Sie sind auf Seite 1von 2

November 2011

Angekommen und eingeschlagen

Die Gaude ist vorbei, jetzt geht der Spa erst richtig los. Nach einem fnftgigen Kulturtrip in Bangkok sind wir gemeinsam mit unseren Teamkollegen in Perth wieder runtergekommen und in Fremantle abgestiegen. Die WM-Stadt, 1987 Ausrichter des Americas Cup und berhmt berchtigt fr den lokalen Doktor (http://en.wikipedia.org/wiki/Fremantle_Doctor), einen wrzigen und auflandigen Ballermann der bleren Sorte, wird in den kommenden Wochen unser zu Hause sein.

Wir wohnen gemeinsam mit Andi Geritzer in einem Cottage, keine zehn Gehminuten vom Yacht Club entfernt und haben uns bestens eingelebt. Zu sehen wie ein Olympia-Zweiter an gewisse Dinge ran geht taugt uns sehr, wir genieen die Wohngemeinschaft und sind voller Tatendrang.

Aber vor allem sind wir zurck am Wasser und es tut verdammt gut, den Ozean wieder unter den Fssen zu spren. Bis zur Weltmeisterschaft haben wir noch ein dichtes Trainingsprogramm vor uns um entsprechend Fahrt auf zu nehmen, die Dinge laufen nach Wunsch, der Wohlfhlfaktor passt.

Anfang Dezember wird es dann ernst. Genauer gesagt ab 3. Dezember beginnt die Vermessung und ab 5. Dezember starten die ersten Wettfahrten. Mit einem Wort, die Zeiten bleiben intensiv und abwechslungsreich. Genau nach unserem Geschmack

http://www.perth2011.com/