Sie sind auf Seite 1von 1

Meine Kraft ist in den Schwachen mchtig

Zu schwach und enttuscht

# 4 & #4
"Mei- ne

Kraft

j
G

Em

F m

Em7


B 7 D

D F

ist in den Schwa - chen mch - tig. Mei-ne

Gna - de ist ge - nug.


Em

Asus4

&

##


denn mei -ne
B m

n #

Wenn du schwach bist, dann ver - trau - e mir,

Kraft ist


in dir."
B m

G A

Fine

&

##

Em

1. Zu schwach 2. Wenn Sor ngst 3. Bin 4. Schenkst Klei -

und ent - tuscht, ge er - drckt, lich und scheu, nen dein Reich,
G

Em

von Las - ten be - schwert, wenn Krank - heit zer - bricht, bleib lie - ber al - lein, gibst Schwa - chen den Sieg,
A

j
es wenn ich er -

&

##
1. 2. 3. 4.

Em

fehlt Furcht wag hrst,

die Kraft, den mich hin - dert, es nicht, nach was dei - ne

Tag zu wei - ter an - dern Kin - der

be - stehn; zu - gehn; zu sehn; er - flehn.

Em

B m

j
ist im in ge -

durch wenn oft Ver -

Feh - ler al - les gra - be zich - test

und Schuld ver - blasst, ich mich auf Glanz,

&

##

Em

B m

Em

D.C. al Fine

1. al - les ver - kehrt, 2. Dun - kel kein Licht, 3. Selbst - mit - leid ein, 4. winnst oh - ne Krieg
Text und Melodie: Gerhard Schnitter 2011 SCM Hnssler, 71087 Holzgerlingen

doch dann doch Herr,

Je re du, dies

sus, spricht, und dest du, und Herr, lsst mich Ge - heim - nis

ich will ver ich will ver dein Wort ver lass uns ver

stehn: stehn: stehn: stehn: