P. 1
NEMAČKO SRPSKI REČNIK

NEMAČKO SRPSKI REČNIK

5.0

|Views: 13,751|Likes:
Veröffentlicht vonIzdavačka kuća "Jasen"
NEMAČKI REČNIK
(nemačko-srpski i srpsko-nemački)

Univerzalni rečnik sa novim pravopisom, mnogobrojnim primerima upotrebe, sinonimima, kratkom gramatikom nemačkog jezika i slikovnim rečnikom; jednostavan, pouzdan,praktičan; školski, turistički i prevodilački.

http://bit.ly/nemacki-recnik



German Dictionary
(German-Serbian & Serbian-German Dictionary)

Universal dicitonary with the new orthography, numerous example of usage, synonyms, brief grammar of German language and picture dictionary; simple, confident, practical, school, tourist and good for the translators.

http://bit.ly/german-dictionary
NEMAČKI REČNIK
(nemačko-srpski i srpsko-nemački)

Univerzalni rečnik sa novim pravopisom, mnogobrojnim primerima upotrebe, sinonimima, kratkom gramatikom nemačkog jezika i slikovnim rečnikom; jednostavan, pouzdan,praktičan; školski, turistički i prevodilački.

http://bit.ly/nemacki-recnik



German Dictionary
(German-Serbian & Serbian-German Dictionary)

Universal dicitonary with the new orthography, numerous example of usage, synonyms, brief grammar of German language and picture dictionary; simple, confident, practical, school, tourist and good for the translators.

http://bit.ly/german-dictionary

More info:

Published by: Izdavačka kuća "Jasen" on Jun 16, 2011
Urheberrecht:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

07/31/2015

pdf

text

original

NEMAČKO-SRPSKI

SRPSKO-NEMAČKI
REČNIK






priredio
Slobodan Zečević




treće izdanje

















Beograd 2010



Ovaj nemačko-srpski i srpsko-nemački rečnik prireñen je uz po-
moć postojećih domaćih i stranih enciklopedijskih, standardnih, fra-
zeoloških i slikovnih rečnika nemačkog jezika.
Pri izradi rečnika poštovan je princip posebne odrednice za
svaku vrstu reči što je primereno gramatičkim karakteristikama ne-
mačkog jezika, a istovremeno omogućava korisnicima lako prona-
laženje reči.
Posebna novina koju donosi ovaj rečnik vezana je za reformu
pravopisa nemačkog jezika i novi pravopis koji je počeo da se
primenjuje 1. avgusta 1998. godine. U rečnik su unesene najvažnije
izmene prema novom pravopisu nemačkog jezika.

Izdavač



Predgovor drugom izdanju

Svaki novi rečnik ili novo izdanje istoga predstavlja pokušaj da
se jezičko blago uredi i prezentuje na korisnicima upotrebljiviji na-
čin. Upravo od korisnika rečnika dolaze najdragoceniji zahtevi
prema kojima se novi rečnik treba sačiniti. Rukovodeći se time u
ovom izdanju glavna izmena i dopuna načinjena je u uvoñenju
oznaka nastavaka imenica, pa tako sada u nemačko-srpskom delu
rečnika uz svaku nemačku imenicu stoji pored njenog roda i njen
nastavak u genitivu jednine i nominativu množine (npr. Lehrer m.; -s,
-; Lehrerin f.; -, -nen; Band n.; -(e)s, Bänder). Da bi korisniku traženje
nastavka za imenicu bilo lakše nastavci su dati i uz složenice kojima
je nemački jezik izuzetno bogat (npr. Armband n.; -(e)s, Armbänder; ili
Halsband n.; -(e)s, Halsbänder). Osim ove izmene unesene su nove
reči vezane posebno za komunikacijsku tehniku i savremeni eko-
nomski i politički život.

Izdavač






SKRAĆENICE
(Abkürzungen)


a. adjektiv pridev
ad. adverb prilog
comp. komparativ II stepen poreñenja
conj. konjunkcija veznik
f. femininum ženski rod
imp. imperativ zapovedni način
interj. interjekcija usklik
m. maskulinum muški rod
n. neutrum srednji rod
num. numerale broj
part. particip glagolski pridev
pl. plural množina
prp. prepozicija predlog
pron. pronomen zamenica
v. verbum glagol


biol. biologija
fig. figurativno, u prenesenom smislu
gram. gramatika
iron. ironija
mat. matematika
med. medicina
muz. muzika
nar. govorni jezik
prav. pravne nauke
teh. tehnika
trgov. trgovina
voj. vojska











SRPSKO-NEMACKI
RECNIK






639

/
|
C
C
C
D
Dl
Ð
|
F
O
N
l
!
K
L
L!
¥
N
N!
O
P
K
!
!
!
U
\
l
l
A
A

a aber, und, denn; doch; hingegen — a
tako! ach so!
abeceda f. Alphabet n. — po abecedi
alphabetisch ad.
abecedni alphabetisch a.
abonos m. Ebenholzbaum m.; Ebenholz n.
ada f. Flussinsel f.
administracija f. Administration f., Ver-
waltung f.
administrativan a. administrativ; Admi-
nistrativ =...; Verwaltungs =... — admi-
nistrativna vlast f. Verwaltungsbe-
hörde f. — administrativno pravo n.
Verwaltungsrecht n.
adoptiranje n. Adoptieren n., Adoption f.,
Annahme an Kindes Statt, Aneignung f.
adoptirati v. adoptieren, an Kindes Statt
annehmen
adresa f. Adresse f. — adresa na pismu
Briefanschrift f.
adresar m. Adressbuch n.
adresovati v. adressieren, mit Anschrift
versehen
adut m. Trumpf m., Trumpfkarte f. — seci
adutom mit Trumpf stechen
advokat m. Advokat, Rechtsanwalt m.,
Rechtsbeistand m.
advokatski a. Advokaten=..., Advoka-
turs=...
advokatura f. Advokatur f., Anwaltschaft f.
aerodrom m. Flughafen m., Flugplatz m.
aeroplan m. Flugzeug n.
aeroplanski a. Flugzeug=...
afirmisati se v. sich durchsetzen; (kao
als) sich erweisen, sich bewähren; An-
erkennung, guten Ruf erwerben
agencija f. Agentur f., Vertretung f. —
turisticka agencjja f. Reisebüro n.
agent m. Agent m., Vertreter m.
agitacija f. Agitation f., Werbung f.; pol.
Aufreizung
agitator m. Agitator m., Hetzer m., Wer-
ber m.
agitovati v. werben, hetzen
agrotehnicki a. agrotechnisch
agrotehnika f. Agrotechnik f., Landbau-
technik f.
ah int. ach
ajkula f. Haifisch m.
ajvar m. Kaviar m.
akademija f. Akademie f. — Vojna aka-
demija f. Militärakademie f. — Umet-
nicka akademija f. Kunstakademie f.
— Pomorska akademija f. Marineaka-
demie f.; Seemannsschule f., Seefahrt-
schule f. — Trgovacka akademija f.
Handelsakademie f. — svecana aka-
demija Gedächtnisfeier f.
akademik m. Akademiker m., Mitglied der
Akademie
akademski a. akademisch — akademski
stepen wissenschaftlicher Grad einer
Hochschule
akamoli ad. geschweige denn
akcija f. Aktion f.; Einsatz m.; (akcionar-
skog društva) Aktie f. — u akciji (voj.)
im Einsatz; im Gefecht — spreman za
akciju einsatzbereit
aknuti v. einen derben Schlag versetzen,
einem eine herunterhauen
ako wenn, wofern — ako li falls, im Falle
— osim ako außer wenn — ako je ta-
ko in diesem Falle — ako ne wenn
nicht, wo nicht
akontacija f. Vorschuss m.
akord m. Akkord m., Zusammenklang m.;
Stücklohn m. — raditi u akordu auf
Stücklohn arbeiten — rad u akordu
Stückarbeit f.
akov m. imerfass n., Eimer m. (altes
Flüssigkeitsmaß 0,56589 hl; Getreide-
maß 51 Liter)
akreditirati v. akkreditieren, beglaubigen;
bevollmächtigen; Kredit einräumen
akreditiv m. Akkreditiv n., Kreditbrief m.;
Beglaubigungsschreiben eines Gesandten
akt m. Akt m.; Schriftstück n.; Ent-
scheidung f.; Beschluss m. — sudska
akta Gerichtsakten, Prozessakten
aktivan a. aktiv, tätig — aktivno sta-
novništvo erwerbstätige Bevölkerung f.
aktivist m. Aktivist m.
aktuelan a. aktuell, zeitgemäß, zeitnah,
dringend
aktuelizirati v. der Zeit (Gegenwart) na-
he, näher bringen
aktuelizirati
640

/
|
C
C
C
D
Dl
Ð
|
F
O
N
l
!
K
L
L!
¥
N
N!
O
P
K
!
!
!
U
\
l
l
A
aktuelnost f. Aktualität f.
akumulacija f. Akkumulation f. (kapitali-
sticka kapitalistische, socijaIisticka
sozialistische, kapitala des Kapitals)
akumulacioni a.: akumulaciono jezero
Stausee m., Wasserspeicher m.
akviziter m. Acquisiteur m., Reisender
m., Agent m., Vertreter m.; (za oglase)
Anzeigenvertreter m.
ala f. Drache m.
ala! ah wie! — ala lepo izgleda ah wie
schön sie aussieht
aIapaca f. Plauderliese f., Klatschbase f.,
Keiferin f., böse Sieben f.
alapljiv a. gefräßig; gierig
alas m. Fischer m.
alat m. Werkzeug n.
alatka f. Werkzeug n. — mašinska alat-
ka f. Werkzeugmachine f.
alav vidi alapljiv
aleja f. Allee f.
alfabet m. Alphabet n.
alfabetski a. alphabetisch
algebarski a. algebraisch
ali conj. aber — ali ipak aber doch
alimentacija f. Aliment n.; Ziehgeld n.;
Unterhaltsbeitrag m.
alineja f. Alinea n.; Absatz m.
alka f. eiserner Ring m.; Fessel f.; Ketten-
glied n.
alkohol m. Alkohol m.
aIkohoIicar m. Alkoholiker m., Trunken-
bold m.
alo! interj. Hallo!
aluminijski a. Aluminium=...
aluminijum m. Aluminium n.
aluzija f. Anspielung f.
alva f. Halwa n. (türk. Zuckerwerk — ide
kao alva das verkauft sich wie warme
Semmeln; die Ware geht, hat reißen-
den Absatz
aljkav a. lässig; nachlässig; unordentlich;
schlampig
aljkavost f. Nachlässigkeit; Unordentlich-
keit; Schlamperei f.
am m. Geschirr n. (Leder- und Riemen-
zeug der Zugpferde); Pferdegeschirr n.
ama interj. aber
amajlija f. Talisman m.; Amulett n.
amanet m. an vertrautes Gut, Pfand n.;
Paket n.; Wertsendung f.
ambaIaza f. Emballage f., Verpackung f.,
Umhüllung f.
ambar m. Speicher m.; Kornspeicher m.;
Scheune f.; Ko.rnboden m.
ambasada f. Botschaft f.
ambasador m. Botschafter m.
ambis m. Abgrund m.
ambulanta f. Poliklinik f.; Lazarett n.
amfibija f. Amphibie f.; Lurch m.; Land-
wassertier n.; Landwasserpflanze f. —
avion amfibija Amplibie(nflugzeug),
Wasserlandflugzeug n.
amfibijski a. amphibisch
amfiteatar m. Amphitheater n.
amnestija f. Amnestie f., Begnadigung f.,
Straferlass, m.
amnestirati v. amnestieren
amo vidi ovamo
amonijak m. Ammoniak n.
amortizacija f. Amortisation f.; Tilgung, Ab-
schreibung, Abtragung f. (einer Schuld)
amortizovati v. amortisieren
amper m. Ampere n.
amputacija f. Amputation f.
amputirati v. amputieren
analfabet m. Analphabet m. — analfa-
betski tecaj Analphabetenkursus m.
anaIiticki a. analytisch
analiza f. Analyse f.
analizovati v. analysieren
anarhija f. Anarchie f.
anarhist m. Anarchist m.
anatomija f. Anatomie f.
anatomski a. anatomisch
andeIak m. Engelchen n.
andeo m. Engel m.
andeoski a. engeigleich, engelhaft
anegdota f. Anekdote f.
anemican a. anämisch, blutarm
anemija f. Anämie f., Blutarmut f.
anketa f. Enquete f., (amtliche) Untersu-
chung f., Erhebung f., Umfrage f.
anoniman a., anonimno ad. anonym
antagonizam m. Antagonismus m.
antena f. Antenne f.
antifašist m. Antifaschist m.
antifasisticki a. antifaschistisch
aktuelnost
641

/
|
C
C
C
D
Dl
Ð
|
F
O
N
l
!
K
L
L!
¥
N
N!
O
P
K
!
!
!
U
\
l
l
A
antifašistkinja f. Antifaschistin f.
antikorozivan a. nichtkorrosiv; nichtro-
stend; nichtangreifbar
antikvar m. Antiquar m.; Altbuchhändler m.
antikvarnica f. Antiquariat n.
antikvarno a. antiquarisch
antikvitet m. Antiquität f.
antipatican a. antipatisch
antipatija f. Antipathie f.; Abneigung f.;
Widerwille m.
antologija f. Anthologie f.
aparat m. Apparat m., Gerät n. — aparat
za domacinstvo Haushaltsgerät n.;
(eIektricni) Elektro-Haushaltsgerät n.
apatican a., apaticno ad. apatisch, teil-
nahmslos
apaticnost f., apatija f. Apathie f., Teil-
nahmslosigkeit f.; Abstumpfung f.,
Gleichgültigkeit f.
apel m. Appell m.
apelacija f. Appellationsgericht n.; Beru-
fungsgericht n.
apelovati v. appellieren
aplaudirati v. applaudieren; Beifall kla-
tschen
aplauz m. Applaus m., Beifall m. — bura
aplauza Orkan des Beifalls
apostol m. Apostel m.
apostrof m. Apostroph m., Auslassungs-
zeichen n., Häkchen n.
apostrofirati v. apostrophieren
apoteka f. Apotheke f.
apotekar m. Apotheker m.
apotekarka f. Apothekerin f.
april m. April m.
aprilski a. April =...
apscisa f. Abszisse f.
apsolutan a., apsolutno ad. absolut
arak m. Bogen m. (Papier)
Arapin m. Araber m.
arapski a. arabisch
Arbanas m. Albaner m.
arbanaški a. albanisch
arbitraza f. Arbitrage f.; Schiedsgericht n.
arenda f. Pacht f. — dati pod arendu
verpachten v.
arhiepiskop m. Erzbischof m.
arhiepiskopija f. Erzbistum n.
arhijerej m. (orth.) Bischof m.
arhijerejski a. bischöflich; Bischofs=... —
arhijerejski sabor m. Bischofskonfe-
renz f.; ökumenisches Konzil
arhitekt m. Architekt m.
arhitektonski a. architektonisch
arhitektura f. Architektur f., Baukunst f.
arhiva f. Archiv n.; Urkundensammlung f.
arhivar m. Archivar m.; Archivbeamter m.
arija f. Arie f.
arijevac m. Arier m.
arijevka f. Arierin f.
arijevski a. arisch
aristokrat m. Aristokrat m., Adliger m.
aristokratija f. Aristokratie f.; Adelherr-
schaft f.; Adel m.
arkticki a. arktisch
arktik m. Arktis f.
armija f. Armee f., Heer n.
armirani a.: armirani beton Eisenbeton
m.; Stahlbeton m. — armirano staklo
Drahtglas n.
armijski a. Armee=... ; Heeres=...
Arnautin m. Albaner m., Albanier m.
arnautski a. albanisch
arnjevi m. pl. Wagendecke f.
arogantan a. arogant
arogantnost f. Aroganz f.
aroma f. Aroma n., Wohlgeruch m.
aromatican a. aromatisch; wohlriechend
arterija f. Arterie f. — saobracajna
arterija f. Verkehrsader f.
arteski a. artesisch — arteski bunar m.
artesischer Brunnen m.
articoka f. Artischocke f.
artikal m. Artikel m., Handelsgegenstand
m., Ware f.; artikal široke potrošnje
Massenbedarfsartikel m.
artikulacija f. Artikulation f.
artikulisati v. artikulieren
artiljerija f. Artillerie f.; Artilleriewesen n.
— brdska artiljerija Gebirgsartillerie
— laka artiljerija leichte Artillerie —
opsadna artiljerija Belagerungsartille-
rie — poljska artiljerija Feldartillerie
— protivavionska artiljerija Flugzeug-
abwehrartillerie, Flak — teška artilje-
rija schwere Artillerie
artiljerijski a. Artillerie=... — artiljerijska
vatra Artilleriefeuer n.
artiljerijski
642

/
|
C
C
C
D
Dl
Ð
|
F
O
N
l
!
K
L
L!
¥
N
N!
O
P
K
!
!
!
U
\
l
l
A
artiljerist m. Artillerist m.
artist m. Artist m.; (Zirkus- oder Variete-)
Künstler
artistkinja f. Artistin f.
as m. (sportski) Meister m. — as boksa
Meister des Boxsports — fudbalski as
Meister des Fußballsports
asanacija f. Assanierung f. — asanacija
bujica Wildbachverbauung f. — asa-
nacija sela, naselja Assanierung des
Dorfes, auf dem Lande
asfalt m. Asphalt m.
asfaltirati v. asphaltieren
asimilacija f. Assimilation f.
asistent m. Assistent m.
asistirati v. assistieren; beistehen f. zuge-
gen sein
asocijacija f. Assoziation f.
asonanca f. Assonanz f.
aspida f. (Vipera aspis) Viper f. — zla
kao aspida giftig wie eine Kröte
astal m. vidi sto
astma f. Asthma n.
astmatican a. asthmatisch a.
astrolog m. Astrologe m.
astrologija f. Astrologie f.
astronaut m. Astronaut m., Raumfahrer m.
astronom m. Astronom m.
astronomija f. Astronomie f., Himmels-
kunde f.
astronomski a. astronomisch
ašikovanje n. Liebelei; Werbung f.
ašikovati v. liebeln, kokettieren; den Hof
machen; werben um
ašov m. Spaten m.
at m. Pferd n. (arabischer Rasse); Vollblut
n.; Reitpferd n.
ateist m. Atheist m.
ateizam m. Atheismus m.; Gottesleug-
nung f.
atelje n. Atelier n.
atentat m. Attentat n.; Mordanschlag m.
— izvršiti atentat ein Attentat be-
gehen, verüben
atentator m. Attentäter m.
atlantski a. atlantisch — Atlantski Okean
der Atlantische Ozean
atlas m. Atlas m.
atlet m. Athlet m.
atIeticar m. Athlet m. (Leicht- oder
Schwerathlet)
atletika f. Athletik f.; sportliche Betätigung
f.; Leichtathletik f.
atmosfera f. Atmosphäre f.; Stimmung f.;
Umwelt f.
atmosferski a. atmosphärisch
atom m. Atom n. — razbijanje atoma
Atomzertrümmerung f.
atomski a. atomar — atomska energija
f. Atomenergie f. — atomska bomba
Atombombe f. — atomsko naoruzanje
Atomwaffen f. pl. — atomsko naoru-
zavanje atomare Aufrüstung f.
atrakcija f. Attraktion f.; Zugstück n.;
Schlager m.
atraktivan a. attraktiv
atribut m. Attribut n.; Beifügung f.
audijencija f. Audienz f.; Empfang m. —
primiti u audijenciju jemanden emp-
fangen; eine Unterredung gewähren
Austrija f. Österreich n.
Austrijanac m. Österreicher
austrijski a. österreichisch
autentican a. authentisch; echt; glaub-
würdig; zuverlässig
autenticnost f. Authentizität f.; Echtheit f.;
Glaubwürdigkeit f.
auto n. Auto n. — auto-škola Fahrschule
f.
autobus m. Autobus m., Bus m. — auto-
busna stanica Bushaltestelle f.
autogram m. Autogramm n.; Autograph n.
automat m. Automat m. — automat za
snabdevanje Verkaufsapparat m.;
Selbstgeber m.
automatski a. automatisch; unbewusst;
mechanisch
automobil m. Automobil n.; Kraftwagen
m. — putnicki automobil Personen-
kraftwagen — teretni automobil Last-
kraftwagen
automobilski a. Auto=... — automobil-
ska guma f. Autoreifen m.
autonoman a. autonom
autonomija f. Autonomie f.; Selbststän-
digkeit f.; Unabhängigkeit f.; Eigenge-
setzlichkeit f.
autoput m. Autobahn f.
artiljerist
643

/
|
C
C
C
D
Dl
Ð
|
F
O
N
l
!
K
L
L!
¥
N
N!
O
P
K
!
!
!
U
\
l
l
B autor m. Autor m., Verfasser m.
autoritet m. Autorität f.; bedeutender
Vertreter seines Faches
autorizacija f. Autorisation f.; Ermächti-
gung f., Vollmacht f.
autorizovan a. autorisiert; (einzig) be-
rechtigt
autorizovati v. autorisieren; ermächtigen
autorski a. Autoren=... — autorsko pra-
vo n. — Urheberrecht n. — autorski
honorar m. Autorenhonorar n.
autorstvo n. Autorschaft f.; Urheberschaft f.
autostrada f. Autobahn f.
autoziro m. Tragschrauber m.
avaj! interj. weh! wehe!
avan m. Mörser m. (Gefäß)
avangarda f. Avantgarde f., Vorhut f.;
Vortrupp m. — avangarda proletari-
jata die Avantgarde des Proletariats
avangardist m. Avantgardist m., Vor-
kämpfer m.
avangardisticki a. avantgardistisch
avantura f. (vidi pustolovina) Abenteuer n.
avanturist m. Abenteurer m.
avanturisticki a. abenteuerlich; Aben-
teuer=...
avet f. Gespenst n., Spuk m., Geist m.,
Trugbild n.
avetinjski a. gespenstisch, gespenstig,
gespensterhaft; Gespenster=...
avgust m. August m.
avijacija f. Luftfahrt f.; Flugwesen n. —
vojna avijacija f. Luftstreitkräfte pl.;
Luftstreitmacht f.; Luftwaffe f.
avijaticar m. Flieger m.
avion m. Flugzeug n. — putnicki avion
m. Verkehrsflugzeug n. — avion na
mlazni pogon m. Düsenflugzeug n.;
Flugzeug mit Düsenantrieb
avionski a. Flug=...; Flugzeug=...; Luft=...
— avionska pošta f. Luftpost f.
aviza f. Anzeige f.; Nachricht f.
avizirati v. anzeigen; ankündigen; beri-
chten; melden
avlija f. Hof m.
azbucni a. alphabetisch — azbucni red
m. alphabetische Ordnung — azbucni
spisak m. alphabetisches Verzeichnis n.
azbuka f. Alphabet n.
Azija f. Asien n. — Mala Azija f. Klein-
asien n.
Azijat m. Asiat m.
azijski a. asiatisch
azot m. Stickstoff m.
azur m. Azur(blau n.) m.
azuran a. azurblau, azurn
azdaja f. Drache(n) m., Lindwurm m.
azdajin, azdajski a. Drachen=...


B

baba f. alte, betagte Frau f., Greisin f.,
Großmutter f.; Memme f., Feigling m.
— po babi großmütterlicherseits — ba-
ba roga (ruga) f. Frau Holle f.
babac m. (spöttisch oder scherzhaft) be-
jahrte, kräftige Frau f.
babetina f. Vettel f.; alte Schachtel f.
babica f. Großmütterchen n.; kleines altes
Weib n.; Hebamme f.
babin a. großmütterlich; der Großmutter
babinje n. Wochenbett n., Kindbett n.
babo m. Vater m.
bacac m. Werfer m. — bacac plamena
m. Flammenwerfer m. — bacac mina
m. Minenwerfer m.
bacanje n. Werfen n.; Verschwenden n.
baciti v. werfen, schleudern, schmeißen;
wegwerfen — baciti bombu (iz avio-
na) eine Bombe abwerfen — bolest
baci u krevet die Krankheit wirft aufs
Krankenlager — bacakati se u kre-
vetu sich im Bett hin und her werfen —
baciti se na koga sich auf jemanden
werfen; gegen jemanden losgehen —
baciti se na koga kamenom einen
Stein auf jemanden werfen
bacen a. part. geworfen
bacva f. Bottich m.; Kufe f.; Tonne f.; Fass n.
bacvar m. Böttcher m.; Küfer m.; Fassbin-
der m.
bacvica f. Fäßchen n.
badava ad. umsonst, unentgeltlich; verge-
bens, vergeblich; spottbillig — ne za-
badava nicht ohne Grund
badavadzija m. Müßiggänger m., Nicht-
stuer m.; Schmarotzer m.
badavadzija


413 /
|
C
D
|
F
O
N
l
!
K
L
¥
N
O
P
O
K
!
!
U
\
ü
l
I
l
T
Szene f.; -, -n; pozornica, scena; pojava;
prizor; svada — bei offener Szene na
otvorenoj sceni — eine Szene erleben
biti svedok neke scene, dogadaja —
jemandem eine Szene machen
prirediti scenu nekome
Szientismus m.; - ; scijentizam


T

t = Tonne f.; -, -n; tona
Tabak m.; -s, -e; duvan (rauchen pušiti,
kauen zvakati)
Tabakpfeife f.; -, -n; lula (za pušenje)
Tabaksdose f.; -, -n; tabakera
Tabelle f.; -, -n; tablica
Tabellführer m.; -s, -; prvak, prvi na tabeli
Tablett n.; -(e)s,-s i -e; posluzavnik
Tablette f.; -, -n; tableta, pilula
Tabu n.; -s, -s; tabu
Tadel m.; -s, -; prekor; prigovor; nedo-
statak, mana — ein Leben ohne Tadel
besprekoran zivot
tadelhaft a. prekoran, manjkav
tadellos a. besprekoran (eine Arbeit rad)
tadeln v. prekoriti, koriti, prigovarati, za-
merati, osuditi
tadelnswert a. za osudu
Tafel f.; -, -n; tabla (hölzerne drvena,
schwarze crna); tablica, tabla (co-
kolade); tablica (logaritamska); sto,
trpeza — die Tafel decken postaviti
sto — die Tafel aufheben završiti
obed, ustati od stola
Tafelmusik f.; - ; muzika koja se emituje
za vreme obeda
tafeln v. sedeti za stolom; pirovati, castiti
se
Tafelrunde f.; -; društvo za stolom
Tag m.; -(e)s, -e; dan (sonniger suncan,
heiterer vedar, bricht an svanjuje,
neigt sich smrkava se) — er kam alle
Tage on je dolazio svaki dan — den
ganzen Tag celoga dana — am
nächsten Tag sledeceg dana — in
diesen Tagen ovih dana — in acht
Tagen kroz nedelju dana — einen Tag
früher dan ranije, dan pre — den Tag
vorher uoci — seine Tage sind ge-
zählt njegovi su dani izbrojani — eines
schönen Tages jednog lepog dana —
den Tag totschlagen prekratiti vreme
— am hellichten Tag usred bela dana
— an den Tag bringen pojaviti,
pokazati — auf seine alten Tage pod
starost — Tag für Tag dan za danom
— von Tag zu Tag iz dana u dan — in
den Tag hineinleben ziveti danasnjim
danom, samo za danas (ne misleci sta
ce sutra) — seit Jahr und Tag odavno
— guten Tag! dobardan! — der Tag
des Sieges dan pobede — über Tag
na površini — unter Tage pod zem-
ljom, u utrobi zemlje
Tag m.; -(e)s, -e; kongres, konferencija
tagaus tagein ad. iz dana u dan; svakog
dana
Tagebuch n.; -(e)s, Tagebücher; dnevnik
(führen voditi)
Tagedieb m.; -(e)s, -e; lenština, onaj koji
krade bogu dane
Tagegeld n.; -(e)s, -er; dnevnica
tagelang ad. danima, po citave dane
Tagelohn m.; -(e)s, Tagelöhne; nadnica
Tagelöhner m.; -s, -; nadnicar
Tagemarsch m.; -(e)s, Tagemärsche;
dnevni marš, dan hoda
tagen v. zasedati (eine Konferenz konfe-
rencija); svitati — es tagt svice
Tagesanbruch m.; -(e)s, Tagesanbrüche;
svanuce, zora
Tagesbefehl m.; -(e)s, -e; dnevna zapo-
vest
Tagesbericht m.; -(e)s, -e; dnevni bilten,
izveštaj, hronika
Tagesförderung f.; -, -en; kolicina do-
bijena za dan
Tagesforderungen pl. nasušne potrebe
Tagesgeschehen n.; -s, -; dnevni do-
gadaji
Tageslicht n.; -(e)s; dnevna svetlost —
Tageslicht erblicken ugledati svetlost
dana, roditi se
Tagesordnung f.; -, -en; dnevni red
(einer Versammlung nekog sastanka,
skupa) — auf der Tagesordnung
stehen biti na dnevnom redu — von
Tagesordnung
414 /
|
C
D
|
F
O
N
l
!
K
L
¥
N
O
P
O
K
!
!
U
\
ü
l
I
l

T
der Tagesordnung absetzen skinuti s
dnevnog reda — zur Tagesordnung
übergehen preci na dnevni red
Tagespresse f.; -, -n; dnevna štampa
Tageszeit f.; -, -en; doba dana
tageweise ad. na dan, dnevno
Tagewerk n.; -(e)s, -e; dnevni ucinak
taghell a. vedar, jasan kao dan
täglich a. svakodnevni; ad. svakog dan,
na dan, dnevno
tags ad. danju, preko dana — tags da-
rauf sutradan — tags zuvor uoci
tagsüber ad. preko dana, u toku dana
tagtäglich ad. svakodnevno, iz dana u
dan
Tagundnachtgleiche f.; -, -n; ravno-
dnevica
Tagung f.; -, -en; zasedanje (einberufen
sazvati, schließen zakljuciti, des Par-
teitags kongresa partije, des Kon-
gresses kongresa); sednica, vecanje
Taille f.; -, -n; stas, struk
Takt m.; -(e)s, -e; takt; osecanje takta,
takt — im Takt po taktu, ritmicno —
jemanden aus dem Takt bringen
izvesti nekoga iz takta — Takt haben
imati takta
taktfest a. koji drzi takt; koji dobro po-
znaje svoj posao (ein Fachman speci-
jalista)
Taktik f.; -, -en; taktika, ratna veština
taktisch a. taktican
taktlos a. bestaktan
Taktstock m.; -(e)s, Taktstöcke; dirigent-
ska palica
taktvoll ad. sa puno takta
Tal n.; -(e)s, Täler; dolina (weites široka,
fruchtbares plodna) — über Berg und
Tal preko brda i dolina
talabwärts ad. niz dolinu
Talar m.; -s, -e; mantija, plašt, talar (eines
Richters sudije)
talaufwärts ad. uz dolinu
Talent n.; -(e)s, -e; talenat, obdarenost;
talentovan covek — er hat Talent zum
Malen on ima talenta za slikarstvo
talentiert a. talentovan, obdaren
talentlos a. netalentovan, bez talenta
talentvoll a. talentovan
Taler m.; -s, -; talir (stari novac)
Talg m.; -(e)s, -e; loj, mast, salo
Talmulde f.; -, -n; kotlina
talwärts ad. niz dolinu; nizvodu
Tand m.; -(e)s; drangulija, tricarija, stvar
bez vrednosti
Tändelei f.; -, -en; bavljenje tricarijama;
flert; koketiranje
Tändelmarkt m.; -(e)s, Tändelmärkte;
buvlja pijaca, trg lopova
tändeln v. zabavljati se, šaliti se; flertovati
Tang m.; -(e)s, -e; morska trava, alga
Tank m.; -s, -s; cisterna, rezervoar (für
Benzin za benzin)
tanken v. uzimati gorivo; snabdeti gori-
vom (der Kraftwagen automobil)
Tankschiff n.; -(e)s, -e; tanker (brod)
Tankstelle f.; -, -n; benzinska stanica
Tankwagen m.; -s; vagon-cisterna
Tanne f.; -, -n; jela
tannen a. camov, jelov
Tannenzapfen m.; -s, -; jelova šišarka
Tante f.; -, -n; tetka; ujna; strina
Tanz m.; -es, Tänze; igra, igranka — ein
Mädchen zum Tanz führen poci sa
devojkom na igranku
Tanzdiele f.; -, -n; prostor za igru;
dvorana za igru
tanzen v. igrati (anmutig graciozno) —
einen Walzer tanzen igrati valcer —
ich kann nicht tanzen ne umem da
igram — auf dem Seile tanzen igrati
na zici
Tänzer m.; -s, -; igrac
Tanzmusik f.; -, -en; muzika za igru
Tapete f.; -, -n; tapet, hartija za
oblepljivanje zidova
Tapetentür f.; -, -en; tajna, skrivena vrata
Tapezierer m.; -s, -; tapetar
tapfer a. hrabar, odvazan, smeo — tapfer
wie ein Löve hrabar kao lav
Tapferkeit f.; - ; hrabrost, smelost
tappen v. tapkati; ici nesigurnim korakom;
natucati
täppisch a. nezgrapan, nespretan, trapav
tarifmäßig a. po tarifi, po cenovniku
Tasche f.; -, -n; dzep; tasna, portfelj;
zenska tašna, torbica — aus der
Tasche nehmen izvuci iz dzepa —
Tagespresse
415 /
|
C
D
|
F
O
N
l
!
K
L
¥
N
O
P
O
K
!
!
U
\
ü
l
I
l
T
etwas in die Tasche stecken staviti
nesto u dzep
Taschenbuch n.; -(e)s, Taschenbücher;
beleznica
Taschenmesser n.; -s, -; perorez, dzepni
nozic
Taschenspieler m.; -s, -; madionicar
Taschentuch n.; -(e)s, Taschentücher;
dzepna maramica
Tasse f.; -, -n; šolja — eine Tasse Tee
solja caja
tasten v. pipati rukama, opipati; sondirati
teren; dodirivati rukama
Tastsinn m.; -(e)s, -e; culo pipanja
Tat f.; -, -en; postupak, delo, delovanje;
ucinak — etwas durch die Tat
beweisen dokazati nešto na delu — in
der Tat ustvari, zaista — ein Mann der
Tat covek dela
Tatbestand m.; -(e)s, Tatbestände; su-
ština stvari, cinjenicno stanje
Tatendrang m.; -(e)s; potreba za dela-
njem, energija, zelja za radom
tatenlos a. prazan, u neradu (ein Leben
zivot)
Täter m.; -s, -; vinovnik, krivac (fest-
nehmen uhapsiti)
tätig a. aktivan, radan — tätig sein als...
raditi kao ..., raditi u svojstvu ... — ein-
en Vertrag tätigen zakljuciti (sklopiti)
sporazum
Tätigkeit f.; -, -en; dejstvo; delatnost
Tätigkeitswort n.; -(e)s, Tätigkeitswörter;
glagol
Tatkraft f.; -, Tatkräfte; energija, aktivnost
tätlich ad. delom, cinom; nasilno izvrsen
Tätlichkeiten pl. uvreda delom, delova-
njem, radnjom; nasilje
Tatort m.; -(e)s, -e; mesto radnje, lice
mesta
tätowieren v. tetovirati
Tatsache f.; -, -n; cinjenica, fakt — et ist
Tatsache to je cinjenica
tatsächlich a. cinjenican, stvaran; ad.
stvarno
tätscheln v. potapšati, tapšati prijateljski
Tatze f.; -, -n; šapa
Tau m.; -(e)s; rosa — vor Tau und Tag
pre svanuca (¨prije zore i bijela dana¨)
Tau n.; -(e)s, -e; debelo uze (za vezivanje
broda)
taub a. gluv (ein Greis starac); štur, pra-
zan — auf einem Ohr taub sein biti
gluv na jedno uvo — er ist taub gebo-
ren on je gluv od rodenja
Taube f.; -, -n; golub
Taube m. i f.; -n, -n; gluv/a muskarac/zena
taubenfarbig a. golubije boje
Taubenschlag m.; -(e)s, Taubenschläge;
golubarnik
Taubheit f.; - ; gluvoca; utrnulost
taubstumm a. gluvonem
tauchen v. gnjurati, zagnjuriti, zaroniti;
umociti
Taucher m.; -s, -; gnjurac
tauen v. kraviti se, kopneti, otopiti se (der
Schnee sneg)
Taufe f.; -, -n; krštenje
taufen v. krstiti
Taufpate m.; -n, -n; kršteni kum
Taufschein m.; -(e)s, -e; krštenica, izvod
iz knjige rodenih
taugen v. valjati, vredeti za nešto — das
taugt zu nichts to nije ni za šta
Taugenichts m.; -(es), -e; neradnik, le-
njivac
tauglich a. sposoban, valjan; sposoban
za vojsku
Taumel m.; -s; teturanje; vrtoglavica; bunilo
taumeln v. teturati se, posrtati
Tausch m.; -(e)s, -e; razmena (günstiger
povoljan) — das Buch durch Tausch
erwerben dobiti knjigu trampom
tauschen v. menjati, razmeniti, trampiti —
mit jemandem die Rollen tauschen
izmenjati uloge sa nekim — Küsse
tauschen ljubiti se
täuschen v. varati, prevariti, obmanuti,
dovesti u zabludu nekoga; (sich) pre-
variti se; biti u zabludi — der Schein
täuscht spoljašnost vara
täuschend a. varljiv
Täuschung f.; -, -en; varka, obmana —
optische Täuschung opticka varka
tausend num. hiljadu
Tausend n.; -s, -e; hiljada
tausendjährig a. hiljadugodišnji
Tausendkünstler m.; -s, -; majstor za sve
Tausendkünstler
416 /
|
C
D
|
F
O
N
l
!
K
L
¥
N
O
P
O
K
!
!
U
\
ü
l
I
l

T
Tausendstel n.; -s, -; hiljaditi deo
Tauwetter n.; -s ; jugovina
Taxameter m.; -s, -; taksimetar
Taxe f.; -, -n; taksa, propisana cena
Taxi n.; -s, -s; taksi (automobil)
taxieren v. taksirati; oceniti, odrediti cenu
Technik f.; -, -en; tehnika (fortschritt-
liche napredna, moderne savremena)
— die Technik im Sport sportska
tehnika
Techniker m.; -s, -; tehnicar; inzenjer
technisch a. tehnicki (ein Ausdruck iz-
raz) — aus technischen Gründen iz
tehnickih razloga — die technische
Hoch schule tehnicka visoka skola (fa-
kultet) — die technische Mittelschule
srednja tehnicka skola — der techni-
sche Leiter tehnicki rukovodilac
Tee m.; -s, -s; caj (chinesischer kineski,
kochen kuvati) — eine Tasse Tee mit
Zitrone trinken popiti solju caja sa li-
munom — zum Tee einladen pozvati
na caj
Teebrett n.; -(e)s, -er; posluzavnik (za caj)
Teekanne f.; -, -n; cajnik
Teemaschine f.; -, -n; samovar
Teer m.; -s, -; katran
teeren v. katramsati, premazati katranom
Teich m.; -(e)s, -e; ribnjak; bara, malo
jezero (künstlicher vestacko) — der
große Teich Atlantski Okean — er
ging über den großen Teich iselio se
u Ameriku
Teig m.; -(e)s, -e; testo (kneten mesiti,
geht auf narasta)
teigig a. kao testo; mek, prezreo
Teil m. i n.; -(e)s, -e; deo, komad, strana;
udeo, prinos (oberer gornja, unterer
donja, vorderer prednja, hinterer
zadnja); rejon — zum Teil delimicno —
ich für meinen Teil sto se tice mene
— zu gleichen Teilen beteiligt sein
ucestvovati na ravne delove — das
Brot in drei Teile teilen podeliti hleb
na tri dela — beide Teile muss man
hören treba saslušati obe strane — ein
defektes Teil ersetzen nadomestiti de-
fektan deo — ein irres Teil luda stvar
teilbar a. deljiv
teilen v. deliti, podeliti, razdeliti; (sich) de-
liti se, biti deljiv — das Zimmer mit
jemandem teilen deliti sobu sa nekim,
stanovati u istoj sobi sa nekim — je-
mandes Ansichten teilen imati iste
poglede (stavove) kao neko drugi
teilhaben v. sudelovati, ucestvovati, imati
udela
Teilhaber m.; -s, -; ortak, saucesnik
Teilnahme f.; -, -n; ucesce (am Krieg u
ratu); saucestvovati (an einem Ver-
brechen u zlocinu); saosecanje,
saucesce, sazaljenje (aussprechen
izraziti)
teilnahmslos a. ravnodušan
teilnehmen v. ucestvovati, uzeti ucesce
(an einer Kundgebung na mitingu)
teilnehmend a. koji ucestvuje — teilneh-
mende Worte reci saucesca
Teilnehmer m.; -s, -; ucesnik (des Kriegs
u ratu)
teils ad. delimicno — ich bin teils mit
der Eisenbahn, teils mit dem Flug-
zeug gereist putovao sam delom vo-
zom, a. delom avionom
Teilung f.; -, -en; deljenje, podela; skala
teilweise ad. delimican; ad. delimicno,
delom; u delovima — teilweise hast
du recht delimicno ti si u pravu
Teilzahlung f.; -, -en; otplata; placanje na
rate
Teint m.; -s, -s; ten, boja koze
Telefax n.; -, -(e); telefaks
telefaxen v. slati telefaks
Telefon n.; -s, -e; telefon
telefonieren v. telefonirati — mit Belgrad
telefonieren telefonom razgovarati sa
Beogradom
telefonisch a. telefonski; ad. preko te-
lefona, telefonskim putem — ist er
telefonisch zu erreichen? ima li on
telefon? moze li se dobiti telefonom?
Telefonzelle f.; -, -n; telefonska kabina
Telegraf m.; -en, -en; telegraf
telegrafisch a. telegrafski
Telegramm n.; -s, -e; telegram, depeša
Telegraph m.; -en, -en; vidi Telegraf
telegraphisch a. vidi telegrafisch
Telephon n.; -s, -e; vidi Telefon
Tausendstel
417 /
|
C
D
|
F
O
N
l
!
K
L
¥
N
O
P
O
K
!
!
U
\
ü
l
I
l
T
Teller m.; -s, -; tanjir (porzellanener
porcelanski, od porcelana, füllen
napuniti, waschen prati, zerbrechen
razbiti)
Tempel m.; -s, -; hram, crkva
Temperament n.; -(e)s, -e; temperamenat
(melancholisches melanholican) — er
hat Temperament on ima tempera-
menta, on je temperamentan
temperamentvoll a. temperamentan
(eine Rede govor)
Temperatur f.; -, -en; temperatura (ge-
mäßigte umerena, hohe visoka) —
tiefe Temperatur niska temperatura —
er hat Temperatur on ima temperaturu
— Temperatur messen meriti tempe-
raturu
Tempo n.; -s, -s i Tempi; tempo
(langsames lagani, schnelles brz,
beschleunigen ubrzati, herabsetzen
smanjiti) — nun aber Tempo Tempo!
brze! brze!
temporär a. privremen, prelazan (ein Zu-
stand stanje)
Tendenz f.; -, -en; namera, teznja, ten-
dencija — das Drama hat eine
offensichtliche Tendenz drama ima
ociglednu tendenciju, ona je tenden-
ciozna — die rückläufige Tendenz im
Außenhandel tendencija ka smanjenju
spoljne trgovine
tendenziös a. tendenciozan (ein Roman
roman)
Tenne f.; -, -n; gumno
Teppich m.; -s, -e; prostirka, tepih, cilim
(persischer persijski, moderner mo-
deran, weben tkati, absaugen cistiti
usisivacem, liegt lezi) — den Boden
mit einem Teppich bedecken prostrti
tepih na pod
Termin m.; -s, -e; rok (letzter poslednji,
äußerster krajnji, versäumen propusti-
ti); rociste (kod suda) — er hat heute
Termin za danas ima poziv u sud
Terrain n.; -s, -s; teren, zemljište; tlo —
die Idee gewinnt Terrain ideja se širi
terrassenförmig a. terasast
Terrine f.; -, -n; duboka cinija
Terror m.; -s; teror, zastrašivanje
Testament n.; -(e)s, -e; testamenat,
zaveštanje — das Alte Testament
stari zavet — das Neue Testament
novi zavet
Testamentsvollstrecker m.; -s, -; izvrši-
lac testamenta
teuer a. skup (ein Leben zivot); mio, drag
— teuer werden poskupeti — wie
teuer? pošto je? — hoch und teuer
versprechen svecano obecati
Teuerung f.; -, -en; skupoca
Teuerungszulage f.; -, -n; dodatak na
skupocu
Teufel m.; -s, -; davo, vrag — kleiner
Teufel davolak — armer Teufel! jadnik!
teuflisch a. davolski, davolji
Text m.; -(e)s, -e; tekst; sadrzaj; reci
Textbuch n.; -(e)s, Textbücher; libreto
Textilarbeiter m.; -s, -; tekstilac, tekstilni
radnik
Theater n.; -s, -; pozorište (besuchen
posecivati, ici u) — das Theater be-
ginnt um acht pozorišna predstava
pocinje u osam (casova) — heute ist
kein Theater danas nema predstave u
pozorištu — mach kein Theater! ne
pretvaraj se!
Theaterfreund m.; -(e)s, -e; prijatelj po-
zorišta
Theaterplan m.; -(e)s, Theaterpläne;
program predstava u pozorištu
Theaterstück n.; -(e)s, -e; pozorišni
komad
Theaterzettel m.; -s, -; pozorišni plakat
theatralisch a. pozorišni; teatralan, nepri-
rodan (eine Pose poza)
Thema n.; -s, Themen i -ta; tema (aktuel-
les aktuelna, politisches politicka,
eines Vertrags izveštaja, des Ge-
sprächs razgovora) — zum Thema
des Tages na temu dana
Theoretiker m.; -s, -; teoreticar
theoretisch a. teorijski
Theorie f.; -, -n; teorija (revolutionäre
revolucionarna); pravila, teorija (des
Schachspiels šaha)
Thermometer n.; -s, -; termometar,
toplomer
These f.; -, -n; teza, postavka
These


SINONIMI
A

A bis Z: von Anfang bis Ende, aus-
nahmslos, samt und sonders
aalglatt: aalartig, schlüpfrig, gli-
tschig, gerissen, arglistig, gerie-
ben, verschlagen, durchtrieben
Aas: Kadaver, faulendes Fleisch
aasig: übelriechend, stinkend, faul
ab und zu: bisweilen, mitunter,
dann und wann
Abbau: Abbruch, Demontage, Zer-
störung, Entlassung, Verab-
schiedung
abbezahlen: abstottern, abtragen,
abzahlen
abbiegen: abschwenken, abwei-
chen, einbiegen
Abbild: Ebenbild, Wiedergabe =
abbilden darstellen, kopieren,
nachbilden = Abbildung: Dar-
stellung
Abbitte: Entschuldigung, Widerruf
= abbitten: bedauern, sich ent-
schuldigen, widerrufen
abblitzen: ablehnen, abschlagen,
ausschlagen, verweigern
abbrechen: abbauen, abreißen,
abtragen, niederreißen
Abbruch: Abtragung, Vernichtung,
Zerstörung
abdanken: aufgeben, ausschei-
den, austreten, demissionieren,
niederlegen, sich zurückziehen,
Abschied nehmen
abdrosseln: ausschalten, sperren,
stilllegen, unterbrechen
Abend: Spätnachmittag, Tages-
ende, Anbruch der Nacht =
Abendessen: Abendbrot =
Abendland: Okzident, der
Westen, westliche Welt
aber: allein demungeachtet, gleich-
wohl, immerhin, indessen, nichts-
destoweniger, sogar
aberkennen: absprechen, abstrei-
ten, zurückweisen
abfahren: abfliegen, abreisen, ab-
segeln, abstoßen, aufbrechen,
ausfahren = Abfahrt: Abflog
abfassen: aufzeichnen, nieder-
schreiben
abfinden: ertragen, hinnehmen
fügen = Abfindung: Entschä-
digung, Schadloshaltung, Ver-
gütung, Zurückerstattung
Abgabe: Steuer, Taxe, Zahlung,
Zoll, Beitrag, Entrichtung
abgeben: abtreten, liefern, über-
weisen, verabfolgen = Abgeber:
Lieferant
abgebrannt: bedürftig, erwerbslos,
in der Klemme
abgebrüht: abgestumpft, dickfellig,
gefühllos, mitleidslos, unerschüt-
terlich, ungerührt, zynisch =
Abgebrühtheit: Dickfelligkeit
Abgeordneter: Abgesandter, Dele-
gierter, Beauftragter, Bevollmäch-
tigter, Vertreter
abgeschlossen: beendet, erledigt,
fertig, vollbracht, vollendet, voll-
ständig
abgespannt: angegriffen, erschöpft,
kraftlos, leidend, matt, unpäss-
lich, unwohl
Abgrund: Kluft, Krater, Schluch
Schlund = abgründig: abschüs-
sig, schroff, bodenlos, tief, uner-
gründlich
abhängig: begründet, motiviert, un-
tergeordnet, untertan, unterwor-
fen = Abhängigkeit: Unfreihet,
Knechtschaft, Unterordnung
abhauen: abdampfen, davon ma-
chen, fortgehen, abziehen, aus-
kneifen, durchbrennen, fortlau-
fen, türmen, sich trollen, sich
wegmachen, das Feld räumen,
sich dünn machen
Abklatsch: Abschrift, Abzug, Du-
plikat, Kopie, Nachahmung
Abkommen: Abmachung, Einver-
nehmen, Kontrakt, Pakt, Über-
einkommen, Verabredung, Ver-
einbarung, Vertrag
Abkunft: Abstammung, Geburt, Her-
kommen, Ursprung
Ablass: Absolution, Erlass, Gnade,
Vergebung = ablassen: sich
enthalten, entsagen, unterlassen,
vermeiden, schenken, herab-
setzen, senken, verbilligen
Ablauf: Abwicklung, Durchführung,
Geschehen, Verlauf
Ableben: Ende, Hinscheiden, Tod,
Todesfall
ablehnen: absagen, abschlagen,
ausschlagen, sich enthalten, ver-
sagen, verweigern, von sich wei-
sen, zurückweisen, nichts davon
hören wollen, abblitzen lassen,
dagegen sein, nicht einwilligen =
ablehnend: entgegen, negativ,
passiv = Ablehnung: Absage
ableiten: herleiten, folgern, hervor-
gehen aus
abmachen: festlegen, festsetzen,
verabreden, vereinbaren, aus-
machen
abmessen: dosieren, abschätzen,
abschreiten, abwiegen, bewerten,
schätzen
Abnahme: Abgang, Ausfall, Man-
gel, Schwund, Wegfall
abnehmen: einfallen, eingehen,
schrumpfen, verkleinern, verrin-
gern, vermindern
abnutzen: anfressen, angreifen,
verschließen, abreiben, abschür-
fen
abrechnen: Rechnung legen, Re-
chenschaft ablegen = Abrech-
nung: Rechenschaft, Rechnung
Abriss: Auszug, Leitfaden, Über-
sicht, Zusammenfassung, Zu-
sammenstellung
Absage: Sinnesänderung, Wider-
ruf, Zurücknahme = absagen:
abschlagen, von sich weisen
abschaffen: ausrotten, beseitigen,
niederreißen, schleifen, aufge-
ben, aufheben
abschneiden: sondern, trennen,
zerkleinern, abtrennen
abschrauben: entfernen, freima-
chen, loswinden
abschüssig: abfallend, abgedacht
jäh, schroff, steil
abseits: seitwärts, daneben, ent-
legen, unzugänglich
absenden: befördern, liefern, schi-
cken, senden, verladen, verschif-
fen, expedieren = Absendung:
Abfertigung, Aufgabe, Beförderung
absetzen: abstoßen, losschlagen,
veräußern, anbringen, zu Geld
machen
Absicht: Plan, Entwurf, Gedanke
Sinnen, Streben, Vorhaben =
absichtlich: vorsätzlich, wohlbe-
wusst, vorbedacht = absichtslos:
unbeabsichtigt, zufällig
absperren: blockieren, boykottieren
Absperrung: Blockade, Boykott,
Einkreisung, Sperre
absprechen: bestreiten, anfechten
abstauben: putzen, fegen, kehren,
reinigen
absteigen: besuchen, bleiben, ein-
kehren, heruntersteigen
abstoßen: entfremden, abschre-
cken, anekeln = abstoßend: ab-
scheulich, ekelhaft, widerlich
absurd: folgewidrig, sinnlos, un-
sinnig, unvernünftig
480
Abteilung: Bereich, Fach, Kate-
gorie, Klasse, Sektion
abtreten: abgeben
abtrotzen: erschmeicheln, erzwin-
gen
abtrünnig: treulos, verräterisch,
wortbrüchig, häretisch, ketze-
risch = Abtrünniger: Ketzer,
Häretiker, Renegat, Überläufer
abwärts: bergab, flussabwärts,
herab, hinunter
abwechselnd: mannigfaltig, ab-
wechslungsreich, vielförmig =
Abwechslung: Kurzweil
Abwehr: Verteidigung, Defensive,
Gegenwehr = abwehren: stand-
halten, verteidigen, zurückschla-
gen, sich wehren, sich zur Wehr
setzen, den Angriff abschlagen,
sich entgegenstellen, sich wider-
setzen
abweichen: abbiegen, abirren, ab-
schwenken, die Richtung ändern,
vom rechten Wege abkommen =
Abweichung: Verschiedenheit
abwenden: aufhalten, bremsen,
entgegenarbeiten
abwerfen: eintragen, sichern, ein-
bringen
abzahlen: abtragen, begleichen,
tilgen, ratenweise zahlen = Ab-
zahlung: Rate, Teilzahlung
abzüglich: außer, weniger, mit
Ausschluss von
Achse: Welle, Drehungspunkt, An-
gel, Zapfen, Stift, Gelenk
achtbar: angesehen, brav, geach-
tet, geehrt, geschätzt, rechtschaf-
fen = achten: schätzen, verehren
ächten: brandmarken, ausstoßen,
die bürgerlichen Ehrenrechte ent-
ziehen, ausschließen, kaltstellen,
ausweisen
Acht geben: beobachten, aufmerk-
sam betrachten, aufmerken, auf-
passen, belauern, bewachen
achtlos: fahrlässig, saumselig, leicht-
fertig, übereilt, unvorsichtig, blind-
lings
Achtung: Ansehen, Ruf, Wert-
schätzung
ächzen: jammern, schluchzen, seuf-
zen, stöhnen
ackern: bebauen, bestellen, be-
wirtschaften
Ader: Blutgefäß, Erzader, Wasser-
ader
Adresse: Anrede, Anschrift
Agent: Reisender, Verkäufer, Ver-
treter, Akquisiteur, Spion, Späher
ähneln: ähnlich sehen, gemahnen
an, entsprechen = ähnlich: ent-
sprechend, erinnernd an, ver-
wandt, wie, annähernd = ähnlich
sein: aussehen wie = Ähnlich-
keit: Analogie, Ebenbild, Seiten-
stück
Ahnung: Voraussicht, Vorgefühl,
Befürchtung, Vermutung, Arg-
wohn, Erwartung, Anhaltspunkt =
ahnungslos: unversehens, über-
raschend
Aktion: Akt, Tätigkeit
aktiv: rege, rührig, tätig, tatkräftig,
wirksam = aktivieren: ankurbeln
= Aktivität: Betriebsamkeit, Reg-
samkeit, Rührigkeit, Tätigkeit,
Tatkraft, Wirksamkeit
aktuell: gegenwärtig, jetzig, mo-
mentan, spruchreif, zeitgemäß
akut: augenblicklich, jetzt, eben,
derzeitig
Alarm: Signal, Sirenengeheul, Not-
ruf, Warnruf
albern: beschränkt, blöde, töricht,
abgeschmackt, ungereimt, ver-
kehrt = Albernheit: Geistesarmut
allein: einzeln, für sich, getrennt,
vereinzelt, aber, jedoch, indes-
sen, obschon
alles: ganz, insgesamt, restlos, to-
tal, vollständig, vollzählig
allgemein: durchgängig, durchweg,
gebräuchlich, üblich, vorhergeh-
end, gang und gäbe
allmählich: langsam, schrittweise,
stufenweise, unmerklich, nach
und nach, Schritt um Schritt
allseitig: ringsum, auf jeder Seite,
von allen Seiten
als: indem, da, während, wie wenn,
gewissermaßen, sozusagen
also: daher, folglich, infolgedessen,
mithin, somit
alt: bejahrt, betagt, dienstunfähig,
hinfällig, greisenhaft, verfallen, al-
tertümlich, altväterisch, gebraucht
Amt: Behörde, Dienst, Fach, Wir-
kungskreis, Obrigkeit, Verwaltung
= amtlich: offiziell, beglaubigt,
behördlich, dienstlich
an: bei, neben, rund, schätzungs-
weise, ungefähr
Analyse: Betrachtung, Prüfung, Un-
tersuchung, Zergliederung = ana-
lysieren: auflösen, ausforschen
anbahnen: anknüpfen, einleiten,
Fühlung nehmen
Anbau: Anpflanzung, Bodenbear-
beitung, Nebengebäude = an-
bauen: pflanzen
anbeten: verehren, verherrlichen,
bewundern, vergöttern
anbieten: anpreisen, darbieten,
unterbreiten, vorlegen, feilhalten,
veräußern, vertreiben
Anblick: Aussicht, Perspektive,
Fernsicht, Blick, Fernblick = an-
blicken: anschauen
andächtig: fromm, gläubig, mit Be-
dacht, mit Hingabe
ändern: abändern, anders machen,
umgestalten, verändern, verwan-
deln, wechseln — berichtigen,
richtig stellen = anders: unähn-
lich, verschieden = anders ge-
artet: verschiedenartig, ungleich,
verschieden
anekeln: abstoßen, anwidern, Miss-
fallen erregen
anerkannt: bekannt, erprobt ge-
bräuchlich, eingeführt = aner-
kennen: billigen, gutheißen, zu-
stimmen, zugestehen = Aner-
kennung: Beifall, Wertschätzung
Anfang: Anbruch, Auftakt, Beginn,
Ursprung, Anlauf, Antritt, Start =
anfangen: anheben, auftreten,
beginnen, sich zeigen, eröffnen,
angreifen, einsetzen, entstehen,
starten, einleiten, ins Leben ru-
fen, in die Wege leiten
anfassen: betreiben, durchführen,
verrichten, anpacken, erledigen
anfertigen: ausarbeiten, ausfüh-
ren, bauen, erzeugen, formen,
herstellen
anfeuern: anspornen, aufstacheln,
empören, erregen
Anfrage: Erkundigung, Ermittlung,
Nachforschung, Erhebung = an-
fragen: befragen, erkundigen,
nachforschen, nachfragen, Erhe-
bungen anstellen
anführen: angeben, aufzählen, er-
wähnen, nennen, zitieren, füh-
ren, befehlen, herrschen, irrefüh-
ren, täuschen, vorgaukeln
Angabe: Aussage, Bescheid, Be-
zeichnung, Erklärung, Mitteilung,
Nennung, Bericht, Beschreibung
angeben: enthüllen, mitteilen, ver-
ständigen, anführen, aufzählen,
zusammenstellen, zitieren, dartun,
hinweisen = Angeber: Spitzel,
Zuträger, Zwischenträger
angeboren: ererbt, triebhaft, in-
stinktmäßig
Angebot: Anerbieten, Kosten Vor-
anschlag, Vorschlag
Angelegenheit: Begebenheit, Er-
eignis, Fall, Problem, Frage
angemessen: angebracht, entspre-
chend, gebührend, passend, tun-
lich, genügend = Angemessen-
heit: Eignung, Zweckmäßigkeit
angenehm: anziehend, einneh-
mend, gefällig, herzig, lieblich,
liebreizend, nett, behaglich, be-
quem, zusagend — vergnüglich,
wohltuend, geruhsam
angesehen: beliebt, geachtet, ge-
ehrt, geschätzt, verehrt — po-
pulär, berühmt
Angesicht: Gesicht, Antlitz, Physio-
gnomie = angesichts: in Anbe-
tracht, im Hinblick auf
Abteilung
481
angreifen: stürmen, überfallen, of-
fensiv vorgehen — anschwärzen,
herabsetzen, lästern, verdächti-
gen, verleumden — sich auf den
Feind werfen, zum Angriff über-
gehen, die Feindseligkeiten er-
öffnen
Angriff: Beleidigung, Überfall —
Anlauf, Offensive, Vorstoß — Er-
öffnung, Vorgehen
Angst: Furcht, Grausen, Schrecken,
Bangigkeit, Besorgnis, Kleinmut,
Mutlosigkeit, Verzagtheit, Panik,
Mangel an Mut, Beklemmung =
ängstigen: fürchten, bangen,
sich sorgen, gruseln = ängstlich:
bange, furchtsam kleinmütig,
scheu, schüchtern, verzagt,
zaghaft
Anhang: Gefolgschaft, Fraktion,
Gruppe, Sippschaft — Nach-
schrift, Ergänzung, Nachtrag, Zu-
satz, Fußnote = Anhänger:
Parteigänger, Genösse, Jünger,
Parteimann
anklagen: brandmarken, tadeln,
beschuldigen, anzeigen
ankommen: anlangen, eintreffen,
einlaufen, einmarschieren, sich
einstellen, einriehen
ankündigen: anzeigen, bekannt ma-
chen, verbreiten, veröffentlichen,
verlautbaren = Ankündigung:
Anzeige, Bekanntgabe, Erlass
Ankunft: Einzug, Rückkehr
Anlage: Allee, Garten, Park — An-
ordnung, Betrieb, Fabrik, Anstalt,
Werk — Art, Charakter, Neigung,
Talent — Einlage, Kapital, In-
vestition
Anlass: Gelegenheit, Ursache, An-
stoß, Beweggrund, Triebfeder,
Veranlassung = anlässlich: dank,
infolge, wegen, infolgedessen
Anlauf: Schwung, Begeisterung,
Elan, Anstoß, Antrieb, Triebkraft
Anleihe: Darlehen, Borg, Vorschuss
anleiten: aufklären, belehren, bera-
ten = Anleitung: Anweisung, Be-
lehrung, Erläuterung, Gebrauchs-
anweisung, Unterweisung, Vor-
schrift, Direktive
anmaßen: herausnehmen, eigen-
mächtig handeln, sich Übergriffe
oder Eingriffe erlauben = anma-
ßen, sich: entblöden sich nicht =
anmaßend: frech, unverschämt,
arrogant, hochfahrend, überheb-
lich, aufgeblasen, eingebildet, un-
bescheiden, unverfroren, vorlaut
= Anmaßung: Dünkel, Arroganz,
Unverschämtheit, Überhebung
— Hochmut, Rechthaberei
Anmut: Eleganz, Feinheit, Harmo-
nie, Holdseligkeit, Lieblichkeit, =
anmutig: reizend, anziehend,
entrückend graziös, lieblich, zier-
lich = anmutsvoll: wohlgestaltet
annähernd: schätzungsweise, un-
gefähr, etwa
annehmen: vorgeben, voraus-
setzen, zugrundelegen, denken,
sich einbilden, erachten, glauben,
sich vorstellen — eingehen auf,
zustimmen, einverstanden sein
— bekommen, erhalten
anordnen: einteilen, verfügen —
einrichten, gliedern, gruppieren,
sortieren, planen — bestimmen,
befehlen = Anordnung: Ein-
teilung, Disposition, Verfügung,
Befehl, Gliederung, Organisa-
tion, Gefüge, Struktur
Anrecht: Anspruch, Berechtigung
Anrede: Titel, Vorname, Zuname,
Kosename, Beiname, Überschrift
= anreden: begrüßen, stellen
anregen: aneifern, anfeuern, an-
spornen, anstacheln, antreiben,
begeistern, bewegen, veranlassen
= anregend: angenehm, eindring-
lich, reizvoll, stimulierend = An-
regung: Anstoß, Einwirkung, Er-
munterung
anrempeln: belästigen
anrüchig: schändlich, unsittlich, un-
verschämt, liederlich, wüst, an-
stößig, berüchtigt, verrufen, ver-
schrien
ansässig: angesessen, beheima-
tet, eingeboren, heimatberechtigt,
anschaffen: beschaffen, bestellen,
eindecken sich
anschauen: anblicken, ansehen,
beobachten, betrachten, mustern,
prüfen, anstarren, begaffen =
anschaulich: bildlich, erkennbar
— allgemein verständlich, deut-
lich, einleuchtend, fasslich, = An-
schauung: Ansicht
Anschein: Täuschung = anschei-
nend: scheinbar, vermutlich,
wahrscheinlich
anschießen: beifügen, beigesellen,
verleiben
Anschlag: Betonung — Plakat —
Bewertung, Voranschlag — Vor-
haben, Verschwörung, Komplott,
Attentat = anschlagen: festma-
chen — anprallen, zusammen-
stoßen — veranschlagen, be-
rechnen
Anschluss: Beitritt, Annäherung —
Bindung, Verknüpfung
Ansehen: Prestige, Einfluss, Macht
= ansehnlich: bedeutend, be-
trächtlich, erheblich — bemer-
kenswert, beachtenswert, ein-
drucksvoll, imposant, stattlich
Ansicht: Anschauung, Auffassung,
Einstellung, Gesichtspunkt, Ge-
sinnung — Bild, Aspekt, Begriff
Anspielung: Redeblume, Allegorie,
Umschreibung, Vergleich — Fin-
gerzeig, Wink, Hinweis — An-
züglichkeit, Spott
Anspruch: Anrecht, Bewerbung =
anspruchslos: bescheiden, ge-
nügsam schlicht — bedürfnislos
= anspruchsvoll: wählerisch,
verwöhnt, unbescheiden
Anstand: Benehmen, Höflichkeit,
Lebensart, Schliff, Wohlerzogen-
heit, Zartgefühl — Hindernis,
Schwierigkeit = anständig: ge-
sittet, vertrauenswürdig, achtbar
anstehend: fesselnd, begehrens-
wert, gewinnend
anstellen: berufen, einsetzen, in
Dienst nehmen, einen Posten
geben = anstellen sich: sich
betragen = anstellig: gewandt,
hurtig, tüchtig
Anstoß: Anregung, Anreiz, Anlass,
Beweggrund, Veranlassung =
anstoßen: beschädigen, in Be-
wegung setzen = anstößig: ta-
delns wert widerlich, empörend =
Anstößigkeit: Gemeinheit, Un-
anständigkeit
anstreichen: bemalen, bepinseln,
färben, tönen, tünchen, überma-
len = Anstreicher: Maler, La-
ckierer, Tüncher
anstrengen: rackern, schuften, alle
Kräfte anspannen, alle Hebel in
Bewegung setzen = anstrengen
sich = Anstrengung: Bemühung,
Mühe, Strapaze, Beschwerlichkeit
Anteil: Streben, Ziel, Dividende,
Ausbeute
Antrag: Eingabe, Gesuch = An-
tragsteller: Bewerber
antreiben: anregen, beeinflussen,
begeistern, ermuntern
Antrieb: Impuls
Antwort: Beantwortung, Bescheid,
Entgegnung, Erwiderung, Replik
= antworten: beantworten, ent-
gegnen, erwidern
Anwalt: Advokat, Rechtsanwalt,
Rechtsbeistand, Vertreter
anwendbar: ausführbar, verwend-
bar, angemessen, richtig, treffend
= anwenden: benützen, gebrau-
chen, verwenden, verwerten, sich
zunutze machen = Anwendung:
Gebrauch, Verwendung, Be-
nützung
anwendbar: passend, verwendbar
Anzahl: Fülle, Masse, Menge, Viel-
falt, Gruppe, Haufen, Unmasse,
Unmenge, Unzahl, Auflauf, An-
drang
Anzeichen: Bezeichnung, Geprä-
ge, Kennzeichen, Merkmal, Stem-
pel, Vorbote
Anzeichen
482
Anzeige: Benachrichtigung, Ankün-
digung — Zeitungsanzeige, In-
serat, Annonce, Ausschreibung,
Bekanntgabe, Bekanntmachung
— Anklage, Anschuldigung = an-
zeigen: ankündigen, benach-
richtigen
anzeihen: anlegen, bekleiden, be-
schuhen, umhängen, zudecken
— anlaufen, losfahren
Anziehung: Attraktion, Glanzstück,
Zugstück, Reißer, Schlager —
Zuneigung, Zärtlichkeit, Gefallen
Anzug: Gewand, Kleid, Kluft, Ko-
stüm, Uniform
anzünden: entzünden, Feuer ma-
chen, einheizen, anbrennen, in
Brand stecken
Apparat: Gerät, Instrument, Me-
chanismus, Vorrichtung
Arbeit: Aufgabe, Beschäftigung,
Tätigkeit, Verrichtung, Werk,
Wirksamkeit — Manuskript,
Handschrift, Kunstwerk, Malerei,
Skulptur, Aufsatz, Beitrag = ar-
beiten: sich beschäftigen, sich
betätigen, betreiben, schaffen,
wirken
arg: böse, falsch = Ärger: Ver-
stimmung, Unmut = ärgerlich:
peinlich, unangenehm = ärgern:
belästigen, erbosen, erzürnen,
verdrießen = Ärgernis: Anstoß
Argwohn: Misstrauen, Verdacht, Be-
denken = argwöhnen: misstrauen,
mutmaßen, verdächtigen = arg-
wöhnisch: misstrauisch, vorsichtig
arm: unbemittelt, mittellos, bedürf-
tig, ärmlich, verarmt = Armut:
Dürftigkeit, Elend, bedrängte La-
ge, Mangel, Not
Artikel: Erzeugnis, Fabrikat, Pro-
dukt, Ware — Abhandlung, Auf-
satz — Absatz, Abschnitt
Arznei: Arzneimittel, Heilmittel, Me-
dikament
Assistent: Helfer, Gehilfe, Stellver-
treter, Mitarbeiter
atmen: leben, hauchen
auch: außerdem, ebenfalls, eben-
so, ferner, fernerhin, überdies
auf einmal: augenblicklich, jählings,
plötzlich, schlagartig
Aufbau: Beschaffenheit, Gefüge,
Gliederung, Struktur = aufbauen:
entfalten, erschaffen, gliedern —
formen, gestalten = aufbauend:
bildend, gestalterisch, schaffend,
schöpferisch
aufbewahren: anhäufen, aufheben,
aufspeichern
aufblühen: entfalten, erblühen, ge-
deihen
aufbrechen: öffnen, aufsprengen,
— abfahren, abreisen, abfliegen
aufdrängen: aufzwingen, nötigen,
durchsetzen
Aufenthalt: Rast, Pause, Station =
Aufenthaltsort: Lager, Rastplatz
— Wohnort, Wohnsitz
Auffassung: Bild, Eindruck, Vorstel-
lung, Ansicht = Auffassungsgabe:
Denkvermögen, Verständnis
Aufgabe: Obliegenheit, Pflicht, Ver-
pflichtung, Auftrag
aufgeben: ablassen, abstehen, auf-
hören
aufgeklärt: belesen, bewandert, er-
fahren, klug, weise, wissend
aufhalten: behindern, hemmen,
verzögern, zurückhalten, stören,
unterbrechen, vereiteln — brem-
sen, verlangsamen, abstoppen,
drosseln — lahm legen = aufhal-
ten, sich: sich befinden, weilen,
wohnen, ansässig sein — zö-
gern, zaudern
aufheben: aufspeichern, aufstapeln,
beiseitelegen, verwahren — ein-
kochen, einmachen, erhalten
konservieren — abschaffen, be-
seitigen — einstellen — unter-
sagen, verbieten
aufhören: ablassen, aussetzen,
einhalten, einstellen, innehalten,
unterbrechen, unterlassen, ein
Ende machen
aufklären: erklären, hinweisen, klar-
legen, klar machen, unterrichten,
veranschaulichen, vertraut ma-
chen, Bescheid geben, unter-
weisen, erläutern = Aufklärung:
Erhellung, Erklärung, Erziehung
auflösen: einstellen, liquidieren,
zerlegen, zersetzen, zerrütten,
desorganisieren = Auflösung:
Elektrolyse, Scheidung, Sonde-
rung, Zerlegung, Zersetzung,
Lockerung, Spaltung
aufmachen: öffnen, aufsperren,
aufbrechen
aufmerksam: bedachtsam, sorg-
fältig, umsichtig — entgegen-
kommend, fügsam, willfährig =
Aufmerksamkeit: Fürsorglichkeit,
Sorgfalt, Wachsamkeit
Aufnahme: Empfang, Umgang,
Beitritt, Eintritt, Zutritt
aufnehmen: borgen, entlehnen —
aufzeichnen, eintragen, nieder-
schreiben, vermerken — photo-
graphieren, filmen, knipsen, kur-
beln — zulassen, annehmen
aufpassen: beachten, betrachten,
spähen, Acht geben, Wache
stehen
aufrecht: senkrecht, lotrecht, ver-
tikal, kerzengerade, scheitelrecht
— kernhaft, kräftig, zäh, stolz,
anständig, charakterfest
aufregen: sich ärgern, aufbrausen,
erhitzen, beunruhigen — aufbrin-
gen, empören, erzürnen, verdrie-
ßen — auffahren, verübeln =
Aufregung: Ingrimm, Rührung,
Überschwang
aufrichtig: offenherzig, ungekün-
stelt, freiherzig, freimütig, gera-
de, offen
Aufsatz: Aufbau, Abhandlung, Ar-
beit, Artikel, Beitrag
aufschieben: vertagen, hinaus-
schieben, hinhalten
Aufschlag: Erhöhung, Zuschlag,
— Ergänzung, Aufzahlung, Nach-
zahlung
aufschlagen: durchblättern, nach-
schlagen, die Preise erhöhen —
überteuern
Aufschwung: Aufstieg, Aufgang
Aufseher: Verwalter — Wächter,
Wärter
aufspeichern: anhäufen, aufsta-
peln, hamstern, horten, aufbe-
wahren
aufspringen: auffahren, aufwallen,
bersten, zerspringen — fort-
stürmen, fortstürzen, enteilen,
davonlaufen — aufschnellen
Aufstand: Meuterei, Rebellion, Em-
pörung, Umsturz, Unruhe Wirren
= aufständisch: aufrührerisch,
meuterisch
auftauchen: erscheinen, sichtbar
werden, sich zeigen, Gestalt an-
nehmen — entstehen, abbrechen
Auftrag: Befehl, Direktive = auf-
tragen: auftischen, aufwarten,
vorsetzen, befehlen, erteilen
Auftrag
aufwärts: auf, hinauf, empor, berg-
auf, flussaufwärts
aufwenden: ausgeben, verbrau-
chen, auslegen, verausgaben
Aufwendung: Investierung, Einla-
ge, Kapitalanlage
aufziehen: heben, hüten, züchten,
schulen, bilden — spotten, ver-
lachen
Aufzug: Hebewerk, Lift, Fahrstuhl,
Paternoster, Flaschenzug, Winde
— Umzug, Festzug, Parade
aufzwingen: nötigen, auferlegen,
vorschreiben
augenblicklich: heute, jetzt, momen-
tan, im Augenblick, zur Stunde —
plötzlich, jählings, schlagartig
augenscheinlich: deutlich, offen-
kundig, sicher
aus: abgeschlossen, beendet, durch-
geführt, erledigt, fertig
ausbessern: erneuern, wiederher-
stellen, überholen, ergänzen
Ausbeute: Ertrag, Gewinn, Nutzen,
Ergebnis = ausbeuten: erfassen,
einheimsen
Anzeige







KRATKA GRAMATIKA
NEMACKOG JEZIKA







AZBUKA — DAS ALPHABET




IZGOVOR — AUSSPRACHE
Slova, kojih nema u ovoj tabeli, izgovaraju se kao u našem jeziku

Sl o v o I z g o v o r Ob j a š n j e n j e Pr i me r i
Samoglasnici — Vokale
ä e Träne, Bär, Mädchen
ai aj Mais, Kaiserin, Saite
äu oj Mäuse, Bäume, Häuser
e Otvoreno — u naglašenom kratkom slogu essen, Wette, wecken
e Zatvoreno — u naglašenom dugom slogu leben, lesen, Erde
e
e Neartikulisano — u nenaglašenim slogovi-
ma, najcesce u prefiksima be-, ge-, er- i
sufiksima -el, -en, -er, -em
bekommen, erzählen, erzeugen,
gefallen, bitte, Bruder, Vater
ei aj nein, fein, rein, bei
eu oj neun, feucht, Leute
ie i Dugacko i sie, Friede, Riegel
ö Namestiti usta za o pa izgovoriti e Löwe, mögen, hören
ü Namestiti usta za u pa izgovoriti i Lüge, fünf, Müller
y ü Typhus, Gymnasium, Typ
Suglasnici — Konsonanten
b p Na kraju sloga i pred muklim suglasnikom Herbst, gelebt, hübsch
ch h Buch, ich, lachen, Sache
chs ks sechs, wachsen, Achse
ck k backen, Decke, dick, Ecke
d t Na kraju sloga i pred muklim suglasnikom Schild, Kind, Freund, Rad
dt t Verwandte, Stadt, beredt
g k Na kraju sloga i pred muklim suglasnikom Krieg, sagte, Zug, Weg
ig ih freundig, König, wenig

h
Ne izgovara se na kraju i u sredini reci,
sem ako se rec zavrsava na -haft, -heit,
kao i u pocetku reci
zehn, Jahr, wehen, gehen, Freiheit,
zaghaft, holen
ph f Phrase, Physik, Philosoph
p p
h
Ispred naglašenog samoglasnika Papier, Post, Prinz, Paul
qu kv Quelle, Quark, quälen
U pocetku reci pred samoglasnikom sagen, singen, sollen
U sredini reci izmedu dva samoglasnika lesen, Wiese, Krise, Käse
Ìza suglasnika l, m, n, r kad iza njih dode
samoglasnik
Ferse, emsig, persönlich
s z


U sufiksima -sal, -sam, -sel Schicksal, regsam, Rätsel
ß s Fuß, fließen, gießen, heiß
sch š Rausch, Schule, schon
sp šp U pocetku reci i u slozenicama Spiel, sparen, Spion
st št U pocetku reci i u slozenicama Stube, Student, Vorstadt
th t Thema, Theater, Theorie
tien cien Dalmatien, Kroatien
tion cion Negation, Definition
tsch c Deutschland, Dolmetscher
tz c Katze, Mütze, Sätze, Netz
f Vater, viel, vorn, Nerv v
v U nekim stranim recima Violine, Vokativ, Vase
w v Waage, werden, Löwe, Wiese
x ks Max, Hexe, Axt, Xylophon
z c Ziege, ziemlich, Zunge

Udvojeni samoglasnici citaju se kao
jedan dugi samoglasnik: Meer, See,
Saal, Staat.
Udvojeni suglasnici citaju se kao jedan,
samo je samoglasnik ispred njih kra-
tak: Mann, wenn, können, stammen.
563

VRSTE RECI — WORTARTEN

U nemackom jeziku postoji deset vrsta reci:
1. der Artikel (das Geschlechtswort) —clan
2. das Substantiv (das Hauptwort) — imenica
3. das Pronomen (das Fürwort) — zamenica
4. das Adjektiv (das Eigenschaftswort) — pridev
5. das Numerale (das Zahlwort) — broj
6. das Verb (das Tätigkeitswort) — glagol
7. das Adverb (das Umstandswort) — prilog
8. die Präposition (das Verhältniswort) — predlog
9. die Konjunktion (das Bindewort) — veznik
10. die Interjektion (das Empfindungswort) — usklik

PROMENE RECI — WORTVERÄNDERUNGEN
Promena glagola = die Konjugation
Promena imenica = die Deklination
Kod promene imenica imamo: rod (Genus, Geschlecht), broj (Numerus, Zahl) i padez (Kasus, Fall).

Rodovi: Brojevi:
muški (Maskulinum, männlich) jednina (Singular, Einzahl)
zenski (Femininum, weiblich) mnozina (Plural, Mehrzahl)
srednji (Neutrum, sächlich)

Padezi:
1. Nominativ (Werfall) dolazi na pitanje Wer, was? — ko?, što?
2. Genitiv (Wesfall) „ „ „ Wessen? — ciji ?
3. Dativ (Wemfall) „ „ „ Wem? — kome?
4. Akkusativ (Wenfall) „ „ „ Wer?, was? — koga?, šta?

INTERPUNKCIJA — SATZZEICHEN
Der Punkt ( . ) — tacka
Das Ausrufezeichen ( ! ) — znak cudenja
Das Fragezeichen ( ? ) — znak pitanja
Anführungszeichen ( " " ) — znak navoda
Das Komma ( , ) — zapeta
Das Semikolon (der Strichpunkt) ( ; ) — tacka i zapeta
Der Doppelpunkt ( : ) — dve tacke
Klammern ( ) — zagrada
Der Gedankenstrich ( – ) — pauza, duza crtica
Der Bindestrich ( - ) — crtica
Des Auslassungazeichen ( ’ ) — apostrof

CLAN — DER ARTIKEL
U nemackom postoje dva clana: odredeni i neodredeni

1. Odredeni cIan: Primeri:
za muški rod — der der Mensch (covek), der Serbe (Srbin)
za zenski rod — die die Frau (zena), die Zeit (vreme)
za srednji rod — das das Kind (dete), das Feld (polje)
mnozina za sva tri roda — die die Menschen (ljudi), die Frauen (zene)
die Kinder (deca)

2. Neodredeni cIan: Primeri:
za muški rod — ein ein Mensch, ein Serbe
za zenski rod — eine eine Frau, eine Zeit
za srednji rod — ein ein Kind, ein Feld
mnozine nema

You're Reading a Free Preview

Herunterladen
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->