Sie sind auf Seite 1von 2

Schreibgesprächg,…

Zwischen Torben und JObo

…Quarzsand, der Stoff aus dem die träume sind,.. wie wunderbar meine Gefühle geleitet werden von dem
lieblichen Geschmack und Dufte,.. die dieses wundermittel meiner Seele zufügt…die Flaschen sind sein
alles doch heute Abend vermögen diese ihre Wirkung nicht ganz zu erfüllen…

Der Typ tut als Kavalier, nur um die Frau zu beeindrucken. Kann man die Rolle eines Kavaliers überhaupt
spielen? Ist das nicht eine Lebenseinstellung?

Gott weiß dass der junge Taugenichts kein Blender ist!! Er ist sooo verträumt , rein und gut,.. wem die
Vöglein ein .Liedchen zwitschern dem kommt es nicht in den sinn dich selbst zu verstellen,..
ER, der Taugenichts, lebt nach vielen Vorstellungen und Ideen,…er ist jedoch zu schmächtig Frauen hinters
licht zu führen,…!!!

Laut der Kammerjungfer singt der Taugenichts die Lieder nur recht dreist weg. Und letztenendes kommt es
ja darauf an, wie es auf die Frau wirkt, die er verzaubern will. Die können schließlich die Träume und Ideen
des Taugenichts nicht sehen und sehen nur seine geschnulzten Lieder….

„die Aufmerksamkeit und Anerkennung von den lieblichen Damen zu erhaschen ist zwar sein ziel,.. doch
sexuelle Zuneigungen kämen ihm meines Erachtens nach nie in den sinn,…der Bubbi ist jung verspielt , fast
noch ein Kind… Sexualität für ihn eine unbekannte Sphäre,…“

Du bist also der Meinung, dass alle Romantiker, die der Taugenichts ja eindeutig verkörpert, asexuell sind?
Ich dachte zudem immer, dass Liebe immer auch ein Bedürfnis nach körperlicher Zuneigung mit sich bringt.
,…oha das Schreibgespräch artet zu einem Streitgespräch aus,.. wunderbar ^^

sooo,.. wenn du das willst dann sei es so. und NEIN ich glaube nicht an die Asexualität von romantikern
aber des Streites wegen werde ich mich dieser Meinung anshcließen,..10min noch,…
Der Taugenichts auf dem Baum,.. was soll das?

Der Narr will halt einfach die Nähe zu seiner Angebeteten. Vielleicht hat er ja Glück und fällt runter, fällt in
Ohnmacht und seine Aische muss ihn wieder wach küssen.

,..das Wort eines echten Romantikers,.. sehr schön. Ja das wäre ein plan der dem Taugenichts ähnlich sieht.
Nah an Gott auf dem Wipfel der bäume zu sitzen und dann auf den Boden der tatschen herab zu fallen und
dort jedoch seine große Liebe zu finden,.. die Ironie des Schicksals,…!!

Stimmt bei den Romantikern hat ja sogar das Schicksal menschliche Züge. Ich such mir auch am liebsten
ein Schicksal mit Sinn für Humor aus….

Wohl wahr ,..zurück zum Thema ,..Der Werther liebte, zynisch gesagt, die Liebe an sich mehr als die Liebe
zu seiner Geliebten…wen oder was LIEBT der Taugenichts denn nun?

Die Natur, Fertig!!!

Die natur,.. die Kreation Gottes..!! na ja kann ein menschliches herz denn nur mit Grünzeug gefüttert
werden???
Heutzutage ist die Natur sowieso mehr gelb als grün bei den Schadstoffemissionen. So gesehen eher
Gelbzeug als Grünzeug….

Gelb= Schadstoffe, na gut, .ich dachte wir würden jetzt politisch werden,.. nachdem das grüne Bündnis auf
der politischen Ersatzbank sitzt kann die FDP,.. doch vorpreschen, ..gell!

und ihre Schadstoffe freisetzen, während sie von den Spannern der Grünen beobachtet wird, ja!