Sie sind auf Seite 1von 20
(0 64 31) 5 90 97-0 redaktion@medienerleben-verlag.de www.rheinlahnerleben.de 26.08.2011 • KW 34 • Jahrgang 2
(0 64 31) 5 90 97-0
redaktion@medienerleben-verlag.de
www.rheinlahnerleben.de
26.08.2011 • KW 34 • Jahrgang 2
Auflage 57.050

Aarbergen Bad Ems Braubach Diez Hahnstätten Heidenrod Katzenelnbogen Lorch Loreley Nassau Nastätten

SPD Loreley und Braubach streben Zusammenschluss an Viele tolle Bilder vom Heimatfest in Katzenelnbogen Neue
SPD Loreley und
Braubach streben
Zusammenschluss an
Viele tolle Bilder
vom Heimatfest
in Katzenelnbogen
Neue Gelbe Seiten
für die Region
sind jetzt erhältlich
Derby in Miehlen: Gelingt der erste Sieg gegen Nievern?
Derby in Miehlen:
Gelingt der erste
Sieg gegen Nievern?
Familie & Schnupperkurs für Walking-Freunde beim VfL Altendiez
Familie &
Schnupperkurs für
Walking-Freunde
beim VfL Altendiez
Erstes Mongolisches Steppenfest in Katzenelnbogen
Erstes Mongolisches
Steppenfest in
Katzenelnbogen
Neue und Gebrauchte in großer Auswahl
Neue und
Gebrauchte
in großer Auswahl

Bartholomäusmarkt und Blumenkorso

Im Kaiserbad geht es vier Tage lang rund

und Blumenkorso Im Kaiserbad geht es vier Tage lang rund Freitagnachmittag bis Montag- abend in das

Freitagnachmittag bis Montag- abend in das Kaiserbad. Dabei warten im Gastro-Dorf vier Tage kostenfreies Musikpro- gramm unter freiem Himmel und am Samstag ein Höhen-

feuerwerk der Extraklasse. Wir sehen uns - beim Bartholomä- usmarkt mit Blumenkorso in Bad Ems. Details entnehmen

Sie den Sonderseiten in dieser

Ausgabe.

-ww-

" Aktuelle Bilder vom Blumen- korso und vom Marktgeschehen gibt es auf www.rheinlahnerle- ben.de im Internet.

BAD EMS. Die Kur-

Kreisstadt an der Lahn ist an diesem Wochenende eine Reise wert. Ob Kurztrip, Vier-Tages-Aufenthalt oder mehrmalige Wiederkehr? RheinLahnErleben liefert die Entscheidungshilfe.

und

D er Blumenkorso an die- sem Sonntag, 28. Au- gust, ab 14 Uhr, ist mit

Sicherheit einer der Höhepunk- te des Bartholomäusmarktes. Nach Nizza und Passadena gilt die Bad Emser Blütenschau weltweit als die „Nummer 3“ unter den rollenden Blüten- schauen. 1,5 Millionen Dahli- en und rund 250 Schnittblu- men auf 25 monumentalen

Motivwagen sprechen da für fast 300 Marktgeschäften von

sein? Dann bietet sich natür- lich auch der Bartholomäus- marktbesuch an - das größte Volksfest der Region lockt mit

sich. Jedoch sorgen auch der 1 historische Kutschenkorso und Volksmusiklegende Heino für gute Gründe für den Sonn- tagsausflug nach Bad Ems. Darf es auch ein wenig mehr

Sheik Yerbouti spielt im Burggarten OSTERSPAI. Eine der profiliertesten Bands der Region ist zu Gast
Sheik Yerbouti spielt im Burggarten
OSTERSPAI. Eine der profiliertesten Bands der Region ist zu
Gast im Osterspaier Burggarten: Sheik Yerbouti (Foto), seit
20 Jahren eine der deutschlandweit renommiertesten Inter-
preten der Musik Frank Zappas, wird am Freitag, 2. September,
die Besucher in dem kleinen Rheindorf in die außergewöhn-
liche Welt dieses einzigartigen amerikanischen Komponisten,
Sängers, Gitarristen und Bandleaders entführen. Das Konzert
ist in doppelter Hinsicht bemerkenswert: Zum Einen ist es
das erste Rockkonzert von überregionaler Bedeutung, das der
Burggarten-Verein, der erst im März gegründet wurde, um
wieder Leben in das bedeutende historische Anwesen zu brin-
gen. Zum Anderen aber ist es eines der letzten Konzerte von
Sheik Yerbouti. Die Band hat sich, sehr zum Bedauern ihrer
Fans, entschlossen, in diesem Jahr endgültig aufzuhören. Im
Vorprogramm tritt die Band „Groovemonster“ auf, die Klassi-
ker des „Progressive Rock“ aus den 70er Jahren interpretieren
wird. Karten gibt es für zehn Euro im Vorverkauf in der Hai-
fischbar in Lahnstein, dem Bistrorant „Treibgut“ in Braubach
sowie den Filialen
des Café Marks-
burg in Lahnstein,
Braubach und Os-
terspai. An der
Abendkasse kostet
der Eintritt zwölf
Euro. Einlass 18
Uhr, Konzertbe-
ginn 19 Uhr. -me-

VfL Nastätten feiert an diesem Samstag seinen 150. Geburtstag

Bunter Festtag auf dem Sportgelände mit Porgramm für Jung und Alt

NASTÄTTEN. Ein 150. Ge- burtstag ist keine alltägli- che Angelegenheit. Der VfL Nastätten will diesen Festtag

bei Mitmachen für die gan- ze Familie Trumpf sein soll. So beginnt alles mit einem Spielparcours und einem an-

am kommenden Samstag auf schließenden Tanzangebot

für Kinder. Gymnastik mit Mu- sik ist für 12.45 Uhr vorgese- hen, Badminton und Aerobic schließen sich an. Ab 14 Uhr besteht Gelegen- heit, die gelenkschonende

nschließend startet Sportart Nordic Walking ken-

nenzulernen. Dann stellen sich Tischtennis und Taek-

seinem Sportgelände an der Lauterter Straße pünktlich um 11 Uhr feierlich eröffnen mit dem Schirmherrn, Stadt- bürgermeister Emil Werner.

A

ein buntes Programm für Jung und Alt, wo-

wondo vor. Alle Teilnehmer, Besucher und Gäste können sich an allen bisher genann- ten Sportarten praktisch üben, doch sollten sie ent- sprechende Sportkleidung mitbringen. Um 12 Uhr beginnt außer- dem ein Fachvortrag des Di- abetologen Dr. Schmitz und der Diabetesassistentin Ilona Schmitz über „Ernährung und Sport“; ab 13 Uhr sprechen beide über „Diabetes und

Sport“. Gleichzeitig startet ein Bambini-Fußballspiel. Um 14.30 Uhr erwartet man die Bienenmajestäten Friederike I und Tina I zu einer offiziel- len Autogrammstunde. Wer nicht mit dem Auto kom- men will und den Fußweg scheut, kann einen kosten- losen Bustransfer zum VfL- Sportplatz nutzen. Der star- tet an der „SÜWAG“ um 10.30 Uhr, hält am Adolfsplatz, am Hasenplatz (Ecke Borngra-

ben), an der Kreuzung Johan- nesgraben/Bettendorfer Stra- ße, in der Rheinstraße, an der Hoster Bushaltestelle und schließlich am Hotel Strobel. Die Rückfahrt ist für 15.30 Uhr vorgesehen. Noch ein „Schmankerl“ zum Geburts-

tag: Für Nichtmitglieder gibt der VfL während der Jubilä- umsfeier Gutscheine aus für einen Monat beitragsfreien Sport in jeder angebotenen

Sportart.

-wo-

Das Grabmal meisterhaft gestaltet Bäder Bodenbeläge Treppen Fliesen Este rau Naturste in GmbH Im Kn
Das Grabmal
meisterhaft gestaltet
Bäder
Bodenbeläge
Treppen
Fliesen
Este rau Naturste in GmbH
Im Kn appestück
56379 Holzappel
Te lefo n: 0 64 39 / 78 95
Fax: 0 64 39 / 15 81
info @este
www.este
ra unaturste in.de
ra unaturste in.de
Leser können mitbestimmen Welche DFB-Stars sollen kommen? ALTENDIEZ. Fußballfans aufgepasst: Am Sonntag, 4.
Leser können mitbestimmen
Welche DFB-Stars sollen kommen?
ALTENDIEZ. Fußballfans
aufgepasst: Am Sonntag,
4. September, 15 Uhr, kom-
men fünf deutsche Fußball-
Nationalspieler (plus Trainer
Jogi Löw und Teammanager
Oliver Bierhoff) anlässlich
des Vereinsjubiläums des
VfL Altendiez auf den Al-
tendiezer Lahnblick. Und
Sie selbst können mitbe-
stimmen, welche Spieler den
Weg antreten. „Wir werden
die Vorschläge der Leser bei
der Spielerauswahl berück-
sichtigen“, so DFB-Präsident
Dr. Theo Zwanziger. Also:
DFB-Präsidenten aus Alten-
diez weiterleiten. Achtung:
Schicken Sie die Namen Ih-
rer Favoriten bis kommen-
den Mittwoch an r.weiss@
medienerleben-verlag.de.
Wir werden die Liste an den
Karten gibt‘s im Vorverkauf
in der Gaststätte „Zum Dorf-
krug“ (Altendiez), in der
Lahnblickhalle (Altendiez)
und bei der Bäckerei Fuhr
im Toom-Markt in Diez zum
Preis von 4 (Kinder) bzw. 6
Euro (Erwachsene). Es wer-
den nur 2.500 Karten ver-
kauft. Man sollte sich beei-
len. Mehr zum VfL-Jubiläum
lesen Sie im Innenteil.
René Weiss/Foto: ddp
Brille + Outfit = Harmonie www.marccain-eyewear.com
Brille
+
Outfit
=
Harmonie
www.marccain-eyewear.com
Brille + Outfit = Harmonie www.marccain-eyewear.com in Nastätten Römerstr. 4-6 Te l.: 06772/94381 in

in Nastätten

Römerstr. 4-6 Te l.: 06772/94381

in Katzenelnbogen

Untertalstr. 11 Te l.: 06486/911960

Nachrichten Mittelrhein
Nachrichten
Mittelrhein
Spaß beim Sparen Aktuelle Beilagen-Angebote Herkules Bau & Gartenmarkt KW 35 • Gültig ab 29.08.2011
Spaß beim Sparen
Aktuelle Beilagen-Angebote
Herkules
Bau & Gartenmarkt
KW 35 • Gültig ab 29.08.2011 – 03.09.2011
Limburg
Kapellenstr. 10
Tel. (0 64 31) 21 25 90
Öffnungszeiten
Montag bis Samstag
von 08 00 Uhr bis 20 00 Uhr
»HERKULES BAU & GARTENMARKT«
inkl. folgendem Extra-Zubehör:
• Metallkoffer
•1Ersatzkette
• 100 ml 2-Takt-Öl
•1Liter Kettenöl
Dauerbrandofen
„Avenso“
Keramikkachel-Verkleidung,
in versch. Farben erhältlich,
Nennwärmeleistung 7 kW,
BxHxT: ca. 98,4 x 120 x 71,6 cm,
(ohne Rauchrohr und Dekoration),
Art.Nr.: 21178306 u.a.
Benzin-Motorsäge PS-4/35 QS
im Metall-Koffer
Auf Bestellung
komfortable Kettenspannung durch
Quick-Set, 45 cm 3 Hubraum, Leistung:
erhältlich!
1,5 kW (2,0 PS), Trägheits- und manuell
auslösende Kettenbremse,
35 cm Schnittlänge,
Art.Nr.: 25029291
Kaffeeautomat Café
Gourmet „HD 5405/60“
1.300 Watt, bis 12 Tassen,
Schwenkfilter mit Tropfver-
schluss, herausnehmbarer
Filtereinsatz,
Art.Nr.: 20772659
Katzenelnbogen, Diez,
Hahnstätten
Direkt-Brüh-Prinzip
199
10 % gespart!
UVP**
des Herstellers
109.99
179
NIEDRIGER VERBRAUCH
A
Energie-
effizienz-
klasse
A
Wasch-
wirkung
C
Schleuder-
wirkung
5 l
(1 l=5.– €)
mit Langzeitwirkung für außen, samtig
durch Gel-Konsistenz, ohne Aufrühren
1899
*monatliche Mindestrate 48.–
45% gespart!
Tropffreies Wetterschutz-Gel
glänzend, Lösemittelhaltig, hohe Schichtstärke
Akku-Bohrschrauber 12 V
mit Lithium Ionen Akku
verarbeiten, ideal für Überkopfarbeiten,
59
99
mit integrierter Arbeitsleuchte, elektronische
Drehzahlregulierung stufenlos von 0-550
U/min., 11 Drehmomentstufen + Bohren,
umschaltbarer Rechts-/Linkslauf, Ø 10 mm
Schnellspannbohrfutter, Steckernetzgerät,
tropft nicht, spritzt nicht, in versch. Farben,
Art.Nr.: 26477718 u.a.
Waschmaschine WA 24031
1.000 U/min, 5,5 kg Fassungsvermögen,
autom. Unwuchtsystem, Mengenautomatik,
Energieverbrauch ca. 190 kWh/Jahr,
Ladestation, Koffer, Art.Nr.: 28007203
(B xHx T): ca. 59,6 x 85 x 56 cm,
Art.Nr.: 24904384
Teilweise Modellbeispiele - Änderungen vorbehalten.
Für Druckfehler keine Haftung. Nur solange Vorrat reicht. Teilweise Modellbeispiele – Änderungen vorbehalten.
Teilweise Modellbeispiele - Änderungen vorbehalten.
Mindestrate bei Erstkauf; Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag. Effektiver Jahreszins
Wir machen uns stark für Sie.
Wir machen uns stark für Sie.
von 9,90 % entspricht einem gebundenen Sollzins von 9,48 % p.a
Bonität vorausgesetzt. Partner ist die
alle Artikel ohne Dekoration
Alle Artikel ohne Dekoration.
Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.
49
99
20% gespart!
»KAUFLAND LIMBURG«
39
99
24
99
199
Diez
Teilbelegung:
Hahnstätten, Nassau,
Katzenelnbogen
35. Woche 2011
Jeden Tag ein bisschen besser.
Gültig ab 29.08.2011
WE_FF-ST
»REWE«
10-kg-Sack
Deutschland:
Speise­
kartoffeln
vorwiegend fest-
kochend, Sorte:
siehe Etikett,
Qualität I,
(1 kg = 0.20)
Rinder­Roulade
Dallmayr
Prodomo
versch. Sorten,
gemahlen,
(1 kg = 8.58)
Katzenelnbogen
Preisvorteil:
aus der Keule,
SB-verpackt
10­kg­Sack
AKTIONSPREIS
1 kg
AKTIONSPREIS
500­g­Pckg.
AKTIONSPREIS
1. 99
Ihr 21%!
7. 99
4. 29
Diese Preise
schmecken jedem!
Köstliche Spätsommer-
Angebote bei REWE.
Jetzt im Innenteil.
Teilbelegung:
Hahnstätten, Heidenrod
Warsteiner
Premium Pils
(1 l=1.05)
20 x 0,5­l­Fl.­Kasten
zzgl. 3.10 Pfand
Dr. Oetker
Die
Ofenfrische
Pizza
versch. Sorten,
tiefgefroren,
(1 kg = 4.74-5.24)
Preisvorteil:
Ihr 20%!
Preisvorteil:
Ihr 17%!
380­420­g­Pckg.
AKTIONSPREIS
AKTIONSPREIS
1. 99
Bitte beachten Sie unsere kunden-
Fragen? Anregungen? Wünsche? Rufen Sie uns an: Frau Prinz
10. 49
IHR ELEKTRO-FACHMARKT. TESTEN SIE UNS.
www.rewe.de
freundlichen Öffnungszeiten am Markt!
& Frau Mainzer, 0180/2004008*
(* Nur 6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz;
Mobilfunkpreise maximal 42 Cent pro Minute.)
*
»MEDIMAX«
100 Hz-Technologie
Wiedergabe digitaler
Medien über USB
digitaler HD-Empfänger
für Kabel und Antenne
499.-
UE40D5003
0 %
Barpreis oder 24 x 20,79 mtl. *
• Full HD • 2 HDMI•CI+ • USB • Art.-Nr.: 699559
Katzenelnbogen, Diez,
Hahnstätten
4
GB Arbeitsspeicher
500
GB Festplatte
Notebook RV515 S01
• AMD Athlon II X2 Prozessor E-350 (1,60 GHz) • Super Bright Display (1366x768)
AMD Radeon™
• WLAN 802.11 b/g/n • HDMI • integr. Nummernblock • Windows ® 7**
**Alle im Lieferumfang
des jeweiligen Produktes
enthaltenen Programme
sind OEM-Versionen. Die
OEM-Software ist nur
nutzbar in Verbindung mit
dem gekauften System.
HD6470M
• Art.-Nr.: 693214
379.-
0 %
Barpreis oder 24 x 15,79 mtl. *
* Barzahlung entspricht dem Nettodarlehensbetrag sowie dem Gesamtbetrag. Effektiver Jahreszins und gebundener Sollzins entsprechen 0,00% p.a
* Barzahlung en
Alle Preise Abholpreise. Solange Vorrat reicht.
Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß § 6a Abs. 3 PAngV dar.
Bei MEDIMAX helfen wir unseren Kunden gerne weiter. Und zwar bis jeder
das passende Produkt gefunden hat. Einer der Gründe, warum MEDIMAX vom
Deutschen Institut für Service-Qualität als Elektromarkt mit der kompeten-
testen Beratung Deutschlands ausgezeichnet wurde.* Testen Sie uns jetzt.
* Studie Elektromärkte 11/2010. Weitere Informationen unter www.disq.de
JETZT
x IN DEUTSCHLAND. WWW.MEDIMAX.DE TV • AUDIO • ELEKTRO•ENTERTAINMENT • FOTO • PC • HANDY
»OBI MONTABAUR«
Teilbelegung:
Diez
- Anzeigensonderveröffentlichung -
eine
idee
setzt
sich
»ITEX GAEBLER«
durch
Lorch, Aarbergen, Braubach,
Bad Ems, Katzenelnbogen,
Diez, Hahnstätten, Heidenrod,
Loreley, Nassau, Nastätten
Bee e ee e Fee ee eeee eee
Schlüsselfertige Reinraumlösungen
für höchste Ansprüche.
Wir bieten unseren Kunden weltweit individuelle Systemlösungen und
Komponenten für alle Reinraumanwendungen. Schlüsselfertig, innovativ
und aus einer Hand - Von der Systemberatung bis zum kompletten
After-Sales-Service.
Systemberatung und Realisierung
Weiss Klimatechnik GmbH
Qualifizierung und Requalifizierung
Greizer Straße 41 – 49
D-35447 Reiskirchen-Lindenstruth
Systemlösungen und Produkte
Montage und Inbetriebnahme
Telefon: +49 (6408) 84 65 39
Telefax: +49 (6408) 84 87 22
Schulungen und Fortbildungen
cleanroom@wkt.com
Weltweiter After-Sales-Service
www.wkt.com
Weiss Klimatechnik GmbH
Klima aus Leidenschaft
»ALTKLEIDERSAMMLUNG
MONTAG/MITTWOCH«
101 cm/40“
Teilbelegung:
Diez, Hahnstätten
39,6 cm/15,6“
»PROMARKT«
Bad Ems, Katzenelnbogen,
Diez, Hahnstätten
Teilbelegung:
Nassau
Sonderveröffentlichung
Unser Extra der Woche für Sie
»BARTHOLOMÄUSMARKT
BAD EMS«
Aarbergen, Braubach, Lorch,
Bad Ems, Katzenelnbogen,
Diez, Hahnstätten, Heidenrod,
Loreley, Nassau, Nastätten
Sie finden diese Beilagen mit allen Angeboten in den
nächsten 8 Tagen unter www.rheinlahnerleben.de
Druckfehler vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Verkauf nur solange der Vorrat reicht. Aktionspreise sind zeitlich begrenzt. Nur in teilnehmenden Märkten.
35/1 BG Limburg
Impressum/Herausgeber: Rheika-Delta Warenhandelsgesellschaft mbH, 34212 Melsungen
S1_KW35/11_V00
Waschtag Komfortwäsche = incl. Aktivschaum
Waschtag
Komfortwäsche
= incl.
Aktivschaum
Tankstelle Katzenelnbogen
Tankstelle
Katzenelnbogen

Öffnungszeiten: Mo. - Fr.:

6:00 - 21.00 Uhr 7:00 - 21.00 Uhr

Sa

So. + Fei: 9:00 - 21.00 Uhr

Dienstag
Dienstag
5,50 EUR/Wäsche Sie sparen 1,- EUR
5,50
EUR/Wäsche
Sie sparen
1,-
EUR

Fusion der Verbandsgemeinden war Thema

SDP-Gemeindeverbände streben Parteiverschmelzung an

BRAUBACH/LORELEY. Die SPD der Verbandsgemeinde Braubach hat in einer Ge- meindesitzung über die be- vorstehende Fusion der Ver- bandsgemeinden Braubach und Loreley beraten.

K ürzlich berieten die bei- den Verbandsgemeinden um Fraktionsvorsitzen-

den Mike Weiland über die bevorstehende Fusion der Ge- meinden Braubach und Loreley. An der Sitzung nahm auch der Vorsitzende der SPD-Loreley Carsten Göller teil. Dabei er- neuerten die Sozialdemokra- ten ihr Bekenntnis zur Fusion, die von Seiten der SPD in den Verbandsgemeinderäten mehr- heitlich befürwortet wurde. Doch nicht nur der Zusammen- schluss der beiden Verbands-

gemeinden soll bis zum 1. Juli 2012 umgesetzt werden,

gemeinden soll bis zum 1. Juli 2012 umgesetzt werden, SPD-Gemeindeverbandsvorsitzende Frank Kalkofen (li.) und

SPD-Gemeindeverbandsvorsitzende Frank Kalkofen (li.) und Carsten Göller (2.v.r.) gemeinsam mit dem Vorstand der SPD-VAG-Braubach.

sondern auch die SPD-Gemein-

deverbände wollen in Zukunft eines neuen Verbandsgemein-

zu einer Sozialdemokratischen Partei verschmelzen. Neben der Klärung der parteiinternen Fu- sion wurde in der Sitzung auch über die, so denn die Städte und Gemeinden mit Mehr- heit dem Zusammen schluss

zustimmen, anstehende Wahl

derates und eines neuen Bür- germeisters gesprochen. Dazu wird es in den kommenden Monaten weitere Sitzungen und Vorbereitungen geben. Mit den beiden Ersten Beigeord- neten Hans-Josef Kring (Ly-

kershausen) und Rolf Helbach (Osterspai), den beiden Frakti- onsvorsitzenden Mike Weiland (Kamp-Bornhofen) und Karl- Heinz Lachmann (Kaub) sowie den beiden Gemeindverbands- vorsitzenden Frank Kalkofen (Kamp-Bornhofen) und Cars- ten Göller (Nochern), hat die SPD schon heute Personal, das breit und über die ganze neue Verbandsgemeinde verteilt ist. Weiland und Göller erinnerten auch noch einmal daran, dass die Jusos am Mittelrhein schon seit einigen Jahren eng koope- rieren. Nächster gemeinsamer Ter- min ist die erste verbandsge- meindeübergreifende Mitglie- derversammlung der SPD am Donnerstag, 1. September, um 19.30 Uhr im „Café Schlaadt“, Kirchstraße 7, in Kestert. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. -me-

MdL Matthias Lammert verärgert über Abstimmung zur Mittelrheinbrücke

Antrag zur Unterstützung der Bürgerbeteiligung abgelehnt

MITTELRHEIN. Der Diezer

Landtagsabgeordnete und

CDU Kreisvorsitzende Matthi- as Lammert ist sichtlich ent-

täuscht und verärgert über Antrag abgelehnt und „vom

das Abstimmungsverhalten der beiden SPD Landtagsab- geordneten Frank Puchtler und Roger Lewentz, dieser auch in seiner Eigenschaft als Innen- und Infrastrukturmi- nister.

fraktion und die Fraktion Bünd- nis 90/die Grünen stimmten geschlossen gegen den Antrag der CDU Fraktion, damit ist der

einer Begründung, Interventi- on oder persönlichen Bemer- kung. Lammert: „Es ist trau-

Verwunderlich ist das Abstim- mungsverhalten von Puchtler und Lewentz, denn noch am

rig, wenn man in solch einer 4. April 2011 ging es im Kreis-

tag des Rhein-Lahn-Kreises um dasselbe Thema. Dort stimmten Frank Puchtler und Roger Lew- entz zu, wie übrigens auch der damalige Innenminister Karl Peter Bruch. Lammert: „Die Bürgerinnen und Bürger im Rhein-Lahn-Kreis verstehen es nicht, wenn man im Kreis ständig und an jeder Stelle für die Mittelrheinbrü- cke und die Bürgerbeteiligung spricht, aber in Mainz die Hand dagegen hebt. Man kann nicht im Kreistag dafür stimmen und etwas versprechen und dann in Mainz bei der Abstimmung zum selben Thema und zum wortgleichen Antrag dagegen stimmen!“ „Dies ist keine soli- de und verlässliche Politik“, so Lammert abschließend. -me-

wichtigen Debatte als einziger Abgeordneter aus dem Rhein-

Tisch“.

Debatte als einziger Abgeordneter aus dem Rhein- Tisch“. Lahn-Kreis für die Bürgerbe- teiligung zur

Lahn-Kreis für die Bürgerbe- teiligung zur Mittelrheinbrücke spricht und kämpft und von den anderen beiden Kollegen aus dem Rhein-Lahn-Kreis hier nicht unterstützt wird.“

D ie CDU Landtagsfraktion

hatte einen Antrag zur

Unterstützung der Bür-

gerbeteiligung zum Bau einer Mittelrheinbrücke durch das Land in den rheinland-pfälzi- schen Landtag eingebracht.

Der Antrag wurde als letzter Zuvor hatte Matthias Lammert

Punkt einer umfangreichen Tagesordnung am späten Don- nerstagabend diskutiert und zur Abstimmung gestellt. Ergebnis: Die SPD Landtags-

für die CDU Landtagsfraktion den Antrag im Landtagsple- num ausführlich begründet und dargelegt, weder Puchtler noch Lewentz ergriffen das Wort zu

OCC-Prinzenpaar mit einem Theaterbesuch verabschiedet

OSTERSPAI. Selbst im Hochsommer finden die Jecken des OCC 11er-Rats einen Grund zum Feiern: Es ist schon fast Traditi- on, dass der OCC 11er-Rat den Prinzenpaaren bei der Verab- schiedung einen Theaterbesuch schenkt. In diesem Jahr ging es zu den Burgfestspielen auf Burg Lahneck. Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Tollitäten und der 11er-Rat das Stück „Die Drei von der Tankstelle“ genießen. Anschließend ließ man den Abend ruhig ausklingen. Das Foto zeigt Prinz Tschosef I. (Karl-Josef Karbach), Prinzessin Ruth I. (Ruth Fiebiger), Kinderprinz Julian I. (Julian Brack) und Kinder- prinzessin Lea I. (Lea Rindsfüsser) zusammen mit Karl Krämer vom Theaterensemble. -me-/Foto: me

mit Karl Krämer vom Theaterensemble. -me-/Foto: me Auch im Rhein-Lahn-Kreis Ihr Partner in allen
Auch im Rhein-Lahn-Kreis Ihr Partner in allen Abfallfragen! KOPP Umwelt GmbH | Am Windpark 1
Auch im Rhein-Lahn-Kreis
Ihr Partner
in allen Abfallfragen!
KOPP Umwelt GmbH | Am Windpark 1
65321 Heidenrod-Kemel
fon (0)6124-725720 | fax (0)6124-7257210

Recylinghof MoFr 7:0017:30 | Sa 7:0012:00

welcome@kopp-umwelt.de | www.kopp-umwelt.de

RheinLahn erleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper
Nachrichten Rhein-Lahn
Nachrichten
Rhein-Lahn

„Ibrügger-Treffen“ war ein voller Erfolg

Rhein-Lahn „Ibrügger-Treffen“ war ein voller Erfolg GÖRGESHAUSEN. Das Treffen der ehemaligen Mitarbeiterin-

GÖRGESHAUSEN. Das Treffen der ehemaligen Mitarbeiterin- nen und Mitarbeiter der Firma Ibrügger in Diez war ein voller Erfolg. Rund 80 Anwesenden im Alter von 54 bis 90 Jahren hatten wieder einmal Gelegenheit, alte und neue Freunde zu treffen und sich über alte Zeiten zu unterhalten. Es war für alle ein geselliger Nachmittag. Das nächste Treffen wird zur gegebener Zeit wiederholt. -me- / Foto: privat

Zukunft der Lahn bleibt weiter unklar

Katasterämter bleiben geschlossen

ST.GOARSHAUSEN/DIEZ. Das Vermessungs und Katasteramt St.Goarshausen sowie die Aussenstelle in Diez ist am Don- nerstag, 1. September, wegen des diesjährigen Personal- ausfluges ganztägig geschlossen. -me-

MGV „Cäcilia“ Arzbach feierte

ARZBACH. Mit schmissigen Klängen eröffnete der Spiel- mannszug „Edelweiß“ Arzbach die große Geburtstagsfete des MGV in der Limeshalle. „Ich freue mich das so viele Gäste zu unserem 130. Geburtstag gekommen sind und mit uns feiern“ betonte Hans Josef Blatt, zweiter Vorsitzender

des MGV. In seinem kurzen Rickblick ging Blatt auf die Ge- schichte des MGV ein. Mehr zur großen Feier lesen Sie auf

www.rheinlahnerleben.de

-hck-

bericht zur Machbarkeitsstu- die vorgelegt und den Ländern Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben. Eine abschließen- de Bewertung der Ergebnisse

um das Reformvorhaben des Bundes als auch um die Unter- suchungen im Bereich des Was- sertourismus. Bereits im Juni hat der Hess. Verkehrsminister ein Schreiben an Bundesminis- ter Dr. Peter Ramsauer gerichtet mit der Bitte, die Nutzung der Lahn auch künftig für den Tou- rismus sicherzustellen. -sin-

Wer wird die neue Rhein-Lahn-Nixe?

Geheimnis wird am Kirmessamstag gelüftet

LAHNSTEIN. Falsch herum und von Blumen verdeckt steht sie da: Die künftige Rhein-Lahn-Nixe 2011/2012 wird erst am 3. September gegen 22 Uhr inthronisiert.

V on vorne haben sie bis-

lang nur der Vorsitzende

des Kur- und Verkehrs-

sie bis- lang nur der Vorsitzende des Kur- und Verkehrs- vereins Lahnstein, Günter Groß, Geschäftsführer Klaus

vereins Lahnstein, Günter Groß, Geschäftsführer Klaus Faßbender und Fotograf Mi- chael Pott gesehen. Dies wird sich am ersten Septemberwo- chende allerdings schlagartig ändern. Eines der am besten gehütetsten Geheimnisse der Stadt Lahnstein und des Kur- und Verkehrsvereins Lahnstein wird dann nämlich gelüftet werden. Am Samstag, 3. Sep- tember, wird Rhein-Lahn-Nixe

durch die Bundesregierung liegt Sabrina I. nach einem Jahr Jahr überlassen. Begrüßt wird

aber noch nicht vor. Die Hessi- sche Landesregierung beteiligt

sich an der Diskussion sowohl wenn ihre Nachfolgerin diese

Regentschaft ihre Schärpe und Kette abgeben und dabei sein,

die neue Rhein-Lahn-Nixe - begleitet von einem Feuerwerk - im Lehner Weindorf. -me-

erhält. Gegen 22 Uhr wird dann Neptun – Herrscher der Meere und Flüsse – eine seiner Töch- ter an Land bringen und dem Kur- und Verkehrsverein für ein

Noch verdeckt der Vorsitzende des Kur- und Verkehrsvereins Lahnstein, Günter Groß die zu- künftige Rhein-Lahn-Nixe. me

Nutzung für den Tourismus weiterhin sicherstellen

RHEIN-LAHN. Im Hinblick auf die Zukunft der Bundeswas- serstrasse Lahn hatte sich der Landtagsabgeordnete Frank Puchtler an das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwick- lung gewandt. Auf seine An- frage teilt ihm jetzt der hessi- sche Verkehrsminister Dieter Posch folgendes mit:

D as Bundesministeri-

um für Verkehr, Bau

und Stadtentwicklung

(BMVBS) hat am 28. April den zweiten Bericht an den Deut- schen Bundestag zur Reform der Wasser- und Schifffahrts-

verwaltung (WSV) vorgelegt, in dem es die Flüsse und Flussab- schnitte verschiedenen Kate- gorien zuordnet. Nach der vor- liegenden Kategorisierung wird die Lahn dem „Wassertouris- musnetz“ zugeordnet. Angaben über die Auswirkungen, die aus dieser Einstufung folgen, hat der Bund bisher nicht gemacht. Parallel zu dem Reformvorha- ben der WSV führt der Bund im Bereich des Wassertourismus Untersuchungen durch, die auf Grundlage des o.g. Bundes- tagsantrages initiiert wurden. Inhalt der Untersuchungen ist eine Machbarkeitsstudie, die Handlungsempfehlungen zur

Verbesserung der Infrastruktur zur Stärkung des Wassertouris-

GOLD-ANKAUF

beim Juwelier Ihres Ve rtrauens

BAHNHOFSTRAßE 15

beim Juwelier Ihres Ve rtrauens BAHNHOFSTRAßE 15 65549 LIMBURG TEL. 0 64 31 / 9 80

65549 LIMBURG TEL. 0 64 31 / 9 80 00

Wir kaufen Ihr Altgold

! Münzen ! Altgold ! Zahngold ! Schmuck

Fair, diskret und bar

mus geben soll. Ende Mai hat das BMVBS einen Abschluss-

Kreisverwaltung bleibt geschlossen

RHEIN-LAHN. Ihren jährlichen Betriebsausflug veranstal- ten die Mitarbeiter der Kreisverwaltung des Rhein-Lahn- Kreises am Freitag, 2. September. Das Kreishaus bleibt an diesem Tag geschlossen. Dies gilt auch für die Kfz- Zulassungs-Außenstellen in Diez und Nastätten. -sin-

Gleitsi chtgläs er

„maß

ge sc hne ide rt“

Gleitsi chtgläs er „maß ge sc hne ide rt“ Das Pr ob le m: Glei tsic

Das Pr ob le m:

Glei tsic ht br illen sin d B rille ng lä ser mi t d enen

ma n i m A lte r ü be r c a. 45 Ja hr en in al len En tfern ung en st ufen los in Nah u nd Fern se hen ka nn . D och gibt es ge wa ltig e U nt erschie de in de n Q ua lität en de r G leitsich tg läser.

Die Lösu ng:

Die Qualität de r G leitsich tg läser er gib t sich,

1.

dur ch ei ne be so nd er e seh r i ndi vi du el le

Auge npr üfung bei Hol lw eg

2.

dur ch ei ne ED V-Vi de o g est üt zt e A np assung

3.

dur ch di e A usst attung de r i m I de alfall „Hi gh -Te c“ Brille ng läser vo n Z ei ss.

Da s B es on dere:

Mit ei ne r spe zie ll en Auge npr üfung von

Ho llweg - I hr Optike r ( Premium ) i m Z ei ss-

Relaxed -V ision -C en te r w ird mi t e in er so g. Welle nfro nt me ssu ng ermi tt el t, ob si ch Ihr Se he n i n d er Dämm er un g v er be ss er n l ässt . M it sp ez iel len „Ze iss -i-s cr ip ti on-Brille ng lä ser n“ ka nn ma n so p räzis e w ie no ch ni e a uf be so nde re Ab bi ldu ng sfeh le r d es Auges ei ng eh en.

Ze is s u nd Hollwe g I hr Optiker:

Stark e P ar tn er , b ei de r L ösung Ihre r spe zi el len Se hpr ob le me . I m Z ei ss „R el ax ed Vi si on Cent er“ wer de n I hr e A ug en un d I hr e n euen Brille ng läs er zu sa mm en ge fü hr t. Fal ls et was ni cht Ihre n V orstellunge n e nt sp rich t: Um ta usch od er Gel d z ur üc k!!

Ih r V or te il:

Be i H ol lw eg kö nne n S ie zu sa mmen mi t I hr em Berater di e G leitsich tg läser au ssu ch en , d ie zu Ihre n Q ua lität svo rstell ung en und zu Ihrem Gel db eu tel pa ssen!

Die ECO – Lö Die Busin ess – Cl ass TOP - L ös ung:
Die ECO –
Die Busin ess – Cl ass
TOP - L ös ung:
sun g:
Ze iss – Hi gh Tec
Ei nfache
Gl eitsi cht
Brille ng läser
3 D-Gl eitsi ch tgläser
Brille ng läser mit
Su per Lotu Te c - TOP
Ha rt Ents piegelung
Pa arpreis nur
Pa arpreis nur
158 €
779 €
In Deutschla nd
ge fertigt
Ei
nfache
Gl
eitsi cht
Brille ng läser mit
Ze iss – Hi gh Tec
Mit i- sc ripti on
S uper
We ll enfront
En tsp iegelu ng +
In dividual - m aßg es ch ne id ert
Ha rt
Br illeng lä ser mit
Pa arpreis nur
Su per Lotu Te c - TOP
Ha rt Ents piegelung
249 €
Pa arpreis nur
977 €
In De utschland
ge fertigt
€ Pa arpreis nur 977 € In De utschland ge fertigt 56355 Na stätten Röme rs

56355 Na stätten

Röme rs tr. 4-6 Te l: 06772 / 94381

56368 Ka tz enel nb ogen

Unte rtalstr. 11

Te l: 06486 / 9 11 960

Nachrichten Diez/Aar/Einrich
Nachrichten
Diez/Aar/Einrich

RheinLahn erleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

Technisches und sportliches Geschick waren gefragt

Jugendfeuerwehren traten zum Wettkampf an

BIRLENBACH. Am vergange- nen Samstag war es soweit:

Die Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinden konnten sich im Wettkampf messen. Ein Rundkurs mit neun Sta- tionen führte die Mannschaf- ten durch Birlenbach. An den Stationen mussten die Kinder und Jugendlichen feuerwehr- technisches und sportliches Geschick beweisen.

feuerwehr- technisches und sportliches Geschick beweisen. Für reichlich Nachwuchs bei der Jugendfeuerwehr ist

Für reichlich Nachwuchs bei der Jugendfeuerwehr ist gesorgt.

tränkekisten musste an Station Nummer vier eine Strecke von zehn Metern überbrückt wer- den, ohne mit den Füßen den Boden zu berühren. Nach die- sem Balanceakt waren die An- gelkenntnisse der Kids gefragt. Holzscheite mussten gefischt werden. An Station sieben mussten auf Zeit, diverse feue- wehrtechnische Armaturen ge- kuppelt und korrekt von A nach B gelegt werden, bevor es zu einem Quiz ging. Zehn Fragen

Foto: me

rund um die Feuer- wehr mussten beant- wortet werden. Auf einer Trage musste die Staffel anschlie- ßend eine Puppe durch einen Parcours manövrieren, bevor das Geschick beim Zielewerfen mit einer Feuerwehrleine ge- fragt war. Bei strah- lendem Sonnenschein und mit jeder Menge Spaß, absolvierten

die Teilnehmer die Aufgaben meisterlich. Doch wie immer kann es nur einen Sieger geben. Im Jugenfeu- erwehrwettkampf belegte die Gruppe 1 Birlenbach-Fachin- gen den ersten Platz. Ausrichter des Wettkampfes war die Feuerwehr Birlenbach- Fachingen aufgrund ihres 30-jährigen Bestehens. -car-

Neun Mannschaften traten an, um den Sieg auf dem Rundkurs zu erringen. Die Teilnehmer im Alter von zehn bis 16 Jahren wurden von ihren Betreuern begleitet und stammten aus den Jugendwehren Lahnstein, Hahnstätten, Laurenburg, Steinsberg und natürlich Bir- lenbach. An der ersten Station musste eine Staffel Feuerwehrschläu- che auf Zeit ausrollen und auf-

wickeln. Drei Mitglieder einer serstrahl einer Kübelspritze in

ein Loch versenkt werden. Nicht wie Jesus über das Was- ser, aber immerhin über Ge-

Staffel mussten innerhalb von drei Minuten an der zweiten Station Wasser mit je einem

perforierten Eimer von A nach B transportieren. Nach ablau- fen der Zeit wurde der Wasser- stand in der Auffangwanne an Punkt B gemessen. Geschicklichkeit und ein gutes Auge waren an der dritten Sta- tion gefragt. Hier mussten vier Tennisbälle auf Zeit auf einem schrägen Brett mit dem Was-

" Weitere Fotos vom Wett- kampftag gibt es auf www. rheinlahnerleben.de

„Ich bin Sonnenfänger – und Du?“ wollen Sonnen- fänger werden? Werde wach – nutz’ Dein
„Ich bin
Sonnenfänger –
und Du?“
wollen
Sonnen-
fänger
werden?
Werde wach –
nutz’ Dein Dach!
Rufen
uns an:
auch Sie Telefon Sie
06431.50788-61
Solarenergie – unendlich profitabel.
SunConcept Group · Vor den Eichen 4 · 65604 Elz · Telefon: +49(0)6431.50788-61 · www.sunconcept.net
Kinderhaus machte einen Reitausflug LAUFENSELDEN/KATZENELNBOGEN. Die Kinder der Regen- bogengruppe des Bärenherz
Kinderhaus machte einen Reitausflug
LAUFENSELDEN/KATZENELNBOGEN. Die Kinder der Regen-
bogengruppe des Bärenherz Kinderhauses Laufenselden
machten kürzlich einen Ausflug zum Katzenelnbogener
Reitverein. Bei Sonnenschein und blauem Himmel hatten
die kleinen Besucher Gelegenheit zum Spielen und Spaß
haben. Verschiedene Tiere konnten gestreichelt werden.
Durch die beiden Reitschulponies James und Schluri wurde
den Kindern die Scheu vor den großen Tieren genommen.
Schmusen und natürlich das Reiten und Turnen stand auf
dem Programm. Das Grillen am Lagerfeuer bildete den ge-
lungenen Abschluss. Die Helfer des Reitvereins und der La-
brador Bugs hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.
" Das Kinderhaus Laufenselden ist eine Wohneinrichtung
für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen. Diese werden
dort kompetent gepflegt.
-me-
Trauerbewältigung mit Musik
DIEZ. Zu einem „Konzert der Seelischen Gesundheit“ la-
den die Hospizdienste Rhein-Lahn e.V. gemeinsam mit der
Gleichstellungsstelle und dem Seniorenbüro „Die Brücke“
am Freitag, 30. September, um 19 Uhr in die Kapelle des
Schloss Oranienstein in Diez ein. Schirmherr ist der evange-
lische Militärpfarrer Claus-Jörg Richter aus Diez. Das Kon-
zert wird gestaltet von Malte Hauptmann. Der Komponist,
Texter und Sänger ermöglicht seinem Publikum die einzig-
artige Erfahrung der Trauerverarbeitung mit Musik. Er fasst
Trauer in Worte und Noten. Einlass zum Konzert ist ab 18
Uhr. Anmeldungen bis 20. September bei: Hospizdienste
Rhein-Lahn e. V., Renate Schulz-Quennet, Tel.: 02603/506
220, Gleichstellungsstelle des Rhein-Lahn-Kreises, Alice
Berweiler-Kaufmann, Michaela Nickel, Tel.: 02603/972 285,
und Seniorenbüro „Die Brücke“, Uschi Rustler, Tel.:
02603/972 336. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Spen-
den für die Hospizdienste sind erwünscht. Die Veranstal-
tung findet mit freundlicher Unterstützung des Kulturkreis
Rhein-Lahn statt.
-me-
KREML erhält Kulturzuschuss
ZOLLHAUS. Der Verein „Kultur Regional & Modernes Leben“,
kurz KREML, in Zollhaus erhält für sein diesjähriges Kultur-
programm einen Zuschuss von 16.000 Euro, wie Kulturmi-
nisterin Doris Ahnen heute in Mainz mitteilte. Der im Juli
1997 gegründete Verein ist in der Region eine wichtige Kul-
tur- und Bildungseinrichtung, die auch in diesem Jahr für
seine Besucherinnen und Besucher wieder ein umfang- und
abwechslungsreiches Programm konzipiert hat. Die Ange-
botspalette reicht von Theater-, Musik-, Film-, Kunst- und
Literaturveranstaltungen bis hin zu Kursen, Seminaren und
Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Nähere
Informationen über das Kulturprogramm gibt es im Inter-
net unter www.kreml-kulturhaus.de -me-
Berndroth feiert Backesfest
BERNDROTH. Am Sonntag, 4. September, findet ab 10.30
Uhr das traditionelle Backesfest des MGV „Frohsinn“ 1876
Berndroth e.V. am alten Backes auf dem Hof Hasenberg
statt. Bereits um 9.30 Uhr wird Pfarrer Schmidt einen Got-
tesdienst der evangelischen Kirchengemeinde Ackerbach –
Rettert, im Festzelt abhalten. Wie jedes Jahr gibt es für die
Besucher eine Ausstellung mit alten Traktoren und Land-
maschinen. Die Veranstalter wünschen sich, dass möglichst
viele Gäste in historisch traditioneller Kleidung das Backes-
fest besuchen. Aus dem Backes kommen frische Kuchen und
leckere Backesbrote. Getränke und Würstchen werden eben-
falls vom Männergesangverein angeboten. -me-
Viertes Traubenfest in Flacht
FLACHT. Am Samstag, 27. August, findet ab 16 Uhr auf dem
Dorfplatz in Flacht das vierte Traubenfest statt. Freunde
des edlen Tropfens finden garantiert den Rebensaft ihres
Geschmacks. Das Fest beginnt mit Kaffee und Kuchen für
Jung und Alt. Danach schmecken in gemütlicher Atmosphä-
re eine Auswahl erlesener Weine. Bei der Live-Musik darf
gerne auch das Tanzbein geschungen werden. Für das leib-
liche Wohl ist bestens gesorgt. -me-

RheinLahn erleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper
Nachrichten Nastätten und Heidenrod
Nachrichten
Nastätten und Heidenrod
In neuem Glanz: Kloster Schönau Sanierung steht vor dem Abschluss STRÜTH. Die Sanierung des Klosters
In neuem Glanz: Kloster Schönau
Sanierung steht vor dem Abschluss
STRÜTH. Die Sanierung des
Klosters Schönau läuft,
Hauptteil der Kosten in Höhe
von rund 4,9 Millionen Euro
wie Landtagsabeordneter werden, so Frank Puchtler,
Frank Puchtler im Rahmen
eines Ortstermins im Klos-
ter Schönau von Diakon
Peter Fischer erfuhr, dem
Ende entgegen. Diakon Pe-
ter Fischer informierte den
heimischen Landtagsabge-
ordneten detailliert über
die im Kloster Schönau
durchgeführten Maßnah-
men.
Mitglied des Verwaltungsra-
tes des Landesbetriebes für
Bau- und Bodenbetreuung
(LBB), der die Baumaßnah-
me durchführte, vom Land
Rheinland-Pfalz getragen.
Beim Kloster Schönau han-
delt es sich, wie auch bei
anderen Kirchen im Land
Rheinland-Pfalz, um ein so-
genanntes Patronatsgebäu-
de. Bei Patronatsgebäuden
ist das Land Rheinland-Pfalz
als Rechtsnachfolger für das
Herzogtum Nassau zur Auf-
bringung der Kosten für die
Unterhaltung und Restaurie-
rung verantwortlich. Neben
dem Land beteiligte sich
auch das Bistum Limburg
mit rund eine Million Euro
an der Restaurierung der
bedeutenden Klosteranlage
im Blauen Ländchen. Diakon
Die Restaurierung der Klos-
teranlage erstreckte sich
insgesamt über sieben Jah-
re seit dem Jahr 2004. Ein
Peter Fischer bekräftigte die
gute Abstimmung mit dem
Landesbetrieb, dem Bischöf-
lichen Ordinariat, der Lan-
desdenkmalpflege und der
Generaldirektion Kulturelles
Erbe. Bei der Restaurierung
des historischen Gebäudes
wurde der kalkulierte Kos-
tenrahmen deutlich unter-
schritten.
-sin-

DLRG-Ortsgruppe Nastätten

Neuerungen in der nächsten Saison

NASTÄTTEN. Schon die nächs- te Freibadsaison im Blick hatten die Aktiven der DLRG- Ortsgruppe in ihrer letzten Arbeitssitzung.

die Wachgänger entsprechend informieren zu können. In diesem Zusammenhang wurde auch die Frage aufgeworfen,

Der ICE-Bahnhof Montabaur. Die schnellste Verbindung! Aktueller Fahrplan unter: www.wfg-ww.de ZZurur TTeaea Teatime
Der ICE-Bahnhof Montabaur.
Die schnellste Verbindung!
Aktueller Fahrplan
unter:
www.wfg-ww.de
ZZurur
TTeaea
Teatime
bei der
mit 3x QueenQueen Queen
Zur Montabaur
– Brüssel
täglich
Anschluss
nach
London

S ind die Zusatzaufsich- ten im Waldschwimmbad Nastätten diesmal auch

wegen des ungewöhnlich un- günstigen Badewetters kaum in Anspruch genommen wor- den, so darf man doch auf mehr Sonne im nächsten Jahr hoffen und möchte schon jetzt die Weichen stellen für eine effektivere Arbeit. So soll sich der Technische Leiter der Orts- gruppe bereits vor Eröffnung der Freibadsaison mit den Schwimmmeistern des Freiba- des zu einem Ortstermin tref-

fen und die Zusammenarbeit warum ein Wachgänger im

Freibad 18 Jahre alt sein muss,

besser abstimmen mit präzi-

sen Aufgabenstellungen für während zum Wachdienst an

die DLRG-Zusatzaufsicht, um

den deutschen Küsten bereits

Familienwanderung in den „Schwall“

NASTÄTTEN. Zu einer Familienwanderung in den „Schwall“ hat CDU-Ortsverbandsvorsitzender Heinz-Erich Fischer Mitglieder mit Familien und Freunden für den 3. September eingeladen. Um 10.45 Uhr will die muntere Schar am Gasthaus „Krone“ starten, am Schwaller Mineralbrunnen ras- ten, sich das Terrain des ehemaligen DRK-Feriendorfs anschauen und gegen 13 Uhr am Hause des frischgebackenen städtischen Beigeordneten Uwe Gasteyer gemeinsam grillen. - Anmeldungen nimmt H.-E. Fischer bis zum 25. August unter 06772-8440 entgegen. -wo-

Gewerbeverein Nastätten & Umgebung

NASTÄTTEN. Der Gewerbeverein Nastätten und Umgebung lässt sich immer wieder etwas Neues einfallen, um die Kunden aus einem weiten Einzugsbereich zufrieden zu stellen. Dazu gehören nicht nur die vielen Hundert kostenfreie Parkplätze im gesamten Stadtbereich. Der neueste Hit:

eine „Schirmaktion“ mit großen blauen Regenschirmen, die mit dem Logo des Gewerbevereins bedruckt sind und Kunden bei plötzlichen Regengüssen während des Einkaufsbummels helfen sollen. Und die Botschaft dahinter: „Wir lassen Sie nicht im Regen stehen.“ Alle an dieser Aktion teilnehmenden Geschäfte erkennt man an dem Aufkleber „Hier gibt es Leihschirme“. Bei Bedarf kann der Kunde hier einen Schirm gegen eine Leihgebühr von zehn Euro ausleihen, die er bei der Rückgabe natürlich erstattet bekommt. Der Öffentlichkeit will der Gewerbeverein diese Schirmak- tion am 13. September um 19.30 Uhr vor dem „Alten Rathaus“ präsentieren. -wo-

5. Palisadenfest am Kleinkastell

HEIDENROD. Der Heimatverein Heidenrod lädt zum 5. Palisadenfest am Kleinkastell auf dem

Dörsterberg bei Huppert ein. Am 28. August beginnt um 11 Uhr das bunte Treiben im Stil des

-cfu-

römischen Lagerlebens.

Nauroth feiert 18. Lindenfest „auf dem Klopp“

NAUROTH. Der MGV Nauroth e.V. lädt am 27. und 28. August zum 18. Lindenfest, in Heidenrod- Nauroth auf dem Klopp, ein. Am Samstag, den 27. August wird das Lindenfest um 18 Uhr mit dem Fassanstich durch den Ehrenvorsitzenden Gerhard Becker eröffnet. Am Sonntag, 28. August

geht es ab 11 Uhr weiter mit einem Frühschoppen und dem Traktorentreffen. Für die Kinder gibt

es eine Hüpfburg.

-cfu-

Erneut traf man sich zum alljährlichen „Wassersaufen“

Nastätter Carneval Club feiert Geburtstag

NASTÄTTEN. Schon seit sei- ner Gründung feiert der Nastätter Carneval Club (NCC) alljährlich seinen Ge- burtstag mit einem zünfti- gen „Wassersaufen“.

D ie Vereinsgründung

fand nämlich im

„Wassersaufen“. D ie Vereinsgründung fand nämlich im NCC-Präsidentin Yvonne Berkenkamp hat gerade die künftige

NCC-Präsidentin Yvonne Berkenkamp hat gerade die künftige Bie- nenprinzessin vorgestellt. Hier wird sie von Bienenkönigin Friede- rike (r.) und Prinzessin Tina I in die Mitte genommen. Foto: Winfried Ott

gebührend bewirten zu kön- nen. Herzlich begrüßte Prä- sidentin Yvonne Berkenkamp alle Teilnehmer und stellte – nach altem Brauch – bei dieser Gelegenheit die künf- tige Bienenprinzessin vor. Die

bung entgegnete die hübsche Gymnasiastin: „Weil ich stolz darauf bin, Nastätterin zu sein.“ Sie tanzt übrigens mit Prinzessin Tina im NCC-Ballett „Charisma“. Als Gastgeber zeigten sich Lo-

16 Jahre alte Adrienne Müller thar und Gaby Bindczeck wie-

aus der Nastätter Funkenmüh- le verstand es, die Herzen der Narrenschar im Sturm zu erobern. Auf die Frage nach den Motiven für ihre Bewer-

der von ihrer allerbesten Sei- te. Sie luden den NCC für die nächsten zwanzig Jahre ein, das Wassersaufen auf ihrem Grundstück zu feiern. -wo-

Schwall statt, wo das

gesunde Mineralwasser den ersten Mitgliedern Kraft für viele weitere Aktivitäten gab. Später feierte man auf dem Hof Aftholderbach, und nun dient der Miehlener „Ludwigshof“als besonders geeignete Begeg- nungs- und Feierstätte. Eine stattliche Narrenschar mit auffallend vielen Jugend- lichen setzte sich unter der Führung von NCC-Vorstands- mitglied Werner Roth vom Marktplatz aus bei strömen- dem Regen in Bewegung, um über Endlichofen gen Miehlen zu wandern.Monika Spies, Steffen Berkenkamp und weitere Mitglieder des Wirtschaftsausschusses hat-

Rettungsschwimmer ab 16 Jahren eingesetzt werden. Man beschloss, einen Anhän- ger anzuschaffen für ein grö-

ßeres Zelt. Die Gebühren für ten sich alle Mühe gegeben,

das Kleinkinderschwimmen (KKS) sollen moderat erhöht werden und das Frühschwim- merabzeichen „Seepferdchen“ wird künftig fünf Euro kosten. Vorsitzender Andreas Werner gab eine Reihe von Terminen bekannt. So soll der nächste KKS-Kurs am 5. September im Schulhallenbad Miehlen star- ten, Anmeldungen werden am 29. August entgegengenom- men. Für den 29. Oktober ist ein Ausflug geplant, und am 5. und 6. November wird ein Erste-Hilfe-Kurs stattfinden. Meldungen für das Strom- schwimmen der DLRG-Orts- gruppe Kaub-Loreley am 13. November nimmt Andreas Wer- ner entgegen. -wo-

um die mehr als 60 Gäste

160 GB Festplatte 239.- PlayStation 3 • Art.-Nr.: 701371
160 GB Festplatte
239.-
PlayStation 3
• Art.-Nr.: 701371

Alle Preise Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie.

JETZT x IN DEUTSCHLAND. WWW.MEDIMAX.DE Angebot nur in Limburg gültig. 65549 Limburg, Neben Kaufland, Westerwaldstr.
JETZT
x IN DEUTSCHLAND. WWW.MEDIMAX.DE
Angebot nur in Limburg gültig.
65549 Limburg, Neben Kaufland, Westerwaldstr. 111-113, Tel. 06431/9193-0
TV AUDIO ELEKTRO ENTERTAINMENT FOTO PC HANDY

- Anzeige -

Nachrichten Bad Ems / Nassau
Nachrichten
Bad Ems / Nassau
Laubornstrasse 10 - Gewerbegebiet in Miehlen - 06772 - 95 34 95 www.optimum-net.de
Laubornstrasse 10 - Gewerbegebiet
in Miehlen - 06772 - 95 34 95
www.optimum-net.de
in Miehlen - 06772 - 95 34 95 www.optimum-net.de Kulturpreis wird verliehen NASSAU. Es ist soweit:

Kulturpreis wird verliehen

NASSAU. Es ist soweit: Die Fachjury hat aus 26 eingereichten Kurzfilmen zwölf in die engere Auswahl für den Nassauer Kul- turpreis gewählt, drei davon werden ausgezeichnet. Am Sams- tag, 27.August, findet um 20.30 Uhr der Festakt zur Preis- verleihung im königlichen Rittersaal der Burg Nassau statt. Die 2.000 Euro Preisgeld werden wie immer von der Volksbank Rhein-Lahn gestiftet. Die Veranstaltung ist der Schlussakt des Kurzfilmfestivals, das vom KULT-UR-INSTITUT zusammen mit dem KREML-Kulturhaus und dem Kinocenter Nastätten im Rahmen des diesjährigen Kulturpreises ausgerichtet und vom Publikum gut angenommen wurde. Wer noch keine Möglich- keit hatte, die Filme zu sehen, kann dies am Samstag nach- holen. Wegen der begrenzten Platzzahl bittet die Burg Nassau um Tischreservierung: Tel. 02604 – 942954. -me-

RheinLahn erleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

Publikum und Musiker im Dialog

Neue Klänge aus dem Schloss Balmoral

BAD EMS. In Kooperation mit dem Schloss Balmoral in Bad Ems hat das Staatsorchester Rheinische Philharmonie für dieses und nächstes Jahr eine neue Konzertreihe mit zeitgenössischer Musik ent- wickelt.

W er beim Wort Staats-

orchester ausschließ-

lich an klassisch

ernste Aufführungen denkt, liegt falsch. Denn alles ande- re als trocken soll das neue Projekt des Staatsorchesters Rheinische Philharmonie und des Künstlerhauses Schloss

Rheinische Philharmonie und des Künstlerhauses Schloss Die Initiatoren der B.E.N.K.: Schloss Balmoral, die

Die Initiatoren der B.E.N.K.: Schloss Balmoral, die Rheinische Philhar- monie und Lotto Rheinland Pfalz GmbH. Foto: Bastian Schönnenbeck

Balmoral werden. Ziel ist es, zeitgenössische Musik in ei- nem angenehmen Ambiente zu präsentieren und dem Be-

sucher die Möglichkeit zu er- öffnen, bei anschließenden Gesprächen in direkten Kon- takt mit den Musikern und

Dirigenten zu treten. Die ein- zelnen Stücke werden mit mo- dernen Elementen untermalt und erhalten so einen ganz eigenen Charakter. In vier ver- schiedenen Formaten präsen- tiert sich B.E.N.K. (Bad Emser Neue Klänge) ab Freitag, 16. September. 19.30 Uhr, im Bad Emser Schloss Balmoral. Der erste Auftritt steht ganz im Zeichen der Blasinstru- mente, gefolgt von Piano- und Streicher-Auftritten. Den Zuschauer erwarten schräge Klänge, teilweise unter Ein- fluss von Jazz- und Elektro-

musik.

-bs-

Die neue Römerstraße entdecken

Bauzeit ist vorüber

B AD EMS. Es ist soweit viele regionale Spezialitäten

bereit.Im Wipsch-Festzelt

lockt die zünftige Hüttengau-

di. Partystimmung ist also ga-

-me-

- am ersten Oktoberwo-

chenende lädt Bad Ems

in die neue Römerstraße/ Ko- blenzer Straße ein. Der Gewer- beverein „Bad Ems erleben“, die „Interessengemeinschaft Bad Emser City e.V.“ und der Stadt- und Touristikmarke- tingverein arbeiten gemein- sam an einem attraktiven, abwechslungsreichen Famili- enprogramm. Unter anderem lockt ein Late Night Shopping in der Römerstraße, sowie ein verkaufsoffener Sonntag ab 13 Uhr.Eine Open Air-Ausstellung mit Themen wie Solar, Quads und Musikinstrumente gibt es an beiden Tagen auf der Wipsch. Der Herbstmarkt hält

rantiert.

beiden Tagen auf der Wipsch. Der Herbstmarkt hält rantiert. Rettungshunde sorgen für Freude BAD EMS. Ein
beiden Tagen auf der Wipsch. Der Herbstmarkt hält rantiert. Rettungshunde sorgen für Freude BAD EMS. Ein

Rettungshunde sorgen für Freude

BAD EMS. Ein besonderes Highlight wurde den Bewohnern des Seniorenpflegeheims Georg-Vömel-Haus kürzlich geboten, als die Rettungshundestaffel Rhein-Lahn-Taunus kam um ihre ehrenamt-

liche Tätigkeit vorzustellen. Vier Hunde samt Besitzer kamen zu Besuch ins Berner Zimmer, wo sie von den Bewohnern herzlich empfangen wurden. Hans-Werner Rehkopf und seine Kollegen er- zählten von ihrer ehrenamtlichen Arbeit und berichteten davon wie viel Freude es auch den Hunden bereitet Menschenleben zu retten. Die Hunde werden bereits im Welpenalter trainiert und müssen regelmäßige Prüfungen ablegen. Beagle „Ari“, Riesen- schnautzer „Angelo“, Bernardiner-Colli-Mix „Balu“ und Königs- pudel-Border-Collie-Bearded-Collie-Mix „Blacky“ fanden großen

Anklang bei Bewohnern.

-sin-

„Blacky“ fanden großen Anklang bei Bewohnern. -sin- Mehr als 30 attraktive Unternehmen über 500 Parkplätze 90
„Blacky“ fanden großen Anklang bei Bewohnern. -sin- Mehr als 30 attraktive Unternehmen über 500 Parkplätze 90
„Blacky“ fanden großen Anklang bei Bewohnern. -sin- Mehr als 30 attraktive Unternehmen über 500 Parkplätze 90
„Blacky“ fanden großen Anklang bei Bewohnern. -sin- Mehr als 30 attraktive Unternehmen über 500 Parkplätze 90
„Blacky“ fanden großen Anklang bei Bewohnern. -sin- Mehr als 30 attraktive Unternehmen über 500 Parkplätze 90

Mehr als 30 attraktive Unternehmen über 500 Parkplätze 90 Minuten Parken frei*

*Bei Einkauf in der WERKStadt

90 Minuten Parken frei* * Bei Einkauf in der WERKStadt 90 Min. Parken frei* über 500

90 Min.

Parken

frei*

über

500

Parkplätze

WERKStadt 90 Min. Parken frei* über 500 Parkplätze Internet kostenlos Barriere- frei WLAN Zone Antonia

Internet

kostenlos

frei* über 500 Parkplätze Internet kostenlos Barriere- frei WLAN Zone Antonia aus

Barriere-

frei

500 Parkplätze Internet kostenlos Barriere- frei WLAN Zone Antonia aus Tirol-Autogrammstunde Donnerstag
500 Parkplätze Internet kostenlos Barriere- frei WLAN Zone Antonia aus Tirol-Autogrammstunde Donnerstag
500 Parkplätze Internet kostenlos Barriere- frei WLAN Zone Antonia aus Tirol-Autogrammstunde Donnerstag

WLAN

Zone

Antonia aus Tirol-Autogrammstunde

frei WLAN Zone Antonia aus Tirol-Autogrammstunde Donnerstag 1.September ab 16 Uhr in der WERKStadt

Donnerstag 1.September

ab 16 Uhr in der WERKStadt

Antonia aus Tirol präsentiert exclusiv einen Tag vor der Veröffentlichung ihre neue

CD „Lebendig“

Wer möchte, kann Fotos mit der Künstlerin machen

4. Limburger WERKStadt-Talk

„Stars aus der Region“

LIMBURG. Illustre Gäste und ten schon alles erreicht oder

greifen Sie nach noch höheren

tag, 1. September, um 20 Sternen? Große Träume - und

die Realität - werden beim WERKStadt Talk beleuchtet. Das Publikum erwartet Unter- haltsames und Erstaunliches – die Veranstalter versprechen einen anregenden Talk-Abend, der am Folgetag in Ausschnit- ten im Westerwald-TV ausge- strahlt werden wird. Alle drei Talk-Gäste bringen Arbeits- proben mit: Kurze Filmspots,

Journalist Antoine Kurschilgen sowie Nicole Mössmer, promi-

nente Stars aus der Region. „Von Limburg auf die Bretter,

die die Welt bedeuten“ lautet 360°-Fotografien und Musik-

das Motto des Abends. Der aus Presse und Rundfunk bekannte „Tanz-Papst“ Markus Schöffl, der Hadamarer Fotograf Ral- ph Larmann sowie die Schla-

gersängerin Antonia aus Tirol cher Antoine Kurschilgen und

Nicole Mössmer beim Plau- dern mit ihren Talk-Gästen aus nächster Nähe zu erle- ben – und um sich auch ein

te begonnen. Wie leicht oder Autogramm geben zu lassen.

schwer fällt der Start aus der Provinz? Welche sind die Säu- len des Erfolgs? Was macht stärker - Erfolge oder Nieder- lagen? Die Zuschauer erfahren aus erster Hand, was zum Talent noch hinzukommen muss, da- mit man über die regionalen Grenzen hinaus durch seine Arbeit bekannt und erfolgreich wird. Was sind die Schatten- seiten des Lebens im Show- business? Haben unsere drei prominenten Persönlichkei-

-rlu-

auf die illustre Gästeschar und zahlreiche Limburger Zuschau-

(Selters) beehren das Limbur- ger Talk-Publikum. In Limburg und Umgebung hat die Karri- ere der prominenten Talkgäs-

videos. Antonia aus Tirol hat auch ihre neue CD im Gepäck. Rund 150 Zuschauer finden in der WERKStadt Lounge Platz, um dem Westerwald TV-Ma-

bunte Themen: Am Donners-

Uhr ist wieder mal so weit. Die WERKStadt lädt zur 4. Talkshow ein.

I n der WERKStadt Lounge empfangen die Moderato- ren, der Westerwald TV-

Die Betreiber der WERKStadt Lounge Dirk-Manuel Bender und Andreas K. Kirchner und Organisatorin Ulrike Herz freu- en sich zusammen mit ihrem Hauptsponsor Sun Concept

er.

" Eintrittskarten (8 Euro) an der Abendkasse und im Vorver- kauf unter ticket@werkstadt- talk.de oder bei medienerleben (WERKStadt).

NIGHT SHOPPING IN KATZENELNBOGEN AM 02.09.2011

Einkaufen und Erleben

IN KATZENELNBOGEN AM 02.09.2011 Einkaufen und Erleben Am 2. 9. 2011 2 0 % Auf Alles
IN KATZENELNBOGEN AM 02.09.2011 Einkaufen und Erleben Am 2. 9. 2011 2 0 % Auf Alles

Am 2. 9. 2011

20 %

Auf Alles !

Untertalstraße 3–5 • 56368 Katzenelnbogen Tel. (0 64 86) 75 39 • Fax 91 13
Untertalstraße 3–5 • 56368 Katzenelnbogen
Tel. (0 64 86) 75 39 • Fax 91 13 11

lAssen sie sich inspirieren für die GestAltunG ihrer eiGenen 4 Wände

Für Sie machen wir die Nacht zum Tag Shoppen bis in die Nacht – in
Für Sie machen wir die Nacht zum Tag
Shoppen bis in die Nacht – in entspannter Atmosphäre und
jenseits des hektischen Alltags.
Wir zeigen Ihnen viele tolle Neuheiten an Modeschmuck,
Handtaschen und Schals sowie die neuesten Deko-Ideen für
den Herbst.
K A tzeNeLNBogeN
i N
Wir schenken Ihnen einen Gutschein in Höhe von 10 % Ihres
Ein kaufs; einzulösen bei einem Ihrer nächsten Besuche bei
uns.
Auf unserem Parkplatz
können Sie
sich
an
herz-
haften Leckerbissen und einem guten Gläschen Wein
DUrchgeheND Bis 23.00 Uhr
„stärken“.
Wir freuen uns auf einen tollen „Feier-Abend“ mit Ihnen!
später
Der
ABeND
Je Besser
Desto
Die ANgeBote
UND erLeBeN
eiNKAUFeN
Aktionstage am 2. und 3. 9. 3
Aktionstage am 2. und 3. 9.
3
✃ ✁ Aktionstag am 2. September 2011 5€ Bonus bei Ihrem Einkauf an diesem Tag.
Aktionstag am 2. September 2011
5€
Bonus bei Ihrem Einkauf
an diesem Tag.
(ausgenommen auf reduzierte Ware)
Nur gültig am 2. September
von 9.00 Uhr – 23.00 Uhr.
Street One
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
Mo.–Fr.:
9.00 Uhr–12.30 Uhr
Untertalstraße 4
Mo.–Fr.:
9.00 Uhr–12.30 Uhr
Untertalstraße 4
56368 Katzenelnbogen
15.00 Uhr–18.00 Uhr
15.00 Uhr–18.00 Uhr
56368 Katzenelnbogen
Sa.:
9.00 Uhr–13.00 Uhr
Sa.:
9.00 Uhr–13.00 Uhr
Mittwoch nachmittags geschlossen

- Anzeige -

Veranstaltungen
Veranstaltungen

RheinLahn erleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper
medienerleben präsentiert den schnellsten Magier der Welt Magie der Weihnacht: Hans Klok live in Koblenz
medienerleben präsentiert den schnellsten Magier der Welt
Magie der Weihnacht: Hans Klok live in Koblenz erleben
KOBLENZ. Nach dem gro-
ßen Erfolg im Winter 2010,
geht der niederländische
Illusionskünstler Hans Klok
mit seiner Show „Magie der
Weihnacht“ ab Dezember
2011 erneut auf Deutsch-
talgie, aber vor allem mit sehr
viel Humor präsentiert wird.
In „Magie der Weihnacht“, er-
klärt Hans Klok, „können die
Zuschauer sehen, wie ihre ei-
genen Träume live, dreidimen-
sional und vor ihren eigenen
Welt der Magie: Menschen wie
Sachen verschwinden und
entkommen, schweben und
erscheinen in Sekundenbruch-
teilen und auf atemberauben-
de Art und Weise – ein sen-
sationelles und einzigartiges
land-Tournee und gastiert Augen wahr werden. Es ist X-Mas-Spektakel.
am Montag, 5. Dezember, 20
eine interaktive Erfahrung der
"
Karten im Vorverkauf gibt es
Uhr, auch in der Koblenzer Wunscherfüllung. Die Show
in den Geschäftsstellen von me-
Sporthalle Oberwerth - prä-
sentiert von medienerleben.
handelt von verschiedenen
Weihnachts-Wundern.“
Hans Klok zieht das Publikum
H ans Klok ist einer der in seiner Show mit Charme,
bedeutendsten Magier Witz und Spontanität in den
dienerleben in Koblenz (Löhr-
Center), Tel. 0261/973816-0,
und Limburg (WERKStadt),
Tel. 06431/59097-0, sowie in
Koblenz im Reisebüro König,
der Gegenwart. Seiner
Aufsehen erregenden Kunst
kann sich keiner entziehen. Er
verzauberte schon Zuschau-
er auf der ganzen Welt – von
Schanghai bis Dubai, von New
York bis Moskau. Mit seiner
Show „Magie der Weihnacht“
widmet sich der weltbekann-
te Zauberkünstler nun der
Weihnachtszeit. Es ist eine
weihnachtlich-winterliche
Zauber-Fantasie, die mit Nos-
Tourist-Info, Jesuitenplatz
2, Tel. 0261/1291610;
Sporthalle-Oberwerth GmbH,
Jupp-Gauchel-Str. 10, Tel.
0261/9121107 und an allen
bekannten Vorverkaufsstellen
mit CTS. Internet-Ticket-Shop:
www.kosmos-concerts.de.
Wichtiger Hinweis: Kinder und
Bann des Unerklärlichen. Mit Am Plan 8, Tel. 0261/32836; Jugendliche bis 14 Jahre er-
seiner spektakulären Illusions-
kunst fordert er die Zuschauer
geschickt zum Mitzaubern auf
und entführt sie in eine neue
Hapag-Lloyd-Reisebüro. Bahn- halten 50% Rabatt auf die
hofsplatz 3, Tel. 0261/303010;
Tourist-Info, Bahnhofsplatz
Eintrittspreise. Die Vorver-
kaufsstellen sind alle dafür ein-
17, Tel. 0261/30388-49; gerichtet. -rlu-
- Anzeige -
Unser Tipp der Woche Ernst Hutter & Die Egerländer Fr, 06.01.2012 Niedernhausen Rhein-Main-Theater TICKETS
Unser Tipp der Woche
Ernst Hutter &
Die Egerländer
Fr, 06.01.2012
Niedernhausen
Rhein-Main-Theater
TICKETS GIBTS BEI:
MedienErleben-Verlag GmbH
WERKStadt
Joseph-Schneider-Straße 1
65549
Limburg
Tel: 06431 / 590 97-43
MedienErleben-Verlag GmbH
Löhr-Center
Hohenfelder Straße 22
56068 Koblenz
Tel: 0261 / 973 816 -21
Straße 22 56068 Koblenz Tel: 0261 / 973 816 -21 -Anzeige- Tolle Stimmung beim Heimatfest in

-Anzeige-

Tolle Stimmung beim Heimatfest in Katzenelnbogen

-Anzeige- Tolle Stimmung beim Heimatfest in Katzenelnbogen KATZENELNBOGEN. Das war wieder ein Heimatfest der
-Anzeige- Tolle Stimmung beim Heimatfest in Katzenelnbogen KATZENELNBOGEN. Das war wieder ein Heimatfest der
-Anzeige- Tolle Stimmung beim Heimatfest in Katzenelnbogen KATZENELNBOGEN. Das war wieder ein Heimatfest der
-Anzeige- Tolle Stimmung beim Heimatfest in Katzenelnbogen KATZENELNBOGEN. Das war wieder ein Heimatfest der

KATZENELNBOGEN. Das war wieder ein Heimatfest der Extraklasse. Der Katzenelnbogener Bartholomäusmarkt lockte wieder zahlreiche Besucher in die Einrichstadt. Der bunte Festumzug mit dem Motto „Große Städte dieser Welt“ war nur ein Höhepunkt (Fotos unten). Am Montagabend platzte das Festzelt aus allen Nähten, als Mallorca-Star Mickie Krause die Bühne rockte (Foto rechts oben). Jens Geimer - geschäftsführender Gesellschafter der Hachenburger Brauerei, Festwirt Jörg Bremser und Markus Echternach - geschäftsfüh- render Gesellschafter MedienErleben-Verlag, freuen sich, einen tollen Bartholomäusmarkt erlebt zu haben. In diesem Jahr zum ersten Mal mit Hachenburger Pils als Festbier (Foto links oben). Wer das Heimatfest verpasst hat, der sollte sich schon jetzt ein rotes Kreuz in den Kalender für 2012 machen. Viele tolle Fotos gibt es auf www.rheinlahnerleben.de und ein Film von unserem Video-Reporter Etienne Raschke finden Sie auf www.rheinlahnerleben.de/marktvideo. Fotos: Willi Willig

Brunnenfest

KALTENHOLZHAUSEN. Der Gesangverein „Liederhain“ e.V. Kaltenholzhausen lädt ein zu seinem alljährlichen „Brunnenfest“ am Sonntag, dem 28. August, im Rat- haushof in Kaltenholzhau- sen. Beginnt ist um 11 Uhr. Ab 14 Uhr gibt es musikali- sche Unterhaltung. -me-

Secondhand-Basar

BREMBERG. Am Samstag, 3. September, findet von 14 bis 16 Uhr im Bür- gerhaus in Bremberg ein

Herbst/Winter-Second-

hand-Basar statt. Anmel- dungen und Infos bei Lie- selotte Spriestersbach, Tel. 0174/7721578. -me-

Ü 30 in der Koblenzer Altstadt

Die Party für ewig Junge

KOBLENZ. Am Samstag, den 3. September ab 20 Uhr, startet im Cult-Club-BaRock (ehem. Blaue Biwel oder auch Studio 54) mitten im Herzen der Koblenzer Alt- stadt die ultimative Ü-30 Party mit einem der bekann- testen Ü-30 Party DJ`s.

D iese Party richtet sich

speziell an Paare, Sin-

gles und Leute ab 30,

die Musik aus der Jugend hö- ren wollen, richtig tanzen und Spaß haben wollen, neue Kon- takte suchen und nette Men- schen kennen lernen möch- ten: Und das, ohne dabei in eine Teenies-Disco gehen zu müssen. Die drei einzigartigen Musikjahrzehnte kommen für

eine Nacht zurück! Das Beste der 70er/80er/90er und von heute, moderiert und präsen- tiert von DJ Micha, der es versteht dem Partyfolk Dampf unter dem Hintern zu machen, bei Musikrichtungen von Fox bis Rock ist wirklich für jeden etwas dabei. Um langes An- stehen an der Abendkasse zu vermeiden sollte man unbe- dingt den Vorverkauf nutzen.

" Tickets gibt es ab sofort im

VVK für 6,- Euro zzgl. Gebühr bei Toto Kratz – Am Plan in Koblenz, Tauris Freizeitbad in Mülheim-Kärlich, bei Blumen Michel im Gewerbegebiet Och- tendung, an den Öffnungs- tagen im BaRock oder an der Abendkasse für 8 Euro. -luc-

Blumen Michel im Gewerbegebiet Och- tendung, an den Öffnungs- tagen im BaRock oder an der Abendkasse

RheinLahnerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

EGDL startet gegen Kassel

DIEZ. Die Eissport-Gemeinschaft Diez-Limburg startet am Sonntag, 2. Oktober, 19.15 Uhr, mit einem echten Knaller in die Eishockey-Saison 2011/12. Zu Gast in der Eissporthal- le am Heckenweg ist an diesem Abend die 1b-Mannschaft aus Kassel. Eine Woche kommt‘s in Nordhessen direkt zum Rückspiel. Die weiteren Heimspiele EGDL: Sonntag, 30. Ok- tober, 19.15 Uhr: EGDL - Ice Devils Bad Nauheim; Sonn- tag, 13. November, 19.15 Uhr: EGDL - Eintracht Frankfurt; Sonntag, 27. November, 19.15 Uhr: EGDL - EV Wiesbaden; Sonntag, 22. Januar, 19.15 Uhr: EGDL - Schott Mainz. -rwe-

TuS lädt zum Geilnauer Duathlon ein

GEILNAU. Am 8. Oktober ist es wieder soweit: Der TuS Geilnau lädt in seinem Jubiläumsjahr zu seinem dritten Duathlon ent- lang der Lahn ein. Nach einer erfolgreichen Jubiläumswoche ist wieder Laufen und Radfahren angesagt. Die Erwachsenen müssen zwei Kilometer Laufen, 18 Kilometer Radfahren und zum Schluss wieder zwei Kilometer Laufen. Für die Jugendli- chen sind kleinere Distanzen vorgesehen. Die Radstrecke führt die Athleten dabei auf einem Rundkurs zehn mal am Sportplatz vorbei, was besonders den Zuschauern die Möglichkeit gibt, ih- ren persönlichen Stars zuzujubeln. Teilnehmen kann jeder, der es sich zutraut den Duathlon zu absolvieren. Weitere Informa- tionen unter www.100-jahre-tus-geilnau.de. -me-

DTB-Sportdirektor Willam fragt nach neuerlicher Ausrichtung eines Spitzenevents

Verband begeistert: Kommen Top-Turner nach Diez zurück?

ALTENDIEZ. Der VfL Alten- diez bot den besten deut- schen Gerätturnern bei der Qualifikation zur Weltmeis- terschaft im japanischen To- kio vor zwei Wochen über- ragende Bedingungen. Das würdigen die Verantwortli- chen des Deutschen Turner- Bundes, die sogar schon anfragten, ob man für eine weitere Ausrichtung wieder zur Verfügung stehe, wie der VfL-Vorsitzende Klaus- Hermann Wilbert gegenüber unserer Zeitung berichtet.

Klaus- Hermann Wilbert gegenüber unserer Zeitung berichtet. Noch in der Diezer Halle fragte DTB-Sportdirektor Wolfgang

Noch in der Diezer Halle fragte DTB-Sportdirektor Wolfgang Willam (links) den VfL-Vorsitzenden Klaus-Hermann Wilbert (rechts), ob man

sich die Ausrichtung einer weiteren Turn-Spitzenveranstaltung vorstel-

Foto: René Weiss

in Diez schon im kommenden Jahr wieder an die Lahn? Die Chancen stehen offensicht-

fensichtlich gerne wieder in

lam, Sportdirektor des Deut-

lich nicht schlecht. Seit der Anspruch nehmen. Moderator schen Turner-Bundes, fragte

noch in der Halle an, ob man es sich vorstellen könnte, ver- gleichbare Veranstaltung künf- tig noch einmal auszurichten. „Er meinte, er sei restlos be- geistert gewesen“, so Wilbert gegenüber unserer Zeitung über Willams Urteil. „Da es erfahrungsgemäß schwer sei, für viele hochkarätige Turnver-

makellosen Veranstaltung im

René Lachmund hatte bereits

Diezer Sportzentrum muss der am Nachmittag im Laufe des

VfL Altendiez als Ausrichter Wettkampfs gelobt: „Die Tur-

ner finden die Bedingungen und die Atmosphäre klasse.“ Wenige Stunden später, die Geräte waren noch nicht ein- mal abgebaut, hatte es Klaus- Hermann Wilbert von höchster Stelle offiziell. Wolfgang Wil-

nicht mehr bitten als Ausrich- ter agieren zu dürfen - ganz im Gegenteil. Die Führungsetage des Deutschen Turner-Bundes hat die logistischen Qualitä- ten des Ausrichters kennen- gelernt, und würde diese of-

K ommt die deutsche

Turnelite nach der tol-

len WM-Qualifikation

len könnte.

anstaltungen einen Gastgeber zu finden, wünschte er sich, dass wir den DTB auch in Zu- kunft unterstützen“, berichtet Wilbert weiter. Auch mögliche Events sind schon in Aussicht. Willam sprach von der Olym- pia-Qualifikation im kommen- den Jahr und der Deutschen Jugendmeisterschaft. Aber es ist auch gut möglich, „erst“ in ein paar Jahren wieder als Gastgeber einzuspringen. Klaus-Hermann Wilbert und „sein“ VfL Altendiez, der bei der WM-Quali tatkräftige Un- terstützung von benachbarten Vereinen, der Verbandsgemein- de, heimischen Sportverbän- den und Aktiven bekam (ins- gesamt waren rund 200 Helfer im Einsatz), erhielt, dürfen sich auch im Falle einer Neu- auflage großer Hilfe gewiss sein. „Die Verbandsgemeinde Diez und der Turnverein Mit- telrhein haben mir schon jetzt in Schreiben eine noch größe- re Unterstützung zugesagt“, erklärt Wilbert, der vor wei- teren möglichen Schritten je- doch innerhalb seines Vereins Meinungen einholen möchte. René Weiss

Sport
Sport

Sportwochenende beim TuS Miehlen

MIEHLEN. Der TuS Miehlen veranstaltet an diesem Wochen- ende auf dem Miehlener Sportplatz sein diesjähriges Sport- wochenende. Nach einem Hobby-Turnier am Freitagabend ab 18 Uhr geht‘s am Samstagabend zur gleichen Zeit mit einer Vorführung der Miehlener Turnkinder weiter. Im An- schluss daran findet ein bayrischer Gaud-Abend statt. Am Sonntagmorgen um 11 Uhr startet ein Bamibini-Turnier, ab 12.30 Uhr bestreitet die zweite Mannschaft der SG Miehlen ihr Punktspiel gegen Singhofen II, bevor ab 14.30 Uhr das Bezirksliga-Derby gegen Nievern ansteht. -rwe-

Uhr das Bezirksliga-Derby gegen Nievern ansteht. -rwe- Präzision und Schnelligkeit sind gefragt SINGHOFEN.

Präzision und Schnelligkeit sind gefragt

SINGHOFEN. Früher fast ausschließlich von Männern betrieben, begeistert der Pferdesport Gespannfahren heute auch immer mehr Frauen. Beim Fahrturnier des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Sing- hofen, das an diesem Wochenende stattfindet, liegt die Frauen- quote bei über 50 Prozent. Knapp 40 Pferde- und Pony-Gespanne messen ihr Können in drei Disziplinen. Vormittags kommt es beim Dressurfahren im Viereck auf das präzise Vorstellen des herausge- putzten Gespannes in verschiedenen Lektionen an. Beim Hinder- nisfahren durch einen Kegelparcours mit abwerfbaren Teilen in den Mittagsstunden und auch nachmittags in der Geländeprüfung mit drei feststehenden Geländehindernissen sind dann insbeson- dere Geschicklichkeit und Schnelligkeit erforderlich. Am Samstag ab 8 Uhr sind die Einspänner Ponys und -Pferde am Start. Die Zwei- und Vierspänner Ponys und Pferde starten am Sonntag ab 9 Uhr. Weitere Infos unter www.reitverein-singhofen.de. -rwe-

Rätselecke für Kreuz- und Querdenker griechi- Flug- angeb- däni- spani- russi- sport- medizi- englisch: 2
Rätselecke für Kreuz- und Querdenker
griechi-
Flug-
angeb-
däni-
spani-
russi-
sport-
medizi-
englisch:
2
1
5
9
das ist
sche
zeug-
liches
nicht
Opfer-
scher
scher
sches
liches
nisch:
nach,
(latein.)
Vorsilbe:
besat-
Indianer-
selten
tisch
Philo-
Frauen-
Parla-
Jackett
untätig
zu
Stern
zung
grußwort
soph
name
ment
Mutter
ein
unge-
der Nibe-
9
7
3
1
2 8
Märchen-
schickt
lungen-
land
könige
englisch,
Ab-
Lenk-
anhei-
span.:
Figur bei
2
4
schieds-
beil
melnd
mich,
Verne †
wort
mir
franzö-
schwe-
nordi-
unkon-
sisches
dische
sches
5
3
7
zen-
Depar-
Hafen-
Götterge
triert
tement
stadt
schlecht
Volks-
Teil der
Energie-
Gottes-
stamm
Syna-
erzeuger
läste-
9
4
5
in Ost-
goge
(Kw.)
rung
Afrika
hohe
Film von
ein
aktu-
Wüstenrot
Männer-
Steven
Brems-
Siegerin
eller
8
3
2
sing-
Service-Center Diez
Spiel-
system
Bericht
stimme
berg
(Abk.)
italie-
eine
Die
nisches
orienta-
Kohle-
Jauche
9
7
Gast-
lische
produkt
Anlagenprofis
haus
Sprache
Heike Echternach-Kramer
& Volkmar Stein
Kosaken-
6
2
3
8 5
7
führer
Telefon. 06432 - 32 02
Mobil. 0172 - 673 93 66
Ober-
kurz für:
Entloh-
arm-
zu dem
nung
8
2
6
5
muskel
europ.
Vorname
Grund-
TV-Sa-
der
satz
telliten-
Sängers
system
Clüver
Lösungen aus der Vorwoche
musli-
Vorname
unge-
US-
Kurzform
Sänger
mischer
der
sitteter
Umlaut
Sängerin von
der 60er
Dichter
Name für
Mitter-
Mensch
(Joan)
Elisabeth
(Paul)
‚Jesus‘
maier
A
K
B
A
V
E
8
1
2
6
3
4
5
7
9
S
italie-
unbe-
ein Ver-
T
A
D
E
L
L
O
S
O
T
U
R
M
U
H
R
nisches
Jagd-
stimmter
kehrs-
3
7
9
5
1
8
6
2
4
U
T
O
A
M
M
E
R
M
L
I
H
R
E
Gast-
helfer
Artikel
zeichen
A
L
L
G
E
M
E
I
N
T
A
K
E
L
E
haus
4
6
5
7
9
2
1
3
8
T
R
A
F
O
M
N
S
A
U
N
A
D
U
V
Kose-
Ton-
Lokal im
wort für
T
S
M
G
N
F
F
E
E
5
3
7
4
8
1
9
6
2
bezeich- ‚Wilden
Groß-
W
E
R
K
F
E
I
E
R
N
nung
Westen‘
mutter
1
9
8
3
2
6
7
4
5
M
A
L
A
R
I
A
I
R
O
N
I
E
Pferde-
A
N
S
T
A
L
T
B
D
A
N
6
2
4
9
7
5
8
1
3
haar
Körper-
Ballast-
A
T
L
A
L
E
I
T
U
N
G
zum
teil
stoff
M
O
S
L
E
M
E
R
A
E
R
9
5
1
2
4
7
3
8
6
Polstern
N
T
I
A
U
S
G
A
B
E
M
O
I
R
A
7
4
3
8
6
9
2
5
1
S
E
M
I
N
A
R
A
K
E
L
E
I
N
U
N
kräftig,
Ära,
S
A
C
K
A
S
E
P
S
I
S
S
I
G
N
A
derb
Epoche
2
8
6
1
5
3
4
9
7
E
R
K
E
N
N
E
N
U
N
E
N
T
W
E
G
T
R-78
Sport
Sport
Im Petersfeld 8 • D-65624 Altendiez Mobil +491632548241 Te lefon +49 (0) 6432 9886-79 www.flocke
Im Petersfeld 8 • D-65624 Altendiez
Mobil +491632548241
Te lefon +49 (0) 6432 9886-79
www.flocke -ettlich.de
Te lefax +49 (0) 6432 9886-89
info@flocke -ettlich.de
GmbH
Te lefax +49 (0) 6432 9886-89 info@flocke -ettlich.de GmbH Baustoffe • Fliesen • Bauelemente • Innenausbau
Te lefax +49 (0) 6432 9886-89 info@flocke -ettlich.de GmbH Baustoffe • Fliesen • Bauelemente • Innenausbau
Baustoffe • Fliesen • Bauelemente • Innenausbau • Brennstoffe 65624 Altendiez • Im Pe tersfeld
Baustoffe • Fliesen • Bauelemente • Innenausbau • Brennstoffe
65624 Altendiez • Im Pe tersfeld 1 • Te l (06432)9801-0 • Fa x (06432)9801-23
Pe tersfeld 1 • Te l (06432)9801-0 • Fa x (06432)9801-23 • Elektro-Anlagen und Heizungen •
• Elektro-Anlagen und Heizungen • Schwachstrom- und Alarmtechnik • Unterhaltungselektronik • Lichttechnik -
• Elektro-Anlagen und Heizungen
• Schwachstrom- und Alarmtechnik
• Unterhaltungselektronik
• Lichttechnik - Netzwerktechnik
• Photovoltaikanlagen
• Lichttechnik - Netzwerktechnik • Photovoltaikanlagen Mo., Di., Do. 7.30 - 12.30 Uhr und 14.00 -
Mo., Di., Do. 7.30 - 12.30 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr Mi. 7.30 -

Mo., Di., Do. 7.30 - 12.30 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

Mi. 7.30 - 12.30 Uhr

Nachmittag geschlossen

Dorfmetzgerei Reh Inhaber: Martin Lange Diezer Straße 21 65624 Altendiez

Fr.

7.30 - 18.00 Uhr

Te l.: 06432/81425

Sa.

7.00 - 12.00 Uhr

Fax: 06432/88337

Jubiläumsjahr des VfL Altendiez 125 Jahre Turnen - 100 Jahre Fußball und Leichtathletik
Jubiläumsjahr des VfL Altendiez
125 Jahre Turnen - 100 Jahre Fußball und Leichtathletik

Fußball-Nationalspieler gibt‘s beim Jubiläum des VfL Altendiez zum Anfassen

Philipp Lahm, Mesut Özil und Co. auf dem Lahnblick

ALTENDIEZ. Der VfL Alten- diez, der größte Sportverein im Rhein-Lahn-Kreis, feiert in diesem Jahr Jubiläum. Seit 125 Jahren existiert die Turnabteilung, seit 100 Jahren werden am Lahnblick Leichtathletik und Fußball betrieben. Ab diesem Wo- chenende und bis zum Sonn- tag, 4. September, wird die große Festwoche gefeiert. Das Highlight: Am 4. Sep- tember kommen ab 15 Uhr Stars aus der Fußball-Natio- nalmannschaft.

D er Terminplan der Deut- schen Fußball-National- mannschaft war ganz

der Deut- schen Fußball-National- mannschaft war ganz Kapitän Philipp Lahm (Bildmitte) und Mesut Özil (rechts)

Kapitän Philipp Lahm (Bildmitte) und Mesut Özil (rechts) sollen am

4. September auf jeden Fall nach Altendiez kommen. Vielleicht ist ja

auch Bastian Schweinsteiger mit dabei.

Hermann Wilbert. „Sie werden kommen, sofern sie sich gegen Österreich nicht verletzen“, beruhigt DFB-Präsident (und VfL-Vize) Dr. Theo Zwanziger, der erklärt, wie es gelang,

Foto: Oliver Lang / ddp

schirm auf dem Platz landet und die Bälle mitbringt. Da der Altendiezer Sportplatz für maximal 3.000 Besucher ausgelegt ist, sollte man sich beeilen, im Vorverkauf eine der insgesamt 2.500 zur Verfügung stehenden Eintrittskarte zu er- gattern. „Wir gehen nicht da- von aus, dass wir am Veranstal- tungstag die Tageskasse noch öffnen müssen“, so Wilbert. Der Rest der Jubiläumswoche steht unter dem Mittmachge- danken. „Es besteht für jeder- mann die Möglichkeit, in unser Sportangebot reinzuschnup- pern“, verweist Wilbert auf die Programmpunkte der VfL- Abteilungen (siehe Programm- kasten auf dieser Seite). Am Samstag, 3. September, findet ab 10 Uhr in der Lahnblickhal- le ein Festakt mit geladenen Gästen statt. Daran schließen ab 13.30 Uhr Fußball-Jubilä- umsturniere für Senioren- und

die Fußballstars gewinnen zu

können: „Das VfL-Jubiläum ist A-Jugend-Mannschaften an.

etwas ganz Besonderes. In die- sem Rahmen wollten wir den Leuten aus der Region auch etwas Besonderes bieten. Ich habe Bundestrainer Joachim Löw die Idee unterbreitet, er war sofort begeistert.“ Neben Löw und Teammanager Oliver

Bierhoff werden insgesamt fünf die FSG Stahlhofen/Holler und

Spieler nach Altendiez kommen und ab 12.30 Uhr im Rahmen eines Fußball-Erlebnistages für Autogramm- und Fotowün- sche zur Verfügung stehen. Außerdem besetzen sie die fünf Stationen, an denen jeder sein Fußballabzeichen ablegen kann. Zudem ist vorgesehen,

René Weiss

Stahlhofen/Holler, die JSG Al- tendiez/Heistenbach und die JSG Birlenbach/Gückingen

der TuS Heistenbach. Bei den A-Jugendlichen spielen Elz, Niederbrechen, Dietkirchen,

Mit dabei sind heimische Ver- eine, die allesamt in diesem Jahr ebenfalls ihr 100-jähri- ges Bestehen feiern. Bei den Senioren sind dies außer dem gastgebenden VfL Altendiez der SV Elz, der FCA Nieder- brechen, der TuS Dietkirchen,

auf der Seite des VfL Altendiez und der Fußballfans in der Re- gion, die am Sonntag, 4. Sep- tember, in einen besonderen Genuss kommen. Zwei Tage zuvor bestreitet die DFB-Elf in Gelsenkirchen ihr EM-Qualifi- kationsspiel gegen Österreich,

in den Folgetagen bleibt sie jeden Fall gerne hier hätten“, in Düsseldorf zusammen, weil so der VfL-Vorsitzende Klaus-

Lahnblick. „Das sind die drei Wunschkandidaten, die wir auf

dienstags ein Freundschafts- spiel in Danzig gegen Polen ansteht. Aus der Unterkunft am Rhein machen Philipp Lahm, Mesut Özil, Manuel Neuer und Co. einen Abstecher auf den

Mitmachangebot in der Festwoche Eine Woche voller Sport in Altendiez

Der VfL Altendiez bietet in der Jubiläumswoche jedem die Möglichkeit das Sportangebot seiner Abteilung kennenzu- lernen. Hier die Termine:

Sonntag, 28. August, 10 Uhr: Radler-/Lauf- und Walker- Treff (Lahnblickhalle); Montag, 29. August, 10 Uhr: Gym- nastik Damen 60+ (Lahnblickhalle), 18 Uhr: Tischtennis für alle (Lahnblickhalle); Dienstag, 30. August, 10 Uhr: Seni- orensport 60+ (Lahnblickhalle) und Nordic Walking für alle (Lahnblickhalle), 14 Uhr: Kinder-Turnen (Schulsporthalle Al- tendiez), 20 Uhr: Funktionsgymnastik für alle (Lahnblickhal- le), 21 Uhr: Tanzsport für alle (Lahnblickhalle); Mittwoch, 31. August, 8.30 Uhr: Funktionsgymastik für Damen (Lahn- blickhalle), 10 Uhr: Funktionsgymnastik (Lahnblickhalle), 15 Uhr: Tennis (Tennisanlage Lahnblick), 17 Uhr: Leichtathletik (Zentrale Sportanlage Diez), 18 Uhr: Duathlon-Jedermann- Wettkampf (Start und Ziel: Lahnblick); Donnerstag, 1. Sep- tember, 8.30 Uhr: Nordic Walking mit Gewichtsmanagement (Stadtwald Diez), 10 Uhr: Rückenschule (Lahnblickhalle), 16 Uhr: Kinder-Olympiade (Außensportanlage Altendiez), 18 Uhr: Turnier-Tanzsport (Hof von Holland, Diez), 18.30 Uhr:

Jazz-Gymnastik (Lahnblickhalle); Freitag, 2. September, 15 Uhr: Leichtathletik (Zentrale Sportanlage Diez), 16 Uhr: Ge- rätturnen (Schulsporthalle Altendiez), 19.30 Uhr: Ropeskip- ping (Schulsporthalle Altendiez), 19.30 Uhr: DSA-Treff (Au- ßenschulsportanlage Altendiez).

mit.

" Karten gibt‘s im Vorverkauf

dass sich Manuel Neuer ins Tor für 4 (Kinder) beziehungswei-

se 6 Euro (Erwachsene) in der Gaststätte „Zum Dorfkrug“ (Altendiez), in der Lahnblick- halle (Altendiez) und bei der Bäckerei Fuhr im Toom-Markt in Diez. Weitere Infos gibt‘s auch im Internet unter www.fussball- altendiez.de.

und den Elfmetern von zehn ausgelosten Besuchern stellt. Die ganze Organisation liegt in den Händen des Deutschen Fußball-Bundes. Die Schirm- herrschaft der Veranstaltung trägt Turnlegende Eberhard Gienger, der mit einem Fall-

trägt Turnlegende Eberhard Gienger, der mit einem Fall- RheinLahnErleben gratuliert dem VfL Altendiez zum

RheinLahnErleben gratuliert dem VfL Altendiez zum Vereinsjubiläum!

Turnlegende Eberhard Gienger, der mit einem Fall- RheinLahnErleben gratuliert dem VfL Altendiez zum Vereinsjubiläum!
Turnlegende Eberhard Gienger, der mit einem Fall- RheinLahnErleben gratuliert dem VfL Altendiez zum Vereinsjubiläum!
Turnlegende Eberhard Gienger, der mit einem Fall- RheinLahnErleben gratuliert dem VfL Altendiez zum Vereinsjubiläum!
Sport Torschütze des Jahres unterschreibt Vertrag bei der TuS Michael Stahl kehrt nach Koblenz zurück
Sport
Torschütze des Jahres unterschreibt Vertrag bei der TuS
Michael Stahl kehrt nach Koblenz zurück
KOBLENZ. Er ist wieder da: Der
Torschütze des Jahres 2011
Michael Stahl spielt wieder
für die TuS Koblenz. „Micha-
el Stahl kam auf die TuS zu
und wir waren uns innerhalb
kürzester Zeit einig, ihn un-
ter Vertrag zu nehmen“, so
TuS-Geschäftsführer Tom Th-
eisen. Der Freiendiezer selbst
brennt darauf, wieder das
blau-schwarze Dress überzu-
streifen: „Ich freue mich hier
zu sein und habe richtig Bock Zurück an alter Wirkungsstätte: Michael Stahl ist wieder bei der TuS.
für die TuS zu spielen“, sagte
der defensive Mittelfeldspieler
auf der Pressekonferenz am
Mittwoch. Mit ihm, so hofft
Theisen, wird der TuS-Kader an
aus: „Wir können in dieser Liga
Qualität gewinnen und Stahl jeden Gegner schlagen.“
blickt auch optimistisch vor-
René Weiss
rheinlahnerleben.de hier finden Sie noch mehr aus dem Regional- fußball. In dieser Woche unter anderem:
rheinlahnerleben.de
hier finden Sie noch mehr aus dem Regional-
fußball. In dieser Woche unter anderem:
+ + + Das Fußballwochenende im Rückblick (ab Sonntagabend online)
+ + + Bad Ems gegen den Spitzenreiter: So spielte der VfL gegen Hundsangen

U14-Mannschaften kicken am Sonntag in Dahlheim

Turnier mit namhaften Nachwuchsteams

D AHLHEIM. Am Sonntag,

28. August, veranstaltet

TuS Dahlheim ein

hochkarätig besetztes U14- Blitzturnier. Unter den Teil- nehmenden Mannschaften sind TuS Koblenz, der SV Darmstadt 98, SV Wehen Wiesbaden und Rosenhöhe Offenbach. Der Tur- nierbeginn erfolgt um 12 Uhr

mit der Partie TuS Koblenz ge- gen Darmstadt 98. Der weitere Turnierplan: Wehen Wiesbaden

- Rosenhöhe Offenbach (12.30

Uhr), Koblenz - Offenbach (13 Uhr), Darmstadt - Wehen Wies- baden (13.30 Uhr), Koblenz

- Wehen Wiesbaden (14 Uhr),

Darmstadt - Offenbach (14.30

Uhr).

-cpe-

der

(14 Uhr), Darmstadt - Offenbach (14.30 Uhr). -cpe- der Die U14 der TuS Koblenz eröffnet das

Die U14 der TuS Koblenz eröffnet das Turnier in Dahlheim um 12 Uhr gegen Darmstadt.

Kreisliga A: SG Bornich gegen Birlenbach - Fußbruch beim Altendiezer Held

Dirk Eisenbarth: „Auf uns kommen harte Zeiten zu“

Derby am Sonntag gegen Nievern

Miehlen bereits unter Druck

bauen kann. „Wir hoffen nach den beiden Niederlagen, dass wir jetzt einen Auswärtspunkt einsacken können.“ Hoffnung besteht, dass die beiden Of-

lich auf die nächsten Aufga- ben voraus. „Auf uns kommen

ganz harte Zeiten zu“, sagt er fensivkräfte Christian Bleith mit dem Blick auf den Spieltag. Am Sonntag ist die SG beim, wie Eisenbarth es formuliert, „Top-Aufstiegskandidaten“ aus Birlenbach zu Gast, am Don- nerstag, 1. September, geht‘s mit dem Nachholspiel gegen den FSV Welterod weiter. Und dann haben die Kombinierten aus Bornich, Reitzenhain und Bogel zu allem Überfluss auch noch Ausfälle zu beklagen. Da- vid Schleise verletzte sich beim 0:3 gegen Dahlheim schon nach zwei Minuten und muss genauso ersetzt werden wie Andreas Geisel und Adrian De- bus. „Zielsetzung ist trotzdem, aus beiden Spielen einen Punkt zu holen. Wenn wir das schaf- fen, hätten wir einen guten Job gemacht“, so Eisenbarth. Auch sein Altendiezer Kollege Frank Michel hadert mit dem Verletzungspech. Niklas Held zog sich gegen Singhofen ei- nen Mittelfußbruch zu, sodass der Trainerroutinier selbst noch einmal die Stiefel schnü-

ren musste. Am Sonntag beim Heimspiel gegen die SG Dach- senhausen werden darüberhin- aus auch Torjäger Nico Weber, Yannick Wenig und Ante Matic nicht zur Verfügung stehen. „Wir müssen das Bestmögliche herausholen“, fordert Michel, der sich allerdings gerne an das letztjährige Spiel gegen Dachsenhausen erinnert. „Da haben wir gut gespielt und gewonnen.“ Das Rezept für ein neuerliches Erfolgserleb- nis hat er sich zurechtgelegt:

„Wir müssen vorne die Chan- cen besser verwerten als in den ersten Spielen und dürfen nicht so schlafmützig agieren wie in der ersten halben Stun- de gegen Singhofen.“ Vor dem Gegner zieht Michel den Hut:

„Das ist eine gute, junge Trup- pe, die uns das Leben mit Si- cherheit schwer machen wird.“ Sein Gegenüber Thomas Fisch- bach sieht die Leistung aus dem Spiel gegen Birlenbach als solche, auf die man auf-

R HEIN-LAHN. Bornichs Dirk Eisenbarth schaut nicht gerade zuversicht-

und Dennis Motsch wieder zum Kader stoßen. Auf Michels lo- bende Worte in Richtung Gast, kontert Fischbach mit ebenso großer Anerkennung: „Alten- diez hat mit den bisherigen

großer Anerkennung: „Alten- diez hat mit den bisherigen Jeweils ein Tor besser waren Matthias Arnolds und

Jeweils ein Tor besser waren Matthias Arnolds und seine SG Birlenbach

in den ersten beiden Partien. Am Sonntag ist der Bezirksliga-Absteiger

Foto: René Weiss

erneut Anwärter auf drei Punkte gegen Bornich.

Unfallschadenzentrum Tel: 026 03 - 50 00 00
Unfallschadenzentrum
Tel: 026
03
-
50
00 00
Kreisliga A 1. TuS Dahlheim 2 5:0 6 2. TuS Nassau 2 7:4 6 3.
Kreisliga A
1. TuS Dahlheim
2
5:0
6
2. TuS Nassau
2
7:4
6
3. SG Birlenbach
2
6:4
6
4. VfL Altendiez
2
5:3
6
5. TuS Gückingen
2
4:2
6
6. VfL Osterspai
2
4:3
3
7. SV Braubach
2
3:4
3
8. TuS Katzenelnbogen
2
3:4
1
9. TuS Burgschwalbach
2
2:3
1
10. FSV Welterod
1
1:2
0
11. TuS Singhofen
2
5:7
0
12. FC Inter Nassau
2
3:6
0
13. SG Dachsenhausen
2
1:4
0
14. SG Bornich
1
0:3
0

M IEHLEN. Auf dem Pro- gramm des Miehlener Sportwochenendes

schreibt der Miehlener Vereins-

tag bei Inter Nassau zu Gast. vorsitzende Jürgen Rettberg „Für uns gilt es jetzt Punkt nach dem Bezirksligaspiel zwi-

für Punkt nach vorne zu kom- schen der SG aus dem Blauen

Ländchen und der SG Nievern/

Cengiz Balkaya. „Den Gegner Fachbach am Sonntagnachmit-

kann ich in dieser Saison nicht

einschätzen. Aber die zwei Ausklang.“ Aus Sicht der Gast-

knappen Niederlagen zeigen, dass Inter nicht so schlecht ist.

Mit einem Unentschieden wäre bindung mit einem Sieg. Denn ich zufrieden.“ Ihsan Kitzilto- schon am vierten Bezirksliga- prak von Inter Nassau meint: Spieltag steht die Mannschaft

„Singhofen hat sich im Sommer ganz schön unter Druck. Noch

mit einigen Spielern verstärkt, immer ist die SG ohne Punkt-

die in der letzten Runde noch Bezirksliga oder bei starken

A-Ligisten gespielt haben. Für davon alleine in Hundsangen,

wo es nach 2:0-Führung zur Pause am Ende 2:5 hieß. Schon

ren hat und noch Zeit braucht, beim Auftakt gegen Bad Ems

hatte man eine Führung in der

Sonntag ganz bestimmt nicht Schlussphase der Partie noch

hergeben müssen. Im Rahmen

einfach.“ Von den letzten Spie-

len war Kitziltoprak nicht ent- der eigenen Sportwoche wäre

täuscht: „Wir haben gute Leis- es nun höchste Zeit, das ers- tungen gezeigt, die aber nicht te Erfolgserlebnis genießen zu

mit Punkten belohnt wurden.

Vielleicht klappt‘s ja diesmal.“ Der FSV Welterod fährt zum TuS Gückingen auf den Königstein. „Wir wollen als Außenseiter etwas Zählbares mit in die Vogtei nehmen. Unsere perso- nelle Situation sieht durch den ein oder anderen Urlauber und ein paar angeschlagene Spie- ler nicht gerade gut aus“, so FSV-Abteilungsleiter Kai Ben- der. Nach dem Unentschieden am Bartholäumsmarkt Samstag fährt der TuS Katzenelnbogen/ Klingelbach am Sonntag nach Osterspai. „Der VfL ist natür- lich einer der Favoriten der Liga. Da meine allerdings gut trainiert, rechne ich mir einen Punkt aus. Personell wird mit Angreifer René Roloff ein wei- terer Spieler wieder zur Verfü- gung stehen“, so TuS-KK-Coach Steffen Popp. Außerdem ist der SV Braubach beim noch unge- schlagenen Spitzenreiter TuS Dahlheim zu Gast. Erst am kommenden Mittwoch stehen sich TuS Nassau und TuS Burgschwalbach an der Lahn gegenüber. Spielbeginn im Sportzentrum ist um 19.45

Uhr.

Gegen den als Favoriten an die

um sich zu finden, wird es am

gewinn, zudem kassierte man bereits elf Gegentore - fünf

men“, sagt Singhofens Coach

zwei Siegen gezeigt, dass man in dieser Saison wohl oben in der Tabelle mitspielen wird.“ Der TuS Singhofen ist am Sonn-

Lahn gereisten TuS Montabaur holte das Team von Björn Wi- ckert den ersten Dreier. -rwe-

" Der VfL Bad Ems spielte be- reits am Freitagabend auf der Silberau, 19.30 Uhr, gegen die SG Hundsangen. Den Bericht fin- den Sie im Internet unter www.

tag ab 14.30 Uhr: „Fröhlicher rheinlahnerleben.de im Bereich

geber wünscht man sich diesen „fröhlichen Ausklang“ in Ver-

können. Nievern verbesserte seine Situ- ation vor einer Woche merklich:

Sport. Bezirksliga Ost 1. SG Hundsangen 3 11:4 7 2. SG Neitersen 3 8:3 7
Sport.
Bezirksliga
Ost
1.
SG Hundsangen 3 11:4
7
2.
SG Neitersen
3 8:3
7
3.
SG Herdorf
3 7:3
7
5.
Oppertsau
3 6:6
6
7.
Bruchertseifen 3 5:4
4
8.
SG Nievern
3 5:5
4
11.
VfL Bad Ems
3 2:5
4
13.
SG Weitefeld
3 6:8
2
15.
FSG Stahlhofen 3 2:8
1
4 13. SG Weitefeld 3 6:8 2 15. FSG Stahlhofen 3 2:8 1 Kann Spielertrainer und

Kann Spielertrainer und Torjäger Michele Saal am Sonntag zum ersten

Foto: René Weiss

unsere Truppe, die einen Al- tersdurchschnitt von 21 Jah-

René Weiss Miehlener Saisonsieg beitragen?

- Anzeige -

- Anzeige -

Dienstleistungen
Dienstleistungen

VDI zeichnet Ingenieurnachwuchs aus

REGION. Auch 2011 zeichnete der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) Mittelrhein e.V. wieder sechs hervorragende ingenieur- wissenschaftliche Studienabschlussarbeiten mit dem VDI-För- derpreis aus. Zum „Sommerlichen Treffen“ in Häckers Kurho- tel luden Dr.-Ing. Meinolf Gerstkamp und Prof. Dr.-Ing. Peter

Wiegner ein, um den mit jeweils 400 Euro dotierten Preis an die Studenten zu vergeben. Von jeher fördert der VDI den Tech- nik-Nachwuchs – und zwar von klein an: Angefangen als Mit- Sponsor der Kinder-Technik-Ferien-Camps der Universität Kob- lenz, über eine Beteiligung am Wettbewerb „Jugend forscht“ bis hin zu einem Förderpreis für herausragende Bachelor- und Diplom-Arbeiten angehender Ingenieure. Mehr dazu auf www.

rheinlahnerleben.de

-hck-

Stellenmarkt

Wir suchen ab sofort zur Festeinstellung im Kundenauftrag

Schweißer (m/w) u. Elektriker (m/w) Gas-/Wasserinstallateur (m/w)

(m/w) u. Elektriker (m/w) Gas-/Wasserinstallateur (m/w) Tel. (02626)9277352 Fax (02626)9277354 BERGHAMMER

Tel. (02626)9277352

Fax (02626)9277354

BERGHAMMER

PERSONALMANAGEMENT GMBH Zeitarbeit, die sich auszahlt

56242 Selters Rheinstr. 38/Ecke Bahnhofstr. Info@berghammer-personal.de

Machen Sie mehr aus Ausbildung oder Beruf! Versicherungs- und /oder Bankökonom/in (VWA) Info-Veranstaltung Freitag,
Machen Sie mehr aus Ausbildung oder Beruf!
Versicherungs- und /oder
Bankökonom/in (VWA)
Info-Veranstaltung
Freitag, 02.09.2011, 16.30 Uhr
Universität Koblenz
Gebäude E, Raum E113
Studieren Sie drei Semester (samstags) und
besuchen Sie Seminare zur Vertiefung.
Seminare auch einzeln als Fortbildung buchbar.
Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Koblenz
Josef-Görres-Platz 11, 56068 Koblenz
Te l.: 02 61/1 33 76 -0 / info@vwa-koblenz.de / www.vwa-koblenz.de
Wer hat Lust t t Vergleichen Sie uns mit allen Fachmärkten in Ihrer Region! Sollten
Wer hat Lust t t
Vergleichen Sie uns mit allen Fachmärkten
in Ihrer Region! Sollten Sie dort innerhalb
von 14 Tagen nach dem Kauf den gleichen
Artikel – bei gleicher Leistung – nachweislich
günstiger bekommen können, erstatten wir
die Differenz.
Limburg, Neben Kaufland, Westerwaldstr. 111-113
TV � AUDIO � ELEKTRO � ENTERTAINMENT � FOTO � PC � HANDY
(0 64 31) 5 90 97-0
westerwaelderleben@medienerleben-verlag.de
www.westerwaelderleben.de 08.07.2011 • KW 27 • Jahrgang 2
ww.westerwaelderleben.de 08.07.2011
(0 64 31) 5 90 97-0
Auflage 88.230
redaktion@medienerleben-verlag.de
www.badcambergerleben.de 08.07.2011 • KW 27 • Jahrgang 2
dcambergerleben.de 08.07.2011 • KW 27 • Jahrga
• KW 27 •
(0 64 31) 5 90 97-0
redaktion@medienerleben-verlag.de
www.rheinlahnerleben.de
www.rheinlahnerleben.de
15.07.2011 • KW 28 • Jahrgang 2
15.07.2011 • KW 28 • Jahrgang 2
(0261) 97 38 16-10
Auflage 57.050
Auflage 57.050
koblenz@medienerleben-verlag.de
www.koblenzerleben.de
24.06.2011 • KW 25 • Jahrgang 2
Auflage 113.500
(0 64 31) 5 90 97-0
redaktion@medienerleben-verlag.de
www.limburgweilburgergerleben.de 15.07.2011 • KW 28 • Jahrgang 2
ben.de
15.07.2011 • KW 28 • Jahrgang 2
Bad Marienberg • Hachenburg • Höhr-Grenzhausen • Montabaur • Ransbach-Baumbach • Rennerod • Selters • Wallmerod • Westerburg • Wirges
nsbach-Baumbach • Rennerod • Selters • Wallmerod
Bad Camberg • Hünfelden • Hünstetten • Selters • Waldems
etten
• Selters • Waldems
Bendorf • Brey • Koblenz • Lahnstein • Mülheim-Kärlich • Rhens • Spay • Untermosel • Urbar • Urmitz • Vallendar • Waldesch • Weißenthurm
Beselich • Brechen • Dornburg • Elbtal • Elz • Hadamar • Hünfelden • Limburg • Löhnberg • Mengerskirchen • Merenberg • Runkel • Villmar • Waldbrunn • Weilburg • Weilmünster • Weinbach
renberg
Aarbergen • Bad Ems • Braubach • Diez • Hahnstätten • Heidenrod • Katzenelnbogen • Lorch • Loreley • Nassau • Nastätten
• Heidenrod • Katzenelnbogen • Lorch • Loreley • Nassau • Nastätten
• Runkel • Villmar • Waldbrunn • Weilburg • We
sein
Taschen- - -
Freiwillige Feuerwehr Goddert lädt ein
Rockkonzert mit großer Pyroshow
Waldbrunner Ferienspiele: 120 Kinder erlebten tolle Tage im Wald
Tage im Wald
Warum Schumi jetzt weiß, wo Schönborn liegt
orn liegt
Ferienteil: Infos und Gewinnspiele
Vollsperrung
Sommerfestival-Start mit Schlagerabend
Sommer
Bläser-Quintett gibt Konzert
Bläser-Quin
Festwochenende zum 110. Geburtstag
eburtstag
Haintchen lädt zur Kirmes vom 15. bis 18. Juli ein
uli ein
69-Jähriger stirbt bei Wohnhausbrand
69-Jähriger stirbt bei Wohnhausbrand
Jetzt geht die Sause wieder los: Mit Auto, Bahn, Flugzeug,
Das Lampionfest
Längst ein Selbstläufer:
Elbingen/Hahn am See:
„Turbo“ für die
Wirtschaftsforum
LINTER. Seit Baubeginn
BAD MARIENBERG. Zum Auftakt der Dienstagsreihe des Bad
BAD MARIE
NEESBACH. Mit ei
NEESBACH. Mit einem Konzert eines hochkarätigen Bläser-
KATZENELNBOGEN.
KATZENELNBOGEN.
Fahrrad, Motorrad startet halb Deutschland in die weite Fer-
Feuerwehren machen
begeisterte wieder
Limburger Weinfest
steigt Ende Juli
Marienberg
Marienberger Sommerfestivals gibt es wieder Schlager satt:
Datenautobahn
zog Wirtschaft und
am
27. Juni ist mittler-
Quintetts klingt da
Quintetts klingt das Jubiläum „300 Jahre Neesbacher Johan-
Am vergangenen
Am vergangenen
ne. Doch auch in der Nähe wartet das Urlaubsglück. Wir
gemeinsame Sache
zahlreiche Besucher
in Hahnstätten
Politik nach Koblenz
weile
die Hälfte des Krei-
Auf Auf der der Op Open-Air-Bühne auf dem neuen Marktplatz sorgen
nes-Kirche“ aus. D
nes-Kirche“ aus. Die jungen Musiker gastieren am Sonntag,
Sonntagabend Sonntagabend
sagen Ihnen in unserem Sonderteil, wo tolle Erlebnisse war-
sels
im Knotenpunkt der
am am Diensta Dienstag, 19. Juli, von 19.30 bis 22 Uhr die Sänger
dem dem 10. 10. Juli, Juli, um um 1 11 Uhr in der Johannes-Kirche, wo sie ihre
kam kam es es zu zu einem einem
ten. Attraktive Preise sind zu gewinnen!
B
417 „Wiesbadener Stra-
Sandy Sandy Wag Wagner, Chris Alexandros, Thorsten Sander, Manfred
musikalische musikalische Visite Visitenkarte hinterlassen wollen. Das Ensemble
Wohnhausbrand Wohnhausbrand in in
ße“
und K 474 „Zeppelin-
Peter Peter und und T Tommy Stern im Rahmen eines Deutschen Schla-
steht steht unter unter der der Lei Leitung des Neesbacher Startrompeters Manu-
Katzenelnbogen. Katzenelnbogen.
Das totale Tal zieht die Massen an
straße“
zwischen Limburg
gerabends gerabends für gute Stimmung. Der Eintritt ist frei!
-me-
el el Viehmann, Viehmann, der der auch a als Dozent an einer Musikhochschule
In In dem dem Haus Haus hielt hielt
und
Linter hergestellt.
unterrichtet. Wer d
sich sich
diesem diesem
Sport ist eine tolle Sache - und beliebt wie nie. Zum Wo-
Kirmes lockt nach
Mengerskirchen
vom 22. bis 25. Juli
Jetzt für den
unterrichtet. Wer das Quintett schon einmal gehört hat, wird
zu zu
Spannende
Wissen, was los ist:
Volxtheater lädt
Aufgrund des zügigen Bau-
Musikal
Musikalische Weltreise geht weiter
„2. Tischkicker-Cup“
es gerne bestätige
es gerne bestätigen: mit einem weitgespannten Programm
Zeitpunkt Zeitpunkt ein ein Be- Be-
chenende werden wieder Tausende per Rad oder Skates auf-
Veranstaltungstipps
zu Dörnberger
Erlebnisse im
fortschrittes ist es mög-
in Limburg anmelden
präsentiert sich d
präsentiert sich das Ensemble als ein dynamisch kontrast-
wohner wohner im im Alter Alter
brechen, das wunderschöne Rheintal zu erleben. „Tal total“
aus der Region
Festspielen
Vulkanpark
lich, die ursprünglich für
SILVERSTONE/RHEIN-LAHN. Die Grid Girls beim Großen Preis von Großbritannien vor dem neuen
eis
von Großbritannien vor dem neuen
von von 69 69 Jahren Jahren auf. auf. Der Der Mann Mann konnte konnte zunächst zunächst aus aus der der bren- bren-
ist mehr als eine Überschrift, es ist ein Versprechen. Denn
HÖHR-GRE HÖHR-GRENZHAUSEN. Die musikalische Weltreise im Wes-
reicher, dabei imm
reicher, dabei immer kultivierter Klangkörper. Stücke voll
den Herbst vorgesehene
glühender Intensität werden in Neesbach zu hören sein. Das
glühender Intensit
Boxengebäude in Silverstone. Ein ungewöhnliches Titelbild für ihre lokale Wochenzeitung im
ild
für ihre lokale Wochenzeitung im
nenden nenden Wohnung Wohnung gerettet gerettet werden, werden, verstarb verstarb jedoch jedoch kurze kurze
neben der sportlichen Betätigung steht das Erlebnis der
terwald terwald ge geht weiter: Mit „Arifa“ kommt am Sonntag, 17.
grundhafte Erneuerung des
hochkarätige Ensemble entwickelt eine Interpretationsfähig-
hochkarätige Ense
Rhein-Lahn-Kreis? Keineswegs - acht der jungen Damen, auf die 450-Millionen Fernsehzuschauer
uf
die 450-Millionen Fernsehzuschauer
Zeit Zeit später später an an den den Folgen Folgen der der Verletzungen. Verletzungen. Das Das Wohnhaus Wohnhaus
Landschaft im Mittelpunkt, ebenso die kleinen Rasten am
Juli, Juli, im im Ra Rahmen der 16. Reihe von „Musik in alten Dorf-
WALDBRUNN. „Asterix und Obelix erobern Rom”, unter diesem Motto fanden vergangene Woche die neunten Ferienspiele des
ergangene
Woche die neunten Ferienspiele des
anschließenden Teilstücks
keit, die jeder Stil
keit, die jeder Stilepoche bis zur künstlerischen Vollendung
in aller Welt am vergangenen Sonntag geblickt haben, kommen aus unserer Heimat. RheinLahnEr-
men
aus unserer Heimat. RheinLahnEr-
ist ist durch durch das das Feuer Feuer und und die die Löscharbeiten Löscharbeiten unbewohnbar. unbewohnbar. Die Die
Rande der Strecke. Auf die Räder - fertig - los- autofrei wird
kirchen“ kirchen“ ei eine hochklassige Gruppe aus dem Orient in die
pastoralen Raumes Waldbrunn statt. Vom 4. bis 8. Juli zogen 120 Kinder an fünf Tagen in den Wald, um hier gemeinsam in
ünf
Tagen in den Wald, um hier gemeinsam in
der Zeppelinstraße bis zum
gerecht wird. „Die
gerecht wird. „Die jungen Künstler bringen Begeisterung und
leben-Mitarbeiterin Sina Schmidt aus Schönborn schlüpfte selbst in den roten Dress und berichtet
selbst
in den roten Dress und berichtet
Brandursache Brandursache ist ist derzeit derzeit noch noch unklar, unklar, das das Feuer Feuer soll soll in in der der
die Heimat einmal ganz neu erlebt.
GODDERT. Als die Freiwillige Feuerwehr God-
diesem Wochenende enende das das 110-jährige 110-jährige Bestehen Bestehen
evangelisc
evangelische Kirche nach Höhr-Grenzhausen. Beginn ist
Projekt zeigte Azubis
Leistungsspektrum der
Kreissparkasse auf
Solarstrahlung messen:
Familie Sanner
Aktuelle
ge
ld
aufzbes- -
zahlreichen Workshops eine tolle Woche zu erleben. Los ging es Montags nach dem Eintreffen mit einer Willkommensrunde, der
em
Eintreffen mit einer Willkommensrunde, der
Ortseingang von Limburg
Agentur bietet
im Innenteil dieser Ausgabe aus erster Hand.
Foto: Foto: www.gorys.de www.gorys.de
Küche ausgebrochen sein. Foto: Feuerwehr Katzenelnbogen
Küche ausgebrochen sein. Foto: Feuerwehr Katzenelnbogen
Ein ganz normaler Dienstagmorgen: Und wieder erlebt die BUGA einen unglaublichen Ansturm. Die Besu-
dert im Jahre 1901 mit zwei Dutzend Männern
der Freiwilligen gen Feuerwehr Feuerwehr Goddert Goddert feiern feiern zu zu
um um 17 17 Uh Uhr. Weltmusikfans können sich freuen: „Arifa“
unverbrauchte Fris
unverbrauchte Frische mit. Das verleiht ihrer Musik mitrei-
Projekt von SunConcept
freut sich über
Tipps zum
Gruppenverteilung und Kennenlernspielen. Nach dem Mittagessen standen Großgruppenspiele oßgruppenspiele auf auf dem dem Programm, Programm, bevor bevor am am
(Blumenrod) einschl. des
ausgefallene
cherströme sieht die Koblenzer Geschäftswelt positiv bis gelassen: Die Besucher werden einen sehr positi-
gegründet wurde, bestand die Ausrüstung der
können. Von Freitag Freitag bis bis Montag Montag steht steht ein ein großes großes
ist ein Quartett mit Musikern aus Babylon, Istanbul und
ßenden ßenden Schwung“ Schwung“, schrieb ein Kenner der Musikszene. Die
Siebenschläfer bestimmt unser Wetter
ist ein Qu
und Technikakademie
Sommerferien-Gewinn
Thema Mietrecht
Nachmittag ein Gottesdienst stattfand und anschließend der erste Tag ausklang. Am Dienstag starteten die Workshops, ehe am
.
Am
Dienstag starteten die Workshops, ehe am
Rad- und Gehweges vor-
Events für Singles
175.000 Euro aus Berlin für die Philippsburg ppsburg in in Braubach Braubach
HAINTCHEN. Die Kirmesburschen und -mädchen laden vom 15. bis 18. Juli zur traditionellen Kirmes
uli
zur traditionellen Kirmes
ven Eindruck von Koblenz erhalten und sicherlich wiederkommen.
Foto: Wolfgang Lucke
jungen Künstler n
jungen Künstler nennen sich „BRASSerie“. Jedermann ist zu
Brandschützer aus Löscheimern, Handruck- und
Fest auf dem Programm, Programm, bei bei dem dem unter unter anderem anderem
Bukarest, Bukarest, deren Sound inspiriert ist von arabischen und
Nachmittag die beliebte Olympiade auf dem Plan stand. Hier traten zehn altersgemischte Teams gegeneinander an und es galt
gemischte
Teams gegeneinander an und es galt
zuziehen und noch in den
nach Haintchen ein. Ein Highlight wird die Rockshow der „Reload Coverband“ (Foto) am Freitag-
verband“
(Foto) am Freitag-
Nicht nur der berühmt-berüchtigte Siebenschläfer am Mon-
dem dem Konzert Konzert in in der de Neesbacher Kirche eingeladen.
-csc-
Kübelspritze. Dies ist längst Geschichte. Heute
ein Kommers, , ein ein Rock-Open-Air Rock-Open-Air mit mit der der Gruppe Gruppe
anatolische
anatolischen Einflüssen und auch vom Balkan. Die vier
Einziges Renaissance-Schloss am Mittelrhein kann endlich saniert werden
ss am Mittelrhein kann endlich saniert werden
Umfrage bei Koblenzer Geschäftswelt
an verschiedenen Stationen Aufgaben zu lösen. Das Mittwoch-Highlight war die Wanderung mit Schatzsuche und der Donners-
e
Wanderung mit Schatzsuche und der Donners-
Sommerferien durchzufüh-
tag entscheidet über unser Sommerferienwetter. Auch die
abend sein. Das komplette Programm und weitere Informationen zur diesjährigen Kirmes in Haint-
iesjährigen
Kirmes in Haint-
verfügt die Wehr über ein Feuerwehrhaus, zwei
Noisic, Vorführungen, hrungen, eine eine Geräteschau Geräteschau sowie sowie
überaus be
überaus begabten Musiker spielen zeitgenössische kompo-
tag stand im Zeichen der Proben für das Abschlussfest am darauffolgenden Tag. Mehr dazu im Innenteil.
.
Mehr
dazu im Innenteil.
Foto: Foto: Volkwein Volkwein
ren. Deshalb muss die Zep-
drei Tage davor und danach können ausschlaggebend sein.
chen finden Sie im Innenteil dieser Ausgabe.
-csc-
-csc-
Fahrzeuge und vor allem über eine schlagkräf-
ein Frühschoppen ppen auf auf die die Besucher Besucher warten. warten. Mehr Mehr
nierte und
nierte und improvisierte Musik mit traditionellen Elemen-
Apfelweinfr Apfelweinfreunde spendeten
BUGA? Wir setzen auf Nachhaltigkeit!
pelinstraße vom 18. bis 31.
BRAUBACH. Die Braubacher von 175.000 Euro Förderung
erung
Haus Haus im im Ensemble Ensemble der der Phil- Phil-
Also: Augen auf, die Wahrnehmung schärfen, ein Stückchen
Lahnbadetage locken am 23. und 24. Juli
tige Truppe (Foto): Und so freuen sich die 22
zur Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr sowie
e
der Freiwilligen Feuerwehr sowie
ten. Karten
ten. Karten gibt es im Vorverkauf für 12 Euro (Tageskasse
Matthias Lau erlebte
die WM im Team
hinter dem Team
Juli zwischen der Kreuzung
Treiste Trickdiebe in Bad Camberg aktiv
Gute Resonanz beim
WM hautnah:
Philippsburg - das einzige er-
aus Bundesmitteln. Den glei-
glei-
ippsburg ippsburg aus aus dem dem 15. 15. Jahr- Jahr-
Geht der
Aberglauben ist wohl auch dabei. Und dann die nächsten
Hindernis- und
Männer, drei Frauen, zwölf Jugendfeuerwehr-
zum großen Festwochenende Festwochenende in in Goddert Goddert lesen lesen Sie Sie
14
14
Euro) i
Euro) im Schuhhaus Schulte in Montabaur sowie in der
Wiesbadener Straße/Zeppe-
Matthias Lau als
haltene Renaissance-Schloss
Weg zur WM
KOBLENZ. Stell´ dir vor, es
Wochen genau beobachten. Denn nach alter Überlieferung
Bad Camberger
chen Betrag wendet die Deut-
Deut-
hundert. hundert. Danach Danach folgt folgt in in 2013 2013
während der Buga-Zeit, son-
profitieren.“ Für Robert Strohe,
Schwimmvergnügen im Schatten des Weilburger Weilburger Schlosses Schlosses
Erlebnislauf steigt
mitglieder sowie die 90 passiven Mitglieder an
unter www.westerwaelderleben.de. esterwaelderleben.de.
-hp- -hp-
Buchhandl
Buchhandlung Reuffel in Höhr-Grenzhausen. Kartenreser-
linstraße und dem Ortsein-
Rentnerin um 20.000 Euro betrogen rogen
Zeugwart der DFB-Elf
am Mittelrhein - kann noch in
sche Burgenvereinigung auf,
auf,
die die nächste nächste Fassade, Fassade, so so dass dass
über Diez?
ist BUGA und keiner geht
dern als Nachhaltigkeitseffekt
Direktor des Mercure Hotels,
wird das Wetter in den nächsten sechs Wochen so bleiben
Reitturnier
Anfang September
vierungen s
vierungen sind zum Tageskassenpreis begrenzt möglich un-
gang von Limburg (Blumen-
diesem Jahr endlich umfas-
so dass in drei Bauabschnit-
chnit-
die
die Philippsburg dann bis zum
Philippsburg dann bis zum
hin. Diesen Spruch kann
in der Zeit nach der Buga. Unse-
sind gute Zeiten angebrochen:
wie an diesem Montag.
ter ter Telefon Telefon 02602/950830. Weitere Infos auch im Internet
WEILBURG. Die Weilburger
Lahnbadetage finden am
Samstag, 23. Juli, von 13 bis
18 Uhr und am Sonntag, 24.
Juli, von 11 bis 18 Uhr auf
der Wiese am Kreishallenbad
in Weilburg statt.
Verfügung Verfügung stehen. stehen. Neben Neben einer einer
rod) für Fahrzeuge aller Art
send saniert werden.
ten und ebenso vielen Jahren
ahren
Sitz Sitz des des Europäischen Europäischen Burgen- Burgen-
heute niemand mehr auch
re Stadt erlebt nämlich im Mo-
„Wir könnten um zehn Etagen
Opfer sind meist ältere Menschen
BAD CAMBERG. Eine Frau aus
der „Bekannten“ an einen Bo-
man mit seinen Kindern, jün-
n
mit seinen Kindern, jün-
unter unter der der A Adresse www.kleinkunst-mons-tabor.de.
-me-
Strandbar Strandbar gibt gibt es es eine eine Salatbar, Salatbar,
gesperrt werden. Die Zufahrt
umfassende, längst überfällige
fällige
instituts instituts der der Deutschen Deutschen Bur- Bur-
nur mit einem müden Lä-
ment soviel Sympathie-Gewinn
aufstocken. Wir hoffen außer-
Bad Camberg erhielt diese
ten, den sie speziell zur Abho-
geren Verwandten, vertrauens-
en
Verwandten, vertrauens-
Barbecue Barbecue und und eine eine Cocktail- Cocktail- und und
bis zum Parkplatz der Heinz-
Wolf-Halle und PPC-Schule
Polizei warnt vor dreisten Trickbetrügern ckbetrügern
D ank des persönlichen
Fassadensanierungen und For-
d
For-
genvereinigung genvereinigung in in neuem neuem Glanz Glanz
cheln kommentieren. Der
und damit die Chance zu merk-
dem sehr auf die Nachhaltig-
23° C Tag
Woche einen Anruf von ei-
lung geschickt hatte. Natürlich
würdigen Nachbarn oder auch
digen
Nachbarn oder auch
Daum Daum g gibt CDU-Fraktionsvorsitz ab
Getränkebar. Getränkebar.
Einsatzes des Bundes-
schungen in Angriff genommen
mmen
erstrahlt. erstrahlt. Vor Vor zwei zwei Jahren Jahren war war
Erfolg ist zu überwältigend.
lichem Identifikationsgewinn,
keit der BUGA.“
Neues DRK-Angebot:
ner angeblichen Bekannten.
konnte sie nicht selbst kom-
Bankangestellten kangestellten über über die die an- an-
Wo gibt es
Bandagen
11° C Nacht
Familiencentrum
Der Der Weilburger Weilburger Hausfrauen- Hausfrauen-
wird jedoch während der
tagsabgeordneten Dr.
werden können. Zuerst wird
wird
der der Renaissance-Garten Renaissance-Garten in in der der
Alleine am Dienstag ström-
dass dies eine gute Motivation
NABU lädt zur
Als Vorsitzender der Dehoga
Fit im Alter,
Stürze verhindern
Ihren Namen sagte sie nicht,
men, denn dann wäre der Rent-
gebliche Notlage, kann häufig
liche
Notlage, kann häufig
Hilfe im Notfall?
lindern nach wie
WESTERWALDKREIS. Vor-
denn dort sind in aller Regel Montabaurer Jahnstraße Opfer
el
Montabaurer Jahnstraße Opfer
WESTERWA
WESTERWALDKREIS. Werner
bietet Englisch-Kurs
Bei
angenehmen
Temperaturen
verein verein bietet bietet seinen seinen beliebten beliebten
Vollsperrung aus westlicher
Entdeckungstour
Michael Fuchs kommt die Deut-
nun noch in diesem Jahr das
hr
das
Philippsburg Philippsburg nach nach einer einer Neuan- Neuan-
ten 20.000 Menschen aufs
sein wird, wiederzukommen.“
Koblenz sieht Hans-Joachim
sondern lenkte das Gespräch
nerin vielleicht aufgefallen,
schon mit einfachen Mitteln der
on
mit einfachen Mitteln der
Notdienste im Überblick
vor den Schmerz
selbst selbst gebackenen gebackenen Kuchen Kuchen und und
Richtung weiterhin möglich
sicht: Derzeit treiben Trick-
weder Zeugen noch andere e
einer einer dreisten dreisten Betrügerin. Betrügerin. Die Die
Daum Daum (Fot (Foto) wird das Amt
in den Ferien an
durchs Mittelrhein-Tal radeln.
sche Burgenvereinigung, der
nördliche Tor saniert. Danach
anach
lage lage nach nach historischem historischem Vorbild Vorbild
BUGA-Gelände.
Ähnlich äußert sich Edgar Küh-
Mehlhorn die Allgemeinsitua-
im Kräutergarten ein
geschickt so, dass die Angeru-
dass es sich um einen Betrug
beabsichtigte Betrug enttarnt
bsichtigte
Betrug enttarnt
Autofrei natürlich, denn es ist
Kaffee Kaffee an. an. Für Für die die Sicherheit Sicherheit der der
sein. Da von der Vollsper-
betrüger ihr Unwesen im
Personen zu erwarten, die die e
ältere ältere Dame Dame wurde wurde vor vor ihrem ihrem
als als Vorsitz Vorsitzender der CDU-
Eigentümer von Philippsburg
folgt im kommenden Jahr das
hr
das
eingeweiht eingeweiht worden. worden. Er Er sorgt sorgt
lental, Einzelhandelsverband
tion: „Zwar ist die Buchungs-
fene den Namen der Frau er-
handelt. Diese Betrugsmasche
werden. Natürlich steht auch
den.
Natürlich steht auch
Tal Total.
sern?OderRen- -
E in 25 x 25 Meter großer
Bereich der Lahn wird
von Schwimmbojen abge-
Badegäste Badegäste und und Sonnenhungri- Sonnenhungri-
rung der Fahrzeugverkehr,
Westerwald. Davor warnt
Pläne der Diebe durchkreuzen n
Haus Haus von von einer einer unbekannten unbekannten
Kreistagsfr Kreistagsfraktion mit Ablauf
und Marksburg, in den Genuss
Haus Nummer 4, das älteste
lteste
für
für großes Interesse, vor allem
großes Interesse, vor allem
Z eit für eine Umfrage unter
Koblenz: „Gut, die BUGA mit situation für die nächsten 117
wähnte, um die es sich hätte
kommt leider immer wieder bei
die Polizei jederzeit bereit, in
Polizei
jederzeit bereit, in
gen gen sowie sowie für für einen einen reibungs- reibungs-
Fußgänger und Radfahrer
jetzt die Kriminalpolizei in
könnten. Die Täter treten in n
Frau Frau angesprochen angesprochen und und ge- ge-
des des Monat Monats August abge-
durch durch den den Rundweg Rundweg durch durch die die
Koblenzer Geschäftsleu-
ihrem Riesenerfolg ist ein Rie-
BUGA-Tage ganz okay, aber
handeln können.
älteren Menschen zum Einsatz.
derart unsicheren Sachlagen zu
art
unsicheren Sachlagen zu
losen losen Ablauf Ablauf sorgen sorgen zuverlässig zuverlässig
betroffen sind, wird eine
Montabaur, die in den ver-
ganz unterschiedlichen Rollen n
beten, beten, ihr ihr Geld Geld zu zu wechseln. wechseln.
ben. ben. Daum Daum wurde 1991 erst-
Braubacher Braubacher Altstadt. Altstadt. Ebenso Ebenso
ten: Was hat die Innen-
senwettbewerber. Aber daurch
es gibt auch immer noch ge-
Die Täter zeigen bei ihrer Vorge-
-Anzeige -
beraten. Mit dem Anruf bei der
aten.
Mit dem Anruf bei der
LCV Blaue Funker
ehrte langjährige
aktive Mitglieder
BAD CAMBERG. An
BAD CAMBERG. Anlässlich eines Apfelweinfestes in der Gra-
trennt und lädt zum Schwimm-
vergnügen ein. Ein in die Lahn
gebauter Steg sorgt für einen
barrierefreien Zugang. Auf der
Liegewiese am Hallenbad wird
am Samstag ein Spaceshut-
tle mit Riesenrutsche und am
Sonntag die TITANIC mit integ-
rierter Rutsche aufgebaut. Auch
für die kleinen Gäste ist bestens
gesorgt: Die Schwimmschule
die die DLRG, DLRG, das das DRK DRK und und das das THW THW
entsprechend ausgeschil-
gangenen Wochen gleich
auf, warnt die Polizei: Mal ge- -
Vom Vom Erscheinungsbild Erscheinungsbild und und
mals in de
mals in der Nachfolge von
Umgehung Marienfels:
TV Mittelrhein
stadt von der BUGA? Christoph
kommen viele Menschen in
nügend Lücken - vor allem
Gesangverein Würges:
attraktiv attraktiv - - und und vor vor allem allem von von
D arauf ging die Anruferin
hensweise keinerlei Skrupel und
Polizei ergibt sich umgekehrt
zei
ergibt sich umgekehrt
TV Mittelrhein&WWTV: Neue Frequenz
benstraße 12 (Kan
benstraße 12 (Kanonenhof der Artollerie des Camberger Car-
Weilburg Weilburg sowie sowie die die Wasser- Wasser-
derte Umleitung eingerich-
Jede Menge
mehrere Taten zu verzeich-
Joachim Joachim H Hörster MdB zum
Lammert unzufrieden
sendet auf
ben sie sich als seriös geklei- i- vom vom Auftreten Auftreten her, her, erweckte erweckte
Schulklassen Schulklassen gerne gerne genutzt genutzt - -
Krepele, Vorsitzender von „Alle
unsere Stadt. Allen kann man
im Juli!“ Differenzierter sei
„Eintracht“ zog
natürlich sofort ein, gab
betrügen ihre Opfer um die Er-
auch die Möglichkeit, Ansätze
h
die Möglichkeit, Ansätze
Top-Gebrauchte
nevalverein) wurde
nevalverein) wurden insgesamt 12 hausgemachte Apfelweine
schutzpolizei. schutzpolizei.
tet. Die Verkehrsteilnehmer
nen hatte.
deter Geschäftsmann aus, mal die Täterin einen vertrauens-
al
die Täterin einen vertrauens-
Fraktionsvo Fraktionsvorsitzenden
mit Antwort aus Mainz
neuer Frequenz
ge-
ist der Burgenlehrpfad, der die
ist
der Burgenlehrpfad, der die
lieben Koblenz“: Natürlich ist
übrigens sagen: Die Verkehrs-
die Lage in der Gastronomie.
REGION. Aufgrund der starken Nachfrage nach dem Satelliten-
positive Bilanz
sich jetzt als diese aus
sparnisse. Aus diesem Grund rät zur Täterermittlung Täterermittlung zu zu gewin- gewin-
verköstigt verköstigt und und be beurteilt. Wie es zur Kultur des Apfelwei-
Am Am Samstag, Samstag, 23. 23. Juli, Juli, steigt steigt
und Anwohner werden um
im Überblick
treten sie als Handwerker in n
würdigen würdigen Eindruck. Eindruck. Davon Davon ließ ließ
wählt wählt und und amtiert somit seit
Philippsburg Philippsburg mit mit der der Marksburg Marksburg
im Moment eine merklich be-
situation ist entspannt. Wir „Während die Betriebe in der
Programm haben sich TV Mittelrhein und WWTV dazu ent-
und schaffte es mit vielen Wor-
die Polizei immer wieder, dass
nen. In diesem Fall erfolgte der
.
In diesem Fall erfolgte der
nes nes gehört, gehört, gab gab es es an diesem Abend verschiedene hessische
zudem zudem von von 18 18 bis bis 24 24 Uhr Uhr eine eine
Verständnis für die Voll-
D ie Täter suchen meist Arbeitskleidung, mal als Hilfs- -
sich sich die die Geschädigte Geschädigte beein- beein-
20
20
Jahren Jahren. Das seit 1977
verbindet. verbindet.
Willi Willi Willig Willig
lebte Innenstadt erkennbar.
sind für unsere Kunden gut er-
ersten Reihe am Rheinufer
schlossen, diesen Sendeplatz weiter zu betreiben. Nach der
ten, die gutgläubige Dame zur Seniorinnen oder Senioren sich
Gang zur Polizei erst nach der
g
zur Polizei erst nach der
Spezialitäten Spezialitäten sowi sowie neue Kreationen rund um den beliebten
große große Beach-Party Beach-Party mit mit DJ, DJ, Chill- Chill-
sperrung gebeten. Dafür
ganz gezielt ältere
bedürftiger oder sogar als an- -
drucken drucken und und bat bat sie, sie, ihr ihr in in die die
ausgeübte ausgeübte Kreistagsmandat
Auch bummeln viele BUGA-
reichbar.“ Jürgen Wilde, 2. Vor-
tagsüber von den BUGA-Gäste
Frequenzumlegung senden TV Mittelrhein und WWTV nun
dringenden Rettung aus einer
nicht zu finanziellen Hilfen für
Geldübergabe und zudem noch
dübergabe
und zudem noch
Handkäse. Handkäse. Das Das Eng Engagement der Camberger Apfelweinfreunde
Schwimmen im Fluss: Bei den Lahnbadetagen in Weilburg ein reines
eilburg ein reines
Out-Bereich, Out-Bereich, Strandbar, Strandbar, Cock- Cock-
entfallen aber die Arbeiten
Menschen als Opfer aus,
gebliche Amtsperson auf.
Wohnung Wohnung zu zu folgen. folgen. Während Während
wird wird er er we weiterhin wahrneh-
Eine Eine Fotosafari Fotosafari durch durch die die Phi- Phi-
Besucher durch unsere Stadt sitzender des Vereins Altstadt
profitieren, ist es für die Kolle-
weiterhin die Neuigkeiten und Informationen aus der Region
finanziellen Notlage zu überre-
angebliche Verwandte oder Be-
einen Tag später, weil sich bei
en
Tag später, weil sich bei
wurde wurde von von den den Gä Gästen mit einer Spende von 432 Euro be-
Vergnügen.
Foto: Eckhard khard Krumpholz Krumpholz tails tails und und Barbecue. Barbecue. Diese Diese Veran- Veran-
im Herbst und die gesamte
Jede Menge
Top-Gebrauchte
auf einen Blick
die sich in ihren vier Wänden
Oft handelt es sich bei den Tä- -
men. men. Dies Dies t teilte Daum zum Ende der jüngsten Kreistagssit-
Carrée: „Eindeutig mehr Lauf gen in der Innenstadt schwer,
auf Astra Digital 19,2 Ost, Frequenz 12663 MHz horizontal,
des des Wechselvorgangs Wechselvorgangs fragte fragte
lippsburg lippsburg finden finden Sie Sie unter unter www. www.
und erleben eine schillernde
Jugendtaxi
Neue und
den. Tatsächlich hob die ältere
kannte hinreißen lassen sollen,
dem Opfer bis dahin das „ungu-
Opfer
bis dahin das „ungu-
staltung findet im Rahmen der
Jede Menge
lohnt, die sie anläs
lohnt, die sie anlässlich des Kinder-Spielfestes im Kurpark an
staltung findet im Rahmen der
Maßnahme ist früher abge-
vermeintlich sicher fühlen.
rheinlahnerleben.de/bilderga-
rheinlahnerleben.de/bilderga-
Einzelhandelsstadt. Wir erwar-
tern auch um Frauen, wie die e
zung mit.
zung mit. Er dankte den Kollegen aus dem Kreistag sowie
ist zu beobachten. Ich denke,
etwas vom BUGA-Kuchen abzu-
Symbolrate 22.000, Transponder 115. Mehr dazu lesen Sie im
die die Täterin Täterin die die Geschädigte Geschädigte
Die Puhdys rocken
bald auch
gebrauchte Pkw
Frau etwa 20.000 Euro von ih-
ohne sich vorher mit einer Per-
te Gefühl“ immer stärker ausge-
efühl“
immer stärker ausge-
Plitsch-Platsch stellt mehrere
Planschbecken zur Verfügung.
Duschen und Garderoben wer-
arderoben
wer-
Hessischen Innenstadt-Offensi-
schlossen.
-rlu-
Top-Gebrauchte
den den Kinderschutzb Kinderschutzbund aushändigten. Auch am diesjährigen
Hessischen Innenstadt-Offensi-
ten jedoch den so genannten
vor allem auf lange Sicht wird
Innenteil.
-rlu-
Ziel dieser unliebsamen Be- jüngsten Fälle beweisen: So o
nach nach einem einem Briefumschlag Briefumschlag für für
dem ehem
dem ehemaligen Landrat Peter Paul Weinert und dessen
Die Philippsburg in Braubach (unten) und die Marksburg (oberer Bild-
r Bild-
lerie-philippsburg lerie-philippsburg auf auf unserem unserem
Gerhard Wagner, Dr. Michael Fuchs und Werner Groß vor einem sicht-
Gerhard Wagner, Dr. Michael Fuchs und Werner Groß vor einem sicht-
bekommen. Niemand hat Zeit
zum sechsten Mal
an der Aar
in großer Auswahl
rem Konto ab und übergab das
son ihres tatsächlichen Vertrau-
breitet hatte - leider zu recht
tet
hatte - leider zu recht
den in ausreichendem Maß zur ve „Ab in die Mitte“ statt. -rlu-
endem
Maß zur ve „Ab in die Mitte“ statt. -rlu-
auf einen Blick
Höfefest (6. und
Höfefest (6. und 7. August ) ist ein Apfelweinfest in der
BUGA-Effekt gar nicht so sehr
die Innenstadt von der BUGA für diesen Weg.“
sucher ist es, sich Einlass in
wurde beispielsweise am
das das Wechselgeld. Wechselgeld.
Nachfolger
Nachfolger Achim Schwickert für die langjährige kons-
rand): ein einmaliges Ensemble.
Fotos: Willi Willig Portal.
Willig
Portal.
lich lich renovierungsbedürftigen renovierungsbedürftigen Teil Teil der der Philippsburg. Philippsburg.
in Mähren
Bargeld nach weiteren Anrufen
ens beraten zu haben. Spricht
und zu spät.
zu
spät.
-csc- -csc-
Grabenstraße Grabenstraße 12 12 i im Kanonenhof geplant. Alle Apfelwein-
die Wohnung zu verschaffen,
Juni eine 87-Jährige in der r
(Fortsetzung (Fortsetzung im im Innenteil) Innenteil)
truktive Z
truktive Zusammenarbeit zum Wohle der Westerwälder
Liebhaber Liebhaber sollten sollten sich diesen Termin schon jetzt vormerken.
Bevölkerun
Bevölkerung. Sein besonderer Dank galt auch den Vorsit-
PFANDVERSTEIGERUNG
Aushängeschild der Region
Unser Unser Foto Foto zeigt zeigt d die Camberger Apfelweinfreunde anlässlich
Sofort Bargeld
Sofort B
Mit „Alma, meine Seele“ nimmt
zenden de
zenden der übrigen Kreistagsfraktionen für die durchaus
der der Übergabe Übergabe des des Spendenbetrages, von links: Michael Lot-
Sanierung der Fürstengruft
ürstengruft
Versteigert werden Münzen, Gold- und Brillantschmuck,
Tourismusmagnet Lahn erhalten en
kontrovers kontroverse aber
immer fair ausgetragene Diskussion im
Electronic Open-Air-Festival
tival
Anthony Taylor Abschied von Koblenz
Elektronische Musik k
termann, termann, Elmar Elmar Re Reifenberg, drei Damen vom Kinderschutz-
Uhren wie Cartier, Breitling oder Ebel.
Kreistag. D
Kreistag. Daum gab außerdem bekannt, dass der bisherige
Wiege des holländischen ändischen Königshauses Königshauses
Es handelt sich um Pfänder bis Nr. 351522,
Sommer, Sonne, Sound&vieles & vieles mehr mehr
bund bund mit mit der der Gesc Geschäftsführerin Liane Schmidt (5. von links)
te? Oder Haus- - - -
Erstes Open-Air-Festival estival seiner seiner Art Art
stellvertret stellvertretende Fraktionsvorsitzende Dr. Stephan
Krempel
versetzt bis zum 19.02.2011 (Änderung vorbehalten)
REGION. Nach Ansicht der
Lahn einer der beliebtes-
er
beliebtes-
Beleihung von
Beleihu
sowie sowie Hubertus Hubertus und un Regina Schneider, die Besitzer des „Ka-
DIEZ. Diez ist die Wiege des
e
des
Letzter Einlösungs-
(Westerbur (Westerburg) einstimmig zu seinem Nachfolger gewählt
Industrie- und Handelskam-
ten Wasserwanderflüsse in
derflüsse
in
REGION. Ein Electronic-
nonenhofes“ nonenhofes“ in in de der Grabenstraße 12. -ghe- / Foto: Heinrich
heutigen niederländischen
schen
und Verlängerungstermin: 01.07.2011
REGION. Ein entspanntes s
wurde wurde und und die Funktion ab September übernehmen wird.
mer Limburg (IHK) und der
Deutschland und damit ein
d
damit ein
Schmuck Schmuck • Uhren
Open-Air-Festival mitten
Königshauses. Die Wur-
Wur-
Electronic Open-Air-Festi- -
Als Als neuer neuer s stellvertretender Fraktionsvorsitzender wurde der
Vorbesichtigung: Samstag,
02.07.2011
10.00 - 16.00 Uhr
Wirtschaftsförde-rungsge-
Aushängeschild für die ganze
für
die ganze
im Welterbe „Oberes Mit-
Wandern Wandern mi mit offenen Augen im Juli
zeln der deutsch-nieder-
eder-
Montag, 04.07.2011 09.00 - 17.00 Uhr
sellschaft Limburg-Weil-
burg-Diez (WfG) dürfen die
zurzeit laufenden Überle-
Münzen Münzen • • Gol Gold • Brillanten
val für Tausende sonnen- -
36-jährige 36-jährige Bauingenieur Dr. Kai Müller ebenfalls einstim-
Region. Der meistbefahrene
eistbefahrene
telrheintal“? Mit „Ein Tag
ländischen
Beziehungen
ungen
hungrige Fans, an einer r
mig mig durch durch die Fraktion gewählt.
-me-
Streckenabschnitt der Lahn
tt
der Lahn
am Rhein“ wird das am
BAD BAD CAMBERG. CAMBERG. W Wer daran Interesse hat, ist richtig beim
gehen mehr als 300 Jahre
Jahre
Versteigerung:
Montag, 04.07.2011
ab 18.00 Uhr
zentral gelegenen, wunder- r-
liege zwischen Wetzlar und
Wetzlar
und
21. August auf der Loreley
„Wandern „Wandern mit mit off offenen Augen“. Die Naturkenner Rita Kul-
zurück. In der evangeli-
ngeli-
schönen Location
Ferienfi Ferienfitness lockt an den Wiesensee
gungen der Bundesregie-
Limburg. Neben dem Erho-
n
dem Erho-
Auktionator:
Helmut Lux, öffentl. bestellt und vereidigt
Wirklichkeit!
zer zer und und Helmut Helmut Zi Zingraf (Mitglieder des Naturschutzbundes
schen Stiftskirche wurden
urden
rung zu einer Reform der
lungsaspekt hat die Lahn auf-
die
Lahn auf-
Deutschland) Deutschland) wan wandern abwechselnd mit interessierten Gäs-
sehenswerte
Zeugnisse
nisse
Wasser- und Schifffahrts-
grund der sog. zunehmenden
Dieser Traum geht für das er- r-
erwartet: erwartet: Die Die souligste souligste Elek- Elek-
STAHLHOFE STAHLHOFEN a.W.
Die GFT (Betreibergesellschaft für den
zunehmenden
TICKETS GIBTS UNTER:
Von 11 bis 23 Uhr werden auf niknadel der Republik, Fritz
nadel
der Republik, Fritz
Pfandhaus Hermann
verwaltung nicht zu einer Wasserdurchgängigkeit für Fi-
gigkeit
Golda Goldankauf
ten ten und und natürlich natürlich auch Einwohnern unserer Stadt. Veran-
dieser Geschichte jetzt
jetzt
für Fi-
fahrene Veranstaltungsteam m
troniknadel troniknadel der der Republik, Republik,
Wiesensee) Wiesensee) bietet auch in diesem Jahr ihr Ferienfitnessan-
TICKETS GIBTS BEI:
der Freilichtbühne Loreley in
Kalkbrenner (Foto), geht
kbrenner
(Foto), geht
stalter stalter ist ist die die Kurverwaltung Kur Bad Camberg. Beginn jeweils
frisch restauriert für die
r
die
MedienErleben-Verlag GmbH
Koblenz, Altengraben 40
Beeinträchtigung der bis-
sche und sonstige Lebewesen
ge
Lebewesen
von „Ein Tag am Rhein“ und d
Fritz Fritz Kalkbrenner Kalkbrenner (Foto), (Foto), geht geht
gebot gebot an. an. Los geht es ab dem 12. Juli. Sportbegeisterte
Unser Tipp der Woche
St. Goarshausen zum ersten
ebenso mit einem Live-Set
nso
mit einem Live-Set
samstags samstags um um 13 13 Uhr U ab Rathaus Bad Camberg. Am 9. und
Öffentlichkeit zugänglich
nglich
WERKStadt
MedienErleben-Verlag GmbH
Tel. 0261/13308-10
herigen Funktionsfähigkeit im Wasser auch für Flora und
für
Flora und
alle Feiernde am Sonntag, g,
ebenso ebenso mit mit einem einem Live-Set Live-Set an an
treffen treffen sic sich dann
wieder morgens um 9 Uhr an der TiWi
Mal Elektronikfans aus ganz
an den Start wie Legende
den
Start wie Legende
23.
23.
Juli Juli führen führen Ru Rundwanderungen (ca. 2,5 Stunden) wieder
gemacht.
Eine Glasplatte wird künftig den
Eine Glasplatte wird künftig den
Joseph-Schneider-Straße 1
WERKStadt
Fax. 0261-13308-90
der Lahn führen.
Fauna eine wichtige Funkti-
htige
Funkti-
21. August, in Erfüllung. Von n
den den Start Start wie wie Legende Legende An- An-
(Tourist-In (Tourist-Information Wiesensee), um aktiv den Tag zu be-
Deutschland zu einem star-
Anthony Rother. Karotte und
hony
Rother. Karotte und
65549
Limburg
Joseph-Schneider-Straße 1
nach nach Bad Bad Camberg Camberg zurück. Die Ziel-Wanderungen am 16. und
Blick Blick in in die die Gruft Gruft ermöglichen. ermöglichen.
65549
Limburg
on. Hierzu wurden zahlreiche
en
zahlreiche
11 bis 23 Uhr werden auf uf thony thony Rother Rother sowie sowie Karotte Karotte
ginnen. ginnen. So So steht
bei schönem Wetter jeden Tag immer um
Tel: 06431 / 590 97-43
Mitgliedim Bundesverband des Dt. Pfandkreditgewerbes
ken Line-Up feiern. 10.000
Gregor Tresher gehören seit
gor
Tresher gehören seit
KOBLENZ. Anthony Taylor nimmt Abschied von Koblenz und
30.
30.
Juli Juli führen führen zu zu einem Lokal in einem der Nachbarorte. Von
Die Fürstengruft unter dem
r
dem
Tel: 06431 / 590 97-43
Die touristische Attraktivität
Fischaufstiegstreppen
eppen
bzw.
bzw.
Carpendale Howard
der Freilichtbühne Loreley in n
und und Gregor Gregor Tresher, Tresher, die die seit seit
9
9
Uhr Uhr ein ein anderes einstündiges Sportprogramm auf dem
Besucher fasst das infrastruk- Jahren zu den Garanten für
ren
zu den Garanten für
feiert seine letzte Ballettproduktion mit großartiger Musik,
dort dort wird wird um um 17 17 Uhr gegen einen Fahrpreis von 2,50 Euro
Mittelgang der Stiftskirche
kirche
Jahrhunderts Jahrhunderts gebaut gebaut und und
MedienErleben-Verlag GmbH
des Landkreises Limburg-
Umgehungsgerinne angelegt,
nne
angelegt,
St. Goarshausen zum ersten n
Jahren Jahren zu zu den den Garanten Garanten für für
Plan: Plan: diens dienstags Yoga-Walking, mittwochs Nordic-Walking,
MedienErleben-Verlag GmbH
turell bestens ausgelegte
hochklassiges Tanzflächenen-
hklassiges
Tanzflächenen-
großem Orchester und bestens aufgelegtem Corps de ballet:
ein ein Bus Bus für für die die Heimfahrt Hei eingesetzt. Es ist Sinn dieser Wan-
- sie wurde 2005 aufgrund
grund
diente diente als als Ruhestätte Ruhestätte für für die die
Sofort
Bargeld
Löhr-Center
Löhr-Center
Weilburg hänge ganz ent-
die auch künftig erhalten
ftig
erhalten
Mal Elektronikfans aus ganz z
hochklassiges hochklassiges Tanzflächenen- Tanzflächenen-
donnerstag donnerstags Yoga
und freitags Power-Walking. Die Teilnah-
Gelände auf dem sagenum-
tertainment. ainment.
-me- -me-
ihres schlechten Zustandes
andes
unverheirateten unverheirateten Töchter Töchter der der
Hohenfelder Straße 22
Alma, meine Seele. Damit erfüllt sich für Anthony Taylor, wie
derung, derung, auf auf intere interessante naturkundliche Dinge am Weges-
Hohenfelder Straße 22
scheidend von der Lahn als
werden müssen, um den ho-
,
um den ho-
Fr, 18.11.2011
Deutschland zu einem star- r-
tertainment tertainment gehören. gehören.
-me- -me-
me me kostet kostet 4 Euro
pro Tag. Alternativ kann eine 10er-Fit-
Goldankauf
56068
Koblenz
haltskasse? ? ??
wobenen Felsen und ebenso
er selbst sagt, „ein Seelenwunsch“: Schon immer wollte er
56068
Koblenz
rand rand hinzuweisen. hinzuweisen. In erster Linie soll das Interesse geweckt
gesperrt – zeigt sich recht-
recht-
Fürstin. Fürstin.
-me- -me-
Wasserweg für Bootstouristen
hen natürlichen Wert des Ge-
Wert
des Ge-
Tel: 0261 / 973 816 -21
ken Line-Up feiern. 10.000 0
Tel: 0261 / 973 816 -21
ness-Karte ness-Karte für 25
Euro erworben werden. Eine Anmeldung
viele Parkplätze stehen zur
Tickets Tickets in in unseren unseren Ticket- Ticket-
zu Mahlers Zehnter Symphonie einen Ballettabend gestalten
Stephan Hermann G
Stephan Hermann GmbH - Altengraben 40
werden, werden, Natur Natur und und Landschaft bewusst zu erleben, wodurch
zeitig zum Diezer Oranier-
anier-
Beleihung von Schmuck • Uhren
und auch der Personenschiff-
wässers zu erhalten.
lten.
56068 Koblenz - Telefon: 0261/133080
56068 Koblenz - Te
Besucher fasst das Gelände, e,
Tickets Tickets gibt gibt es es in in unseren unseren
ist nicht er
ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist jeweils an der Tourist-
– was liegt also näher, als mit diesem Werk dem Koblenzer
Verfügung.
shops ps Koblenz Koblenz und und Limburg Limburg
jede jede Wanderung Wanderung ne neben der Bewegung an der frischen Luft zu
jahr 2011 gelungen saniert. niert.
Lesen Lesen Sie Sie mehr mehr dazu dazu im im
Münzen • Gold • Brillanten
fahrt ab. Schließlich sei die
(Weiter auf Seite Seite 2) 2)
www.pfandhaus-hermann.de
www.pfandha
Koblenz
und ebenso viele Parkplät- t-
Ticketshops Ticketshops in in Koblenz Koblenz und und
Informatio
Information Wiesensee, Winner Ufer 9, in Stahlhofen a.W.
Publikum Adieu zu sagen?
Dazu kommen hochkarätige sowie ie an an den den üblichen üblichen VVK- VVK-
einem einem Naturerlebn Naturerlebnis werden kann. Im Anschluss besteht die
Sie wurde Mitte des 18.
s
18.
Innenteil Innenteil dieser dieser Ausgabe. Ausgabe.
ze stehen zur Verfügung. g.
Limburg Limburg sowie sowie an an den den übli- übli-
Weitere Inf
Weitere Infos gibt es unter Telefon 02663/291494 oder im
Sporthalle
Oberwerth
Acts: Die souligste Elektro-
Stellen. llen.
Möglichkeit Möglichkeit zum zum geselligen ge Beisammen sein.
-csc-
Hochkarätige Acts werden n
chen
chen VVK-Stellen.
VVK-Stellen.
Internet un
Internet unter www.westerburgerland.de.
-me-
Das Sonntags Koblenzer Wetter
Unser Tipp der Woche
PaulPotts
Fr, 18.11.2011
Frankfurt
Jahrhunderthalle
Und
traut
sich h h
zu, einmal wöchentlich (Freitag/
i i
l
ö ö h h
li l i h
F F
i
Samstag)
unsere Z
eitungen
zu verteilen?
Wir
suchen
einen
Zusteller
ass Brey eiße
Die
itz ZeitungZ PortaPortal PorP Zeitungitung ZeZeitung
Die
• Weißenthurm WWeißenteißenthurmrm
• • • Untermo Unte
Spaypay
• • • • • rtal MMülheülheim-Kärlichm-Kä Mülhe
Bendorforf
Das
Breyrey
Die
Zeitu
Für
de
n
Ort
ng
Urbarar
UUrmitrmitz
Die
Zeitung
• as ben tun z • Da Por Ze •
• n Portal Zeitung Die ung Zeitungg Zeitungeitun orf • •
tal
Lahnsteinein
Dieie
• D
Waldeschc
• • • Portaortal PoP Zeitun
••
Kob
le
le
lenzerle
Bad
Ems
ie Zei
• Die
hens
ie
Zeit
Zeitung
• • Dasas Dasas
Spayay
rm
rm
mosel
• • • • • • l Portal PortPo Dasas Dasas
B ey
Die
Zeitung
••
BBenden
Dass
al
D D
Die Z
oble
n • Das
• Die
osel
Die
Zeitung
UUrbarrbar
tal
Urmitzmitz
• •
dar
endorf • Das Portal • Brey • Die Zeitung • Koblenz
• • • Koblenz
eitung
Lahnsteinnstei
Di
e
e
Zeitu
• n Das
• e We
rlich allendar
Portal
• Das
Waldesch
Dieie
tung
Di
Wir
bieten
• Das
e ortal
Portal
• Die Zeitung • Bendorf • Das P
Rhens
Die
SSpaypay
• D
Das
D
Urbar
Portal • Untermosel • Die Zeitung • Urbar
Koblenzerleben
ort
ort Ur
al •
La
Das Portal •
Bewegung
an
der frischen
Luft
Die Zeitung • Vallendar
Ur al
al • • W
W
ald
Das Port mitz L
Die Zeitung • Mülheim-Kärlich • Das Portal • Rhens
einen
lohnenden Nebenverdienst
• Das Portal • Urmitz
al •
ch
as
Das Portal • Wald
a h •
• Spay • Das Portal • Untermosel • Die Zeitung • Urbar
Weißenthurm Koblenzerleben
• D Die Z
ldesch • Die Zeitung •
rtal • Lahnstein
r
esc
esc Ze
nzerle
be
eine
d
auerhafte Beschäftigung
s Portal • Brey • Die Zeitung • Koblenz
• Die
Ze Da
itu
itu
Die Zeitung • Bendorf •
e ng Wald ns P
Das Portal • Lahnstein
Da
s P
Das
ort
Sicherheit
eines zuverlässi
ge
nA
Die Zeitung
Das Portal
rbeitgebers
Die Zeitung • Vallendar • Das Portal • Waldesch • Die Zeitung • Weiße
• Ur
s
mitz tun
mitz
esc
• Da
tung • Be
Die Zei
tun nth
g
• • B Die
Ze
Wir erwarten
• Da
rbar
• ndorf
Portal
Urmitz
• Die Zeitung • Spay • Das Portal • U
nth r
u
f •
• Zeitung
Die Zeitung • Spay • Das Portal • Untermosel • Die Zeitung • Urbar
Die Zeitung • Vallenda
n erm Ko D
r • Da
rtal • Laha
nstein
Die
ülheim-Kärlich • Das Portal • Rhens
mosel • Die Zeitung • Urbar
nt
n
nt
Ur
mitztz
s Spay
Die Zeitung • Bendorf • Das Portal • Brey • Die Zeitung
eine
zuverlässige un
d
pünktliche Zustellung
• • • Weißenthurm tung
• Das Portal • Lahnstein
Die Zeitung • Mülheim-Kärlich • Das Portal • R
esch • Die Ze
itung
oblenzerleben
• •
nn
Die Zeitung •
Das Portal • Urmitz
Po Zeitun
ens
Das
r
r
aldesc Lahn
• al • M Die • • • • Das Unter Untermosel • Koblenz K
a ns ng Das
h Spay
• Brey
Bendorf • Das Portal
Die
• Portal
• Das Portal • Urmitz
• Die Zeitu
Zeitung
• • Di stein Die Portal • s • Das Zeitung D Portal • endor Die • ie
tal • Waldesch • Die Zeitung •
he itu
he
eitun
• Das
• Bend
r
• Die Zeitung • Mülheim
ng
Vallendar
Por
ung • Urbar • Das Portal • Urmitz
Weißenthurm
Koblenzerleben • Die Ze
itu
orf
tal • Lahnstein
MedienErleben-Verlag
GmbH
RheinLahnerleben.de
eitung • Bendorf • Das Portal • Brey • Die Zeitung • Koblenz • Das Porta
Die Zeitung • Vallendar • Das Portal •
-Kärlich
Portal
ens
• •
Portal
Urmitz
al • Waldesch • Die Zeitung •
• Das Portal • Brey • Die Zeitung • Koblenz • Das Portal • Lahnstein
itung • Spay • Das Portal • Untermosel • Die Zeitung • Urbar • Da
Die Zeitung • Mülheim-Kärlich • Das Portal • RRhhe
• g • D • • Das
Weißenthurmhurm
Koblenzerleben
Die
l l • •
Lahnstein
Telefon: 06431/59097-22
Das Portal • Rhens
Die Zeitung • Spay • Das Port
as Portal • Lahnstein
Die Zeitung • Spay • Das Portal • Untermosel
orf • Das Portal • Brey • Die Zeitung • Koblenz • Das Portal
• • • • Rh Koblenz
Die
desch • Die Zeitung •
W
W
aldesch
Die Zeitung • Bendorf • Das Portal • Brey •
• Die Zeitung • Mülheim-Kärlich • Da
vertrieb@medienerleben-verlag.de
el • Die Zeitung • Urbar
• Das Portal • Lahnstein
nzerleben
• Das Portal • Urmitz
Zeitung
ns
Die Zeitung • Val
• Das Portal • Waldesch • Die Zeitung •
• Das
• Koblenzerleben • Die Zeitung • B
lendar
Z Zeitung Zeit ung Zeitung
• • • • D Wal Vall Die • • Urbar
Portal
Weißenthurm
• Waldesch • Die Zeitung • Weißenthurm Koblenzerleben • Die Zeitung • Bendorf • Das Portal • Brey
ititung • Spay • Das Portal • Untermosel • Die Zeitung • Urbar • Das Portal • Urmitz
s Portal
Die Zeitung • Vallendar • Das Por
Koblenz
Ze
• Koblenzerleb
iißenthurm • Weißenthurm
ndar
Weißenthurm
en
Die
Bend
Das Portal • Lahnstein • Die Zeitung • Mülhe
Das Portal • Urmitz
Die Zeitung • Spay • Das Portal • Untermosel • Die Zeitung • Urbar • Das Portal • Urmitz • Die Z
• Rhens
lheim-Kärlich • Das Portal • Rhens
• Die Zeitung • Bendorf • Das Portal • Brey
Die
Das Portal • Waldesch • Die Zeitung • Weißent
Die Zeitung • Mülheim-Kärlich • Das Portal • Rhens • Die Zeitung • Spay • Das P
Koblenzerleben
Die
Zeitung
Koblenz
Die Zeit
endar
Zeitung • Vallendar
m-K
tz • g Die
Das Portal
• Das • Portal
• Mülheim-Kärlich
• Rhens
Portal • • Lahnstein
• Das Portal
• Die
• Das • Bendorf
Die Zeitung • Mülheim-Kärlich • Das Portal • Rhens • Die Zeitung • Spay • Das P
• Brey • Die
• Die • Weiß
thurm
• Die • Zeitung
Zeitung
• Die Zeitung
Zeitung • • Das
Koblenz
Zeitung
Die Zeitung
g • Koblenzerleben
• Urbar
• Vallendar
• Waldesch
ntermosel
Portal • Urmitz
Portal • Das
Das Portal
• Koblenz
• Lahnstein
as Portal
• Waldesch
• Brey
Die
Zeitung
Weißenthurm
Koblenzerleben
Die
Zeitung
Bendorf
Das
• Die
• Portal
• Die
rtal • • Das
Rhens
Spay
Das
Portal
Die
Zeitung
Urbar
Das
Urmitz
• Weißenth
• • Das
Bendorf
Portal
Brey
Die
Koblenz
Das
Portal
Lahnstein
Mülhe
• • Die
Portal
Zeitung
Vallendar
Das
Portal
Waldesch
• • • Weißenthurm Das
• Mülheim-Kärlich
stein
Zeitung
Portal
Die
Zeitung
Spay
• Port
Das
Po
Di Die Lahn • Das Portal Port Zeitung •
• Zeitung •
Die
Die
Zeitung
Bendorf
ie Die Zeitung • • Urmitz Zeitung Zeitung endorf
Spay
Das
Portal
Die
U • Portal Be Zeitu Die Zeitung • • •
Zeitung
Urbar
Das
• Das Untermosel Untermosel Untermosel Das
Brey
Die
Zeitung
• • Portal
• Koblenzerleben
l
Urmitz
Die
Zeitung
Vallendar
Das
Portal
• Das
Waldesch
• eitung
Mülheim-Kärlich
Das
Portal
Rhens
Die
Weißenthurm
Koblenzerleben
Die
Zeitung
• • Rhens Koblenz
ay
Das
Portal
Die
Zeitung
Bendorf
Das
Portal
Brey
Die
Zeit
Das
Portal
Urmitz
Die
Zeitung
nstein
Die
Zeitung
Mülh
tung
Weißenthurm
Portal
••
BBreyrey
ituu

RheinLahn erleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

Shell Station feiert mit Ferrari, bigFM und vielem mehr

In Görgeshausen echte Formel-1-Luft schnuppern

GÖRGESHAUSEN. Die neue Shell Station, In der Neu- wiese 1, im Gewerbepark Görgeshausen ist seit dem 20. Juni in Betrieb. Die Tankstelle wurde mit einem hohen Investitionsvolumen vom Shell Markenpartner Heinrich Schwarz GmbH aus Diez gebaut (wir berichte- ten). Tankstellenpächter Kai-Uwe Hampe freut sich mit seinem Team über die hohe Kundenakzeptanz, die man schon nach zwei Mo- naten deutlich feststellen kann.

E chte Formel-1-Atmo- sphäre gibt es am Sams- tag, 27. August, in Gör-

sphäre gibt es am Sams- tag, 27. August, in Gör- Das Team der neuen Shell Station

Das Team der neuen Shell Station in Görgeshausen freut sich auf Ihren Besuch!

Foto: Sascha Ditscher

teressante Details rund um das Renngeschehen zu erfah- ren. Dies ist allerdings noch nicht alles, was die Hein-

rich Schwarz GmbH und der in einem Ferrari-Fahrsimulator

Platz nehmen, und die kleinen Gäste können auf einer Carre- rabahn ihre Runden drehen. Von 13 bis 16 Uhr macht au- ßerdem Radio bigFM Halt an der Shell Station in Görges- hausen. Dabei heizt zum ei- nen der bigFM-DJ den Gästen ein, zum anderen sorgen die bigFM-Carwash-Girls dafür,

sein wird. Das Motorrad Cen- ter Altendiez stellt außerdem

diverse Motorräder zur Verfü- gung, auf denen eine kosten- lose Probefahrt gemacht wer- den kann. Weiterhin kann man

dass jedes gewaschene Auto auch blitzblank wird. Zudem gibt es zu jeder Autowäsche entweder eine Flasche Bitbur- ger alkoholfreies Radler, ein Glas Coca-Cola oder einen Bit- burger-Flaschenöffner. Selbst- verständlich ist den ganzen Tag über für das leibliche Wohl gesorgt: Das Angebot reicht von Bratwurst über Pommes Frites bis hin zu zahlreichen anderen Leckereien, die im Tankstellen-Bistrobereich er- hältlich sind. -hp-

Tankstellenbetreiber Kai-Uwe Hampe und sein Team an die- sem Tag zu bieten haben. So wird bestimmt auch die Ducati Superbike 1198 die Blicke der Besucher auf sich ziehen, die derzeit von Shell verlost und

geshausen zu erleben: Unter dem Motto „Ferrari Feeling“ haben die Besucher der neuen Shell Station im Gewerbepark direkt an der L325 von 11 Uhr an die Chance, einen Formel-

1-Rennwagen - den Ferrari F in Görgeshausen ausgestellt

2007 - aus nächster Nähe zu bewundern sowie viele in-

Neue Ausgabe jetzt erhältlich

Gelbe Seiten für die Region sind da

REGION. „Insgesamt werden Gelbe Seiten im Buch und in der Online-Anwendung von 40,96 Mio. genutzt“, laut Ergebnis der aktuellen VDAV Studie 2010 und der AGOF Erhebung. 83 Prozent der Be- fragten schätzten vor allem, dass sich die Informationen als sehr nützlich erweisen.

N ützliches bieten auch Gelbe Seiten für Al- tenkirchen, Bad Ems,

bieten auch Gelbe Seiten für Al- tenkirchen, Bad Ems, Seiten steht zum kostenlosen Download im App

Seiten steht zum kostenlosen Download im App Store bereit. Einfach, persönlich und stets aktuell: Ab sofort bietet Gelbe Seiten den personalisierbaren Service „Meine GelbeSeiten. de“ an, bei dem der Nutzer das reichweitenstärkste Online- Branchenverzeichnis als per- sönliches Branchennachschla- gewerk nutzen kann. Das neue Online-Tool ermög- licht somit eine komfortablere und vereinfachte Nutzung von GelbeSeiten.de. -me-

Jet-Tankstellen sowie in REWE-, Toom- und Netto-Märkten aus.

Montabaur, Neuwied. Kom-

plett aktualisiert, redaktionell Zudem startet das beliebte

überarbeitet und optisch auf

Nachschlagewerk in ein neues

den neuesten Stand gebracht Zeitalter: Gelbe Seiten 2011

gibt es jetzt auch für das iPho- ne, iPad und BlackBerry mit komfortablen Suchfunktionen. Für alle Anwender der App gibt es ein ganz besonderes neues Feature: Die App von Gelbe Seiten lässt sich nun zu einer vollwertigen Navigati-

onslösung erweitern. Die neue

Version der App von Gelbe

bot an Produkten und Dienst-

leistungen.

Gelbe Seiten für Altenkirchen,

Bad Ems, Montabaur, Neuwied

liegen ab sofort vier Wochen

lang kostenlos bei der Post,

überzeugen Gelbe Seiten mit umfangreichen Informationen und einem verlässlichen Über- blick über das vielfältige Ange-

- Anzeige -

Neues Angebot

NASSAU. Eine Auswahl der regionalen und hochwertigen Kräuter- wind-Spezialitäten kann künftig auch im neu ge- stalteten Kräuterwind- Kaufladen in der Touris- tinformation „Nassauer Land“ erworben werden. Damit gibt es in Nassau neben dem Restaurant „Zur Stadthalle“ einen zweiten Kaufladen mit Kräuterwind-Produkten. Kräuterwind geht auf die Suche nach den selten gewordenen guten Pro- dukte und Rezepturen, eröffnet neue Wege und Partnerschaften, die alle das Streben nach Quali- tät und regionalem Be- wusstsein eint. Nähere Informationen gibt es unter: www.nassau-tou- ristik.de – info@nassau- touristik.de und Telefon:

02604-952520. -me-

Förderung

beantragen

RHEIN-LAHN. Das Land

fördert, wie Landtagsab-

geordneter Frank Puchtler

mitteilt, über die Lan- destreuhandbank Rhein-

land-Pfalz (lth) energie-

sparende Maßnahmen

und die Nutzung alterna- tiver und regenerativer Energien im Eigenheim

mit Zinsgarantiedarle- hen oder Zuschüssen im

Rahmen des Modernisie- rungsprogramms. Weitere Infos gibt es unter www.

lth-rlp.de/foerderpro-

gramme/modernisierung/

modernisierung-wohnei-

gentum-mietwohnungen. html. oder unter Tel.Nr. 06131/4991-991. -sin-

Fliesen die nicht jeder hat! PERONDA CAT WALK Eine besondere Serie im Großformat 32 x
Fliesen die nicht jeder hat!
PERONDA CAT WALK
Eine besondere Serie im Großformat
32 x 90 cm in 7 Farben erhältlich.
Besuchen Sie unsere Ausstellung.
Der Weg lohnt sich!
Roberto Marucci • Fliesen - Sanitär und mehr
Stettiner Straße 9•65623 Hahnstätten
Tel.: 06430 92481 - 18•Fax: 06430 92481 - 19
info@marucci-fliesen.de • www.marucci-fliesen.de

RheinLahn erleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper
Sag dem Übergewicht ade! Neuer Kurs wegen großer Nachfrage! Fit und schlank mit der richtigen
Sag dem
Übergewicht ade!
Neuer Kurs
wegen
großer
Nachfrage!
Fit und schlank mit der richtigen Ernährung und Bewegung.
Fit und schlank mit der richtigen Ernährung und Bewegung
Kostenloser Infoabend:
foabend:
Mittwoch, Mittwoch, 31.08.11, 31.08.11, 19.00 19.00 Uhr Uhr
Kursbeginn:
Mittwoch, Mittwoch, 31.08.11, 31.08.11, 20.00 20.00 Uhr Uhr
im im Seminarraum Seminarraum der der
Friedrich-Apotheke. Friedrich-Apotheke.
Friedrich-Apotheke
Friedrich-Apotheke
Bahnhofstraße 6
56355 Nastätten
Abnehmen
mit
den
Tel.: 0 67 72 - 5487
Fax: 06772-2970
von
LLiD.
Infos Profis
bei uns
und
unter: Mehr
www.llid.de
www.friedrichapo.de www.friedrichapo.de
Aktiv für Ihre Gesundheit
www.friedrichapo.de Aktiv für Ihre Gesundheit Schnupperkurs für Walking-Freunde ALTENDIEZ. Der Verein

Schnupperkurs für Walking-Freunde

ALTENDIEZ. Der Verein für Leistungssport (VfL) Altendiez lädt mit dem Bildungswerk des Landessportbundes Rheinland-Pfalz ein den Trendsport "Nordic Walking" in vier Doppelstunden zu erler- nen. Inhalt des Kurses sind Übungsbeispiele zur Mobilisation und Kräftigung der Muskeln sowie das Erlernen der Nordic-Walking- Technik. Dazu gehören im Einzelnen auch Dehnübungen, aber auch die Korektur von Fehlstellungen. Die vorrangigen Lernziele sind Ganzkörperkräftigung, Verbesserung der Herzleistungsfähig- keit sowie die Verbesserung der Koordination. Beginn des Nordic- Walking-Kurses für Anfänger ist am Dienstag, 30. August, um 18.30 bis 20.30 Uhr. Treffpunkt ist die Lahnblickhalle Altendiez. Dieser Kurs eignet sich auch für ältere Teilnehmer. Die Gebühren betragen für VfL Mitglieder 10 Euro, für Nichtmitglieder 20 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung und weitere Infor- mationen gibt es bei Ursula Ohl unter der Tel: 06432/81357 und Liesel Heymann, Tel: 06432/8580 . -sin-

Exkursion über die Grube Holzappel

HOLZAPPEL. Auch in diesem Jahr findet wieder unter der Lei- tung von Adolf Reinhardt vom Förderverein Heimatmuseum Esterau e.V. in Holzappel eine Exkursion über das Gelände der ehemaligen Grube Holzappel statt. Treffpunkt ist am Sonntag, 28. August, um 14 Uhr an der B417 zwischen Holzappel und Laurenburg, 100 Meter oberhalb der Dörnberg-Hütte am Schild „Haus 22“. Die Exkursion dauert etwa 2,5 Stunden. -jhe-

„Tag der offenen Tür“: Einblicke in die Arbeit der Polizei MONTABAUR. Einen infor- mativen wie
„Tag der offenen Tür“:
Einblicke in die Arbeit der Polizei
MONTABAUR. Einen infor-
mativen wie unterhalt-
samen Tag verspricht die
Polizeidirektion an diesem
Sonntag, 28. August: Von
11 bis 17 Uhr lädt die Po-
lizei zu einem „Tag der of-
fenen Tür“ in die Koblen-
zer Straße nach Montabaur
ein und gewährt einen
Blick hinter die Kulissen
der Polizeiarbeit.
Auf die kleinen und großen
Besucher wartet in und rund
um das Dienstgebäude ein
abwechslungsreiches Pro-
gramm. Der Kampfmittel-
räumdienst wird ebenso vor
Ort sein wie das Sicherheits-
mobil, ein Porsche-Fahrsi-
mulator, eine Ausstellung
mit historischen Polizei-
fahrzeugen und -uniformen
und vieles mehr. Weiterhin
werden Hausführungen an-
geboten, es gibt Vorführun-
gen der Diensthundestaffel,
und echte Kommissare plau-
dern aus dem Nähkästchen.
Speziell die kleinen Gäste
können sich unter anderem
auf Kinderschminken, ein
Karussell sowie den Pup-
penspieler Bernd freuen,
und für die musikalische
Unterhaltung sorgen das
„Blueberry Jazzorchestra“
des Landesmusikgymnasi-
ums sowie die „Men in Blue
Band“ des Polizeiorchesters
Rheinland-Pfalz. Weitere In-
fos gibt es im Internet unter
www.polizei.rlp.de. -hp-
Familie & Gesundheit
Familie & Gesundheit

„DAS“ BI LD ZUR BUGA!

Limitierte Auflage 2011 Stück!
Limitierte Auflage 2011 Stück!

• Lithografie ge ra hmt mit hochwe rti gem Aluminiumrahmen 110.- €

• Lithografie ungerahmt

MedienErleben-Verlag GmbH Ve rlagssitz Limbu rg, WERKStadt Joseph-Schneider-Straße 1

75 .- €

65549 LIMBURG Te l.: 0 64 31/5 90 97-0 Fax: 0 64 31/5 90 97-40

Limbu rg, WERKStadt Joseph-Schneider-Straße 1 75 .- € 65549 LIMBURG Te l.: 0 64 31/5 90

Sportabzeichen beim TV Kördorf

KÖRDORF. Alle, die noch die fehlende Schwimmdisziplin für das Sportabzeichen 2011 nachholen müssen, werden gebeten, die Bescheinigung bis spätestens 20. September nachzureichen. Die Bademeister in den Schwimmbädern nehmen die Leistung gerne ab und stellen eine Bescheinigung aus. Infos: Michael Schwing- hammer (Tel: 06486/7369) und Reinhard Denk (Tel: 06486/6993). Die fehlende Disziplin „Walking/Nordic Walking“ kann an den Trainingsterminen der Abteilung Walking des SSV Einrich Kördorf absolviert werden: Infos: Angelika Christ, Tel: 06486/7683 und Manuela Schlosser-Gregel, Tel: 06486/903990. -me-