Sie sind auf Seite 1von 1

Prinzipien der Wiener Kongresses Restauration: Wiedereinsetzung der alten Ordnung Legitimitt: Wiedereinsetzung der alten Frsten Solidaritt:

Monarchen halten zusammen gegen revolutionre Bestrebungen in diesem Geist: die Heilige Allianz Vormrz (wichtige Punkte) 1815: Wiener Kongress 1817: Wartburg Fest 1819: Ermordung Kotzebues &Karlsbader Beschlsse 1832: Hambacher Fest 1848: Mrzrevolution 1.2 Wiener Kongress, Deutscher Bund, Restauration 1812: - Napoleon verliert Schlacht gegen Russland neue Koalition: Russland, Preuen, sterreich, England &die Lnder des Rheinbunds in ganz DE Freikorps von Studenten &junge Handwerker -> Befreiungskrieg:Ziele: neue, politisch vereinte & liberale DE 1813: - die neue Koalition gewinnt geg. Napoleons neue Armee bei Leipzig 1815: - Napoleons endgltige Niederlage bei Waterloo 1814/15: - Kongress der neuen Koalition in Wien ber die Restauration, Legitimitt, Solidaritt - Kontinent wird aufgeteilt 1815: - Heilige Allianz : konservativ geprgte Gruppierung von Monarchen, die gegen Liberalismus war =>Liberalismus: neue, radikale Strmung, Gefahr =>Konservatismus: Gegner d. Liberalen; Ideale: Traditionen, Autoritt &Normen 1819: - Verabschiedung der Karlsbader Beschlsse - Grund: Ermordung Kotzebues von einem Revolutionren Karl Sand Burschenschaften &Studentenverbindungen wollen: brgerliche Grundrechte Gleichberechtigung, Mitregierung d. Volkes eine Verfassung eine konstitutionelle Monarchie Metternichs, die Frsten &die Heilige Allianz waren dagegen, da sie alleine regieren um diese nationale Bewegung unterdrcken zu knnen, gab es folgende Beschlsse: - Demagogenverfolgung - Pressezensur - Professoren wurden entlassen &die Arbeitserlaubnis weggenommen - berwachung &Verfolgung von revolutionrer Brger Folgen: - Brger ziehen sich ins Privatleben zurck - die Nationale Bewegung wird unterdrckt wollen