Sie sind auf Seite 1von 8

Konzentrationslager, Terror und Peter Hartz

Die Sargnägel des deutschen Volkes


© Andrè M. Pietroschek, alle Rechte vorbehalten

Sehr geehrte Leser und Leserinnen,

ich hatte bereits einen politischen Text geschrieben. Natürlich hatten alle Medien ganz besonders
tolle Ausreden, warum so was (die Wahrheit) nicht abgedruckt werden darf. Der Rest hat sich feige
totgestellt (Der Spiegel gibt Adolf Hitler aber noch heute regelmäßig die Titelseite?). Ich faz es kaum.

Mir persönlich ist wirklich egal, wie bescheuert das deutsche Volk sein kann. Ich finde, zu deutsch
für die Realität passt täglich besser. Inzwischen können sich Entwicklungsländer mit uns messen.
Und das liegt nicht unbedingt daran, dass die so stark aufgeholt haben. Regeln und Gesetze erdacht
von Leuten, die niemals selbst einer Firma Gewinne einbrachten. Kreaturen, die Unsummen
einstreichen, ohne irgendeinen realen Erfolg vorweisen zu können.

Ich habe eine Kurzformel, die uns beim Sparen hilft:


Alle Politiker und Politikerinnen und Peter Hartz gehen zunächst mal selbst für 1€
Aufwandsentschädigung plus Arbeitslosengeld 2 arbeiten. Ja genau, die Kreaturen hören mal auf
sich mit dem politisch korrekten Vortakt zum Vernichtungskrieg gegen das deutsche Volk noch
zu bereichern. Eine Zwangsenteignung der Politiker und Politikerinnen bringt auch Geld zurück in die
Staatskasse.

Ich habe mich gefragt, ob es wirklich zumutbar ist, was hier läuft. Übrigens muten sich diejenigen,
die das als zumutbar verkünden, sich das nie zu! Und von Sonderschule bis Abitur, sind Sie als Eltern
oder Lebenspartner sicher, dass Sie als Laie wirklich ganz deutlich erkennen können, wann ein
Arztbesuch dringend erforderlich ist? Und wann man die €-Gebühr grundlos verballert? Viele ernste
Krankheiten erkennt man nicht auf einen laienhaften Blick. Sollen Ihre Kinder chronisch krank oder
verkrüppelt sein, weil Sie mal nicht das Geld ausgeben wollten? Und wie immer trifft es die Armen.
Das ist kein Gleichheitsgrundsatz und das ist definitiv auch nicht demokratisch. Ich rede übrigens
nicht von den Arbeitslosen, sondern durchaus von Familien, die einfach fast so ausbeuterisch
bezahlt werden, wie ich bislang in den „zumutbaren“ „Jobs“.

Das Leben hier erinnert mich immer mehr an Ärztepfusch. Nicht nur, dass man die glorreichen
Weißkittel ungestraft weitermachen lässt. Nicht nur, dass es durchgehen gelassen wird, die
Verstümmelung und Ermordung von Mitmenschen auf einem OP-Tisch zu vertuschen. Nein, während
den Opfern keine Menschenrechte gewährt werden, sollen wir dann Mitleid mit den Tätern haben. Die
kriminelle Vereinigung & Terror-Diktatur der Akademiker/Innen... Bedenken Sie aber bitte, dass
diesmal gleich alle Menschen auf deutschem Boden ins Elend gestürzt und zum Verrecken
freigegeben wurden. Die Nazis haben sich nur eine Gruppierung als Opfer gesucht. Und weltweit
haben alle das bereits als bestialisches Schwerverbrechen verurteilt.
Auch von den Siegermächten ist einwandfrei wissenschaftlich belegt, dass die Übergriffe gegen
Juden exakt so begannen, wie jetzt gegen Menschen, die jene Frechheit besitzen: Nicht reich genug
zum Auswandern sein. Aber das sind ja höchstens 80% aller Menschen auf deutschem Boden...
• Haltlose Anschuldigungen (Vorurteile statt Fakten) gegen von den Tätern ernannte
„Sündenböcke“, Einschnitte der Rechte und Außerkraftsetzung des Gleichheitsgrundsatzes
bei in der BRD verbotener Willkür offizieller Instanzen. Ein Echo von 1933 gen Gegenwart ist
schon zuviel!

Und obwohl wir die Verbrechen an Juden ansatzweise erahnen, machen wir heute im Jahr 2004
noch den Fehler, diese Bestien nicht zu neutralisieren, solange wir die Chance haben, dass ohne
Katastrophen zu bewältigen. Wie viele Demonstrationen wollen die Deutschen denn noch zelebrieren,
bevor mal jemand merkt, dass die Einzigen, die unser Land vorsätzlich zerstören fröhlich weiter
Gehälter und Diäten einstreichen, für die sie de facto niemals eine Leistung erbracht haben? Eher
im Gegenteil, sabotieren bzw. zerstören das Land und verdienen daran mehr, als hier durch Arbeit
verdient werden kann.

Und welcher Schwachsinnige hat eigentlich Gesetze zugelassen, mit denen es profitabeler ist,
eine Firma in den Bankrott zu treiben? Tausende werden schuldlos zu Arbeitslosen und eine
kriminelle Missgeburt (es ist ein vorsätzliches und grundloses Verbrechen zwecks Bereicherung,
ergo aus niederen Motiven; gegen die Mitmenschen bzw. die moderne Stammesgemeinschaft
namens BRD) kommt mit Millionen € an Beute davon? Unser Land kann sich das Debakel der Maut
schon nicht leisten.

Keine Panik, ich selbst bin viel zu arm zum Auswandern. Tja und aus Geldmangel den Selbstmord als
Erlösung ansehen, nur weil Deutschland verreckt? Ich bin nicht ganz davon überzeugt.

Das deutsche Volk ist zu feige oder selbst schuldig, denn statt einen Kampf zu kämpfen nimmt es
lieber in Kauf, dass es Jahrzehnte des Wahnsinns aufarbeiten müsste, selbst wenn diese elitären
Kreaturen irgendeine Kompetenz vorweisen könnten, um auch nur die Frechheit zu rechtfertigen, vor
die Kamera zu treten. Die bereichern sich auf Kosten des ganzen Landes. Das bedeutet, dass Qualität
und Lebensgefühl absichtlich zerstört werden, während dieser inzestuöse Sauhaufen sich wie eine
Seilschaft in den Spitzenjobs verschanzt.

• Peter Hartz muss im edlen Anzug rumlaufen und sich als Löser von Problemen versuchen?
Nein, weil wir als Volk zu feige sind den an Fleischerhaken zu hängen und nur deshalb kann
der seine „Ideen eines arroganten Sadisten“ weiter auf Kosten von Millionen Mitmenschen
durchsetzen. Anderen Leute Geld wegnehmen kann jeder, dass haben die Nazis mit den
Juden auch gemacht. Studierte Idiotien.
Geehrte Mitmenschen, lasst mich bitte etwas beichten. Ich habe den Verdacht, dass die damit
weitermachen, weil Sie niemand aufhält. Ich rede hier nicht von so subtilen Zeichen wie einer
historischen Wahlniederlage der SPD 2004. Ich rede davon, dass die genau wissen, was sie da
schon verbocken und wie schlecht das für Deutschland ist. Klar, die werden reich und kriegen noch
den Bonzenarsch geküsst. Ne Drahtbürste rein wäre aus meiner Sicht ein Anfang für ein
realitätsfähiges Deutschland.

Wir können uns Arbeitslose angeblich nicht leisten, bezahlen aber dem Volksfeind, der 16 Monate je
ca. 150 Millionen € Verlust für die Maut verbockt noch mit Tausenden von Euro? Wie viele korrupte
Firmen gibt es nur noch durch volksfeindliche Mauscheleien? Wo war die Mautregelung eigentlich
ausgeschrieben? Explizit (insbesondere), weil Schulkinder funktionierende Lösungen für die Maut
hinbekommen haben. Und weil Arbeitslose zumindest den Anstand haben, gar nichts zu tun oder
besoffen rumzuhängen, statt unserem Land vorsätzlich zu schaden.

Was ebenfalls keinen zu interessieren scheint ist, dass ich keine Lust habe in einer amerikanischen
Kolonie zu leben. Genau dahin zielt aber das hirnlose Imitieren Amerikas. Abgesehen einmal von den
strukturellen Unterschieden des „Systems“ (Die Regulation&Bürokratie der USA funktionieren
anders als die BRD) ist es schon auffällig wie viele Kreaturen deutsche Firmen ruinieren, damit die
dann von amerikanischen Konzernen übernommen werden. Der Trend ist noch nicht kritisch, aber
definitiv ungesund für die Festigung der EU im wirtschaftlichen Kontext. Wir haben, als Land,
extreme Schulden und verschenken noch Geld an starke Konkurrenten auf dem freien Markt?
Denke ich als einziger noch? Wer muss denn Angst vor einer starken EU haben? Ein Amerika, dass
uns dann nicht mehr ständig bevormunden kann und abhängiger von ausländischen Ressourcen ist,
als unsere BRD.

Rauchen. Stinkt, zahlte aber Steuern und die Sicherheit gegen Terror. Na fast. Die Preiserhöhungen
haben dazu geführt, dass wir weniger Steuern daran verdienen als vorher. Sehen Sie wie freundlich
Arbeitslose sind, bei der beschissenen „Bezahlung“ gar nichts zu tun, statt uns weiter zu schaden?

Arbeitslose sollen für Sklavenlöhne arbeiten, während die inkompetentesten Kreaturen, die jemals
Menschenrechte bekamen, reich werden, weil Sie unserem Volk und unserem Ansehen in der Welt
schaden? Politiker/Innen und Akademiker/Innen sind korrupte Ausgeburten der Inkompetenz. Doch
im Rahmen unserer Gesetze, kann man sie höchstens sofort in die Psychiatrie sperren (und der
Person, die „den Schlüssel im Schloss abbricht“ einen Bonus zahlen und Volksheld/In-Orden
verleihen). Das spart uns Geld und erlaubt denkfähigen Menschen wenigstens mal die gemachten
Fehler zu korrigieren.

Nachdem sie Ihr Geld erbeutet haben machen Sie leere Versprechungen von Bürgerentscheiden,
irgendwann ab 2006. Noch im selben Atemzug kommt das große Abkassieren für die
Bürgerversicherung. Immer wieder Mumpitz und die werden für dieses inkompetente Blendwerk
auch noch besser bezahlt, als jeder wirklich arbeitende Mensch. Gott im Himmel – Ist das die Strafe,
weil wir uns der Gewaltfreiheit zugewandt haben?
Wir brauchen eine Sozialhilfe von mindestens 1000€ und eine Verdoppelung aller Gehälter für
Arbeiterjobs. Warum? Weil unser System durch Konsum mehr Steuern einstreicht, als durch
Sparmassnahmen. Ja, der „Penner mit seinem Bier und Tabak“ zahlt darauf Steuern! Alles Kaufbare
ist besteuert. Damit werden wir unsere Wirtschaft zwar nicht retten, aber zumindest lassen wir sie
nicht weiter ausbluten und wundern uns warum es bergab geht. Und warum werden immer
Experten eingeladen, die noch nie durch reale Erfolge aufgefallen sind? Bettnässer in Anzügen
machen auf Experte.

Globalisierung: Ist in erster Linie ein theoretisches Konstrukt, dass einen weltweiten Prozess
bezeichnet, mit dem wir alle schon seit Jahren leben. Wesentlich wichtiger ist jedoch, dass Leute, die
davon sprechen, es meist als Ausrede für ihre Inkompetenz und Ahnungslosigkeit missbrauchen! Die
reale Lösung für reale Probleme findet sich in der Realität, nicht in wirren TV-Sendungen.

• Macht es für Sie einen Unterschied, ob ich es Bürgerkrieg in Deutschland nenne oder (für
Feiglinge) das Äquivalent zum Sturm auf die Bastille bzw. um historisch das dunkle
Zeitalter nicht zu scheuen eine Volkskristallnacht? Anspielung auf die „Hochhuth These“?

• Wenn sich ein durchgeknallter Bin Laden mit der größten Militärmacht der Welt anlegt
(Verbrechen wie Madrid wird er noch büßen) und Jahre durchsteht ohne weich zu werden,
würden Sie dann nicht sagen, dass es feige vom deutschen Volk ist, nicht mal eine
wahnsinnige, feige und menschenfeindliche Regierung (die Eigene) zu entsorgen? Erich
Honecker dachte doch auch: Die Mauer fällt nie!
• Herr Pietroschek, Sie müssen doch dumm sein, so etwas zu äußern. Ja, aber nicht so dumm,
inkompetent, feige und nutzlos wie unsere Regierung seit mindestens zwanzig Jahren. Leider
auch nicht so überbezahlt.

• Wollen Sie uns „wachrütteln“? Nein, auch ohne Suizid ist mein Leben bereits zu verkorkst. Ich
trauere um eine BRD, die mehr bot als Charakterschweine, Schwachsinn, Armut und Elend.
Ich wäre gerne reich genug zum Auswandern. Ich habe mehr als 10 Jahre meines Lebens
(seit wahlberechtigt) nur zusehen dürfen, wie solche Kreaturen sich bereichern und das Volk
verhöhnen. Das sog. Essener Bürger Bündnis hat mich allerdings darüber informiert, dass
ich mit dem Begriff „Seilschaften“ 100%ig richtig liege. Politiker/Innen haben sich in Jobs
verschanzt, die legal jedem hätten zugänglich sein müssen. Das der korrupte Sauhaufen
dann noch kriminelle Pseudo-Firmen mit Aufträgen versorgt, damit rechtschaffene
Geschäftsleute scheitern müssen ist die Sahne zum Kaffee.

• Wen sollen wir umbringen? Ich habe nicht zum Mord aufgerufen, dass machte man mal mit
mir. Ich würde gerne Gesetze aufheben, die es dem Volk verbieten „Lebensfeinde“ zu stutzen.
Für mich primär die typisch akademische Realitätsfremde, Korruption und Inkompetenz.
Gegen Vernunft sind die doch immun, sonst hätten die den Scheiß nie abgezogen. Und sich
daran noch drastisch & selten legal bereichert.
• Sind Sie selbst Politiker? Natürlich nicht. Ich wäre dafür alle Politiker und Politikerinnen
„vogelfrei“ zu erklären. Die haben es sich genug verscherzt und begehen noch weitere
Abartigkeiten? Das Leben war demokratisch, bis diese Kreaturen Menschenrechte und Job
bekamen.
• „Sie sind ein Psychopath“. Abgesehen davon, dass alles besser ist, als durchschnittlich zu
sein? Wie hoch ist das Gehalt und bescheinigt die IHK mir das als Beruf? Ich will maximal mit
dosierter Gewalt einschreiten. Spaß macht mir das auch nicht (außer bei Rache) und den
zwanghaften Drang habe ich auch nicht. Und wenn Sie Angela Merkel oder Peter Hartz
„normal“ nennen, dann Danke für die Differenzierung.

• Warum? Farin Urlaub und die Ärzte. Der aktuelle Song (Kacke, kenn den Titel nicht, habe mich
heute aber schon geärgert). Wenn ich nicht versuchen würde für eine echte Demokratie zu
schreiben und bei Bedarf zu kämpfen würde ich ja auch nicht besser leben. Ja, ich frage
mich, warum niemand was unternimmt. Mir fällt aber auch eine realisierbare Variante zu
„Opernball“ ein.

• Die überhebliche Feigheit der Bonzen kann man aber evtl. dadurch stutzen, dass man
Charakterschweinen wie Hartz und Ulla (schwelgen im Luxus und lassen das Volk verarmen)
mal gründlich das Gesicht zerschneidet.

• Und wie viele Menschen in diesem Land können durch Mord (führt irgendwann ins Gefängnis,
ergo Schlafplatz & sogar 3 Mahlzeiten täglich) mehr Lebensqualität erreichen, als durch
Vollzeitjobs?

• Geld. Wenn Ausgeburten des Wahnsinns und der Menschenfeindlichkeit, Ulla Mengele Schmid
und Laurenz Meier meine ich natürlich nicht, soviel verdienen, dass es Ihnen nichts
ausmacht? Ich habe keine 10000€ netto plus Rekordrente auf Staatskosten im Monat und ich
muss an Kleidung und Lebensmitteln sparen, um z.B. medizinisch notwendige
Zahnbehandlungen zu bezuschussen, selbst wenn das jetzt komplett über die
Zusatzversicherung abgedeckt wäre. Als wenn ich der Einzige bin. Diese Überheblichkeit
unserer angeblichen Regierung ist menschenverachtend. Ich halte eine gewaltfreie
Bestrafung der Täter/Innen für ein Verbrechen wider die Demokratie, ein Verbrechen wider
die Menschlichkeit und für Hochverrat am deutschen Volk und Vaterland. Für solche
Kreaturen wurde die Folter erfunden, wir können die Pädagogen/Innen doch ins Ausland
verkaufen, denn hier waren sie stets inkompetent, unsympathisch und nutzlos (eigentlich
schädlich).

• Ein Land, dass die Täter/Innen belohnt und die Opfer bestraft ist eindeutig wahnsinnig und
belegt, dass die Siegermächte einen fatalen Fehler gemacht haben, als sie entschieden, dass
deutsche Führungskader 1945 nicht komplett hinzurichten. Es hat damals nicht funktioniert,
werte Nazischergen und es funktioniert auch heute nicht.
• Ich habe übrigens gar nicht als einziger bemerkt, dass Hartz IV nicht einen Cent für
Bewerbungen beinhaltet. Wirklich tolles Konzept. Fast so tollwütig, wie Euer Menschenbild.

• Selbst eine Anarchie kann uns wirtschaftlich gar nicht mehr schwächen, als dieser geldgeile,
psychotische Mob in schlechtsitzenden Anzügen und Blusen. Das Volk macht selten so viele
Fehler, Politiker und Politikerinnen aller Parteien täglich.

Eine kleine Geschichte gegen den Terror

Es begann, wie ein Märchen für Arbeitslose. Ich sollte Geheimagent werden. Gerade noch
langzeitarbeitslos (nette Formulierung für Leute, die man wie „lebensunwertes Leben a la 1933-1936“
misshandeln will) so rief eine dieser geheimen Abteilungen. Ob das jetzt wirklich der BND war konnte
ja keiner rauskriegen. Die Regierung hat sich jedenfalls gedacht, dass Leute, die so dermaßen
beschissen unterbezahlt werden, doch garantiert gerne Höchstleistungen im Kampf gegen Terror
und organisiertes Verbrechen liefern werden. Oder vielleicht war der realitätsfremde Polit-Mob
auch nur suizidgeil (Geil auf Selbstmord). So wurde es dann offiziell: Geheimagent und Geheimagentin
wurde ein 1€ Job. Packt den Pöbel irgendwo zwischen Dienstausweis, Dienstwaffe und Giftkapsel. Der
Verdacht, dass es ein fernsehgeschädigtes Klischee ist kann nicht stimmen, denn im Februar 2005
habe ich immer noch keinen DVB-T Decoder.

Als das Schreiben vom Jobcenter kam, war ich natürlich panisch. Ich ahnte ja schon (Danke, Harald
S. von der ARD), dass die Giftkapsel für Rentner/Innen und Arbeitslose hier als human
wiedereingeführt würde. Übrigens wirklich von Leuten, die alle mehr als 5000€ netto einsacken,
ohne dafür eine einzige Leistung zu erbringen. Bestenfalls. Dank Joschka F. wurde die Dienstwaffe
äußerst preisgünstig von der Russenmafia geliefert. Die Russen sind unsere Freunde! Jetzt zahlen
sie schon mehr als nur Joschkas Wahlkampf und so. Die Ausweise würden wir selbst basteln
müssen, bevor wir den offiziellen Stempel darauf kriegen. Der Staat muss sparen, nur der Polit-Mob
nicht.

Die Ausbildung war für das Preis-Leistungs-Verhältnis auch ganz gut. Dem Schreiben des
Jobcenters lag ein Handzettel bei, der uns über Befugnisse und Verbote aufklären sollte. Ich lernte
ihn so gut ich konnte, schließlich wurden tausend Akademiker und Akademikerinnen zu überbezahlten
Beratern der Regierung, um ihn anzufertigen.
1. Mitgliedern der NPD gibt man erst einen Warnschuss in den Kopf, bevor man sich ausweist
und sie auf die Überschreitung der Gesetze hinweist. Schuld gebt ihr entweder höherer
Gewalt oder besser noch der Opposition.
2. Der Zentralrat der Juden in Deutschland ist Euer Freund. Und tötet keine Russen, sonst wird
Joschka sauer. Somit fristlose Kündigung.
3. Terroristen sind böse, deswegen lassen wir den ganzen muslimischen Abschaum ja ins Land.
Vorbestrafte Gewalttäter dürfen immer einreisen.
4. Nachdem wehrlose Passanten von der nächsten Bombe zerfetzt wurden, weil unsere
Bürogehilfen Euch solange hinhielten, dass Ihr nicht die Berechtigung zum Handeln erhalten
konntet, gebt ihr die Schuld entweder höherer Gewalt oder besser noch der Opposition.
5. Die Monatskarte müssen wir selbst bezahlen und wenn wir das Auto eines Bürgers / einer
Bürgerin beschlagnahmen, müssen wir von unserem eigenen Geld tanken. Auch die Munition
dürfen wir selbst bezahlen. Schlechte Arbeitskleidung ist auch ein Grund für fristlose
Kündigung.
6. Amerika ist unser Freund und Vorbild, außer Moskau sagt Joschka, dass „die weg müssen“.
Dann ist es höhere Gewalt oder die Opposition. Das Merkelmonster und andere Politmythen.

So komplex war die Fortbildung. Die Anzahl der Punkte spiegelt die Vorurteile der Arbeitsvermittlung.
Soll angeblich unsere Schulnote sein. Natürlich haben außer den Verantwortlichen längst alle
gemerkt, dass die Jobcenter die Arbeitslosigkeit nicht bekämpfen, sondern durch Inkompetenz und
Niedertracht nur noch vermehren. Deutschland muss sparen, außer an denen, die unser Land
zersetzen.

Doch als Agent stand ich ja weit über solchen Problemen. Das ging eigentlich drei Tage gut, dann war
das Geld so knapp, dass ich täglich einen Döner-Laden der Kooperation mit Bin Laden verdächtigen
musste. Bei der Gelegenheit konfiszierte ich dann eine türkische Pizza mit Salat. Schließlich muss ich
gesund sein, jetzt wo ich auch mal richtig Geld verdiene, hahaha. Ich hielt es für einen Trick. Diese
James Bond 001€ Tour sollte uns von den besseren Optionen abhalten. Irgendwo dachten sich diese
überbezahlten Polit-Verbrecher, dass wir zu bescheuert wären zu merken, dass die uns in den
Selbstmord treiben wollen. Doch seit wir die Türken nicht in die EU reinlassen, arbeiten die ja wirklich
gerne mal für Bin Laden? Keine Panik, dass sind nur „Protest-Bomben“.

Doch hatte der überhebliche Polit-Mob da nicht übersehen dass wegen Mordes an denen im
Gefängnis sitzen uns mehr Luxus beschert, als diese wunderbare 1€ Hirnkacke, die uns wie
Nazipropaganda eingetrichtert wird? Goebbels wäre stolz auf Euch. Und immer diese stupide aber
irgendwo auf der Welt ist es noch schlimmer Phrase. Na und? Die eigenen Probleme sind unsere
Verantwortung und solange diese Polit-Plünderer noch genug Hirn haben, ihr eigenes Konto so fett
zu nähren? Aber es ist ja soziale Gerechtigkeit. Weil die nur Scheiße im Hirn haben werden wir
diskriminiert.
Zumindest stellt sich „Berlin“ das so vor. Und „München“ leckt ihnen dankbar die Rosette sauber.
Doch ich würde jetzt die Wahrheit konfrontieren müssen. Im Namen der freiheitlich demokratischen
Grundordnung. Ursprünglich sollten wir gegen die NPD konkret vorgehen, doch zu Fuß brauchen wir
ja ne Weile bis nach Leipzig. Die Monatskarte ist ja nur für die eigene Stadt und ein Zugticket kann
sich kein 1€ Jobber leisten, der/die noch Lebensmittel braucht. Ach hätten wir doch nur die
jugendliche Frische und das Gehalt von dem modernen Robin Hood aus Stoiberwald. Sicherlich
wurden wir vom Jobcenter aufgefordert, uns zu prostituieren. Doch Luden und Nutten wollen gar
keine Wilderer in ihren Revieren. Außer bei den Russen, die helfen Joschka ja gerne.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit sind russische Menschenhändler/Innen die einzigen Ausländer, die von
unserer Regierung (Möchtegern-Nazielite) noch besser bezahlt werden, als die sich selbst bezahlen.
Nett, dass die Russen uns die neue SS erlauben. Super-Studierte machen weiter, wo für Hitlers
Schergen 1945 das Ende sein sollte. Doch wieder will eine kleine politische und selbsternannte Elite
auf Kosten der Freiheit, der Gleichheit und des Volkes ihr Geld einstreichen.

Fortsetzung (sprengt meinen Hartz IV Luxuskontostand) wird mir von der Russen-Mafia nicht
bezahlt...Joschka fragen? Ach Kacke, jetzt setzt es sich in das Land der Kriegsverbrecher und
Resourcen-Diebe ab.

Nur weil die Missgeburten Ihre Vorurteile als Wissenschaft deklarieren und Ihre Übergriffe
als legal propagandieren ist dem noch lange nicht so. Unter dem Hakenkreuz galt die Endlösung
der Judenfrage ja auch als legitim. Der Rest der Welt sah es anders und gewann.

Bei der Diakonie durfte ich für 1,25€ in einer ASS-Maßnahme arbeiten. Die Führungspersonen
machten sich lustig darüber, dass wir uns keine Autos leisten konnten und amüsierten sich lautstark
darüber, dass wir es uns nicht leisten konnten in Restaurants zu speisen. Soviel zu Kirche &
Integrität. Zweitens ich muss mich nicht Bin Laden unterwerfen, um diese geisteskranken Sadisten
drakonisch zu bestrafen. Die sollen mal Ihre eigene Medizin schmecken. Ich bin kein Einzelfall und die
Propaganda erreicht nicht mal mehr die Hälfte des Volkes. Wer sich selbst gierig bereichert ist in
keiner Position Beschweidenheit zu predigen, geschweige sie gewaltsam durchzusetzen. Subtile
Gewalt mag den Idioten nicht wahrnehmbar sein, doch Akademiker unterschätzen das Volk ja wirklich
nicht zum ersten Mal. Ich kann auch in einer Welt ohne Mengeles Erben leben.