Sie sind auf Seite 1von 1

Spezialistenteil Natur

Zeit Programm

Einstieg:

10’ Der Einstieg erfolgt gemütlich. Alle sitzen zusammen im Kreis und geniessen etwas, das
aus dem besteht, was der Wald einem schenkt (z.B. ein Tee, Beeren etc.)

Hauptteil:

30’ Theorie zu Pflanzen/Tiere im CH-Wald


Diese Theorie erfolgt mit Hilfe von Bildern und Pflanzen. Die TN sollen die gängigsten
Pflanzen und Tiere, welche im Schweizer Wald vorkommen, kennen.

45’ Betreten eines abgegrenzten Waldstückes. Sie müssen es durchkämmen und auf die
kleinen und grossen Waldgewächse/Bewohner achten. (Bewusst durch den Wald
gehen.)
Wenn sie zurück sind gehen wir nochmals zusammen durch den Wald uns schauen uns
an, was alles nicht in dieses Waldstück gehört. (Abfall, Verwüstung des Waldes)

20’ Zecken
Die TN lernen folgendes über Zecken:
Wo sind Zecken?
Welche Gefahr geht von Zecken aus?
Was gibt es für Massnahmen/Schutz?
Wie kann man eine Zecke „bekämpfen“?

20’ Wetter: Theorie über Regen/Wolken (anhand von Bilder und „live“)

45’ Was kann ich im Wald alles tun? (Tastparcours, kleine Häuser bauen...)
Die TN werden in kleine Gruppen aufgeteilt. Nun muss jede Gruppe etwas vorbereiten.
Die Inhalte sind aber bereits vorgegeben.
Die 1 Gruppe stellt einen Tastparcours zusammen, den man ohne Schuhe betreten
muss.
Die 2 Gruppe baut „Wichtel-häuser“.
D 3 Gruppe versucht mit einfachen Mittel eine Hütte zu erstellen.

Schluss:
10’ Repetition: Frage an TN zum Gehörten, Austeilen der Blätter

Mat.

Tee/Beeren
Theorie-Unterlagen (Pflanzen/Tiere, Zecken, Wetter)
Abfall