Sie sind auf Seite 1von 2

Alexander Brock Arne Strehlow Tutor: Matthias Maier Gruppe: Di 16:00

12.1
a)
Wahr. Sei (fk )kN eine Folge, die auf einer Nicht-Nullmenge nicht punktweise kon vergiert. Dann konvergiert die Folge nicht bezuglich der L2 -Norm.

b)
Wahr. Das Integral zweier Funktionen, die fast uberall gleich sind, ist gleich.

e)
Falsch. Gegenbeispiel: f : [1, ] R, f L2 ([1, )) aber x 1 x

f L1 ([1, )) /

12.2
a)
Sei f L (), dann existiert eine wesentliche Schranke M R+ mit |f | M f. u..
1/p

|f |p dx
1/p

M p dx

= (()M p )1/p = ()1/p M Fur () < ist also ist L () Lp ().

b)
()1/p M M f f
p

(p )
p

ist durch ()1/p M nach oben beschr nkt, es bleibt zu zeigen, dass f a konvergiert fur p gegen .

gegen

12.4
a)
Zu zeigen ist, dass jede Folge aus l1,2 (N) in l2 (N) enthalten ist. Sei (ak )kN l1,2 (N), d.h.

k|ak |2 < . Zu zeigen ist

|ak |2 < . Da k 1 ist k|ak |2 |ak |2 , also ist

|ak |2

k=1

k=1

k=1

Majorante von
k=1

|ak

|2 .