You are on page 1of 2

Die 20 wichtigsten spirituellen Regeln von Chidananda Startseit

(English)

Inhaltsverzeichnis
Zum Verständnis dieses Textes
Anmerkung des Verlegers
Einleitung
Die 20 wichtigsten spirituellen Regeln

Kapitel 1
Einführung
Die Praxis
Zum allgemeinen Verständnis

Kapitel 2
01. Regel: Aufstehen um 4 Uhr
02. Regel: Asanas (Yogaübungen)
03. Regel: Japa (Mantrameditation)
04. Regel: Yogische Ernährung
05. Regel: Meditationsraum
06. Regel: Wohltätigkeit
07. Regel: Studium der Schriften
08. Regel: Enthaltsamkeit
09. Regel: Gebete
10. Regel: Satsang
11. Regel: Fasten am Ekadasi
12. Regel: Japa Mala (Rosenkranz)
13. Regel: Mouna (Schweigen)
14. Regel: Sprich die Wahrheit
15. Regel: Reduziere deine Wünsche
16. Regel: Nichtverletzen
17. Regel: Unabhängigkeit
18. Regel: Selbstanalyse
19. Regel: Pflichterfüllung
20. Regel: Denken Sie an Gott

Zum Verständnis dieses


Textes Top

Es sollte darauf
hingewiesen werden, dass
der Text sich in erster Linie
an Mönche und Nonnen
richtet. Er soll Ihnen
Hilfestellung geben, Ihren
spirituellen Alltag zu
gestalten. Darum ist der
Text nicht unmittelbar auf
Menschen übertragbar, die
mitten im Leben stehen und
einer beruflichen Tätigkeit
nachgehen oder als Ehefrau eine Familie zu versorgen haben.