Sie sind auf Seite 1von 12

Die systematische

Untersuchung von
Umwelteinflüssen auf
die Entwicklung
psychischer Gesundheit
Ein EU-Projekt
www.mmhe.eu
Ziele
• Erhebung und Analyse von Daten
zur positiven psychischen
Gesundheit auf strukturellem
Niveau in 15 Europäischen
Regionen
• Bewertung des Einflusses auf
Strategien, Politiken und
Programme zur Förderung der
psychischen Gesundheit www.mmhe.eu
Ergebnisse
• Stärkeres Bewusstsein und
Verständnis für Konzepte
positiver psychischer Gesundheit
• Bessere Kenntnisse über den
Einfluss struktureller Faktoren,
die die Entwicklung positiver
psychischer Gesundheit in Europa
bewirken
• Leichtere Entwicklung und
Einführung von Politiken zur www.mmhe.eu
Produkte
• Ein Bericht mit Untersuchungsdaten
über Faktoren, die die Entwicklung
positiver psychischer Gesundheit und
entsprechender Politiken in den 15
Europäischen Regionen beeinflussen
• Ein Handbuch zum konzeptionellen Rahmen
der Faktoren, die die Entwicklung
psychische Gesundheit positiv
beeinflussen
• Eine Vorlage zur Erleichterung
wissenschaftlicher Untersuchungen www.mmhe.eu
der
Methodik
• zur Anwendung kam eine Auswahl
struktureller Indikatoren mit
Sozial- und Umweltfaktoren, die
nachweislich Einfluss auf die
Entwicklung positiver Gesundheit
nehmen
• ein teilweise strukturierter
Fragebogen mit dem in den 15
Europäischen Regionen die Daten
zu den Indikatoren erhoben wurden
www.mmhe.eu
Strukturelle
Indikatoren
1. Nationales Programm zur psychischen
Gesundheit
2. Vorschulerfahrung und Förderung durch die
Famlie / Fürsorge für Kinder
3. Förderung psychischer Gesundheit durch
Schulen und Erziehung
4. Arbeitsverhältnis und psychische Gesundheit
am Arbeitsplatz
5. Soziales Kapital: Gemeinden, die die
Förderung psychischer Gesundheit unterstützen
6. Umgebung in der Menschen leben, z.B. Wohnung,
Grünflächen, Lärm, Verkehrsanbindung
7. Freizeitgestaltung www.mmhe.eu
Konzeptioneller Rahmen
• Das Handbuch weist, im
Hinblick auf die in Frage
kommenden Indikatoren, in
einem zusammenfassenden
Überblick den Einfluss
struktureller Faktoren auf
die Entwicklung positiver
psychischer Gesundheit nach
www.mmhe.eu
Ein ergänzender Zugang
• baut auf den Ergebnissen des
MINDFULL- Projektes auf
• wird in Zusammenarbeit mit dem
Health Cluster Net - Projekt
durchgeführt
• leistet einen spezifischen
Beitrag zu dem European Community
Health Indicators programme
www.mmhe.eu
Partners map
Partners
• STAKES National Research and
Development Centre for Welfare
and Health, Finland
• University of Deusto, Bilbao
• Care Services Improvement
Partnership, North West
Development Centre, UK
• Regional Public Health Institute
Maribor, Slovenia www.mmhe.eu
Partners
• Brücke Rendsburg-Eckernförde
e.V., Germany
• Escola Nacional de Saúde Pública,
Universidade Nova de Lisboa,
Portugal
• Mental Health Matters,
Sunderland, UK
• Mental Health Foundation, London
www.mmhe.eu
Project website

www.mmhe.eu