Sie sind auf Seite 1von 12

Chemische Reaktionen

Säure-Base-Reaktion Fällung Redox-Reaktion

Ca(C2O4) ↓ Glycerin + KMnO4

Rotkohl-Extrakt
sauer neutral basisch Metallkomplexe

Chemische Reaktionen
sind
Stoffumwandlungen
[Cu(H2O)4]2+ [Cu(Gly)2]2+ [Cu(NH3)4]2+

Chemie für Mediziner © Prof. J. Gasteiger et al.


Reaktionen und Gleichungen

Säure-Base-Reaktion:
HCl + NaOH NaCl + H2O

Fällungs-Reaktion:

Ba2+aq + SO42–aq BaSO4 ↓

Redox-Reaktion:

2 Mg + O2 2 MgO

Metallkomplex-
Reaktion:
AgCl + 2 NH3 [Ag(NH3)2]+ + Cl–

Chemie für Mediziner © Prof. J. Gasteiger et al.


Stöchiometrie

Reaktionsgleichung: 2 H2 + O 2 2 H2 O

Anzahl Moleküle: 2 1 2

Anzahl Mol: 2 1 2

Masse: 4g 32 g 36 g

Volumen: 44,8 l 22,4 l 44,8 l (gasf.)


36 ml (flüssig)

Chemie für Mediziner © Prof. J. Gasteiger et al.


Stöchiometrisches Rechnen

2 H2 + O2 2 H2 O
Anzahl Mol: 2 1 2
Masse: 4g 32 g 36 g
Volumen: 44,8 l 22,4 l 36 ml

Wieviele Liter Sauerstoff benötigt man, um 1 l (flüssiges) Wasser herzustellen?

22,4 l O2 → 36 ml H2O
x l O2 → 1000 ml H2O

x 1000 ml 1000
22,4 l
= 36 ml
x = 36
· 22,4 l = 622,2 l

Chemie für Mediziner © Prof. J. Gasteiger et al.


Stöchiometrisches Rechnen

HCl + NaOH NaCl + H2O


Anzahl Mol: 1 1 1 1
Masse: 36,5 g 40,0 g 58,5 g 18,0 g

Wieviele Gramm HCl sind nötig, um 100 g Kochsalz herzustellen?

36,5 g HCl → 58,5 g NaCl


x g HCl → 100,0 g NaCl

x 100 g 100
36,5 g
= 58,5 g
x = 58,5
· 36,5 g = 62,4 g

Chemie für Mediziner © Prof. J. Gasteiger et al.


Konzentrationsmaße

20 ml Ethanol 80 ml Wasser
= 15,8 g = 80,0 g
= 0,34 mol = 4,44 mol

98 ml Gemisch Änderung des Gesamtvolumens!


= 95,8 g (Änderung der Dichte)

Konzentrationen
Ethanol Wasser

Volumenanteil: 20,0 vol% 80,0 vol%


15,8 g 80,0 g
Massenanteil: 95,8 g = 16,5 % 83,5 % = 95,8 g
0,34 mol 4,44 mol
Molarität: 98 ml = 3,47 mol/l 45,3 mol/l = 98 ml

Chemie für Mediziner © Prof. J. Gasteiger et al.


Chemisches Gleichgewicht

statisches Gleichgewicht

dynamisches Gleichgewicht

Fließgleichgewicht

Chemie für Mediziner © Prof. J. Gasteiger et al.


Gleichgewichtsreaktionen

A B

Im Gleichgewicht gilt:

[A] = konstant und [B] = konstant

A B und B A laufen gleich schnell ab.

Chemie für Mediziner © Prof. J. Gasteiger et al.


Massenwirkungsgesetz

A + B C + D
C + D A + B

A + B C + D

[C ] ⋅ [ D ]
=K
[ A] ⋅ [ B]
Chemie für Mediziner © Prof. J. Gasteiger et al.
Verschiebung des Gleichgewichts

A + B C + D

Entfernung durch
Abdestillieren,
Ausfällen etc.

CH3COOH + CH3OH CH3COOCH3 ↑ + H2O


Sdp: 118°C 65°C 57°C 100°C

Chemie für Mediziner © Prof. J. Gasteiger et al.


Verschieben des Gleichgewichts

2 NO2 N2O4
braun farblos

Druck

2 NO2 N2O4

Prinzip von Le Chatelier

Chemie für Mediziner © Prof. J. Gasteiger et al.


Fließgleichgewichte

A B C

[B] = konstant

A B und B C laufen gleich schnell ab.

Offenes System = Stoff- und Energieaustausch

Chemie für Mediziner © Prof. J. Gasteiger et al.