Sie sind auf Seite 1von 19

22.06.

2006 1
Wartungsverträge (allgemein)
Präsentation
im Rahmen der Veranstaltung
„ Bausanierung“

Studiengang „Total Facility Management“


Sommersemester 2006
Vortragsdatum: 20.06.2006

My-My Nguyen 513166


Ria Pante 511319

22.06.2006 2
Gliederung

I. Definition
II. Allgemeine Hinweise zur Gestaltung
III. Aufbau des Vertrages
IV. Quellenverzeichnis

22.06.2006 3
I. Definition

„ DIN 31051:2003-06:
„ „ [...] Maßnahmen zur Verzögerung des Abbaus
des vorhandenen Abnutzungsvorrats“

22.06.2006 4
II. Allgemeine Hinweise zur Gestaltung

„ Getroffene Vereinbarung eindeutig und


unmissverständlich formulieren
„ Æ Eindeutige Definitionen von Begriffen als
Anlage beifügen

„ Widersprüche meiden
„ Rangfolge der ergänzenden Unterlagen
festlegen

22.06.2006 5
III. Aufbau des Vertrages
„ 1. Vertragspartner und Anschriften
„ 2. Grundlagen und Bestandteile des Vertrages
„ 3. Begriffsdefinitionen
„ 4. Leistungsumfang, Leistungsausschlüsse
„ 5. Leistungen und Pflichten des AG
„ 6. Ggf. Abnahmeregelungen
„ 7. Vergütung und Zahlungsplan
„ 8. Gewährleistung und Haftung
„ 9. Laufzeit, Kündigung- und Vertragsverlängerung
„ 10. Sicherheitsleistungen
„ 11.-13. Streitigkeiten, Gerichtsstand & Schriftform

22.06.2006 6
1. Vertragspartner

22.06.2006 7
2. Bestandteile & Grundlagen

„ Auflistung aller Vertragsunterlagen:


„ z.B.: AGB, Leistungsverzeichnis, Normen,
Arbeitsanweisungen

Wichtig:
Die Rangfolge der Unterlagen festlegen!

22.06.2006 8
3. Anlage: Begriffsdefinitionen

„ Beispiel:
„Inspektion, Instandhaltung, Instandsetzung, Pflege,
Reparatur, Service, Vollunterhaltung usw...“

Æ Teilweise nicht genormt


Æ Zu einigen Begriffen existieren mehrere
Definitionen (DIN, CEN, ISO, VDI)
Æ Definitionen sind nicht rechtlich bindend
Æ Fazit: Nur eine Quelle verwenden

22.06.2006 9
4. Leistungsumfang

„ Festlegung des Leistungsumfangs:


„ Inhalt
„ Maßnahmen
„ Methoden und Hilfsmittel
„ Umfang inkl. Termine
„ Leistungsgegenstand
„ Geschuldeter Erfolg

22.06.2006 10
5. Leistungen und Pflichten des AG‘s

„ Vertragliche Niederlegung von ggf.


besonderen Neben- u. Mitwirkungspflichten
des AG‘s

22.06.2006 11
6. Laufzeit, Leistungshäufigkeiten

„ Termine

„ Ansprechzeiten

„ Reaktionszeiten

22.06.2006 12
7. Vergütung

„ Vergütungsart, -höhe u.
–berechnung festlegen

„ Sonderregelungen bei
Sonderarbeiten

22.06.2006 13
8. Gewährleistung & Haftung

„ Gewährleistungsanspruch beträgt 1 Jahr beginnend


ab der jeweiligen Leistung

„ „Wird die Instandhaltung nicht vollständig oder nicht


ordnungsgemäß ausgeführt“ so haftet der
Auftragnehmer, dies wird im Vertrag genau
ausformuliert.

22.06.2006 14
9. Vertragsverlängerung, -beendigung

„ Beginn & Dauer des


Vertrages festlegen

„ Kündigungsfrist
festlegen

„ Bedingungen für
fristlose Kündigung

22.06.2006 15
10. Sicherheitsleistungen

„ Festlegungen zur Bürgschaft, Hinterlegung


von Einbehalten usw.

22.06.2006 16
11. -13. Streitigkeiten, Gerichtsstand &
Schriftform

22.06.2006 17
IV. Quellenverzeichnis

1. Skript-Bausanierung v. Prof. Fix


2. „Der Wartungsvertrag
- Vertragsgestaltung der Inspektion-Wartung-Instandsetzung von baulichen
Anlagen und Rechtfolgen“ – Mario Schröder (Beuth Verlag)

22.06.2006 18
22.06.2006 19