Sie sind auf Seite 1von 1

Eine singende Frau ist eine Frau, die singt.

Ein singender Mann ist ein Mann, Singende Kinder sind Kinder, Eine weinende Frau ist eine Frau, Weinende Leute sind Leute, Ein lachender Hund ist ein Hund, Ein lachender Junge ist ein Junge, Eine lachende Dame ist eine Dame, Schreibende Schler sind Schler, Eine schreibende Schlerin ist eine Schlerin, Ein schreibendes Kind ist ein Kind, . weint. .

Ein singendes Kind ist ein Kind, Ein weinendes Kind ist ein Kind, Ein weinendes Mdchen ist ein Mdchen, Ein weinender Mann ist ein Mann,

. . . . . . .

. . . .

Lachende Mdchen sind Mdchen, Ein lachendes Kind ist ein Kind, Ein schreibender Schler ist ein Schler,

. .

Relativstze. Whlen Sie das richtige Wort in Klammern. 1. 2. 3. 4. 5. 6. Jeden Winter gibt es so wenig Sonnenschein. Das ist etwas, ( wozu / das / was ) mich sehr traurig macht. Du sollst nicht alles glauben, ( das / wer / was ) er sagt. Im Sommer fahre ich nach Australien, ( worum / worauf / wofr ) ich mich sehr freue. Berlin ist eine schne Stadt, ( worin / wo / die ) man viele Sehenswrdigkeiten besuchen kann. Die Geschichte von Europa ist etwas, ( wofr / worin / was ) sie sich interessiert. Ich machte das Beste, ( was / das / wovon ) ich nur konnte.

Relativpronomen. Fllen Sie die Lcken mit den richtigen Relativpronomen ein. 1. 2. 3. - Ist das dein Deutschbuch, _____________ auf dem Tisch liegt? - Nein, es gehrt der Studentin, _____________ neben mir gesessen hat. - Ist das dort die Studentin, von _____________ du sprichst? - Ja, wir gehen morgen zusammen in ein Konzert, auf _____________ ich mich sehr freue. - Wo sind die Leute, _____________ ich helfen soll? - Es ist der Mann, mit _____________ du gerade gesprochen hast, und die Frau, der du die Fotos gegeben hast.

Relativstze. Machen Sie aus den zwei Stzen einen Satz, mit einem Relativpronomen. 1. Wo ist der Regenschirm? Ich habe ihn heute morgen gekauft. _____________________________________________________________________________________________ 2. Ich habe meine Tasche in dem Caf gelassen. Wir haben in dem Caf zu Mittag gegessen. _____________________________________________________________________________________________ 3. Die Leute ziehen nach Bonn um. Du hast ein Sofa von den Leuten gekauft. _____________________________________________________________________________________________ 4. Meine Mutter kennt den Mann. Seine Tochter hat den Preis gewonnen. _____________________________________________________________________________________________