Sie sind auf Seite 1von 1

Customer Relationship Management in Energieversorgungsunternehmen Die Bedeutung steigt!

Sowohl mit der Liberalisierung als auch der Deregulierung des Gas- und Strommarktes geht fr die Energieversorgungsbranche insbesondere im Kundenmanagement neue Herausforderungen einher. Auf der Konferenz CRM EVU 2.0 vom 17. 19. Oktober in Kln kommen Branchenexperten zusammen, um Best-Practice-Anstze im Customer Relationship Management bei Energieversorgungsunternehmen zu erlutern und zu diskutieren. Die Schwerpunkte der Konferenz sind: Die Einbindung eines zentralen CRM-Systems in eine heterogene Prozesslandschaft, um Mitarbeitern und Anwendern eine einheitliche Sicht auf die Kundendaten zu ermglichen. Die wirtschaftlichen Vorteile eines eigenentwickelten CRM-Systems, um sich als CRMNewcomer im Markt behaupten zu knnen. Die Optimierung hin zu effizienten Schnittstellen im Abrechnungssystem Mglichkeiten einer individuellen Kundenansprache durch CRM ermittelte Werte, um die Kundenbindung zu verstrken. Die Schaffung kostenoptimierter Serviceprozesse, die ein berleben Ihres Unternehmens im Wettwerb garantieren. Zustzlich zu den zwei Hauptkonferenztagen knnen Konferenzbesucher an interaktiven Workshops teilnehmen: Erfahrungen in einer heterogenen Systemlandschaft Kundensegementierung in CRM Effiziente Prozesse im Kundenservice Kosteneffizienz und Automatisierung Schnittstelle CRM und Abrechnungssystem. Wie werden durchgehende Prozesse gestaltet?

Weitere Informationen, Artikel und das ausfhrlich Konferenzprogramm finden Sie auf www.crmevu.de/PR
ber IQPC: IQPC bietet mageschneiderte Praxiskonferenzen, Groveranstaltungen, Fachseminare und interne Schulungsprogramme fr Fhrungskrfte auf der ganzen Welt, mit aktuellen Informationen zu Branchentrends, technischen Entwicklungen und zum Regelungsumfeld. Die Konferenzen von IQPC sind marktfhrende Groveranstaltungen, die fest im Terminkalender der Fachkrfte aus den verschiedenen Branchen vorgemerkt sind. IQPC GmbH Friedrichstr. 94, D-10117 Berlin, Germany t: +49 (0) 30 2091 3330 | f: +49 (0) 30 2091 3263 | e: info@iqpc.de | w: www.iqpc.de