Sie sind auf Seite 1von 1

¨

6. Ubung Mathematische Grundlagen WS 2006

1. Gegeben sind die folgenden Matrizen und Vektoren:

A =

2 1

0

4

1

2 ,

B =

1

5

2

0

3

4 ,

C =

3

1

4

2

1

0

,

D =

2

0

0

0

4

0

0

0

3

,

E =

1

0

0

b T = 1

0

1

0

1

0

0

1

,

2

,

F =

2

4

c T = 1

1

1

3 ,

1

,

G =

0

0

1

1

0

0

d T = 1

0

1

0

,

3

.

a =

4

3

1

,

a) Berechnen Sie A + B, A B, 2A, 3B 2C T , a + b,

b) Gibt es unter den Matrizen A bis G welche, die sich durch einen konstanten Faktor unterscheiden ?

2a + 3b c !

c) Gibt es Zahlen k, l derart, dass k · A + l · B = C T ist ?

d) Berechnen Sie A · C, C · A, B · D, D · B T , A · G, G · C, F · F T , F T · F.

e) Welche der folgenden Ausdrucke¨

(A + B) · C,

b T · D · (G + b),

A · B · C,

A T · C,

D · C · F · B,

sind sinnvoll? Berechnen Sie diese!

A · C · F, D · A · F,

F · A · C,

|a|,

|a + b|,

F · A · C · d,

b T · D · G,

a T · c,

|a| · (b + c T ).

f) Von welchem Typ muß eine Matrix M sein, damit das Produkt A · C · M · D · G gebildet werden kann, und von welchem Typ ist dann die Produktmatrix?

damit das Produkt M · N zweier

g) Welche Bedingungen mussen¨ m, n, p, q erfullen,¨

Matrizen M (m,n) und N (p,q) eine quadratische Matrix ist?

h) Berechnen Sie die L¨osungen der Matrizengleichungen A + X = B und

D + 2(G 3E

+ X) = E 2D + X !

i) Mit welcher Matrix X und von welcher Seite ist die Matrix A zu multiplizieren, damit die Elemente der ersten Spalte von A halbiert, die der zweiten Spalte ver- doppelt und die der dritten Spalte unver¨andert bleiben?

j) Mit welcher Matrix X und von welcher Seite ist die Matrix B zu multiplizieren, damit sich die Elemente ihrer ersten Zeile verdreifachen und die ihrer zweiten Zeile verdoppeln ?

k) Man zeige an einem selbstgew¨ahlten Beispiel, dass die Multiplikation zweier qua- dratischer Matrizen gleichen Typ’s nicht kommutativ ist.

2. Man ermittle den gr¨oßten gemeinsamen Teiler der Polynome

a) x 4 5x 3 + 3x 2 + 9x und x 5 15x 4 + 90x 3 270x 2 + 405x 243,

b) x 3 6x 2

+ 12x 8 und x 4

+ 4x 3 + 3x 2 4x 4.

(Die L¨osungen der Aufgaben 1. c), d), h), k) und 2. bitte abgeben.)