
Wissens in Mittelalter und Renaissance
Andreas Bihrer, Freiburg
11:45–12:30 Uhr „Humanismus" im 14. Jh. unter besonderer Berücksichtigung des
Dialogs "Phlorentios" des Nikephoros Gregoras
Sergei Mariev, München

Sektion 6, Moderation:, Stefanie Rüther, Münster


14:30–15:15 Uhr Euglottia – Sprechen als Statusindikator in der
mittelbyzantinischen Zeit
Michael Grünbart, Münster
15:15–16:00 Uhr Das Vorbild der Franzosen. Kultureller Wettstreit um urbanitas
im 12. Jahrhundert
Katrin Beyer, Münster

16:00–16:15 Uhr Abschlusskommentar


Katrin Beyer und Michael Grünbart, Münster